close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Dreizehn - Universität Innsbruck

EinbettenHerunterladen
B1
AEP Öffentliche Frauenbibliothek, Schöpfstraße 19 (im Hof)
Telefon: 0512 / 58 36 98, bibliothek@aep.at, www.aep.at
Mo+Do 16.30–19.30 Uhr / Fr 10.00–13.00 Uhr
B2
Öffentliche Bücherei Allerheiligen, St. Georgsweg 15
Telefon: 0650 / 900 8048, buch@pfarre-allerheiligen.at
www.allerheiligen.bvoe.at
Mo+Mi+Fr 17.00–19.00 Uhr / Do 15.00–17.00 Uhr
Öffentliche Bücherei Arzl, Krippengasse 4
Telefon: 0512 / 26 35 57, buecherei.ibk-arzl@aon.at
www.facebook.com/oeffentlichebuecherei.innsbruck.arzl
buecherei.innsbruck-arzl.at
Di+Fr 17.00–19.00 Uhr / Mi 16.00–18.00 Uhr
B4
Öffentliche Bücherei der Pfarre Hötting, Schulgasse 2
Telefon: 0676 / 53 17 129, buecherei.hoetting@chello.at
Mi+Fr 15.30–18.30 Uhr
B5
Öffentliche Bücherei Hungerburg, Gramartstraße 4
Telefon: 0512 / 29 22 19-72, www.hungerburg.at
Mo 15.00–17.00 Uhr / Mi+Fr 17.00–19.00 Uhr
B6
Öffentliche Bücherei Mühlau, Hauptplatz 5
Telefon: 0676 / 50 96 007, bib.muehlau@ikbnet.at
Di 9.00–11.00 Uhr / Mi 18.00–20.00 Uhr / Fr 16.00–18.00 Uhr
B7
Bibliothek St. Paulus, Reichenauer Straße 72
Telefon: 0512 / 34 42 91-15, fuertinger@chello.at, www.stpaulus.bvoe.at
Di+Mi 15.00–19.00 Uhr (ausgenommen Schulferien)
B8
Öffentliche Bücherei St. Pirmin, Radetzkystraße 51
Telefon: 0681 / 20 14 54 93, buecherei.st.pirmin@gmail.com
Do 16.30–19.00 Uhr / So 9.45–12.00 Uhr
B9
Öffentliche Bibliothek Saggen, Erzherzog-Eugen-Straße 8 (Unterkirche)
Telefon: 0512 / 57 25 09, buecherei-saggen@gmx.at
Mo 15.00–17.00 Uhr / Fr 17.00–19.00 Uhr / So 10.00–12.00 Uhr
B10
Öffentliche Bücherei Ursulinen, Fürstenweg 86
Telefon: 0512 / 22 416-62, ursulinen.buecherei@tsn.at
www.ursulinen.tsn.at/buecherei
Mo 16.00–18.00 Uhr / Di+Do 10.00–13.00 Uhr
Mi 16.00–20.00 Uhr / Fr 17.00–19.00 Uhr
B11
AK-Bücherei Innsbruck, Maximilianstraße 7 (Arbeiterkammer Tirol)
Telefon: 0800 / 22 55 22-1545, ak-buecherei@ak-tirol.com
www.ak-tirol.com
Mo+Mi 9.00–18.00 Uhr / Di+Do 9.00–16.00 Uhr / Fr 9.00–12.00 Uhr
B13
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol, Innrain 50
Telefon: 0512 / 507 DW 2401, ub-hb@uibk.ac.at
www.uibk.ac.at/ulb/
B5
Mühlau
B3
B6
Arzl
B9
Eine Initiative des Kulturamtes
der Stadt Innsbruck
Saggen
B7
Hötting
B4
Allerheiligen
Altstadt
B2
Höttinger Au
Stadtbücherei Innsbruck, Colingasse 5a
Telefon: 0512 / 56 33 72, post.stadtbuecherei@innsbruck.gv.at
stadtbuecherei.innsbruck.gv.at
www.facebook.com/StadtbuechereiInnsbruck
Mo 14.00–19.00 Uhr / Di bis Fr 10.00–17.00 Uhr / Sa 10.00–16.00 Uhr
B12
Hungerburg
Innsbrucker Bibliotheken –
die direkte Verbindung
zu Literatur und mehr.
B10
Inn
B3
Jetzt schlägt’s wieder 13!
Von 2. bis 15. März 2015
dreizehn Innsbrucker Bibliotheken
kennenlernen und entdecken.
N
Landeshauptstadt Innsbruck, www.innsbruck.gv.at
Ressortzuständig: Bürgermeisterin Mag.a Christine Oppitz-Plörer
B11
B13
B1
Reichenau
B8
B12
Die
Dreizehn
Dreizehn Innsbrucker Bibliotheken
laden von 2. bis 15. März 2015 ein
B13
Universitäts- und Landesbibliothek Tirol
Montag, 2. März / 18.00 Uhr
„Text ohne Reiter“ – die Innsbrucker Lesebühne bietet aus­
gesuchte Kostproben aus vielen Jahren Performanceliteratur
„Text ohne Reiter“ ist die erste und einzige Innsbrucker Lesebühne und findet jeden zweiten Donnerstag eines Monats im
Lokal Moustache statt. Kabaretteske Texte, Schnellschusslyrik,
Dada-Pop, Spoken Word Performance – mit Stefan Abermann,
Markus Koschuh und Robert Prosser
B11
B5
B10
B1
Bibliothek St. Paulus
Freitag, 6. März / 19.30 Uhr
„In einer Bar unter dem Meer“ – Der vielfach preisgekrönte
Innsbrucker Autor Christoph W. Bauer liest aus seinem letzten
Erzählband. Geschichten von bestechender Komik und voll
plötzlicher Wendungen, die unversehens den Blick öffnen
auf eine Wirklichkeit, die uns alle betrifft.
Jugendzentrum St. Paulus
B4
AK-Bücherei Innsbruck (Arbeiterkammer Tirol)
Montag, 9. März / 19.00 Uhr
„David gegen Goliath“
Max Schrems, erfolgreicher Facebook-Kläger und Kämpfer für den
Datenschutz, erzählt in seinem Vortrag von der Allmacht der NetzKonzerne. Sein Credo: Wir müssen nicht machtlos zuschauen!
Anmeldung unter: 0800 22 55 22 1540
Großer Saal
Öffentliche Bücherei Saggen (Unterkirche)
Freitag, 13. März / 16.00 Uhr
Öffentliche Bücherei der Pfarre Hötting
Freitag, 13. März / 19.30 Uhr
„Krieg vor der Haustür“ – Tirol im Ersten Weltkrieg
Filmvorführung. Im Anschluss erzählt ORF-Redakteur
Georg Laich über die zweijährigen Vorbereitungen des
Films, die Dreharbeiten an den Frontschauplätzen von
damals und die Herausforderungen dieses journalis­
tischen Projekts.
AEP Öffentliche Frauenbibliothek
Sonntag, 8. März / ab 11.00 Uhr
„Zum Internationalen Frauentag 2015“
Bibliotheksmitarbeiterinnen lesen aus Lieblingslektüren
und laden zu Brunch und Liedern von Petra & Christine & Co.
Dauer: ca. 40 Min.
„Der Wiener Kongress – oder was geschah vor 200
Jahren?“ – Beim Wiener Kongress 1814 bis 1815 wurde
­intrigiert, getanzt und hinter den Kulissen gearbeitet. Er
wurde zum Wendepunkt für das politische Europa und
damit zum Vorläufer des Europäischen Projekts.
Silvia Hohenauer präsentiert die Publikationen von Anna
Ehrlich und Christa Bauer sowie von Eberhard Straub.
Pfarrsaal Allerheiligen
B12
B7
B9
Öffentliche Bücherei Allerheiligen
Samstag, 7. März / 17.00 Uhr – open end!
„Können Schweine fliegen? Ist Twister ein Wirbelsturm?“
Gemeinsam mit den Profis der Spielebörse werden wir diesen
Fragen auf den Grund gehen und spielen, was das Zeug hält.
Bleibt nur die Frage: soll ich noch Raben stapeln oder Beeren
klau’n? Für Familien, Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Freaks;
auch Gruppen sind herzlich willkommen!
Öffentliche Bücherei Ursulinen
Donnerstag, 5. März / 19.00 Uhr
„Infektionskrankheiten 2015 – neue Herausforderungen
und alte Seuchen“ mit Univ. Prof. Dr. Günter Weiss,
Direktor der Univ. Klinik für Innere Medizin (Infektiologie)
Infektionskrankheiten stellen immer noch eine ernste Bedrohung dar. Die Medizin ist mehrfach herausgefordert: neue
Erreger, die Wiederkehr alter Infektionen, die zunehmende
Resistenz sowie die Globalisierung von Infektionen.
für Kinder ab 4
Theater für Menschen ab 5
B2
Öffentliche Bücherei Arzl
Freitag, 13. März / 15.00 Uhr
„Das gefährliche Krokodil ist ausgebrochen“ – mit dem
Kasperltheater HoLaRo. Eines spannende Geschichte mit
dem Kasperl, dem Seppl, dem Zauberer, dem Polizisten
und dem Krokodil.
Öffentliche Bücherei Hungerburg
Samstag, 7. März / 16.00 Uhr
„Iss‘ die Gans Auguste nicht!“
Wie der kleine Peter die Gans Auguste vor dem Kochtopf rettet.
Mit Cordula Nossek.
Öffentliche Bücherei Mühlau
Donnerstag, 5. März / 19.00 Uhr
„Vom WISSEN zum TUN – oder was der Klimawandel mit mir
zu tun hat“ – Dr. Eric Veulliet erzählt Geschichten, zeichnet
Bilder und versucht, die Dinge so darzustellen, wie sie sind:
Von dem, was wir wissen, bis hin zu dem, was wir tun müssen.
Eric Veulliet ist Geologe und leitet das 2002 gegründete Zentrum alpS. Diese Plattform hat die Aufgabe, einen Beitrag zur
nachhaltigen Sicherung des alpinen Lebens- und Wirtschaftsraums zu leisten.
B3
Endlich ist es soweit! Die Stadtbücherei Innsbruck öffnet
von nun an auch am Samstag! Feiern Sie mit uns bei Sekt
und K­ uchen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Innrain 52 f, Multifunktionsraum
B6
Stadtbücherei Innsbruck
Samstag, 7. März / 10.00–16.00 Uhr
Pfarrsaal, Schulgasse 2
B8
Öffentliche Bücherei St. Pirmin
Sonntag, 15. März / 11.15–13.15 Uhr
„Spielen, das heißt… “
… gemeinsam lachen, sich freuen und ärgern, sich neu
kennenlernen, sich näher kommen, sich streiten und
versöhnen, gewinnen und verlieren lernen, Spannung
und Abenteuer erleben, Alltag beiseite lassen …
mit der Spielebörse der Katholischen Jungschar
in den Räumlichkeiten der Pfarre St. Pirmin
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
552 KB
Tags
1/--Seiten
melden