close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausgabe öffnen

EinbettenHerunterladen
!
R
BA
ÜG
F
ER .AT
LV
R
TA AKE
I
G
DI UBM
CH .CL
W
AU
T
W
S
W
EI
:
B
R
GA TE
US UN
A
R
E
ES MEH
DI
Ausgabe 2015
g
n
u
d
a
l
n
i
E
rale
n
e
G
r
zu
g
n
u
l
m
m
versa uwahlen
mit Ne
Clubnachrichten
.2015
.3
7
2
m
a
5
auf Seite
Herzlich Willkommen im
Golfclub Kitzbühel-Schwarzsee
www.golf-schwarzsee.at
Clubmaker | Seite 1
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
Seite 2 | Clubmaker
Kitzbühel - Anfang Februar 2015
LIEBE CLUBMITGLIEDER!
2014 wurde auf unserer Golfanlage die 25. Saison gespielt, eine - wetterbedingt für Betreiber,
Restaurantpächter und Pro Shop - keine einfache Saison.
Mannschaften
Berichte).
Sportlich waren unsere
GC
Mannschaften
österreichweit
mit
vollem Einsatz und auch
erfolgreich unterwegs.
Eine großartige Saison
spielte Pauline Köck
ein
Vorbild
für
unsere aufstrebenden
Jugendlichen, die vermehrt
in
unseren
eingesetzt werden. (siehe
KIDSbühel Future Champions, das Projekt der
4 Kitzbüheler Golfclubs soll weiter gefördert
werden, sodaß möglichst viele Kinder aus
Kitzbühel und Umgebung den Golfsport
ausprobieren und auf allen heimischen
Golfanlagen spielen können.
Das Präsidententurnier mit Sommernachtsfest:
Live-Musik, gute Stimmung, viel Glück mit
dem Wetter ließen das Club-Turnier zum
Erfolg werden. Heuer freuen wir uns auf die
Neuauflage am Samstag den 18.Juli!
und der guten und bewährten Kooperation mit
dem Betreiber, Kitzbühel Tourismus.
……. und schon wieder sind 3 Jahre unserer
Funktionsperiode als Vorstand vergangen.
Etliches wurde erreicht, Ideen umgesetzt und
einiges für die kommenden Jahre angedacht.
Die positive Entwicklung der Golfanlage ist
nur durch laufende, nachhaltige Investitionen
seitens Kitzbühel Tourismus möglich. Im
Namen des Vorstandes bedanke ich mich bei
KT Präsidentin Signe Reisch, Direktor Gerhard
Walter, Manager Walter Dabernig und seinem
Team für die sehr gute Zusammenarbeit und
auch für die Unterstützung unserer Jugend.
Am 27. März 2015 im Hotel Kitzhof, Kitzbühel
(Einladung siehe Seite 5) Generalversammlung
mit Neuwahlen. Der jetzige Vorstand stellt
sich geschlossen zur Wiederwahl. Ich lade Sie
dazu herzlich ein, und erhoffe mir eine rege
Teilnahme.
Offen für neue Ideen, Bewährtes belassen
und gegebenenfalls verbessern und Neues
konsequent installieren - das sollte auch das
zukünftige Motto des Vorstands sein. Eine
schöne Golfanlage und
eine ausgewogene Balance von Sportlichem
und „Gesellschaftlichem“ ermöglicht uns allen
ein gedeihliches, angenehmes Clubleben. Dazu
bedarf es der Unterstützung aller Clubmitglieder
Herzlichen Dank auch Allen, die sich für den
Club eingesetzt haben. Ich hoffe, daß sie dies
auch weiterhin mit Freude und Engagement
tun werden.
In diesem Sinne freue ich mich auf ein baldiges
Wiedersehen, noch schöne Schitage und einen
guten Start in die neue Golfsaison
Mit sportlichen Grüßen
Manfred Cristelotti
Präsident
Impressum:
Clubzeitschrift:
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
Golfweg 35, 6370 Kitzbühel
Tel: +43 (0)5356 / 666 60 70
Fax: +43 (0)5356 / 666 60 71
E-Mail: gcschwarzsee@kitzbuehel.com
Web: www.golf-schwarzsee.at
Eigentümer, Herausgeber, Design:
ausdruck - design media
Ing. Christoph Endt
Wallackstraße 12
4600 Wels
Tel: +43 (0)699 / 1800 1902
E-Mail: ch.endt@ausdruck.at
Redaktion:
Ulrike Endt
Tel: +43 (0)7242 / 67866-0
E-Mail: office@ausdruck.at
Web: www.ausdruck.at
Titelbild:
Für übermittelte Unterlagen und die dazu erforderlichen Urheber-, Veröffentlichungs- und Vervielfältigungsrechte (Bilder, Texte, Grafiken) haftet der Überbringer und hält ausdruck - design media
schad- und klagslos. Für Irrtümer, Satz und Druckfehler übernimmt ausdruck - design media (Ing. Christoph Endt) keine Haftung.
Clubmaker | Seite 3
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
WIR TRAUERN
Im Andenken an unsere verstorbenen Freunde.
Seite 4 | Clubmaker
Clubmitglieder
Partnerbauer
Hans Kobler
Rudi Reiter
Valentin Koppelmann
Johann Pöll sen. (Partnerbauer)
EINLADUNG
ZUR
28. ORDENTLICHEN GENERALVERSAMMLUNG
MIT NEUWAHLEN
im Hotel Kitzhof
Schwarzseestraße 8-10, Kitzbühel
am FREITAG, 27. März 2015 um 19 Uhr *)
TAGESORDNUNG
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
Feststellung der Beschlussfähigkeit*)
Begrüßung durch den Präsidenten
Berichte des Präsidenten und der Vorstandsmitglieder
Rechnungsabschluß Clubjahr 2014
Bericht der Rechnungsprüfer und Entlastung des Vorstandes
Bericht der Obfrau Kitzbühel Tourismus
Neuwahlen
Bestellung der Rechnungsprüfer
Behandlung von Anträgen**)
Voranschlag Clubjahr 2015, Festlegung Mitgliedsbeitrag 2016
Allfälliges
Anschließend lädt der Club zum gemeinsamen Abendessen ein!
Manfred Cristelotti
Präsident
Walter Wurzrainer
Vizepräsident und Schriftführer
Auszug aus den Statuten:
*) Laut Vereinsgesetz ist die Generalversammlung ohne Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Mitglieder und ohne Zuwartezeit beschlussfähig.
Bitte um pünktliches Erscheinen.
**) Anträge an die Generalversammlung sind mindestens drei Tage vor dem Termin der GV beim Vorstand schriftlich einzureichen. (Fax Golfclub: +43 (0)5356 66 660-71,
E-Mail: gcschwarzsee@kitzbuehel.com) Stimmberechtigt sind nur die volljährigen Mitglieder. Die Übertragung des Stimmrechts auf ein anderes Mitglied ist nicht zulässig.
Clubmaker | Seite 5
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
Alle Mitglieder des Golfclub Kitzbühel Schwarzsee sind herzlich eingeladen zur
11. SCHI- GOLF- TROPHY
SCHIRENNEN
GOLFTURNIER (=Eröffnungsturnier)
Samstag, 28.3.2015 - Jufen
Samstag, 9. Mai 2015
Nennungsschluss: 27. März 2015
Startnummernausgabe vor dem Start
Start 11.00 Uhr
Änderungen vorbehalten!
Die Ausschreibung wird rechtzeitig im Clubhaus ausgehängt.
Separate Anmeldung für Golfturnier notwendig!!
Nennungsschluss 8. Mai 2015
Preisverleihung im Clubhaus.
Gefahren wird ein Durchgang Riesentorlauf, der so ausgeflaggt wird,
dass ihn jeder Schifahrer problemlos bewältigen kann. Es erfolgt eine
vernünftige Einteilung in Altersklassen.
Die Startnummern bitte nach dem Rennen im Ziel abgeben. Nach
Rennende treffen wir uns zum gemütlichen Beisammensein im
Berghaus Tirol.
Für Clubmitglieder kein Nenngeld!
Wertung
Zeit des Riesentorlaufes abzüglich Nettowertung des
Golfturnierergebnisses.
Anmeldungen für das Schirennen bei Walter Wurzrainer:
Telefon: +43/676/878218008
Telefax: +43/5356/6277711
E-Mail: walter.wurzrainer@allianz.at
ERÖFFNUNGSTURNIER 2015
Samstag 9. Mai 2015
Die Ausschreibung wird rechtzeitig im Clubhaus ausgehängt. Für Clubmitglieder kein Nenngeld!
Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnahme.
Seite 6 | Clubmaker
SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, LIEBE MITGLIEDER!
Die Golfsaison 2014 ist vorüber und die Vorbereitungen für 2015 laufen bereits auf Hochtouren.
Leider hatte uns in der
vergangenen
Saison
der Regen fest im Griff
und der Platz litt sehr
unter der Nässe. Auf
diesem Weg möchte ich
mich beim gesamten
Greenkeeper
Team
bedanken, das trotz der
widrigen
Verhältnisse
den Platz in einem sehr guten Zustand halten
konnte.
Auch 2014 wurden wieder
einige Neuerungen umgesetzt.
Bereits im Frühjahr wurde das neue
Starterhaus aufgestellt und leistete bereits
gute Dienste während der gesamten Saison.
Auch wurde die Pitching Area fertig gestellt. 22
neue Abschlagtafeln konnten auch zeitgerecht
installiert werden.
Durch die Anregung einiger Mitglieder wurde
die Brücke auf Loch 8 flacher gestellt und auf
Loch 14 wurde ein neuer Weg zum Abschlag
15 angelegt.
Noch im Sommer wurde die Homepage neu
gestaltet und eine eigene Webcam auf Loch 1
installiert.
Für 2015 ist eine neue Halfwayhütte geplant
und soll im selben Stil wie das Starterhaus, die
in die Jahre gekommene Hütte ersetzen.
Bedauerlicherweise
haben
auch
die
Terrassenmöbel stark unter der Witterung
gelitten.
Hier werden neue Sessel angeschafft und die
Tische erneuert.
Im Eingangsbereich wird ein neuer Teppich
verlegt.
Bereits im Herbst wurden am Parkplatz
sämtliche Sträucher entfernt. Diese Flächen
werden im Frühjahr mit Rasensoden begrünt
und neu gestaltet.
Leider passiert es immer wieder, dass im
Bereich der Pitching Area Bälle auf dem Weg
oder der Drivingrange landen. Aus diesem
Grund wird der Zaun dort erhöht.
Bei der Vorstandssitzung am 9. Dezember
2014 wurde eine Änderung bei der
Clubzeitenregelung beschlossen.
Da es allen Mitgliedern möglich ist, jederzeit
eine Buchung Online per Handy oder Computer,
2 Wochen vorher durchzuführen, wurde
hier eine zeitgemäße Clubzeitenänderung
beschlossen.
Von Mai bis 12. Juli und ab 31.August ist
jeweils zur vollen Stunde von 8:00 bis 15:00
Uhr, eine Clubzeit reserviert. Diese wird, wie in
den letzten Jahren, 2 Tage vorher freigegeben.
In der Zeit von 13. Juli bis 30. August gibt es
keine Clubzeiten mehr.
Auch 2015 sind wieder weiterführende
Pflegemaßnahmen
geplant,
um
Ihnen
und unseren Gästen eine bestmögliche
Bespielbarkeit zu gewährleisten. Hierfür wird
wieder jeden Montag, sofern es die Witterung
zulässt, der Platz erst ab 8:00 Uhr bespielbar
sein. Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Für Ideen und Anregungen, wie ja auch schon
2014 einige umgesetzt wurden, stehe ich
Ihnen natürlich jederzeit gerne zur Verfügung
und möchte mich im Namen des gesamten
Teams bei Ihnen bedanken und freue mich, Sie
für die Golfsaison 2015 am Golfplatz begrüßen
zu dürfen.
Mit besten sportlichen Grüßen
Walter Dabernig
Clubmanager
Clubmaker | Seite 7
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
Unser Golfjahr 2014
ERÖFFNUNGSTURNIER UND SKI-GOLFMEISTERSCHAFT
Das traditionelle Skirennen am Tag nach der Generalversammlung war der sportliche Auftakt für das
Golfjahr 2014. Austragungsort war dieses Mal die Rennstrecke „Jufen“ und das Rennen wurde wie schon
in den Jahren zuvor von der Skischule „Rote Teufel“ bestens organisiert.
31 Teilnehmer (19 Herren, 12 Damen) stellten
sich der sportlichen Herausforderung eines
Riesenslaloms in 2 Durchgängen. Im Anschluss
fand ein nettes Beisammensein im Berghaus
Tyrol statt. Den Sieg bei den Damen holte sich
Titelverteidigerin Kerstin Hinterseer vor Tamara
Jenewein, bei den Herren setzte sich Starkoch
Thomas Hagleitner knapp vor Leo Nageler
durch.
Am Samstag, den 10.Mai fand das
Eröffnungsturnier des Jahres 2014 statt –
gleichzeitig auch die GC Kitzbühel Schwarzsee
Ski-Golfmeisterschaft. Wie bereits im Vorjahr
präsentierte sich der Platz zu dieser frühen
Zeit bereits in einem ausgezeichneten Zustand
und auch der Wettergott stand wieder auf
unserer Seite. 70 SpielerInnen, wiederum ein
beachtliches Teilnehmerfeld, verlebten einen
wunderbaren Golftag und erzielten zum Teil
beachtliche Ergebnisse. Mit einer 1 über Par
Runde setzte sich schlussendlich der Favorit
Robert Molnar vor einem sich bereits in einer
tollen Frühform befindlichen Hansjörg Auer
durch. Nettosieger wurden Tomas Hagleitner
(A), Adi Bachler (B,) und Ernst Holland (C).
Die Sieger der Ski-Golf Wertung heißen Gini
Trentinaglia und Thomas Hagleitner.
Ergebnisse Skitrophy
Damen:
1.
Kerstin Hinterseer
2.
Tamara Jenewein
Herren:
1.
Thomas Hagleitner
2.
Leo Nageler
Ergebnisse Eröffnungsturnier
Brutto:
Robert Molnar
Netto A
1
HAGLEITNER Thomas
2
TOTH Hans-Dieter
3
HINTERSEER Guido
Netto B
1
BACHLER Adolf
2
MITTERER Johannes
3
NAGELER Peter
Netto C
Seite 8 | Clubmaker
1
HOLLAND Ernst Martin
2
KURSAWE Stefan
3
KÖCK Andy
PRÄSIDENTEN-CUP MIT
SOMMERNACHTSFEST
Bei herrlichem Hochsommerwetter und mit 96 Teilnehmern fand
der gesellschaftliche Höhepunkt des vergangenen Clubjahres
am Samstag, den 19.Juli 2014 statt - das Präsidenten-Turnier mit
anschließendem Sommernachtsfest.
Gespielt wurde der beliebte Texas Scramble,
wobei die Teams zusammengelost wurden.
Die Auslosung brachte einige sehr interessante
Mannschaften zusammen und somit kam es
bereits im Vorfeld zu hitzigen Diskussionen
und Telefonaten mit dem Sportwart. Den
Bruttosieg holte sich schlussendlich das Team
mit Clubmanager Walter Dabernig, Johannes
Mitterer, Sandra Nageler und Youngster Marcus
Semelmayer. Die Nettowertung gewann völlig
überraschend das Team mit Franz Xaver
Anzenberger, dem unverwüstlichen Hansi
Neumayr, Volker Kamin und Dagmar Henner.
Die große Wertschätzung, welcher unser
geschätzter Präsident genießt, zeigt allein
die Tatsache, dass der Präsident des
Österreichischen Golfverbandes Peter Enzinger,
der Präsident des Tiroler Golfverbandes Heinz
Menardi, sowie die Präsidenten von Kaps
und Eichenheim, Martin Kerscher und Sepp
Obermoser dem Turnier die Ehre gaben. An der
Abendveranstaltung nahm dann auch noch die
Präsidentin des GC Rasmushof, Signe Reisch
teil.
Die
Sieger
wurden
anlässlich
des
Sommernachtsfestes auf der Terrasse des
Clubhause mit musikalischer Umrahmung von
Los Hermanos gebührend gefeiert und die
letzten Gäste verließen erst mit den ersten
Sonnenstrahlen des neuen Tages das Fest.
Ergebnisse
1
DABERNIG Walter (-6)
64
MITTERER Johannes (-16)
NAGELER Sandra (-23)
SEMELMAYER Marcus (-30)
2
ANZENBERGER Franz-Xaver (-13)
58
NEUMAYR Johann (-17)
KAMIN Volker (-23)
HENNER Dagmar (-36)
3
KERSCHER MARTIN (-3)
59
OBERMOSER Sepp (-19)
HINTERSEER Kerstin (-24)
KLENA Herta (-35)
GOLF IM HERZEN DER ALPEN
Buchbar im Hotel Kaiserhof von April bis November 2015.
• 3 Nächte
• Golf-Willkommensgeschenk am Zimmer
• Golf Alpinpass mit 3 Greenfees
• 1 Sportmassage 25 min
• kaiserliches Frühstücksbuffet
• herzhafte Nachmittagsjause
• 5 gängiges Gourmetmenü am Abend
ab € 542,00 pro Person
im Doppelzimmer “Petit”
Clubmaker | Seite 9
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
CLUBMEISTERSCHAFT - FAVORITENSIEGE
Der sportliche Höhepunkt des Jahres 2014 fand am Freitag, den 29.August und Samstag, den 30.August
statt.
Trotzdem sämtliche Wünsche und Anregungen
unserer engagierten Clubmitglieder zum Ablauf
der Clubmeisterschaft aufgenommen wurden,
stagnierte die Teilnehmerzahl auf einem sehr
bescheidenen Niveau.
Am ersten Tag herrschten ausgezeichnete
Platz- und Wetterverhältnisse – bei den Herren
zeichnete sich ein Dreikampf zwischen den
Köck Brüdern und Titelverteidiger Molnar ab,
bei den Damen lag Pauline Köck mit einer
Par Runde von 72 Schlägen unangefochten
in Führung. Am Finaltag öffnete der Himmel
seine Schleusen und die Runde musste nach
9 Löchern abgebrochen werden Schlussendlich
kam es zu den erwarteten Favoritensiegen der
beiden Titelverteidiger Pauline Köck und Robert
Molnar
Ein Lob an alle Teilnehmer, welche am zweiten
Tag den ungemütlichen Wetterverhältnissen
trotzten und sich der Herausforderung stellten.
Die Siegerehrung fand am Samstag anlässlich
eines gemütlichen Clubfestes und mit
musikalischer Umrahmung von „Gegi&Band“
statt.
Die Clubmeisterschaft 2015 wird wieder
am letzten August Wochenende (Samstag
und Sonntag) und geänderten Abschlägen
abgehalten.
Vielen Dank Anni und Anna für die tolle
Bewirtung am 9er-Loch!
Seite 10 | Clubmaker
Clubmeister 2014:
Herren:
Robert Molnar
Damen:
Pauline Köck
Mid-Am Herren:
Walter Dabernig
Mid-Am Damen:
Petra Böck
Senioren:
Michael Schwaiger
Seniorinnen:
Karin Maack
Masters:
Paul Wahrstätter
Masters Damen:
Hanni Lidl
U18:
Robert Molnar,
Pauline Köck
U16
Lukas Gandler,
Grace Einberger
22. Mai – 16. Oktober
KAMPF DER GESCHLECHTER
Bei wunderbarem Wetter wurde am 22. Mai der erste „Kampf der Geschlechter“ ausgetragen.
Die Teilnahme von ca. 50 Personen bestätigte,
dass das Interesse am Matchplay groß ist,
jeder sich auf eine nette Partie freut und dann
in den Genuß kommt, vom Club (vielen Dank!)
zu einem kleinen Essen eingeladen zu werden.
Ein lustiger „Hucker“ mit Austeilung der
„Preise“ – es gab ein Bussi für die männlichen
Teilnehmer, da sie wieder einmal gewonnen
hatten – rundeten diesen Golftag perfekt ab.
Auch am 16.10. – Teil 2 unseres „Kampfes“hatten wir wieder viel Spaß und einen wirklich
netten Golftag! Manchmal gehen uns die
Damen aus und daher vielen Dank an so
manche Herren, die dann den Frauenpart
übernehmen (Danke CONCHITA!)
Auch im heurigen Jahr werden wir wieder
gegeneinander „kämpfen“ und
wieder so zahlreich am Start sein!
hoffentlich
Termine:
• Donnerstag, 21.5.2015
• Donnerstag, 15.10.2015
GREENKEEPERTURNIER
Ergebnisse
Brutto
1
MONITZER FRITZ
2
AUER Hansjörg
3
WURZRAINER Walter
Netto A
1
ANZENBERGER Franz-Xaver
2
WURZRAINER Walter
3
HAGLEITNER Thomas
Netto B
1
WENGER Klaus
2
SEITLINGER Helmut
3
HOFREITER HILDEGUND
Netto C
1
HICKL Robert
2
KRENAUER Julia
3
DIETRICH Markus
Clubmaker | Seite 11
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
SAISON-ABSCHLUSSTURNIER
Am Samstag, den 18.Oktober wurde das Abschlussturnier bei
herrlichem Golfwetter und besten Platzverhältnissen ausgetragen.
Ein
beachtliches
Teilnehmerfeld
von
33 Paaren stellte sich der sportlichen
Herausforderung eines Chapman Vierers.
Den Bruttosieg holten sich in überlegener
Manier die beiden Duncan Töchter und
unsere größten Zukunftshoffnungen – Grace
und Christina Einberger. Die Nettowertung
wurde völlig überraschend eine Beute unseres
beliebten Marschalls Ali Pfisterer und des
Obergreenkeepers Heli Seitlinger. Die beiden
Seite 12 | Clubmaker
gewannen auch die „best dressed“ Wertung.
Zum letzten Clubabend des Jahres luden die
Wirtsleute Obermoser zum Essen und es wurde
noch einmal intensiv über die wichtigsten
Golfschläge der letzten 6 Monate diskutiert. Ein
spezielles Dankeschön unserer Clubmitglieder
gab es in Form eines großzügigen Trinkgeldes
für die guten Seelen des Clubrestaurants, die
beiden Steffies und unseren Bernd.
Ergebnisse
Brutto
1
EINBERGER Christina
EINBERGER Grace
Netto
1
SEITLINGER Helmut
PFISTERER Alexander
2
EINBERGER Christina
EINBERGER Grace
3
GASTEIGER Heidi
WAHRSTÄTTER Paul
Turnierserien 2014
SENIORENTROPHY
Das monatliche Seniorenturnier war auch 2014
wieder ein voller Erfolg! Dank der Sponsoren G.
u. M. Trentinaglia, H. u. K. Gasteiger, J.K. Pelz
Kunst Birgit und Jürgen Kettner, Charlotte und
Peter Hage und Manfred Steininger hatten wir
für jedes einzelne Turnier wunderbare Preise
und sehr viel Spaß!
Dem unermüdlichen Einsatz unserer lieben
Dorita ist es zu verdanken, dass dieses
Turnier für viele Clubmitglieder zu einem fixen
Monatstermin geworden ist. Herzlichen Dank!
Auch für 2015 stehen die
Termine schon fest:
• 19. Juni
• 24. Juli
• 7. August
• 11. September
SCHWARZSEE-NEUNERL
Zum zweiten Mal wurde die beliebte
Turnierserie von der Goldschmiede Schroll
unterstützt – ein herzliches Dankeschön
an Sepp und Christopher Schroll für die
tollen Preise. Leider musste der Juli Termin
witterungsbedingt ersatzlos gestrichen werden.
Bei den 4 Turnieren im Jahr 2014 konnten wir
durchschnittlich 40 Teilnehmer begrüßen. Die
Gewinner der wertvollen Uhren waren Josef
Widmoser, Alban Gubert, Gertraud HeideGubert, Alexander Hoynigg, Grace Einberger
und Andreas Hagleitner.
Clubmaker | Seite 13
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
Sensation durch Anzenberger
MATCHPLAY-MEISTERSCHAFT
48 Teilnehmer meldeten sich zur Matchplay Meisterschaft 2014, welche wiederum in Form eines
Lochwettspieles über 18 Löcher mit einer 3/4 –Vorgabe ausgetragen wurde.
Aufgrund der widrigen Witterungsumstände
war es im vergangenen Jahr sehr schwierig,
diesen an und für sich sehr attraktiven
und beliebten Wettbewerb termingerecht
abzuwickeln. Die Gruppe B konnte überhaupt
nicht zu Ende gespielt werden. Trotzdem kam
es von Beginn an zu überaus spannenden
Matches und der eine oder andere Favorit
musste bereits frühzeitig die Segel streichen.
Am überraschendsten kam sicherlich das frühe
Aus des Topfavoriten Hansjörg Auer gegen
die Newcomerin des Jahres Grace Einberger.
Die spannendste Partie war wahrscheinlich
das Halbfinale zwischen Grace Einberger und
Dieter Toth, welches schlussendlich Grace
trotz klaren Rückstandes nach 9 Löchern noch
am letzten Loch für sich entscheiden konnte.
Auf der anderen Seite des Rasters feierte die
„Bavarian Sensation“ FX Anzenberger klare
Erfolge gegen Christina Einberger, Guido
Hinterseer, Gini Trentinaglia und Mister 3-Putt
Michael Schwaiger. Leider musste seine
Halbfinalgegnerin Pauline Köck w.o. geben und
somit zog Anzenberger ebenfalls in das Finale
ein, welches erst am letzten Golfwochenende
des Jahres gespielt wurde. Nach einem
extrem spannenden und ausgeglichenen
Match sicherte sich schlussendlich Franz Xaver
Anzenberger den Sieg und feierte somit seinen
bisher größten Erfolg im Golf – herzlichen
Neu 2015
„HALFWAY HITTN TROPHY“ 2015
Rechtzeitig zum Beginn der neuen Golfsaison errichtet Kitzbühel
Tourismus eine neue, attraktive Halfway Hütte im Stile unseres
Starterhauses. Aus diesem Anlass starten wir eine neue Turnier Serie –
die „Halfway Hittn Trophy“. Es handelt sich dabei um ein 9 Loch Turnier,
wobei die Turnierform variiert und erst am Start bekannt gegeben wird.
Das Nenngeld beträgt € 10,00 und inkludiert ein Getränk und eine Jause
anlässlich der Siegerehrung im Anschluss an das Turnier bei der neuen
Halfway Hütte. Attraktive Preise für die Tagessieger und Gesamtsieger
der Trophy.
Termine 2015:
• 13.Mai
• 10.Juni
• 8.Juli
• 5.August
• 9.September
Start um ca. 15.Uhr
Seite 14 | Clubmaker
Glückwunsch. Dies wird ihn sicherlich darüber
hinweg trösten, dass er seit Jahren vergeblich
versucht sein Handicap in den einstelligen
Bereich zu bekommen um mit seinen
Kitzbüheler Golffreunden auf Augenhöhe zu
spielen.
Die Matchplay Meisterschaft 2015 findet in
etwas abgeänderter Form wieder statt. Ein
Teilnehmerfeld von maximal 32 SpielerInnen
wird an einem Tag die erste Runde ausspielen.
Die öffentliche Auslosung der zweiten
Runde erfolgt dann im Anschluss bei einem
gemeinsamen Beisammensein.
Die Mannschaften
GC Murtal
ÖSTERREICHISCHE MMS-HERREN
Die Österreichischen Mannschaftsmeisterschaften fanden dieses Jahr am schönen und sehr gut gepflegten
Golfclub Murtal statt. Nach einer, teilweise sogar zwei Proberunden am Mittwoch und am Donnerstag
startete der Hauptbewerb für uns Freitag Mittag mit einer Partie gegen den Golfclub Innsbruck-Igls.
Wir brannten auf Revanche, war uns die knappe
Niederlage gegen die Innsbrucker im Finale der
letztjährigen Tiroler Mannschaftsmeisterschaft
noch schmerzlich in Erinnerung. Auch dieses
Mal wurde es wieder knapp. Während unser
erster Vierer mit Clemens und Maxi Köck klar
mit 7/5 gewonnen hatte und auch Wolfmar
Reisch siegreich blieb, verloren Robert Molnar,
Josef Widmoser und Florian Sailer ihre Partien
recht deutlich. Somit mussten sowohl der
zweite Vierer mit Thomas Trentinaglia und
Andi Hagleitner als auch Christopher Klena ihre
Partien jeweils gewinnen. Der Vierer konnte
einen Rückstand von zwei Löchern aufholen
und beendete die 18 Löcher all square, das
Stechen war angesetzt. Christopher Klena
gab auf den letzten Löchern einen Vorsprung
aus der Hand und ging all square auf die 9,
an diesem Tag unser 18. Loch. Leider verzog
Christopher am Schlussloch seinen Abschlag
nach rechts, das Loch und damit die Partie
gingen verloren. Da Innsbruck mit diesem Sieg
die notwendigen Punkte erreicht hatte, musste
der Vierer nicht mehr ins Stechen.
So wie schon am ersten Turniertag sollte uns
die schwierige 9. Spielbahn, ein Par 4, auch am
zweiten Tag neuerlich zum Verhängnis werden.
Schon vor drei Jahren, als wir das letzte Mal
am GC Murtal antraten, war uns dieses Loch
nicht wohlgesonnen, auch damals verloren wir
an diesem Loch entscheidende Matches. Die
Partie gegen den GC Montafon gestaltete sich
noch knapper als am ersten Spieltag. Die in
bestechender Form spielenden Andi Hagleitner
und Clemens Köck gewannen ihren Vierer
ebenso souverän wie Wolfmar Reisch und Maxi
Köck ihre Singles. Nachdem unser erster Vierer
mit Josef Widmoser und Leo Nageler seine
Partie ebenso verlor wie Christopher Klena und
Florian Sailer ihre Singles, kam es – wie so oft
– auf eine Partie an, die sich wieder einmal
dramatisch zuspitzen sollte. Robert Molnar ging
in seiner Partie gegen Noah Zünd all square
auf die 18. Spielbahn. Robert verzog seinen
Abschlag nach links, konnte das Grün nicht
attackieren und musste seinen zweiten Schlag
vorlegen. Zünd konnte die Fahne angreifen,
sein 2. Schlag geriet allerdings etwas zu lang,
ein schwieriger Chip stand bevor. Robert spielte
mit einem guten Schlag ins Grün und zwei Putts
das Bogey, Zünd hatte nach seinem Chip einen
2-Meter-Putt zum Sieg. Er schob ihn vorbei.
Somit ging es auf das erste Extraloch, das
vom Spielverlauf beinahe identisch war. Robert
musste, nachdem er seinen Abschlag wieder
etwas nach links verzog, erneut seinen zweiten
Schlag vorlegen. Nach einem guten Abschlag
spielte Zünd seinen zweiten Ball wieder etwas
zu lang. Diesmal konnte Zünd allerdings mit
Chip-Putt das Par spielen, Robert spielte leider
das Bogey. Damit war die Partie zugunsten des
GC Montafon entschieden. Der Abstieg in die
vierte Division war damit besiegelt.
Am Sonntag galt es, unsere Ehre zu wahren
und eine gute Ausgangsposition für das
nächste Jahr zu erhalten. Dieses Vorhaben
glückte eindrucksvoll: Wir gewannen beide
Vierer souverän, auch Robert Molnar und
Wolfmar Reisch konnten ihre Partien klar
für sich entscheiden, nur Manuel Dukai war
seinem Gegner unterlegen. Somit waren
die 4 notwendigen Punkte bald erreicht und
die Partie nach relativ kurzer Zeit bereits
entschieden. Maxi Köck und Florian Sailer
mussten ihre Partien nicht mehr zu Ende
spielen. Wir erreichten in der Division 3a den
siebten Platz.
Leider konnten wir unseren Trainingseifer
nicht wie gewünscht umwandeln, sind aber
ungebrochen motiviert für die weiteren
Aufgaben
Das Team des GC Kitzbühel-Schwarzsee
bedankt sich beim Vorstand und bei den
Clubmitgliedern für die finanzielle und
persönliche Unterstützung.
Clubmaker | Seite 15
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
GC Seefeld-Wildmoos
TIROLER MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2014
Am letzten September Wochenende fanden bei herrlichem Herbstwetter und ausgezeichneten
Platzbedingungen die Tiroler Mannschaftsmeisterschaften im GC Seefeld Wildmoos statt.
Aufgrund der Ausfälle unserer Routiniers
Thomas Trentinaglia und Christopher Klena
hatte unsere Mannschaft ein Durchschnittsalter
von 19 Jahren. Zum ersten Mal bei der
Mannschaft mit an Bord war Grace Einberger,
welche wertvolle Erfahrung für die nächsten
Jahre sammeln konnte. In der ersten Runde
setzte sich unser Team mit 3 zu 2 knapp aber
verdient gegen den GC Mieminger Plateau
durch. Somit zogen wir wiederum unter die
besten 4 Mannschaften von Tirol ein. Im
Halbfinale kam es wie bereits im Vorjahr zum
Derby gegen den GC Kitzbühel Kaps. Wie
erwartet gab es eine klare Niederlage unserer
Mannschaft und somit gelang den Kapsern
die Revanche für die Vorjahresniederlage.
Im Spiel um Platz 3 war unser Team dann
jedoch chancenlos gegen das ebenfalls sehr
junge Team des GC Innsbruck Igls. Herzlichen
Glückwunsch an den GC Kitzbühel Kaps zum
Tiroler Meistertitel 2014.
Team GC Kitzbühel Schwarzsee:
Pauline Köck, Grace Einberger, Andreas
Hagleitner, Robert Molnar, Maximilian Köck,
Clemens Köck, Josef Widmoser.
GC Stegersbach
HERREN SENIOREN MMS 2014
Unser Team mit Captain Fifi Monitzer, Hansjörg Auer, Michael Schwaiger, Dietmar Hofstätter, Alfred Kienl,
Stefan Weber, Fredi Polin schaffte den Wiederaufstieg in die 2. Division.
Nach dem Abstieg im letzten Jahr, trat unsere
Seniorenmannschaft mit gemischten Gefühlen,
wie beim Lotto “ALLES IST MÖGLICH” die lange
Reise ins Burgenland an. Nach 2 Proberunden
am sehr herausfordernden Platz-bergauf
-bergab erwartete uns am 1. Tag das Team des
GC.Seefeld.
Der schnelle Sieg unseres bewährten Vierers
Fifi Monitzer und Michael Schwaiger gab uns
das nötige Selbstvertrauen und nach guten
Leistungen der gesamten Mannschaft konnten
wir nach hartem Kampf einen klaren 3,5 zu 1,5
Sieg feiern.
Nun war das Ziel klar- WIEDERAUFSTIEG! Am
2.Tag gegen den GC.Achau lief es zu Beginn
Seite 16 | Clubmaker
wie am Schnürchen, die ersten 2 Spiele durch
den Vierer und durch Fredi Polin wurden rasch
zu unseren Gunsten entschieden. Doch dann
wurde es doch noch spannend, Stefan Weber am Vortag siegreich - verlor sein Match am 18.
Loch. Hansjörg Auer und ich hatten schwer zu
kämpfen, aber am Ende behielten wir am 17.
und 18. Loch die Oberhand.
Ein schönes Gefühl der Aufstieg in die 2.
Division war geschafft.
Am 3.Tag,beim Spiel um Platz 1 spielte
das Wetter verückt, strömender Regen
und Gewitterunterbrechung machten eine
Losentscheidung nötig. Das Losglück war nicht
auf unserer Seite, so beendeten wir das Turnier
am 2.Platz.
Das Team möchte sich beim Captain Fifi
Monitzer und seinem Vize Hansjörg Auer für die
perfekte Vorbereitung und kameradschaftliche
Abwicklung bedanken.
Ein
großes
Dankeschön
an
unseren
Präsidenten Manfred Cristelotti und seinen
Vorstandskollegen für die tolle Bekleidung
und ein weiteres Dankeschön für die
Zurverfügungstellung des Busses geht an den
Tourismusverband.
Dietmar Hofstätter
GC Ennstal
ÖSTERREICHISCHE MMSSUPERSENIOREN (MASTERS)
UNSERE FESCHEN HERREN BUNT GEMISCHT
In der Zeit vom 27. – 29. Juni fanden im GC
Ennstal die Österreichischen Masters (70+)
Mannschaftsmeisterschaften statt.
Der GC Kitzbühel Schwarzsee mit den Spielern Hubert Plattner, Walter
Sommeregger, Paul Wahrstätter , OLDBOY Hans Neumayr und Captain
Fifi Monitzer kämpften erfolgreich und verteidigten Division 2.
Das erste Match gegen Linz St. Florian war eine klare Sache und wurde
mit 2,5 auf 0,5 gewonnen.
Der 2. Tag endete leider mit einer Niederlage. Der Vierer mit H. Plattner
und P. Wahrstätter hatte keinen guten Tag erwischt und verlor 3/2.
Walter Sommeregger war am 20. Loch im Stechen, welches er teilte,
da Fifi Monitzer leider im Stechen am 19. Loch gegen den ehemaligen
Österreichischen Matchplay-Meister Jörg Elser verlor.
Am 3. Tag war es wieder eine klare Angelegenheit gegen den GC
Amstetten. F Monitzer und der Vierer H. Plattner und P. Wahrstätter
gewannen souverän!
Leider mussten wir uns am Ende mit dem 3. Platz in der Division 2A
begnügen. Der Weg nach oben sollte 2015 gelingen, da mit Michael
Schwaiger und Didi Hofstätter 2 sehr starke Spieler ins Team kommen.
Fifi Monitzer
Captain
Clubmaker | Seite 17
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
Seite 18 | Clubmaker
GC Linz Stärk-Ansfelden
ÖSTERREICHISCHE MMS-MID-AM DAMEN
Mit dem Ziel, den Platz in der guten 2. Division zu erhalten, sind wir auch 2014 wieder voll motiviert zu
den Mid-Am Meisterschaften nach Linz gereist.
Mit dem zur Verfügung gestellten Bus war es
eine Freude, gemeinsam unterwegs zu sein.
Herzlichen Dank dafür! Da wir leider HCPmäßig nicht so gut aufgestellt sind wie die
anderen Teilnehmer in dieser Division, mussten
wir wieder alles geben – leider hat es diesmal
nicht für den Klassenerhalt gereicht:
Am 1. Tag hatten wir gleich den GC Murhof
als Gegner (diese Mannschaft ging letztendlich
als Sieger in dieser Division hervor). Immerhin
hatten wir sogar eine Nationalteamspielerin im
gegnerischen Team, leider konnte diese Partie
nicht beendet werden, da der Vierer und das 2.
Einzel schon verloren waren.
Tag 2.: Wir hatten ein FREILOS! Also einen freien
Tag und konnten uns auf Tag 3 vorbereiten.
Am Vormittag radelten wir der Donau entlang
bevor wir am Nachmittag eine Trainingsrunde
im GC Linz-Dillysburg absolvierten. Ein
wunderschöner Platz. Der Abend gehörte dem
WM-Spiel Deutschland gegen Ghana! Ein sehr
sportlicher Tag ging zu Ende!
Der 3. Tag zeigte uns dann wieder unsere
Grenzen auf! Bad Waltersdorf war nicht zu
biegen, wir hatten auch Pech, besonders das
Doppel verlor unglücklich am vorletzten Loch!
Das hieß dann: Verabschiedung in die 3.
Division.
Vielleicht probieren wir es heuer noch einmal,
denn die Mid-Am MMS findet in Zell am See
statt.
Sollte sich aber eine Nachwuchs-Mannschaft
aus unserem Club herauskristallisieren (die
Intentionen sind in vollem Gange), werden wir
die Mid-Amateure verlassen und der neuen
Mannschaft mit Rat und Tat zur Seite stehen.
GC Mittersill
ÖSTERREICHISCHE MMS-SENIORINNEN
Ziemlich verregnet war unsere Mannschaftsmeisterschaft in Mittersill! Trotzdem waren wir gut vorbereitet
und konnten am 1. Tag auch den GC Leopoldsdorf klar besiegen.
Der erste Sieg ist der Wichtigste, wie man weiß und den hatten wir
bitter nötig. Und dann war es soweit: wir hatten unsere Freundinnen
vom GC Kitzbühel, die „Kapserinnen“ als Gegner. Sie waren uns einfach
zu stark. Ganz klar konnten sie den Sieg einfahren und letztendlich sogar
als Sieger der Division 2B hervorgehen, wozu wir an dieser Stelle noch
einmal herzlich gratulieren!
Leider musste ich bei der dritten Partie gegen den GC Linz w.o. geben.
Ein Hexenschuss am Abschlag 2 wurde mir zum Verhängnis. So war der
Sieg gegen diese starke Mannschaft leider auch nicht möglich.
Jedenfalls haben wir wieder den Klassenerhalt geschafft – das war
auch unser Ziel! Im heurigen Jahr werden wir nach Weitra reisen und
wiederum unser Bestes geben!
Vielen Dank an alle, die wieder mit großem Einsatz dabei waren. Auch
unserem Club ein Dankeschön für die immerwährende Unterstützung.
Gini Trentinaglia
Captain
Clubmaker | Seite 19
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
GOLFJAHR DER DAMEN 2014
Wie immer starteten wir auch das Jahr 2014 mit einem netten Abend in lustiger Runde am Gieringer
Weiher beim Eisstockschießen und Spätzle-Essen.
Auch unser Skitag am
Hahnenkamm war ein
sportlicher Erfolg, was
natürlich ein weiterer
Beweis dafür ist, dass
wir nicht nur Golfen
können!
Unser jährlicher Ausflug
führte uns dieses Jahr
ins Chiemgau. Nach
einem herzhaften Frühstück spielten wir am
Montag GC Schloss Maxlrain, anschließend
ging´s in unser Hotel Golfhotel Achental in
Grassau am Chiemsee. Hier wurden wir über
alle Maßen verwöhnt. Die Chefin des Hauses
- Frau Uschi Schelle-Müller - hat für uns eine
wunderschöne Stube geöffnet und nur das Beste
vom Besten auf den Tisch gebracht. Herzlichen
Dank dafür! Am Dienstag haben wir den GC
Achental mit seinen vielen Hindernissen und
traumhaften Ausblicken gespielt. Am Mittwoch
war dann der GC Prien an der Reihe, leider
hat sich das Wetter an diesem Tag allerdings
nicht von seiner schönsten bzw. trockenen
Seite gezeigt und so sind wir alle nach 9
Loch ins Clubrestaurant geflüchtet wo wir mit
einfachem, aber köstlichem italienischen Essen
verwöhnt wurden.
Mitte Juni konnten wir dann unsere Kitzbüheler
Golfspielerinnen zum Schwarzsee einladen, das
4 – Platz Turnier war ein nettes Treffen mit
Damen von anderen Clubs der Stadt. Letztes
Endes haben wir das Turnier nur sehr knapp
verloren, kommendes Jahr werden wir aber
wieder unser Bestes geben, um den schönen
Wanderpokal an den Schwarzsee zu holen!!
Auch unsere Geburtstagskinder 2014 haben
ein außergewöhnliches Turnier veranstaltet.
Beim Start gab es Prosecco und ein belegtes
Brötchen, beim 19.Loch dann Sekt und
Scampi mit Avocado im Glas und anschließend
ein ausgezeichnetes Essen im Club. Recht
herzlichen Dank allen Damen mit einem runden
bzw. halbrunden Geburtstag im Jahr 2014,
ganz besonders den ausführenden Damen
Kerstin Hinterseer und Susanne Rüdel. Die
tolle Organisation dieses Turniers legt die Latte
hoch für all diejenigen, die im Jahr 2015 an der
Reihe sind!
Während des ganzen Sommers fanden
Turniere im Rahmen der WestÖsterreichischen
Seniorinnen Rallye statt. So spielten wir in
Mittersill, Zell am See, am Achensee und
Moduserklärung
WESTÖSTERREICHISCHE
SENIORINNEN-RALLYE
Greenfee:
ca. € 47.- pro Runde
(Heimatplatz: € 7.-)
Bruttowertung pro Club: jeweils die 5 besten
Bruttoergebnisse
von
Spielerinnen,
die
mindestens 3x gespielt haben.
am Wilden Kaiser, in Kössen, Eichenheim,
GC Uderns im Zillertal und in Innsbruck-Igls.
Die Rallye ist eine gute Gelegenheit unsere
Nachbarplätze preisgünstig spielen zu können
und alte Bekannte wiederzutreffen.
Unser Damenturnier am 14.September,
großzügig gesponsert von der Villa Tagwerker,
stand dieses Jahr unter einem sehr guten
Stern. Tamara Jenewein, Heidi Gasteiger und
Julia Krenauer gewannen jeweils ihre Klassen
und alle hatten riesen Spaß.
Abschließend schicke ich euch noch eine
wichtige Information zu unseren Spielzeiten:
Unsere Spielnachmittage am Donnerstag
haben sich geändert:
Im Mai ,Juni, September und Oktober haben
wir Abschlagszeiten um
14.20h und 14.30h und im Juli und August
spielen wir um 15.20h und
15.30h (außer an Feiertagen und an Tagen mit
einem Damenturnier)
Ich freue mich auf eine weitere Saison mit
Euch!
Anregungen und Vorschläge für unsere
Gemeinschaft sind natürlich immer herzlich
willkommen.
Eure Christina
Termine für die Damen 2015
• Ausflug nach Kärnten 11.5. - 13.5.2015
• Kampf der Geschlechter 21.5.2015
• Turnier der Damen/vorgabew. 11.6.2015
• Geburtstagsturnier /n. vorgabew. 2.7.2015
• Turnier der Damen/vorgabew. 30.7.2015
• Turnier der Damen/vorgabew. 17.9.2015
• Kampf der Geschlechter 15.10.2015
Jause:
Jede Spielerin erhält 1 Getränk, 1 Stk.
Obst und 1 Riegel als Jause.
Einzelwertung pro Turnier:
Nettowertung – Gruppen A, B, C (die Teilnehmer
werden gedrittelt) Superseniorinnen (70+)
bestes Nettoergebnis
Bruttowertung – 1 Bruttopreis
Jahreswertung/Mannschaft:
Am wichtigsten: 5 Spielerinnen müssen jeweils
mindestens 3x gespielt haben!!
Nettowertung pro Club: jeweils die 5 besten
Ergebnisse von Spielerinnen, die mindestens
3x gespielt haben.
Seite 20 | Clubmaker
Zusätzlich:
• beste Nettospielerin pro Jahr (jeweils die 5
besten Ergebnisse)
• Beste Bruttospielerin pro Jahr (jeweils die 5
besten Ergebnisse
• Beste Spielerin der Serie des CLUBS (die 5
besten Ergebnisse addiert)
Wichtig: Man kann jederzeit vom Club den
BUS ausleihen (falls verfügbar), so könnten bis
zu 5 Personen eine Fahrgemeinschaft bilden.
In diesem Fall liegen dann die Startzeiten hintereinander.
Termine der WÖSR 2015
• Mittwoch, 6. Mai - Zell am See
• Donnerstag, 7. Mai - Mittersill
• Dienstag, 2. Juni - Ellmau
• Mittwoch, 17. Juni - Schwarzsee/Kitzbühel
• Mittwoch, 1. Juli - Achensee
• Mittwoch, 7. Juli - Eichenheim/Kitzbühel
• Mittwoch, 22. Juli - Kössen
• Mittwoch, 5. August - Ibk-Rinn
• Mittwoch, 19. August - Uderns/Zillertal
• Mittwoch, 16. September - Mieming - Finale
Dezember 2014
Februar 2015
Clubmaker | Seite 21
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
KIDS-bühel Future Champions Abschlussturnier am Rasmushof.
Kitzbühler Hauptschule Platzreifekurz mit
Lehrerin und Mitglied Petra Tschunke.
KIDSBÜHEL FUTURE CHAMPIONS
„KFC“ das gemeinsame Projekt von den 4 Kitzbüheler Golfclubs - Schwarzsee, Kaps, Eichenheim und
Rasmushof - wurde im vergangenen Jahr zum zweiten Mal durchgeführt.
Das erklärte Ziel ist es, Kindern und Jugendlichen
aus Kitzbühel und Umgebung Zugang zum
Golfspiel zu ermöglichen, unabhängig ob ein
Elternteil bereits Mitglied bei einem der Clubs
ist. Daraus soll ein möglichst breiter, sportlich
schlagkräftiger, heimischer Golfnachwuchs
resultieren. Ca. 40 Jugendliche trainierten über
die gesamte Saison unter den Pros Johannes
Lamberg, Duncan Whittaker und Gary Moseley.
Das Projekt KIDSbühel Future Champions
ist der Initiative der 4 Golfclub Präsidenten
zu verdanken – um dieses durchaus
begrüßenswerte Projekt jedoch zu einem
richtigen Erfolg zu verhelfen, wäre eine
intensivere Beteiligung und Unterstützung
der
jeweiligen
Golfschulen
notwendig.
Entsprechende Gespräche werden in den
nächsten Wochen geführt.
Zusätzlich wurde unter dem Motto „Schule
Kitzbühler Hauptschulschnupperkurs mit Adi Bachler.
Seite 22 | Clubmaker
goes Golf“ ein Projekt des österreichischen
Golfverbandes unterstützt, welches sich
direkt an die Volksschulen richtet. Am 22.Mai
konnten wir 140 Schüler und ihre Lehrer der
Volksschulen Jochberg, Aurach und Reith bei
uns am Golfplatz begrüßen. Der gesamte
Club-Vorstand nahm an der Aktion teil und
die Präsidenten Manfred Cristelotti und
Martin Kerscher ließen es sich nicht nehmen
tatkräftig bei der Essensausgabe mitzuhelfen. Der Kitzbüheler Metzger „Huber“ hatte für
den Aktionstag Würstel und Getränke zur
Verfügung gestellt.
Am 2.Juli folgten 240 Schüler der Volksschule
Kitzbühel unserer Einladung. Die ersten 120
Kids kamen schon um 07:45 mit dem Autobus
in den Golfclub. Recht frisch war es noch in
der Früh. Die Wolken hingen schon bedrohlich
tief. In der Nacht hatte es noch richtig stark
geregnet. Wir hatten größte Befürchtungen
die Aktion absagen zu müssen. Gott sei
Dank kam es aber ganz anders. Es wurde
ein wunderbarer und lustiger Schultag für
die Kinder. Auch ÖGV Sportdirektor Niki Zitny
stattete dem Finale der Aktion „Schule goes
Golf“ einen Besuch ab. Kitzbühel TV übernahm
die Berichterstattung. Das Highlight des Tages
war zweimal der SNAG Man. Eingepackt und
geschützt in seiner Uniform mit Helm, durften
die Kids diesen mit den SNAG Bällen bewerfen.
So eine Gaudi hatten die Kids noch selten. Jetzt
durften sie etwas tun, was sonst verboten ist.
Den Lehrern und den Kids hat es gefallen. Für
den Golfclub steht fest - das wird nicht die
letzte Aktion sein, die Kids auf den „Golf-SPIELPlatz“ zu bringen.
Kitzbühler Volksschule: Tag der offenen Tür
Danke Herr Präsident für die Mithilfe!
Pauline Köck
TIROLER
MEISTERIN IM
ZÄHLWETTSPIEL
Einen großartigen Erfolg feierte unsere
Paradegolferin – Pauline Köck – anlässlich der
Internationalen Tiroler Meisterschaften, welche
am 12. und 13.Juli 2014 am schweren Platz
vom GC Innsbruck Igls ausgetragen wurden.
Mit dem Rekordvorsprung von 10 Schlägen
sicherte sich Pauline in überlegener Manier den
Tiroler Meistertitel 2014 in der Damenklasse.
Am ersten Tag gelang ihr mit einem wahren
Traumschlag auf Loch 18 ein vielumjubeltes
Hole In One. Wir gratulieren Pauline zu diesem
großartigen Erfolg und wünschen ihr weiterhin
alles Gute für ihre Karriere!
Golfclub Kitzbühler Alpen Westendorf
TIROLER LANDESMEISTERSCHAFTEN
SCHÜLER UND JUGEND
Der Tiroler Golfnachwuchs stellte sich am
13. und 14. September dem landesweiten
Leistungsvergleich im GC Kitzbüheler Alpen Westendorf. Aufgrund des starken Regens in
der Nacht von Samstag auf Sonntag musste
die zweite Runde am neuen 18-Loch Platz in
Westendorf abgesagt werden. Für die finale
Auswertung wurden die Spielergebnisse
der ersten Runde herangezogen. Für den
Golfnachwuchs des GC Kitzbühel Schwarzsee
gab es äußerst erfreuliche Ergebnisse - Grace
Einberger wird Tiroler Meisterin der U16 – Lukas
Gandler wird Tiroler Vizemeister in der U16
Klasse der Burschen. Herzlichen Glückwunsch
zu diesem tollen Ergebnis!
Golfclub Kitzbühel Schwarzsee
ÖSTERREICHISCHER SCHÜLERGOLFCUP
Clubmaker | Seite 23
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
GC KITZBÜHEL SCHWARZSEE ROOKIES OF THE YEAR
WHO IS WHO?
HI!
Ich bin´s Christina. Ich habe eine (jüngere)
Zwillingsschwester, wie ihr sicher alle wisst und
einen (ziemlich nervigen) kleinen Bruder. Ich
besuche das Gymnasium in St.Johann und bin in
der 6. Klasse.
HI!
Mein Name ist Grace Einberger (die jüngere und
hübschere Zwillinsschwester von Christina), ich bin
zurzeit 15 Jahre alt und besuche das Gymnasium in
St. Johann.
Meine Freizeit verbringe ich gerne auf dem Golfplatz, wenn dann noch
Zeit bleibt, bin ich auch gerne am Mattsee segeln. Da diese Sportarten
im Winter hinfällig sind, schwenke ich dann zum Skifahren und
Snowboarden über.
Nun aber zurück zum Golf. Mit zirka 4 Jahren hatte ich zum ersten Mal
einen Golfschläger in der Hand, das war noch zu Zeiten wo ich und meine
Familie unten im jetztigen Caddyraum gewohnt haben.
Seit dem war ich hin und wieder am Golfplatz zu sehen. Jedoch richtig
aktiv bin ich erst in der Saison 2013 geworden. In diesem Jahr bot der
Club zum ersten Mal auch eine Mitgliedschaft für Jugendliche an, somit
war es mir möglich auch am Platz spielen zu gehen.
Mein Vater spielt natürlich eine große Rolle in dem Prozess- als Sponsor
und Golflehrer. Denn wenn golftechnisch alles schief geht, steht er mir
mit ausgezeichneten Tipps und Cola zur Seite.
Da ich ab 2015 auch Teil des Tiroler Golfkaders bin, werde ich
wahrscheinlich mit dem Kader regelmäßig trainieren. Dann habe ich
einmal pro Woche eine Stunde von KIDSbühel- Future Champions aus,
sowie immer am Montag eine Trainingseinheit am Lärchenhof und die
restliche Zeit verbringe ich tagtäglich mit Spielen und eigenständigem
trainieren.
Mein HCP hat sich in der Saison 2013 von 45 auf 18,6 verringert und im
Sommer 2014 auf 9,5 verbessert. In der vergangenen Saison habe ich
sehr viele Jugendturniere gespielt, die sich „Schülercups“ nennen. Auch
habe an den Tiroler Jugendmeisterschaften in Westendorf teilgenommen,
wo ich mir den Titel in meiner Altersklasse holen konnte.
Für die Saison 2015 hoffe ich auf eine große HCP Verbesserung, sowie
auf viele Turniersiege, jedoch am wichtigsten ist für mich an der ganzen
Sache der Spaß.
Mit lieben Grüßen,
Grace Einberger
Seite 24 | Clubmaker
Meine Freizeit verbringe ich gerne am Golfplatz(wie man vielleicht merkt),
aber ich segle auch mit Grace in einem 420er. Im Winter vertreibe ich
meine Zeit mit Ski fahren, Snowboarden und Skilehrern.
Zurück zu Golf. Das 1.Mal den Golfschläger habe ich so ca. mit 4 Jahren
geschwungen, wo wir noch im jetztigen Caddyraum gewohnt haben.
Spaß gemacht hat es mir aber erst seit Sommer 2013. Warum ich auf
einmal Spaß hatte ist schwer zu erklären. Uns war irgendwie langweilig
und da dachten wir uns, wir könnten eigentlich Golfen gehen. Und dazu
ist noch gekommen, dass eine Jugendmitgliedschaft ermöglicht wurde,
wo wir dann auch am Platz spielen konnten.
Tja, ich denke es ist schon ganz praktisch, wenn der Vater Golflehrer
ist. Er hilft mir wenn der Schwung in Not ist und ist nebenbei auch der
Sponsor.
Ab 2015 trainiere ich im TGV Kader, worauf ich mich schon sehr freue.
Montags bin ich meistens am GC Lärchenhof zu finden und trainiere dort.
Ansonsten übe ich hin und wieder mit Papa, großteils spiele/übe ich
jedoch mit Grace.
Die Hcp. Entwicklung innerhalb von 2 Saisonen denke ich, ist recht
akzeptabel. (Saison 2013 von 45 auf 21,1-2014 auf 10,7) Wobei sich da
kommende Saison hoffentlich noch einiges machen lässt.
Ich habe bisher großteils Schülercups gespielt, welche ich ganz cool
finde, da man viele Golfplätze kennenlernt und auch andere Jugendliche.
Ich habe auch die Tiroler Jugendmeisterschaften in Westendorf gespielt,
wobei ich feststellen musste, dass mir der Golfplatz wohl eher nicht
besonders liegt.
Meine Ziele für die kommende Saison wären mind. Hcp. 4 und natürlich
viele Turniersiege…
Mit freundlichen Grüßen
Christina Einberger
DIE JUGENDARBEIT FLORIERT IM
GC KITZBÜHEL SCHWARZSEE!
Clubmaker | Seite 25
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
Mai:
Sa, 09.05.2015
Ski & Golf Eröffnungsturnier
So, 17.05.2015
Schwarzsee Neunerl
Do, 21.05.2015
Kampf der Geschlechter
Fr, 22.05.2015
Golfino Albatros Turnier
Sa, 23.05.2015
Kitzbüheler Country Club Trophy
Mi, 27.05.2015
westösterr. Seniorenrallye
Sa, 30.05.2015
Jubiläums Turnier 30 Jahre Pfandl
So, 31.05.2015
Matchplay Opening
Juni:
Seite 26 | Clubmaker
Mi, 10.06.2015
Halfway Hüttenmeister
Do, 11.06.2015
Damen Turnier
So, 14.06.2015
Schülercup
Mi, 17.06.2015
westösterr. Seniorinnenrallye
Fr, 19.06.2015
1. Senioren Trophy
So, 21.06.2015
Schwarzsee Neunerl
Mo, 22.06.2015
Golffestival Hotel Kitzhof
Mi, 24.06.2015
Golffestival Preis der Stadt Kitzbühel
Sa, 27.06.2015
Festival Turnier pow. by Kitzbühel Tourismus
So, 28.06.2015
MC Masters 2015/Ronald MC Donald Stiftung
Mo, 29.06.2015
Kitzbühel Open 2015
TURNIERKALENDER 2015
Juli:
Do, 02.07.2015
Geburtstagsturnier
Sa, 04.07.2015
Bundessport Meisterschaft
Mi, 08.07.2015
Halfway Hüttenmeister
Sa, 11.07.2015
TUI Kundenturnier
So, 12.07.2015
Schülercup
Sa, 18.07.2015
Sommernachtsfest/Präsidentencup
Fr, 24.07.2015
2. Senioren Trophy
So, 26.07.2015
Schwarzsee Neunerl
Do, 30.07.2015
Damen Turnier
August:
Mi, 05.08.2015
Halfway Hüttenmeister
Fr, 07.08.2015
3. Senioren Trophy
So, 09.08.2015
Schwarzsee Neunerl
Fr, 14.08.2015
20. Tyrolean Open
Sa, 29.08.2015
Club Meisterschaft
So, 30.08.2015
Club Meisterschaft
September:
Fr, 04.09.2015
Vertreterstammtisch
Mi, 09.09.2015
Halfway Hüttenmeister
Fr, 11.09.2015
4. Senioren Trophy
So, 13.09.2015
Schwarzsee Neunerl
Do, 17.09.2015
Damen Turnier
Sa, 19.09.2015
Greenkeeper Turnier
Oktober:
Mi, 07.10.2015
Halfway Hüttenmeister
Sa, 10.10.2015
Rehkitz Trophy
Do, 15.10.2015
Kampf der Geschlechter
Sa, 17.10.2015
M & M Abschlußturnier
Änderungen vorbehalten! fett = clubinterne Turniere
WIR DANKEN ALLEN GÖNNERN UND SPONSOREN
Clubmaker | Seite 27
Golf-Club Kitzbühel-Schwarzsee
Seite 28 | Clubmaker
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
11
Dateigröße
2 692 KB
Tags
1/--Seiten
melden