close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

- Saatbau Linz

EinbettenHerunterladen
FRÜHJAHR 2015 | AUSGABE KÄRNTEN | DAS MAGAZIN FÜR DIE BESSERE ERNTE
saatgut
Saatmais
***
FRÜHBEZUGSRABATT
EUR 3,-/Pkg. (inkl. USt.)
***
BEI BESTELLUNG BIS
20. FEBRUAR 2015
saatgut / Frühjahr 2014 / text
SEITE 2
Liebe Leserinnen, liebe Leser!
„Sorgt euch nicht um die Ernte sondern
kümmert euch um die Aussaat“.
Dieser Satz von Konfuzius ist bereits über
2.500 Jahre alt. Die Bedeutung der
richtigen Aussaat und Sortenwahl für
eine erfolgreiche Ernte wurde schon früh
erkannt, daran hat sich bis heute nichts
geändert.
Wir als saatbau linz haben uns seit 65
Jahren auf das Thema Saatgut und Sorte
spezialisiert und beschäftigen uns
ausschließlich mit dieser Frage. Das
vorliegende Magazin saatgut zeigt
Ihnen einen Auszug unserer umfangreichen Erfahrungen und Ergebnisse, die
Sie als erfolgreicher Landwirt benötigen.
Die Bedeutung des Maises als wichtigste
Kulturart ist auch 2015 unbestritten,
auch wenn das Jahr 2014 ein besonders
schwieriges war. „Neue Besen kehren gut“
- frei nach diesem Sprichwort kann man
die Leistung der neuen Sorten bewerten.
Bei Mais bringen wir mit ARNO® FAO
ca. 320 und ALSO® FAO 360 zwei neue
Ertrags-Spitzenreiter auf den Markt.
Die Sojabohne ist weiter im Vormarsch,
denn Marktnachfrage und gute Deckungsbeiträge machen Sojabohne
besonders interessant. Im 000-Bereich ist
jetzt SY LIVIUS die neue Spitzensorte
und setzt künftig den Maßstab! Saatgut
können wir erstmals in größerem
Umfang anbieten.
ES MENTOR als 00-Sorte hat wieder
exzellente Ergebnisse gebracht und bleibt
auch für 2015 die unbestrittene Nummer 1.
INFORMATION
UND BERATUNG
Standort Linz
A-4060 Leonding, Schirmerstraße 19
Tel: 0732/389 00-0, Fax: 0732/385 817
office@saatbau.com, www.saatbau.com
Verkaufsleiter Österreich
Christian EDLMÜLLER, Tel: 0732/389 00-1244
christian.edlmueller@saatbau.com
Mais
Christian DORNINGER, Tel: 0732/389 00-1243
christian.dorninger@saatbau.com
Getreide, Alternativen
Andreas AUINGER, Tel: 0732/389 00-1253
andreas.auinger@saatbau.com
Josef FRAUNDORFER
Geschäftsführer
Kärnten, Ober-, Südweststeiermark, Osttirol
Jakob FEICHTER, Tel: 0664/134 08 73
jakob.feichter@saatbau.com
WT
HO
GD
Grünland, Feldfutter und Feldsaaten
Dominik STIFTINGER,
Tel: 0732/389 00-1279
dominik.stiftinger@saatbau.com
RI
PE
DO B
RE
I
IM
NK
BM
ZE
JO
GS
HF
G
VO
IL
SO
LZ
WO
SV
SP
HE
VI
K
OW
WZ
MT
MT
OP
HF
MU
TA
FE
Zuckerrübe
Raimund BRANDSTETTER,
Tel: 0664/855 06 21
raimund.brandstetter@saatbau.com
MZ
LN
KB
SZ
E
WB
WY
LN
FK
LA
BN
LF
SB
HA
KU
BL
MD
SE
KI
GM
GF
W
P
AM
VB
Bio-Saatgut
Thomas KERSCHBAUMMAYR,
Tel: 0732/389 00-1252
thomas.kerschbaummayr@saatbau.com
ME
LL
WL
BR
KO
TU
EF
GR
KR
FR
UU
SD
MI
HL
ZT
RO
S
BZ
Wir wünschen Ihnen eine gute Wahl und
viel Erfolg für 2015!
IHR BERATER
VOR ORT
VK
DL
LB
SO
ND
FAO: 340 | SORTE: DKC 4117 | KORNTYP: Z
APOLLO
®
Landung im Spitzenfeld
APOLLO® ist eine sehr ertragsstarke Zahnmaissorte mit einem
ausgezeichneten agronomischen Profil. Eine Besonderheit ist die
rascheste Jugendentwicklung (Bestnote 2) in dieser Reifegruppe.
Dadurch passt APOLLO® für alle Standorte und speziell für
schwerere, kalte Böden. Insbesondere auf diesen weist APOLLO®
ein überdurchschnittliches Ertragspotenzial auf. APOLLO® ist
super standfest und zeichnet sich durch beste Pflanzen- und
Erntegutgesundheit aus. Diese ist ein wichtiger Vorteil in der
Veredelung. Mit diesen herausragenden Eigenschaften ist
APOLLO® der optimale Mus- bzw. Körnermais im Reifebereich
bis 350.
• enormer Kornertrag
• beste Kolbengesundheit
• rascheste Jugendentwicklung
• gute Standfestigkeit
4
5
6
diesantana – dkc 3623
3
chapalu
2
APOLLO®
1
diesangria – dkc 3923
Jugendentwicklung
6
6
7
8
9
2
5
BIO
Quelle: AGES – Institut für nachhaltige
Pflanzenproduktion, Beschreibende Sortenliste 2014,
1... sehr rasch, 9... sehr langsam
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden:
85.000 – 90.000 Körner/ha
• leichte Böden:
80.000 – 85.000 Körner/ha
saatgut / Frühjahr 2015 / Körnermais
SEITE 4
FAO: 290 | SORTE: DKC 3912 | KORNTYP: Zh
ANDORO
®
FAO: 250 | KORNTYP: Hz
NK FALKONE
Wenig Wasser, viel Gewicht
Fette Beute
ANDORO® ist mit Reife FAO 290 eine frühe zahnmaisbetonte
Sorte mit überdurchschnittlichem Ertragspotenzial und exzellenter Kornabtrocknung, ideal als Körnermais. ANDORO® ist
sehr rasch in der Jugendentwicklung, wird mittellang und
zeichnet sich durch gute Standfestigkeit aus.
Seit mehreren Jahren ist NK FALKONE die meistangebaute Sorte
in Österreich. NK FALKONE ist langjährig erprobt und hat nie
enttäuscht. Als hartmaisbetonte Sorte mit sehr rascher Jugendentwicklung passt NK FALKONE auch in kühleren Lagen
und auf schwereren Böden. NK FALKONE überzeugt auch 2014
mit Ertragsstärke und zeitig beginnender Abtrocknung. 2014
war NK FALKONE viel eher druschbar als andere Sorten.
Veredler können durch die frühe Erntemöglichkeit ihre Futtergrundlage frühzeitig sichern.
• sehr frühe Zahnmaissorte • rasche Jugendentwicklung
• hohes Ertragspotenzial
• sehr standfest
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden:
85.000 – 95.000 Körner/ha
• leichte Böden: 80.000 – 85.000 Körner/ha
FAO: 320 | SORTE: DK 315 | KORNTYP: Z
ANTONIO
• ertragsstark und ertragsstabil
• minimale Ertragsfeuchte
• kurz und kompakt
• rasche Jugendentwicklung
®
Wir empfehlen zum Anbau:
90.000 – 98.000 Körner/ha
Bekannt im ganzen Land
• stabil hoher Kornertrag
• beste Standfestigkeit
• gute Druschbarkeit
• ideal als Körner-, Mus- und Silomais
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden:
85.000 – 95.000 Körner/ha
• leichte Böden:
80.000 – 85.000 Körner/ha
FAO: 340 | SORTE: DKC 3511 | KORNTYP: Z
ADAMO
®
Paradiesische Erträge
• besonders trockenheitsverträglich
• exzellentes Dry-down
• kurzer Wuchstyp
• standfest und gesund
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden:
85.000 – 90.000 Körner/ha
• leichte Böden: 80.000 – 85.000 Körner/ha
INSEKTIZIDE BEIZE
SONIDO® – selektiv wirksame insektizide Beize mit
AGES-Registrierung zur Drahtwurmbekämpfung.
www.agrar.bayer.at
FAO: 370 | SORTE: DKC 4408 | KORNTYP: Z
AMIGO
®
Für Freunde hoher Erträge
AMIGO® zeigt ein enormes Ertragsvermögen und besticht durch
seine Konstanz auf allen Standorten. AMIGO® ist sehr trockenheitstolerant und erzielt bei feuchteren Bedingungen ebenso
Spitzenerträge. Herausragend ist das gute Kornabtrocknungsvermögen von AMIGO®. AMIGO® zählt zu den kürzeren Wuchstypen und ist sehr standfest, außerdem sehr widerstandsfähig
gegen Helminthosporium turcicum und Beulenbrand.
• enormes Ertragspotenzial • kompakt und super standfest
• sehr gute Kornabtrocknung • gute Gesundheit
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden:
80.000 – 85.000 Körner/ha
• leichte Böden: 75.000 – 80.000 Körner/ha
FAO: 340 | SORTE: DKC 4025 | KORNTYP: Z
ALEGRO
®
Überall genial
ALEGRO® liefert Spitzenerträge auf allen Standorten und
profiliert sich in den Versuchen durch eine hohe Ertragsstabilität. Besonders auf trockeneren Standorten bringt ALEGRO®
hervorragende Ergebnisse, überzeugt aber auch auf feuchteren
Standorten mit überdurchschnittlichen Ertragsleistungen.
Gleichzeitig trocknet ALEGRO® sehr rasch ab und überrascht
mit niedriger Erntefeuchte. ALEGRO® zählt zu den kürzesten
Sorten und erhielt in der Standfestigkeit und im Stängelbruch
sowie in der Widerstandsfähigkeit gegen Helminthosporium
turcicum Bestnoten. Als großkörniger Zahnmais ist ALEGRO®
auch ideal für die Verwendung in der Stärkemaisproduktion
geeignet.
• höchst ertragsstark und ertragsstabil
• herausragende Kornabtrocknung
• kurzer, kompakter Wuchstyp
• äußerst trockentolerant
Kornertrag [Rel-Wert in %]
95
90
85
80
75
109
pr38a79
100
diesamba - dkc 3711
105
ALEGRO®
110
105
100
Quelle: AGES – Institut für nachhaltige
Pflanzenproduktion, Ergebnisse 2014 Trockengebiet; 100 % = 12.570 kg/ha
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden:
80.000 – 90.000 Körner/ha
• leichte Böden:
75.000 – 80.000 Körner/ha
FAO: ca. 320 | SORTE: DKC 3939 | KORNTYP: Z
ARNO
®
Drischt und drischt und drischt ...
ARNO® ist der neue Star in der mittelspäten Reifegruppe. Er
überzeugt mit einem enormen Ertragsvermögen mit dem er
auch spätere Sorten deutlich übertrifft. Besonders hohe Erträge
brachte ARNO® in den Praxisstreifenversuchen 2014 über ganz
Österreich. ARNO® ist rasch in der Jugendentwicklung und passt
auf alle Standorte. Bei mittlerer Wuchshöhe ist ARNO® ausgezeichnet standfest. Die optisch sehr ansprechenden Pflanzen
bleiben lange grün bei rascher Abreife der Kolben. Die Kombination seiner Eigenschaften ist einzigartig - ARNO® ist die
Universalantwort im mittelspäten Reifebereich.
• Topertrag
• rasche Jugendentwicklung
• kompakter Wuchstyp
• sehr standfest
PRAXIS-SPITZENERTRÄGE 2014
Nassmais Ernte-Trockenkg/ha
feuchte % mais kg/ha
Kärnten
MAIERHOFER, Völkermarkt
17.853
TAUSCHITZ, Grafenstein
16.679
STÜRZENBECHER, Völkermarkt18.200
25,015.184
22,514.728
28,514.651
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden: 80.000 – 90.000 Körner/ha
• leichte Böden: 75.000 – 80.000 Körner/ha
FAO: 360 | SORTE: DKC 4431 | KORNTYP: Z
ALSO
®
Der is guat!
Neu in der späteren Reifegruppe ist ALSO® mit FAO 360.
Enorme Ertragsstärke, exzellente Standfestigkeit und gute
Gesundheit zeichnen ALSO® aus. Sowohl in der amtlichen
Wertprüfung (AGES) als auch in den Praxisversuchen der
saatbau linz überzeugte ALSO® mit Spitzenerträgen bei
geringer Erntefeuchte. Auch deutlich spätere Sorten werden im
Kornertrag übertroffen. Bei mittlerer Wuchshöhe zeigt ALSO®
ein sehr gutes Stay-green.
• Spitzenerträge
• sehr gute Ertrags-Wasser-Relation
• exzellent standfest
• sehr gutes Stay-green
Kornertrag [Rel-Wert in %]
80
75
108
105
104
103
diesandra - dkc4964
90
85
p37412
95
diesabrina - dkc4590
100
diesilvia - dkc4522
105
ALSO®
110
100
Quelle: AGES – Institut für nachhaltige Pflanzenproduktion, alle (14)
Standorte 2013-2014,
100 % = 13.290 kg/ha
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden:
80.000 – 90.000 Körner/ha
• leichte Böden: 75.000 – 80.000 Körner/ha
FAO: 410 | SORTE: DKC 4621 | KORNTYP: Zh
ALBERTO
®
Der Maiskaiser
ALBERTO® bringt Spitzenerträge insbesondere auf gut versorgten Standorten. Unter den spätreifenden Sorten zeigt
ALBERTO® eine zügige Jugendentwicklung, wächst zu einer
schönen längeren kräftigen Pflanze mit guter Standfestigkeit
heran und zeichnet sich dabei durch sehr gute Gesundheit aus.
• Spitzenerträge
• rasche Jugendentwicklung
• sehr gesund
• optimal als Körner- und Silomais
Kornertrag [Rel-Wert in %]
85
80
75
107
105
104
103
diesandra - dkc4964
90
p37412
95
diesabrina - dkc4590
100
diesilvia - dkc4522
105
ALBERTO®
110
100
Quelle: AGES – Institut für nachhaltige Pflanzenproduktion, alle (14)
Standorte 2013-2014,
100 % = 13.290 kg/ha
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden:
80.000 – 85.000 Körner/ha
• leichte Böden:
75.000 – 80.000 Körner/ha
saatgut / Frühjahr 2015 / Silomais
SEITE 9
FAO: 270 | KORNTYP: H
DANUBIO
Da steigt der Energiepegel
DANUBIO ist der neue Star im mittelfrühen Silomaisbereich,
denn er liefert beste Silomaisergebnisse mit sehr hoher Energiedichte. DANUBIO ist sehr rasch in der Jugendentwicklung, sehr
robust und passt auch gut in kühleren Lagen. Mit seiner
enormen Pflanzenlänge und dem dicken Stängel erzielt
­DANUBIO höchste Grün- und Trockenmasseerträge in dieser
Reifegruppe. DANUBIO hat ein schönes, großes Hartmaiskorn
mit sehr hohem Stärkegehalt. Hornige Stärke (Hartmaiskorn) ist
pansenstabiler, geht bis in den Dünndarm und wird dort
effizienter umgewandelt. Die NDF-(Zellwand)-Verdaulichkeit ist
bei DANUBIO ebenfalls sehr hoch. Durch den hohen Kolbenanteil und den hohen Kornertrag von DANUBIO stimmt auch die
Energiedichte in der Silage.
• schnelle Jugendentwicklung
• energiereiche Silage
• langer und robuster Wuchstyp
• hohe Pflanzenverdaulichkeit
Wir empfehlen zum Anbau:
95.000 – 105.000 Körner/ha
FAO: 290 | KORNTYP: HZ
ANGELO
Mehr Kilo im Silo
Seit mehreren Jahren ist ANGELO die Nummer 1 bei Silomais.
ANGELO bringt überzeugende Leistungen – die Landwirte sind
begeistert. In der amtlichen Silomais-Wertprüfung 2013 erzielte
ANGELO den höchsten Grün- und Trockenmasseertrag aller
registrierten Sorten. ANGELO ist im Frühjahr enorm schnell
und entwickelt sich auch unter schwierigen Bedingungen zu
einer langen, massigen Pflanze. ANGELO liefert respektable
Kornerträge, sodass auch die Energiedichte in der Silage stimmt
– dadurch steigt die Verdaulichkeit. Außerdem zeigt ANGELO
eine sehr hohe NDF-(Zellwand)-Verdaulichkeit. ANGELO ist sehr
standfest und sehr gesund. In der Abreife bleibt die Restpflanze
lange grün, sodass bis zum Schluss Stärke ins Korn eingelagert
werden kann. Von Landwirten wurde immer wieder die gute
Fresslust bei Fütterung von ANGELO bestätigt.
• sehr rasche Jugendentwicklung, kältetolerant
• höchste Grün- und Trockenmasseerträge
• hohe Energiedichte durch hohen Kornertrag
• ausgezeichnete Zellwandverdaulichkeit
Wir empfehlen zum Anbau:
90.000 – 100.000 Körner/ha
FAO: ca. 330 | KORNTYP: HZ
ES GARANT
Das Beste für Ihr Vieh
ES GARANT entwickelt sich zu einer langen, wuchtigen Pflanze
und liefert riesige Grün- und Trockenmasseerträge. Es ist eine
besondere Stärke von ES GARANT, dass auch die Kornerträge
beachtlich hoch sind. In der Wertprüfung erzielt ES GARANT
Spitzenerträge. Besonders auf guten Böden zeigt ES GARANT
ein erstaunliches Ertragsvermögen. Sein enormes Kornertragspotenzial spiegelt sich vor allem in seinem Stärkegehalt und
damit verbunden auch in der Gesamtpflanzenverdaulichkeit
wider. Im Stärkeertrag pro Hektar liegt ES GARANT an der
Spitze. Trotz seiner riesigen Wuchshöhe ist ES GARANT
besonders standfest und sehr widerstandsfähig gegen Stängelbruch. Beachtlich ist auch das lange Grünbleiben der Restpflanze, ein wichtiger Vorteil bei Silomais.
• rasche Jugendentwicklung • sehr hohe Kornerträge
• gutes Stay-green
• sehr standfest und gesund
Trockenmasseertrag [Rel-Wert in %]
104
101
100
85
80
75
ronaldinio
90
grosso
95
es fortress
100
ES GARANT
105
94
Quelle: AGES – Institut für nachhaltige Pflanzenproduktion, Silomais-Wertprüfung 2012 – 2013,
alle (9) Ergebnisse, 100 % = 22.530 kg/ha
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden:
85.000 – 95.000 Körner/ha
saatgut / Frühjahr 2015 / Silomais, Biomassehirse
SEITE 11
FAO: ca. 350 | KORNTYP: HZ
TORRANO
Geballte Kraft
TORRANO ist ein später Silomais mit einem langen, wuchtigen
Wuchs. Er zeichnet sich durch höchste Trockenmasseerträge bei
guter Qualität aus. Hervorzuheben ist die sehr hohe Restpflanzenverdaulichkeit. TORRANO bildet einen wunderschönen
Kolben mit extrem vielen großen Körnern aus.
• sehr lang
• gutes Stay-green
• schöne Kolbenausbildung
• höchste Trockenmasseerträge
Wir empfehlen zum Anbau:
85.000 – 95.000 Körner/ha
FAO: 410 | SORTE: DKC 4621 | KORNTYP: Zh
ALBERTO
®
BIOMASSEHIRSE
ZEUS
Der Silomaiskaiser
Wächst über sich hinaus
• Spitzenerträge
• rasche Jugendentwicklung
• großrahmige Pflanze
• sehr gesund in Blatt und Korn
• optimal als Körner-, Mus- und Silomais
• enorme Wuchshöhe
• riesige Grün- und Trockenmasseerträge
• wärmeliebend
• trockenheitsverträglich
• keine Wirtspflanze für Maiswurzelbohrer
• unterbricht Maisfruchtfolge
• gut standfest
• Anbauempfehlung: 20 Körner/m², 1 Pkg./ha à 200.000 Körner
• Aussaatzeitpunkt: Anfang – Mitte Mai
Wir empfehlen zum Anbau:
80.000 – 90.000 Körner/ha
FAO: ca. 490 | SORTE: DKC 6022 | KORNTYP: Z
KING
®
Gibt richtig Gas
In wärmeren Lagen ist KING ® die beste Sorte für Biogas. KING ®
wächst zu einer extrem langen, großrahmigen Pflanze und
liefert mit seinem dicken Stängel und den immer voll befruchteten Kolben außergewöhnlich hohe Grün- und Trockenmasseerträge – die Grundlage für hohe Methangaserträge pro Hektar.
In Kärnten ist KING ® die meistangebaute Biogasmaissorte.
• riesige, großrahmige Pflanze
• höchste Grün- und Trockenmasseerträge
• sehr standfest und gesund
• beliebteste Biogasmaissorte
Wir empfehlen zum Anbau:
• mittlere – schwere Böden:
75.000 – 85.000 Körner/ha
• leichte Böden:
70.000 – 75.000 Körner/ha
SEITE 12
saatgut / Frühjahr 2015 / Hybridkörnersorghum, Hybridölkürbis
HYBRIDÖLKÜRBIS
BEPPO
So früh so reif
BEPPO ist eine Hybridölkürbissorte mit extrem früher Reife.
Von der AGES wurde BEPPO mit der Reifenote 1 eingestuft.
BEPPO reift etwa zwei Wochen früher ab als alle Vergleichssorten. Bei rechtzeitiger Ernte bringt BEPPO sehr hohe Erträge.
Durch die sehr frühe Reife kann das Erntefenster von Ölkürbis
deutlich ausgedehnt und die Maschinenauslastung (Ernte,
Waschen, Trocknen) erhöht werden. BEPPO ist eine rankenbildende Hybridsorte. Das sehr hohe Tausendkorngewicht und die
frühe Reife machen die Sorte einzigartig.
HYBRIDKÖRNERSORGHUM
Hirse ist wärmeliebend, gut trockenheitsverträglich und als
C4-Pflanzen wie Mais sehr ertragsstark. Körnerhirse ist für die
Betriebe im Süden Österreichs neben Getreide und Soja die
ideale Alternative in der Fruchtfolge zur Bekämpfung des
Maiswurzelbohrers und auch gut verwertbar.
Anbauempfehlung: ca. 30 Körner/m², 1 Pkg./ha à 300.000 Körner
HYBRIDKÖRNERSORGHUM
ARFRIO
Die früheste Körnerhirse
ARFRIO zeigte in den Versuchen eine sehr frühe Reife und
erzielte gleichzeitig einen sehr hohen Kornertrag. ARFRIO ist
ein kürzerer Wuchstyp und sehr gut standfest.
• frühe Abreife
• kurzer Wuchstyp
• sehr hohe Kornerträge
• Alternative zu Mais, trockenheitsverträglich
HYBRIDKÖRNERSORGHUM
ARSKY
Frühreif und ertragsstark
• frühe Reife
• kurz und standfest
• sehr hoher Kornertrag
HYBRIDKÖRNERSORGHUM
ARACK
Für spätere Ernte
• spätere Reife
• enormer Kornertrag
• früheste Reife
• großkörnig
• Rankentyp
• Anbauempfehlung: 1 Pkg./ha, 18.000 Körner/Pkg.
FRÜHBEZUGSRABATT
Durch eine frühere Bestellung von Hybridölkürbis BEPPO
können Sie bares Geld sparen: EUR 10,-/Pkg. für 1 ha (inkl. USt.)
bei Bestellung bis 9. März 2015.
Früh bestellen – früh ernten.
SOJABOHNE 00
ES MENTOR
Höchstertrag steht fest
ES MENTOR kombiniert höchsten Kornertrag mit bester
Standfestigkeit bei guter Abreife und lässt somit keine Wünsche
offen. Das enorme Ertragspotenzial von ES MENTOR ist optisch
durch ein dichtes Hülsenpaket am Triebende erkennbar.
Gleichzeitig ist der Eiweißgehalt von ES MENTOR sehr hoch. Bis
zur Ernte steht ES MENTOR perfekt, ein gleichmäßiger Blattfall
lässt den Bestand und die Körner schnell abtrocknen und führt
zu guter Ausreife. Die herausragende Standfestigkeit ist ein
qualitätssicherndes Merkmal – denn so wird eine saubere und
erdfreie Ernte ermöglicht.
• spitze im Kornertrag
• beste Standfestigkeit
• heller Nabel, großes Korn
• optimal für Speisesoja
• Anbauempfehlung: 60 Körner/m², 4 Pkg./ha à 150.000 Körner
OPTIFIT = FIX FERTIG + FUNGIZID
• optimaler Rundumschutz des Samenkorns
• unterstützt einen kräftigen, schnellen Aufgang
• gleichmäßige Feldbestände
Kornertrag [Rel-Wert in %]
90
104
100
korus
95
naya
100
ES MENTOR
105
85
80
75
92
Quelle: AGES – Institut für nachhaltige
Pflanzenproduktion, alle (23) Standorte,
2011 – 2014, 100 % = 4.100 kg/ha
Nutzung
Bio-Saatgut / ungebeizt
verfügbar
Helm. turcicum
Beulenbrand
Stängelbruch
Sommerlager
Wuchshöhe
Jugendentwicklung
Korntyp
Reifezahl
ALLE SORTEN AUF EINEN BLICK
Mais
EDUARDO**
ca. 200
HZ3 7322 5
SM/CCM/KM
ARTURO
250Hz2
8,53
3,534BIO
KM/CCM/SM
NK FALKONE
250
Hz2 6222 5BIO
KM/CCM/SM
DIEGO
250Hz2 7223 5 SM/CCM
ES CONCORD
260
HZ3 8223 5
KM/CCM/SM
DANUBIO
270 H
3
4
2
3
6
BIOSM/CCM/KM
ANGELO
290HZ
3 8,5
2
3
4
5
BIO
290
4
2
3
4
5KM/CCM/SM
ANDORO Sorte DKC 3912
®
ARNO® Sorte DKC 3939**
Zh
8,5
7
SM/CCM
ca. 320Zh4 6223 4 KM/CCM
ANTONIO® Sorte DK 315 320Z6 6223 6
KM/CCM/SM
NK OCTET
320Z6 73
3,53 5
KM/CCM/SM
ES GARANT
ca. 330
HZ4
8,5223 5
SM/CCM/KM
ADAMO® Sorte DKC 3511 340Z7 6222 4 KM/CCM
APOLLO® Sorte DKC 4117
340
Z
2
7
3
2
4
4
BIO
KM/CCM/SM
ALEGRO® Sorte DKC 4025340Z6 5223 4BIO KM/CCM
TORRANO**
ca. 350Z5933 -
5,5
ALSO® Sorte DKC 4431
AMIGO® Sorte DKC 4408
MILANNO**
SM
360Z7 7223 5 KM/CCM
370
Z
6
7
2
2,5
3
5
KM/CCM/SM
ca. 390Z6 7223 4
SM
ARIDO Sorte DKC 4490 400Z7 6222 4
UNGEBEIZT KM/CCM
®
AGRANO® Sorte DKC 4795410Z7 6222 4
KM/CCM/SM
ALBERTO® Sorte DKC 4621
410
Zh5 82
2,52 4
UNGEBEIZT
KM/CCM/SM
AMATO® Sorte DKC 5143 440Z6 6223 4
KM/CCM/SM
ANDREO® Sorte DKC 4814440Z6 7223 5
KM/CCM/SM
KING® Sorte DKC 6022**
Sommergerste
SALOME
ca. 490
Z
6
9
Brau-
Wuchs- Stand-
eignung Reife höhefestigkeit
2
1,5
Halm- Ähren-
knicken knicken
-
Mehl-
tau
4
SM/BIOGAS
Zwerg-Sieb-
rost
ung
TKG
Bio-Saatgut
verfügbar
JA52 3442 556
UNGEBEIZT
WILMA
4
5
4
4
2
7
4
5
4
BIO
Hafervirose Haferröte HLG
Rohfaser
MAX54454 3453 BIO
TYPHON46 564 5544
MONARCH4 5 5 5 7 5 6 4 4
PROKOP35 436 3565
SCHWARZHAFER ZORRO**
5
4
5
4
Quelle: AGES – Institut für nachhaltige Pflanzenproduktion, Beschreibende Sortenliste 2014
3
5
4
6
3
Qualitätsgruppe
TKG
HLG
Septoria tritici
Gelbrost
Mehltau
Fallzahl
Standfestigkeit
Wuchshöhe
Reife
Bio-Saatgut verfügbar
Sommerweichweizen
SW KADRILJ
BIO55 2442 5667
Sommertriticale
DUBLET**
UNGEBEIZT
5
6634
Braun-Roh- GanzSommerdurumweizen
rost
protein glasigkeit
DUROMAX
UNGEBEIZT32 3532 542
DUROFLAVUS52 353 1 363
Körnerhirse
ARFRIO**1 2 1
ARSKY**2 3 1
ARACK**
UNGEBEIZT 53,5 1
Biomassehirse
ZEUSUNGEBEIZT
Körnererbse BlühbeginnMehltauAscochyta
KENZZO
BIO67 2464 1
TIP77255
Sojabohne Peronospora
MERLIN 000
Bakteriosen
Virosen
BIO
2
5
5
5
6
5
7
ABELINA 000
2
6
6
4
5
4
6
LISSABON 00034 35554
AMANDINE 000
BIO
SY LIVIUS 000
BIO
453
4
42
3
6
5
3
4
4
5
MALAGA 00045 3334 1
SY ELIOT 00
5543
42
ESSOR 00
BIO6523353
ES MENTOR 00
BIO7322323
KENT 00
7
5
2
4
3
4
5
PICOR 0**
9
632
Ackerbohne
TKG
MELODIE**
BIO4 5 3 4
BIORO**
BIO5 8 6 7
Sonnenblume
NK DELFI
SY ESTIVA**
Nutzung Stängelscl. Korbscl. Phomopsis
IMI-tolerant
ungebeizt verfügbar
ÖL5 6 3544JA
ÖL46 2444JAJA
ES ATLETIC
HO/ÖL68 3544JA
SUNBIRD S**
VOGEL
753
JA
BIRDY**
SPEISE 5 5 2 4 5 3JA
Hybridölkürbis
TKG
BEPPO
13
CUPROFOR BEHANDELT
Legende
[*]Sonido® reg. gegen Drahtwurm Qualitätsgruppe
[1] sehr niedrig, [9] sehr hoch
[**] nach Züchtereinschätzung
[1] sehr früh, sehr kurz, sehr stand- [9] sehr spät, sehr lang,
­fest, sehr gesund, sehr hoch
sehr anfällig, sehr niedrig
aktuelles
PROFITIEREN SIE VON DEN PREISVORTEILEN BEI UNSEREN
SPEZIELLEN ANGEBOTEN. MIT SILOPACK, MAIS BIGBOX UND
FRÜHBEZUG BEI MAIS UND ÖLKÜRBIS LEGEN SIE DEN GRUNDSTEIN FÜR
EINE GUTE ERNTE UND SPAREN DABEI GELD.
MAIS BIGBOX
AKTION SILOPACK
Für 2015 gibt es wieder die
Großeinheit Mais BigBox mit
einem Inhalt von 15 x 100.000
Körner, das ist Maissaatgut für
15 – 20 ha. Die BigBox gibt es für
folgende Sorten: NK FALKONE,
ES CONCORD, ALEGRO®,
ARIDO® und ALBERTO®.
Mit den leistungsstarken Sorten
DANUBIO und ES GARANT
für den frühen bzw. den
späteren Silomaisbereich
kombinieren wir die Nachsaatmischung GRÜNLANDPROFI
NA für alle Lagen mit der
neuen Technologie
OPTICOVER.
Bestellen Sie bis 31. Jänner 2015
solange der Vorrat reicht.
Nutzen Sie den Preisvorteil von
ca. 10 %! Das Pfand beträgt
EUR 150,- exkl. USt. pro Box.
SILOPACK FRÜH
1 Pkg. DANUBIO OPTIPLUS
+ 10 kg GRÜNLANDPROFI NA
OPTICOVER
= EUR 118,50 inkl. USt.
SILOPACK SPÄT
1 Pkg. ES GARANT OPTIPLUS
+ 10 kg GRÜNLANDPROFI NA
OPTICOVER
= EUR 118,50 inkl. USt.
FRÜHBEZUGSRABATT BEI
MAIS
Sparen Sie EUR 3,-/Pkg.
Saatmais (inkl. USt.) bei
Bestellung bis 20. Februar 2015!
FRÜHBEZUGSRABATT BEI
KÜRBIS
Durch eine frühere Bestellung
von Hybridölkürbis BEPPO
können Sie bares Geld sparen:
EUR 10,-/Pkg. für 1 ha (inkl. USt.)
bei Bestellung bis 9. März 2015.
Früh bestellen – früh ernten.
INFORMATION
UND BERATUNG
Standort Linz
A-4060 Leonding
Schirmerstraße 19
Tel: 0732/389 00-0
Fax: 0732/38 58 17
office@saatbau.com
www.saatbau.com
Kärnten, Ober-, Südweststeiermark, Osttirol
Jakob FEICHTER,
Tel: 0664/134 08 73
jakob.feichter@saatbau.com
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
16
Dateigröße
5 004 KB
Tags
1/--Seiten
melden