close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

AKTUELL - Institut für Kunststoffverarbeitung

EinbettenHerunterladen
Pädagogische Hochschule Tirol
Thema: Auszeichnung für PHT-Mitarbeiter, IMST-Award für Easy Grimm, 14.10.2014
Auszeichnung an PHT-Mitarbeiter für
herausragende pädagogische Innovation
EasyGrimm macht Märchen einfach – und früh Deutsch lernen zum Kinderspiel. PHTMitarbeiter Franz Kaslatter gewinnt IMST-Förderpreis.
Am 24.9.14 nahm der Deutschförderpädagoge und PHT-Mitarbeiter Franz Kaslatter in Klagenfurt den
renommierten „IMST-Award“-Förderpreis entgegen. Auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung
und Frauen (BMBF) prämiert der „IMST-Award“ jährlich die herausragendsten Beispiele innovativer
Entwicklungen im österreichischen Bildungswesen. Dabei wurde das Sprachförderkonzept
EasyGrimm zum besten österreichischen institutsübergreifenden pädagogischen Projekt gewählt.
EasyGrimm wurde als einziges herausragendes pädagogisches Projekt aus Tirol ausgezeichnet und
stellt seit Bestehen dieses Förderpreises überhaupt das erste Projekt in der sprachlichen
Frühförderung dar, das mit einem solchen Preis gewürdigt wurde.
Weiterführende Informationen zu EasyGrimm:
Im November 2013 präsentierte die Pädagogische Hochschule Tirol das Sprachförder-Märchenbuch
EasyGrimm als erste Buchpublikation an der PHT zum Thema „Sprachliche Frühförderung“. Seither
wird das Buch von renommierten Fachmedien für die Praxis empfohlen und ist an etlichen
Kinderbetreuungseinrichtungen in regem Gebrauch: Es wird verwendet in der Begabtenförderung, in
Tagesheimen, in der Deutschförderung, in Kindergärten, in der Behindertenbetreuung, von Lehrern,
Eltern, Lesepaten, Tagesmüttern, Sonderpädagogen usw. EasyGrimm erzählt die beliebtesten
Märchen der Brüder Grimm in besonders geeigneten Textversionen für sehr junge Märchenfreunde
und solche, die gerade erst Deutsch lernen.
Bestellung von EasyGrimm:
Bis 31.10.2014 gibt es bei Direktbestellung auf „www.easygrimm.at“ einmalige Mengenrabatte
schon ab 3 Stück. Das Preisgeld aus dem IMST-Award verwendet Franz Kaslatter für eine
Rabattaktion, um noch mehr Menschen mit EasyGrimm zu erreichen und um Deutschförderung in die
Klassen und Gruppen zu bringen, wo sie gebraucht wird. Der Autor des Sprachförder-Märchenbuches
setzt sich besonders dafür ein, sein erfolgreiches Deutschförderkonzept bei betroffenen Kolleginnen
bekannt zu machen, damit Sprachförderkinder künftig leichter und besser Deutsch lernen. Jede
Unterstützung ist dabei willkommen: Links zur EasyGrimm-Webseite, Besprechungen in Blogs,
Buchtipps auf Webseiten, Empfehlungen in Zeitschriften usw.
Links:
www.easygrimm.at
www.imst.ac.at
Angaben zum Bild:
von links nach rechts: Konrad Krainer (IMST-Leiter), Franz Kaslatter (Deutschförderer, PHT), Prof.
Peter Posch (Laudator, IUS)
Für Rückfragen:
Mag. Thomas Stornig: 0664 844 9028
Servicestelle für Öffentlichkeitsarbeit, PHT
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
366 KB
Tags
1/--Seiten
melden