close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bekanntmachungen der Beschlüsse des Zulassungsausschusses in

EinbettenHerunterladen
Bekanntmachungen der KV Thüringen
Bekanntmachungen
Bekanntmachungen der Beschlüsse des
Zulassungsausschusses in Thüringen
Zulassungen vom 9. Dezember 2014
Planungsbereich Altenburger Land
Verzicht auf die Zulassung zugunsten der
Anstellung in einem MVZ:
Dipl.-Med. Hans-Jörg Thümer, Facharzt
für Urologie, Schmölln, zum 31.12.2014
Planungsbereich Eisenberg
Beschäftigung eines angestellten Arztes in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Dipl.-Med. Hans-Jörg Thümer, Facharzt
für Urologie, in der Filiale in Schmölln
des MVZs II in Gera, – SRH Poliklinik
Gera GmbH –, mit Wirkung vom
01.01.2015
Planungsbereich Artern
Ende der Beschäftigung einer angestellten
Ärztin in einem MVZ:
Dipl.-Med. Tatjana Vorsatz, Fachärztin für
Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, in der Filiale in Schkölen des
MVZs in Erfurt, – Dr. med. Kielstein Ambulante Medizinische Versorgung GmbH
–, zum 11.01.2015
Zulassung:
Dr. med. Andreas Georg Hammer, Facharzt für Allgemeinmedizin, nach einer
Ausschreibung gemäß § 103 Abs. 4 SGB
V, unter gleichzeitiger Verlegung des Vertragsarztsitzes von Artern nach Heldrungen
Beschäftigung einer angestellten Ärztin in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Gitta Kranich, Fachärztin für Allgemeinmedizin, in der Filiale in Schkölen des
MVZs in Erfurt, – Dr. med. Kielstein Ambulante Medizinische Versorgung GmbH
–, mit Wirkung vom 12.01.2015
Planungsbereich Eichsfeld
Planungsbereich
Eisenach/Wartburgkreis
Ende der Beschäftigung eines angestellten
Arztes in einem MVZ:
Asadulla Garayev, Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, im MVZ LeinefeldeWorbis/OT Leinefelde, – Medizinisches
Versorgungszentrum Eichsfeld gGmbH
–, zum 31.12.2014
116
Dr. med. Steffen Kahmann, Facharzt für
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, im MVZ in
Leinefelde-Worbis/OT Leinefelde, – Medizinisches Versorgungszentrum Eichsfeld
gGmbH –, mit Wirkung vom 01.01.2015
Ende der Beschäftigung einer angestellten
Ärztin in einem MVZ:
Dipl.-Med. Marita Wilbers-Busch, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, im MVZ in Bad Salzungen, – MVZ
Medizinisches Versorgungszentrum Bad
Salzungen GmbH –, zum 31.12.2014
Änderung der Beschäftigung eines angestellten Arztes in einem MVZ:
Erhöhung des Beschäftigungsumfangs
des angestellten Facharztes für HalsNasen-Ohrenheilkunde, Dr. med. Jürgen
Gäbert, im MVZ in Leinefelde-Worbis/OT
Leinefelde, – Medizinisches Versorgungszentrum Eichsfeld gGmbH –, mit Wirkung vom 01.01.2015
Beschäftigung eines angestellten Arztes in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Lachezar Ivanov Mihaylov, Facharzt für
Frauenheilkunde und Geburtshilfe, im
MVZ in Bad Salzungen, – MVZ Medizinisches Versorgungszentrum Bad Salzungen GmbH –, mit Wirkung vom
01.01.2015
Beschäftigung eines angestellten Arztes in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Verzicht zugunsten einer Anstellung in
einem MVZ:
Dipl.-Med. Heike Gerlach, Fachärztin für
Chirurgie,
Bad
Salzungen,
zum
31.12.2014
Beschäftigung einer angestellten Ärztin in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Dipl.-Med. Heike Gerlach, Fachärztin für
Chirurgie, in der Filiale in Bad Salzungen
des MVZs in Eisenach, – Medizinisches
Versorgungszentrum Eisenach GmbH –,
mit Wirkung vom 01.01.2015
Planungsbereich Erfurt
Verzicht auf die Zulassung zugunsten einer Anstellung bei einer Vertragsärztin:
Dr. med. Hiltrud Liebe, Fachärztin für
Allgemeinmedizin,
Gebesee,
zum
31.12.2014
Beschäftigung einer angestellten Ärztin
gemäß § 103 Abs. 4 b SGB V – ohne Leistungsbegrenzung:
Dipl.-Med. Rhony Bajohr, Fachärztin für
Allgemeinmedizin, Gebesee, beschäftigt
Dr. med. Hiltrud Liebe, Fachärztin für
Allgemeinmedizin, mit Wirkung vom
01.01.2015
Ende der Beschäftigung eines angestellten
Arztes in einem MVZ:
Dr. med. Rudolf Heinze, Facharzt für Allgemeinmedizin, im MVZ in Erfurt, – Dr.
med. Kielstein Ambulante Medizinische
Versorgung GmbH –, zum 07.10.2014
Verzicht auf die Zulassung zugunsten einer Anstellung in einem MVZ:
Dr. med. Silke Haschen, Fachärztin für
Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, Erfurt, zum 31.12.2014
Beschäftigung einer angestellten Ärztin in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Dr. med. Silke Haschen, Fachärztin für
Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, im MVZ in Erfurt, – Dr. med.
Kielstein Ambulante Medizinische Versorgung GmbH –, mit Wirkung vom
01.01.2015
Umwandlung einer Anstellung in eine
Zulassung:
I.
Ende der Anstellung von Dr. med. Sven
Becker, Facharzt für Innere Medizin und
Ärzteblatt Thüringen
Bekanntmachungen
Ende der bestehenden BAG:
Dr. med. Gisela Supianek, Fachärztin für
Augenheilkunde und Dr. med. Sybille
Rosahl, Fachärztin für Augenheilkunde,
Erfurt, zum 31.12.2014
Ende der bestehenden BAG:
Priv.-Doz. Dr. med. habil. Rainer Lundershausen, Facharzt für Innere Medizin –
hausärztliche Versorgung –, und Dr. med.
Silke Haschen, Fachärztin für Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, Erfurt, zum 31.12.2014
Ende der Anstellung einer angestellten
Ärztin gemäß § 95 Abs. 9 SGB V – ohne
Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Annakatrin Thieme, Fachärztin
für Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, bei dr. med. (Med. Univ.
Debrecen) Tibor Bojti, Facharzt für Innere
Medizin – hausärztliche Versorgung –,
Gera, zum 31.12.2014
Genehmigung einer BAG:
Priv.-Doz. Dr. med. habil. Rainer Lundershausen, Facharzt für Innere Medizin –
hausärztliche Versorgung –, und Dr. med.
Sven Becker, Facharzt für Innere Medizin
und gesamte Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, Erfurt, mit Wirkung
vom 01.01.2015
Beschäftigung einer angestellten Ärztin
gemäß § 101 Abs. 1 Nr. 5 SGB V im Rahmen der Leistungsbegrenzung:
Dipl.-Med. Gudrun Drieß, Fachärztin für
Kinder- und Jugendmedizin, Erfurt, beschäftigt Dr. med. Christin Mihm, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin,
mit Wirkung vom 01.01.2015
Genehmigung einer überörtlichen BAG:
dr. (MU Budapest) Hubertus GroßeLeege, Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie, Erfurt, und Dipl.-Med. Johannes
Wessig, Facharzt für Chirurgie, Erfurt,
mit Wirkung vom 01.01.2015
Verzicht auf die Zulassung:
Dr. med. Gisela Supianek, Fachärztin für
Augenheilkunde, Erfurt, zum 31.12.2014
Zulassung:
Dr. med. Ulrich Baum, Facharzt für Augenheilkunde, Erfurt, nach einer Ausschreibung gemäß § 103 Abs. 4 SGB V,
mit Wirkung vom 01.01.2015
Ausgabe 2/2015 26. Jahrgang
Genehmigung einer BAG:
Dr. med. Sybille Rosahl, Fachärztin für
Augenheilkunde, und Dr. med. Ulrich
Baum, Facharzt für Augenheilkunde, Erfurt, mit Wirkung vom 01.01.2015
Planungsbereich Gera
Beschäftigung einer angestellten Ärztin
gemäß § 103 Abs. 4 b SGB V – ohne Leistungsbegrenzung:
dr. med. (Med. Univ. Debrecen) Tibor
Bojti, Facharzt für Innere Medizin – hausärztliche Versorgung, Gera, beschäftigt dr.
med. (Semmelweis Univ.) Anna Farkas,
Fachärztin für Allgemeinmedizin, mit
Wirkung vom 01.01.2015
für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Gera,
zum 02.01.2015
Austritt aus der bestehenden BAG:
Dr. med. habil. Peter Schelhorn, Facharzt
für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, aus
der BAG mit Dr. med. Hans-Dieter Höft,
Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, und Dr. med. Peter Oswald, Facharzt
für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Gera,
zum 02.01.2015
Einstellung der Tätigkeit eines Fachgebietsbereiches bei einer Doppelzulassung:
Dipl.-Med. Andreas Gerhardt, Facharzt für
Orthopädie und Facharzt für Kinderchirurgie, Gera, Einstellung der Tätigkeit auf
dem Gebiet der Kinderchirurgie, mit Wirkung vom 31.12.2014
Verzicht auf die Zulassung zugunsten einer Anstellung in einem MVZ:
Dipl.-Med. Andreas Gerhardt, Facharzt für
Orthopädie, Gera, zum 31.12.2014
Beschäftigung eines angestellten Arztes in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Dipl.-Med. Andreas Gerhardt, Facharzt für
Orthopädie, im MVZ IV in Gera, – SRH
Poliklinik Gera GmbH –, mit Wirkung
vom 01.01.2015
Bekanntmachungen der KV Thüringen
gesamte Innere Medizin – hausärztliche
Versorgung –, bei Priv.-Doz. Dr. med.
habil. Rainer Lundershausen, Facharzt für
Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, in BAG mit Dr. med. Silke
Haschen, Fachärztin für Innere Medizin
– hausärztliche Versorgung –, Erfurt,
zum 31.12.2014
II.
Dr. med. Sven Becker, Facharzt für Innere
Medizin und gesamte Innere Medizin –
hausärztliche Versorgung –, Erfurt, Zulassung mit Wirkung vom 01.01.2015
Planungsbereich Gera/Ostthüringen
Änderung der Beschäftigung angestellter
Ärzte – ohne Leistungsbegrenzung:
Erhöhung des Beschäftigungsumfangs
des angestellten Facharztes für Innere
Medizin – hausärztliche Versorgung –,
MR Dr. med. Manfred Geßner, angestellt
bei dr. med. (Med. Univ. Debrecen) Tibor
Bojti, Facharzt für Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, Gera, mit Wirkung vom 01.01.2015
Erhöhung des Beschäftigungsumfangs
der angestellten Fachärztin für All­
gemeinmedizin, Dr. med. Brigitte
Ruckdeschel, angestellt bei dr. med. (Med.
Univ. Debrecen) Tibor Bojti, Facharzt für
Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, Gera, mit Wirkung vom
01.01.2015
Verzicht auf die Zulassung:
Dr. med. habil. Peter Schelhorn, Facharzt
Verzichte auf die Zulassung zugunsten
einer Anstellung in einem MVZ:
Dr. med. Wolfgang Lauerwald, Facharzt
für Innere Medizin/Nephrologie, Gera,
zum 09.12.2014
Dr. med. Katrin Annett Pöschel, Fachärztin für Innere Medizin/Nephrologie,
Gera, zum 09.12.2014
Ende der bestehenden BAG:
Dr. med. Wolfgang Lauerwald, Facharzt
für Innere Medizin/Nephrologie, und Dr.
med. Katrin Annett Pöschel, Fachärztin
für Innere Medizin/Nephrologie, Gera,
zum 09.12.2014
Zulassung eines MVZs gemäß § 95
SGB V:
MVZ in Gera, – MVZ DaVita Gera GmbH
–, mit Wirkung vom 10.12.2014
117
Bekanntmachungen der KV Thüringen
Bekanntmachungen
Beschäftigung von angestellten Ärzten in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Dr. med. Wolfgang Lauerwald, Facharzt
für Innere Medizin/Nephrologie, und Dr.
med. Katrin Annett Pöschel, Fachärztin
für Innere Medizin/Nephrologie, im MVZ
in Gera, – MVZ DaVita Gera GmbH –, mit
Wirkung vom 10.12.2014
Beschäftigung eines angestellten Arztes in
einem MVZ gemäß § 95 SGB V:
Horst Oswald, Facharzt für Allgemeinmedizin, im MVZ in Gera, – MVZ DaVita
Gera GmbH –, mit Wirkung vom
10.12.2014
Planungsbereich Gotha
Zulassung:
Dr. med. Sandra Müller, Fachärztin für
Augenheilkunde, Gotha, mit Wirkung
vom 01.01.2015
Ende der Beschäftigung eines angestellten
Arztes gemäß § 95 Abs. 9 SGB V – ohne
Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Gerd Litze, Facharzt für Innere
Medizin – hausärztliche Versorgung –, bei
Dipl.-Med. Annette Liebetrau, Fachärztin
für Allgemeinmedizin, Friedrichroda,
zum 31.12.2014
Beschäftigung eines angestellten Arztes
gemäß § 95 Abs. 9 SGB V – ohne Leistungsbegrenzung:
Dipl.-Med. Annette Liebetrau, Fachärztin
für Allgemeinmedizin, Friedrichroda, beschäftigt Dipl.-Med. Thomas Gööck, Facharzt für Innere Medizin – hausärztliche
Versorgung –, mit Wirkung vom
01.01.2015
Planungsbereich Greiz
Ende der Beschäftigung einer angestellten
Ärztin in einem MVZ:
MUDr. Daniela Pachmannova, Fachärztin
für Kinder- und Jugendmedizin, in der Filiale in Ronneburg des MVZs in Greiz, –
SRH Poliklinik Gera GmbH –, zum
31.10.2014
Planungsbereich Jena
Verzicht auf die Zulassung zugunsten einer Anstellung bei einer Vertragsärztin:
118
Dipl.-Med. Edelgard Palme, Fachärztin für
Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, Jena, zum 14.01.2015
Ende der Beschäftigung einer angestellten
Ärztin gemäß § 101 Abs. Nr. 5 SGB V im
Rahmen der Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Sabine Lippert, Fachärztin für
Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, bei Dipl.-Med. Edelgard Palme,
Fachärztin für Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, Jena, zum14.01.2015
kunde und Geburtshilfe, Sondershausen,
zum 31.12.2014
Beschäftigung einer angestellten Ärztin
gemäß § 103 Abs. 4 b SGB V – ohne Leistungsbegrenzung:
Synke Buchmann, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Sondershausen, beschäftigt Dr. med. Jana Baudis,
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, mit Wirkung vom 01.01.2015
Planungsbereich Leinefelde-Worbis
Beschäftigung einer angestellten Ärztin
gemäß § 103 Abs. 4 b SGB V – ohne Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Liv Betge, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Jena, beschäftigt Dipl.-Med.
Edelgard Palme, Fachärztin für Innere
Medizin – hausärztliche Versorgung –, in
der Filiale in Jena, mit Wirkung vom
15.01.2015
Ende der Beschäftigung angestellter Ärzte
gemäß § 101 Abs. 1 Nr. 5 SGB V im Rahmen der Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Regina Tittelbach, Fachärztin für
Haut- und Geschlechtskrankheiten, bei
Dr. med. Kerstin Veltman, Fachärztin für
Haut- und Geschlechtskrankheiten, in
BAG mit Dr. med. Christine Zollmann
und Dr. med. Hans-Jürgen Veltman, Fachärzte für Haut- und Geschlechtskrankheiten, sowie Dr. med. Ulrike Brys, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Jena, zum
31.12.2014
Ivonne Berger, Fachärztin für Haut- und
Geschlechtskrankheiten, bei Dr. med.
Christine Zollmann, Fachärztin für Hautund Geschlechtskrankheiten, in BAG mit
Dr. med. Kerstin Veltman und Dr. med.
Hans-Jürgen Veltman, Fachärzte für Hautund Geschlechtskrankheiten, sowie Dr.
med. Ulrike Brys, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Jena, zum 31.12.2014
Planungsbereich Kyffhäuserkreis
Ende der Beschäftigung eines angestellten
Arztes gemäß § 103 Abs. 4 b SGB V – ohne
Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Dieter Förster, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, in der
Filiale in Sondershausen, bei Synke
Buchmann, Fachärztin für Frauenheil-
Änderung der Beschäftigung einer angestellten Ärztin in einem MVZ:
Reduzierung des Beschäftigungsumfangs
der angestellten Fachärztin für Allgemeinmedizin, Dr.med. Manuela Beckmann, im
MVZ in Leinefelde-Worbis/OT Leinefelde,
– Medizinisches Versorgungszentrum
Eichsfeld gGmbH –, mit Wirkung vom
01.01.2015
Planungsbereich Nordhausen
Ende der Beschäftigung eines angestellten
Arztes in einem MVZ:
Dr. med. Jörg Schärf, Facharzt für Allgemeinmedizin, im MVZ in Nordhausen, –
Medizinisches
Versorgungszentrum
Nordhausen gGmbH –, zum 31.12.2014
Beschäftigung einer angestellten Ärztin in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Silke Escher, Fachärztin für Allgemeinmedizin, im MVZ in Nordhausen, – Medizinisches Versorgungszentrum Nordhausen gGmbH –, mit Wirkung vom
01.01.2015
Verzicht auf die Zulassung:
Renate Wolfram, Fachärztin für Kinderund Jugendmedizin, Nordhausen, zum
31.03.2015
Zulassungen:
Thekla Höpker, Fachärztin für Kinderund Jugendmedizin, Nordhausen, hälftiger Versorgungsauftrag, nach einer Ausschreibung gemäß § 103 Abs. 4 SGB V, mit
Wirkung vom 01.04.2015
Claudia Terschluse-Knabe, Fachärztin für
Kinder- und Jugendmedizin, Nordhausen,
hälftiger Versorgungsauftrag, nach einer
Ärzteblatt Thüringen
Bekanntmachungen
Genehmigung einer BAG:
Thekla Höpker, Fachärztin für Kinderund Jugendmedizin, und Claudia
Terschluse-Knabe, Fachärztin für Kinderund Jugendmedizin, Nordhausen, mit
Wirkung vom 01.04.2015
Planungsbereich Bad Klosterlausnitz /
Hermsdorf
Ende der Beschäftigung einer angestellten
Ärztin in einem MVZ:
Viktoria Karukina, Fachärztin für Allgemeinmedizin, in der Filiale Bad Klosterlausnitz des MVZs in Gera, – RE Ostthüringer
Polikliniken GmbH –, zum 31.10.2014
Zulassung:
Dr. med. Ute Sonnefeld, Fachärztin für
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Stadtroda,
nach einer Ausschreibung gemäß § 103
Abs. 4 SGB V, mit Wirkung vom
05.01.2015
Ende der bestehenden BAG:
Dr. med. Heidrun Sonnefeld, Fachärztin
für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, und Dr.
med. Ute Sonnefeld, Fachärztin für HalsNasen-Ohrenheilkunde, Stadtroda, zum
04.01.2015
Planungsbereich Sömmerda
Verzicht auf die Zulassung:
Dr. med. Ingrid Husung, Fachärztin für
Kinder- und Jugendmedizin, Weißensee,
zum 31.03.2015
Planungsbereich Saale-Holzland-Kreis
Ende der Beschäftigung einer angestellten
Ärztin gemäß § 95 Abs. 9 SGB V – ohne
Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Christiane Rödiger, Fachärztin
für Haut- und Geschlechtskrankheiten, in
der Filiale in Stadtroda, bei Dr. med. HansJürgen Veltman, Facharzt für Haut- und
Geschlechtskrankheiten, in BAG mit Dr.
med. Christine Zollmann und Dr. med.
Kerstin Veltman, Fachärztinnen für Hautund Geschlechtskrankheiten, sowie Dr.
med. Ulrike Brys, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Jena, zum 31.12.2014
Zulassung:
Susanne Bernardeau, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Weißensee, nach
einer Ausschreibung gemäß § 103 Abs. 4
SGB V mit Wirkung vom 01.04.2015
Ende der Beschäftigung einer angestellten
Ärztin gemäß § 101 Abs. 1 Nr. 5 SGB V im
Rahmen der Leistungsbegrenzung:
Susanne Bernardeau, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, bei Dr. med. Ingrid Husung, Fachärztin für Kinder- und
Jugendmedizin,
Weißensee,
zum
31.03.2015
Änderung der Beschäftigung einer angestellten Ärztin – ohne Leistungsbegrenzung:
Erhöhung des Beschäftigungsumfangs der
in der Filiale in Stadtroda angestellten
Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, Dipl.-Med. Rita Boye, bei Dr.
med. Hans-Jürgen Veltman, Facharzt für
Haut- und Geschlechtskrankheiten, in
BAG mit Dr. med. Christine Zollmann
und Dr. med. Kerstin Veltman, Fachärztinnen für Haut- und Geschlechtskrankheiten, sowie Dr. med. Ulrika Brys, Fachärztin für Allgemeinmedizin, mit Wirkung
vom 01.01.2015
Planungsbereich Sonneberg
Verzicht auf die Zulassung:
Dr. med. Heidrun Sonnefeld, Fachärztin
für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Stadtroda, zum 04.01.2015
Zulassung für einen hälftigen Versorgungsauftrag:
Dr. med. Martin Mägdefrau, Facharzt für
Innere Medizin – hausärztliche Versor-
Ausgabe 2/2015 26. Jahrgang
Umwandlung einer Anstellung in eine Zulassung
I.
Ende der Anstellung von Marcus Prescher,
Facharzt für Urologie, im MVZ in Sonneberg, – MEDINOS Medizinische Versorgungszentren GmbH –, zum 31.12.2014
II.
Marcus Prescher, Facharzt für Urologie,
Sonneberg, Zulassung mit Wirkung vom
01.01.2015
gung –, Schmalkalden, mit Wirkung vom
01.01.2015
Beschäftigung eines angestellten Arztes
gemäß § 95 Abs. 9 SGB V – ohne Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Martin Mägdefrau, Facharzt für
Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, Schmalkalden, beschäftigt Dr.
med. Clemens Bamberg, Facharzt für Innere Medizin – hausärztliche Versorgung
–, mit Wirkung vom 01.04.2015
Ende der Beschäftigung eines angestellten
Arztes gemäß § 95 Abs. 9 SGB V – ohne
Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Clemens Bamberg, Facharzt für
Innere Medizin – hausärztliche Versorgung –, bei Dr. med. Martin Mägdefrau,
Facharzt für Innere Medizin – fachärztliche Versorgung –, Schmalkalden, zum
31.03.2015
Planungsbereich Meiningen
Beschäftigung eines angestellten Arztes
gemäß § 95 Abs. 9 SGB V – ohne Leistungsbegrenzung:
Dipl.-Med. Regina Feldmann, Fachärztin
für Allgemeinmedizin, Meiningen, beschäftigt Tomasz Marcin Brzozowski, Facharzt für Innere Medizin – hausärztliche
Versorgung –, mit Wirkung vom 01.01.2015
Bekanntmachungen der KV Thüringen
Ausschreibung gemäß § 103 Abs. 4 SGB V,
mit Wirkung vom 01.04.2015
Planungsbereich Suhl/SchmalkaldenMeiningen
Beschäftigung einer angestellten Ärztin in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Dr. med. Christa Jacqueline Schneider,
Fachärztin für Neurologie, im MVZ in
Meiningen, – MVZ Management GmbH
Thüringen –, mit Wirkung vom 01.01.2015
Ende der Beschäftigung von angestellten
Ärzten in einem MVZ:
Dr. med. Sabine Hopf, Fachärztin für
Frauenheilkunde und Geburtshilfe, im
MVZ in Meiningen, – MVZ Management
GmbH Thüringen –, zum 31.12.2014
Planungsbereich Schmalkalden
Dipl.-Med. Rolf-Rüdiger Hahn, Facharzt
für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, in
der Filiale in Wasungen des MVZs in Meiningen, – MVZ Management GmbH Thüringen –, zum 31.12.2014
119
Bekanntmachungen der KV Thüringen
Bekanntmachungen
Beschäftigung einer angestellten Ärztin in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Dr. med. Sabine Hopf, Fachärztin für
Frauenheilkunde und Geburtshilfe, in der
Filiale in Wasungen des MVZs in Meiningen, – MVZ Management GmbH Thüringen –, mit Wirkung vom 01.01.2015
Ende der Beschäftigung eines angestellten
Arztes in einem MVZ:
Dipl.-Med. Harry Schmidt, Facharzt für
Chirurgie, im MVZ in Schmalkalden, –
MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH –, zum 31.12.2014
Planungsbereich Unstrut-Hainich-Kreis
Umwandlung einer Anstellung in eine
Zulassung
I.
Ende der Anstellung von MUDr. (Univ.
Bratislava) Frantisek Noga, Facharzt für
Kinder- und Jugendmedizin, bei Dr. med.
Gunhild Jensch, Fachärztin für Kinderund Jugendmedizin, in BAG mit Dipl.Med. Ursula Seidel, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Mühlhausen,
zum 31.12.2014
II.
MUDr. (Univ. Bratislava) Frantisek Noga,
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin,
Mühlhausen, Zulassung für einen hälftigen Versorgungsauftrag mit Wirkung
vom 01.01.2015
Genehmigung einer BAG:
Dr. med. Gunhild Jensch, Fachärztin für
Kinder- und Jugendmedizin, Dipl.-Med.
Ursula Seidel, Fachärztin für Kinder- und
Jugendmedizin, und MUDr. (Univ. Bratislava) Frantisek Noga, Facharzt für Kinderund Jugendmedizin, Mühlhausen, mit
Wirkung vom 01.01.2015
Planungsbereich Mittelthüringen /
Thüringen
Beschränkung der Zulassung auf die
Hälfte des Versorgungsauftrages:
Dipl.-Med. Gabriele Julich, Fachärztin für
Radiologie, Erfurt, zum 01.01.2015
schreibung gemäß § 103 Abs. 4 SGB V,
unter gleichzeitiger Verlegung des Vertragsarztsitzes von Erfurt nach Sömmerda, mit Wirkung vom 01.01.2015
Genehmigung einer überörtlichen BAG:
Dipl.-Med. Gabriele Julich, Fachärztin für
Radiologie, und Karsten Hubrich, Facharzt für Strahlentherapie, Erfurt, sowie
Dr. med. Katharina Schirm, Fachärztin
für Strahlentherapie, Sömmerda, mit Wirkung vom 01.01.2015
Planungsbereich Thüringen
Beschäftigung eines angestellten Arztes in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
außerplanmäßiger Prof. Dr. med. Rudolf
Andreas Kristof, Facharzt für Neurochirurgie, im MVZ in Meiningen, – MVZ Management GmbH Thüringen, mit Wirkung vom 01.01.2015
Umwandlung einer Anstellung in eine
Zulassung für einen hälftigen Versorgungsauftrag unter gleichzeitiger Verlegung:
I.
Ende der Anstellung von Dr. med. Jörg
Pietrzik, Facharzt für Neurochirurgie, im
MVZ in Bad Langensalza, – Hufeland
MVZ GmbH –, zum 31.12.2014
II.
Dr. med. Jörg Pietrzik, Facharzt für Neurochirurgie, Zulassung für einen hälftigen Versorgungsauftrag unter gleichzeitiger Verlegung von Bad Langensalza nach
Mühlhausen, mit Wirkung vom
01.01.2015
Korrektur – Bekanntmachungen im Thüringer Ärzteblatt 1/2015:
Ende der Beschäftigung eines angestellten
Arztes in einem MVZ – mit Leistungsbegrenzung:
Dr. medic (Univ. Bukarest) Aurelian
Schüler, Facharzt für Strahlentherapie, im
MVZ in Altenburg, – Medizinische Versorgungszentren Altenburger Land
GmbH –, zum 31.10.2014
Planungsbereich Ostthüringen
Zulassung für einen hälftigen Versorgungsauftrag:
Dr. med. Katharina Schirm, Fachärztin
für Strahlentherapie, nach einer Aus-
120
Ende der Beschäftigung einer angestellten
Ärztin in einem MVZ:
Dipl.-Med. Andrea Kaufhold, Fachärztin
für Kinder- und Jugendpsychiatrie, im
MVZ in Gera, – ASKLEPIOS MVZ Mitteldeutschland GmbH –, zum 30.04.2012
Verzicht auf die Zulassung:
Dr. med. habil. Klaus-Peter Hinsenbrock,
Facharzt für Anästhesiologie, Jena, zum
31.12.2014
Zulassungen für einen hälftigen Versorgungsauftrag:
Christian Krüger, Facharzt für Anästhesiologie, Jena, nach einer Ausschreibung
gemäß § 103 Abs. 4 SGB V, mit Wirkung
vom 01.01.2015
Dr. med. Carsten Paul Siewert, Facharzt
für Anästhesiologie, Jena, nach einer Ausschreibung gemäß § 103 Abs. 4 SGB V,
mit Wirkung vom 01.01.2015
Genehmigung einer BAG:
Christian Krüger, Facharzt für Anästhesiologie – hälftiger Versorgungsauftrag –,
und Dr. med. Carsten Paul Siewert, Facharzt für Anästhesiologie – hälftiger Versorgungsauftrag –, Jena, mit Wirkung
vom 01.01.2015
Ende der bestehenden überörtlich KVübergreifenden BAG:
Dr. med. habil. Klaus-Peter Hinsenbrock,
Facharzt für Anästhesiologie, Jena, sowie
Dr. med. Dirk Hense, Facharzt für Anästhesiologie, und Christian Donath, Facharzt für Anästhesiologie, Schkopau, sowie
Christian Krüger, Facharzt für Anästhesio­
logie und Dr. med. Carsten Siewert, Facharzt für Anästhesiologie, Zerbst, zum
31.12.2014
Genehmigung einer überörtlichen KVübergreifenden BAG:
Christian Krüger, Facharzt für Anästhesiologie – hälftiger Versorgungsauftrag –,
und Dr. med. Carsten Siewert, Facharzt
für Anästhesiologie – hälftiger Versorgungsauftrag –, Jena, sowie Dr. med. Dirk
Hense, Facharzt für Anästhesiologie, und
Christian Donath, Facharzt für Anästhesiologie, Schkopau, sowie Christian Krüger,
Facharzt für Anästhesiologie – hälftiger
Versorgungsauftrag –, und Dr. med.
Carsten Siewert, Facharzt für Anästhesiologie – hälftiger Versorgungsauftrag,
Zerbst, mit Wirkung vom 01.01.2015
Ärzteblatt Thüringen
Bekanntmachungen
Änderung der Beschäftigung eines angestellten Arztes in einem MVZ:
Reduzierung des Beschäftigungsumfangs
des angestellten Facharztes für Diagnostische Radiologie, Dipl.-Med. Hartmut
Baumgarten, im MVZ in Schmalkalden,
– MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH –, mit Wirkung vom
01.01.2015
Beschäftigung einer angestellten Ärztin in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Dr. med. Karin Storch, Fachärztin für Radiologie, im MVZ in Schmalkalden, –
MVZ Gesundheitszentrum Schmalkalden GmbH –, mit Wirkung vom
01.01.2015
Ende der Beschäftigung eines angestellten
Arztes gemäß § 101 Abs. 1 Nr. 5 SGB V im
Rahmen der Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Peter Fischer, Facharzt für Radiologie, bei Dr. med. Cornelia Retzlaff,
Fachärztin für Diagnostische Radiologie,
Eisenach, in überörtlicher KV-übergreifender BAG mit Silke Reimuth, Fach­ärztin für Radiologie, Eschwege, zum
30.09.2014
Beschäftigung eines angestellten Arztes
gemäß § 101 Abs. 1 Nr. 5 SGB V im Rahmen der Leistungsbegrenzung:
Dr. med. Cornelia Retzlaff, Fachärztin für
Diagnostische Radiologie, Eisenach, in
überörtlicher KV-übergreifender BAG mit
Silke Reimuth, Fachärztin Radiologie,
Eschwege, beschäftigt Dr. med. Rudolf
Kirchner, Facharzt für Diagnostische Radiologie, mit Wirkung vom 01.01.2015
Planungsbereich Weimar/
Weimarer Land
Verzicht auf die Zulassung:
Dr. med. Dieter Block, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Apolda, zum
31.12.2014
Zulassung:
Cornelia Strecker, Fachärztin für Kinderund Jugendmedizin, Apolda, nach einer
Ausschreibung gemäß § 103 Abs. 4 SGB
V, mit Wirkung vom 01.01.2015
Ende der bestehenden BAG:
Dr. med. Dieter Block, Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, und Dr. med.
Antje Rosenhahn, Fachärztin für Kinderund Jugendmedizin, Apolda, zum
31.12.2014
Bekanntmachungen der Beschlüsse des
Zulassungsausschusses in Thüringen
Ermächtigungen vom 9. Dezember 2014
Planungsbereich Altenburger Land
Planungsbereich Erfurt
Verlängerung:
Dr. med. Rigo Voigt, Facharzt für Visceralchirurgie, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Visceral-, Gefäß- und Kinderchirurgie an der Klinikum Altenburger Land GmbH:
Die Ermächtigung wurde im bisherigen
Leistungsumfang bis zum 31.03.2017
verlängert.
Erweiterung/Verlängerung:
Dr. med. Claudia Haase, Fachärztin für
Kinder- und Jugendmedizin an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin,
HELIOS Klinikum Erfurt GmbH:
Die Ermächtigung wurde um einige im
Zusammenhang notwendig werdende
Leistungen erweitert und gleichzeitig
bis zum 31.03.2017 verlängert.
Ausgabe 2/2015 26. Jahrgang
Genehmigung einer BAG:
Dr. med. Antje Rosenhahn, Fachärztin für
Kinder- und Jugendmedizin, und Cornelia
Strecker, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Apolda, mit Wirkung vom
01.01.2015
Verzicht auf die Zulassung zugunsten einer Anstellung in einem MVZ:
Dr. med. Brigitte Job, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Weimar,
zum 31.01.2015
Beschäftigung einer angestellten Ärztin in
einem MVZ gemäß § 103 Abs. 4 a SGB V:
Dr. med. Brigitte Job, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, in der Filiale in Weimar des MVZs IV in Weimar, –
Gesundheitszentrum Weimar GmbH –,
mit Wirkung vom 01.02.2015
Der Zulassungsausschuss weist ausdrücklich darauf hin, dass die vorstehenden Beschlüsse teilweise noch der Rechtsmittelfrist unterliegen. Nähere Informationen
über den detaillierten Leistungsumfang
können über die zuständigen Regionalstellen erfragt werden.
Bekanntmachungen der KV Thüringen
Planungsbereich Südwestthüringen
Verlängerungen:
Dr. med. Anne-Bärbel Hintz, Fachärztin
für Kinder- und Jugendmedizin/Neuropädiatrie, Oberärztin der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin an der HELIOS
Klinikum Erfurt GmbH:
Die Ermächtigung wurde im bisherigen
Leistungsumfang bis zum 31.03.2017
verlängert.
Dr. med. Karsten Gruner, Facharzt für
Orthopädie und Unfallchirurgie, Chefarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Wirbelsäulentherapie am
Katholischen Krankenhaus „St. Johann
Nepomuk“, Erfurt:
Die Ermächtigung wurde im bisherigen
Leistungsumfang bis zum 31.03.2017
verlängert.
121
Bekanntmachungen der KV Thüringen
Bekanntmachungen
Planungsbereich Gera
Verlängerung:
apl. Prof. Dr. med. habil. Andreas Müller,
Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde – Plastische Operationen –, Chefarzt
der Klinik für HNO-Heilkunde/Plastische Operationen an der SRH Wald-Klinikum Gera gGmbH:
Die Ermächtigung wurde im bisherigen
Leistungsumfang bis zum 31.03.2017 verlängert.
Planungsbereich Gotha
Erstermächtigung:
Anja Möckel, Fachärztin für Kinder- und
Jugendmedizin – Kinder-Endokrinologie
und Diabetologie, Oberärztin der Klinik
für Kinder- und Jugendmedizin an der
HELIOS Kreiskrankenhaus Gotha/Ohr­
druf GmbH, Gotha:
Die Erstermächtigung wurde mit Wirkung vom 01.04.2015 bis zum 31.03.2017
wie folgt genehmigt:
Besondere Untersuchungs- und Behandlungsmethoden auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendmedizin, eingeschränkt
auf die Endokrinologie und Stoffwechsel­
erkrankungen, abzurechnen nach diversen GOP des EBM, jeweils auf Überweisung des behandelnden Facharztes für
Kinder- und Jugendmedizin.
Planungsbereich Suhl/SchmalkaldenMeiningen
Verlängerung:
Dr. med. Heiko Graf, Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Chefarzt
der Klinik für Mammachirurgie/Brustzentrum am HELIOS Klinikum Meiningen:
Die Ermächtigung wurde mit einem eingeschränkten Leistungsumfang bis zum
31.03.2017 verlängert.
Planungsbereich
Unstrut-Hainich-Kreis
Verlängerungen:
Dipl.-Med. Sylvia Seyfarth, Fachärztin für
Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Leitende Oberärztin der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Hufeland
Klinikum GmbH, Mühlhausen:
122
Die Ermächtigung wurde im bisherigen
Leistungsumfang bis zum 31.03.2017
verlängert.
PD Dr. med. habil. Rolf Linder, Facharzt
für Chirurgie/Visceralchirurgie/Thoraxchirurgie/Unfallchirurgie, Chefarzt der
Klinik für Chirurgie, Abteilung Allgemein-, Visceral- und Thoraxchirurgie
und Proktologie an der Hufeland Klinikum GmbH, Mühlhausen:
Die Ermächtigung wurde im bisherigen
Leistungsumfang bis zum 31.03.2017
verlängert.
Planungsbereich
Eisenach/Wartburgkreis
Erweiterung/Verlängerung:
Dr. med. Thomas Grube, Facharzt für
Chirurgie, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie an der St. Georg Klinikum Eisenach gGmbH:
Die Ermächtigung wurde um einige im
Zusammenhang notwendig werdende
Leistungen erweitert und gleichzeitig bis
zum 31.12.2016 verlängert.
Planungsbereich Ostthüringen
Verlängerung:
Dr. med. Albrecht Bormann, Facharzt für
Diagnostische Radiologie/Neuroradiologie, Chefarzt der Klinik für Radiologie,
Klinikum Altenburger Land GmbH:
Die Ermächtigung wurde mit einem eingeschränkten Leistungsumfang bis zum
31.03.2017 verlängert.
Erweiterung/Verlängerung:
Dr. med. Mathias Nitsch, Facharzt für Innere Medizin/Rheumatologie, Chefarzt
der Abteilung Innere Medizin am Waldkrankenhaus „Rudolf Elle“ GmbH, Eisenberg:
Die Ermächtigung wurde um einige im
Zusammenhang notwendig werdende
Leistungen erweitert und gleichzeitig bis
zum 31.03.2017 verlängert.
am Rennsteig, Tabarz:
Die Ermächtigung wurde im bisherigen
Leistungsumfang bis zum 30.06.2015
verlängert.
Dipl.-Med. Jürgen Seidel, Facharzt für
Innere Medizin/Gastroenterologie, Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin II
Gastroenterologie, Krankenhaus Waltershausen-Friedrichroda GmbH, Friedrichroda:
Die Ermächtigung wurde mit einem eingeschränkten Leistungsumfang bis zum
31.03.2017 verlängert.
Dr. med. Kathrin Barth, Fachärztin für
Diagnostische Radiologie, Chefärztin der
Radiologischen Abteilung an der RobertKoch-Krankenhaus Apolda GmbH:
Die Ermächtigung wurde mit einem eingeschränkten Leistungsumfang bis zum
31.03.2017 verlängert.
Planungsbereich Südwestthüringen
Verlängerungen:
Dipl.-Med. Mechthild Rädlein, Fachärztin für Innere Medizin/Kardiologie,
Oberärztin der Klinik für Innere Medizin, MEDINOS Kliniken des Landkreises
Sonneberg GmbH, Sonneberg:
Die Ermächtigung wurde mit einem eingeschränkten Leistungsumfang bis zum
31.03.2017 verlängert.
Dipl.-Med. Mechthild Rädlein, Fachärztin für Innere Medizin/Kardiologie,
Oberärztin der Klinik für Innere Medizin, MEDINOS Kliniken des Landkreises
Sonneberg GmbH, Neuhaus:
Die Ermächtigung wurde mit einem eingeschränkten Leistungsumfang bis zum
31.03.2017 verlängert.
Planungsbereich Mittelthüringen
Dr. med. Helgard Unger, Fachärztin für
Anästhesiologie, Chefärztin der Klinik
für Schmerztherapie und Palliativmedizin am HELIOS Klinikum Meiningen:
Die Ermächtigung wurde mit einem eingeschränkten Leistungsumfang bis zum
31.03.2017 verlängert.
Verlängerungen:
Dr. med. Sabine Victor, Fachärztin für
Innere Medizin/Endokrinologie, Leitende Diabetologin an der MediClin Klinik
Dr. med. Hildegard Eckstein, Fachärztin
für Diagnostische Radiologie, Oberärztin
der Radiologischen Abteilung, HELIOS
Klinikum Meiningen:
Ärzteblatt Thüringen
Bekanntmachungen
Dr. med. Andreas Jung, Facharzt für Diagnostische Radiologie, Oberarzt der Abteilung Bildgebende Diagnostik an der
Klinikum Bad Salzungen GmbH:
Die Ermächtigung wurde mit einem eingeschränkten Leistungsumfang bis zum
31.03.2017 verlängert.
Erweiterung/Verlängerung:
Dr. med. Ulf Emig, Facharzt für Innere
Medizin/Kardiologie, Oberarzt der Medizinischen Klinik I am HELIOS Klinikum Meiningen:
Die Ermächtigung wurde um einige im
Zusammenhang notwendig werdende
Leistungen erweitert und gleichzeitig
bis zum 31.03.2017 verlängert.
Beschluss des Landesausschusses der Ärzte und
Krankenkassen in Thüringen
vom 14. Oktober 2014 und 11. November 2014
Bezug nehmend auf die erfolgten Veröffentlichungen im Thüringer Ärzteblatt
zur Versorgungsgradfeststellung entsprechend den Bestimmungen des SGB V,
ergeben sich nunmehr nach den Sitzungen des Zulassungsausschusses für
Ärzte und in Zulassungsangelegenheiten der Psychotherapeuten am 14. Oktober 2014 und 11. November 2014 unter
Berücksichtigung der Einwohnerzahlen
nach dem letzten amtlichen Stand vom
31. Dezember 2013 folgende Veränderungen:
Offen für einen hälftigen
Vertragsarztsitz: Urologie
Planungsbereich Sonneberg
Offen für einen hälftigen
Vertragsarztsitz: Neurochirurgie
Planungsbereich Thüringen
Offen für einen vollen Vertragsarztsitz:
Psychotherapeuten
Planungsbereich Saalfeld-Rudolstadt
In ehemals gesperrten Planungsbereichen, die partiell geöffnet wurden, sind
Zulassungen nur bis zur Grenze der
Überversorgung möglich. Der vollständige Antrag auf Zulassung für diese
Vertragsarztsitze ist bis zum 24. März
Ausgabe 2/2015 26. Jahrgang
2015 an die Geschäftsstelle des Zulassungsausschusses, Postfach 2019,
99401 Weimar, zu richten. Der Zulassungsausschuss berücksichtigt bei dem
Auswahlverfahren nur die nach der Bekanntmachung fristgerecht und vollständig abgegebenen Zulassungsanträge. Unter mehreren Bewerbern entscheidet der Zulassungsausschuss nach
pflichtgemäßem Ermessen unter Berücksichtigung folgender Kriterien:
- berufliche Eignung,
- Dauer der bisherigen ärztlichen Tätigkeit,
- Approbationsalter,
- Dauer der Eintragung in die Warteliste gemäß § 103 Abs. 5 Satz 1 SGB V
- bestmögliche Versorgung der Versicherten im Hinblick auf die räumliche Wahl des Vertragsarztsitzes,
- Entscheidung nach Versorgungsgesichtspunkten (siehe z. B. Fachgebietsschwerpunkt, Barrierefreiheit).
Weitere Änderungen
Der Zulassungsausschuss weist ausdrücklich darauf hin, dass die vorstehenden Beschlüsse teilweise noch der
Rechtsmittelfrist unterliegen.
Nähere Informationen über den detaillierten Leistungsumfang können über
die zuständigen Regionalstellen erfragt
werden.
Psychotherapeuten im Planungsbereich:
Saale-Orla-Kreis:
Offen für 2,0 Vertragsarztsitze
Zur Arztgruppe der Psychotherapeuten
gehören ärztliche Psychotherapeuten,
psychologische Psychotherapeuten und
Kinder und Jugendliche behandelnde
Psychotherapeuten.
Bekanntmachungen der KV Thüringen
Die Ermächtigung wurde im bisherigen
Leistungsumfang bis zum 31.03.2017
verlängert.
Sperrung im Planungsbereich:
Kyffhäuserkreis:
Arztgruppe Augenheilkunde
Eichsfeld: Arztgruppe Dermatologie
gez. Erika Behnsen
Vorsitzende des Landesausschusses
Hinweis:
Wir weisen ausdrücklich darauf hin,
dass der vorstehende Beschluss mit dem
Zugang beim Zulassungsausschuss bereits seine Wirksamkeit erlangt hat. Bis
zum Erscheinen dieser Ausgabe können
bereits wieder Veränderungen in der
Versorgungsgradfeststellung eingetreten sein.
In Planungsbereichen, die partiell geöffnet wurden, sind Zulassungen nur bis
zur Grenze der Überversorgung möglich.
Nicole Frank
Geschäftsführerin des Landesausschusses
Hausärzte im Planungsbereich:
Pößneck: Offen für 0,5 Vertragsarztsitze
123
Bekanntmachungen der KV Thüringen
Bekanntmachungen
124
Bekanntmachungen der Beschlüsse des
Berufungsausschusses für Ärzte in Thüringen
Ermächtigungen/Zulassungen
Soweit durch den Berufungsausschuss
für Ärzte Bescheide des Zulassungsausschusses für Ärzte aus früheren Sitzungen nicht geändert worden sind, wird von
einer Veröffentlichung abgesehen.
Behandlung gemäß § 115 a SGB V, jeweils auf Überweisung des behandelnden Facharztes für Orthopädie, Facharztes für Orthopädie und Unfallchirurgie
und Facharztes für Chirurgie.
Sitzung vom 10. Dezember 2014
In den miteinander verbundenen Widerspruchssachen des Arztes Dr. med.
Sascha Göttinger, Facharzt für Innere
Medizin und Pneumologie, Erfurt, und
des Arztes Dr. med. Bernd Georg
Trümper, Facharzt für Innere Medizin/
Pneumologie, Erfurt, gegen die Bescheide des Zulassungsausschusses für Ärzte
in Thüringen vom 11.03.2014 wurde folgendes beschlossen:
I.
Herr Dr. med. Sascha Göttinger wird
gemäß § 95 Abs. 1 SGB V in Verbindung
mit § 19 Ärzte-ZV und §§ 36, 37 Bedarfsplanungs-Richtlinie als Facharzt für Innere Medizin und Pneumologie für einen hälftigen Versorgungsauftrag zur
vertragsärztlichen Tätigkeit zugelassen
nach der Maßgabe, dass die Zulassung
an den Ort Erfurt gebunden und sich
Planungsbereich Erfurt
Widerspruch des Arztes Dr. med. Nicky
Schettler, Facharzt für Orthopädie und
Unfallchirurgie – Handchirurgie –,
Oberarzt der Klinik für Orthopädie und
Unfallchirurgie an der HELIOS Klinikum Erfurt GmbH, gegen den Bescheid
des Zulassungsausschusses für Ärzte in
Thüringen vom 15.07.2014:
Herr Dr. Schettler wird für die Zeit vom
11.12.2014 bis zum 31.12.2016 ermächtigt zur konsiliarischen Beratung für
besonders zu begründende handchirurgische Fragestellungen, abzurechnen
nach diversen GOP des EBM, nach Ausschöpfung der prä- und poststationären
auf diverse GOP des EBM beschränkt.
Diese Zulassung wird unter der Auflage
erteilt, dass Herr Dr. med. Sascha
Göttinger mit Bestandskraft der Entscheidung über die Erteilung dieser
Sonderbedarfszulassung auf einen hälftigen hausärztlichen Versorgungsauftrag in Erfurt verzichtet.
II.
Herrn Dr. med. Bernd Georg Trümper,
Facharzt für Innere Medizin/Pneumologie, mit Vertragsarztsitz Erfurt, wird die
Beschäftigung des Facharztes für Innere Medizin und Pneumologie, Herrn Dr.
med. Sebastian von Kügelgen, als angestellter Arzt gemäß § 95 Abs. 9 SGB V
in Verbindung mit § 32 b Ärzte-ZV und
entsprechender Anwendung von §§ 36
und 37 Bedarfsplanungs-Richtlinie in
seiner Vertragsarztpraxis mit Wirkung
vom 01.01.2015 genehmigt. Diese Genehmigung ist an den Ort Erfurt gebunden und auf diverse GOP des EBM beschränkt.
Der Berufungsausschuss für Ärzte
weist darauf hin, dass die vorstehenden
Beschlüsse teilweise noch der Rechtsmittelfrist unterliegen. Nähere Informationen über den Leistungsumfang im
Einzelnen können über die zuständigen
KV-Regionalstellen erfragt werden.
Ärzteblatt Thüringen
Bekanntmachungen
Name
Praxisort
Fachgebiet
Ende der Tätigkeit
Dr. med. Dieter Block
Apolda
Kinder- und Jugendmedizin
31.12.2014
Dipl.-Med. Marita Wilbers-Busch
Bad Salzungen
Frauenheilkunde und
Geburtshilfe
31.12.2014
Dr. med. Jürgen Harms
Eisenach
Allgemeinmedizin
31.12.2014
Dr. med. Rudolf Heinze
Erfurt
Allgemeinmedizin
07.10.2014
Dr. med. Gisela Supianek
Erfurt
Augenheilkunde
31.12.2014
Dr. med. Gerd Litze
Friedrichroda
Innere Medizin
31.12.2014
Rosa Maria Rostig
Heiligenstadt
Allgemeinmedizin
31.12.2014
Dr. med. habil. Klaus-Peter Hinsenbrock
Jena
Anästhesiologie
31.12.2014
Dr. med. Bernhard Bruns
Meiningen
Neurochirurgie
30.09.2014
Dr. med. Wolfgang Oehler
Nordhausen
Strahlentherapie
31.12.2014
Dipl.-Med. Harry Schmidt
Schmalkalden
Chirurgie
31.12.2014
Dr. med. Dieter Förster
Sondershausen
Frauenheilkunde und
Geburtshilfe
31.12.2014
MR Dr. med. Wolfgang Kaltenborn
Weißensee
Allgemeinmedizin
31.12.2014
Der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen möchte auf diesem Weg allen Vertragsärzten seinen Dank aussprechen, die aufgrund
ihrer langjährigen verantwortungsvollen ärztlichen Tätigkeit die Versorgung der Versicherten über Jahre hinweg sichergestellt haben. Wir wünschen
unseren Kollegen für die weiteren Jahre Gesundheit und alles Gute.
Bekanntmachungen der KV Thüringen
Nachfolgende Ärzte haben die vertragsärztliche Tätigkeit beendet:
Ausschreibung Vertragsarztsitze
Die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen schreibt auf Antrag gemäß § 103 (4) SGB V einen Vertragsarztsitz im gesperrten Planungsbereich zur Übernahme durch einen Nachfolger aus.
Fachgebiet/Arztgruppe
Planungsbereich
Praxisform
(EP*/BAG*)
Bewerbungsfrist
Hausarzt
Hildburghausen
EP
28.02.2015
Innere Medizin (fachärztliche Versorgung,
Versorgungsschwerpunkt Kardiologie,
privilegierter Nachfolger vorhanden)
Ostthüringen
(Versorgungsregion Altenburg)
EP
20.02.2015
Kinder- und Jugendmedizin
(privilegierter Nachfolger vorhanden)
Erfurt
EP
20.02.2015
Kinder-und Jugendmedizin
Kyffhäuserkreis
EP
28.02.2015
Frauenheilkunde
Sonneberg
EP
28.02.2015
Chirurgie (hälftiger Versorgungsauftrag,
privilegierter Nachfolger vorhanden)
Suhl/Schmalkalden-Meiningen
BAG
20.02.2015
*) EP = Einzelpraxis; BAG = Berufsausübungsgemeinschaft
Der formlosen Bewerbung sind folgende Unterlagen beizufügen: Antrag auf Zulassung, Auszug aus dem Arztregister, Lebenslauf, polizeiliches Führungszeugnis (Belegart O).
Vollständige Bewerbungen richten Sie bitte an (hier erhalten Sie auch nähere Auskünfte): Kassenärztliche Vereinigung Thüringen, Postfach 20 19, 99401
Weimar.
Ausgabe 2/2015 26. Jahrgang
125
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
58
Dateigröße
179 KB
Tags
1/--Seiten
melden