close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ab sofort 15% Euro-Rabatt

EinbettenHerunterladen
BezirksAmtsblatt
AZA 7302 Landquart
Nr. 8
83. Jahrgang
20. Februar 2015
Amtliches Publikationsorgan der Bezirke Landquart und Prättigau / Davos, umfassend die
Kreise Fünf Dörfer, Jenaz, Klosters, Küblis,
Luzein, Maienfeld, Schiers, Seewis.
Offizielles amtliches, obligatorisches Publikationsorgan der Gemeinden Conters, Fideris, Fläsch, Furna, Grüsch, Haldenstein, Jenaz,
Jenins, Klosters-Serneus, Küblis, Landquart, Luzein, Maienfeld, Malans, Saas, Schiers, Seewis, St. Antönien, Trimmis, Untervaz, Zizers
lang zu öffnen, spätestens aber um 12.00 Uhr
zu schliessen.
und kant. Volksabstimmung
Q Eidg.
Q vom 8. März 2015
I. Eidgenössische Vorlagen
1. Volksinitiative vom 5. November 2012 «Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen» (BBl 2014 7221)
2. Volksinitiative vom 17. Dezember 2012 «Energie- statt Mehrwertsteuern» (BBl 2014 7217)
II. Kantonale Vorlage
Ergänzungsneubau Mensa und Mediothek für
die Kantonsschule sowie Kulturgüterschutzräume für das Amt für Kultur (Verpflichtungskredit von 27 Millionen Franken)
Gesetzliche Bestimmungen
Für die eidgenössische Volksabstimmung sind
die Bestimmungen des Bundesgesetzes über
die politischen Rechte (BPR) vom 17. Dezember 1976 (SR 161.1), die dazugehörende Verordnung des Bundesrates vom 24. Mai 1978
(SR 161.11) sowie das Bundesgesetz über die
politischen Rechte der Auslandschweizer vom
19. Dezember 1975 (SR 161.5) und die Verordnung des Bundesrates dazu vom 16. Oktober 1991 (SR 161.51) anwendbar.
Für den kantonalen Urnengang gelten die Bestimmungen des Gesetzes über die politischen
Rechte im Kanton Graubünden (GPR) vom
17. Juni 2005 (BR 150.100) und der Verordnung über die politischen Rechte im Kanton
Graubünden (VPR) vom 20. September 2005
(BR 150.200).
Für die Durchführung der Abstimmungen ist
insbesondere Folgendes zu beachten:
1. Offenhaltung der Urne
am Abstimmungssonntag
Gemäss Art. 28 Abs. 1 GPR ist die Urne am Abstimmungstag mindestens eine halbe Stunde
2. Stimmrecht bei eidgenössischen
und kantonalen Abstimmungen
Stimmberechtigt in eidgenössischen und kantonalen Angelegenheiten sind alle Schweizer
und Schweizerinnen, die am Abstimmungstag
das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und
im Stimmregister der betreffenden Gemeinde
eingetragen sind. Als vom Stimmrecht ausgeschlossene Entmündigte im Sinne von Artikel
136 Absatz 1 BV gelten Personen, die wegen
dauernder Urteilsunfähigkeit unter umfassender Beistandschaft stehen oder durch eine
vorsorgebeauftragte Person vertreten werden
(Art. 2 BPR).
3. Zustellung des Stimmmaterials
Gemäss Art. 11 Abs. 3 BPR und Art. 24 Abs. 1
GPR müssen Stimmberechtigte das Stimmmaterial (Stimmzettel, Stimmrechtsausweis,
Stimmkuvert und dergleichen) mindestens drei
Wochen und frühestens vier Wochen vor dem
Abstimmungstag erhalten. Das Stimmmaterial darf weder vor dem 28. noch nach dem
21. Tag vor dem Abstimmungssonntag an die
Stimmberechtigten verteilt werden.
4. Briefliche Stimmabgabe
Jede und jeder Stimmberechtigte kann seine
Stimme brieflich abgeben. Wer brieflich abstimmen will, legt die persönlich ausgefüllten
Stimmzettel in das von der Gemeinde zugestellte Stimmkuvert oder notfalls auch in ein
privates, neutrales Kuvert (darf nicht beschriftet werden) und verschliesst dieses. Das
verschlossene Kuvert ist zusammen mit dem
Stimmrechtsausweis in das Zustellkuvert zu
legen. Notfalls kann auch ein privates Rücksendekuvert verwendet werden. Der Stimmrechtsausweis oder das Zustellkuvert ist vom
Stimmbürger an der dafür vorgesehenen Stelle zu unterzeichnen. Der oder die Stimmende
kann entweder das Zustellkuvert frankieren
und rechtzeitig der Post übergeben oder dieses
in einen vom Gemeindevorstand bezeichneten
Briefkasten der Gemeindeverwaltung einwerfen.
Die briefliche Stimmabgabe ist ungültig, wenn
– der Stimmrechtsausweis nicht beiliegt oder
nicht unterschrieben ist;
– das Zustellkuvert nicht in den von der Gemeinde bezeichneten Briefkasten eingeworfen worden ist oder verspätet eintrifft;
– das Zustellkuvert nicht verschlossen ist;
– im Zustellkuvert mehr Stimmzettelkuverts als
Stimmrechtsausweise liegen;
– das Zustellkuvert oder das Stimmzettelkuvert
für die gleiche Wahl oder Abstimmung mehrere Wahl- oder Stimmzettel unterschiedlichen Inhalts, aber nur einen Stimmrechtsausweis enthält. Lauten sie gleich, ist einer
von ihnen gültig;
– bei der Stellvertretung von behinderten Personen (Invaliden) die briefliche Stimmabgabe
nicht durch die bevollmächtigte Vertrauensperson erfolgt ist.
Vorbehalten bleiben die Ungültigkeitsgründe
gemäss Art. 34, Abs. 1 GPR.
5. Stimmabgabe durch Invalide
Wer wegen Invalidität oder aus einem anderen Grunde dauernd unfähig ist, die für die
briefliche Stimmabgabe nötigen Handlungen
selber vorzunehmen, kann seinen Stimmzettel von einer durch ihn bevollmächtigten und
genau bezeichneten Person ausfüllen lassen.
Die Stimmabgabe kann an der Urne oder brieflich erfolgen. An der Urne kann die Stimme
von der Vertrauensperson unter Vorweisung
der Vollmacht in einem Umschlag abgegeben
werden. Bei brieflicher Stimmabgabe hat die
stellvertretende Person auf dem Zustellkuvert,
nebst dem Absender des Stimmenden, auch
ihren Absender sowie ihre Unterschrift anzubringen. Der Gemeindevorstand bestimmt das
Gemeindeorgan, das für die Ausstellung und
die periodische Überprüfung der Vollmacht zuständig ist.
s)NNEN!USSENRENOVATIONEN
sDIVERSE0UTZE
sDEKORATIVE4ECHNIKEN
Ab sofort 15%
Euro-Rabatt
7203 Trimmis
(ERAWISWEG40
Tel. 081 353 19 09, 079 631 52 00
Fax 081 353 19 27
WWWSCHMIDMALERCH
Umgebungsbau
Toldo Strassenund Tiefbau AG Landquart
CH-7302 Landquart | www.toldo.ch
2
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 8
Ärztlicher
Notfalldienst
wenn Hausarzt nicht erreichbar
Herrschaft/Fünf Dörfer 07.00 – 07.00 Uhr
21. Februar
Dr. Bösch, Igis
Telefon 081 322 50 30
22. Februar
Dr. Abril, Zizers
Telefon 081 661 11 16
Vorderes/mittleres Prättigau (Chlus–Saas)
prätti+doc
Telefon 0848 081 081 (Ortstarif)
Klosterser Ärzte ab 08.00 Uhr
bis 22. Februar
Drs. Pfister und Schuback
Telefon 081 410 25 25
ab 23. Februar
Dr. Bizer
Telefon 081 422 33 00
Sanitäts-Notruf Telefon 144
Q Apotheken-Notfalldienst
bis 20. Februar
Apotheke Maienfeld, Telefon 081 302 11 77
ab 20. Februar
TopPharm-Apotheke Dr. Villa, Landquart
081 330 63 63, a. Geschäftszeit 079 696 95 41
sonntags geöffnet von 17.30 bis 18.00 Uhr
Q SPITEX Fünf Dörfer
(Landquart, Trimmis, Untervaz, Zizers)
081 307 20 60 Mo - Fr 08.00-11.00/14 .00-17.00
6. E-Voting
Sämtliche Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer können auch elektronisch abstimmen.
Die elektronische Urne wird am Sonntag,
8. März 2015, bei der Standeskanzlei entschlüsselt. Personen, welche diesem Vorgang
beiwohnen möchten, sind gebeten, sich bis
Freitag, 6. März 2015, 16.00 Uhr, telefonisch
(081 257 22 50) oder per E-Mail (webvote
@gr.ch) anzumelden.
7. Vorzeitige Stimmabgabe
Der Gemeindevorstand hat die vorzeitige
Stimmabgabe an zwei der vier letzten Tage vor
dem Abstimmungstag zu ermöglichen. Er bestimmt, wo in diesem Falle Urnen aufgestellt
werden oder bezeichnet die Amtsstelle, bei
welcher die Stimmberechtigten den Stimmzettel in einem verschlossenen Umschlag abgeben
können.
8. Stellvertretung
Stellvertretung ist nicht gestattet. Für die Vertretung von Invaliden gelten die besonderen
Stimmerleichterungen gemäss Ziffer 5.
9. Wehrpflichtige
Im Dienst stehende Wehrpflichtige und Dienstleistende im Zivilschutz können auf dem ordentlichen Wege oder brieflich abstimmen.
Die Gemeindevorstände
Baugesuch
Nr. 2/2015
Bauherrschaft Gemeinde Conters
7241 Conters im Prättigau
Projekt
Ingenieurbüro Angelo Rizzi
Unterem Rappen, 7240 Küblis
Grundstück
Geissegga, Parzelle 216
Bauvorhaben Erweiterung Löschreserve
Profile
nicht erforderlich
Planauflage
20. Februar 2015
bis 12. März 2015
Gemeindekanzlei Conters
während den Schalterstunden
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
bis 12. März 2015
schriftlich und begründet
an den Gemeindevorstand
Conters
– privat-rechtliche sind auf
dem Zivilweg beim Bezirksgerichtspräsidenten Prättigau/
Davos geltend zu machen.
Conters, 20.2.2015
Die Baubehörde
Q Konkursamt Prättigau / Davos
Baugesuche
05/2015
Bauherr
Jecklin Niklaus Erben
7235 Fideris
Vertreter
Ueli Jecklin, 7235 Fideris
Bauvorhaben Zweckänderung ohne bauliche
Massnahmen, Parzelle 836
Röza
Zone
Landwirtschaftszone
06/2015
Bauherr
Hanspeter und
Anna Hartmann-Janett
Kreuzgasse 10, 7235 Fideris
Bauvorhaben Wärmepumpe
Autounterstand, Kellerzugang
Parzelle 876, Oberwinkel
Zone
Dorfkernzone
Auflagefrist
20. Februar bis 12. März 2015
Beschwerden – öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet innert
der Auflagefrist an
den Gemeindevorstand Fideris
7235 Fideris
– privat-rechtliche sind auf dem
Zivilweg beim Bezirksgericht
Prättigau/Davos
Doggilochstr. 29, 7250 Klosters
geltend zu machen.
Fideris, 20.2.2015
Das Bauamt
Q SPITEX Kreis Maienfeld
081 303 86 86, Mo - Fr 08.00 -11.00/14.00 -17.00
Q SPITEX Region Prättigau, Schiers
081 308 08 01, Mo - Fr 08.00-11.00/14.00-17.00
Wenn’s pressiert
Auskunft
Polizei-Notruf
Feuerwehr-Notruf
Rega-Alarmzentrale
Strassenhilfe TCS
Spitäler: Kantonsspital
Sanitäts-Notruf
Kreuzspital
Fontana
Schiers
PDGR: Psych. Klinik Waldhaus
Swiss Helicopter
1811
117
118
1414
0800 140 140
081 256 61 11
144
081 255 21 11
081 254 81 11
081 308 08 08
058 225 25 25
081 322 57 57
ONLINE
Bezirks-Amtsblatt
www.bezirksamtsblatt.ch
Apollonia Zahnarztpraxis, Schiers
in Konkurs
Die Patienten-Akten können am Mittwoch,
4. März 2015, 14.00 bis 17.00 Uhr gegen Vorlage eines gültigen Ausweises (ID etc.) bzw.
Vollmacht beim Konkursamt Prättigau/Davos,
Bahnhofstrasse 4, Davos Platz, abgeholt werden.
Konkursamt Prättigau/Davos
Verstopfter Ablauf
in Küche oder Bad?
081 284 84 84
Rund um die Uhr - auch im Notfall
Impressum
Verlag Bezirks-Amtsblatt der Bezirke Landquart
und Prättigau / Davos. Beglaubigte Auflage:
19 929. Abo-Preis für Auswärtige jährlich Fr. 50.–,
Online-Version Fr. 25.– inkl. MwSt. Insertionspreis für eine einspaltige Millimeter-Zeile schwarz/
weiss Fr. –.82, farbig Fr. 1.25, plus 8% MwSt. Das
Bezirks-Amtsblatt erscheint wöchentlich einmal
– jeweils am Freitagmorgen. Inseratenannahme
direkt beim Verlag.
Annahmeschluss Mittwochmittag 12 Uhr.
Druckerei Landquart VBA
Schulstrasse 19, Postfach, 7302 Landquart
Telefon 081 300 03 60, Fax 081 300 03 61
E-Mail: info@bezirksamtsblatt.ch
www.bezirksamtsblatt.ch
Das Amtsblatt wird gedruckt auf ECONOVA silk.
Die Herstellung erfolgt umweltschonend durch
Einsatz PEFC-zertifizierten Faserstoff sowie elementar chlorfrei gebleichtem Zellstoff.
Gedruckt in Graubünden
Stampà en il Grischun
Stampato nei Grigioni
Conters
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Urnenöffnungszeiten:
Gemeindekanzlei
Donnerstag, 5. März
11.00 bis 12.00 Uhr
Samstag, 7. März
10.00 bis 11.00 Uhr
Sonntag, 8. März
10.00 bis11.00 Uhr
Das Stimmmaterial ist den Stimmberechtigten
in den letzten Tagen zugestellt worden. Eventuell fehlende Unterlagen können bei der Gemeindekanzlei nachgefordert werden.
Conters, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Gezielte WERBUNG
mit einem Inserat
Fideris
Katholische Kirche: Ordentliche
Kirchgemeinde-Versammlung
4. März 2015, um 20.00 Uhr im Restaurant
Alpina in Schiers.
Traktandenliste:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung
vom 6. März 2014
3. Jahresbericht der Präsidentin
4. Rückblick auf das vergangene Pfarreijahr
5. Jahresrechnung 2014 und Revisorenbericht
2014
6. Budget 2015 und Steuerfuss 2016
7. Gebäude / Unterhaltsarbeiten
3
20. Februar 2015
8. Wahlen
Demissionen:
a. Kassier
b. Aktuarin
c. Beisitzerin
d. Revisor
9. Varia und Umfrage.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder unserer
Kirchgemeinde, die das 16. Altersjahr erreicht
haben und seit drei Monaten in der Kirchgemeinde ihren Wohnsitz haben. Das Protokoll
der Kirchgemeindeversammlung 2014 kann
auf dem Internet heruntergeladen werden:
www.kath-vmp.ch. Nach der Versammlung offeriert die Kirchgemeinde einen kleinen Imbiss.
Fläsch
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urne ist im Gemeindehaus wie folgt geöffnet:
Mittwoch, 4. März 2015 09.00 – 11.00 Uhr
Freitag, 6. März 2015
09.00 – 11.00 Uhr
Sonntag, 8. März 2015
08.30 – 09.00 Uhr
Das Stimmmaterial ist den Stimmberechtigten
zugestellt worden. Wer kein Stimmmaterial
erhalten hat, kann solches auf der Gemeindekanzlei anfordern.
Fläsch, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Gemeindeversammlung
Die Wahl-Gemeindeversammlung findet am
Freitag, 20. Februar 2015, um 19.30 Uhr in der
Mehrzweckhalle statt.
Traktanden:
1. Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Gemeindeversammlung
vom 1. Dezember 2014
3. Wahlen
3.1. Gemeinderat
3.2. Gemeindepräsident
3.3. Statthalter
3.4. Schulrat
3.5. Schulratspräsident
3.6. Geschäftsprüfungskommission
3.7. Baukommission
4. Information Verkehrskonzept Fläsch
5. Mitteilungen und Umfrage.
Die Versammlungsunterlagen inkl. Protokoll
der letzten Gemeindeversammlung liegen
während den ordentlichen Schalterstunden in
der Gemeindekanzlei zur Einsichtnahme auf.
Fläsch, 13.2.2015
Der Gemeindevorstand
Pachtlandausschreibung
Im Schönaberg, Parzelle Nr. 42, Plan 13, «Rüfeparzelle» werden ca. 10 Aren (unproduktiv)
zur Neuverpachtung ausgeschrieben (bisheriger Pächter: Heinz Kunz-Jäger). Der Pachtantritt ist per 1. Januar 2016.
In Fläsch wohnhafte Selbstkelterer melden
sich bitte bis 31. März 2015 (schriftlich) bei
der Gemeindekanzlei zuhanden des Gemeindevorstandes.
Fläsch, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Gespräch am runden Tisch
Die Ortsparteien laden auf Freitag, 27. Februar 2015, 17.00 Uhr zu einem Gespräch am
runden Tisch ins Restaurant Mühle Fläsch ein.
Eine Gemeinderatsvertretung wird anwesend
sein. Der sog. Mühle-Stamm findet jeweils am
letzten Freitag im Monat statt.
Fläsch, 20.2.2015
Die Gemeindekanzlei
Furna
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urne ist wie folgt aufgestellt:
Am Abstimmungssonntag auf der Kanzlei von
09.45 bis 10.15 Uhr sowie am Donnerstag vor
dem Abstimmungssonntag ebenfalls auf der
Gemeindekanzlei während den ordentlichen
Schalterstunden.
Die briefliche Stimmabgabe kann per Post oder
durch Einwurf in den Briefkasten bei der Gemeindekanzlei erfolgen. Bei brieflicher Stimmabgabe müssen die Stimmzettel spätestens am
Samstag, 7. März 2015, 12.00 Uhr, bei der
Gemeindeverwaltung eintreffen. Bitte beachten Sie, dass bei brieflicher Stimmabgabe die
Stimmrechtsausweise unterschrieben sind.
Furna, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Katholische Kirche: Ordentliche
Kirchgemeinde-Versammlung
4. März 2015, um 20.00 Uhr im Restaurant
Alpina in Schiers.
Traktandenliste:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung
vom 6. März 2014
3. Jahresbericht der Präsidentin
4. Rückblick auf das vergangene Pfarreijahr
5. Jahresrechnung 2014 und Revisorenbericht
2014
6. Budget 2015 und Steuerfuss 2016
7. Gebäude / Unterhaltsarbeiten
8. Wahlen
Demissionen:
a. Kassier
b. Aktuarin
c. Beisitzerin
d. Revisor
9. Varia und Umfrage.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder unserer
Kirchgemeinde, die das 16. Altersjahr erreicht
haben und seit drei Monaten in der Kirchgemeinde ihren Wohnsitz haben. Das Protokoll
der Kirchgemeindeversammlung 2014 kann
auf dem Internet heruntergeladen werden:
www.kath-vmp.ch. Nach der Versammlung offeriert die Kirchgemeinde einen kleinen Imbiss.
Grüsch
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Regionalverband Pro Prättigau
Mehr Freude beim Gärtnern
dank EM (Effektive Mikroorganismen)
Am Montag, 9. März 2015, um 20.15, Uhr findet im Bildungszentrum Palottis in Schiers ein
Informationsabend mit der EM-Beraterin Karin
Felix aus Pfäfers statt über das Gärtnern mit
Effektiven Mikroorganismen (kurz EM). Der
Unkostenbeitrag beträgt Fr. 15.–.
Dank EM verbessert sich die Bodenstruktur im
Garten, da sie ein stabiles Gleichgewicht von
auf- und abbauenden Kräften herstellen. Der
Boden erhält neue Vitalität und das Pflanzenwachstum wird gefördert. Daraus resultieren
hochwertiges und lange haltbares Gemüse,
üppige Blumenpracht, gesunde Bäume, reichhaltiger EM-Kompost, Gartenteiche in natürlicher Balance.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung beim Regionalverband Pro Prättigau, Tel. 081 332 44 44,
info@propraettigau.ch.
Küblis, 20.2.2015
Geschäftsstelle Pro Prättigau
Urnenöffnungszeiten Gemeindeverwaltung:
Mittwoch, 4. März
von 14.00 – 17.00 Uhr
Freitag, 6. März
von 14.00 – 17.00 Uhr
Sonntag, 8. März
von 10.30 – 11.30 Uhr
Stimmberechtigte, die nicht im Besitz des Stimmaterials sind, können dies bis Freitag, 6. März
2015, bei der Gemeindeverwaltung Grüsch
anfordern.
Grüsch, 20.2.2015 Die Gemeindeverwaltung
Baugesuche
Nr. 10-2015
Bauherrschaft Reto und Beatrice Lietha
Winkelgassa 29, 7214 Grüsch
Vertreter
Zaunteam Hardegger GmbH
Zeughausstrasse 8
7208 Malans
Bauvorhaben Erstellung Sichtschutzwand
Winkelgassa 29, Parz. 126
7214 Grüsch
Nr. 11-2015
Bauherrschaft Anton und
Bernadette Gartmann
Bachtobel 5, 7204 Untervaz
Vertreter
do.
Bauvorhaben Erstellung Autoabstellplatz
Praagasse, Parz. 2902
7215 Fanas
Nr. 12-2015
Bauherrschaft Hanspeter Thöny
Cavadurastrasse 2
7214 Grüsch
Vertreter
Franz Josef Nadig
dipl. Arch. ETH
Sersaxstrasse 2, 8892 Berschis
Bauvorhaben Renovation Wohnhaus
mit Anbau Heizung/
Stallabbruch und Neubau
Garage, Herti, Parz. 1268
7214 Grüsch
Nr. 13-2015
Bauherrschaft Christian
und Katharina Morello
Vordere Siten 22b, 8816 Hirzel
Vertreter
Cremer Bruhin AG
Seestrasse 312, 8810 Horgen
4
Bezirks-Amtsblatt
Bauvorhaben Überdachung Vorplatz
Ferienhaus Lochi, Parz. 1275
7214 Grüsch
Nr. 14-2015
Bauherrschaft Martin und
Cornelia Wohlgemuth
Vialstrasse 24, 7205 Zizers
Vertreter
Y. Rüedi Architektur
& Bauleitung GmbH
Oberdorfstrasse 117B
7247 Saas i.P.
Bauvorhaben Neubau EFH., Bachschwellena
Parz. 1459, 7214 Grüsch
Nr. 15-2015
Bauherrschaft Kirstin u Enrico Meier-Künzle
Bahnhofsträssli 2, 7214 Grüsch
Vertreter
architetta schiers ag
Dorfstrasse 28, 7220 Schiers
Bauvorhaben Neubau EFH
Bachschwellena, Parz. 240
7214 Grüsch
Nr. 16-2015
Bauherrschaft Arthur Aliesch
Böschisstrasse 1, 7215 Fanas
Vertreter
do.
Bauvorhaben Erweiterung Holzschopf
Alte Kirchgasse 12, Parz. 2158
7215 Fanas
Planauflage
vom 20. Februar 2015
bis 12. März 2015
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis 12. März 2015
an die Baukommission
7214 Grüsch.
Grüsch, 20.2.2015
Die Baukommission
Gemeinde Grüsch, Quartierplan Garggi
Öffentliche Auflage
Gestützt auf Art. 51 ff des Kantonalen Raumplanungsgesetzes (KRG) und Art. 18 der Raumplanungsverordnung für den Kanton Graubünden (KRVO) findet die öffentliche Auflage des
Quartierplans Garggi statt. Es werden folgende
Planungsmittel öffentlich aufgelegt:
Auflageakten:
Quartierplanvorschriften mit Anhang
– Bestandesplan 1:500
– Neuzuteilungsplan 1:500
– Gestaltungsplan 1:500
– Richtprojekt 1:500
– Erschliessungsplan 1:500
Grundlagen:
Vernehmlassung zum Entwurf vom 20.3.2014
Kurzbericht über die Behandlung der Eingaben
Auflagezeit:
21. Februar 2015 bis 23. März 2015 (30 Tage)
Auflageort:
Gemeindekanzlei Grüsch
Einsprachen:
Gegen die Auflageakten kann innerhalb der
Auflagefrist beim Gemeindevorstand Grüsch
schriftlich und begründet Einsprache erhoben
werden.
Grüsch, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Losholz
Losholzbestellungen nimmt die Gemeindeverwaltung, Tel. 081 300 12 00 oder per E-Mail
gemeinde@gruesch.ch, bis am 27. März 2015
entgegen.
Die Ausgabe erfolgt im Frühling 2015. Jeder
Haushalt ist zum Bezug von einem Losholz berechtigt.
Nr. 8
Preise:
– 1 Losholz, (3 m³) Hartholz, lang an fahrbarer
Strasse
Fr. 195.–
– 1 Losholz, (3 m³) Nadelholz, lang an fahrbarer Strasse
Fr. 150.–
Zusätzliches Brennholz kann ebenfalls zu folgenden Preisen bestellt werden:
– Hartholz per m³
Fr. 70.–
– Nadelholz per m³
Fr. 55.–
oder
– 1 Losholz: 1-m-Spälten Hartholz
(4 Ster = Fr. 90.–/Ster)
Fr. 360.–
– 1 Losholz: 1-m-Spälten Nadelholz
(4 Ster = Fr. 70.–/Ster)
Fr. 280.–
Zusätzliches Brennholz kann ebenfalls zu folgenden Preisen bestellt werden:
– Hartholz per Ster
Fr. 100.–
– Nadelholz per Ster
Fr. 80.–
(1 Ster ca. 0.75 m³ / 4 Ster ca. 3 m³)
Grüsch, 20.2.2015
Das Forstamt
Katholische Kirche: Ordentliche
Kirchgemeinde-Versammlung
4. März 2015, um 20.00 Uhr im Restaurant
Alpina in Schiers.
Traktandenliste:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung
vom 6. März 2014
3. Jahresbericht der Präsidentin
4. Rückblick auf das vergangene Pfarreijahr
5. Jahresrechnung 2014 und Revisorenbericht
2014
6. Budget 2015 und Steuerfuss 2016
7. Gebäude / Unterhaltsarbeiten
8. Wahlen
Demissionen:
a. Kassier
b. Aktuarin
c. Beisitzerin
d. Revisor
9. Varia und Umfrage.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder unserer
Kirchgemeinde, die das 16. Altersjahr erreicht
haben und seit drei Monaten in der Kirchgemeinde ihren Wohnsitz haben. Das Protokoll
der Kirchgemeindeversammlung 2014 kann
auf dem Internet heruntergeladen werden:
www.kath-vmp.ch. Nach der Versammlung offeriert die Kirchgemeinde einen kleinen Imbiss.
Durchfahrt nicht mehr möglich sein. Die Baugesellschaft dankt den Anwohnern für Ihr Verständnis.
Haldenstein 20.2.2015
Die Gemeindeverwaltung
Glascontainer Bahnhofstrasse
Der Glascontainer an der Bahnhofstrasse in
Haldenstein wurde ersatzlos entfernt. Benutzen Sie bitte zukünftig den Glascontainer beim
Werkhof.
Haldenstein 20.2.2015
Die Gemeindeverwaltung
Ausschreibung Hirtenhütte
Der Gemeindevorstand beabsichtigt, die per
1. August 2015 verfügbaren Hirtenhütten: 1
Talhüttli, 1 Locherhütte ausserhalb der eigenen
Belegungszeit (Hirten) für weitere 6 Jahre zu
vermieten. Der jährliche Mietzins beträgt Fr.
1200.–.
Interessenten, die in Haldenstein Wohnsitz haben und denen weder eine Hütte am Calanda
gehört noch eine solche irgendwie verwenden
dürfen, können sich bis zum 28. Februar 2015
bei der Gemeindekanzlei, z.Hd. des Gemeindevorstandes, schriftlich bewerben. Es ist anzugeben, welche Hütte man mieten möchte, und
zwar per Interessent nur ein Objekt. Über die
Mietbedingungen erteilt die Gemeindekanzlei
(Tel. 081 353 22 20) Auskunft. Liegen mehrere Bewerbungen pro Hütte vor, so entscheidet
das Los; Bewerbungen von Interessenten, welche in der letzten Mietperiode eine Hütte gemietet haben, werden in 2. Priorität behandelt.
Haldenstein 20.2.2015
Die Gemeindeverwaltung
Mütter- und Väterberatung
Die Mütter- und Väterberatung findet am
Montag 23. Ferbuar 2015 auf Anmeldung
unter Tel. 081 322 39 10 im Mehrzweckraum
der Turnhalle statt. Zugang über Haupteingang
Turnhalle.
Haldenstein 20.2.2015
Mütter- und Väterberatung
Jenaz
gelbes haus, postfach 25
7220 schiers
tel.081 330 42 42
www.mdp-treuhand.ch
Haldenstein
Öffnungszeiten Gemeinde
Am Montagnachmittag, 23. Januar 2015, ist
die Gemeindekanzlei ab 17.00 Uhr geschlossen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Baubeginn Gässli
Aufgrund des Abbruchs und Baubeginns
im Gässli wird ab dem 23. Februar 2015 die
Öffnungszeiten Gemeindekanzlei
Montag
09.00 – 11.15 Uhr
Dienstag
geschlossen
Mittwoch
09.00 – 11.15 Uhr
Donnerstag 15.00 – 17.00 Uhr
Freitag
09.00 – 11.15 Uhr
Im Bedarfsfall können auch Termine telefonisch vereinbart werden (Tel. 081 / 332 15 10).
Jenaz, 20.2.2015
Die Gemeindeverwaltung
Baugesuch
04/15
Bauherrschaft André + Burga Adank-Bardill
Pragg-Jenaz
Projekt
zingg pragg-jenaz gmbh
Pragg-Jenaz
Bauvorhaben Renovation und Erweiterung
Maiensäss «Nütieja»
Parzelle 713
Profile
sind gestellt
Planauflage
20. Februar 2015
bis 13. März 2015
5
20. Februar 2015
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
bis 13. März 2015 an den
Gemeindevorstand Jenaz
Jenaz, 20.2.2015
Die Baukommission
Brennholzanmeldung
Gesuche um Abgabe von Brennholz sind getrennt nach Laub- und Nadelholz einzureichen.
Brennholz wird in langer Form an einem Waldweg abgegeben.
Preise 2015:
Nadelholz
lang, dünneres Industrieholz
60.– / m³
lang, gemischt
30.– / m³
lang, Abstammer
15.– / m³
Laubholz
lang, gemischt
70.– / m³
Hauslieferung, Abgabe ab Lagerplatz Au und
andere spezielle Wünsche werden nach Aufwand in Regie verrechnet und sind deutlich auf
dem Gesuch zu vermerken.
Wo keine Angaben ersichtlich sind, gilt für
Laub- und Nadelholz Lieferung in langer Form,
gemischt, ab Waldstrasse.
Hauslieferung wird nur dann ausgeführt, wenn
die Lieferung mit einem grösseren Traktor
möglich ist.
Die Brennholzanmeldungen sind bis spätestens
11. März 2015 schriftlich oder per E-Mail an
das Revierforstamt Jenaz zu richten. (forst@
jenaz.ch)
Auf dem Gesuch sind folgende Angaben zu
machen:
– Name, Adresse und Telephonnummer
– Sortiment und Menge je Sortiment und
Holzart
– Spezielle Wünsche oder Hauslieferung
Jenaz, 20.2.2015
Das Revierforstamt
Katholische Kirche: Ordentliche
Kirchgemeinde-Versammlung
4. März 2015, um 20.00 Uhr im Restaurant
Alpina in Schiers.
Traktandenliste:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung
vom 6. März 2014
3. Jahresbericht der Präsidentin
4. Rückblick auf das vergangene Pfarreijahr
5. Jahresrechnung 2014 und Revisorenbericht
2014
6. Budget 2015 und Steuerfuss 2016
7. Gebäude / Unterhaltsarbeiten
8. Wahlen
Demissionen:
a. Kassier
b. Aktuarin
c. Beisitzerin
d. Revisor
9. Varia und Umfrage.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder unserer
Kirchgemeinde, die das 16. Altersjahr erreicht
haben und seit drei Monaten in der Kirchgemeinde ihren Wohnsitz haben. Das Protokoll
der Kirchgemeindeversammlung 2014 kann
auf dem Internet heruntergeladen werden:
www.kath-vmp.ch. Nach der Versammlung offeriert die Kirchgemeinde einen kleinen Imbiss.
Wer nicht inseriert…
…wird vergessen!
Jenins
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urne ist zu folgenden Zeiten aufgestellt:
Freitag, 6. März
von 14.00 bis 17.00 Uhr,
Gemeindekanzlei
Sonntag, 8. März
von 09.45 bis 10.45 Uhr,
Ratsstube im Parterre
Wer sein Abstimmungsmaterial noch nicht erhalten hat, melde dies umgehend der Gemeindekanzlei.
Jenins, 20.2.2015 Die Gemeindeverwaltung
Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
Für die Gemeindeverwaltung gelten folgende
Öffnungszeiten:
Montag
08.00 –12.00/14.00 –18.00 Uhr
Mittwoch
08.00 –17.00 Uhr durchgehend
Freitag
08.00 –12.00/14.00 –17.00 Uhr
Bei Bedarf kann ein Besprechungstermin ausserhalb dieser Öffnungszeiten vereinbart werden.
Jenins, 20.2.2015 Die Gemeindeverwaltung
Ergebnisse der Wahlgemeinde 2015
der Gemeinde Jenins
Am Freitag, 13. Februar 2015, nahmen 109
Stimmberechtigte (Wahlbeteiligung 17.11%)
folgende Wahlen vor:
Wahl von drei Gemeinderäten
Der bisherige Gemeinderat Heinrich Göldi wurde in sein Amt wieder gewählt.
Für die scheidenden Gemeinderäte Martin
Gort und Urs Lampert konnten keine Kandidaten gefunden werden. Beide Sitze blieben
an der Wahlversammlung vakant. Eine zweite
Versammlung im Frühling wird in nächster Zeit
angekündigt.
Wahl des Gemeindepräsidenten
Der bisherige Gemeindepräsident Baseli Werth
wird wiedergewählt.
Wahl eines Statthalters
Der bisherige Statthalter Heinrich Göldi ist
ebenfalls im Amt bestätigt worden.
Wahl von drei Schulräten
Die bisherigen Schulräte Bettina Jost und Markus Johanni wurden in ihren Ämtern bestätigt.
Für den scheidenden Schulrat Caspar Bamert
nimmt Gita Hanhart-Seth als neue Schulrätin
Einsitz.
Wahl eines Mitgliedes der Baukommission
Das bisherige Baukommissionsmitglied Urs
Marugg ist ebenfalls im Amt bestätigt worden.
Wahl von zwei Mitgliedern
der Geschäftsprüfungskommission
Das bisherigen Kommissionsmitglied Judith
Siegrist ist ebenfalls wieder gewählt.
Für das zurück getretene Geschäftsprüfungskommissionsmitglied Christian Lori wird neu
Reto Fintschin gewählt.
Zwischen den Wahlgängen informierte Walter Bstieler über die offene Jugendarbeit der
Bündner Herrschaft und Gemeindepräsident
Baseli Werth über die laufenden Geschäfte.
Ausserdem wurde ein Film über Jenins aus dem
«Filmstudio» von Valerian Schaniel gezeigt.
Den scheidenden Rats- und Kommissionsmitgliedern wurden mit einem Präsent sowie
mit einem kräftigen Applaus ihre langjährige
Engagements und den grossen Einsatz für die
Gemeinde verdankt. Die Gemeindeverwaltung
Gemeinderatskandidaten gesucht
Damit der Gemeinderat funktionstüchtig ist,
benötigen wir für die nächste Gemeindeversammlung im April dringend Vorschläge für
Kandidaten, die sich für eine Wahl in den Gemeinderat zur Verfügung stellen.
Wir bitten die Bevölkerung von Jenins eindringlich, uns bei der Suche zu unterstützen
und zu melden. Interessierten Personen stehen
wir jederzeit für die Beantwortung allfälliger
Fragen zur Verfügung.
Jenins, 20.2.2015
Die Gemeinderätin/Gemeinderäte
Auflage Gemeindeversammlungsprotokoll
Das Protokoll der Wahlgemeindeversammlung
vom 13. Februar 2015 liegt im Vorraum der
Gemeindekanzlei zur Einsicht auf.
Jenins, 20.2.2015 Die Gemeindeverwaltung
Tageskarten
Die Gemeinde Jenins bietet zwei Tageskarten
der zweiten Klasse an. Dabei gelten folgende
Benutzungsbedingungen:
– Die Tageskarten werden nur an EinwohnerInnen der Gemeinde Jenins abgegeben.
– Die Reservation kann frühestens 90 Tage vor
dem Reisedatum entgegen genommen werden. Wie bisher ist dies telefonisch, am Schalter oder online (www.jenins.ch) möglich.
– Die Tageskarten können frühestens 60 Tage vor dem Reisedatum abgeholt werden.
Reservierte Karten werden nicht verschickt.
Die reservierten Karten müssen spätestens
3 Tage vor dem Reisedatum bezogen werden. Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten
der Gemeindeverwaltung.
– Der Umtausch von gekauften Tageskarten
oder eine Rückerstattung des Kaufpreises ist
ausgeschlossen. Für reservierte aber nicht bezogene Tageskarten ist der volle Kaufpreis zu
entrichten.
– Der Preis einer Tageskarte und pro Benützungstag ist 40 Franken. Der Betrag ist beim
Bezug der Karte bar zu bezahlen.
Jenins, 20.2.2015 Die Gemeindeverwaltung
Kartonentsorgung
Die nächste Kartonentsorgung findet am
21. Februar 2015 statt. Der Sammelwagen
steht am Samstagmorgen von 09.45 bis 10.15
Uhr auf dem Vorplatz des Werkhofes bereit
und nimmt den Karton entgegen. Es ist untersagt, den Karton auf dem Vorplatz des Werkhofes vorher zu deponieren.
Jenins, 20.2.2015 Die Gemeindeverwaltung
Papiersammlung
Am Mittwoch, 4. März 2015, ab 08.00 Uhr
sammeln wir Altpapier.
Wir bitten Sie, das Papier gut gebündelt an den
Strassenrand zu stellen.
Besten Dank für Ihre Mitarbeit und Ihren Beitrag zum Umweltschutz.
Die nächste Papiersammlung findet am Mittwoch, 1. Juli 2015 statt.
Jenins, 20.2.2015
Die Primarschule
6
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 8
Klosters-Serneus
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Das Stimmmaterial ist allen Stimmberechtigten
zugestellt worden. Wer kein Material erhalten
hat, kann dieses gegen Nachweis der Stimmberechtigung bis am Mittwoch vor der Abstimmung im Rathaus Büro 10 beziehen. Der
Stimmrechtsausweis ist an der Urne abzugeben. Beachten Sie bitte die Möglichkeiten der
brieflichen Stimmabgabe.
Urnenöffnungszeit:
Klosters-Platz, Rathaus
Sonntag, 8. März 2015
09.00 – 09.30 Uhr
Klosters, 20.2.2015
Der Vorstand
Baugesuche
2012-0014
PROJEKTÄNDERUNG
Bauherr
Meili Unternehmungen AG
Seestrasse 99a, 8702 Zollikon
Bauvorhaben Abbruch / Neubau MFH
Grundstück
Parz. Nr. 369, Winkelstrasse 7
Platz / Winkel
Zone
Kernzone
Projekt
Architekturbüro
Marugg & Hanselmann AG
Kirchgasse 4, 7250 Klosters
2015-0014
Bauherr
Gemeinde Klosters-Serneus
Rathausgasse 2, 7250 Klosters
Bauvorhaben Beschneiungsinfrastruktur
Grundstück
Parz. Nrn. 786 und 2830
Aeuja / Giessenbündi
Zone
übriges Gemeindegebiet
Landwirtschafts-, Forstwirtschafts- und Wintersportzone
Projekt
Caprez Ingenieure AG
Mattastrasse 9
7270 Davos Platz
Die aufgeführte Baugesuchseingabe Nr. 2015-0014 beinhaltet gleichzeitig die Planauflage des notwendigen
Rodungsgesuches.
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis am 12. März 2015
an den Gemeindevorstand
Klosters-Serneus
öffentliche
vom 20. Februar
Auflage
bis 12. März 2015 während
den ordentlichen Bürostunden
im Bauamt.
Klosters, 20.2.2015
Das Bauamt
Infoveranstaltung
«Jetzt – energetisch modernisieren!»
Die Gemeinde Klosters-Serneus, Energiestadt,
führt am Donnerstag, 26. Februar 2015, 19.15
Uhr im Feuerwehrlokal, Doggilochstr. 107,
7250 Klosters eine Informationsveranstaltung
zum Thema «Jetzt – energetisch modernisieren! – doppelt sparen» durch. Türöffnung zu
dieser für Haus- und Wohnungseigentümer
interessanten und aufschlussreichen Veranstaltung ist um 18.30 Uhr.
Anmeldung an: www.ezs.ch/de/klosters2015.
Der Eintritt ist frei. Der Gemeindevorstand lädt
zu dieser sinnvollen Veranstaltung herzlich
ein.
Klosters, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Veranstaltungsfonds Klosters
Die Gemeinde Klosters-Serneus und Klosters
Tourismus fördern gemeinsam Veranstaltungen in Klosters. Zu diesem Zweck führen sie
einen Veranstaltungsfonds.
Der Veranstaltungsfonds dient der Leistung
von Beiträgen im Namen von Klosters Tourismus und der Gemeinde Klosters-Serneus an
grössere, hauptsächlich sportorientierte Veranstaltungen im Interesse des Gastes mit dem
Ziel der Schaffung und Erhaltung von Logiernächten sowie Wertschöpfung.
Vereine, Verbände oder Interessengruppen,
die Beiträge zu Lasten des Veranstaltungsfonds
beanspruchen, reichen ihre schriftlichen und
begründeten Gesuche jewzeils bis am 31. März
für den Sommer und bis am 30. September für
den Winter ein. Beiträge können in Form von
Defizitgarantien oder à fonds perdu-Beiträgen
gesprochen werden. An Einzelpersonen oder
Personengruppen, die nicht organisiert sind,
werden in der Regel keine Beiträge ausgerichtet.
Die jeweiligen Gesuche sind an folgende Adresse einzureichen:
Kommission Veranstaltungsfonds Klosters
c/o Klosters Tourismus
alte Bahnhofstrasse 6
7250 Klosters
Klosters, 20.2.2015
Vorstand Gemeinde Klosters-Serneus
Vorstand Klosters Tourismus
Wildruhezonen – Inkrafttreten
Die Urnengemeinde Klosters-Serneus hat am
19. Juni 2011 verbindliche Wildruhezonen auf
dem Gebiet der Gemeinde Klosters-Serneus
erlassen (Alp, Erlenberg, Gips-Chilchli, Innerzugwald, Schlifitschuggen, Ronenwald, Inner
Chin, Muggenwald und Falla-Rüggen). Die
Wildruhezonen sind im Gelände insbesondere
mittels Informationstafeln markiert.
Das Betreten und Befahren der Wildruhezonen
ist vom 20. Dezember 2014 bis 15. April 2015
verboten (Ausnahmen regelt das Gesetz). Zuwiderhandlungen gegen das kommunale Gesetz über die Wildruhezonen werden mit Busse
bestraft.
Gesetz und die dazugehörigen Wildruhezonen
können auf der Gemeinde-Website www.
klosters-serneus.ch => Verwaltung => Gesetzessammlung eingesehen werden. Ebenfalls
zu finden sind die Zonen unter www.wildruhe.
gr.ch oder www.respektiere-deine-grenzen.ch.
Für die Einhaltung der Gesetzesbestimmungen
zum Schutz unseres Wildes danken wir Bevölkerung und Gästen.
Klosters, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Tarifgemeinschaft Davos-Klosters
Winter
Im Rahmen des Tarifverbundes Davos-Klosters
erhalten u.a. das Klosterser Ortsbus-Jahresabonnement sowie die an Klosterser Kinder
abgegebene Kids Card ab 14. November 2014
bis 19. April 2015 eine Gültigkeitserweiterung
auf der Rhätischen Bahn zwischen Klosters
Dorf und Filisur (2. Klasse) sowie auf dem Netz
des VBD ohne Seitentäler.
Gemäss dem am 4./5. Oktober 2007 veröffentlichten Gemeinderatsbeschluss vom 1. Ok-
tober 2007 können vom erweiterten OrtsbusJahresabonnement nur EinwohnerInnen von
Klosters-Serneus Gebrauch machen.
Tarifgemeinschaft Davos-Klosters – Gültigkeit
Jahresabonnement Top Card und ESA öffentlicher Verkehr/Rhätische Bahn (RhB)
Das Bergbahn-Jahresabonnement (Top Card
und ESA) ist wie folgt gültig:
Bei der Rhätische Bahn RhB 2.Kl. (Küblis – Filisur) ist das Skiabo nur gültig für Hin- und Rückfahrten zu den Talstationen der Bergbahnen der
Davos Klosters Mountains im Zusammenhang
mit deren anschliessenden oder vorgängigen
Benützung als Ski- oder Snowboardfahrer/in
oder Schlittler/in. Die Bergbahnabonnemente
sind im Geltungsberich der Rhätischen Bahn
nur gültig, wenn der/die Inhaber/in in Ski-,
Snowboard- oder Schlittelausrüstung reist.
Detaillierte Angaben finden Sie unter www.
davosklosters.ch. Dies ist nur ein Auszug der
Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Dies bedeutet insbesondere, dass das Skiabo
für weitere Fahrten im Zusammenhang mit anderen Freizeitzwecken (Einkaufen, Kinobesuche, Museumsbesuche etc.) auf der Rhätischen
Bahn keine Gültigkeit entfaltet und damit ein
anderer ordentlicher Fahrausweis (u.a. Einzelbillett, GA, BüGA) gelöst werden muss.
Klosters, 20.2.2015
Der Vorstand
Kids-Card 2014/15
Seit 1. November 2014 kann die neue KidsCard für die einheimischen Kinder der Jahrgänge 1999 bis 2009 bezogen werden. Die Karte
ist vom 1. Dezember 2014 bis am 17. August
2015 gültig und für alle Kinder gleich teuer.
Sie berechtigt zu folgenden Aktivitäten:
– Freier Eintritt Eisbahn Klosters
– Freier Eintritt Schwimmbad Klosters
– ½-Tennisplatzmiete
– Freie Benützung Ortsbus Klosters
– Madrisabahn (Sommersaison)*
– Freie Fahrt auf der RhB-Strecke Klosters –
Davos, Bus Davos (Wintersaison)
– Gratisbenützung Bibliothek und Ludothek
Klosters
– Hallenbad, Minigolf, Boccia im Hotel Sport,
Klosters (Mitte Juni bis Mitte Oktober)*
* Kinder unter 12 Jahren nur in Begleitung
eines Erwachsenen
Aufgrund eines Systemwechsels mit Neugestaltung der Kidscard per 1. Dezember 2014
erhielten schulpflichtige Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, die Kidscard via ihren
Klassenlehrer zu beziehen. Die Kids-Card kann
auch zu den normalen Öffnungszeiten am
Empfangsschalter des Rathauses bezogen werden. Wir benötigen dazu ein neues Foto.
Die Kids-Card kostet Fr. 50.– pro Kind.
Klosters, 20.2.2015
Der Vorstand
Mottalift Serneus – Öffnungszeiten
Der Mottalift Serneus konnte inzwischen seinen Betrieb aufnehmen. Die Betriebszeiten
Winter 2014/2015 (jeweils von 09.30 – 12.00
Uhr morgens sowie 13.30 – 16.00 Uhr nachmittags) des Mottalifts in Serneus (Serneus
Dorf) lauten wie folgt (witterungsbedingte Änderungen bleiben vorbehalten):
20. Februar 2015: Nachmittag
21. Februar – 1. März 2015:
täglich ganzer Tag geöffnet (Sportferien)
März 2015:
Dienstag-, Mittwoch-, Donnerstag-, Freitagnachmittag
7
20. Februar 2015
Bitte beachten: Wenn die Fahne beim Lift gehisst ist bzw. hängt, ist der Lift geöffnet.
Der Serneuser Mottalift bietet familienfreundliche Preise (z.B. Tageskarte Kinder Fr. 10.–,
Halbtageskarte Fr. 5.–, Erwachsene Fr. 15.–
bzw. Fr. 10.–; auch Einzelfahrten möglich und
Saisonabonnemente erhältlich) und kinderfreundliche Bedienung. Abonnemente und Tageskarten der Davos Klosters Bergbahnen AG
sind am Mottalift ebenfalls gültig.
Klosters, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Tageskarten Gemeinde
Der Einwohnerschaft stehen vier Tageskarten
für die 2. Klasse zur Verfügung. Der Anwendungsbereich erstreckt sich über das Generalabonnement-Streckennetz.
Die Tageskarten können zum Preis von je Fr. 42.–
beim Empfangsschalter der Gemeindeverwaltung (im EG beim Eingang Rathaus), Telefon
081 423 36 90, reserviert und zu den ordentlichen Schalterzeiten abgeholt werden. Neu
besteht auch die Möglichkeit, die Tageskarten
im Internet zu reservieren unter www.klostersserneus.ch => Quick Links => GA-Tageskarten.
Klosters, 20.2.2015
Der Vorstand
Vereina-Personenautoverlad
für Einheimische
Die von der Rhätischen Bahn AG veröffentlichte Tarifreduktion kann an die Einwohnerinnen
und Einwohner mit zivilrechtlichem Wohnsitz
in Klosters-Serneus weitergegeben werden.
Der Abgabepreis beträgt jeweils vom 1. Dezember bis 30. April Fr. 27.– und vom 1. Mai
bis 30. November Fr. 22.– für eine Einzelfahrt.
Die Verkaufsstelle befindet sich beim Empfangsschalter der Gemeindeverwaltung (im EG
beim Eingang). Der Verkauf findet während
den ordentlichen Schalterzeiten statt.
Klosters, 20.2.2015
Der Vorstand
Abfallentsorgung
Sammeltage von Kehricht und Karton
Kehricht: Montag, Mittwoch und Freitag (die
Sammelstellen, die nur am Mittwoch bedient
werden, sind im Merkblatt aufgeführt).
Karton: Die Kartonabfuhr wird an jedem letzten Dienstag des Monats durchgeführt. Der
Karton kann nur am jeweiligen Abfuhrtag bis
spätestens um 07.30 Uhr an sämtlichen öffentlichen Kehrichtsammelstellen deponiert
werden. Im Werkhof kann der Karton zu den
Öffnungszeiten abgegeben werden.
Papier: Die Papierabfuhr wird an jedem ersten Dienstag in den Monaten Februar, April
(April-Sammlung verschoben auf Donnerstag,
9. April 2015), Juni, Oktober und Dezember
durchgeführt. Weitere Sammlungen werden
je nach Bedarf vorgängig publiziert. Das Altpapier muss im ganzen Gemeindegebiet vor
08.00 Uhr, in Serneus vor 14.00 Uhr, gebündelt und gut verschnürt vor der Haustüre bereitgestellt sein.
Grünabfälle: Im Winterhalbjahr Abfuhr eingestellt.
Kompostplatz: Im Winterhalbjahr geschlossen.
Öffnungszeiten Werkhof:
(für Altstoffe gemäss Abfallmerkblatt)
Montag
14.00 bis 17.30 Uhr
Mittwoch
14.00 bis 17.30 Uhr
Freitag
14.00 bis 17.30 Uhr
und jeden ersten Samstag im Monat 10.00 bis
11.30 Uhr
Weitere Informationen über die Abfallentsorgung können Sie dem Abfallmerkblatt entnehmen, oder Sie erhalten Auskunft beim
Gemeinde-Werkhof unter Tel. 081 422 66 03
oder beim Gemeinde-Bauamt unter Telefon
081 423 36 10.
Klosters, 20.2.2015
Das Bauamt
Gemeindebibliothek Klosters-Serneus
Die Öffnungszeiten der Gemeindebibliothek
Klosters-Serneus an der Talgasse 1, Klosters
Platz, lauten:
Montag
16.00 –18.00 Uhr
Mittwoch
16.00 –19.00 Uhr
Freitag
16.00 –18.00 Uhr
Klosters, 20.2.2015 Die Gemeindebibliothek
der Gemeindeverwaltung bekannt zu geben.
Tel. 081 300 32 00 oder info@kueblis.ch.
Küblis, 20.2.2015 Die Gemeindeverwaltung
Voranzeige Papiersammlung
Die nächste Papiersammlung in Küblis findet
am Dienstag, 10. März 2015, statt.
Küblis, 20.2.2015 Die Gemeindeverwaltung
weltweit verbunden –
lokal vernetzt
ilnet · Landquart · 081 926 27 28 · info@ilnet.ch · www.ilnet.ch
Rechtsauskunftsstelle
Region Davos /Prättigau im Jahr 2015
Jeden ersten Samstag im Monat, von 10.00
bis 11.00 Uhr, und zwar alternierend in Davos,
Grundbuchamt, Promenade 43, Davos Platz,
und in Klosters, Rathaus, Sitzungszimmer EG,
ausser Januar, 4. April verschoben auf 11. April,
1. August verschoben auf 8. August 2015.
Datum: 7. März; Ort: Davos
Beitrag pro Rechtsauskunft: Fr. 10.–.
Prättigauer Bestattungsinstitut
Bestatter mit eidg. Fachausweis
Hans Hartmann
7240 Küblis
Tel. 081 332 11 56, Natel 079 681 56 65
SVB
Schweiz. Verband der Bestattungsdienste
Association suisse des pompes funèbres
Associazione svizzera di pompe funebri
Industriestrasse 129U, 7220 Schiers
Telefon 081 330 45 45
info@auto-nuessle.ch
sREPARATURENUNDSERVICE
ALLERMARKEN
sPNEUSERVICE
sAUTOHANDEL
NEUWAGENUNDOCCASIONEN
Küblis
Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung
2. März 2015
Die Gemeindeverwaltung bleibt am Montag,
2. März 2015, den ganzen Tag geschlossen.
Wir bitten die Bevölkerung um Verständnis.
Küblis, 20.2.2015 Die Gemeindeverwaltung
Nachtparkverbot auf dem Marktplatz,
Coop Kundenparkplätzen, Parsenn
Hotel Posthorn und Beck Hitz AG
Wir machen darauf aufmerksam, dass ab
1. Dezember 2014 bis ca. Mitte April 2015 das
Parkieren auf dem Marktplatz, auf den CoopKundenparkplätzen, auf den Parkplätzen des
Parsenn Hotel Posthorn sowie Beck Hitz AG
von 24.00 Uhr bis 07.00 Uhr verboten ist (Signalisation beachten).
Hotel- und Ferienhausgäste können ihre Fahrzeuge entlang des Zaunes an der Ostseite des
Marktplatzes – oder auf dem Parkplatz Sand
beim Kehrichthaus abstellen. Die Kontrollschildnummer sowie die Aufenthaltsdauer sind
Landquart
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urnen sind vom Montag, 2. März 2015, bis
Sonntag, 8. März 2015, zu folgenden Zeiten
zugänglich:
Igis:
Montag bis Freitag: zu den ordentlichen Schalterstunden am Public-Shop im Rathaus
Sonntag: 08.00 bis 09.00 Uhr im Rathaus
Landquart:
Sonntag: 08.00 bis 09.00 Uhr im Schulhaus
«Rüti»
Mastrils:
Sonntag: 08.00 bis 09.00 Uhr im Schulhaus
Briefliche Stimmabgabe:
− Ordentliche Postzustellung (frankieren)
− Einwurfkasten beim Rathaus Igis, im Schulhaus in Mastrils sowie bei der Turnhalle im
Primarschulhaus «Rüti» in Landquart. Die
Abstimmungskuverts müssen bis spätestens
am Abstimmungssonntag um 09.00 Uhr im
Einwurfkasten liegen.
− Stimmrechtsausweis unterschreiben, das Retour- und Abstimmungskuvert verschliessen.
− Abstimmungskuverts ohne Stimmrechtsausweis sind ungültig.
Bitte füllen Sie die Stimm- oder Wahlzettel nur
handschriftlich aus und beachten Sie die Weisungen auf dem Stimmrechtsausweis.
Die Ergebnisse werden am Sonntagmorgen auf
der Homepage www.landquart.ch publiziert.
Igis, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Baugesuche
017/2015
Bauherrschaft Robert Friberg
Dalavostrasse 17
7303 Mastrils
8
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 8
Projekt
do. Bauherr
Bauvorhaben Verlängerung Balkon
und Montage Windschutz
Grundstück
Parz. Nr. 3234
Dalavostrasse 17
7303 Mastrils
018/2015
Bauherrschaft Hansruedi Furrer
Rebhaldenweg 9, 7206 Igis
Projekt
do. Bauherr
Bauvorhaben Erstellung Stützmauer
Grundstück
Parz. Nrn. 1404 und 1053
Rebhaldenweg 9, 7206 Igis
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis am 12. März 2015
an die Baukommission
Landquart
öffentliche
Bauamt Landquart, Rathaus
Auflage
während den ordentlichen
Bürostunden.
Landquart, 20.2.2015
Die Baukommission
Kartonsammlung
Die nächste Kartonsammlung erfolgt am
Dienstag, 24. Februar 2015. Beachten Sie unbedingt, dass nur reiner, sauberer Karton, ohne jegliche Fremdstoffe wie Plastik, Styropor,
Packmaterialien usw. wiederverwendet werden kann.
Zudem weisen wir darauf hin, dass der Karton
erst am Sammeltag bereitgestellt werden darf.
Die Bereitstellung hat bis spätestens um 07.30
Uhr zu erfolgen.
Die Bündel sind mittels Schnüren gut zusammen zu binden, so dass bei Wind nicht sämtlicher Karton auf den Sammelstellen und Strassen verteilt wird.
Landquart, 20.2.2015
Industrielle Betriebe
Landquart (IBL)
Anlaufstelle für Altersfragen
Die Anlaufstelle für Altersfragen bietet die Beratungsdienste wie folgt an:
Igis, Rathaus
– dienstags- und donnerstagsvormittags
Landquart, Bibliothek an der Bahnhofstrasse 9
– dienstags zwischen 14.00 und 16.30 Uhr
Frau Ursula Stocker berät Sie während dieser
Zeit gerne. Andere Termine sind nach Vereinbarung möglich.
Mail: ursula.stocker@landquart.ch
Telefon 081 307 36 22
Die Beratungen sind für alle kostenlos.
Igis, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Mütter- und Väterberatung
Die nächste Mütter- und Väterberatung findet
am Mittwoch, 25. Februar 2015, im Pfarrhaus
statt.
Tel. Beratung und Anmeldung: Montag bis
Freitag 08.00 – 09.00 Uhr, Tel. 081 308 08 06.
Mütterberaterin: Heidi Salzgeber-Conrad.
Bürgergemeinde-Versammlung –
Voranzeige
Die Bürgergemeinde-Versammlung der Bürgergemeinde Landquart findet am Mittwoch,
6. Mai 2015, um 20.00 Uhr im Bürgersaal Igis
statt.
Landquart, 20.2.2015
Der Bürgerrat
Tageskarten Gemeinde
Während der Sportferien vom 22. Februar
2015 bis zum 2. März 2015 hat die Bibliothek
Landquart, als einzige Ausgabestelle für die Tageskarten, reduzierte Öffnungszeiten.
Die Tageskarten können am Mittwoch, 25. Februar 2015 von 14.00 Uhr – 18.30 Uhr, am
Donnerstag, 26. Februar 2015, von 10.00 Uhr
– 18.30 Uhr und am Freitag, 27. Februar 2015,
von 14.00 Uhr – 18.30 Uhr bezogen werden.
Besten Dank für Ihr Verständnis.
Landquart, 20.2.2015
Bibliotheksteam
Öffnungszeiten Axpo Kompogas AG
Waldau
Während den Wintermonaten hat die Axpo
Kompogas AG in der Waldau in Landquart reduzierte Öffnungszeiten.
An folgenden Daten ist der Kompostierplatz
für Privatanlieferer geöffnet:
Samstag 21.2.2015 geschlossen
Mittwoch 25.2.2015 13.00 – 16.00 Uhr
Samstag 28.2.2015 09.00 – 11.00 Uhr
Mittwoch 4.3.2015 13.00 – 16.00 Uhr
Samstag 7.3.2015 geschlossen
Landquart, 20.2.2015
Industrielle Betriebe
Landquart (IBL)
Luzein
Maienfeld
Baugesuche
Nr. 2015-0007
Bauherr
Bonderer Max
im unteren Stieg 12
7304 Maienfeld
Projekt/
Bauvorhaben:
Vertreter
Sanierung Gartenteich
Standort
Parz. Nr. 2207
im unteren Stieg 12
7304 Maienfeld
Profile
nicht notwendig
Nr. 2015-0008
Bauherr
Markus Zindel, Bündte 5
7304 Maienfeld
Projekt/
Bauvorhaben:
Vertreter
Neubau Mistplatte
Standort
Parz. Nr. 1417, Bündte 5
7304 Maienfeld
Profile
sind gestellt
Planauflage
vom 13. Februar 2015
bis 5. März 2015 während den
Schalterstunden
auf der Stadtkanzlei Maienfeld
Nr. 2015-0009
Bauherr
Tanner Martin
Kruseckgasse 28
7304 Maienfeld
Projekt/
Architekten Zindel
Vertreter
& Partner AG
Schloss Brandis 2A
7304 Maienfeld
Bauvorhaben Umbau «Bündte Torkel»
Standort
Parz. Nr. 540, Vorstadt
7304 Maienfeld
Profile
sind gestellt
Nr. 2015-0012
Bauherr
Jecklin Christian
und Tanner Flurina
Bovelweg 9, 7304 Maienfeld
Bauvorhaben Anbau Pergola
Standort
Parz. Nr. 1771, Bovelweg 9
7304 Maienfeld
Profile
sind gestellt
Planauflage
vom 20. Februar 2015
bis 12. März 2015
während den Schalterstunden
auf der Stadtkanzlei Maienfeld
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis am 5. März 2015
an den Stadtrat
der Stadt Maienfeld.
Maienfeld, 20.2.2015
Die Baukommission
Vieh-Anmeldung
für die Sömmerung 2015
Auszahlung Hirtenlohnrechnung 2014
Einzug Senntumgsrechnung 2014 /
Anmeldung Alpkühe Sömmerung 2015
Dienstag, 3. März 2015, 10.00 – 11.30 Uhr im
Verwaltungsgebäude, Balatrain 1
Gemäss Art. 12 des Gesetzes über das Alp- und
Weidwesen der Stadt Maienfeld, ist sämtliches
Vieh und Pferde, das auf Heimweiden und
Alpen getrieben werden soll, gemäss Anweisungen des Departementsverantwortlichen zu
melden.
Laut Art. 13 muss das Vieh zu der Habe getrieben werden, zu der es seiner Art bzw. seinem
Alter nach gehört. Die Alp- und Weidekommission entscheidet in Einzelfällen. Als Kälber
gelten Tiere, welche nach dem 1. August 2014
geboren wurden.
Der bei der Anmeldung zu bezahlende Kostenbeitrag ist von der Senntumsversammlung
auf Fr. 100.– für Alpkühe festgelegt worden.
Für das übrige Sömmerungsvieh (Jungvieh
und Pferde) sind keine Anzahlungen festgelegt
worden.
Pferde können als Alp- oder als Trattpferde angemeldet werden. Nur Alppferde sind Vor- und
Nachtratt berechtigt. (Gilt auch für Stuten mit
Fohlen). Je nach Anmeldungen bleiben Änderungen vorbehalten.
Die Auszahlung der Hirtenlohnrechnung findet
zur gleichen Zeit am Schalter im Verwaltungsgebäude, Balatrain 1, statt.
Ebenfalls zur gleichen Zeit findet im Verwaltungsgebäude, Balatrain 1, der Einzug der
Senntumsrechnung 2014 sowie die Anmeldung der Alpkühe für die Sömmerung 2015
statt.
Das Landwirtschaftsamt
Malans
Evang. Kirchgemeinde – KirchgemeindeVersammlung – Voranzeige
Montag, 9. März 2015, um 20.00 Uhr in der
Ratsstube.
9
20. Februar 2015
Traktanden:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Budgetversammlung
vom 16. November 2014
3. Jahresberichte
4. Jahresrechnung
5. Revisorenbericht
6. Wahlen:
– Präsident/-in (neu)
– 1 Vorstandsmitglied (neu)
– Revisorin (bisher)
7. Mitteilungen und Umfrage.
Stimmberechtigt sind alle Gemeindeeinwohner
evangelischer Konfession, welche das 16. Altersjahr erfüllt haben.
Malans, 20.2.2015
Der Kirchgemeindevorstand
Saas
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Das Stimmmaterial für diese Volksabstimmung
ist den Stimmberechtigten zugestellt worden.
Wer dieses nicht erhalten hat, kann es jederzeit bei der Gemeindeverwaltung nachverlangen. Die Urne bei der Gemeindeverwaltung im
Sitzungszimmer ist während folgenden Zeiten
geöffnet.
Freitag, 6. März 2015
17.30 – 18.00 Uhr
Samstag, 7. März 2015
20.00 – 20.30 Uhr
Sonntag, 8. März 2015
10.30 – 11.30 Uhr
Der persönliche Stimmrechtsausweis ist beim
Urnengang aus Kontrollgründen abzugeben.
Es wird auch ausdrücklich auf die Möglichkeit
der brieflichen Stimmabgabe hingewiesen. Die
Stimmzettel sind dabei in das graue Stimmcouvert zu legen, dasselbe ist zu verschliessen und
zusammen mit dem unterzeichneten Stimmrechtsausweis in das Abstimmungscouvert zu
legen und an die Gemeindeverwaltung zurück
zu senden. Der Briefkasten bei der Gemeindeverwaltung wird bis zur Auszählung am Abstimmungstag geleert.
Saas, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Baugesuch
Nr. 62/14 (Projektänderung)
Bauherrschaft Immotrend Rätia GmbH
Muldenweg 15
7304 Maienfeld
Projekt
Jori, Schlegel, Senn AG
Ganda 15, 7302 Landquart
Bauvorhaben Projektänderung Abbruch
bestehendes Wohnhaus
mit Stall und Neubau
Einfamilienhaus mit Garage
Mülitobel, Parz. Nr. 222
Assek. Nrn. 203 und 203A
7247 Saas i.P.
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
schriftlich und begründet
bis am 12. März 2015
an den Gemeindevorstand
Saas
– privat-rechtliche
beim Bezirksgerichtspräsidium
Prättigau/Davos, 7250 Klosters
Planauflage
Die Planunterlagen liegen
während der Einsprachefrist
zu den ordentlichen Schalteröffnungszeiten bei der
Gemeindekanzlei Saas
zur Einsichtnahme auf.
Saas, 20.2.2015
Die Baubehörde
Schiers
Baugesuche
Nr. 201503.00
Bauherr
Frei Simon, Schälleria
7220 Schiers
Projekt
Eigenplanung,
Zone
Landwirtschaftszone
Bauvorhaben Nutzungsänderung zu nicht
landwirtschaftlichen Zwecken
ohne bauliche Massnahmen
(Entlassung aus dem bäuerlichen Bodenrecht), Schälleria
Parz. Nr. 733, Assek-Nr. 451-A
Nr. 201504.00
Bauherr
Frei Simon, Schälleria
7220 Schiers
Projekt
Arch.-büro H.U. Brehm
Ufm Tobel 421B
7222 Schiers-Lunden
Zone
Wohnzone 2
Bauvorhaben Neubau Einfamilienhaus
Schälleria, Parz. Nr. 2535
Profile
sind gestellt
Planauflage
während der Einsprachefrist
zur Einsichtnahme
uf der Gemeindeverwaltung
Einsprachen
schriftlich und begründet
bis am 12. März 2015
an den Gemeindevorstand
Schiers, Rathaus/Bahnhofstrasse 122, 7220 Schiers
Schiers, 20.2.2015
Das Bauamt
Neuer Bezugsort Identitätskarten
Ab Januar 2015 läuft die Antragsstellung für
Identitätskarten nicht mehr über die Gemeindeverwaltung.
Wer einen Ausweis beantragen möchte, muss
vorgängig telefonisch oder per Internet einen
Antrag stellen. Nach Prüfung der Ausweisberechtigung wird ein Termin vereinbart. Anlässlich der persönlichen Vorsprache im Ausweiszentrum werden die notwendigen Daten
erfasst. Ab diesem Zeitpunkt wird der Ausweis
innert max. 10 Arbeitstage ausgeliefert und im
Normalfall direkt per Post zugestellt.
Die Fotos für den Ausweis werden ohne zusätzliche Kosten im Zentrum gemacht.
Kontaktadresse:
Amt für Migration und Zivilrecht Graubünden
Ausweiszentrum Chur
Gäuggelistrasse 7, Postfach 61
7002 Chur
Telefon 081 257 52 20
Website: www.amz.gr.ch
Schiers, 20.2.2015 Die Gemeindeverwaltung
Neu – Entsorgung Druckerund Tintenpatronen
Ab sofort können Drucker- und Tintenpatronen separat entsorgt und der Wiederverwertung zugeführt werden.
Abgegeben werden können:
– Leere oder auch volle Tonerkartuschen/
-behälter von Druckern oder Kopierer aller
Marken
– Tintenpatronen
– Resttonerbehälter
Nicht entgegen genommen werden:
– Einzelne Fotoleiter
(als Elektroschrott entsorgen)
Am besten werden die gebrauchten Patronen
in die Verpackung der neuen Patronen gelegt
und so in die bereitgestellten Boxen entsorgt.
Die Drucker- und Tintenpatronen können zu
den üblichen Öffnungszeiten beim Werkhof
abgegeben werden.
Schiers, 20.2.2015
Das Bauamt
Entsorgung, Recycling
Katholische Kirche: Ordentliche
Kirchgemeinde-Versammlung
4. März 2015, um 20.00 Uhr im Restaurant
Alpina in Schiers.
Traktandenliste:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung
vom 6. März 2014
3. Jahresbericht der Präsidentin
4. Rückblick auf das vergangene Pfarreijahr
5. Jahresrechnung 2014 und Revisorenbericht
2014
6. Budget 2015 und Steuerfuss 2016
7. Gebäude / Unterhaltsarbeiten
8. Wahlen
Demissionen:
a. Kassier
b. Aktuarin
c. Beisitzerin
d. Revisor
9. Varia und Umfrage.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder unserer
Kirchgemeinde, die das 16. Altersjahr erreicht
haben und seit drei Monaten in der Kirchgemeinde ihren Wohnsitz haben. Das Protokoll
der Kirchgemeindeversammlung 2014 kann
auf dem Internet heruntergeladen werden:
www.kath-vmp.ch. Nach der Versammlung offeriert die Kirchgemeinde einen kleinen Imbiss.
Seewis
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urnen werden wie folgt aufgestellt:
Seewis Dorf, Gemeindekanzlei
Donnerstag, 5. März 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Freitag, 6. März
08.30 Uhr bis 11.30 Uhr
Samstag, 7. März
20.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Sonntag, 8. März
09.30 Uhr bis 10.30 Uhr
Schmitten / Pardisla, Schulhaus
Samstag, 7. März
19.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Sonntag, 8. März
09.30 Uhr bis 10.30 Uhr
Das Stimmmaterial wurde den Stimmberechtigten in den letzten Tagen zugestellt. Fehlende
Unterlagen können bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.
Seewis, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
10
Bezirks-Amtsblatt
Baugesuche
2014/42, BAB
Bauherrschaft Dal Ponte Gottfried
von Salis-Strasse 37
7212 Seewis Dorf
Projekt
Egger Jakob, Pradastrasse 23
7212 Seewis Dorf
Bauvorhaben Sanierung Vorplatz
mit Anböschung:
Betonplatte mit Holzrost
Steilböschung mit Bostamur
begrünt
Grundstück
Parzelle 158, Guora
Seewis Dorf
Anmerkung
Landwirtschaftszone
2015/6
Bauherrschaft Mosco Evelyn
Höfliweg 8
7212 Seewis-Pardisla
Projekt
do
Bauvorhaben Ausbau Stall zu Studio
(1-Zimmer-Wohnung)
Grundstück
Parzelle 403, Dorfzone Höfli
Seewis-Pardisla
2015/7
Bauherrschaft Walser-Bernhard Maria
und Andres, Rivabord 1
7214 Grüsch
Projekt
do
Bauvorhaben Balkontüre anstelle
des Fensters und Balkonverlängerung resp.
Verbreiterung im Anbaubereich; Ostfassade
Grundstück
Parzelle 457, Wohnzone
Saldos, Seewis-Pardisla
Öffentliche Auflage bis 12. März 2015.
Einsprachen öffentlichrechtliche schriftlich und
begründet an den Gemeindevorstand, privatrechtliche an das Bezirksgericht Prättigau/Davos.
Seewis, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Amtliche Holzfeuerungskontrolle
Der Kaminfeger führt anlässlich der Reinigungsarbeiten die amtliche, kostenpflichtige
Holzfeuerungskontrolle durch. Neben den
Feuerungsanlagen werden auch die Holzlager
beurteilt. In Kleinholzfeuerungen darf nur naturbelassenes, stückiges Holz verbrannt werden. Fehlbare Anlagenbetreiber werden verwarnt und im Wiederholungsfalle verzeigt. Wir
bitten um Kenntnisnahme.
Seewis, 20.2.2015 Der Gemeindeverwaltung
Einladung zur Informationsveranstaltung
vom 27. Februar 2015, um 20.15 Uhr, Turnhalle Seewis Dorf
1. Nahwärmeverbund (Holzschnitzelanlage)
Das Thema Energie bekommt einen immer
grösseren Stellenwert. Die Energiesituation
und die Preise der fossilen Brennstoffe verändern sich laufend. CO² ist ein alltägliches
Thema, dies auch im Zusammenhang mit
der Neuinstallation oder der Sanierung einer
Heizung. Die Abhängigkeit und die Preise
der fossilen Brennstoffe sind alles andere als
interessant – auch die Nachhaltigkeit und
die Umweltbelastung muss berücksichtigt
werden.
Die Themen: Heizkosten Ölheizung/Wärmepumpe – Kosten bei Anschluss an Wärmeverbund – Vor-Nachteile Wärmeverbund
Nr. 8
– Emission – Subvention usw. wird Herr
Kurt Raschle anhand seinem Wissen, den
gemachten Erfahrungen und aktuellen Zahlen und Fakten sehr praktisch und auf eine
interessante Art und Weise beleuchten.
2. Ausbaupläne Reha-Klinik (Kurzinfo)
Die Ausbaupläne der Reha-Klinik nehmen
Formen an, sodass es an der Zeit ist, auch die
Bevölkerung über dieses Vorhaben zu informieren und eine Visualisierung, den Umfang
des Projektes sowie die Haltung der Behörde
zur Reha Klinik resp. zum Bauvorhaben bekannt zu geben.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
Seewis, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Voranzeige Gemeindeversammlung
Der Gemeindevorstand hat an seiner Sitzung
vom 26. Januar 2015 beschlossen, die 1. Gemeindeversammlung 2015 auf Freitag, 27.
März 2015, um 20.15 Uhr, im Mehrzweckgebäude (Bühne) in Seewis Dorf anzusetzen. Die
Traktandenliste und Botschaft werden später
publiziert resp. zugestellt.
Wir Sie bitten, sich diesen Termin vorzumerken.
Seewis, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Haushaltgemeindewerk
Gemäss Haushaltgemeindewerkordnung ist
jede Haushaltung in der Gemeinde Seewis, in
der eine oder mehrere Personen, weiblichen
oder männlichen Geschlechtes zwischen 18
und 60 Jahren wohnen, zur Leistung des Gemeindewerks verpflichtet. Für die Leistung
des Gemeindewerks ist der Haushaltvorstand
verantwortlich. Das Haushaltgemeindewerk
beträgt 4 Stunden pro Jahr. Nicht geleistetes
Haushaltgemeindewerk wird nach dem vom
Gemeindevorstand festgesetzten Stundenansatz durch die Gemeindekasse in Rechnung
gestellt.
Die Gemeindewerkkommission plant am 17.
Oktober 2015 einen gemeinsamen Gemeindewerktag zu organisieren. Genauere Informationen werden zu einem späteren Zeitpunkt
publiziert.
Gemeindewerkpflichtige Einwohner melden
sich für die Leistung von Gemeindewerkstunden während den üblichen Arbeitszeiten bis
zum 30. April 2015 beim zuständigen Gemeindewerkführer:
Seewis Dorf: Yanick Fausch, 079 272 29 03
Seewis-Pardisla und Seewis-Schmitten:
Roman Flütsch, 079 655 33 26
Seewis, 20.2.2015
Die Gemeindewerkkommission
Bürgergemeinde-Versammlung
Freitag, 20. Februar 2015, um 20.15 Uhr im
Gemeindesaal Seewis Dorf.
Traktanden:
1. Wahl eines Stimmenzählers
2. Protokoll der BürgergemeindeVersammlung vom 14. November 2014
3. Jahresrechnung und Revisorenbericht 2014
4. Wahlen
a) Präsident
b) zwei Bürgerräte
c) Revisor
5. Einbürgerungsgesuch von Lars Eschmann,
Bürger von Wädenswil ZH, wohnhaft in
Seewis Dorf
6. Mitteilungen
7. Umfrage
8. Neuausgabe der Bürgerlöser 2015 (anspruchsberechtigt sind Bürgerinnen und
Bürger gemäss Art. 3 und Art. 7 der Gemeindegüterverordnung.
Seewis, 20.2.2015
Der Bürgerrat
Katholische Kirche: Ordentliche
Kirchgemeinde-Versammlung
4. März 2015, um 20.00 Uhr im Restaurant
Alpina in Schiers.
Traktandenliste:
1. Begrüssung und Wahl der Stimmenzähler
2. Protokoll der Kirchgemeindeversammlung
vom 6. März 2014
3. Jahresbericht der Präsidentin
4. Rückblick auf das vergangene Pfarreijahr
5. Jahresrechnung 2014 und Revisorenbericht
2014
6. Budget 2015 und Steuerfuss 2016
7. Gebäude / Unterhaltsarbeiten
8. Wahlen
Demissionen:
a. Kassier
b. Aktuarin
c. Beisitzerin
d. Revisor
9. Varia und Umfrage.
Stimmberechtigt sind alle Mitglieder unserer
Kirchgemeinde, die das 16. Altersjahr erreicht
haben und seit drei Monaten in der Kirchgemeinde ihren Wohnsitz haben. Das Protokoll
der Kirchgemeindeversammlung 2014 kann
auf dem Internet heruntergeladen werden:
www.kath-vmp.ch. Nach der Versammlung offeriert die Kirchgemeinde einen kleinen Imbiss.
St.Antönien
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urne ist zu folgenden Zeiten auf der Gemeindekanzlei aufgestellt:
Freitag, 6. März
von 09.00 bis 11.00 Uhr
Samstag, 7. März
von 09.30 bis 10.30 Uhr
Sonntag, 8. März
von 09.30 bis 10.30 Uhr
Das Abstimmungsmaterial ist den Stimmberechtigten zugestellt worden.
Wie immer verweisen wir auf die Möglichkeit
der brieflichen Stimmabgabe.
St. Antönien, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Q Nicht-amtl. lokale Mitteilungen
Nacht-Parallelslalom
Samstag, 21. Februar 2015, 4. Nacht-Parallelslalom St. Antönien beim Skilift Junker; Teamwettkampf; Festzelt mit Barbetrieb. Infos und
Anmeldung unter: www.sc-st-antoenien.ch
Trimmis
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimm-
11
20. Februar 2015
abgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Die Urne ist im Rathaus an folgenden Zeiten
aufgestellt:
Freitag, 6. März 2015
14.00 – 16.00 Uhr
Sonntag, 8. März 2015
09.00 – 10.00 Uhr
Trimmis, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Baugesuche
Bauherr
Bösch Christian, Saltinisstrass 6
Trimmis
Vertreter
Zwyssig Walter Schenk
Bruhin AG
Kasernenstrasse 10A, Chur
Bauvorhaben Ersatz der Ölheizung
durch Luft-Wasser-Wärmepumpe (Splitgerät),
Saltinisstrass 6, Parz. Nr. 360
öffentliche
–bis zum 12. März 2015
Auflage
auf der Gemeindeverwaltung
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
sind während der Auflagefrist
bis zum 12. März 2015
schriftlich und begründet
bei der Baukommission Trimmis
einzureichen.
Trimmis, 20.2.2015
Die Baukommission
Kartonsammlung
Die nächste Kartonsammlung findet am Freitag, 6. März 2015, statt. Der Karton ist gut
gebündelt und sauber bis 08.00 Uhr an den
Kehrichtsammelplätzen bereitzustellen.
Plastik, Styropor und Tetra-Packungen gehören nicht in die Kartonsammlung und müssen
mit der ordentlichen Kehrichtabfuhr entsorgt
werden.
Styropor kann jeweils am Mittwoch und Freitag von 16.00 - 17.00 Uhr beim Werkhof abgegeben werden. Die Gemeindeverwaltung
Einwohnerkontrolle
Schalteröffnung Gemeindeverwaltung
Montag
14.00 – 18.00 Uhr
Dienstag – Freitag
14.00 – 17.00 Uhr
und Mittwoch
07.30 – 11.00 Uhr
Anmeldung und Schriftenabgabe
Zuziehende Personen haben sich innert 14
Tagen anzumelden und die Ausweisschriften
abzugeben. Auch Gemeindebürger und Minderjährige, die einen Heimatschein besitzen,
haben diesen zu deponieren.
Wegzug/Abmeldung
Wegziehende Personen haben sich vor Abreise
abzumelden und die deponierten Ausweispapiere gegen Rückgabe des Schriftenempfangsscheines entgegenzunehmen. Bei schriftlicher
oder elektronischer Abmeldung wird für das
Nachsenden der Dokumente eine Gebühr erhoben.
Adressänderungen
Adressänderungen innerhalb der Gemeinde
Trimmis sind innert 14 Tagen zu melden.
Meldepflicht Liegenschaftsverwaltungen/
Vermieter/Logiegeber
Beginn und Ende eines Mietverhältnisses sind
innert 14 Tagen der Einwohnerkontrolle zu
melden.
Erwerbstätigkeit
Jegliche Änderung betreffend die Erwerbstätigkeit ist der Einwohnerkontrolle zu melden.
Anmeldung ausländischer Personen
Ausländische Personen, die in die Schweiz zur
Erwerbstätigkeit oder für einen Aufenthalt
über drei Monate einreisen, müssen sich innert
14 Tagen seit dem Zuzug, jedoch vor Arbeitsbeginn, bei der Einwohnerkontrolle anmelden.
Die Arbeitsaufnahme bzw. Anstellung darf nur
mit einer gültigen fremdenpolizeilichen Bewilligung erfolgen.
Verlängerungen von bestehenden Aufenthaltsbewilligungen sind 14 Tage vor Ablauf der Gültigkeitsdauer zu erneuern.
Trimmis, 20.2.2015
Die Einwohnerkontrolle
Wenn Leben enden …
Ackermann Bestattungen AG
0844 0844 01
079 222 02 12
Untervaz
Eidg. und kant. Volksabstimmung
vom 8. März 2015
Die Abstimmungsvorlagen sowie gesetzliche
Bestimmungen über Stimmrecht und Stimmabgabe entnehmen Sie bitte dem Allgemeinamtlichen Teil des Bezirks-Amtsblattes.
Öffnungszeiten Urne
Die Urne ist bei der Gemeindekanzlei aufgestellt:
Freitag, 6. März
von 17.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 8. März2015 von 10.00 – 11.00 Uhr
Untervaz, 20.2.2015
Die Gemeindeverwaltung
Baugesuch
11/2015
Bauherr
Fischer-Cahenzli F. und R.
Kirchgasse 15, 7204 Untervaz
Planer/
Bernhard & Partner
Architekt
Flumis 29, 7204 Untervaz
Bauvorhaben Neubau Einfamilienhaus
Ort
Claraweg, Parz. 1461
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche
sind gemäss Art.45 KRVO
schriftlich innert 20 Tagen
an die Baukommission
der Gemeinde Untervaz
zu richten. Die Baugesuchsunterlagen liegen während
der Einsprachefrist
bei der Gemeindekanzlei
im Büro Bauamt zur Einsicht
auf.
Untervaz, 20.2.2015
Die Baukommission
An- und Abmeldung
beim Einwohneramt
Wer in der Gemeinde Untervaz Wohnsitz
nimmt, hat sich innert 14 Tagen seit dem Zuzug anzumelden und die Ausweisschriften
abzugeben. Auch Gemeindebürger und Minderjährige, die Heimatscheine besitzen, haben
diese zu deponieren. Bei der Anmeldung sind
Heimatschein oder Heimatausweis, Familienbüchlein, Krankenkassennachweis und bei
Ausländern der Ausländerausweis und der Pass
vorzuweisen.
Wohnungswechsel innerhalb der Gemeinde
sind innert 14 Tagen der Einwohnerkontrolle
zu melden.
Wer von Untervaz wegzieht, hat sich vor seiner Abreise abzumelden und die deponierten
Ausweispapiere gegen Erstattung des Schriftenempfangsscheines abzuholen.
Arbeitgeber von ausländischen Arbeitnehmern
sind gebeten, Zuzüge und Wegzüge innert 14
Tagen der Einwohnerkontrolle zu melden. Ausserdem bitten wir dringend, die Beendigung
oder den Wechsel eines Arbeitsverhältnisses
mitzuteilen.
Wohnungs- und Hauseigentümer haben jeden
Ein- und Auszug von Mietern der Einwohnerkontrolle anzuzeigen.
Untervaz, 20.2.2015 Die Einwohnerkontrolle
Verkauf von Bauland im Gufel
Die Gemeinde Untervaz verkauft im Quartierplangebiet «Gufel» die letzten zwei vollständig
erschlossenen Bauparzellen:
Parzelle 1531: 268 m² mit 220 m² BGF
Kaufpreis CHF 93 800.–
Parzelle 1535: 251 m² mit 220 m² BGF
Kaufpreis CHF 87 850.–
zuzüglich Kosten der Erschliessungsstrasse im
Betrag von 74 Franken pro m²
Bedingungen, welche die Kaufinteressenten
erfüllen müssen:
1. Verkauf von nur einer Parzelle an den gleichen Käufer.
2. Eine Person der Käuferschaft muss mindestens 5 Jahre in Untervaz wohnen oder einmal gewohnt haben.
3. Mindestens 50% des Wohnraumes sind für
den Eigengebrauch bestimmt.
4. Der Gemeinde ist für noch nicht bebauten
Boden ein Rückkaufsrecht über max. 8 Jahre
einzuräumen.
Interessenten melden sich bitte schriftlich beim
Gemeindevorstand. Für Fragen wenden Sie
sich bitte an die Gemeindeschreiberin Irene
Hitz, Tel. 081 300 07 36.
Untervaz, 20.2.2015 Der Gemeindevorstand
Schibaschlaha
Sonntag, 22. Februar 2015
Am 22. Februar findet wieder das traditionelle
Schibaschlaha statt. Wir möchten darauf hinweisen, dass die Scheibenplätze bestimmten
Altersklassen zugeteilt sind.
Vorschule, Kindergarten
bei den Chriesbäumen
1./2. Klasse
Schibaschtab
3./4. Klasse
Chrüzgass
5./6. Klasse
Lisibüal
Oberstufe
Oberes Laubriis
Fackelzüge:
1. bis 4. Klassen ca. 20.15 Uhr
5./6. Klassen ca. 20.30 Uhr
Falls Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte
an Herrn Lorenz Joos (Stäubli), Tel. 081 322
12 53.
Liebe Schibaschlaher haltet bitte die Scheibenplätze sauber und lasst keinen Abfall zurück.
Jugendliche, die sich nicht korrekt verhalten,
werden vom Scheibenplatz weggewiesen.
Der Schibaschlaher-Film kann für Fr. 10.- in der
Gemeindebibliothek bezogen werden.
«Hoit, und dära seisi, dia Schiiba, dia Schiiba
ghöört, ghöört, ghöört dr aalta Chüachlipfanna! Hoit und dära seisi!»
Untervaz, 20.2.2015
Die Schule Untervaz
Mütter-/Väterberatung
Der nächste Beratungsnachmittag findet am
Donnerstag, 26. Februar 2015, von 14.00 bis
17.00 Uhr im kath. Pfarreiheim statt.
12
Bezirks-Amtsblatt
Für die Beratung ist eine telefonische Anmeldung unter 081 356 61 62 (Montag bis Freitag
07.30 bis 09.00 Uhr) nötig.
Bibliothek
Während den Sportferien vom 21. Februar
2015 – 28. Februar 2015 bleibt die Bibliothek
geschlossen.
Das Bibliotheksteam wünscht allen erholsame
Ferien.
Öffnungszeiten Bibliothek
Montag
16.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch 17.00 – 19.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 11.00 Uhr
Freitag
17.00 – 19.00 Uhr
Untervaz, 20.2.2015
Die Gemeindeverwaltung
Neubau Alterswohnungen
Tag der offenen Baustelle
am Samstag, 21. Februar 2015
Zwischen 10.30 Uhr und 13.30 Uhr ist das
1. und 2. OG der Baustelle der Alterswohnungen an der Quaderstrasse zur freien Besichtigung offen. Auskunftspersonen stehen für Ihre
Fragen zur Verfügung.
Untervaz, 20.2.2015
Die Gemeindeverwaltung
www.buehlerzizers.ch
Zizers
Baugespann
Bauherr
Knupfer Martin und Mirjam
Zizers
Vertreter
Schläpfer Planung
Bau- und Energietechnik
Molinis
Bauvorhaben Wärmetechnische Sanierung
Aussendämmung, Änderung
Balkongeländer
beim Wohnhaus
an der Riedgasse 9
(Parzelle 757)
Einsprachen
– öffentlich-rechtliche sind
schriftlich und begründet
bis zum 12. März 2015
an die Baukommission Zizers
zu richten
Planauflage
vom 20. Februar 2015
bis 12. März 2015
in der Gemeindekanzlei Zizers.
Zizers, 20.2.2015
Die Baukommission
Sitzung des Gemeindevorstandes
vom 16. Februar 2015
Der Gemeindevorstand hat anlässlich seiner
Sitzung vom 16. Februar 2015 27 Geschäfte
behandelt und unter anderem wie folgt entschieden:
– die Sonntage vom 3., 10., 17. und 24. Mai
2015 als bewilligungsfreie Sonntagsverkäufe
festgelegt;
Nr. 8
– für die Reparatur des Kommunalfahrzeuges Hansa einen Nachtragskredit von CHF
25'000.00 gesprochen;
– einen Mietvertrag für die Gastwirtschaft und
das Massenlager auf der Alp Sardona mit
Frau Tina Reistadler in Moos i. Passeier (Italien) abgeschlossen;
– einen Pachtvertrag für die Almend beim Choga Aueli mit Herrn Franz Emmenegger abgeschlossen;
– Beiträge an diverse Institutionen für das Jahr
2015 gesprochen;
– ein Gesuch um Benutzung von öffentlichem
Grund im Bannholz für die Erstellung eines
Einfamilienhauses (Baustelleninstallation) im
Stöckli bewilligt;
– ein Gesuch um ein Näherbaurecht für die Erweiterung eines Unterstandes an der Plätzlistrasse gutgeheissen;
– den Auftrag für die Sanitärarbeiten (Pissoiranlagen) im Schulhaus Obergasse an die
Firma Albert Casutt AG in Zizers vergeben;
– den Auftrag für die Baumeisterarbeiten
(Treppenaufgang) in der Schulanlage im
Feld an die Firma Querbeet Gartenbau AG in
Trimmis vergeben;
– den Quartierplan «Bild» erlassen;
– das Parkverbot im unteren Teil der Postgasse
erlassen;
– ein Gesuch um Steuererleichterung gutgeheissen;
– die Traktandenliste sowie die Erläuternden
Berichte:
– Erschliessung «Im Kuonz»
– Erschliessung «Rüfi»
für die Gemeindeversammlung vom
9. April 2015 verabschiedet;
– für die Reparatur des Forstschleppers Mahler Unifant einen Nachtragskredit von CHF
17'000.– gesprochen;
– dass über das weitere Vorgehen betreffend
Burgruine Friedau an der nächsten Gemeindeversammlung informiert wird;
Zizers, 20.2.2015
Der Gemeindevorstand
Kath. Kirchgemeinde Zizers
Sekretariat geschlossen
Das Sekretariat ist vom 20. Februar bis 1. März
geschlossen. In dringenden Angelegenheiten
wenden Sie sich bitte an Pfarrer A. Wolak,
Tel. 081 322 24 42.
Furna
Freitag 14.00 Fiirä mit de Chleinä, Pfrn. Finze
Kirche
Sonntag 10.00 Gottesdienst
Sozialdiakon Anderfuhren
Kollekte: Stiftung für Mutter und Kind
Grüsch/Fanas
Sonntag Grüsch: 09.00 Gottesdienst
Pfrn. Iberg
Fanas: 10.10 Gottesdienst, Pfrn. Iberg
Kollekte: Christoffel Blindenmission
Haldenstein
Sonntag Besuch von Gottesdiensten
in der Region
Jenaz
Freitag 15.00 Gottesdienst im Altersheim
im Raum der Stille, Pfr. Just
Sonntag 10.00 Gottesdienst
Laienprediger Schaub, Serneus
Kollekte: Opfer früherer fürsorgerischer
Zwangsmassnahmen
Jenins
Sonntag 09.00 Gottesdienst, Pfr. Hesse
Klosters-Serneus
Freitag 14.00 Serneus Kirchgemeindestube:
Seniorennachmittag «Ich könnte euch
Geschichten erzählen» mit St. Cadruvi
Samstag 09.00 Konfunterricht Gruppe B
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfr. Bergfeld
Kirche Serneus
10.00 Gottesdienst, Pfrn. Manske
Kirche Klosters
Kollekte: Projekt «Schule statt Steine»
Mittwoch 16.00 Klosters, Altersheim
Talbachstrasse: Gottesdienst, Pfrn. Manske
Anzeige
www.landquart-ref.ch
Du, Herr, bist meine Leuchte; der Herr
macht meine Finsternis licht. 2 Sam 22,29
Kirchliche
Anzeigen
Q Evangelische Kirchgemeinden
Freitag, 20., bis Freitag, 27. Februar 2015
Conters
Sonntag 18.00 Abendgottesdienst, Pfr. Berg
Amtswoche bis 2. März:
Pfr. Sonderegger, Telefon 081 332 14 32
Fideris
Sonntag 10.00 Gottesdienst
Pfrn. Anderfuhren
Kollekte: Brot für alle: Niger
Fläsch
Sonntag 10.30 Gottesdienst, Pfr. Hesse
Wochenprogramm
Freitag 14.00 Freitagshock: Vortrag
im Kirchgemeindehaus
Landquart, Gmeindstuba,
1. OG
Sonntag 10.00 Landquart: Gottesdienst
aktuell mit Taufe,
Pfr. G. Caduff
Kollekte: Inter-Team, Fachleute im Entwicklungseinsatz
Amtswoche und Notfallseelsorge:
Pfarrer G. Caduff, Tel. 079 800 78 16
Kirchentaxi: 09.45 ab Kirche Igis, Zwischenhalt im Lux, Rückfahrt nach dem
Gottesdienst.
Zu guter Letzt
Die Welt urteilt nach dem Scheine.
J.W. von Goethe
13
20. Februar 2015
Küblis
Sonntag 18.00 Abendgottesdienst, Pfr. Berg
in der Kirche Conters
Amtswoche bis 2. März:
Pfr. Sonderegger, Telefon 081 332 14 32
Luzein-Pany
Sonntag 09.30 Gottesdienst in Pany
Kollekte: Opfer früherer fürsorgerischer
Zwangsmassnahmen
09.15 Sonntagschule in Luzein
Mittwoch 12.00 Seniorenzmittag
im Schulhaus Pany. Anmeldung bis Dienstagmittag bei B. Dönz, Tel. 076 429 38 40
13.30 Bibelstunde bei Familie Brechbühl
Donnerstag 20.00 Bibelkreis im Pfarrhaus
Maienfeld
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfrn. Ott
Dienstag Ferien Sekretariat bis 5. März
Mittwoch 14.00 Altersnachmittag
mit den Bündnerinnen in der MZH Lust
Malans
Sonntag 10.00 Gottesdienst mit Taufe
Pfr. Battaglia; Kollekte: Brot für alle
Fahrdienstangebot: Telefon 081 511 22 10
Mittwoch 20.00 Kirchenchor
Saas
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfr. Kuckelsberg
Predigt zu Mt 4,1–11 «Versucht»
Kollekte: Palliativer Brückendienst GR
10.00 Sunntigschual im Kirchgemeindehaus
St. Antönien
Sonntag kein Gottesdienst
keine Sonntagschule (Sportferien)
Amtswoche: 21. bis 28. Februar
Ferien-Vertretung durch Pfr. Sonderegger
Pany, Telefon 081 332 14 32
Schiers
Sonntag 19.00 Abendgottesdienst
SD Anderfuhren
Kollekte: Procap Grischun
Amtswoche: Pfr. Frei, Telefon 081 328 11 48
Seewis
Sonntag 10.10 Kirche Seewis Dorf:
Gottesdienst mit Taufe
Kollekte: Schweizerisches Weisses Kreuz
zugunsten Lebensschutz, Sitte und Moral
unter der Jugend
Trimmis
Sonntag 10.00 Gottesdienst mit Taufe, Says
SDM Hp. Joos
Kollekte: Blaues Kreuz, Jugendarbeit
Dienstag 20.00 Treffen der Hauskreise
Mittwoch 20.15 Kirchenchorprobe
im Kirchgemeindehaus
Donnerstag 20.00 Treffen der Hauskreise
Untervaz
Sonntag 09.30 Gottesdienst, Pfrn. Lanckau
Kollekte: HEKS
Amtswochenvertretung 23. bis 28. Februar:
Pfr. Richwinn, Zizers, Tel. 081 322 15 65
Valzeina
Sonntag kein Gottesdienst
Zizers
Sonntag 10.00 Gottesdienst, Pfr. Richwinn
mit einem historischen Gegenstand
«In den Schuhen des anderen gehen»
Kollekte: Kidsevent GR
Verein für Kinder und Jugendevents
Freitag 19.30 Fürbitte für verfolgte Christen
im «Tenn» Igis
Amtswoche:
Pfr. Richwinn, Tel. 081 322 15 65
Q Katholische Kirchgemeinden
Freitag, 20., bis Freitag, 27. Februar 2015
Igis – Landquart – Herrschaft
Freitag 09.00 Krabbelgruppen-Treff im PZ
kein Rosenkranzgebet
19.30 Taizé-Gebet, Lourdesgrotte
Samstag 18.00 Eucharistiefeier, Pfarrkirche
Sonntag Erster Fastensonntag
08.45 Eucharistiefeier, Marienkapelle Malans
08.45 Gottesdienst in ital. Sprache, Pfarrkirche
10.15 Eucharistiefeier, Pfarrkirche
Kollekte am Wochenende:
Seelsorgeaufgaben der Pfarrei
Mittwoch 08.30 Rosenkranzgebet
09.00 Eucharistiefeier, Pfarrkirche
anschl. Zünikaffee im PZ
Donnerstag 08.00 Laudes-Morgengebet
Lourdesgrotte
19.30 –21.00 Bibel-Teilen in der Fastenzeit
im PZ (siehe Pfarreiblatt)
Freitag 18.00 Kreuzweg-Andacht
in der Lourdesgrotte
Klosters
Freitag 18.00 hl. Messe
Sonntag 10.00 hl. Messe
Mittwoch 09.00 hl. Messe
Freitag 18.00 hl. Messe
Mo –Fr 17.30 Rosenkranzgebet
Küblis
Samstag 18.00 Vorabendmesse zum Sonntag
Mastrils
Sonntag 09.00 Beichtgelegenheit
09.30 Pfarreigottesdienst
Dienstag Antoniusmesse
Seewis-Pardisla
Vorder- und Mittelprättigau
Sonntag 1. Fastensonntag
10.00 Eucharistiefeier, Prof. Schmitt
kath. Kirche Pardisla
mit integrierter Versöhnungsfeier
und Auflegung der Asche
Kollekte: Fastenopfer
Trimmis
Freitag 18.15 Beichtgelegenheit
19.00 hl. Messe
Samstag 17.00 Vorabendmesse
Kollekte: Leprahilfe – Emmaus Schweiz
Sonntag 1. Fastensonntag
10.00 hl. Messe für die Pfarrei
Kollekte: Leprahilfe – Emmaus Schweiz
18.00 Kreuzwegandacht
Mo/Di 18.00 Rosenkranzgebet
Mittwoch 09.00 hl. Messe
(Frauen-/Müttermesse)
18.00 Rosenkranzgebet
Donnerstag 09.00 hl. Messe
18.00 Kreuzwegandacht
Freitag 18.15 Beichtgelegenheit
19.00 hl. Messe
Infolge Ferien bleibt das Kirchgemeindesekretariat ab Montag, 23. Februar,
bis Sonntag, 1. März 2015, geschlossen.
Untervaz
Freitag 17.00 Kreuzweg
17.30 hl. Messe
Samstag 08.00 hl. Messe
18.00 Rosenkranz
18.30 hl. Messe
Sonntag 09.30 hl. Messe
17.00 Rosenkranz
Montag 19.00 Rosenkranz
19.30 hl. Messe
Dienstag 19.00 Rosenkranz
19.30 hl. Messe
Mittwoch 09.30 hl. Messe
19.00 Kreuzweg
Donnerstag 17.00 Rosenkranz
17.30 hl. Messe
Freitag 17.00 Kreuzweg
17.30 hl. Messe
Zizers
Freitag 08.00 Eucharistiefeier
Samstag 16.30 Beichtgelegenheit
17.00 Eucharistiefeier am Vorabend
Sonntag 10.00 Eucharistiefeier
Dienstag 17.00 Kreuzwegandacht
17.30 hl. Messe
Donnerstag 09.00 Eucharistiefeier
Freitag 08.00 Eucharistiefeier
19.30 Fürbitte für verfolgte Christen*
im Tenn in Igis
* ökumenische Angebote
Zizers, St.Johannesstift
Sonntag und Feiertage 10.30 Eucharistiefeier
Q Freikirchen
Gemeinde für Christus
Landquart, Schulstrasse 29
Samstag 14.00 Teenies
Sonntag 10.00 Missions-Gottesdienst
mit Chr. Nyffenegger
Freie Evangelische Gemeinde
Landquart, Gartenstrasse 12
Freitag 19.00 BreakPoint
Sonntag 09.45 Gottesdienst, A. Mauerhofer
Kidstime/Chrabbelgruppe
Dienstag 20.00 Hauskreise
Freie Evangelische Gemeinde Schiers
Rosmaringasse 167
Freitag 19.00 Teenie
Samstag 18.00 Männertreff
schlitteln Heuberge
20.00 Jugendgruppe
Sonntag 09.30 Gebet
10.00 Gottesdienst
Sonntagschule, Kinderhort
Donnerstag 20.00 Hauskreise
E-Mail
Amtswoche bis 25. Februar: Diakon Rupf
Telefon 081 422 14 49 oder 079 674 46 10;
Amtswoche ab 26. Februar: Pfrn. Manske
Telefon 081 422 58 61 oder 078 639 57 56
Bitte senden Sie Ihre
amtl. Publikationen
und Inserate fürs
Bezirks-Amtsblatt
per E-Mail,
am besten im
Word-Format
(.doc).
info@bezirksamtsblatt.ch
14
Bezirks-Amtsblatt
RegionalInfo
von heute bis nächsten Donnerstag
Q Wochen-Spiegel
Grüsch
- Kulturhaus Rosengarten: Ausstellung «Zur Kur!
Heilquellen im Prättigau», bis 21. Juni
Mi, Sa, So 14.00 –17.00 Uhr offen
- Bibliothek Rosengarten:
Sportferien vom 23. Januar bis 1. März
Geöffnet am Donnerstag 19.00 –20.30 Uhr
- Im Stall Nord hinter dem Rosengarten:
Theater-Fundus, Di 9–11/Mi 19–21/Fr 17–19 h
- Turnhalle Primarschulhaus:
Zumba by Nina-Maria, Fr 19.00 –20.00 Uhr
Telefon 079 786 33 00
Jenaz
- Alzheimertelefon Prättigau, Tel. 079 948 49 90
Reg. Beratungsstelle Altersheim «ufm Sand»
Klosters
- Ernährungsberatung im Altersheim am Talbach.
Sprechstunde nach Vereinbarung. Anmeldung:
Spital Schiers, Telefon 081 308 08 58
Küblis
- Mediothek Mittelprättigau; Öffnungszeiten:
Mo/Mi 16.00 –18.30 Uhr, Sa 09.30 –11.30 Uhr
Wegen Umzug geschlossen vom 23. Februar
bis 8. März
- SAC-Kletterhalle: Öffnungszeiten
Mo–Fr 18.00 –22.00 Uhr betreut
So bei schlechtem Wetter 13.00 –18.00 Uhr
immer aktuell unter www.sac-praettigau.ch
Landquart
- Ludothek im Migros-Gebäude:
Freitag/Dienstag 17.00 –18.00 Uhr offen
- Jugendtreff geöffnet: Di 16.00 –19.00 Uhr
Mi 13.30 –17.30 Uhr, Fr 19.00 –22.00 Uhr
SaturdayNightSport: jeden 2. Samstag im
Monat, 19.00–23.00 Uhr, Alte Turnhalle Ried
Mädchentreff: Mittwoch ab 18.00 Uhr
Der Jugendtreff Igis-Landquart im Internet:
www.jugendarbeit-igis.ch
- Bibliothek Landquart und Umgebung
Bahnhofstrasse 9: Ferienöffnungszeiten:
Mi/Fr 14.00 –18.30, Do 10.00 –18.30 Uhr
- Nordic Walking-Kurs: Montag/Dienstag/
Mittwoch/Donnerstag, Telefon 081 330 19 39
- Shopping Mall, Lifestyle&SportSupport:
Hatha Yoga, mittwochs 20.15 –21.30 Uhr
Einstieg jederzeit möglich
Anm. erforderlich: Telefon 079 370 90 50
Infos: www.monEquilibre.ch
Maienfeld
- MZH Lust: Unihockey-Meisterschaft
Samstag 18.00 Uhr
Malans
- Bibliothek Landquart und Umgebung
Bahnhofstrasse 9: Öffnungszeiten:
Di/Do 10.00 –18.30 Uhr, Mi/Fr 14.00 –18.30 h
Samstag 10.00 –12.00 Uhr
Schiers
- Schierscher Fasnacht, Samstag ab 13.30 Uhr
- Bibliothek EMS bleibt während den Sportferien
vom 21. Februar bis 1. März geschlossen
Ab Mittwoch, 2. März, wieder geöffnet
Untervaz
- Gemeindehaus: Hatha Yoga. Einstieg jederzeit!
Mittwoch 09.15 –10.45 Uhr
Donnerstag 19.30 –21.00 Uhr
Yoga für Senioren: Mittwoch 14.00 –15.00 Uhr
Anm. erforderlich: Telefon 079 370 90 50
Infos: www.monEquilibre.ch
Zizers
- Jugendtreff/Jugendcafé geöffnet während den
Schulwochen, Mo 17–19.30, Fr 17–20.30 Uhr
Nr. 8
- SaturdaySportNight: jeden 3. Samstag
im Monat von November bis April, 19 –22 Uhr
in der Turnhalle im Feld
- Mittagstisch für Kinder und Jugendliche
während den Schulwochen jeweils Mo, Di, Do
und Fr von 11.00 – 14.15 Uhr. Details zur
Anmeldung unter www.schule.zizers.ch
- Ludothek ist während den Sportferien
vom 21. Februar bis 1. März geschlossen
www.ludi-zizers.ch
Q Vereins-Telegramm
Grüsch
- Freischützen: Luftgewehrschiessen Anlage
«Schulhaus Usserfeld» Dienstag 18.45–21.00
- Gemischter Chor: Probe, Mittwoch 20.15 Uhr
im Primarschulhaus
- Musikgesellschaft: Probe am Donnerstag
20.00 Uhr, Aula Primarschulhaus
- Turnzeiten der Grüscher Riegen (Usserfeld)
MUKI-Turnen, Mo 16 –17 Uhr
Frauenturnverein Seniorinnen
Mo 17.30 –18.30 Uhr (Mehrzweckhalle)
Jugi Knaben Unter- und Mittelstufe
Mo 18.15 –19.30 Uhr
Damenturnverein, Mo 20.15 –22 Uhr
Kinderturnen, Di 17–18 Uhr
Herrenturnverein, Di 20.15 – 22 Uhr
Frauenturnverein Indiaca, Di 20.15 –22 Uhr
(Mehrzweckhalle)
Frauenturnverein Turnen, Mi 20.15–22 Uhr
Jugi Mädchen Unterstufe, Do 18.30 –19.45 Uhr
Jugi Mädchen Mittelstufe, Fr 17.15 –18.45 Uhr
Jugi Mixed Oberstufe, Fr 18.45–20.15 Uhr
Herrenturnverein, Fr 20.15–22 Uhr
Jenins
- Verein für Jugendarbeit: Jugendtreff
Mittwoch 17.00 –21.00, Freitag 18.00 –23.00,
Samstag 17.00 –23.00, alte Turnhalle Maienfeld
Klosters
- Männerchor: Probe, Donnerstag 20.15 Uhr
Aula Oberstufenschulhaus
- Jodelchörli Silvretta: Probe am Mittwoch 20.30
in der Aula Oberstufenschulhaus
- Männerchor: Probe, Donnerstag 20.15 Uhr
Aula Oberstufenschulhaus
Küblis
- Turnabende in der Turnhalle:
Montag: Männerriege 20.15 –22.00 Uhr
Dienstag: Volleyball Mixed 20.00 –22.00 Uhr
Mittwoch: Frauenriege 19.00 –20.00 Uhr
Donnerstag: Damenriege 20.00 –21.30 Uhr
Auskunft: R. Ehbets, Telefon 081 332 38 34
Landquart
- Feuerwehrverein Landquart:
Monatshock Restaurant Krone, Igis
Treffpunkt: Donnerstag ab 20.00 Uhr
- Velogruppe, Pro Senectute Graubünden:
Mittwoch 13.00 –17.30 Uhr
Telefon 081 302 64 74/079 740 10 63
- Männerchor Landquart: Probe
Dienstag 20.15 Uhr in der Aula Plantahof
(ausser in den Schulferien)
- Gemischter Chor Igis: Probe
Montag 20.15 Uhr im Bürgersaal Igis
(ausser in den Schulferien)
- Jodelclub Hochwang: Probe
Dienstag 20.15 Uhr im Bürgersaal Igis
- Kangoo-Jump-Gruppe: Donnerstag 19.15 Uhr
Unterdorfstr. 34, Igis. Wir trainieren im Freien
bei jeder Witterung. Anmeldung (Schuhe)
Telefon 079 363 42 61
- Fit/Gym-Turnen Pro Senectute
Mittwoch 14.00 –15.00 Uhr, TH Rüti
- Frauenverein Igis: Gymnastik
jeweils donnerstags 08.00 – 09.00 Uhr
- FTV Landquart, neue Turnhalle Ried
Mittwoch 18.30–19.30 Uhr (ältere Frauen)
Mittwoch 19.45–21.15 Uhr (jüngere Frauen)
Neumitglieder sind herzlich willkommen
- DTV Landquart:
Mukiturnen: Fr 14.00 –15.00, TH Ried
Kinderturnen: Di 17.30 –18.30 Uhr, TH Rüti
Start am 27. 8. für 2. Kindergartenjahr
Jugi Unterstufe: Di 17.45 –19.15, TH Ried
Jugi Mittel- und Oberstufe:
Do 18.15 –19.45 Uhr, TH Ried
Volleyball: Di 19.45 –21.30 Uhr, TH Ried
Seniorinnen: Di 18.45 –19.45 Uhr, TH Rüti
- STV Igis (sämtliche Turnstunden finden
in der Turnhalle Igis statt):
Mo 15.15 –16.15 MuKi Turnen 1
Di 14.20 –15.15 MuKi Turnen 2
Mo 17.15 –18.30 KiTu 1.+ 2. Kindergartenjahr
Di 17.15 –18.45 1./2. Klasse
Mo 18.30 –20.00 3. Klasse
Fr 18.30 –20.00 4. Klasse
Di 18.45 –20.15 5./6. Klasse
Do 18.30 –20.00 1./2. Oberstufe
Di/Fr 20.15 –22.00 Aktivriege (ab 3. Oberstufe)
Do 20.15 –22.00 Ü35 Herren (Testphase)
Do 20.15 –21.45 Damen
Fr 20.15 –22.00 Männer
- TV Landquart (jeweils Turnhallen Ried):
Jugi Knaben, 1.– 7. Klasse
Montag 18.00 –19.30 Uhr
Faustball, Montag 19.00 –22.00 Uhr
Fitness-Turnen, Montag 19.30 –20.30 Uhr
(Herbst – Winter)
Athletic-Juniors, Montag 19.30 –22.00 Uhr
Athletic-Juniors, Mittwoch 19.30 –22.00 Uhr
Senioren, Mittwoch 20.00 –22.00 Uhr
Athletic-Juniors, Freitag 19.30 –22.00 Uhr
Aktivriege, Freitag 20.15 –22.00 Uhr
Athletic-Juniors, Samstag 09.00 –11.30 Uhr
Senioren: Mittwoch 20.00 –21.30 Uhr
Turnhalle Ried
Faustball: Montag 20.00 –22.00 Uhr
Turnhalle Ried oder Wiese Primarschulhaus
Maienfeld
- Verein für Jugendarbeit: Jugendtreff
Mittwoch 17.00 –21.00, Freitag 18.00 –23.00,
Samstag 17.00 –23.00 Uhr, alte Turnhalle
- Kirchenchor: Kirchenchorprobe
Montag 20.00 Uhr, Schulhaus Bündtli, Aula
Malans
- TV Malans: Di 19.45 –22.00, Fr 20.00 –22.30
TV Malans Juniors:
US: Fr 17.15 –18.45, MS: 18.15 –20.00
OS: Di 19.00 –20.30, Fr 18.15 –20.00
- Sportschützen 10 m: Vereinslokal mit Beizli
ist jeden Freitag ab 17.00 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich
Mastrils
- Brockenstube: Dienstag 13.30 –16.00 Uhr
und Samstag 09.00 –11.00 Uhr geöffnet
Saas
- Probe regionaler Festtags-Chor
Dienstag, 20.15 Uhr im Kirchgemeindehaus
Trimmis
- ELKI-Verein Trimmis (ab Schuljahr 2014/15)
Montag
08.45 –11.15 Spielgruppe
Montag
13.30 –16.00 Spielgruppe
Dienstag
08.45 –11.15 Spielgruppe
13.30 –16.00 Spielgruppe
Donnerstag 08.45 –11.15 Spielgruppe
Donnerstag 13.30 –16.00 Waldspielgruppe
Anmeldung erforderlich
Mittagstisch von 11.45 –14.00 Uhr
jeweils Mo/Di/Do/Fr, Anmeldung erforderlich
Kinderhüeti Purzelbaum für Kinder von 3 bis
7 Jahren. Anmeldung erforderlich:
6.3./10.4./8.5./5.6.
ELKI-Treff: neu immer Fr von 09.00 –11.00 Uhr
ausser bei Kliikindifiir, gemütlicher Treff
mit Eltern und ihren Kindern von 0 bis 5 Jahren
Babysittervermittlung
Nähere Infos: elki-trimmis.ch
- Offene Jugendarbeit: Der Jugendraum ist
jeweils am Freitag von 18.00 –22.30 Uhr offen
Weitere Infos: www.jugendruum.ch
15
20. Februar 2015
Untervaz
- Kick-Boxing Fünf Dörfer: Kieswerkstrasse 905
Montag: Training 19.00 –20.30 Uhr
Mittwoch: Training 19.00–20.30 Uhr
Zizers
- Singkreis: Offenes Singen, Mittwoch 18.30
bis 19.30 Uhr im St. Johannes-Stift, Gartensaal
beim Haupteingang
- TV Zizers:
Frauenriege: Nachmittagsgruppe
Mi 16 –17 Uhr, TH Obergasse
Zu vermieten per 1. April 2015
in Schiers neue, grosse
3½-ZimmerDachwohnung
grosse Küche, Wohnen, Bad,
2 Zimmer, 2 Balkone, Spense,
Kellerabteil. Miete inkl. NK Fr.1390.–.
Anfragen unter 079 610 03 31
Email:c.frey@freyelektro.ch
Zu kaufen gesucht
Altertum, Antiquitäten, rustikale Möbel,
alte Glocken, Schellen, Militärsachen,
Säbel, alte antike
Gewehre, Steinbockhorn, Trophäen,
Hirschgeweih,
Abwurfstangen
und vieles mehr.
Tel. 079 358 81 05
Zu vermieten
in Zizers
3.5-Zi.-Wohnung
Fr. 1455.–
Fr. 140.– NK
2.5- Zi.-Wohnung
Fr. 935.–
Fr. 60.– NK
Tel. 076 558 85 75
acca.zizers@
bluewin.ch
Frauenriege: Mi 20 –21.30 Uhr, TH Feld
Altersturnen: Mi 14–15 Uhr, TH Obergasse
Muki: (Gruppe 1) Mo 09.15–10.10 Uhr
(Gruppe 2) Mo 10.10–11.05 Uhr
KiTu: Mo 16.30–17.30 Uhr (kleiner Kindergarten), 17.45–18.45 Uhr (grosser Kindergarten), TH Lärchensaal
Unihockeyschule: Sa 9 –11 Uhr, TH Lärchensaal
Jugi
TH Lärchensaal: Mä 1.–3. Kl., Di 17.15–18.30 h
TH Feld: Mä 4. Kl.– Oberstufe (Schwerpunkt
Aerobic), Di 17.15–18.30 Uhr
Kaufe Autos
Jeeps
und Lieferwagen.
Alle Marken u. Jg.
Gute Barzahlung.
Tel. 079 267 08 04
auch Sa/So
Werfen Sie
Papier und
Karton nicht in
den Kehricht;
sie werden
fast überall
für die Wiederverwertung
gesammelt!
Mix Mä/Kn 4. Kl.– Oberstufe (Schwerpunkt
Leichtathletik), Do 18.45 –20.00 Uhr, TH Feld
Kn 1.+ 2. Kl., Do 17.30 –18.45 Uhr, TH Feld
Kn 3.– 6. Kl., Mo 18.45 –20.00 Uhr, TH Feld
Team Aerobic: Di 20 –22 Uhr, TH Feld
Fitness: Do 20 – 21 Uhr, TH Feld
Männerriege: Senioren, Mi 18.45–20 Uhr
35+, Mi 20.15 –22 Uhr, TH Lärchensaal
Eine Gratis-Dienstleistung
vom Bezirks-Amtsblatt
Sie orientieren – wir publizieren !
Und plötzlich
erkennen Sie
Ihr eigenes Kind
nicht mehr.
Eine Hirnverletzung passiert mitten im Leben. Und verändert alles.
Hirnschlag, Kopfverletzung
oder Hirntumor?
FRAGILE Suisse
informiert und hilft.
Telefon 044 360 30 60
www.fragile.ch
Spendenkonto 80-10132-0
… so vielseitig wie unsere Region…
Folieren von Drucksachen…
… eine Spezialität
der Druckerei Landquart
… damit Ihre Drucksache in der Schutzhülle
keinen Schaden nimmt!
Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Schulstrasse 19 | 7302 Landquart | Telefon 081 300 03 60 | Fax 081 300 03 61 | info@druckereilandquart.ch
Besuchen Sie uns im Internet: www.druckereilandquart.ch oder www.bezirksamtsblatt.ch
16
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 8
Gemeinde Klosters-Serneus
Wiederholung Ausschreibung
Auftraggeber:
Verfahrensart:
Auftrag:
Ausführungstermine:
Eingabeadresse:
Stichwort:
Eingabefrist Phase
Selektion:
Sprache des
Verfahrens:
Eignungskriterien:
Gemeinde Klosters-Serneus, Rathausgasse 2, 7250 Klosters
Selektives Verfahren (Wiederholung)
Präqualifikation für Gesamtleisterangebot
für die Erweiterung des Sportzentrum Klosters in Klosters
Das Gesamtleisterangebot beinhaltet eine kostengünstige
und termingerechte Ausführung der vorgesehenen Massnahmen
in der geforderten Qualität.
Baubeginn: Oktober 2015
Bauende:
Dezember 2016
Gemeinde Klosters-Serneus, Rathausgasse 2, 7250 Klosters
Die Bewerbungen sind mit der Post (A-Post) aufzugeben.
Teilnahmegesuche ohne Stempel einer schweizerischen Poststelle
oder mit unvollständig ausgefüllten oder abgeänderten Formularen
sowie Eingaben ohne die verlangten Beilagen und Unterschriften
oder ohne den verlangten Stichwort auf dem Eingabekuvert sind
ungültig.
«Präqualifikation Erweiterung Sportzentrum Klosters»
Freitag, 13. März 2015 (Poststempel A-Post)
Deutsch
Aus den eingegangenen Präqualifikationen werden drei bis fünf geeignete Anbieter für die 2.Stufe nach folgenden Kriterien selektiert:
– Projektorganisation des Gesamtleisters 30% Gewicht
– Erfahrung/ Referenzen
50% Gewicht
– Qualität/Architektur der Referenzobjekte 20% Gewicht
Bezug der Unterlagen: Die Ausschreibungsunterlagen sind auf «simap.ch» aufgeschaltet;
Projekt-Nr. 122884.
Die Unterlagen können schriftlich bei der Gemeinde Klosters-Serneus, Rathausgasse 2, 7250 Klosters angefordert werden. Der Anmeldung ist ein frankiertes und adressiertes Kuvert (C4) beizulegen.
Auskunftsstelle:
Allfällige Fragen sind per Mail bis am 27. Februar 2015 an folgende
Adresse zu richten:
markus.casanova@klosters-serneus.ch
Vorbehalt:
Die vorliegende Submission erfolgt unter Vorbehalt der Projektgenehmigung durch die zuständigen Instanzen.
Rechtsmittelbelehrung: Gegen diese Ausschreibung kann innert 10 Tagen seit Publikation
beim Verwaltungsgericht des Kantons Graubünden, Obere
Plessurstrasse 1, 7000 Chur, schriftlich Beschwerde erhoben
werden. Die Beschwerde ist im Doppel einzureichen und hat die
Begehren sowie deren Begründung mit Angabe der Beweismittel
zu enthalten.
Klosters, 18. Februar 2015
Zu vermieten ab 1. April 2015
in Fläsch
2½-Zimmer-Wohnung
mit Kelleranteil und Parkplatz
NK inkl. Fr. 1300.–.
Telefon 081 302 14 43
Zu vermieten per
1. April 2015 in Untervaz
Gemeinde Klosters-Serneus
Der Gemeindevorstand
4½-ZimmerMaisonette-Wohnung
mit separatem Eingang
in 3-Familienhaus in Mastrils
(Tardisbrücke). Spezielle, heimelige
Wohnatmosphäre, moderner
Komfort (bis 1. Mai vollständig
renoviert). Eigener Sitzplatz, Balkon
mit schöner Aussicht. Auf Wunsch
Gartenanteil. 10 Min. zu Fuss bis
Bahnhof Landquart. Parkplatz,
evtl. Garage, können dazu gemietet
werden.
Netto Miete Fr. 1530.–
3 ½ Zimmer im EG
Kontakt: Telefon 079 195 13 12
Gemütliche Wohnung, frisch
renoviert. Sehr gut geeignet
für 2 Personen. Gartensitzplatz zur Mitbenutzung.
Garagebox optional.
Schiers
Miete 1'100.00 inkl. NK
Zu vermieten gemütliche, schöne
4-Zimmer-Wohnung
Nähere Auskunft unter:
Tel. 081 / 633 23 48
(während Bürozeiten)
in 3-Familien-Haus (Balkon,
grosse Wohnküche, Nähe Spital).
Miete Fr. 1050.– exkl. NK
per 1. April oder evtl. 1. März 2015.
www.exacta.ch / info@exacta.ch
Telefon 081 322 52 58
Tagesfahrten 2015
08.03.
14.03.
25.03.
28.03.
29.03.
29.04.
20.05.
Eng. Skimarathon ab Mels/Chur/Ems/Sils
Shopping in Mailand, ID
Markt in Luino, ID
Frühlingsbummel in Mailand, ID
Saisoneröffnungsfahrt inkl. Mittagessen
Markt in Luino, ID
Markt in Luino, ID
Fr.
Fr.
Fr.
Fr.
Fr.
Fr.
Fr.
45.–
58.–
45.–
58.–
79.–
45.–
45.–
Reisen 2015
24.–26.04.
14.–17.05.
27.–31.07.
15.-18.10.
Kirschblüte im Schwarzwald, 3 Tage
Neusiedlersee–Burgenland (Auffahrt), 4 Tage
Südtirol, Genuss & Wandern, 5 Tage
Gardasee, der Sonnenverwöhnte, 4 Tage
Fr. 370.–
Fr. 645.–
Fr. 668.–
Fr. 595.–
Vorschau
11.11.
Oesch’s die Dritten,
inkl. Mittagessen und Konzert
Fr. 107.–
31.12.
Silvesterfahrt inkl. Galamenü & Unterhaltung Fr. 125.–
04.–07.08. Schweizer Reise, 4 Tage, Hotel in Interlaken
und fak. Tellspiele
22.-26.12. Besinnliche Weihnachten
Gerne warten wir auf Ihren Anruf.
ART-BODENBELAG ZIZERS
JahresHoroskop
suncenter.ch
081 322 41 42
Handy 079 912 18 88
Teppich, Parkett, Parkett schleifen,
Laminat, Vinylbeläge liefern
und verlegen zu stets fairen Preisen.
Fragen Sie uns an.
Wir organisieren Ihnen sehr gerne
kleinere Umbauten.
17
20. Februar 2014
njƵŚĂƵƐĞŝŶĚĞŶDĂůĂŶƐĞƌZĞďďĞƌŐĞŶʹ
ŵŽĚĞƌŶĞEĞƵďĂƵǁŽŚŶƵŶŐĞŶ
ůĞƚnjƚĞDƂŐůŝĐŚŬĞŝƚͲĞƐŝĐŚƚŝŐƵŶŐĚĞƌDƵƐƚĞƌǁŽŚŶƵŶŐ
^ŽŶŶƚĂŐ͕ϮϮ͘&ĞďƌƵĂƌϮϬϭϱ͕ϭϮ͘ϬϬʹϭϲ͘ϬϬhŚƌ
ǁǁǁ͘ŬƵĞƌĂŐĂƐƐĞ͘ĐŚ
Praxis Dr. med.
R. Castelberg, Malans
KlostersSelfranga
Nachmieter/in gesucht per sofort
für moderne
2-Zimmer-Wohnung
3 1/2
ZimmerWohnung
im Zentrum Küblis; inkl. Fr. 880.–.
zu vermieten per
01. April 2015.
Telefon 079 333 28 16
079 365 82 32
Zu vermieten in Küblis
per 1. August 2015
Gewerberäumlichkeiten
190 m2, Raumhöhe 3.85 m,
mit integriertem Büroraum. LKWZufahrt, 8 gedeckte PP für PW.
MZ brutto Fr. 2400.– inkl. NK.
Weitere Auskünfte erteilt:
Gujan Carrosserie, Martin Gujan
Telefon 079 684 55 88
Zu kaufen gesucht
kleines, freistehendes
Einfamilienhaus
im Raum Mastrils – Trimmis.
Kaufpreis bis max. Fr. 450 000.–.
Kontaktaufnahme unter
Telefon 079 520 68 99
Wohnbauten mit 2 Tiefgarageparkplätzen in Malans
5½-Zimmer-Hausteil – Gesamtrenovation ca. vor 10 Jahren, ca. 155 m² BGF,
3½-Zimmer-Hausteil – Baujahr 1960, Dorfkernzone, zusätzliche Gartenparzelle 48 m².
CHF 870‘000.– inkl. 2 Tiefgaragenparkplätze in geplanter Überbauung
RE/MAX Region Chur
Renato Faoro
7205 Zizers, Telefon +41 081 300 07 54
www.remax.ch/regionchur
Die Praxis am Bahnhof in Schiers
bleibt wegen Ferien
bleibt wegen Ferien vom
28. Februar bis 8. März 2015
vom 23. bis 27. Februar 2015
geschlossen.
geschlossen.
Vertretung durch
Dr. med. Chr. Meier, Malans
Telefon 081 322 11 09
Vertretung durch die benachbarten
Ärzte.
18
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 8
EIN E BRILLE , D I E
IHRE M BUDG E T
UND IH REM A U G E
Schreinerei und Innenausbau
Zu vermieten
in Klosters Platz
in Holzchalet,
ruhig, sonnig,
Arvenstube,
Gartensitzplatz
zur Mitb., max. 2
Pers., NR, keine
Haustiere. Miete
Fr. 1200.– inkl. NK,
PP Fr. 50.–
Wir untersuchen Ihre Augen
DR.CASTELBERG
Brillen, mit denen Sie gut
OPTOMETRY
aussehen und auch gut sehen.
EINFACH SCHÄRFER
führen individuelle Gläser und
Wir kümmern uns um Ihren Schlaf! Orthopädisch optimale
Lagerung der Wirbelsäule, trocken-warmes Bettklima, störungsfreier Schlafplatz. Hochwertige, handverarbeitete Naturmaterialien.
4½-ZimmerDachwohnung
P ASST.
mit neuesten Methoden und
Traumhaft schlafen mit SAMINA!
Tel. 081 284 19 64
In Schiers-Mittellunden
zu vermieten:
Drei möblierte Zimmer
mit Küchen- und Esszimmerbenützung, sep. Dusche/WC/
PP/Wlan, Fr. 420.– inkl. NK.
Marcel Rupf, Äuliweg 439 A,
7222 Mittellunden
Telefon 079 516 30 29 oder
rupfmarcel@yahoo.de
Dr. Castelberg Optometry, 7302 Landquart, www.dr -castelberg.ch, Gratis-Tel. 0800 805 560
WETTBEWERB
Country-Night Jenaz
Die Druckerei Landquart verlost Eintrittskarten für die Country-Night
Jenaz. Unter den richtigen Antworten werden 2 x 2 Eintrittskarten
für den Samstag, 7. März 2015, verlost.
Beantworten Sie die folgende Frage:
Welche Ausgabe der Country-Night findet
im Jahr 2015 statt?
A
21. Country-Night Jenaz
B
26. Country-Night Jenaz
C
28. Country-Night Jenaz
Senden Sie Ihre Antwort bis zum 25. Februar 2015 (Poststempel) an:
Druckerei Landquart
Wettbewerb Country Jenaz
Postfach
7302 Landquart
oder per E-Mail:
info@druckereilandquart.ch (Betreff: Wettbewerb Country Jenaz)
Weststrasse 8
Tel. (081) 322 14 00
www.ettingerag.ch
aspermontstrasse 2
7205 zizers
079 762 82 43
www.ganz-garten.ch
info@ganz-garten.ch
19
20. Februar 2014
Schierscher Fasnacht
Samstag, 21. Februar 2015
13.30 Uhr Fasnachtsumzug
Umzugsroute:
Bahnhofstrasse – Roter Platz – Palottisweg – Dorfstrasse – Farbstrasse
anschliessend «Guggen-Monster-Konzert»
und Kinderball im Gemeindesaal
Knallkörper und Rasierschaum verboten
Ab 15.00 Uhr Schnitzelbänke in diversen Restaurants
16.00 Uhr Umzugsprämierung
Frau Yvonne, Parapsychologin,
mit ihren treffsicheren Prognosen
Gegenwart, Zukunft
Liebe, Finanzen
ist für Sie je zwei Tage
am Freitag/Samstag,
27./28. Februar 2015, in Maienfeld.
Anmeldung: Telefon 077 418 75 62
Zu vermieten
per 1. April 2015
oder nach Vereinbarung
gemütliche
2½-ZimmerWohnung
an NR,
Fr. 1150.– inkl.
Auf Bauernhof
in Maienfeld.
Tel. 079 404 01 06
Steuererklärung 2014
Faire Preise, professionelle Leistung.
Max. Fr. 80.–.
Igis/Zizers
Ihre Steuererklärung erhalten Sie innerhalb 1 Woche.
landw. Land
Zu kaufen gesucht
Fabian Monn, Tel. 079 348 22 94
www.schweizersteuererklaerung.ch
Schriftliche Angebote an Chiffre 960
Verlag BezirksAmtsblatt
Schulstrasse 19
7302 Landquart
WG-Zimmer zu
vermieten
schönes
WG-Zimmer
in 4er WG zu
vermieten
Ursula Fausch und Anja Raza
079 563 68 56
Kaufe alle Autos und
Busse, auch Motorräder
km und Zustand egal.
Barzahlung, guter Preis.
Telefon 079 721 40 71
schönes Zimmer
incl. Kasten in
4er WG ab sofort
oder ab
1.03.2015 in
Maienfeld zu
vermieten.PP
vorhanden
Chminee und
eigene WM/TB
079 730 74 08
Steigstrasse 9,
7304 Maienfeld
Lukas Jennifer
ab 20.30 Uhr Maskenball
im Gemeindesaal
mit der Party-Band Saitensprung
Beizenfasnacht in den dekorierten
Lokalen Alpina, Pik As, Rätikon,
Chleines Pub, Sternen,
Grischa Pizza/Kebab-Bar
und Braui/Prättigauer Hof
zu kaufen
gesucht
neuere und
moderne 4.5
- 5.5 Zimmer
Wohnung
in Igis.
Bitte melden
unter 079 403
00 63
Neu renovierte
3-Zi-Wohnung
in Saas
Sonntag, 22. Februar 2015, ab 13.00 Uhr
Ländler-Sunntig
mit der
Kapelle Haldagleiter
Bahnhofstrasse 40, 7302 Landquart, Tel. 081 322 55 42
Parterrwohnung
mit ca. 70m2
und grossen
Sitzplatz.
Miete: 1200Fr.
NK:
100Fr.
Garage: 120Fr.
Ab sofort oder
nach
Vereinbarung
Tel. 078 712 64
68
Zu vermieten
in Klosters Platz
4½-ZimmerWohnung
in Holzchalet,
2. OG, ruhig,
sonnig, Spensa/
GS/Keller, Gartensitzplatz, NR,
Miete Fr. 1500.–
inkl. NK,
PP Fr. 50.–.
Tel. 081 284 19 64
An alle Hundehalter
Bioresonanz zum Kennenlernen
Bahnhofstr. 45
7302 Landquart
Tel. 081 322 82 02
Freitag, 27. Februar, von 14.00 –18.00 Uhr
Samstag, 28. Februar, von 10.00 –12.00 Uhr
Heimtierbedarf
dyn. Atem- und Körpertherapie
med. Massage
Bioresonanz
testet Cornelia Sulzer ihren Hund kostenlos und unverbindlich
auf Unverträglichkeiten, Belastungen und Blockaden.
für Mensch & Tier Haus- und Stallbesuche
Landquart, Telefon 079 348 14 29
Anmeldung: Sahra’s Fresspalast: 081 322 82 02
NEU
für BARFER:
erweitertes Fleischsortiment
Der Bündner Komiker im neuen Programm „XXL“.
Sa, 21.03.2015, 20 Uhr, Forum Ried Landquart
Sa, 25.04.2015, 20 Uhr, Rondo Pontresina
Vorverkauf: Ticketcorner, Die Post,
Coop City, Manor und SBB-Billettschalter
Alle Veranstaltungen, Tickets: www.dominoevent.ch
20
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 8
Brillante Bilder, erstaunlicher Preis
Premium-Qualität für erstklassiges Entertainment.
TX-47 ASW754 (Art.-Nr. 808975)
LED-Fernseher, Full HD, 1’200 Hz, 3D, Twin DVB-C/-S/-T, 2 CI, 3 HDMI,
3 USB, W-LAN. Masse (BxHxT): 107.4 x 67.1 x 5.3 cm.
119 cm
Twin HD Triple Tuner für
alle Empfangsarten.
BarMitnahmepreis
A++
1399.–
METZGERQUALITÄT
statt 1599.–
Möhr
ؘ`˜iÀÊ-«iâˆ>ˆÌBÌi˜ÊUÊÇÎä{Ê>ˆi˜vi`ÊUÊän£ÊÎäÓÊ£ÎÊΣ
7000 Chur, Quaderstr. 19, Telefon 081 252 88 28
www.strittmatter-chur.ch, E-mail: info@strittmatter-chur.ch
Betriebsferien
vom 23. Februar bis 1. März 2015.
“Êœ˜Ì>}]ÊÓ°ÊBÀâ]ÊȘ`Ê܈ÀÊ܈i`iÀÊvØÀÊ-ˆiÊ`>°Ê
iÃÌi˜Ê>˜ŽÊvØÀʅÀÊ6iÀÃÌB˜`˜ˆÃ°
«Skigebiet Madris
und Restaurant»a mit Bergstation
Aufnahme au
s dem Jahre
1982
ttenfahrt»
erschli
«Klosterser Kinde 1985
s dem Jahr
Bilder zur Verfügung gestellt
von David Camenisch, Bildweg 1, 7250 Klosters
Aufnahme au
21
20. Februar 2014
Saisonmiete zum 1/2-Preis
Vali
Sport
Trimmis
(ab 50.- Fr. Ski mit Bind., Schuhe + Stöcke)
1/2-Preis-Aktionen:
Kinderskisets (auch Freestyle) + Schuhe
Snowboards, Bindings + Boots
Kinderskihelme + Ständer Erwachsene
Ganzes Wintersortiment 30%
Info’s unter: www.valisport.ch
Zu verkaufen
Spaltmaschine 13 t 1 m Spaltlänge
Neu
Aktionspreis Fr. 2950.–
Raupentransporter
300 kg Nutzlast 6.5 PS
Neu
Aktionspreis Fr. 2350.–
philipp-hilft.ch
Genug vom Papierkrieg?
Überfordert mit den Rechnungen?
Haben Sie den Überblick
verloren? Keine Ahnung, wie
Formulare ausfüllen? Im Heim
und keine Hilfe bei der
Administration? Beratung bei
Ihren Bewerbungsunterlagen?
Steuererklärung, was nun?
Für Firmen: Flyer? Menükarten?
Brauchen Sie Unterstützung bei
der Administration, Marketing,
Versand oder Buchhaltung und
wollen nicht jemanden einstellen?
Dann biete ich Ihnen meine
Unterstützung an. Zwar nicht
kostenlos, aber zu fairen Preisen.
www.philipp-hilft.ch
info@philipp-hilft.ch
Philipp Räss - 079 323 76 77
drogerie merz
Kennen Sie mich schon?
7220 Schiers
H. Johanni Forst und Gartengeräte
7307 Jenins
Tel. 081 302 35 06, 079 286 48 72
(solange Vorrat, ohne Service)
HAARGENAU
Coiffure Ruth
Damen & Herren
Ferien
vom 23. Februar
bis 28. Februar 2015.
Ruth Rüttimann, 7214 Grüsch
Telefon 081 325 12 16
SofortPassfotos
in DigitalQualität
farbig
8 Stück
nur Fr. 30.–
Dorfdrogerie
drogerie merz
7220 Schiers
Tel. 081 328 26 26
Donnerstag
geschlossen
Inserieren…
immer
ein Vorteil für
Ihr Geschäft!
3&352%/(0("
:LUKHOIHQVFKQHOOXQG
?DB?FIABQBPÐ*LABIIÐ53ÐFÐ4!Ð0TFPPÐLKBÐ*LRKQ>FK0MLOQÐJ>KÐ
QÉOFDÐ"KBODFBBCiWFBKW
(>QBDLOFBÐ"Ð ,ÐÐDÐÐHJÐ3BO?O>R@EÐDBP>JQÐÐIÐÐHJÐ
%#ÐkÐ-OBFPÐFKHIÐ %#ÐkÐ*LRKQ>FK0MLOQ
->HBQÐ#LOBPQBOÐFÐ4!ÐAS>KQ>DBÐ*LRKQ>FK0MLOQÐJ>KÐ
QÉOFDÐ"KBODFBBCiWFBKW
(>QBDLOFBÐ"Ð
,ÐÐDÐÐHJÐ3BO?O>R@EÐDBP>JQÐIÐÐHJÐ %#ÐkÐ-OBFPÐFKHIÐ %#ÐkÐ*LRKQ>FK0MLOQ
->HBQÐ!RO@EP@EKFQQÐ>IIBOÐFKÐABOÐ0@ETBFWÐSBOH>RCQBKÐ+BRT>DBKÐ ,ÐÐDÐÐHJ
XQNRPSOL]LHUW
7HO
VXSSRUW#SFFKRLFHFK
Hauptstrasse 6 U 7240 Küblis
Tel. 081 300 30 60 U www.garage-gort.ch
Bezirks-Amtsblatt
Weststrasse 6
7302 Landquart
Std.e
ic
Serv
24
Tel. 081 322 28 88
Nr. 8
MARTIN DIETRICH
www.clement-elektro.ch
22
Sat-TV / Audio / Video
Quaderstrasse 19, 7000 Chur
www.strittmatter-chur.ch
Gebäudetechnik
Sanitär – Heizung –
Gas – Solar
Waldau 7
7302 Landquart
Tel. 081 322 56 84
Fax 081 322 81 89
didi-technik@ilnet.ch
«Super-Day» in Maienfeld
Unihockey-Total! Dieses regiert morgen Samstag in der MZH
Lust, Maienfeld. Morgens bis abends findet nämlich ein Spiel
nach dem andern statt.
Zum letzten NLA-Heimspiel vor Qualifikationsende, empfangen die Alligatoren einen weiteren harten Brocken aus dem
Kanton Bern. Tigers-Langnau heisst der Gast zur 21. Spielrunde. Gegen dieselbige Mannschaft wird dann nur eine Woche
später, der grosse Schweizer Cupfinal ausgetragen. Ein für die
Alligatoren unberechenbarer, wenn nicht auch unbequemer
Gegner. Es waren diese Emmentaler, welche die Alligatoren
in der vergangenen Saison, im Playoff Halbfinal nach sieben
Spielen letztendlich bezwangen und auch in dieser Saison das
Hinspiel schon mit einem knappen Sieg entscheiden konnten.
Die Alligatoren sind gewarnt und wollen einerseits mit einem
Sieg, sich für diese Niederlagen rehabilitieren und andererseits,
auch das Heimrecht für den Playoff-Viertelfinal sichern. Derzeit
ist es sogar noch gut möglich, dass sich diese beiden Kontrahenten auch im Viertelfinale wieder gegenüber stehen. – Das
U21-Team hingegen ist bereits in die Playoffs gestartet. Auch
hier heisst der Gegner übrigens Tigers-Langnau. Die ersten
beiden Spiele dieser «best of five» Serie wurden bereits am
vergangenen Wochenende ausgetragen. Die Heimmannschaften setzten sich jeweils mit einem äusserst knappen Sieg zum
1:1 Playoff-Stand durch. Das dritte Spiel findet nun am frühen
Morgen, bereits um 10.00 Uhr statt.
Rechnerisch haben auch die U18-Junioren noch Chancen, die
Playoffs zu erreichen. Doch dazu müssen – nur noch zwei Runden vor Qualifikationsende –, auch Siege her und ausserdem
sind sie noch auf fremde Unterstützung angewiesen. Dennoch
wollen die jungen Alligatoren gegen Waldkirch St.Gallen, sich
beim Heimpublikum nochmals von ihrer besten Seite zeigen.
Zu guter Letzt, findet morgen Samstag auch noch das «Oldstar-Derby» statt. Bereits zum fünften Male geben sich ehemalige und inzwischen etwas ergrauende Stars, von AlligatorMalans und Rekordmeister Rotweiss Chur ein Stelldichein.
Für Spannung ist also gesorgt. Wir freuen uns auf viele Zuschauer und danken für den Besuch. Nutzen Sie bitte auch
unseren Ticket-Vorverkauf über www.alligatormalans.ch
Samstag, 21. Februar 2015 – MZH Lust, Maienfeld:
NLA, Meisterschaft Runde 21, Spielbeginn 18.00 Uhr
Alligator Malans – Tigers Langnau
U21-A, Playoff-Viertelfinal (Spiel 3 – Best of five), Spielbeginn 10.00 Uhr
Alligator Malans – Tigers Langnau (Stand 1:1)
U18-A, Meisterschaft Runde 17, Spielbeginn 13.00 Uhr
Alligator Malans - Waldkirch-St. Gallen
Oldstar-Derby, Runde 5, Spielbeginn 15.30 Uhr
Alligator Malans – Rotweiss Chur
MEDIEN-SPONSOREN
Strassen- und Tiefbau AG
Ringstrasse 24
7302 Landquart
Tel. 081 322 48 66
Fax 081 322 73 25
www.druckereilandquart.ch
23
20. Februar 2014
Der knackige
Anzug
Fr. 398.–
Fr. 498.–
Ausserhalb von Fläsch zu vermieten
2½-Zimmer-EG-Wohnung
mit Terrasse. Fr. 1036.– mtl. inkl. NK
und Parkplatz.
Samariterverein
Landquart:
Telefon 078 836 87 98
Nothilfekurs für den
Fahrausweis
Zu vermieten ab 1. März 2015
13.-14.03.2015, CHF 140.00
möbiliertes Zimmer
in Malans
Samariterkurs
ab 13.04.2015, CHF 180.00
Mit Küchen- und Dusche-Benützung,
Kabel/TV und Telefonanschluss.
Miete Fr. 500.– inkl. NK und Strom.
BLS-AED Grundkurs
06. 07.05.2015, CHF 160.00
Telefon 078 723 33 11
Alle Kurse finden im
Samariterlokal Waldau,
7302 Landquart statt.
Klosters
4½-ZimmerDachwohnung
Anmeldung bis 1 Woche vor
Kursbeginn bei Hermann Kümin,
079 579 66 00
samsos-hermi@bluewin.ch
www.samariter-igislandquart.ch
Ab 1. Mai zu vermieten.
Fr. 1480.- exkl. NK + PP
Telefon 081 422 16 28
Zu vermieten
Zu vermieten in Schiers
per 1. Mai 2015
Küblis
1½-Zimmer-Wohnung
2½-Zimmer-Dachwohnung
(Altbau) im Dorfkern. Miete Fr. 450.–
(inkl. NK und Parkplatz).
helle Wohnung mit schönem Balkon
Wohn-/Essbereich mit Cheminée
Miete inkl. NK und PP Fr. 1100.–
4½-Zimmer-Dachwohnung
sehr schöne, rustikale Wohnung
Wohnküche, grosser Wohnraum
mit Cheminée, Sonnenterrasse
Miete inkl. NK und PP Fr. 1600.–
***
Zu verkaufen
Pany
Telefon 079 783 13 49
In Seewis-Schmitten
zu vermieten sonnige
3½-Zimmer-Wohnung
mit Balkon; NR, keine Haustiere.
Per 1. April 2015 oder nach Vereinbarung
Telefon 079 281 32 70
3½-Zimmer-Dachwohnung
hohe, helle Räume
Bad/WC und separates WC
sichtbare Dachkonstruktion
Wohnzimmer mit Cheminée
Balkon mit Fussbodenheizung
Traumhafte Sicht auf die
Prättigauer Berge
***
Zu vermieten in Saas
per sofort oder nach Vereinbarung
4½-Zimmer-Wohnung
in MFH
– Hochparterre, Balkon, 2 Nasszellen
– 3 Geh-Minuten zum Bus,
Schulhaus, Laden
7240 Küblis
Miete: Fr. 1600.–/mtl.
inkl. 2 Garageplätze und NK.
Telefon 081 300 30 40
www.flury-treuhand.ch
Tel. 079 555 41 49, 081 332 39 41
Der neue Korando Plus Edition
mit CHF 5’000.– Preisvorteil.
Korando Crystal e3 low emission,
2.0 l Eco-Diesel, 149 PS. 5 Jahre Garantie.
Korando Crystal Plus Edition, MY15 4WD
CHF
Nebelscheinwerfer, Parksensoren, Privacy Glass,
Lederlenkrad, Gangschaltindikator GSI,
Reifendruckanzeige
Wert des Plus-Paketes
CHF
Regulärer Preis
- CHF
Kundenvorteil
CHF
Preis Sondermodell
- CHF
NEU: Eurobonus*
CHF
e3 Umweltbonus*
CHF
Unser Angebot
26’690.–
2’500.–
29’190.–
2’000.–
27’190.–
2’000.–
3’000.–
CHF 22’190.–
*die Gültigkeit des Eurobonus/Umweltbonus ist zeitlich limitiert.
Industriestrasse 129u, 7220 Schiers
Tel. 081 330 45 45, info@auto-nuessle.ch
PREMIUM 4x4
24
Bezirks-Amtsblatt
Nr. 8
Wintergärten
Verglasungen
Glasfaltwände
Windschutzwände
Sitzplatzdächer
Metallbau
IHR ELEKTRO-PARTNER
VOR ORT
Rast Elektro Küblis
Hauptstrasse 24a
Tel. Küblis: 081 332 11 27
a.rast@caviezel-ag.ch
7240 Küblis
Tel. Schiers: 081 328 21 21
www.rastelektro.ch
K LO S T E R S + M A L A N S · T. 0 81 42 2 21 34 · R O F F L E R- M E TA L L B AU.C H
Warm-up-Party
Der Bündner Komiker im neuen Programm „XXL“.
Verspannt? Schmerzgeplagt?
Massage-Praxis in
Zizers
"Gönne Deinem Körper etwas
Gutes, damit Deine Seele sich
darin wohl fühlt"
Sa, 21.03.2015, 20 Uhr, Forum Ried Landquart
Sa, 25.04.2015, 20 Uhr, Rondo Pontresina
Eveline Bieler, 079 574 01 14
www.harmonytouch.ch
KK-anerkannt, auch ohne ärztl.
Überweisung. Termine auch
abends und am Wochenende
im
Schiers
am 20. Februar
Live-Musik ab 20.00 Uhr
mit Stephan Jäggi
beheiztes Party-Zelt
und Grillstand
Auf euer Kommen freut sich
Mo mit Team
Telefon 076 478 65 10
Vorverkauf: Ticketcorner, Die Post,
Coop City, Manor und SBB-Billettschalter
Alle Veranstaltungen, Tickets: www.dominoevent.ch
Neu-Übernahme
Chrona-Pub, Jenaz
Steuererklärung 2014
Wollen Sie sich nicht mehr
über Buchahltungsund Steuerprobleme ärgern?
Wir helfen Ihnen gerne
auch bei Ihnen zu Hause!
Rufen Sie uns an. Kompetente
und persönliche Beratung
sowie ein perfekter Service
sind für uns selbstverständlich.
Sandra Thöny-Boner
Oberer Selviweg 5, 7208 Malans
Tel. 081 330 64 91, Fax 081 330 64 92
E-Mail: thoeny.treuhand@bluewin.ch
Wir feiern heute Freitag,
20. Februar 2015, mit einem
Umtrunk
und LiveUnterhaltungsmusik GR
Start: 15.00 Uhr
Musik: 16.00 Uhr
7ȱHDɀ ʑ ɠ6ɪOɈɩ
8Q ɀ ʑ ʢYɈɩ
Karin, Nathii und Claudia
ʣʠȲɰ ɸ ɢ
Mord on Backstage
Eine Komödie von Claudia Gysel
Regie: Andrea Capaul
Freitag
27.02.15, 20.00 Uhr
mit Premiere-Apéro um 19.00 Uhr
Samstag
Freitag
Samstag
28.02.15, 14.00 Uhr
06.03.15, 20.00 Uhr
07.03.15, 20.00 Uhr
ww
w.
a
t he
ter
-sa
laz
.c h
Nach jeder Abendaufführung Bar-Betrieb
Ticket-Reservationen bei der Raiffeisenbank Untervaz:
Montag - Samstag von 08.30 - 11.00 Uhr unter Telefon 081 300 06 80
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
46
Dateigröße
1 935 KB
Tags
1/--Seiten
melden