close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldebogen zum Refresher-Seminar „MS-Schwester

EinbettenHerunterladen
ESSMANN Doppelklappe
für das Lichtband classic plus
®
Verglasungsvarianten mit ESSMANN AeroTech erhältlich
Produktmerkmale
Thermisch getrenntes Profilsystem
Sicherheitsentwässerung durch neuartige Mittelkämpferlösung
Verglasungsvarianten für Wärme-, Schall-, Sonnen- und Emissionsschutz
erhältlich
Verglasungsstärken bis 32 mm mit einem Ug-Wert von 1,1 W/(m²K) –
in Kombination mit AeroTech Ug-Werte bis 0,73 W/(m²K) – möglich
Öffnersysteme zur Lüftung mit 230V/24V Spindelantrieb und
Pneumatikzylinder
Für den Rauch- und Wärmeabzug stehen 2 NRWG-Systeme zur Auswahl:
- pneumatisch (Auf/Zu)
- elektrisch 48V (Auf/Zu) mit integrierter Lüftungsfunktion,
wodurch zusätzliche Antriebe entfallen
Äußere Last nach DIN EN 12101-2 bei -5° C bis max. 3000 N
Windleitführungen für die Lichtbandklappen
3.1.4
Produktbeschreibung
ESSMANN® Doppelklappe für das Lichtband classic plus
– 10 °C
+ 20 °C
Schnitt durch die Doppelklappe beim
ESSMANN ® Lichtband classic plus
Die ESSMANN Doppelklappe für
das gewölbte Lichtbandsystem
classic plus (Datenblatt 3.1.3) besteht aus einem 2-teiligen umlaufend thermisch-getrennten verwindungssteifen Aluprofilrahmen.
Die eingebaute Verglasung liegt
spannungsfrei in dem Profilsystem,
sodass thermische Längenänderungen ungehindert aufgenommen werden können.
Die Doppelklappe verfügt über ein
doppeltes, umlaufendes EPDMAbdichtungssystem, wodurch eine
optimale Klappenabdichtung zum
Lichtband gewährleistet wird. Im
Hinblick auf Dichtigkeit und Schallschutz werden damit neue Maßstäbe gesetzt. Gleichzeitig kann
das Dichtungssystem mögliche
Bautoleranzen ausgleichen.
sind für nahezu alle Anwendungsbereiche (u.a. Wärmeschutz, Schallschutz, Sonnenschutz, Harte Bedachung, Emissionsschutz) individuelle
Lösungsmöglichkeiten vorhanden.
Das ESSMANN Doppelklappensystem kann für den natürlichen Rauchund Wärmeabzug mit und ohne
Lüftungsfunktion oder als reine
Lüftungsklappe eingesetzt werden.
Als NRWG können pneumatische
als auch 48V-NRWGs (Datenblatt
4.3.3 und 4.3.4) mit Auf/Zu-Funktion
eingesetzt werden.
Die Lichtbandverglasungen bestehen aus Polycarbonat-Hohlkammerplatten oder einer Kombination zusätzlicher Einzelverglasungen (s. Tabelle). Durch die Vielzahl
an Verglasungsausführungen
Durch die neuartige Mittelkämpferlösung kann dieser Bereich optimal
entwässert werden und die Doppelklappe synchron aufgestellt werden.
Stegplattentyp
Isothermenverlauf Doppelklappe ESSMANN ® Lichtband classic plus
Einsatzbereich LB-Spannweite
Wärmedurchgangskoeffizient Ug*
Stichhöhe 1/5
Stichhöhe 1/9
Lichttransmission
klar
Gesamtenergiedurchlass
opal
sunblock
20 %
klar
opal
sunblock
65 %**
47 %
27 %
57 %**
47 %**
–
PC 16/7
(W)
1,8 W/(m2K)
4,01– 6,00 m
2,00 – 4,00 m
64 %**
43 %
PC 20/6
(W)
1,7 W/(m K)**
4,01– 6,00 m
2,50 – 4,00 m
58 %**
47 %**
–
PC 10/4 + PC 10/4
(W)
1,7 W/(m K)
2,00 – 6,00 m
1,00 –1,99 m
–
36 %
–
–
43 %
–
PC 16/7 + PC 10/4
(W+)
1,3 W/(m2K)
4,01– 6,00 m
2,00 – 4,00 m
–
27 %
–
–
36 %
–
PC 16/7 + PC 16/7
(W+)
1,1 W/(m2K)
4,01– 6,00 m
2,00 – 4,00 m
19 %**
–
22 %**
–
PC 10/4 + GV + PC 10/4
(HB)
1,7 W/(m2K)
2,00 – 600 m
1,00 –1,99 m
–
27 %
–
–
33 %
–
PC 16/7 + GV + PC 10/4
(HB)
1,3 W/(m K)
4,01– 6,00 m
2,00 – 4,00 m
–
20 %
–
–
29 %
–
PC 16/7 + 6 mm PETG
(S)
1,8 W/(m2K)
4,01– 6,00 m
2,00 – 4,00 m
–
38 %
–
–
43 %
–
PC 16 AeroTech1)
(W+)
1,3 W/(m2K)
–
2,00 – 3,50 m
–
65 %
–
–
64 %
–
PC 20 AeroTech1)
(W+)
1,1 W/(m2K)
–
2,50 – 3,50 m
–
63 %
–
–
63 %
–
2
2
2
(W)Wärmeschutzverglasung
(W+) Verglasung mit erhöhtem Wärmeschutz
(HB) Harte Bedachung
(S)Schallschutzverglasung
36 %**
Emissionsschutzplattenvarianten und weitere
Stegplattenvarianten sind auf Anfrage möglich.
42 %**
Produktbeschreibung
ESSMANN® Doppelklappe für das Lichtband classic plus
ESSMANN Doppelklappe mit pneumatischem NRWG (Auf/Zu)
von unten
ESSMANN Doppelklappe mit NRWG 48V (Auf/Zu)
von unten
Übersicht der Doppelklappensysteme für das ESSMANN Lichtband classic plus
Werte in mm (lichte Öffnungsmaße)
2500
2000
> 2700 mm
Lichtband-Spannweite > 2700 mm
> 2200 mm
Lichtband-Spannweite > 2200 mm
2060
1000
2000
3120
2060
1000
Schalldämmmaß Rw
Lichtbandrastermaße
in mm
Durchsturzsicherheit
nach
GS-BAU-18.1
Ballwurf­
sicherheit
nach
DIN 18032-3
Brand­­­verhalten
nach DIN EN
13501-1
22dB
530/703/1060
Ja
Ja
B-s1,do
B2***
21dB
530/703/1060
–
Ja
B-s1,do
B2***
24dB
530/703/1060
Ja
Ja
E
B2***
24dB
530/703/1060
Ja
Ja
E
Durch den Einsatz von
ESSMANN AeroTechPlatten kann der
Wärmeschutz des
Lichtbandsystems bei
gleichzeitig optimaler
Lichttransmission und
geringem Gewicht
nochmals deutlich
verbessert werden.
Weitere Informationen
erhalten Sie unter:
Brand­­­
verhalten
nach
DIN 4102-1
B2***
1)
25dB
530/703/1060
Ja
Ja
E
B2***
22dB
530/703/1060
Ja
Ja
E***
B2
22dB
530/703/1060
Ja
Ja
E***
B2
30dB
530/703/1060
Ja
Ja
E
B2***
–
530/703/1060
Ja
–
E
B2***
–
530/703/1060
Ja
–
E
B2***
www.essmann-aerotech.de
* Werte berechnet vom Fraunhofer Institut für den horizontalen Einbau
** Werte nach Angabe des Plattenherstellers
***DIN EN 13 501-1 Klasse E harmonisiert mit DIN 4102-1 Klasse B2
(lt. Bauregelliste ist das Brandverhalten vergleichbar, ein gesonderter Nachweis liegt dafür nicht vor)
1)
Die mit 1) gekennzeichneten
Verglasungsvarianten genügen
den hohen Ansprüchen der
ESSMANN GROUP an Energieeffizienz. Berücksichtigt werden
hierbei neben U-Werten z. B. auch
Tageslichtnutzung, Integration in
intelligente Steuerungskonzepte
und Sanierung.
Produktbeschreibung
ESSMANN® Doppelklappe für das Lichtband classic plus
ESSMANN Doppelklappe mit NRWG 48V
ESSMANN Doppelklappe mit pneumatischem NRWG
Technische Daten der ESSMANN NRWG 48V (Auf/Zu) und
ESSMANN NRWG pneumatisch (Auf/Zu) für Lichtbänder classic plus
Klappengrößen
Fläche
geometrisch
Ag (m²)
Aerodynamische Fläche nach
DIN EN 12101-2 (Anhang B)
Aa (m²)
Klappengewicht
(kg)
LB-Spannweite
2200-2999 mm
LB-Spannweite
3000-4499 mm
LB-Spannweite
4500-6000 mm
max. kg /
Flügel
inkl. HDSSchutz
Äußere Last
DIN EN 12101-2
(Anhang D) bei -5 °C
SL (N/m²)
1000 x 2000
2,00
1,22
1,18
1,18
26,45
31,03
3000
2060 x 2000
4,12
2,55
2,47
2,47
47,26
56,21
1500
3120 x 2000
6,24
3,93
3,87
3,87
65,04
78,33
1000
1000 x 2500
2,50
1,60
1,55
1,55
31,40
37,04
2250 / 2000 *
2060 x 2500
5,15
3,35
3,24
3,19
55,58
66,62
1250
Für alle in den Tabellen aufgeführten Baugrößen gelten folgende Klassifizierungen:
Klassifizierung nach DIN EN 12101-2, 2003 Anhang C
RE 1000
Prüfung der Funktionssicherheit
Klassifizierung nach DIN EN 12101-2, 2003 Anhang E
T (-5)
Funktionsprüfung bei niedriger Temperatur
Klassifizierung nach DIN EN 12101-2, 2003 Anhang F
WL 1500 / 1000 **
Prüfung der Standsicherheit unter Windlast
Klassifizierung nach DIN EN 12101-2, 2003 Anhang G
B 300
Prüfung der Wärmebeständigkeit
Weitere Angaben zu den ESSMANN NRWGs:
Nachweis der Lüftungshübe
RE 10000
Auslösetemperatur
68 °C / 93 °C
Öffnungswinkel
90° (± 5)
Klassifizierung nach DIN EN 12101-2, 2003 Anhang G
B 300
* mit ESSMANN NRWG pneumatisch (Auf/Zu)
** bei Spindelantrieb mit 500N / WL 1000
1000N / WL 1500
Produktbeschreibung
ESSMANN® Doppelklappe für das Lichtband classic plus
C:\Users\tb11\Desktop\48V-RWA-Doppelklap
ESSMANN Doppelklappen mit Windleitführungen im Lichtband classic plus
Querschnitt der ESSMANN Doppelklappe mit NRWG 48V (Auf/Zu)
Mittelkämpfer mit Entwässerungsrinne
Klappenflügel
C:\Users\tb11\Desktop\Pneum-RWA-Doppelklappe.dwg
NRWG 48V Doppelholmtraverse
Querschnitt der ESSMANN Doppelklappe mit NRWG pneumatisch (Auf/Zu)
Mittelkämpfer mit Entwässerungsrinne
Klappenflügel
NRWG pneumatisch
Beide NRWG-Systeme sind nach DIN EN 12101-2 zertifiziert und stellen die Doppelklappen synchron
auf 90° auf. Aufgrund der neuartigen Klappenkonstruktion können sämtliche Klappengrößen solo
geöffnet und verriegelt werden. Die Lüftungsfunktion der Doppelklappen erfolgt bei dem pneumatischen NRWG über einen Spindelantrieb oder Pneumatikzylinder. Das 48V-NRWG verfügt über
eine integrierte Lüftungsfunktion, sodass keine weiteren Antriebe erforderlich sind.
Produktbeschreibung
ESSMANN® Doppelklappe für das Lichtband classic plus
ESSMANN Lichtband classic plus mit Doppelklappe in Lüftungsstellung (NRWG 48V)
Ihre Vorteile:
Zulassungen und Zertifikate:
Doppelklappe
Lichtband classic plus
Mittelkämpferlösung für optimale Anbindung
der Klappen
Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen
für die Lichtbänder classic und classic plus
Hohe Variantenvielfalt an Verglasungen
je nach Anforderung an Lichteinfall,
Wärmedämmung, Schall-, Sonnen-,
Transmissions- und Brandschutz
Zulassungs-Nr.:
Z-10.1-253 (Standard gewölbt)
Z-10.1-357 (Doppelt gewölbt)
Verglasungsstärken bis 32 mm mit einem
Ug-Wert von 1,1 W/(m²K) – in Kombination
mit AeroTech Ug-Werte bis 0,73 W/(m²K) –
möglich
11000349625 Stand 10/2014 Technische Änderungen vorbehalten.
Erhöhter Wärmeschutz in Kombination
mit ESSMANN AeroTech-Platten
Neuartige Klappenprofillösungen mit
umlaufender Doppeldichtung aus EPDM
für höchste Dichtigkeit gegen äußere
Witterungseinflüsse
• CE-Kennzeichnung nach DIN EN 14963
• Brandverhalten des Plattenmaterials nach
DIN 4102-1 und DIN EN 13501-1
• Zertifizierte NRWGs nach DIN EN 12101-2
für die in dem Lichtband eingesetzten
Klappensysteme
• U-Wert Berechnungstool durch das Fraunhofer
Institut geprüft
• Ballwurfsicherheit nach DIN 18032-3
Nachträglicher Umbau für die Nutzung
stärkerer Verglasungsvarianten zur energetischen Verbesserung möglich
Sehr gute Isothermen-Verläufe (ermittelt
bei -10 °C außen / +20 °C innen und einer
relativen Luftfeuchte von 50 %)
Weitere Informationen unter www.essmann.de
ESSMANN GmbH
Im Weingarten 2
32107 Bad Salzuflen
Telefon+49 5222 791-0
Telefax+49 5222 791-236
E-Mail info@essmann.de
www.essmann.de
Ein Unternehmen der ESSMANN GROUP.
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
37
Dateigröße
3 737 KB
Tags
1/--Seiten
melden