close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EUROPE`S LEADING ONLINE FASHION DESTINATION

EinbettenHerunterladen
Im LOEWE-Zentrum für Synthetische Mikrobiologie (SYNMIKRO) forschen über 100 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Philipps-Universität Marburg und des Max-PlanckInstituts für terrestrische Mikrobiologie Marburg in 35 Arbeitsgruppen aus den Bereichen Biologie, Chemie, Pharmazie, Medizin, Physik sowie Mathematik, Informatik und Ethik. Gefördert
aus hessischen Landesmitteln der LOEWE-Forschungsförderung nahm das Zentrum im Jahr
2010 seine Arbeit auf. Heute ist SYNMIKRO eines der weltweit größten Zentren synthetischmikrobiologischer Forschung.
In der Geschäftsstelle des Zentrums ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet
für zwei Jahre die Stelle einer/eines
Wirtschaftsverwalterin / Wirtschaftsverwalters
zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9 des Tarifvertrages des Landes Hessen. Die Befristung der Beschäftigung richtet
sich nach § 14 Abs. 2 Teilzeitbefristungsgesetz.
Zu Ihren Aufgaben gehören die selbstständige Erledigung aller Arbeitsvorgänge an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Verwaltung, insbesondere die Bewirtschaftung von Landesund Drittmitteln in erheblichem Umfang, die Personalverwaltung, Reisekostenabrechnung und
das Beschaffungswesen.
Vorausgesetzt werden die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Qualifikation. In der (Wirtschafts-)Verwaltung eines universitären Fachbereichs oder einer anderen wissenschaftlichen Institution erworbene Kenntnisse und Erfahrungen, insbesondere in der Verwaltung von Drittmitteln der DFG, des Bundes
und der EU werden erwartet. Erforderlich sind gute Kenntnisse in der Anwendung der MSOffice-Programme (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) sowie gute englische Sprachkenntnisse.
Selbstständige Arbeitsweise, hohe Belastbarkeit und Flexibilität, Teamfähigkeit und soziale
Kompetenz werden ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft und Fähigkeit, sich in andere
Aufgabenbereiche einzuarbeiten und sie zu übernehmen. Kenntnisse in der Anwendung der
eingesetzten SAP R/3-Module (HCM, FM, CO, MM) sind von Vorteil.
Für Rückfragen steht der Leiter der Geschäftsstelle, Herr Dr. Simon Jörres
(simon.joerres@synmikro.uni-marburg.de, Tel.: 06421/28-24400) gerne zur Verfügung.
Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in
denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität
bekennt sich zum Ziel der familiengerechten Hochschule. Die Teilung von Vollzeitstellen (§ 8
Abs. 2 Satz 1 HGLG) sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Bewerberinnen/Bewerber mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§2 Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.
Bewerbungsunterlagen sind bis zum 31.10.2014 unter Angabe der Kennziffer ZE-0072synmikro-wv-2014 ausschließlich elektronisch als ein PDF-file an jobs@synmikro.unimarburg.de zu senden.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
8
Dateigröße
138 KB
Tags
1/--Seiten
melden