close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Antrag als PDF - AfD Fraktion Brandenburg

EinbettenHerunterladen
Landtag Brandenburg
Drucksache 6/462
6. Wahlperiode
Kleine Anfrage 197
der Abgeordneten Birgit Bessin
der AfD-Fraktion
an die Landesregierung
Brandenburger Schulpsychologen
Sowohl der Landesberufsverband der Schulpsychologen, als auch der Landeselternrat konstatieren derzeit eine Unterversorgung mit Schulpsychologen und damit einhergehend eine unerträgliche Arbeitsüberlastung für die vorhandenen Kräfte.
Ich frage die Landesregierung:
1.) Wie viele Schulpsychologen gibt es in Brandenburg? Bitte differenzieren Sie
nach Halbzeit,- bzw. Vollzeitstellen.
2.) Welche Stellenanzahl ist ursprünglich vorgesehen und auf wieviel Kinder
kommt dann theoretisch ein Schulpsychologe?
3.) Hält die Landesregierung unter den nachweislich schlechten Grundlagen die
vorliegende Stellenzahl für ausreichend? Wenn nein, welche Änderungen sind
hier geplant und welcher Schlüssel wird für ausreichend erachtet?
4.) Welche Planungen gibt es für den jetzt gerade fällig werdenden Generationswechsel in diesem Bereich?
5.) Wie sollen die geplanten zusätzlichen 100 Stellen für Schulsozialarbeiter die
trotzdem benötigten Psychologen kompensieren?
6.) Können ausreichend neue Schulpsychologen rekrutiert werden und sind diese
dann auch in den 22 Außenstellen verfügbar?
7.) Gibt es Planungen bei Bedarf Halbzeitstellen entsprechend umzuwandeln?
8.) Wie viele Schulpsychologen sind momentan dauerhaft krank? Wie ist in diesem Fall die Vertretung geregelt?
9.) Gibt es Planungen, die Schulpsychologen in multifunktionale Teams zu integrieren, wenn ja, wie weit sind diese Überlegungen fortgeschritten?
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
94 KB
Tags
1/--Seiten
melden