close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Berliner Energietage 2015

EinbettenHerunterladen
AUSGABE
2 2014
Zugestellt durch Post.at
DIE ZEITUNG DER
RAIFFEISENBANK IM MOSTVIERTEL ASCHBACH
„Happy Hour“
am Weltspartag!
Der Vierkanter Gottes
Altersvorsorge
Unsere Regionalräte sind von
Seitenstetten auf den Sonntagberg gepilgert. Was der
„Vierkanter Gottes“ sonst
noch alles bereithält, lesen
Sie auf Seite 4 und 5.
Haben Sie sich schon Gedanken über Ihre Altersvorsorge
gemacht? Elmar Ebner hat
Tipps und Anregungen für Sie,
was Sie schon jetzt für später
tun können. Seite 12 und 13
Besuchen
Sie uns am
Weltspartag!
Am 31. Oktober
ist es wieder soweit!
ab 12 Uhr:
Kinderschminken
in der Bankstelle
Aschbach
Editorial
2/2014
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
2/2014
Raiffeisen Reisen 2015
Raiffeisen Reisen präsentiert die Aktiv-Reisen im Rahmen
einer Multimedia-Show im Gasthaus Lettner in Aschbach.
Wir möchten Ihnen damit vorab bereits Eindrücke zu diesen
faszinierenden Reisen liefern und laden Sie herzlichst ein!
Wir erleben derzeit die aufregendsten
Zeiten seit dem Ende des zweiten Weltkrieges. Wir kämpfen einerseits mit den
Folgen der amerikanischen Bankenkrise
aus dem Jahr 2008 und den politischen
Unruhen in den östlichen Nachbarstaaten Europas und andererseits sehen wir
uns einer technologischen Entwicklung
ausgesetzt, die es in dieser Geschwindigkeit auch noch nie gegeben hat.
Unser Geschäftsmodell ist relativ
einfach. Wir folgen unserem Bekenntnis „Aus der Region – für die Region“.
Das heißt, dass wir Einlagen unserer
Kunden hereinnehmen und diese Mittel
für unsere Kunden in Form von Krediten
zur Erfüllung ihrer Lebensziele wieder
bereithalten. Die aktuelle Zinsensituation ist für die Einleger wirklich nicht
erfreulich. Trotzdem ist Sparen sinnvoll,
wenn ich mir Reserven schaffen will.
Mehr Freude mit den Zinsen haben da
schon die Kreditnehmer.
Happy Hour
am
Weltspartag
31. Oktober 12 –14 Uhr
Liebe Mitglieder und Kunden
unserer Raiffeisenbank!
Vor diesem Hintergrund bemühen wir
uns als Ihre örtliche Raiffeisenbank,
Ihnen eine fundierte Bankberatung
in Ihrem Heimatort anzubieten und
gleichzeitig auch alle wichtigen technologischen Möglichkeiten zur Verfügung
stellen zu können, damit wir auch die
Kontakte zu unseren jungen Kunden
aufrecht erhalten.
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
LLAND
N/HTulO
DER
FLAd N
pen
der Diamanten und
im Lan
Anfang Mai entführt Sie Raiffeisen Reisen ins frühlingshafte Flandern und Holland. Neben Amsterdam, Keukenhof
und Gent bringt Sie diese kombinierte
Flusskreuz- und Hotelsternfahrt auch
nach Antwerpen und Brüssel.
Termin: 03.-09.05.2015
-Show
Multimedia
zember 2014
Mittwoch, 3. De
r
19 Uhr, Gasthaus Lettne
Aschbach
Im Herbst geht es dann in eines der
wohl schönsten Länder der Welt: Südafrika. Erleben Sie Geparden, Strauße
und Nashörner hautnah. Lernen Sie die
Hauptstadt Pretoria, den Kruger Nationalpark, das Königreich Swasiland und
vieles mehr kennen. Lassen Sie sich von
der atemberaubenden Landschaft des
südlichsten Endes des schwarzen
Kontinents verzaubern!
Termin: 05.-18.11.2015
SÜDAFRIKA
das schönste Ende des
schwarzen Kontinents
Unsere Raiffeisenbank ist in der
glücklichen Lage, auf einer sehr guten
Eigenkapitalausstattung aufbauen zu
können. Damit können wir unseren
Einlegern höchstmögliche Sicherheit für
ihr Geld garantieren. Gleichzeitig haben
wir für Kreditnehmer attraktive Finanzierungsangebote zur Verwirklichung ihrer
Wohnträume und Konsumwünsche.
Kommen Sie zu uns und überzeugen
Sie sich davon!
Jetzt
hören und
Sparbücher im
Gesamtwert von
€ 500,–
gewinnen!
ncafé
e
h
c
o
w
r
a
Weltsp
014
2
.
0
1
.
1
3
.
9
von 2
er
12 Uhr in d
gibt es ab
g
a
n!
rt
e
a
k
p
in
s
lt
m
Am We
dersch
hbach Kin
c
s
A
e
ll
te
Banks
Dir. Johann Pambalk-Blumauer
Geschäftsleiter
www.rbma.at
2
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
3
www.rbma.at
2/2014
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
2/2014
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Für den guten Zweck
Im vergangenen Jahr veranstaltete der
RC Rosihof einen Weihnachtsmarkt mit
selbstgebastelten Geschenken und
spendete den Reinerlös an beeinträchtigte Kinder, die dringend Hilfe im Alltag
benötigen.
Stift Seitenstetten
– Pilger für einen Tag
Soziale Projekte, besonders bedürftige
Kinder, liegen dem Team vom Rosihof
sehr am Herzen. Auch dieses Jahr
organisierten sie eine große Benefizveranstaltung für einen 14-jährigen Jungen, der weder sprechen noch essen
kann. Mit dem Erlös dieser großartigen
Veranstaltung wird dem Jungen eine
Delphin-Therapie in Amerika ermöglicht.
Seit mehr als 900 Jahren arbeiten und beten Benediktiner im
Stift Seitenstetten. Zu den Aufgaben im „Vierkanter Gottes“
zählen nicht nur die Seelsorge in den 14 Pfarren, die
Erziehung und Bildung im Stiftsgymnasium, sondern auch
Kunst und Kultur und verschiedene Veranstaltungen, wie
die Gartentage, die das Stift immer wieder arrangiert.
In den Dienst der guten Sache stellten
sich u.a. auch „Die Vierkanter“ und
Walter Kammerhofer mit ihren künstlerischen Beiträgen.
lieder.
net bereits über 100 Mitg
teht seit 2009 und verzeich
Der Reitclub Rosihof bes
die sich nicht nur um das
ft,
cha
eins
Gem
te
isch
bunt gem
en.
Der Verein ist eine aktive,
l benachteiligter Mensch
sondern auch um das Woh
Wohl der Tiere kümmer t,
Durch die im heurigen Jahr ins Leben
gerufene Aktion „Pilger für einen Tag“ ließen sich auch Funktionäre, Regionalräte
und Geschäftsleiter der Raiffeisenbank
zu einer Fußwallfahrt vom Stift Seiten­
stetten zur Basilika auf den Sonntagberg
inspirieren.
cher in der Basilika eine Andacht hielt.
Die ca. 14 km lange Strecke ist nicht allzu schwierig und kann in ca. 3,5 Stunden bewältigt werden. Bis Ende Oktober
werden begleitete Pilgerwanderungen
vom Stift Seitenstetten angeboten.
Der Pilgersegen wurde von Altabt Bert­
hold Heigl gespendet und anschließend
ging es unter der Führung von Obmann
Franz Ettlinger und Pater Andreas über
den gut beschilderten Pilgerweg hinauf
auf den Sonntagberg. Dort wurde die
Gruppe von Pater Franz begrüßt, wel-
Atem holen, genießen
und schmökern
Ein weiteres lohnenswertes Ziel ist auch
der Klosterladen, der unter der Devise
„Atem holen, genießen und schmökern“
geführt wird. Man findet dort eine reiche
Auswahl an geistlicher und weltlicher Literatur sowie köstliche Produkte aus der
Region. Unter anderem selbstgeschriebene Bücher der Mönche, Klosterliköre
und Edelbrände. Neben all diesem, gibt
es auch noch Köstlichkeiten aus dem
Klostergarten wie Tees, Gewürze und
Obst. Auch Pflanzen aus dem Hofgarten
und Kunsthandwerk aus der Umgebung
kann man erwerben.
Gegenüber dem Vierkanter befindet sich
eine grüne Oase der Ruhe – der historische Hofgarten. Nicht nur die Mönche
genießen dort die Natur in ihren reichen
Facetten, auch viele Besucher erholen
sich dort und nehmen an den dortigen
Veranstaltungen teil. Neben den bereits
erwähnten reichbesuchten Gartentagen
findet eine besonders schöne und stimmige Nacht im Hofgarten statt – die Vollmondnacht.
Viele Leute genießen die Musik, das romantische Ambiente und ein leckeres
Picknick unter dem Sternenhimmel. An
ruhigen Tagen kommen auch ab und
an die Schüler in den Genuss an der frischen Luft am Unterricht teilzunehmen.
Durch seine bunte Mischung aus Blumen, Kräutern, Obst und Gemüse lädt
der barocke Garten viele Menschen zum
Träumen ein.
Mehr Infos auf
www.stift-seitenstetten.at
www.rbma.at
4
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
5
www.rbma.at
2/2014
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
2/2014
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Wallsee an der schönen blauen Donau
Neben dem Schloss, der Donau, dem Altarmweg,
dem Kraftwerk und vielem mehr, stellen wir hier
zwei Besonderheiten von Wallsee genauer vor:
Die Lebenswelt und das Wassersportzentrum.
Der Ort mit einer Fläche von 26 km² liegt
im nordwestlichen Teil des Mostviertels,
im Süden von der Westautobahn und
im Norden, zum Mühlviertel hin, von der
schönen Donau begrenzt. Knapp 2200
Einwohner zählt die Marktgemeinde.
Die Gemeinde wurde 1971 aus den
Gemeinden Wallsee und Sindelburg gebildet. Wirtschaftlich waren Wallsee und
Sindelburg seit dem Mittelalter und bis
nach dem Ersten Weltkrieg sehr eng mit
der Gutsherrschaft des Schlosses verbunden. Genauso verbunden mit den
Bewohnern der Gemeinde ist auch die
Raiffeisenbank Wallsee, die es seit 1899
im Ort gibt. Im Jahre 1980 schlossen
sich die Banken Wallsee und Strengberg
zusammen. Durch die Fusion mit der
Raiffeisenkasse Aschbach im Jahr 1997
entstand die Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach, wie wir sie heute kennen.
-Maria Krammer,
ner, Ulrike Hennigler, Eva
v. l. n. r.: Christian Pachleh
ler
mül
Korn
ef
. Dir. Jos
Barbara Lanzinger und Prok
Lebens- und Arbeitswelt für
Gehörlose und Taubblinde
trangliste
asserski, Sechster der Wel
r Europameister in Bar fußw
Stefan Wimmer – 3-fache
Die „Lebenswelt
Wallsee“ ist ein in NÖ
einzigartiges Projekt,
das 25 gehörlosen und
taubblinden Menschen
mit zusätzlicher
Beeinträchtigung einen
Platz zum Wohnen und
Arbeiten mit gesicherter
Kommunikation bietet.
Unterstützt von qualifiziertem und engagiertem Personal sollen Lebensqualität und Selbstgestaltungsfähigkeit der
Bewohner entfaltet, sowie ihre Arbeitsfähigkeit entwickelt und in das örtliche
Gesellschaftsleben integriert werden.
In Österreich gibt es vergleichbare Einrichtungen nur in Schenkenfelden und
Pinsdorf (beides OÖ). In Wallsee gab es
geeignete Liegenschaften und Räumlichkeiten im Ortszentrum für die Wohnund Arbeitswelt sowie die Bereitschaft
der breiten Bevölkerung bei der Integrierung der Bewohner in die örtliche Gesell-
Wassersportzentrum –
Stefan Wimmer im Interview
schaft. Das Wohnhaus wurde auf dem
Gelände des ehemaligen Kindergartens
errichtet und das angrenzende „Bittnerhaus“ wurde als Werkstätte, Büro und
Verkaufsraum einbezogen. Träger der
Lebenswelt Wallsee ist der Konvent der
Barmherzigen Brüder in Linz. Die offizielle Eröffnung der „Lebenswelt Wallsee“
ist am 26. Oktober 2014.
Bei den Grabungsarbeiten stieß man
auf wertvolle Artefakte aus der Römerzeit und daher soll unter dem Gebäude
der Lebenswelt die „archäologische Welt
Wallsee“ entstehen. Die Ausgrabungen
www.rbma.at
6
zeigen das spätantike Kleinkastell Adjuvense, welches von den Römern im 4./5.
Jahrhundert im Zuge einer Truppenreduzierung errichtet wurde. Gut erhaltene
Abbildungen von Soldaten und Göttern,
Büste, Grabplatten mit Inschriften und
allerlei Gebrauchsgegenstände, die die
römischen Truppen vor 1500 Jahren verwendet haben, wurden dort gefunden.
Um diese großartigen Funde auch touristisch zu verwerten, wurde die Lebenswelt auf Säulen gestellt und unter dem
Gebäude ein Teil des alten Römerlagers
der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
mit.einander: Stefan! Du hast bei
der heurigen Barfuß-Wasserski-Europameisterschaft in drei Disziplinen die
Goldmedaille errungen. Wir gratulieren
ganz herzlich. Wie bist du zu diesem
Sport gekommen?
Stefan Wimmer: Mein Vater ließ
es mich schon im Alter von 7 Jahren
probieren, das hat mir Spaß gemacht
und mit 15 habe ich begonnen, das
Barfußwasserskifahren leistungsmäßig
zu betreiben. Meinen ersten größeren
Erfolg landete ich mit 17. Da wurde ich
Vize-Europameister in der Kategorie
Figuren. Dieser Titel öffnete mir auch
den Weg ins Heeressportzentrum.
mit.einander: Wie schaut denn das
mit den Trainingsmöglichkeiten aus? Im
Winter kann man doch in Wallsee nicht
trainieren.
Stefan: Einerseits ist es bei uns nur
von April bis Oktober erlaubt, auf dem
Donaualtarm zu trainieren und ande-
rerseits wäre es ab Oktober schon zu
kalt, um mit mehr als 70 km/h über das
Wasser zu fahren. Deshalb absolviere
ich regelmäßig Trainingsaufenthalte in
Florida.
mit.einander: Die internationalen
Wettbewerbe bringen dich ja an die
schönsten Plätze der Welt.
Stefan: Ja, ich war bei der Weltmeisterschaft in Australien, da wurde
ich im Figurenbewerb Achter. 2010 holte
ich mir in Holland meinen ersten Europameistertitel. Das war doppelt spannend, weil ich eine neue Sprungtechnik
ausprobiert hatte. An Südafrika denke
ich auch sehr gern. Da war es nicht nur
sehr schön, sondern ich konnte auch
hier einige Titel erringen.
mit.einander: Heuer, bei der Euro-
pameisterschaft im Wassersportzentrum Wallsee hast du dir ja sozusagen
die Krone aufgesetzt.
Stefan: Ja, da war ich sehr erfolgreich. Mit meinen drei Goldmedaillen
habe ich schon sehr große Freude.
mit.einander: Barfußwasserski ist ja
nicht gerade ein Breitensport. Gibt es
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
7
www.rbma.at
außer den Brüdern Georg und Stefan
Wimmer noch mehr „barefooter“?
Stefan: Ja, wir haben im Wassersportzentrum einige Nachwuchstalente,
denen ich gute Chancen auch bei den
Wettkämpfen gebe. Es freut mich sehr,
dass sie das harte Training mitmachen
und auch nach einem Sturz nicht aufgeben. – Wasser kann sehr hart sein.
mit.einander: Bei den Europameis-
terschaften hast du ja schon fast alles
gewonnen, was es zu gewinnen gibt.
Wie geht es jetzt weiter?
Stefan: Neben der Ausübung meines Sports habe ich auch eine Ausbildung zum Sportlehrer absolviert. Damit
konnte ich mein Hobby zum Beruf
machen und werde diesen auch nächstes Jahr in Florida ausüben. Dort werde
ich mich auf die WM 2016 vorbereiten.
Später einmal könnte ich mir vorstellen, das Wassersportzentrum Wallsee
von meinem Vater zu übernehmen und
weiter zu führen.
mit.einander: Vielen Dank für das
Gespräch. Wir wünschen dir alles Gute
in Amerika und drücken dir für die WM
2016 fest die Daumen.
2/2014
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
2/2014
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Highlights & Fotos aus dem Bankstellenjahr
ach
Energyrun 2014 in Biberb
ch:
Brandschutzübung Aschba
Zufall!
Wir überlassen nichts dem
ium Seitenstetten
Maturashirts für’s Gymnas
Aufgrund des großen Erfolges im letzten
Jahr haben wir beschlossen, diese Veranstaltung auch heuer wieder tatkräftig zu unterstützen. Zu Recht, wie man sieht! Es wurde ein neuer Teilnehmerrekord von 211 Startern erreicht! Am 2.8. war in Biberbach
jedermann unterwegs – sei es im Laufschritt oder mit Nordic Walking-Stöcken. Von unserer Raiffeisenbank nahmen Dir. Franz
Fischl und die beiden Bankstellenleiter Mathias Wagner (Biberbach) und Thomas Rammel (St. Peter/Au) teil.
Generalversammlung
Sumsi on Tour!
RaiffEIStag Wallsee
RaiffEIStag Weistrach
erg
Beachvolleyball Strengb
www.rbma.at
8
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
rbach
Zeichenwettbewerb Bibe
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
9
www.rbma.at
2/2014
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
2/2014
Die eigenen vier Wände
© ingimage/studio sony
© ingimage/studio sony
Sichere Bankgeschäfte im Internet
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Sicherheit
Der Wunsch nach Wohnen im Eigentum gewinnt immer mehr an
Bedeutung. Ist die Entscheidung einmal gefallen, sich eigene
vier Wände zu schaffen, ist eine gründliche und allumfassende
Budgetplanung mit Unterstützung von Experten wichtig.
ist gewährleistet
Raiffeisen ELBA-internet ist mit einem umfassenden
Sicherheitssystem ausgestattet, das gewährleistet,
dass Ihre persönlichen Daten von Unbefugten nicht
entschlüsselt oder verändert werden können.
Vorsicht vor Betrügern
Mit gefälschten E-Mails (Phishing Mails)
und gefälschten Internetseiten sowie
mittels Telefon, versuchen Betrüger an
vertrauliche Daten zu gelangen. Sollten
Sie als Raiffeisenkunde ein E-Mail erhalten, beachten Sie bitte: Raiffeisen wird
Ihnen nie ein E-Mail schicken, in dem
Sie aufgefordert werden, geheime Bankdaten bekannt zu geben bzw. zu aktualisieren. Raiffeisen wird Ihnen niemals
SMS-Nachrichten zusenden, mit der
Aufforderung, eine Software zu installieren oder ein Sicherheitsupdate auf Ihrem
Smartphone durchzuführen.
Wenn Sie eine solche E-Mail oder SMS
erhalten, dann können Sie davon ausgehen, dass es sich um einen Betrugsver-
such handelt. Löschen Sie solche Mails
bzw. SMS und klicken Sie bitte nicht auf
darin enthaltene Links. Mitarbeiter von
Raiffeisen werden Sie niemals mittels Telefon nach TANs oder „Codes“ befragen.
Eine sichere E-Mail-Kommunikation mit
Ihrem Raiffeisenberater ermöglicht Ihnen die persönliche Mailbox in Raiffeisen ELBA-internet. Nutzen Sie für die
elektronische Kommunikation mit Ihrer
Raiffeisenbank ausschließlich diese
Mailbox. Die aktuellen Raiffeisen Apps
stehen Ihnen ausschließlich in den gesicherten Stores (App Store bzw. Google
Play) zur Verfügung. Sollten Sie in einem
Phishing Mail, bzw. per Telefon geheime
Zugangsdaten oder TANs bekannt gegeben haben oder einen Schadensfall
melden wollen, wenden Sie sich bitte sofort an die ELBA-hotline unter 01/33701
DW 4801 oder Ihren Berater.
www.rbma.at
10
>> Verwendung eines Browsers
128-bit-Verschlüsselung.
mit
>> Zugriff auf Ihre Konten ausschließlich
mit Ihrer persönlichen Verfügernummer und Ihrer geheimen PIN bzw. Benutzername, Passwort und PIN (persönliche Identifikationsnummer) oder
der digitalen Signatur.
>> „Unterschreiben“ von Überweisungen nur mit CardTAN, smsTAN oder
digitaler Signatur.
>> Automatische Sperre der Verfügernummer bei mehr als dreimal falscher
PIN-Eingabe oder mehr als dreimal
falscher TAN-Eingabe.
>> Der Betrieb des ELBA-Systems erfolgt im hochsicheren Raiffeisen-Rechenzentrum.
>> Auch Sie selbst können aktiv zu Ihrer Sicherheit beitragen, indem Sie
immer aktuelle Programmversionen,
eine Firewall und Antiviren-Software
gegen Angriffe von außen (Viren, Trojaner etc.) verwenden.
>> Ihre ELBA-Zugangsdaten und TANs
an keine Unbefugten weitergeben.
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Gefragt sind kreative Finanzierungslösungen und ein Wegweiser durch den
dichten Dschungel aus Bankkrediten,
Bauspardarlehen, Landesförderungen
und Einmalzuschüssen.
Exakte Haushaltsrechnung
ist die Grundlage
Der erste Schritt auf dem Weg zu einer
sicheren Finanzierung ist ein intensives
Beratungsgespräch mit einem Raiffeisen Finanzierungsexperten. Grundlage
ist eine exakte Haushaltsrechnung. Die
Gegenüberstellung von monatlichen
Einnahmen und Ausgaben ist ganz
wichtig für Kunden und Berater, um die
mögliche monatliche Rückzahlungskraft
zu bestimmen. Kennt man die Gesamtkosten, werden die Eigenmittel, die der
Kunde für die Finanzierung verwenden
möchte, von diesem Betrag abgezogen
und die erforderliche Finanzierungssumme und die Rate ermittelt.
Die maßgeschneiderte
Finanzierung von Raiffeisen
Wichtig bei der Finanzierung eines Bauvorhabens ist die Frage der Verzinsung.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit
unterschiedlichen Vor- und Nachteilen. Die Experten von Raiffeisen haben auf alle Fälle
die richtige Lösung
parat. Wenden Sie
sich an Ihren Raiffeisen-Berater und
lassen Sie sich ein
maßgeschneidertes Finanzierungsangebot erstellen.
© ingimage/studio sony
versteht man Versuche,
nach persönlicher Daten“)
en
Unter Phishing („Fischen
Kurznachrichten an die Dat
r
ode
ail
E-M
,
iten
-Se
e Web
n.
über gefälschte World Wid
titätsdiebstahl zu begehe
Iden
it
dam
und
n
nge
zu gela
eines Internet-Benutzers
Raiffeisen WohnService bürgt für höchste Qualität
Ob gründliche und umfassende Budgetplanung, Finanzierungslösungen für
das Bauvorhaben, Informationen zu Energiesparmaßnahmen und Förderungsmöglichkeiten oder praktische Unterstützung beim Ausfüllen und Einreichen der Förderungsansuchen, der Raiffeisen WohnService bürgt für höchste
Qualität in Beratungsfragen rund um das Thema „Wohnen“. Der Raiffeisen
WohnService hat das Ziel, den Bauherrn im Finanzierungsbereich umfassend
zu betreuen, damit er sich völlig auf sein Bauvorhaben konzentrieren kann.
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
11
www.rbma.at
2/2014
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
2/2014
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Expertentipp
Was du heute kannst besorgen ...
„Herr Ebner, wie stehen Sie zu
den Themen Pensionslücke/
Pensionsvorsorge bzw. welche Tipps
können Sie der Bevölkerung zum Thema Vorsorge geben?“
Es ist keine Neuigkeit, dass es heute
nicht mehr ausreicht, auf die staatliche
und betriebliche Vorsorge zu vertrauen.
Jeder weiß, dass es notwendig geworden ist, auch privat vorzusorgen und
individuell für sich selbst zu sparen.
Rechtzeitig vorsorgen ist also das Gebot der Stunde!
„Wie schätzen Sie die Bereitschaft Ihrer
Kunden ein, schon jetzt für die Zukunft
vorzusorgen, Herr Ebner?“
Viele Kunden haben noch immer nicht
damit begonnen!!! Aber auch da gibt
es noch viele Möglichkeiten, für die Zeit
nach der Erwerbstätigkeit vorzusorgen
und sich den zusätzlichen finanziellen
Polster zu schaffen. Zum jetzigen Zeitpunkt kann man davon ausgehen, dass
die Pensionslücke 40 % übersteigen
wird. Daher ist es umso wichtiger, bald
genug mit der Vorsorge zu beginnen.
Jeder sollte sich die Frage stellen, wie
es wäre, wenn mir mein Arbeitgeber
heute mitteilt, dass der nächste Gehalt
um 40 % niedriger ausfällt.
Rasch werden uns folgende Fragen
durch den Kopf gehen:
•Wo muss ich einsparen, damit ich alle
Fixkosten decken kann?
•Sind Urlaube noch möglich?
•Kann ich mir das zweite Auto in der
Familie noch leisten?
•Wird das, was ich bisher für meine
Unser Experte Elmar Ebner ist seit 20 Jahren
im Bankgeschäft und seit 6 Jahren bei der
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach.
Als Vertriebsleiter fallen die Erarbeitung und
Umsetzung von Strategien im Privatkundengeschäft
sowie Betreuung unserer Marktmitarbeiter ebenso in
seinen Zuständigkeitsbereich wie die Initiierung von
Marketingmaßnahmen. Herr Ebner ist Ihr kompetenter
Berater für Finanzierung, Veranlagung und Vorsorge!
Altersvorsorge zur Seite gelegt habe,
auch wirklich ausreichen?
•Existenzängste?
Das sind nur Bruchteile an maßgeblichen Veränderungen, die überlegt
werden müssen, wenn man nicht vorgesorgt hat.
„Wie soll man nun als Kunde der Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
vorgehen?“
Das Entscheidende wird sein, dass Sie
mit Ihrem Kundenbetreuer der Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach in
den nächsten Wochen einen Termin
vereinbaren, um im persönlichen Gespräch Ihre optimale Vorsorgelösung zu
erarbeiten. Es ist Zeit, die Zukunft in die
Hand zu nehmen. Sie hat noch viel zu
bieten.
„Kann man sich bei der Raiffeisenbank
im Mostviertel Aschbach für das Online-Pensionskonto freischalten lassen?“
Ja, natürlich. Wir können Sie jederzeit
gerne mit der Handysignatur ausstatten.
Neben der Abfrage des Online-Pensionskontos gibt es noch folgende
Vorteile:
•FinanzOnline
•Einblick in die Sozialversicherung
(z.B.: Abfrage von Versicherungszeiten, oder Kindergeld)
•Meldebestätigung
•Strafregisterbescheinigung, etc.
„Eine abschließende Frage noch Hr.
Ebner: Welche Sparformen nutzen Sie
im Moment bzw. welche Schritte haben
www.rbma.at
12
Sie schon gesetzt, um Ihre persönliche
Pensionslücke stopfen zu können?“
Eine sehr interessante Frage! Für jeden
unserer Kunden ist es wichtig so vorzusorgen, dass man jederzeit verfügbare
Mittel greifbar hat. Einen hohen Stellenwert weist auch das traditionelle Bausparen auf. Es ist doch schön, wenn
man nach 6 Jahren eine beträchtliche
Summe (inkl. Zinsen und Bausparprämie) ausbezahlt bekommt.
Als Vorsorge für meine Pension hab
ich die klassische Lebensversicherung
gewählt. Dazu möchte ich erwähnen,
dass der Garantiezinssatz von 1,75 %
nur noch bis Mitte Dezember angeboten wird. Daher ist es empfehlenswert,
seine Produkte noch bis Dezember in
diesem Bereich zu platzieren. Weiters
findet man in meiner persönlichen
Produktpalette ebenfalls Fondssparverträge. Der Veranlagungshorizont ist
natürlich längerfristig, aber die Ertragschancen können sich blicken lassen
bzw. ist die Flexibilität dieser Sparform
bezüglich Ansparraten, Laufzeit und
Verfügbarkeit sehr kundenfreundlich.
„Wie man dem Bericht entnehmen
kann, ist es immer noch möglich sein
Kapital ertragreich anzulegen?“
Finden Sie die richtigen
Instrumente für Ihre Vorsorge.
Sprechen Sie mit Ihrem Raiffeisenberater über Ihren Vorsorgebedarf und fi nden Sie gemeinsam heraus, welche
Vorsorgeprodukte am besten zu Ihnen passen. Nähere
Infos auch unter vorsorgen.raiffeisen.at
Ja, das stimmt! Wichtig ist, diesen Weg
mit dem richtigen Partner zu gehen.
Meiner Meinung nach sind unsere Kunden und diejenigen, die es noch werden
möchten, bei der Raiffeisenbank im
Mostviertel richtig aufgehoben, denn
wenn’s um meine Vorsorge geht, ist nur
eine Bank meine Bank.
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
13
www.rbma.at
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Geh deinen eigenen Weg
Wer den Kopf frei hat, tut sich
leichter beim Start in einen neuen
Lebensabschnitt. Deshalb ist es
gut, die Geldangelegenheiten in
guten Händen zu wissen, um sich
ganz auf die Herausforderungen
konzentrieren zu können.
John Legend
26. Oktober 2014
Stadthalle Wien
In Flames
27. Oktober 2014
Gasometer
Milow
29. Oktober 2014
Ottakringer Brauerei
Lady Gaga
2. November 2014
Stadthalle Wien
Michael Bublé
5. November 2014
Stadthalle Wien
Geh deinen eigenen Weg. Dann
kannst du jedes Ziel erreichen.
Raiffeisen – Dein Begleiter!
www.rbma.at
14
1 Ausländisches Bargeld
One Republic
15. November 2014
Stadthalle Wien
2Geldausgabegerät
Slash feat. Myles Kennedy
and The Conspirators
19. November 2014
Stadthalle Wien
3Aktie
4
4 Maskottchen von Raiffeisen
5 Edelmetall von hohem Wert
Klaxons
24. November 2014
Arena Wien
6 regelmäßige Zahlung
Seether
6. Dezember 2014
Ottakringer Brauerei
7 Rückzahlung einer Schuld
5
6
8
ho
8 Farbe des 200 Euro-Scheins
9 Schifahrerin (Anna)
le
n!
7
ab
Bryan Adams
15. Dezember 2014
Stadthalle Wien
3
9
k
The Baseballs
22. November 2014
Gasometer
2
ss
ch
Lö ne
id
s
en
u
n
–
g
G
s
w
es
o
ch
rt
en
:
Raiffeisen bietet mit „4YoungLife“ ein
einzigartiges, individuelles Versicherungspaket. Von der Unfall- bis zur
Kfz-Versicherung – ganz nach dem
Motto „No Risk – more Fun“. Tipp: Als
Vorteilskunde wird die Prämie um bis zu
10 % günstiger!
•Raiffeisen Club-App: Gratis downloaden und Konzerte, Events und Ermäßigungen auf einen Blick parat haben.
•Ermäßigungen: Alle Vergünstigungen
online unter raiffeisenclub.at, darüber
hinaus gibt es noch weitere Vorteile,
wie z.B. bei jollydays, opticshop, in
den Jugendherbergen uvm.
•Raiffeisen Club-Karte mit Youth Card
Logo: Als Maestro-Karte hilft sie das
Konto zu verwalten und gleichzeitig ist
sie Schlüssel zu zahlreichen Ermäßigungen in ganz Österreich und in 40
Ländern Europas.
Linkin Park
14. November 2014
Stadthalle Wien
1
Rea Garvey
30. Jänner 2015
Ottakringer Brauerei
Nova Rock 2015
12. bis 14. Juni 2015
Pannonia Fields II
anken in
Karten in allen Raiffeisenb
.ticketbox.at
Wien + NÖ und auf www
Raiffeisen
Ermäßigte Tickets für alle
der
glie
-Mit
Club
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
au
Sicher ist sicher:
mit „4YoungLife“
Raiffeisen Jugend Bausparen bedeutet
höhere Zinsen – und das für ein Jahr
lang fix. Die Raiffeisen Club-Mitgliedschaft bringt viele Vorteile und den Zugang zu speziellen Services:
The Gaslight Anthem
8. November 2014
Gasometer
–
•„Raiffeisen Meine Bank“ App: Download gratis, Überweisung mit QRCode und Zahlscheinscanning, Bank­
Automaten Finder und vieles mehr.
•Deine eigene Kreditkarte: Diese Eintrittskarte
ins
Erwachsenenleben
macht dich beim Bezahlen absolut
flexibel.
•Raiffeisen Zielsparen: Mit dieser Online-Sparvariante kannst du dein Sparziel einfach, schnell und bequem erreichen.
Jugend Bausparen und
Gratis Mitgliedschaft –
immer ein Gewinn!
Beatsteaks
7. November 2014
Gasometer
ül
le
n
Egal, ob Lehrlinge, Angestellte oder
Uni-Absolventen, mit dem Raiffeisen
Service stehen in Geldangelegenheiten
alle Wege offen:
Lösen Sie das
Rätsel, füllen Sie
die rechte untere
Ecke aus und
bringen Sie diese
am Weltspartag zu
Ihrem Bankberater.
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
15
www.rbma.at
us
f
jetzt bis 31. Oktober ein
inbaren
Beratungsgespräch vere
t
und eine Weltreise im Wer
von 4.500 Euro gewinnen!
RAIFFEISEN CLUB
EVENTTIPPS 2014
A
Gewinnspiel:
Around-The-World-Ticket
Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
2/2014
Rätsel zum Weltspartag
2/2014
40-jähriges Dienstjubiläum
ler
Prokurist Dir. Josef Kornmül
Bankstellenleiter in Wallsee
Eintritt am 01.11.1974
Neue Mitarbeiter
Lisa Mayrhofer-Fröhlich
18 Jahre
Privatkundenbetreuerin
in Biberbach
Eintritt: 01.08.2014
Wohnhaft in St. Peter/Au
Hobbys: Reiten,
Schwimmen, Kochen
Thomas Straßer
43 Jahre
Privatkundenbetreuer
in Aschbach
Eintritt: 02.01.2014
Wohnhaft in St. Valentin
Hobbys: Radfahren,
Laufen, Fotografieren
Dijana Hadziosmanovic
19 Jahre
Privatkundenbetreuerin
in Aschbach
Eintritt: 01.10.2014
Wohnhaft in Aschbach
Hobbys: Volleyball,
Lesen, Kino
Patrick Enengl
20 Jahre
Privatkundenbetreuer
in Aschbach
Eintritt: 01.08.2014
Wohnhaft in Zeillern
Hobbys: Fußball,
Skifahren, Schwimmen
Mitgliedervorteile NEU!
Durch Vorlage Ihrer Mitgliederkarte direkt
bei unseren Partnern können Sie die Ermäßigungen in Anspruch nehmen. Aktuelle
Details finden Sie auf der Homepage Ihrer
Raiffeisenbank oder erfahren Sie bei
Ihrem/r Berater/-in.
Unsere Partnerbetriebe
erkennen Sie an
diesem Aufkleber
N
e:
am
EINSA
EM
G
M
Impressum
Herausgeber und Verleger: Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach
Layout und Satz: Gerald Mimler, Druck: Peha Medien GmbH
N
AL
SI
C
I
HE
R
REG
__
__
__
__
__
_
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
_
__
_
__
__
_
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
__
e:
n:
l:
ss
ai
fo
re
le
M
Ad
Te
E-
O
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
3 077 KB
Tags
1/--Seiten
melden