close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer Brücken bauen 2015

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Anmeldung
Name
Vorname
Straße
ZeitrahmenNovember 2015 bis Mai 2016
Ort
Katholische Landvolkshochschule
„Schorlemer Alst“,
Am Hagen 1, 48231 Warendorf-Freckenhorst
KursleitungHildegard Weiß,
Referat Behindertenseelsorge;
Karin Ziaja,
päd. Mitarbeiterin LVHS Freckenhorst
Referenten Pfarrer Hermann Kappenstiel,
Seelsorger im Stift Tilbeck;
Veronika Hembrock,
Seelsorgerin in der Kinderheilstätte
Nordkirchen;
Johannes Heimbach,
Referat Liturgie im Bistum Münsterw
PLZ, Ort
Kosten
Telefon
E-Mail
trägt die Hauptabteilung Seelsorge
VeranstalterLandvolkshochschule Freckenhorst im
Verbund der Katholischen Erwachsenenbildung
im Bistum Münster in Kooperation mit der
Hauptabteilung Seelsorge und dem
Diözesancaritasverband Münster
Beruf bzw. Tätigkeit in der Einrichtung
Name der Einrichtung
Einrichtungsleitung
Motivationsschreiben liegt bei.
Bestätigungsschreiben liegt vor.
Zielgruppe
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in katholischen Einrichtungen der Behindertenhilfe im Bistum Münster, die bereits über
erste Erfahrungen in der seelsorglichen Arbeit verfügen und
diese Arbeit ausbauen und qualifizieren möchten.
Teilnahmevoraussetzung
Es ist erforderlich, dass die jeweiligen Einrichtungsträger
dazu bereit sind, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die
Teilnahme an der Qualifizierung und für einen angemessenen
Zeitraum für die Tätigkeit als Seelsorgliche Begleiter in der
Einrichtung im Umfang von mindestens drei Wochenstunden
freizustellen.
Bild: Ruth Schnurer, Groupe Smirage: Das Kreuz
Ich habe Interesse an der Ausbildung zur Seelsorglichen Begleiterin, zum Seelsorglichen Begleiter für
Menschen mit Behinderungen.
Hinweise
Brücken bauen über Grenzen
Ausbildung zur seelsorglichen
Begleitung für Menschen mit
Behinderungen
November 2015 bis Mai 2016
Einladung
Programm
Anmeldung
Sehr geehrte Damen und Herren,
Folgende Elemente sind Bestandteil der Ausbildung:
in vielen Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen gibt es keinen „eigenen“ Seelsorger, oft aber Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die für religiöse Fragen
aufgeschlossen und seelsorglich tätig sind.
Gleichzeitig ist es in vielen Pfarreien noch nicht an
der Tagesordnung, Menschen mit Behinderungen zu
integrieren und ihnen Angebote zu öffnen. Oft fehlt
es an gemeinsamen Erfahrungen und am Wissen,
wie eine Begegnung auf Augenhöhe gestaltet werden kann. Deshalb qualifiziert das Bistum Münster
hauptberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in
katholischen Einrichtungen der Behindertenhilfe zu
Seelsorglichen Begleitern.
Mögliche Aufgabenfelder in der Einrichtung sind:
- Sorge für die religiöse Begleitung von Menschen
mit Behinderungen,
- Gestaltung pastoraler Momente im Laufe des Kirchenjahres,
- wortgottesdienstliche Feiern und
- Übernahme einer Brückenfunktion zur pfarrlichen
Seelsorge.
Ab Februar 2015 Bewerbungsphase, Vorgespräche
Schriftliche Bewerbung und weitere Informationen:
Ausbildungsinhalte
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Hauptabteilung Seelsorge
Referat Behindertenseelsorge
Hildegard Weiß
Rosenstraße 16
48143 Münster
Hildegard Weiß
Volker Supe
Hauptabteilung Seelsorge Diözesancaritasverband
Referat BehindertenseelsorgeReferat Behindertenhilfe
25. bis 27. Januar 2016
Feier des Glaubens im Kirchenjahr, seelsorgliche Situationen
im Alltag, Umgang mit Tod und Trauer
18. bis 20. April 2016
Rolle in der Einrichtung und im Team, Brückenfunktion zur
Pfarrgemeinde, Praxisgespräche
Kursdauer
Jeweils 10 Uhr (erster Tag) bis 16 Uhr (letzter Tag)
Gruppensupervision, Projektarbeit, Praxisbegleitung
Zur Ausbildung gehören regionale Supervisionsgruppen
(10 Termine, in Absprache). Die Teilnehmenden gestalten
ein eigenes Projekt als Abschlussarbeit. Ihre Ausbildung wird
durch Seelsorger in der Einrichtung und der Pfarrei begleitet.
Zertifikate
11. Mai 2016 Abschlussveranstaltung mit Zertifikatsverleihung
Kirchliche Beauftragung
Eine kirchliche Beauftragung ist bei erfolgreicher Teilnahme
am Ausbildungskurs und bei Vorliegen der institutionellen
Voraussetzungen möglich.
Bewerbung
Da die Teilnehmerzahl auf 15 Personen begrenzt ist, bitten
wir um eine Bewerbung mit kurzem Motivationsschreiben
und Bestätigung der Freistellung.
Michael Gennert
Landvolkshochschule
„Schorlemer Alst“ Freckenhorster
Telefon 0251 495-560
Telefax 0251 495-565
behindertenseelsorge@bistum-muenster.de
www.bistum-muenster.de
Bischöfliches Generalvikariat Münster
Hauptabteilung Seelsorge
Referat Behindertenseelsorge
Rosenstraße 16
48143 Münster
Wenn Ihnen Seelsorge am Herzen liegt, Sie Seelsorge
in Ihrer Einrichtung stärken wollen, bietet das Ausbildungsangebot, zu dem wir herzlich einladen, eine
qualifizierte Fortbildung.
2. bis 4. November 2015
Eigener Glaube und eigene Person, Seelsorge in der Einrichtung leben
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
1 951 KB
Tags
1/--Seiten
melden