close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung GPF2015 Endfassung - Pädagogisches Institut der EKvW

EinbettenHerunterladen
E I N L A D U N G
Schwerte, 17.02.2015
FaireKITA - faire Gemeinde
Globales Lernen in Kirche, Kita und Familie
19. Gemeindepädagogisches Forum des Pädagogischen Institutes, in Kooperation mit dem Evangelischen Fachverband
der Tageseinrichtungen für Kinder in Westfalen und Lippe, evta., der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen, eaf und der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e. V.
Montag,
—
den 23. März 2015, von 09:45 bis 16:00 Uhr
Haus Villigst/ Schwerte
Ein Blick über den Tellerrand hilft die Welt zu verstehen. An diesem Tag werden wir Konzepte vorstellen, wie sich Kinder
und Erwachsene in Kindertageseinrichtungen und Gemeinde forschend auf den Weg machen können und die Herkunft
unserer Nahrungsmittel, Kleidung und Spielzeug entdecken. Die Möglichkeit einer Auszeichnung als FaireKITA schafft
dabei für die Einrichtung neue Perspektiven für einen fairen und nachhaltigen Konsum.
Wir verstehen diesen Tag als Beitrag zur Vorbereitung des Themenjahres 2016 unserer Landeskirche:
„Weite Wirkt - Reformation und die Eine Welt“
Die Projektstelle FaireKITA wird diesen Tag mit uns gestalten. Sie hat ihren Sitz im Informationszentrum 3. Welt Dortmund e.V. in den Räumen der Dienststelle Ökumene, Weltmission und kirchlicher Entwicklungsdienst des Kirchenkreises
Dortmund.
Geplante Tagesstruktur:
09.45
Ankommen – Begrüßung – Impuls
10.00
„FaireKITA – den Fairen Handel in die Kita holen“ – Impulse für die Praxis
Referentin: Judith Altenbockum/ Projektstelle „FaireKITA“
12.00
Vorstellung der Workshops am Nachmittag
12.30
Mittagessen
13.30
Workshopangebote:
a) "Wächst Schokolade auf den Bäumen?“ – ein Beispiel für Globales Lernen im Kindergarten
(Judith Altenbockum, Projektstelle „FaireKITA“)
b) „So kann es gehen!“ FaireKITA – von der Idee zur gelingenden Praxis
(Sabina Hörnlein, Leiterin der städt. Kita Rudolph- Nagell- Straße in Lünen mit Team)
c) „Brot für die Welt“ – Mit kindgerechten Materialien der Aktion in der Kita arbeiten
(Beate Brauckhoff, Pfr’n für religionspädagogische Fortbildung im Kirchenkreis Dortmund)
15.00
Berichte aus den Workshops
15.30
Abschluss - Gelegenheit zum Kaffeetrinken und für Vereinbarungen
Anmeldungen richten Sie bitte bis zum 16. März 2015 an:
Pädagogisches Institut, Postfach 1247, 58207 Schwerte, Tel: 02304/ 755-169
E-Mail: susanne.hoehne-mitze@pi-villigst.de
Veranstaltung Nr.: 1551041 - Die Teilnahmegebühr beträgt 21,- €.
Anfahrt: http://www.haus-villigst.de/so-finden-sie-uns.html
Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Sabine Prott (Diakonie RWL)
Dr. Remi Stork (eaf)
Fon: (02304) 755-169
email: susanne.hoehne-mitze@pi-villigst.de
Web: www.pi-villigst.de
Ralf Fischer (PI)
Ulrich Walter (PI)
Pädagogisches Institut
der Evangelischen Kirche von Westfalen
Iserlohner Str. 25, 58239 Schwerte
Fon: (02304) 755 –0 Fax: (02304) 755-247
email: verwaltung@pi-villigst.de
Bankverbindung:
KD-Bank eG
Konto: 2 000 300 023
BLZ: 350 601 90
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
76 KB
Tags
1/--Seiten
melden