close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Einladung und Anmeldung

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Rechtswissenschaftliche Fakultät
Ich melde mich für das Rechtsupdate Vergaberecht 2015
 zum Preis von
E 240,- (inkl. Tischgetränk, Buffet, Seminarunterlagen) bzw. zum
 ermäßigten Preis von E 130,- (inkl. Tischgetränk, Buffet, Seminarunterlagen), ermäßigter Preis ausschließlich für BerufsanwärterInnen bei Vorlage
eines Nachweises
 - 10% für Kunden der Tiroler Sparkasse
@
Ich melde mich für das Kombi-Angebot-Baurechtstag von 28.-29. Mai 2015
(bestehend aus Rechtsupdate Vergaberecht 2015 (28.5.) und 1. Österreichischem
Baurechtstag (29.5.)
 zum Preis von 390* bzw
 zum Preis von E 195* (ermäßigter Preis für RechtsanwaltsanwärterInnen, Notariats
kandidatInnen und Studierende bei Vorlage eines Nachweises) an.
 - 10% für Kunden der Tiroler Sparkasse
rechtsupdate
uibk
Einladung
(* einschließlich Tagungsunterlagen, Mittagsbuffet und Getränken pro Person)
VERGABERECHT 2015
Name / Vorname / Titel
Überblick über die jüngsten Entwicklungen in
Rechtsprechung und Gesetzgebung
Telefonnummer / Fax
Referent: Univ.-Prof. Dr. Thomas Müller, LL.M.
E-Mail
Anmeldung bitte an Mag. Thomas Krieglsteiner (Dekanat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät)
Tel.: +43 512 507-96128, Fax: +43 512 507-2820, E-Mail: rechtsupdate@uibk.ac.at
Universität Innsbruck
Innrain 52, Hauptgebäude (1. Stock)
Senatssitzungssaal, Zimmer 1050
© BfÖ 2015
Die Leistung ist gemäß § 6 UStG umsatzsteuerbefreit. Zahlbar im Voraus. Die Anmeldung wird mit Zahlungseingang auf dem folgenden Bankkonto verbindlich:
• Tiroler Sparkasse AG, Empfänger: Universität Innsbruck
• IBAN: AT39 20503 03301334011, BIC: SPIHAT22XXX
• Verwendungszweck: US300001 + Vergaberecht 2015
Bei Abmeldung trotz verbindlicher Anmeldung fallen folgende Stornogebühren an:
• 5 % Stornogebühr bis 4 Wochen vor Seminarbeginn
• 25 % Stornogebühr ab 4 Wochen vor Seminarbeginn
• 50 % Stornogebühr ab 1 Woche vor Seminarbeginn
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Seminar aus wichtigem Grund zu verschieben! Achtung: begrenzte Teilnehmerzahl!
Donnerstag, 28. Mai 2015
17:00 – 20:15 Uhr
Referent
Univ.-Prof. Dr. Thomas Müller, LL.M. lehrt Verfassungs- und Verwaltungsrecht sowie öffentliches Wirtschaftsrecht an der Universität
Salzburg, an der Universität Innsbruck und am Management Center
Innsbruck. Er ist Verfasser zahlreicher Publikationen, insbesondere
zum Wettbewerbs- und Vergaberecht.
Zielgruppe
en
erreichisch
dem 1. Öst
it
m
n
o
ti
a
in Kombin
bar!
staltung ist
n
i 2015 buch
Diese Veran
tstag finde
am 29. Ma
B
R
Z
n Baurech
r
e
e
d
ch
g
is
h
ta
ic
ts
e
ch
rr
e
re
Bau
zum 1. Öst
nts
rmationen
ich.at/eve
Mehr Info
agoesterre
rl
e
.v
w
w
w
Sie unter:
RechtsanwältInnen, NotarInnen, Berufsanwärter aus diesen Berufsgruppen*, Juristen
aus der öffentlichen Verwaltung und Privatwirtschaft mit Bezug zu öffentlichen Aufträgen
Seminarziel
Das Recht der öffentlichen Auftragsvergabe ist eines der rechtlich und wirtschaftlich
brisantesten Rechtsgebiete. Insbesondere die Einführung der Verwaltungsgerichtsbarkeit, mit der auch das BVergG 2006 novelliert wurde, eine dynamische Judikatur im
Gerichtsverbund (VwG, VwGH, VfGH und EuGH) und die Reform der europäischen Vergaberichtlinien halten die Rechtsentwicklung im Fluss. Ziel des Seminars ist es, knapp
und präzise über die wichtigsten praktisch relevanten Neuerungen in Gesetzgebung
und Judikatur informieren.
Inhalt
• Umsetzung der Verwaltungsgerichtsnovelle in Bund & Ländern, Erfahrungen &
Rechtsprobleme
• Das Vergabekontrollverfahren vor den Verwaltungsgerichten erster Instanz
• Anwendung des VwGVG auch in Vergaberechtssachen
• Fragen des Verfahrensablaufs vor den Verwaltungsgerichten
• Neue Akteneinsichtsregelung / Schutz von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen
• Rechtsschutz durch den VwGH nach der Verwaltungsgerichtsnovelle (insbesondere
Rechtsfragen der Revision)
* Für RechtsanwaltsanwärterInnen und NotariatskandidatInnen wurde um Approbation als
Ausbildungsveranstaltung bei der Tiroler Rechtsanwaltskammer und der Notariatskammer
für Tirol und Vorarlberg angesucht.
• Aufbereitung der neuesten Judikatur zum materiellen und formellen Vergaberecht
(VwG, VwGH, EuGH)
• Ausblick Vergaberechtsreform
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
2 276 KB
Tags
1/--Seiten
melden