close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jahr des Ordens_Termine

EinbettenHerunterladen
Mercedes-Benz Lkw
THW setzt auf Mercedes-Benz Arocs
• Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière übergab den ersten Arocs
an das Technische Hilfswerk
Berlin – Das Technische Hilfswerk (THW) setzt auf den Mercedes-Benz Arocs.
Der für besonders anspruchsvolle Transporte – auch abseits befestigter
Straßen - entwickelte Lkw aus dem Hause Daimler wurde symbolisch im
Rahmen der THW Veranstaltung „MdB trifft THW“ von Bundesinnenminister
Dr. Thomas de Maizière und Rico Quilitz, Leiter Direktgeschäft Behörden- und
Sonderfahrzeuge im Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, an THW Präsident
Albrecht Broemme übergeben.
Bei dem Fahrzeug handelt es sich um den ersten Mercedes-Benz Arocs 3343
Allrad, der für den Einsatz bei der Fachgruppe Wassergefahren des THW
bestimmt ist und von der CTM Fahrzeugbau GmbH mit einem Ladekran der
Firma Palfinger und einer Pritsche aufgebaut wurde. Der Ladekran dient dabei
vor allem zum Um- und Einsetzen von Booten und Pontons sowie zum
Umschlagen von Lasten jeglicher Art. Das mit Mercedes PowerShift 3 Getriebe
für Offroad Betrieb ausgestattete Fahrzeug ist Dank Einzelbereifung und
permanentem Allradantrieb 6x6 mit Getriebeuntersetzung speziell auf den
Einsatz in Hochwassergebieten ausgelegt. Der 315 kW / 428 PS starke Motor
garantiert jederzeit volle Leistung. Für den Komfort von bis zu fünf
Einsatzkräften sorgt das großzügige Fahrerhaus, das mit einer Sitz/Liegekombination, einer Standheizung sowie mit Komfort-Schwingsitzen für
Fahrer und Beifahrer ausgestattet ist.
Zusätzlich übernimmt das THW für die Fachgruppe Räumen weitere Fahrzeuge
vom Typ Arocs 1835 AK. Die Fahrzeuge sind mit einem 3-Seiten-Kipper der
Firma Meiler aufgebaut und können bis zu acht Tonnen Nutzlast aufnehmen.
Die mit einer Motorleistung von 260 kW / 353 PS, Mercedes PowerShift 3 und
permanentem Allradantrieb ausgestatteten Fahrzeuge werden vorrangig für
Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Kommunikation, 10878 Berlin
Mercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
Presse-Information
17. Oktober 2014
den Transport von Stückgut und schweren Gerätschaften sowie zum Ziehen
eines Tiefladers mit einem zulässigen Gesamtgewicht von bis zu 24 Tonnen
eingesetzt.
Mercedes-Benz und das THW arbeiten seit 60 Jahren erfolgreich zusammen.
Neben dem Arocs sind zahlreiche Mercedes-Benz Lkw-Baureihen beim THW
eingeführt und erfüllen in den unterschiedlichsten Aufbauvarianten
(Manschaftslastwagen, Fernmeldekraftwagen, Gerätekraftwagen und
Mehrzweckkraftwagen) beim THW ihren verlässlichen Dienst.
Bild „Mercedes-Benz Arocs für THW“: Der Mercedes-Benz Arocs 3343 Allrad
ist für den Einsatz bei der Fachgruppe Wassergefahren des THW bestimmt.
Aufgebaut mit einer Pritsche und Ladekran soll der Arocs vor allem zum Umund Einsetzen von Booten und Pontons sowie zum Umschlagen von Lasten
jeglicher Art eingesetzt werden.
Bild „Mercedes-Benz Arocs für THW_1“ (v.l.n.r.): Rico Quilitz, Leiter
Direktgeschäft Behörden- und Sonderfahrzeuge im Mercedes-Benz Vertrieb
Deutschland, mit THW Einsatzkräften aus dem Ortsverband Pirna und
Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière bei der Übergabe des MercedesBenz Arocs für das THW.
Der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) steuert von seiner Zentrale in
Berlin den Vertrieb und Service der Marken Mercedes-Benz, smart und Fuso in
Deutschland. Mit rund 1.130 Mercedes-Benz, 360 smart sowie 160 Fuso Vertriebs- und
Servicestützpunkten bietet der MBVD seinen Kunden ein bundesweit dichtes
Betreuungsnetz. Weitere Informationen sind im Internet verfügbar unter
www.mbvd.de.
Das Technische Hilfswerk (THW) ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des
Bundes. Das Engagement der bundesweit rund 80.000 Freiwilligen, davon die Hälfte
Einsatzkräfte, ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit
seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter
Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere. Das THW wird
zudem im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt. Dazu gehören unter
anderem technische und logistische Hilfeleistungen im Rahmen des
Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union sowie im Auftrag von UNOrganisationen. Weitere Informationen sind im Internet verfügbar unter www.thw.de
Ansprechpartner:
Konstanze Fiola, +49 (0) 30 26942012, konstanze.fiola@daimler.com
Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet verfügbar:
www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.com
Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Kommunikation, 10878 Berlin
Mercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
Seite 2
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
2
Dateigröße
117 KB
Tags
1/--Seiten
melden