close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kunst-Karrée 2015

EinbettenHerunterladen
Kunst-Karrée 2015
Der Kunst-Tag im Altstadtviertel
Samstag, 16. Mai 2015
Zum sechsten Mal veranstaltet der KulturPackt den Schweinfurter Kunst-Tag im
Altstadtviertel unter dem Titel „Kunst-Karrée“. Gezeigt werden Arbeiten von über 40
zeitgenössischen Künstlern im Gebiet zwischen Schrotturm und Stadtmauer. Als
Ausstellungsräume werden leerstehende Häuser, Innenhöfe, Torbögen, Gewölbe und Nischen
genutzt, in denen Malerei, Skulpturen, Fotografie, Graphik und Installationen präsentiert
werden. An der Stadtmauer sollen größere Objekte platziert werden.
Die Kombination von Kunst und den Schweinfurter Altstadtgassen um den Zürch macht die
besondere, heitere Atmosphäre des Kunst-Karrées aus – es lassen sich beim Schlendern und
Schauen neue Einblicke in Schweinfurts ältestes Stadtviertel, in Kunst, Architektur und das
Leben dort gewinnen. Umrahmt wird das Ausstellungsprogramm von Musik und
kulinarischen Angeboten. Der Eintritt ist frei.
Wie in den Jahren zuvor erhalten Künstler aus dem fränkischen Raum die Gelegenheit, Ihre
Arbeiten auszustellen. Sehr erwünscht sind Aktionen und direktes Arbeiten am jeweiligen
Ausstellungsort. Fahrt- und Installationskosten können bis zu einer gewissen Höhe
übernommen werden. Es gibt eine jurierte Vorauswahl.
Der KulturPackt ruft Maler, Bildhauer, Objektkünstler, Grafiker, Fotografen, Aktionskünstler
usw. auf, sich bis zum 16. März zu bewerben:
Bewerbungsformular anfordern über KulturPackt, Burggasse 2, 97421 Schweinfurt. Tel.
09721/803577, E-Mail: kulturpackt@gmx.de oder über die Homepage www.kulturpackt.de.
Von den Künstlern wird erwartet, am Kunst-Karrée (16. Mai) während der Ausstellungszeit
von 12.00 – 20.00 Uhr anwesend zu sein (Aufsicht) und für Gespräche zur Verfügung zu
stehen.
Ausschreibung und Teilnahmebedingungen
zum Kunst-Karrée 2015
Samstag, 16. Mai 2015, 12.00 – 20.00 Uhr
in Schweinfurt, Altstadt von Schrotturm bis Stadtmauer.
Bewerbungsverfahren:
Bis 16. März 2015 sind fristgerecht einzureichen:
- Fotos, Zeichnungen oder Skizzen als aussagekräftige Beispiele der künstlerischen Arbeit
- kurze Vita und ein für das Programmheft vorgesehener Text mit max. 8 – 10 Sätzen
zu Person und Konzeption
- das ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungsformular.
Jury:
Vertreter des KulturPackts sowie angefragte Juroren.
Leistungen des Veranstalters:
Fahrtkosten, Materialkosten und evtl. weitere anfallende Kosten werden bis zu einer
vertretbaren Höhe erstattet. Spezielle Ausstattung und technische Hilfsmittel sind vom
Künstler selbst zu organisieren und einzurichten.
Der KulturPackt bewirbt die Veranstaltung in der einschlägigen Tagespresse sowie in
überregional erscheinenden Kulturprogrammheften. Es wird ein Programmheft mit kurzer
Vorstellung jedes beteiligten Künstlers/Künstlerin erstellt.
Verpflichtungen des Künstlers/der Künstlerin
a) Bei Verkauf ausgestellter Werke wird eine Provision von 20 % als Spende an den
Veranstalter erwartet.
b) Bei Arbeiten mit technischen Hilfsmitteln müssen die Geräte in einwandfreiem Zustand
sein und es muss eine Bedienungsanleitung beiliegen. Der Künstler/die Künstlerin muss
während der Ausstellungszeit für Rückfragen erreichbar sein.
Rechte der Veröffentlichung:
Die Rechte an Abbildungen der Arbeit tritt der Künstler zum Zwecke der Veröffentlichung
in Medien und für Werbemaßnahmen, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung
stehen, an den KulturPackt ab.
Versicherung:
Die ausgestellten Werke der Künstler beim Kunst-Karrée sind nicht versichert. Der
KulturPackt haftet nicht für Schäden, die beim Transport oder der Ausstellung auftreten.
Bewerbung an:
KulturPackt e.V.
Burggasse 2, 97421 Schweinfurt
Tel.: 09721/803577 E-Mail: kulturpackt@gmx.de Homepage: www.kulturpackt.de
Bewerbungsformular
Name:
Straße:
PLZ/Ort:
Telefon:
E-Mail:
Kunstgattung (Installation, Malerei, Skulptur, etc.):
Raumvorstellung (Größe o.ä.):
Weitere Anmerkungen:
Der Bewerbung sind beizufügen:
- Fotos, Zeichnungen oder Skizzen als aussagekräftige Beispiele der künstlerischen Arbeit
- Kurze künstlerische Vita (max. eine halbe DIN A4-Seite)
- Ein für das Programmheft vorgesehener Text mit max. 8 – 10 Sätzen zu Person und
Konzeption
Mit Einsenden der Bewerbungsunterlagen hat der Künstler die Teilnahmebedingungen
vorbehaltlos gebilligt.
Ort:
Datum:
Unterschrift:
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
100 KB
Tags
1/--Seiten
melden