close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Allgemeine Informationen - Marktgemeinde Finkenstein

EinbettenHerunterladen
Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl am 01. März 2015
Zur bevorstehenden Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl dürfen wir vorab folgende
Informationen veröffentlichen:
Wahlrecht
 Wahlberechtigt sind alle österreichischen Staatsbürger und alle Staatsangehörigen
anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr
vollendet haben, vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen sind und am Wahlstichtag (27. Dezember
2014) in der Gemeinde den Hauptwohnsitz hatten.
Wählen mit Wahlkarte
 Wahlberechtigte, die voraussichtlich am Wahltag verhindert sein werden, ihre Stimme
vor der zuständigen Wahlbehörde abzugeben, etwa wegen Ortsabwesenheit, aus
gesundheitlichen Gründen usw., haben Anspruch auf Ausstellung einer Wahlkarte.
Wahlkartenbeantragung

Bis 4 Tage vor der Wahl (25. 2. 2015): schriftliche Antragstellung (inkl. Vorlage eines
gültigen Lichtbildausweises) im Gemeindeamt.

Bis 3 Tage vor der Wahl (26. 2. 2015): persönliche bzw. mündliche Antragstellung im
Gemeindeamt (inkl. Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises).

Ebenfalls bis zum letztgenannten Zeitpunkt (26. Februar 2015) kann ein schriftlicher
Antrag gestellt werden, wenn die Wahlkarte an eine vom Antragsteller bevollmächtigte Person
ausgehändigt werden soll.

Die telefonische Beantragung einer Wahlkarte ist NICHT möglich!

Duplikate für abhanden gekommene Wahlkarten dürfen nicht ausgestellt bzw. ausgefolgt
werden.

Wahlberechtigte, die im Besitz einer Wahlkarte sind, können in JEDEM Wahlsprengel der
Gemeinde aber auch mittels Briefwahl wählen. Vom Ausland aus ist ausschließlich die Briefwahl
möglich.
Wahlmöglichkeiten

a) Am vorzeitigen Wahltag (20. Februar 2015) bzw. am Wahltag (01. März 2015).

b) Die Möglichkeit der Briefwahl bedeutet für den Wähler, dass er sowohl in Österreich
als auch im Ausland völlig unbeobachtet, persönlich, unbeeinflusst und an jedem beliebigen Ort
die Stimme abgeben und die Wahlkarte im Postweg (Porto trägt die Marktgemeinde Finkenstein
am Faaker See) an die zuständige Gemeindewahlbehörde weiterleiten kann.

c) Wenn Sie im Besitz einer Wahlkarte sind, und ihr Wahlrecht doch am Wahltag im
Wahllokal ausüben möchten, so ist es wichtig, dass Sie die bereits im Vorfeld ausgehändigte
Wahlkarte mitbringen. Das Wählen mit Wahlkarte ist innerhalb der Gemeinde in allen
Wahllokalen möglich!

d) Falls Sie den Besuch einer fliegenden Wahlkommission erwünschen, so werden Sie
ersucht bis spätestens 25. Februar 2015 einen schriftlichen Antrag bei der Gemeinde zu stellen.
Wahlsprengel

Wahlsprengel 01
:
alle Ortschaften des Schulsprengels Finkenstein,
ausgenommen die Ortschaft Altfinkenstein;
Wahllokal:
Gemeindeamt Finkenstein

Wahlsprengel 02
:
alle Ortschaften der KG. Ferlach;
Wahllokal:

Wahlsprengel 03
:
alle Ortschaften des Schulsprengels Latschach, einschl.
der Ortschaft Altfinkenstein;
Wahllokal:

Wahlsprengel 04
:
Wahlsprengel 05
:
Kulturhaus Latschach
alle Ortschaften des Schulsprengels Gödersdorf;
Wahllokal:

Kulturhaus Ledenitzen
Volksschule Gödersdorf
alle Ortschaften des Schulsprengels Fürnitz, einschl. der
Ortschaften Korpitsch und Frießnitz;
Wahllokal:
Volkshaus Fürnitz
Wahlzeiten

Die Wahlzeit wird für alle Sprengel von 07:00 bis 16:00 Uhr festgesetzt.

Fliegende Wahlkommission: 08:00 bis 14:00 Uhr.

Vorzeitigen Wahltag am 20. Feber 2015: 16:00 bis 19:00 Uhr. (Achtung: Nur im
Wahlsprengel 01 – Finkenstein – Wahllokal Gemeindeamt – möglich)
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
203 KB
Tags
1/--Seiten
melden