close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1. die Umfrage im LimeSurvey aufrufen: 2. die Option „Antworten u

EinbettenHerunterladen
PD Dr. Hannes Ludyga
Rechts- und wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der
Universität
des
Saarlandes
Wintersemester 2013/14/Sommersemester 2014
2. Hausarbeit: Einführung in das Juristisches Denken und Arbeiten
Cäsar hat gerade mit großem Erfolg die Zweite Juristische Staatsprüfung bestanden und eröffnet
eine Rechtsanwaltskanzlei in der Innenstadt Saarbrückens. Er hat sich bereits während des
Studiums auf IT-Recht spezialisiert. Cäsar kauft im Computerfachgeschäft von Galba gegen
Barzahlung einen
Laserdrucker der Marke
„Trajan“, um
eine
Werbeaktion für die
Rechtsanwaltskanzlei mit selbst gedruckten Informationsblättern durchzuführen. Es befinden sich
nur noch zwei Stück dieses Laserdruckers im Warenlager von Galba. Cäsar nimmt den
Laserdrucker nicht sofort mit, da er noch Möbelstücke für die Rechtsanwaltskanzlei erwerben
möchte und daher in Zeitnot ist. Galba erklärt sich bereit, den Laserdrucker am nächsten Tag durch
seinen Angestellten Ajax in die Rechtsanwaltskanzlei von Cäsar liefern zu lassen. Cäsar und Galba
kommen überein, dass der Laserdrucker bis zur Lieferung von Galba zu verwahren sei. Der Preis
für den Laserdrucker beträgt 600 Euro, 300 Euro bezahlt Cäsar sofort im Geschäft, die restlichen
300 Euro sollen erst bei Übergabe des Laserdruckers beglichen werden. Voller Zufriedenheit über
die erste größere Anschaffung für die Rechtsanwaltskanzlei verlässt Cäsar das Computergeschäft.
Gespannt wartet Cäsar am nächsten Tag auf die Anlieferung des Laserdruckers. Ajax erscheint aber
nicht. Auf dem Weg zu Cäsar mit einem Kleintransporter wird Ajax Zeuge eines Autounfalls und
muss daher eine Aussage bei der Polizei im Revier in der Innenstadt Saarbrückens machen. Ajax
parkt den Kleintransporter im Halteverbot vor der Polizeiinspektion und schließt den Transporter
ordnungsgemäß ab. Als er nach seiner Aussage zurückkehrt, steht der Transporter noch im
Halteverbot, ohne abgeschleppt worden zu sein. Der Laserdrucker befindet sich nicht mehr im
Transporter, sondern ist verschwunden und kann nicht mehr aufgefunden werden.
Bearbeitervermerk:
I. Hat Cäsar gegen Galba einen Anspruch auf Übergabe und Übereignung des Laserdruckers?
II. Hat Cäsar gegen Galba einen Anspruch auf Rückzahlung von 300 Euro?
Hinweise:
Die Bearbeitung hat im Gutachtenstil zu erfolgen. Der Umfang der Bearbeitung sollte zwischen 10
und 15 Seiten (Format DIN A 4) liegen. Die Schriftgröße beträgt 12 pt, der Zeilenabstand 1,5. In
den Fußnoten ist die Schriftgröße 10 pt zu wählen und ein Zeilenabstand von 1,0. einzuhalten. Auf
der rechten Seite ist für Korrekturbemerkungen ein Rand von einem Drittel der Seite, die einseitig
zu beschreiben ist, freizulassen.
Die Hausarbeit beginnt mit einem Deckblatt, auf dem oben rechts Vor- und Nachname des
Bearbeiters, Anschrift, Semesterzahl, Matrikelnummer und in der Mitte Name des Dozenten sowie
Bezeichnung der Vorlesung anzubringen sind. Der Sachverhalt der Hausarbeit ist hinter dem
Deckblatt beizulegen. Es folgen Gliederung und Literaturverzeichnis. Die Gliederung folgt dem
alphanumerischen System (A., I., 1., a) usw.). Deckblatt, Sachverhalt, Gliederung und
Literaturverzeichnis werden bei den erforderlichen 10 bis 15 Seiten nicht mitgerechnet. Deckblatt,
Sachverhalt, Gliederung und Literaturverzeichnis sind mit römischen Ziffern und das eigentliche
Gutachten mit arabischen Ziffern zu paginieren. Um wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht zu
werden, ist innerhalb des eigentlichen Gutachtens genau zu zitieren. Die jeweiligen Zitate sind in
den Fußnoten und nicht in Endnoten unterzubringen. Sämtliche Belegstellen sind exakt anzugeben.
Das alphabetisch geordnete Literaturverzeichnis enthält das gesamte zitierte Schrifttum.
Gerichtsentscheidungen werden nicht in das Literaturverzeichnis aufgenommen. Eine
Untergliederung nach Kommentaren, Aufsätzen, Monographien erfolgt nicht. Akademische Grade
der Verfasser werden nicht genannt.
Die Hausarbeit ist am Ende vom Verfasser zu unterschreiben.
Die Hausarbeit ist spätestens am 16. Oktober 2014 um 11 Uhr im Sekretariat des Lehrstuhls von
Frau Professor Dr. Tiziana Chiusi (Universität des Saarlands, Campus, Geb. B 4.1., 2.
Obergeschoss) abzugeben.
Erklärung über die eigenständige Erstellung der Hausarbeit
Hiermit versichere ich, dass ich die vorliegende Hausarbeit selbstständig ohne fremde Hilfe verfasst
und keine anderen als die angegebenen Hilfsmittel benutzt habe. Alle wörtlich oder sinngemäß den
Schriften anderer Verfasser übernommenen Textteile habe ich unter Angabe der Quellen kenntlich
gemacht.
Saarbrücken, den
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
97 KB
Tags
1/--Seiten
melden