close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ersatzteile

EinbettenHerunterladen
«FIRMA»
- Redaktion Neue Bücher «STRASSE»
«PLZORT»
Stuttgart, 30. Oktober 2014
PRESSE-INFORMATION
Fabrikverkauf in Deutschland – 2015/16
Sehr geehrte Damen und Herren,
zur Rezension erhalten Sie das Ergebnis aus 22 Jahren Erfahrung in Sachen Fabrikverkauf.
Man sollte meinen, alle Fabrikverkaufsstellen sind mittlerweile entdeckt. Dass dem nicht so
ist, beweist diese Neuausgabe des Einkaufsführers Fabrikverkauf in Deutschland – 2015/16.
Von insgesamt über 1.200 Firmen sind mehr als 100 neue, interessante Firmen darin erstmals
beschrieben. Davon viele aus der sehr beliebten Nahrungs- und Genussmittelbranche.
Wer hat’s erfunden?
Als "Erfinder" des Einkaufsführers Fabrikverkauf in Deutschland haben wir mit der ersten
Ausgabe 1992 Pionierarbeit geleistet. So etwas hatte es zuvor nicht gegeben, damit trafen
wir den Nerv der Zeit. Er wurde sofort eines der meist gekauften Bücher Deutschlands und
hielt sich jahrelang auf der Buchreport-Bestsellerliste. Unzählige Berichte in Presse, Funk und
Fernsehen wurden zu diesem Einkaufsführer publiziert. Seither ist aus dem einstigen
Geheimtipp ein Einkaufsvergnügen für Viele geworden.
Es hat sich herumgesprochen, dass man im Fabrikverkauf nicht nur Billig-Schnäppchen
sondern auch Top-Marken zu Niedrigpreisen bekommt. Und das ist für breite Käuferschichten
attraktiver denn je, denn beim Einkauf wird das Preis-Leistungs-Verhältnis kritischer denn je
geprüft. Zumal viele den Euro zweimal umdrehen (müssen), bevor sie ihn ausgeben.
50% und mehr sparen
Der Einzelhandel wirbt ganzjährig mit Schnäppchen. Meist handelt es sich dabei - wie sollte
es auch anders sein - um Lockangebote. Letztendlich wird damit nur transparent, wie groß
die Margen immer noch sind, die der Handel an den Produkten verdient. Wirklich clevere
Konsumenten kaufen daher dort, wo die Gewinnspannen per se minimal sind: beim
Hersteller selbst.
Gegenüber den Sonderangeboten im Einzelhandel hat der Fabrikverkauf viele Vorteile: so
sind beispielsweise die günstigen Preise ganzjährig verfügbar. Und bei Rabatten bis zu 50%
kann man sich auch mal einen Traum vom Nobel-Designer erfüllen.
Fabrikverkauf im Wandel
In den Anfangsjahren hatte unsere Redaktion die größten Schwierigkeiten überhaupt an
Informationen über die Fabrikverkäufe zu gelangen. Die Hersteller blockten ab: "Wir wollen
unseren Fabrikverkauf nicht in diesem Einkaufsführer sehen. Das verprellt die
Einzelhändler."
Ganz anders heute: Die Hersteller und auch die Einzelhändler haben erkannt, dass der
Fabrikverkauf eine von allen Seiten akzeptierte Verkaufsform geworden ist. Nicht mehr nur
der Abverkauf von 2. Wahl, Überproduktionen oder Vorjahreskollektionen stehen im
Vordergrund, sondern auch das immer wichtiger werdende Kundenvertrauen spielt für die
Hersteller eine wichtige Rolle. Man zeigt heute was man produziert, wo man produziert und
wie man produziert. Die neue Offenheit kommt beim Verbraucher sehr gut an. Gerne nimmt
er den Weg in Kauf um vor Ort viel mehr als nur ein Produkt zu bekommen. Es sind die
Gerüche aus der Produktion, beispielsweise die bei einem Lebkuchenhersteller, die
Geräusche der Maschinen, die Bemühungen der Mitarbeiter, die Lageratmosphäre usw.,
welche man zusätzlich zum Produkt mit nach Hause nimmt. Idealerweise in Verbindung mit
einer Werksbesichtigung. Ein einfacher Lebkuchen schmeckt nach einer Werksführung
doppelt so gut, weil man das gesehene, gerochene und gehörte "mit isst."
Mit Einkaufs-Gutscheinen im Gesamtwert von über 2.500,- Euro
Darüber hinaus haben wir wieder viele Hersteller dazu gewinnen können, den Lesern
zusätzlich Einkaufsgutscheine anzubieten. Sie erhalten damit bei einem Einkauf in vielen
Outlets zusätzliche Rabatte von bis zu 30%, obwohl die Preise ab Fabrik auch so schon
günstig sind. So lohnend war der Einkauf direkt ab Fabrik noch nie.
Der neue Einkaufsführer ist ab sofort überall im Buchhandel erhältlich.
Wir würden uns freuen, wenn das Buch Ihr Interesse für eine Besprechung findet.
Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung und verbleiben
mit freundlichen Grüßen aus Stuttgart
Zeppelin Verlag
Joachim Keller
Anlage: Rezensionsexemplar
------------------------------------------------------------------------------------------------------Fabrikverkauf in Deutschland – 2015/16
25. Auflage 2015 / Broschur / 800 Seiten / EUR 12,95 / ISBN 3-933411-75-4
Zeppelin Verlag Stuttgart / www.zeppelin-verlag.de / info@zeppelin-verlag.de
------------------------------------------------------------------------------------------------------Interview-Wünsche bitte an: Zeppelin Verlag, Joachim Keller, Tel. 0711/733010.
Diesen Pressetext sowie eine Cover-Abbildung als pdf-Datei finden Sie unter:
www.zeppelin-verlag.de / Kategorie Bücher / Kategorie Presse
Für eine Verlosungsaktion stellen wir Ihnen nach Absprache Bücher zur Verfügung.
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
2
Dateigröße
183 KB
Tags
1/--Seiten
melden