close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BZG Lübeck-Ostholstein Training ab Februar 2015

EinbettenHerunterladen
Bewerbungsbogen
Heddesdorfer Pfingstkirmes
vom 22.-26.05.2015
Stadtverwaltung Neuwied
Amt für Stadtmarketing
56564 Neuwied
Bewerbungsschluss: 30.11.2014
1. Bewerber/-in
(Bei Bewerbungen von Personenmehrheiten bei natürlichen oder juristischen Personen ist ausdrücklich nurein
Vertretungsberechtigter zu benennen und ausschließlich bei dieser Person wird die persönliche Eignung
bewertet und die Bewertung auch bei künftigen Veranstaltungen berücksichtigt.)
Zutreffendes bitte ankreuzen
Einzelperson:
Personenmehrheiten / Gesellschaft d. Bürgerlichen Rechts:
Juristische Person / Personengesellschaft / Kapitalgesellschaft (z.B. GmbH, AG, KG, OHG):
Name
Vorname
Geb. Datum
Name der Gesellschaft / Firma
Angabe der Gesellschafter (weitere auf Beiblatt benennen):
Name
Vorname
Geb. Datum
Name
Vorname
Geb. Datum
2. Anschrift (Hauptwohnsitz)
Straße / PLZ / Ort
Telefon
Mobil
E-Mail
Intenet
Angabe des Geschäfts- bzw. Gewerbesteuersitzes (nur bei Abweichung vom Hauptwohnsitz):
Angabe der Postanschrift (nur bei Abweichung vom Hauptwohnsitz):
3. Geschäft
a) Name des Geschäfts
b) Geschäftsart
(genaue Beschreibung der Fahrweise oder des Spiel- bzw. Ausspielungsangebotes, der Programmdarbietung
1. Fahrgeschäfte:
1.1. Rundfahrgeschäfte (Musikexpress, Bayernkurve, Schlittenfahrt, Walzerfahrt etc.)
1.2. Hochfahrgeschäfte rund (Breakdancer, Rainbow, Shaker, Polyp, etc.)
1.3. Autofahrgeschäfte (Autoscooter, Cartbahnen, etc.)
1.4. Riesenräder
1.5. Belustigungsgeschäfte (Drehscheibe, Rollende Tonne, Simulator, Wackeltreppe, Rutschbahn,
1.6. Gruselgeschäfte (Geisterbahn, Geisterhaus, etc.)
1.7. Extrem (Propeller, Überschlagschaukel, Wildwasserbahn, Free-Fall Tower, Riesenkettenflieger, Achterbahn etc.)
2. Kinderfahrgeschäft
2.1.
2.2.
2.3.
2.4.
Kinderschleife
Kinderflieger
Hubbel/Hully Gully
Sonstige Kindergeschäfte (Trampolin, Wasserbälle, Ponyreiten, etc.)
3. Vergnügungs- und Ausspielgeschäfte
3.1.
3.2.
3.3.
3.4.
3.5.
3.6.
3.7.
Verlosungen
Schießwagen, Bogenschießen
Automaten
Laufgeschäfte (Irrgarten, Verrückte Häuser, Zaubershow, Boxen, etc.)
Ballwerfen, Pfeilwerfen
Entenangeln
Sonstiges (Pferderennen, Tattoos, etc.)
4. Schaugeschäfte
4.1 Schaugeschäfte (Tierschau, Flohzirkus, 4D-Kino etc.)
5. Bewirtschaftungen
5.1. Ausschankgeschäfte mit alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken (ausschl. Getränke)
5.2. Biergarten mit Speisen und Getränken (kpl. Biergarten mit max. 2 x Ausschank und 1 x Imbiss)
5.3. Imbissgeschäfte ggf. mit nichtalkoholischen Getränken (reiner Imbisswagen)
5.4. Spezialimbissgeschäfte (Fisch, Pizza, gebackenes Gemüse etc.)
5.5. Süßwaren (Kuchen, Crepes, Langosch, Churros)
5.6. Süßwarenspezialisten Herstellung vor Ort (Mandelbrennerei, Popcorn, Schokofrüchte, Marzipan)
5.7. Eis
5.8. Sonstiges (Brezeln)
6. Verkaufsgeschäfte
6.1. Ballons
6.2. Lederwaren
6.3. Schmuck
6.4 Sonstiges
4. Technische Daten
a) Genaue Angaben über die Ausmaße des Geschäftes im betriebsbereiten Zustand einschließlich der
Stützen, Seitenklappen und Vorbauten:
Frontlänge
m
Tiefe
m
Höhe
m
b) Anzahl und Größe von
Packwagen/Container
Wohnwagen
c) Anschlusswert für Licht-
KW und Kraftstrom
KW
Ampere
Verwenden von Flüssiggasbehältern?
im Geschäft
ja
nein
wenn ja:
bis 14 kg
bis 33 kg
über 33 kg
im Wohn-/Packwagen
ja
nein
wenn ja:
bis 14 kg
bis 33 kg
über 33 kg
d) Prüfbuch erforderlich
ja
nein
Ausstellungsbehörde Prüfbuch
Prüfbuchnummer
gültig bis
Auflagen im Prüfbuch
e) Ist das Einschlagen von Ankern erforderlich?
f)
ja
Ein detaillierter Grundriss- und Schnittplan (Maßstab 1:250) muss auf einem gesonderten Blatt beigefügt
werden. Die für die Betriebsbereitschaft und -sicherheit unbedingt beim Geschäft erforderlichen Einheiten
müssen eingezeichnet werden.
nein
g) Baujahr des Geschäftes
letzte TÜV-Abnahme
h) Zeitpunkt und Umfang von Modernisierungsmaßnahmen (evtl. auf Beiblatt benennen)
i)
Ein aktuelles Farbbild (min. 9 x 13 cm) ist beizufügen.
j)
Nachweis der Schaustellerhaftpflichtversicherung ist beizufügen.
5.
Angaben zur Person:
a)
erstmaliger Antrag
bewerbe mich seit
zur Heddesdorfer Pfingstkirmes zugelassen seit
b) Sind Sie ausschließlich im Reisegewerbe tätig?
ja
nein (welche Tätigkeit überwiegt)
Seit wann sind Sie selbständige/-r Schausteller/-in
In der angebotenen Geschäftsart bin ich tätig seit
c) Sind Sie Eigentümer/-in des angebotenen Geschäftes?
ja
nein
d) Persönliche Anwesenheit des Bewerbers bei Auf-, Abbau und Betrieb während des Festes?
ja
nein
e) Besondere Qualifikation / Ausbildung des Vertretungsberechtigten
f)
Laufendes Insolvenzverfahren
g) Gewerbeuntersagungsverfahren
ja
nein
ja
nein
h) Ablichtung der Reisegewerbekarte ist beizufügen
6. Sonstige Angaben
a) Angaben des voraussichtlichen Fahr- bzw. Eintrittspreises
Euro Erwachsene
Euro Kinder bis
voraussichtlicher Fahr- bzw. Eintrittspreis am Familientag
Jahren
Euro Erwachsene
Euro Kinder bis
Jahren
Angebot/Reduktion am Super Freitag
7. Allgemeine Hinweise
Bewerbungen können bis spätestens 30.11.2014 unter der ausschließlichen Verwendung der offiziellen
Bewerbungsformulare schriftlich bei der Stadtverwaltung Neuwied, Amt für Stadtmarketing, 56562 Neuwied,
eingereicht werden. Maßgebend für die Fristeinhaltung ist der Eingang der Formulare bei unserer Poststelle
(Eingangsstempel). Alle Bewerbungen ohne die offiziellen Bewerbungsformulare sind nicht formgerecht und deshalb
ungültig. Ebenso werden Bewerbungen, die per E-Mail eingehen nicht berücksichtigt. Für jedes Geschäft sind
gesonderte, vollständige Bewerbungsformulare mit aktuellem Bildmaterial einzureichen. Der Eingang von Bewerbungen
wird nicht bestätigt. Durch die Abgabe der Bewerbungsunterlagen wird kein Anspruch auf Zulassung begründet.
Zulassungen erfolgen ausschließlich schriftlich in Vertragsform. Schriftliche Absagen werden nicht erteilt.
Verspätete und/oder nicht formgerecht eingegangene Bewerbungen werden bei der Vergabe ausgeschlossen. Bereits
eingereichte unvollständie Bewerbungen sind innerhalb der Bewerungsfrist zu ergänzen. Bewerbungen mit unrichtigen
Angaben führen zum Ausschluss vom Vergabeverfahren.
Nachträgliche Änderungen der gemachten Angaben sind unverzüglich anzuzeigen.
Die Bewerbung oder eine Berücksichtigung in früheren Jahren begründen keinen Rechtsanspruch auf
Zulassung oder Zuweisung eines bestimmten Platzes. Im Rahmen des Gestaltungswillens behält sich die
Veranstalterin Sonderregelungen vor. Zusagen ergehen schriftlich in Vertragsform. Mündliche
Erklärungen sind nicht rechtsverbindlich und begründen keinerlei Ansprüche. Haftungsansprüche bei
evtl. Absage, Verkürzung oder Verlegung der Veranstaltung werden ausgeschlossen.
Die offiziellen Bewerbungsformulare und die Vergaberichtlinien können im Internet unter www.neuwied.de/6091.html
heruntergeladen, unter Kirmes@neuwied.de als Datei bzw. bei der Stadtverwaltung Neuwied mit einem adressierten
und mit 1,45 € frankierten Rückumschlag angefordert werden.
Es wird darauf hingewiesen, dass im Rahmen der Bearbeitung der Bewerbungen sowie ggf. bei Vertragsverhältnissen
geschäftliche und persönliche Daten elektronisch gespeichert, an Dritte weitergegeben und Zulassungslisten
veröffentlicht werden.
Ich versichere, dass ich die Angaben wahrheitsgemäß nach bestem Wissen und Gewissen gemacht habe.
Ort, Datum, rechtsverbindliche Unterschrift des Bewerbers / der Bewerberin
Anlagen:
- kpl. Bewerbungsbogen, ausgefüllt
- Fragebogen, ausgefüllt
- Kopie Reisegewerbekarte
- Kopie Nachweis Schaustellerhaftpflicht
- aktuelles Farbbild
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
9
Dateigröße
84 KB
Tags
1/--Seiten
melden