close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

3. Berlin-Branden- burger Pädiatrietag

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Informationen
Teilnahme bei Anmeldung unter
www.rg-web.de
Nur bei einer Online-Anmeldung erhalten Sie Ihre
Registrierungsbestätigung sofort per E-Mail.
Die Teilnahmegebühr beträgt
30,00 € inkl. MwSt.
Alternativ senden Sie dieses Anmeldeformular per
Fax an: 089-89 80 99 34 – ohne Eingangsbestätigung.
Zur Fortbildung 3. Berlin-Brandenburger Pädiatrietag am
Samstag, den 21. Februar 2015, melde ich mich verbindlich an:
Zur Anmeldung weiterer Personen bitte kopieren und einzeln anmelden.
‰‰ Kinder-/Jugendmedizin
‰‰ Allgemeinmedizin
‰‰ Gynäkologie
‰‰ Pharmazie
‰‰ Arbeits-/
Betriebsmediziner
‰‰
‰‰
‰‰
‰‰
‰‰
‰‰
Dermatologie
Innere Medizin
Med. Fachangestellte/r
ÖGD
ohne Fachrichtung
.................................................
Bitte in BLOCKSCHRIFT ausfüllen od. gut lesbaren Praxisstempel nutzen.
Titel, Name ..........................................................................................
Straße:..........................................................................................
PLZ Ort:
..........................................................................................
Telefon:..........................................................................................
E-Mail:..........................................................................................
Für den Versand von Informationen unserer Agentur.
3. Berlin-Brandenburger Pädiatrietag
Wissenschaftliche Leitung
r. med. Burkhard Ruppert
D
Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Berlin
Zertifizierung
Für diese Fortbildung wurden 6 CME-Punkte bei der
zuständigen Ärztekammer beantragt.
Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie am Ende vor Ort!
Anreise
Anreise mit dem Auto:
Anfahrtswege ab Berliner Ring (A 10)
Von Süden und Westen bis Schönefelder Kreuz.
Von dort über die A 113 Richtung Berlin Mitte bis Abfahrt Friedrichshain, von dort (lange) der B 96 a folgen bis Ostbahnhof.
Unmittelbar vor dem Ostbahnhof rechts abbiegen und der Straße
der Pariser Kommune folgend die Karl-Marx-Allee überqueren,
hinter der Kreuzung links in die Palisadenstraße abbiegen (Nr.48,
zweites Gebäude auf der linken Seite).
Anreise per ÖPNV:
U-Bahn:
Linie U5 Alexanderplatz – Hönow, Richtung Hönow, bis Bahnhof
Weberwiese
S-Bahn:
Linien S3, S5, S7, S75, S9 bis Ostbahnhof (dann Bus s.u. oder Fußweg von dort ca. 10 Minuten)
Bus:
Linie 347: Haltestelle U Weberwiese (dann 2 Minuten zu Fuß)
Linie 240: U Strausberger Platz oder Franz-Mehring-Platz (dann 5
Minuten zu Fuß)
Firma/Praxis:..........................................................................................
Abteilung:..........................................................................................
EINLADUNG
Veranstalter und Organisation
RG Gesellschaft für Information
und Organisation mbH
Projektleitung: Janine Wunderlich
Würmstr. 55, 82166 Gräfelfing
Tel: 089 / 89 89 948-123
E-Mail: wunderlich@rg-web.de
Anmeldung erforderlich – siehe Anmeldeformular
Foto der Stadt
Termin:
21. Februar 2015
09.00 - 15.45 Uhr
Ort:palisa.de
Palisadenstraße 48
10243 Berlin
CME:
6 Punkte
Die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 € inkl. MwSt.
Die Zertifizierung wurde bei der
zuständigen Ärztekammer beantragt.
Eine Veranstaltung der RG Gesellschaft für Information und Organisation mbH
Grußwort
Programm
Sponsoren
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
08.30-09.00 Uhr Registrierung
ich freue mich sehr, Sie ganz herzlich willkommen heißen zu dürfen, zum nunmehr bereits 3. Berlin-Brandenburger Pädiatrietag!
Wir waren von der Resonanz des letzten Jahres wirklich überwältigt und hoffen, Sie auch diesmal nach bewährtem Konzept
„Neues aus…“ mit einzelnen Feldern der Pädiatrie näher vertraut
zu machen und mit hervorragenden Rednern zu überzeugen.
09.00-9.15 Uhr
09.15-10.00 Uhr
Begrüßung und Moderation
Wir danken allen Sponsoren, die durch Ihre Unterstützung die
Durchführung der Veranstaltung ermöglichen.
Es erwartet Sie ein spannendes Programm, beginnend mit Neuigkeiten zum Themenkomplex Impfen. Hier gilt Herrn Beier, Vorsitzender der sächsischen SIKO, besonderer Dank! Er wird einen
Überblick über jetzige und zukünftige Impfempfehlungen geben.
Die Vernetzung von Sozialpädiatrischen Zentren mit pädiatrischen
Praxen ist allgegenwärtig. Dr. Michael von der Charité wird hierzu erörtern was gut läuft und was noch besser sein könnte. Besonders brisant
ist die Thematik der Rückkehr der tödlichen Infektionen und Seuchen.
Wie wir uns richtig verhalten wird uns Prof. von Bernuth aus der Charite‘ berichten. Frau Goeltzer wird uns in die Neuerungen der Heterophorie einführen und der Frage nachgehen, ob Winkelfehlsichtigkeit als
Ursache von Konzentrationsstörungen, Ängsten, Ungeschicklichkeit,
Hyperaktivität o.ä. zu sehen ist. Dabei wird sie uns einen Einblick in die
Untersuchungsmethode gewähren und über mögliche Einsatzgebiete
aufklären. Ein sich rasant fortentwickelndes Fach der Medizin ist die Humangenetik. Dr. Schell-Apacik wird hierzu das „diagnostische Dilemma“
darstellen. Und zum Schluss noch ein wichtiges jugendmedizinisches
Thema: Neues zum pathologischen PC- und Internetgebrauch. Dr. Petry wird sich der Problematik widmen, wie wir beraten sollen, was noch
tolerierbar ist, und wann alle Alarmglocken bei uns losgehen müssen.
10.00-10.45 Uhr
Sozial-Pädiatrische Zentren und Vernetzung mit der ambulanten Pädiatrie
Dr. med. Theodor Michael
Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Virchow-Klinikum, Sozialpädiatrisches Zentrum, Berlin
Sie sehen, auch in diesem Jahr haben wir anregende Vorträge und
herausragende Referenten. Diese werden wir Ihnen an einem neuen, komfortableren und von der Akustik her angenehmeren Veranstaltungsort präsentieren. Wir hoffen daher sehr, dass Sie sich in der
Palisa.de im Umspannwerk Ost wohlfühlen und einen interessanten
und wissensmehrenden Fortbildungstag mit uns verbringen werden.
Ihr
Dr. med. Burkhard Ruppert
Stand bei Drucklegung
Neues zum Thema Impfen: Impfempfehlungen – was ist, was kommt
Dr. Dietmar Beier
Vorsitzender der SIKO, Chemnitz
10.45-11.15 Uhr Pause/ Besuch der Industrieausstellung
11.15-12.00 Uhr Neues zum Thema Infektionen - Ebola und andere Seuchen
Prof. Dr. med. Horst von Bernuth
Klinik für Kinderheilkunde mit Schwerpunkt
Pneumologie und Immunologie
Charité Berlin - Campus Rudolf Virchow, Berlin
12.00-12.45 Uhr Neues zur Heterophorie –Winkelfehlsichtigkeit – mögliche Symptome!
Esther Goeltzer, Augenoptik Optometrie, Berlin
12.45-13.30 UhrDermatologie in der Pädiatrie
Dr. Viktor Czaika
Klinik für Dermatologie, Venerologie u. Allergologie
Universitätsmedizin Charité Benjamin Franklin, Berlin
13.30-14.00 Uhr Pause/ Besuch der Industrieausstellung
14.00-14.45 Uhr Neues aus der Humangenetik - Das
diagnostische Dilemma
Dr. med. Chayim Schell-Apacik
Praxis für Humangenetik am DRK-Klinikum Westend, Berlin
14.45-15.30 Uhr Neues zum pathologischen PC/
Internetgebrauch
Dr. phil. Dipl.-Psych. Jörg Petry
Pathologisches Glücksspielen und PC/Internetspielen, AHG Allgemeine Hospitalgesellchaft, Düsseldorf
15.30-15.45 Uhr Abschlussdiskussion, Fazit und Verabschiedung
Offenlegung der Unterstützung mit einem Stand gemäß erweiterter Transparenzvorgabe des FSA-Kodex Fachkreise (§20 Abs.5):
Almirall Hermal GmbH (4.030), GlaxoSmithKline GmbH & Co. KG
(2.061), Pfizer Deutschland GmbH (1.342,50), Plusoptix GmbH
(1.890)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
13
Dateigröße
848 KB
Tags
1/--Seiten
melden