close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

"Widerstand nicht zwecklos" - Tipps zum Schutz

EinbettenHerunterladen
firmenpresse.de | 23.02.2015 - 00:05 | ID: 1176200
"Widerstand nicht zwecklos" - Tipps zum Schutz
vor Einbrechern (AUDIO)
Anmoderationsvorschlag:
Deutschland ist ein Paradies für Einbrecher. Etwa 150.000 Mal
dringen die jedes Jahr in Wohnungen und Häuser ein, Tendenz weiter
steigend. Besonders leicht machen es ihnen dabei ungesicherte Fenster
und Türen, die knacken sie in der Regel in weniger als 30 Sekunden.
Stoßen sie aber auf nicht erwarteten Widerstand, geben sie auch
schnell wieder auf. Was Sie tun können, um in Zukunft Einbrechern das
Leben zur Hölle zu machen, verrät Ihnen Oliver Heinze.
Sprecher: Einbrecher werden immer dreister. Laut Kriminalstatistik
dringen sie inzwischen in fast der Hälfte aller Fälle am helllichten
Tag in Wohnungen und Häuser ein.
O-Ton 1 (Udo Pauly, 0:25 Min.): "Also oftmals durch den Garten und
dann die Terrassentür, oder durch Kelleraußentüren. Die Einbrecher
sind meistens nicht mit schwerem Gerät am Werk, sondern die brechen
oft in schlecht gesicherte Fenster und Türen mit einem
Schraubendreher ein. Grundsätzlich kann man sagen: wenn ein schwacher
Beschlag vorhanden ist oder ein einfaches Türschloss, dann hält das
einfach einen Einbrecher nicht ab. Und außerdem wird es den
Einbrechern in der Praxis oft sehr einfach gemacht, weil viele
Fenster einfach nur gekippt sind."
Sprecher: Sagt Udo Pauly vom Fenster- und Türtechnikspezialisten
Roto und erklärt, wie man sich vor Einbrüchen schützen und wer einem
dabei helfen kann.
O-Ton 2 (Udo Pauly, 0:28 Min.): "Das kommt immer auf die
individuelle Situation an, denn aus meiner Sicht sollte ein
Fensterfachbetrieb schon rangehen an dieses Thema. Der kann fundiert
beraten, die richtige Lösung auch qualifiziert einbauen. Es gibt ein
vielfältiges Angebot von mechanischen Beschlags-Systemen für die
Fenster und Türen, die diesen Widerstand leisten. Das sind dann
Sicherheitsverschlüsse, Sicherheitspilzzapfen, entsprechende
Stahlschließbleche: Daran beißen sich Einbrecher dann die Zähne aus
und ergreifen die Flucht."
Sprecher: Und wer ganz auf Nummer sicher gehen will, der macht
auch seine Dachfenster einbruchsicher.
1/2
O-Ton 3 (Udo Pauly, 0:26 Min.): "Na ja, man darf eins nicht
verkennen, eine Garage ist oftmals da - und über die Garage kann man
relativ schnell auf ein Dach kommen. Und in der Tat kann man
Dachfenster ebenfalls mit Sicherheitstechnik ausrüsten, damit man
dann vor diesen ungebetenen Gästen sich schützt. Da sollten auch
wieder Profis ran. Diese Profis sowie geeignete Fenster- und
Türenanbieter finden Ihre Hörer übrigens im Internet unter
www.quadrosafe.com."
Abmoderationsvorschlag:
Widerstand ist also nicht zwecklos. Wenn auch Sie Ihre eigenen
vier Wände dauerhaft vor Einbrechern schützen wollen: Infos, Adressen
und vieles mehr gibt's im Netz unter www.quadro-safe.com.
ACHTUNG REDAKTIONEN:
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de.
Pressekontakt:
Frank Linnig
Linnigpublic Agentur für Öffentlichkeitsarbeit GmbH
Fritz-von-Unruh-Straße 1
56077 Koblenz
Tel. 0261 303839 0
Mail koblenz@linnigpublic.de
Weitere Infos zur Pressemeldung:
http://
Diese Seite kommt von
http://www.firmenpresse.de
Die URL für diese Seite ist:
http://www.firmenpresse.de/pressinfo1176200.html
2/2
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
5 KB
Tags
1/--Seiten
melden