close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bergatreute / Molpertshaus - Seelsorgeeinheit "Oberes Achtal"

EinbettenHerunterladen
Kibl 4/2015
St. Philippus und Jakobus Bergatreute
Gottesdienste
KIRCHLICHE MITTEILUNGEN
für die Kath. Kirchengemeinden
Bergatreute und Molpertshaus
Samstag, 21.02.
17.25 Rosenkranz (für eine gnadenreiche Fastenzeit)
18.00 Vorabendmesse (Ged. Jürgen, Josefine u. Alois Peter;
Herma u. Albert Hau; Christel u. Hans Schmeinck)
Sonntag, 22.02. - 1. Fastensonntag
09.00 Amt (mit Vorstellung der Erstkommunionkinder;
Jtg. Hildegard u. Bruno Graf; Matthäus Wirbel; Ged. Anton Küble)
16.00 Rosenkranz (für die Bekehrung der Sünder)
16.30 Kreuzweg
Dienstag, 24.02.
18.00 Segnungsmesse mit Pfarrer Santan Fernandes
Donnerstag,
07.45
09.30
16.00
26..02.
Schülermesse
Eucharistische Anbetung
Rosenkranz
Freitag, 27.02.
08.30 Messfeier (Ged. Franz-Xaver Wirbel; Anton Wäscher;
Anna und Franz Hepp)
16.00 Kreuzweg
Samstag, 28.02.
17.25 Rosenkranz
18.00 Vorabendmesse
(Ged. Karl Neuner; Ursula Winkler; Helga Sauter)
Sonntag, 01.03. – 2. Fastensonntag
10.30 Amt
(Ged. Alois, Johanna und Hubert Hoh; Karl Jäger, André Marquet)
16.00 Rosenkranz
Montag, 02.03.
16.00 Rosenkranz
Dienstag, 03.03
16.00 Rosenkranz
Mittwoch, 04.03.
16.00 Rosenkranz
-2-
Donnerstag, 05.03
keine Schülermesse
09.30 Eucharistische Anbetung
16.00 Rosenkranz
Freitag, 06.03. Herz-Jesu-Freitag
14.30 Messfeier (Ged. Anton Oberhofer; Alois Gresser; Anton Wäscher)
anschl. Betstunde
19.30 Weltgebetstag der Frauen in der Kirche Molpertshaus
Samstag, 07.03.
17.25 Rosenkranz
18.00 Vorabendmesse (Ged. Anton und Agnes Fässler;
Georg Oberhofer; Anna und Josef Wiggenhauser)
Sonntag, 08.03. – 3. Fastensonntag
10.30 Amt (Ged. Gabi und Alfons Weiss; Anton Oberhofer;
Annemarie Weber)
16.00 Rosenkranz
Aus der Pfarrgemeinde
Aus den Pfarrbüchern
Zur Vollendung des Lebens gelangt ist
am 02.02.2015 Agathe Wirbel (90) aus Gambach
Der Herr schenke ihr den ewigen Frieden.
Aktion Hoffnung sammelt Altkleider
Am Samstag, 7. März wird von den katholischen Kirchengemeinden des
Dekanats Allgäu-Oberschwaben im Landkreis Ravensburg wieder die Kleiderund Schuhsammlung „aktion hoffnung“ durchgeführt.
„aktion hoffnung“ bittet um gut erhaltene Herren- und Damenbekleidung, vor
allem Kinderbekleidung, Bettwäsche, Bettfedern im Inlett, Wolldecken, Hüte
und Schuhe (paarweise gebündelt). Bitte keine Stoffreste, Teppiche, Lumpen
und Papiere in die Säcke tun, sowie keine Matratzen an den Straßenrand
stellen.
Mit
den
Erlösen
werden
Entwicklungsprojekte
der
katholischen
Mitgliedsverbände des „aktion hoffnung Rottenburg-Stuttgart e.V.“ in aller Welt
unterstützt. Das Dekanat Allgäu-Oberschwaben erhält 40% des Erlöses der
Sammlung für eigene Entwicklungsprojekte der Kirchengemeinden und
katholischen Verbände im Dekanat. Im Jahr 2014 konnte das Dekanat vier
Missions-Projekte von Kirchengemeinden, sowie die ehrenamtlichen
Helferkreise für Asylbewerberunterkünfte im Landkreis Ravensburg mit
insgesamt 20.000 Euro unterstützen.
Bitte stellen Sie den Sack mit Ihrer Kleiderspende erst am Sammeltag bis 8.00
Uhr gut sichtbar am Straßenrand ab.
Neuer Vorstand des Kirchenchors
Am 03.02. hielt der Kirchenchor Bergatreute seine Generalversammlung ab.
Dabei ergaben sich einige personelle Veränderungen:
- Jimmy Schmutz, bisher Sprecher des Chors, wurde einstimmig zum neuen
Vorstand des Kirchenchors gewählt.
- Karl Klawitter wurde zum stellvertretenden Vorstand gewählt.
- Theo Hepp wurde als Beisitzer für den ausscheidenden Ernst Graf gewählt, der
nach langjähriger Beisitzertätigkeit verabschiedet wurde.
- Die bisherigen Beisitzer Maria Maluck und Hans Hoh wurden in ihren Ämtern
bestätigt.
- Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden:
Notenwart Gabi Beingrübl, Kassier Agnes Forderer, Schriftführer Gabi Engler
Zum Ehrenmitglied des Kirchenchors ernannt wurde Josef Stier, der 46 Jahre
lang im Kirchenchor gesungen hat und davon 21 Jahre lang als Vorstand tätig
war.
Weit über 400 Helfer aus allen Kirchengemeinden des Dekanats sind an diesem
Tag unterwegs, um die Kleidersäcke einzusammeln. „aktion hoffnung“ ist seit
1995 dem bundesweiten Dachverband „FairWertung e.V.“ angeschlossen.
„FairWertung“ gewährleistet ein höchstmögliches Maß an Transparenz und
Verantwortlichkeit für den gesamten Bereich der Gebrauchtkleider-Verwertung.
Bei der Sammlung im letzten Jahr kamen über 126 Tonnen Kleidung und
Schuhe zusammen, die in den Sortierbetrieben in Laupheim und
Langenenslingen sortiert und direkt an Missionspartner in Übersee verschickt
werden.
-3-
-4-
Kirchengemeinderatswahl
Der Wahlausschuss hat am 04.02.2015 den endgültigen Wahlvorschlag für die Kirchengemeinderatswahl am 15. März 2015 beschlossen. Demnach
kandidieren und sind wählbar:
1. Bendel Silvia (56)
Masseurin/med. Bademeisterin
Sonnenbergstraße 30
2. Buck-Stehle Barbara (54) Heilerziehungspflegerin
Bolander Weg 9
3. Fässler-Koch Anita (46) Kauffrau
Ravensburger Str. 35
4. Hummler Bernd (30)
Fleischermeister
Ravensburger Str. 37
5. Jäger Karl-Erwin (51)
Werkzeugmacher
Unterer Sonnenberg 11
6. Küble Rudolf (47)
Kfz.-Service-Techniker
Alttanner Weg 6
7. Liebmann Christoph (37) Dipl.-Verwaltungswirt (FH)
Margeritenweg 10
8. Mückschel, Wilfried (53) Filialleiter Kreissparkasse
Welfenstraße 29
9. Strobel Fabian (25)
Schreiner
Riedweg 17
10. Traub Andreas (48)
Stahlbauer
Abetsweiler 1/1
11. Wirbel Thomas (35)
Lehrer
Stauferstraße 3
St. Katharina Molpertshaus
Gottesdienste
Sonntag, 22.02. – 1. Fastensonntag
10.30 Wort-Gottes-Feier (mit Vorstellung der Erstkommunionkinder)
Mittwoch, 25.02.
19.00 Messfeier (Ged. Josef und Lieselotte Albrecht;
Hugo und Maria Kraft; Luise App)
Samstag, 28.02.
19.15 Vorabendmesse (Ged. Anton und Paula Lander; Josef Frisch;
Erika, Michaela und Johannes Konrad)
Freitag, 19.30 Gottesdienst zum Welttag der Frauen
Sonntag, 08.03. – 3. Fastensonntag
09.00 Amt (Ged. Verstorbene Mitglieder des Musikvereins;
Bernhardine Keller; Gerda Weber)
18.00 Kreuzweg
Aus der Pfarrgemeinde
Aus den Pfarrbüchern
Zur Vollendung des Lebens gelangt ist
am 10.02.2015 Albert Koch (83) aus Mennisweiler
Briefwahlunterlagen können ab 3. März 2015 im Pfarrbüro Bergatreute zu den
üblichen Bürozeiten abgeholt werden.
17. Februar 2015
Josef Stier (für den Wahlausschuss)
-5-
-6-
Kirchengemeinderatswahl
Der Wahlausschuss hat am 04.02.2015 den endgültigen Wahlvorschlag für die Kirchengemeinderatswahl am 15. März 2015 beschlossen. Demnach
kandidieren und sind wählbar:
* = Kandidierende aus einer
anderen Kirchengemeinde
1. Brutscher Günter (58) Schulleiter
Mennisweiler Panoramaweg 26
2. Detzel Wilma (55)
Kfm. Angestellte, Hausfrau
Mennisweiler Panoramaweg 5
3. Fluhr Walter (47)
Schreiner u. Gerüstbauer
Mennisweiler Roßberger Straße 38
4. Gnannt Franz (60)
Stahlformenbauer
Molpertshaus Roßberger Weg 9
5. Kling Monika (37)
Erzieherin - Fachwirt für Erziehungswesen, Oberurbach 16/1
6. Kolodziej Harald (51) Service-Techniker
Mennisweiler Haidgauer Straße 3
*7. Lander Anne (45)
Hauswirtschafterin
Rohr Gartenäcker 1
8. Maucher Angelika (42) Sachbearbeiterin
Mennisweiler Lehmgrubenweg 4
9. Maucher Stefan (42) Lagerist
Mennisweiler Panoramaweg 14
10. Meinke-Linder Gabriele (44) Musiklehrerin
Roßberg 6/1
11. Neyer Thomas (39) Ingenieur
Mennisweiler Höhenweg 13/1
12. Nold Georg (66)
Gastwirt
Roßberg 4
Briefwahlunterlagen können ab 3. März 2015 im Pfarrbüro Bergatreute zu den
üblichen Bürozeiten abgeholt werden. Alternativ können sie bis Freitag,
13.03.2015 beim Wahlleiter Fritz Sproll (Haidweg 15) abgeholt werden.
4. Februar 2015
Fritz Sproll (für den Wahlausschuss)
-7-
Seelsorgeeinheit Oberes Achtal
Weitere Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit
Sonntag, 22.02.
1. Fastensonntag
9.00 Alttann
Amt
10.30 Wolfegg
Amt (Familiengottesdienst)
Sonntag, 01.03.
2. Fastensonntag
9.00 Wolfegg
Amt
10.30 Alttann
Amt
Beichtgelegenheit
Mi., 04.03., 8.30 – 8.50 Uhr in Wolfegg (Pfr.i.R. Wellhäußer).
Familiengottesdienst
So., 22.02. um 10.30 Uhr in Wolfegg;
Die Erstkommunionkinder
treffen sich am 1. Fastensonntag, 22.02., jeweils zu Beginn der Sonntagsmesse
in ihrer Bank. Im Gottesdienst werden sie vorgestellt und für ihren weiteren
Weg der Vorbereitung auf den Empfang der Erstkommunion gesegnet.
Kreuzweg
Wir beten den Kreuzweg in der Fastenzeit an jedem Sonntag:
So., 22.02., 16.30 Uhr in Bergatreute;
So., 01.03., 18.00 Uhr in Alttann;
So., 08.03., 18.00 Uhr in Molpertshaus;
So., 15.03., 15.00 Uhr in Rötenbach;
So., 22.03., 16.30 Uhr in Bergatreute;
Palmso., 29.03., 18.00 Uhr in Wolfegg.
An jedem Freitag der Fastenzeit außer am 06.03. ist um 16.00 Uhr
Kreuzwegandacht in Bergatreute.
Herzliche Einladung!
Auf den Spuren der Hungertücher in Geschichte und Gegenwart
Sa 28.02.2015, 14:30 Uhr – 20:00 Uhr, Ort: Kloster Reute und Wolfegg
Die katholische Kirche St. Katharina Wolfegg besitzt eine kunst- und
liturgiegeschichtliche Besonderheit aus dem Anfang des 17. Jahrhunderts: Es
handelt sich um das wiederentdeckte Hungertuch, das im März 1977 auf einem
Bauernhof in der Nähe von Wolfegg gefunden wurde. Alljährlich zu Fastenzeit
wird dieses Hungertuch im Chor der Wolfegger Kirche aufgehängt und lädt zur
Besinnung und Betrachtung ein. Wir werden uns an diesem Nachmittag von
Reute aus auf den Weg machen und das Hungertuch vor Ort betrachten.
Welche Botschaft wollte dieses Hungertuch damals vermitteln? Was sagt uns
dieses Bild heute? Welche theologische Botschaft geht von diesem Bild aus?
Zurück in Reute werden wir uns dem neuen Hungertuch von MISEREOR 2015
zuwenden, das von dem chinesischen Künstler Prof. Dao Zi gestaltet wurde. Wir
-8-
versuchen eine Brücke zu schlagen zwischen der Glaubensbotschaft von früher
und der Botschaft der neuen Hungertücher von MISEREOR. Unser Glaube soll in
Geschichte und Gegenwart in der Begegnung mit den Hungertüchern erfahrbar
werden. Anmeldung über das Kloster Reute, Telefon: 07524/708-211, Wir
werden Fahrgemeinschaften bilden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob
Sie eine Mitfahrgelegenheit brauchen oder anbieten können. Begleitung: Anne
Klenota. Kursgebühr: 25 Euro (inkl. Kaffee, Kuchen und Abendessen)
Stellenanzeige
Kinder sind Wunder!!! – Sehen Sie das gleich??? Dann bewerben Sie sich bei
der katholischen Kirchengemeinde in Bergatreute für die Stelle als
Kindergartenleiter/-in
im Kindergarten Wunderland ab 01.05.2015 mit einem Beschäftigungsumfang
von 100% (zunächst befristet bis November 2017). Diese Stelle ist bewertet mit
der Entgeltgruppe S10. Wir suchen eine verantwortungsbewusste und
engagierte Persönlichkeit mit fundiertem pädagogischem Wissen und
Organisationstalent. Die Ausbildung zum/zur Erzieherin (oder vergleichbar) wird
vorausgesetzt, Zusatzqualifikationen sind erwünscht. Sie pflegen einen
liebevollen und herzlichen Umgang mit Kindern, haben Erfahrungen in der
Teamführung und konstruktiven Elternarbeit. Kenntnisse über den
Orientierungsplan und die Identifikation mit dem Auftrag der Katholischen
Kirche setzen wir voraus. Die Konzeption und ein Qualitätsmanagement sind
auf dem aktuellen Stand und dienen als Handwerkszeug der täglichen Arbeit.
Der Kindergarten Wunderland, ist eine zweigruppige Einrichtung, die Platz für
47 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren in einer Regelgruppe und einer Gruppe
mit verlängerten Öffnungszeiten bietet. Die Arbeitsweise des Kindergartens
basiert auf dem Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für badenwürttembergische Kindergärten und dem Rottenburger Kindergartenplan. Für
die Mittagsbetreuung besteht momentan eine Kooperation mit Tagesmüttern,
die Kinder in den Räumen des Kindergartens betreuen.
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und Angabe Ihrer
Konfession bis spätestens 28.2.2015 an das Kirchliche Verwaltungszentrum
Leutkirch, Wilhelmstraße 1, 88299 Leutkirch; Ihre Ansprechpartnerin ist Frau
Simone Baiz, Tel. 07561/98497-240, E-Mail: sbaiz@kvz.drs.de. Bei Rückfragen:
Kindergartenleiterin Wunderland, Frau Vera Pyka Tel. 07527/914322.
Vortragsreihe zum Thema Geschwisterbeziehungen in Molpertshaus
Der Erwachsenbildungsausschuss der Seelsorgeeinheit
Oberes Achtal lädt ein zu einem zweiteiligen Vortrag zum
Thema Geschwisterbeziehungen.
Die Referentin, Frau Reinalter von der Katholischen
Erwachsenenbildung Ravensburg, geht dabei der Frage
nach, welchen Einfluss Geschwister auf die persönliche
Entwicklung des Einzelnen in unterschiedlichen
Bereichen wie Partnerschaft, Berufswahl, oder in der
Erziehung der eigenen Kinder ausüben. Einzelkind, ältere Schwester oder
kleiner Bruder -was ist das Besondere an den einzelnen Geschwisterpositionen?
Welche Rolle spielt dabei die Familienstruktur, die Anzahl, das Geschlecht und
der Altersabstand der Geschwister?
Wer seine eigene familiäre Herkunft und die Persönlichkeit der eigenen Kinder
besser verstehen will, bekommt in diesem zweiteiligen Elternseminar
informative Einblicke in die Geschwisterforschung. Ziel ist es, eigene
Verhaltensmuster zu hinterfragen und gegebenenfalls zu verändern um eine
familiäre Atmosphäre der Geborgenheit und Stabilität zu schaffen.
Ort der Veranstaltung ist am Mittwoch, 04.03. und 11.03.2015 jeweils um 20.00
Uhr der Pfarrgemeindesaal Molpertshaus.
Ansprechpartner: Peter Moosmann 07527/4382
Weltgebetstag 2015
Frauen aller Konfessionen laden zum gemeinsamen
Gottesdienst ein. Er findet statt am 06. März um 19.30 Uhr in
der Pfarrkirche in Molpertshaus.
Thema: Begreift ihr meine Liebe?
Nach dem Gottesdienst sind die Besucher zum gemütlichen
Beisammensein ins Pfarrhaus Molpertshaus eingeladen.
Marlies Spiess
Segnungsmesse in Bergatreute
Am Dienstag, 24.02., findet wieder eine Segnungsmesse in Bergatreute statt.
Von 16.30 -17.45 Uhr besteht Beichtgelegenheit bei Pfr. Santan Fernandes. Um
17.00 Uhr ist Aussetzung des Allerheiligsten und Rosenkranz mit Pfr. Harald
Johannes Öhl. 18.00 Uhr Segnungsmesse mit anschließender Möglichkeit zum
Empfang des Einzelsegens durch Handauflegung und Wunderbare Medaille.
Herzliche Einladung an alle Interessierten.
-9-
- 10 -
Ja, es gibt eine Bücherei in Bergatreute !
Sie finden uns im Garagenbau des Pfarrgemeindehauses, also zwischen Kindergarten und Pfarrgemeindehaus.
Wir haben für Kinder:
Bilderbücher, Sachbücher, Erstlesebücher und Erzählungen für jede
Altersstufe, CDs mit Hörspielen, Musik und Sachthemen
Wir haben für Erwachsene:
Romane, Krimis, Biographien und Sachbücher zu Themen wie Kochen,
Basteln, Erziehung, Religion.
Die Bücherei ist jedermann zugänglich
Unser Bestand wird laufend aktualisiert.
Die Benutzung der Bücherei ist kostenfrei, nur bei Überschreitung der
Leihfrist wird pro Buch und Woche eine Versäumnisgebühr von 25 Cent
erhoben.
Die Ausleihfrist beträgt 4 Wochen, Verlängerung ist möglich
In den Schulferien gelten andere Öffnungszeiten, bitte beachten Sie die
Veröffentlichung im Amtsblatt oder Kirchenanzeiger.
Öffnungszeiten: Mittwoch 9.00 – 10.00 Uhr und 16.00 – 17.00 Uhr
Information bei : Ulrike Mückschel (Tel. 4821) oder Helene Jäger (Tel. 914763)
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Vertretungen
Pfarrer Öhl hat Urlaub vom 03.03. -10.03. Vertretung: Pfr. Blessing.
Am 05.03. ist Pfr. Blessing tagsüber bei der Dekankonferenz und deshalb nicht
erreichbar.
Das Pfarrbüro in Bergatreute ist vom 24.02.- 27.02. nicht geöffnet.
Seelsorgeeinheit Oberes Achtal
http://se-oberes-achtal.drs.de
Kath. Pfarramt St. Philippus u. Jakobus
Ravensburger Str. 31, 88368 Bergatreute,
Tel. 07527/4403, Fax: 4406
Mail: kathpfarramt.bergatreute@drs.de
Bürostunden (Fr. Brugger): Di 8.00-12.00, Do 14.00-18.00, Fr 8.30-12.30 Uhr
Kath. Pfarramt St. Katharina
Chorherrengasse 5, 88364 Wolfegg,
Tel. 07527/6213, Fax: 954222
Mail: St.Katharina.Wolfegg@t-online.de
Bürostunden (Fr. Netzer): Mo., Mi., Fr. 08.30 – 12.00 Uhr
Pfarrer Dr. Claus Blessing, Tel. 07527 / 954 223 (außer Di.)
Pfarrer Harald Johannes Öhl, Tel. 07527 / 9146050 (außer Mo.)
Pastoralreferentin Beatrix Zürn, Tel. 07527 / 9549120 (außer Di.)
E-Mail: beatrix.zuern@t-online.de
Redaktionsschluss für die nächsten „Kirchlichen Mitteilungen“ : Fr., 06.03., 11.00 Uhr.
- 11 -
- 12 -
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
18
Dateigröße
187 KB
Tags
1/--Seiten
melden