close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldeunterlagen hier

EinbettenHerunterladen
Weiterbildung 25. /26. FEBRUAR 2015
Schulung Sachkunde VDI 2047
Gefährdungsbeurteilung für
Verdunstungskühlanlagen
Weiterbildung 25. /26. Feb 2015
Gefährdungsbeurteilung für Verdunstungskühlanlagen nach VDI 2047
ALLGEMEINES
Gemeinsam mit dem „Deutschen Fachverband für Luft- und Wasserhygiene e.V.“ (DFLW e.V.) und der Firma BWT Wassertechnik
GmbH bietet die domatec GmbH die Ausbildungslehrgänge für Planung, Bau und Betrieb von offenen Rückkühlwerken
(Verdunstungskühlanlagen) an. Inhalt und Umfang der 1- bis 2-tägigen Schulung richten sich nach den Vorgaben der VDI Richtlinie
2047 Blatt 2 „Sicherstellung des hygienischen Betriebs von Verdunstungskühlanlagen“ vom Jan. 2015 (1. Tag) und der DFLWLeitlinie zur Gefährdungsbeurteilung von Verdunstungskühlanlagen vom Dez. 2014 (2. Tag).
REFERENTENAUSWAHL
Dr. Christa Ecker, Laborleiter (i.R.)
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Gunkel, BWT Wassertechnik GmbH
Dipl.-Ing. Winfried Hackl, Deutschen Fachverbandes für Luft- und Wasserhygiene e.V. (DFLW e.V.)
Dipl.-Ing. (FH) Patric Opitz, Ingenieurbüro ISB
Dipl.-Ing. Robert Priller, domatec GmbH und Fachausschussvorsitzender „Luft“ im DFLW e.V.
Dr. habil. Anna Salek, Laborleiterin domatec GmbH
Dipl.-Ing Willibald Schodorf, BWT Wassertechnik GmbH und Fachausschussvorsitzender „Wasser“ im DFLW e.V.
TEILNEHMERKREIS
Ingenieure, Techniker und Meister in planenden, ausführenden und betreibenden Bereichen, sonstige Projekt- und
Liegenschaftsverantwortliche, Operators und sonstige, nach den Grundsätzen der rechtwirksamen Delegation verantwortliche
Betreiber und Bediener von Rückkühlwerken.
Z U M T H E M A U N D I N H A LT
Nach den Ulmer und Warsteiner Legionellen-Epidemien werden zukünftig Betreiber offener Rückkühlsysteme durch eine neue
Rechtsverordnung in die Pflicht genommen. So müssen Betreiber von Verdunstungskühlanlagen unter Berücksichtigung ihrer
Organisationshaftung und Verkehrssicherungspflicht über mögliche Gefahrenquellen informieren und vorbeugend Maßnahmen
zum Schutz von Personen und Umwelt ergreifen. Grundlage für das, per zukünftiger Verordnung vorgeschriebene Prozedere
bei Planung und Betrieb offener Rückkühler wird neben den bisherigen gesetzlichen Vorgaben (Infektionsschutzgesetz,
Arbeitsschutzgesetz usw.), auch die neue VDI-Richtlinie VDI 2047 Blatt 2 sein („Sicherstellung des hygienegerechten Betriebs von
Verdunstungskühlanlagen“). Zur VDI-Richtlinie gehört ein Schulungskonzept mit dem Ziel, die besonderen Hygieneanforderungen
bei Planung, Errichtung und Betrieb von Verdunstungskühlern verbindlich den handelnden Personen näherzubringen.
Darüber hinaus hat der DFLW e.V. eine weitergehende Schulungs- und Qualifikationsleitlinie zur Sachkundeschulung mit dem
Schwerpunkt „Gefährdungsbeurteilung von Verdunstungskühlanlagen“ erarbeitet, mit dem Ziel, die aus rechtlicher Sicht
besonders wichtigen und vorgeschriebenen Risikoanalysen und Gefährdungsbeurteilungen rechtssicher erstellen zu können. Dies
erfordert einen zweiten Seminartag.
Das DFLW–Schulungskonzept sieht vor, am 1. Tag die Schulungsinhalte der VDI-Richtlinie abzuhandeln. Am 2. Seminartag wird die
Thematik mit Schwerpunkt auf rechtliche Aspekte und Gefährdungsbeurteilung vertieft (incl. Praktika als Gruppenarbeit).
Das Seminar endet mit einer schriftlichen Prüfung. Teilnahme und erfolgreiche Prüfung werden beurkundet.
SCHULUNGSORT
domatec GmbH
Mühlbauerstraße 6
84453 Mühldorf a. Inn
PrOgrAMM 25. /26. Feb 2015
Gefährdungsbeurteilung für Verdunstungskühlanlagen nach VDI 2047
TA G 1
9.00 Uhr
Begrüßung, Vorstellung und Formalien
9.15 Uhr
Grundlagen für den sicheren Betrieb von Verdunstungskühlanlagen nach VDI 2047 Blatt
10.15 Uhr
Mikrobiologie im Kühlwasser - Relevante Grundlagen, Risiken, medizinische Aspekte.
11.15 Uhr
Pause
11.30 Uhr
Wasserchemie und Korrosion
12.30 Uhr
Mittagspause
13.30 Uhr
Überwachung von Anlagen: Chemische und physikalisch Kenngrößen, Mikrobiologie und
Probenahme, Einsatz von Bioziden
15.00 Uhr
Pause
15.15 Uhr
Instandhaltung Reinigung und Desinfektion
16.00 Uhr
Rechtliche Aspekte
16.45 Uhr
Abschlussdiskussion
17.00 Uhr
Prüfung für Teilnehmer des ersten Tages (Multiple Choice)
17.30 Uhr
Ende des 1. Tages
TA G 2
9.00 Uhr
Instandhaltung Reinigung und Desinfektion (Vertiefung)
9.30 Uhr
Rechtliche Aspekte (Vertiefung, Einführung in die Gefährdungsbeurteilung)
10.00 Uhr
Pause
10.15 Uhr
Grundlagen der Gefährdungsbeurteilung
12.00 Uhr
Mittagspause
13.00 Uhr
Identifizierung von Gefährdungen und Risiken
14.15 Uhr
Pause
14.30 Uhr
Gruppenarbeit
16.00 Uhr
Prüfung (Multiple Choice)
16.30 Uhr
Ende der Veranstaltung
Weiterbildung 25. /26. Feb 2015
Gefährdungsbeurteilung für Verdunstungskühlanlagen nach VDI 2047
domatec GmbH
Mühlbauerstraße 6
84453 Mühldorf a. Inn
ANMELDUNG
Teilnahmegebühr:
1 Tag 390,00 €/Person (inkl. Tagungsverpflegung und Mittagessen, zzgl. gesetzl. gültiger MwSt.)
2 Tage 590,00 €/Person (inkl. Tagungsverpflegung und Mittagessen, zzgl. gesetzl. gültiger MwSt.)
Übernachtung ist selbst zu tragen und zu organisieren. Ausgewählte Hotels:
Altstadthotel Wetzel | Stadtplatz 36 | 84453 Mühldorf am Inn | T +49 8631 36 510 | eMail altstadthotel-wetzel@t-online.de
Landgasthof Pauliwirt | Neuhäusl 1 | 84513 Erharting | T +49 8631 3782 0 | eMail info@pauliwirt.de
Hotel Bastei | Münchener Straße 69 | 84453 Mühldorf am Inn | T +49 8631 3678 0 | eMail info@hotel-bastei.de
miHOTEL Mühldorf am Inn | Rheinstraße 44 | 84453 Mühldorf am Inn | T +49 8631 3810 | eMail info@mihotel.de
Ja, ich nehme teil und melde mich verbindlich
am 25. und 26. Februar 2015 in Mühldorf an.*
Ja, ich nehme teil und melde mich verbindlich nur
am 25. Februar in Mühldorf an.*
*Bei einer Absage der Teilnahme an der Sachkundeschulung unter 5 Arbeitstage vor Schulungsbeginn erheben wir
30% Stornogebühren auf die Teilnahmegebühr.
Firmenname
Name
Firmenanschrift
Land/ PLZ/ Ort
Telefon/ Mobil
Geburtsdatum
eMail
Datum/ Unterschrift
Bitte bis zum 18. Februar 2015 unterschrieben an Frau Schönhals senden:
Fax 08631 1676 20, eMail jana.schoenhals@domatec.info
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
994 KB
Tags
1/--Seiten
melden