close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldeformular_Die Pille danach

EinbettenHerunterladen
Fortbildung
für Pharmazeutisches
Personal
Gebühr
gebührenfrei
Getränke
enthalten
Ansprechpartnerin
Petra Voges-Barth
Telefon 0511 39099-56
Anmeldung
Bitte melden Sie sich online
unter
www.apothekerkammer-nds.de
an
oder nutzen Sie das
Anmeldeformular.
Die Pille danach –
Notfallkontrazeptiva
 Die Wirkstoffe
 Abgabe und Beratung
 Grundlagen des weiblichen Zyklus
Veranstaltungsort
Datum
VA-Nr.
Bremen
Hotel Munte
10.03.15
16106
Hannover
MHH, Hörsaal A
11.03.15
16107
Braunschweig
TU, Pharmazie
12.03.15
16108
Oldenburg
City Club Hotel
23.03.15
16109
Osnabrück
OsnabrückHalle
24.03.15
16110
Die Veranstaltungen finden jeweils von 19.30 – 21.30 Uhr
statt.
Referentin:
Marion Sparenberg, Apothekerin, St. Ingbert
Zusätzlich wird zu diesem Thema ab 12.03.2015 ein
aufgezeichnetes Web-Seminar angeboten. Teilnehmer haben
dabei die Möglichkeit, sich bequem von zu Hause ohne
Anreiseaufwand fortzubilden.
Informationen zu diesem Web-Seminar finden Sie in Kürze
unter www.apothekerkammer-nds.de
Apothekerkammer Niedersachsen
Postfach 11 09 52 · 30103 Hannover
Fax: 0511 39099–1166
Onlineanmeldung: www.apothekerkammer-nds.de
❚ Fortbildung 1
Anmeldung zur Fortbildungsveranstaltung der Apothekerkammer Niedersachsen
Pro Formular nur eine Person und Veranstaltung eintragen.
Veranstaltungstitel
Die Pille danach - Notfallkontrazeptiva
Veranstaltungsnummer
Datum
Teilnehmer
Apotheker
Personennummer (Bitte unbedingt angeben)
Telefon
Name
E-Mail
PTA
PKA
Straße (Privatadresse)
Hiermit melde ich mich zu o. g. Fortbildungsveranstaltung
verbindlich an. Mit meiner Unterschrift erkenne ich die
Teilnahmebedingungen für die jeweilige Veranstaltung an
(siehe www.apothekerkammer-nds.de).
PLZ, Ort
Geburtsdatum
Gutschein
Abrechnung über
Arbeitgeber (optional)
Datum, Unterschrift
Ich löse für diese Veranstaltung einen Gutschein ein, Original folgt umgehend per Post.
Die Teilnahmegebühr für die o. g. Veranstaltung wird vom Arbeitgeber gezahlt. Bitte senden Sie die Anmeldebestätigung bzw. Gebührenabrechnung nicht an den Teilnehmer, sondern an folgenden Arbeitgeber:
Name der Apotheke
Straße
PLZ, Ort
Bankeinzug
BITTE EN!
HT
BEAC
52
Datum, Unterschrift, Stempel
Die einmalige Abbuchung von Fortbildungsgebühren per Bankeinzugsermächtigung ist ab sofort nicht
mehr möglich.
Ein Einzug von Fortbildungsgebühren erfolgt künftig nur noch per SEPA-Basis-Lastschrift. Wird die
Abbuchung von Fortbildungsgebühren gewünscht, kann ein Mandat per SEPA-Lastschriftmandat für
Apotheken / Arbeitgeber oder SEPA-Lastschriftmandat für Mitarbeiter in Apotheken sowie Wissenschaft, Industrie und Verwaltung (WIV) erteilt werden.
| 52 | 01-2009 | Mitteilungen der Apothekerkammer Niedersachsen
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Formular die männliche Formulierung verwendet. Selbstverständlich gelten alle Ausdrücke gleichermaßen für Frauen.
Ort
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
714 KB
Tags
1/--Seiten
melden