close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

finden Sie die aktuelle Ausgabe des Amtsblattes

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 46 (115)
Freitag, den 20. Februar 2015
Ausgabe 8/2015
Bekanntmachungen und Mitteilungen der Verbandsgemeinde
Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer
Untere Kirchstraße 1
54320 Waldrach
Telefon: 06500-918000, Telefax: 06500-918100
E-Mail-Adresse: info@ruwer.de
Internet-Adresse: www.ruwer.de
Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 07.30 Uhr bis 12.30 Uhr
montags und mittwochs von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
dienstags nachmittags geschlossen
donnerstags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Touristinformation Ruwer
Bahnhofstraße 37 a, 54317 Kasel
Tel.: 0651-1701818, Fax: 0651-1709403
Öffnungszeiten:
montags - freitags von
09.00 Uhr - 12.30 Uhr
und
14.00 Uhr - 17.00 Uhr
Juli bis Oktober
samstags von
10.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Redaktion Amtsblatt
Telefon: 06500-918132
E-Mail Adressen: amtsblatt@ruwer.de
monika.grossmann@ruwer.de
Redaktionsschluss für redaktionelle Texte
Montag in der Erscheinungswoche 15.00 Uhr
Ausnahme bei Feiertagen: siehe Mitteilung im Amtsblatt
Privatanzeigen
nur bei Verlag u. Druck Linus Wittich, Föhren
jeweils Montag in der Erscheinungswoche
Tel.: 06502-91470 Fax: 06502-9147250
Polizei
Allgemeiner Notruf................................................................Tel.: 110
Ortsgemeinden Mertesdorf, Kasel, Waldrach, Riveris, Morscheid,
Thomm
Polizeiinspektion Schweich................................ Tel.: 06502 / 9157-0
Kriminal-u. Bezirksdienst Herr
Bernd Porten Tel.: 06502 / 9157-41
Ortsgemeinden Korlingen, Gutweiler, Sommerau, Gusterath,
Pluwig, Ollmuth
Polizeiinspektion Trier.......................................... Tel.: 0651 / 9779-0
.................................................................. Tel.: 0651 / 9779-3200-3205
Kriminalinspektion Trier...................................... Tel.: 0651 / 9779-0
.............................................................. Tel.: 0651 / 9779-2291 u. 2292
Bezirksdienst Herr Edgar Heinz................... Tel.: 0651 / 9779-3162
Ortsgemeinden Bonerath, Farschweiler, Herl, Hinzenburg, Holzerath, Lorscheid, Osburg, Schöndorf
Polizeiinspektion Hermeskeil............................ Tel.: 06503 / 9151-0
Kriminal- und Bezirksdienst Herr Winter...... Tel.: 06503 / 9151-24
Feuer und technische Hilfe
Notruf.......................................................................................Tel.: 112
Rettungsdienst / Krankentransport
Rettungsleitstelle Trier...........................................................Tel.: 112
Ärztliche Notdienste
Ärztlicher Notdienst für alle Gemeinden in der Verbandsgemeinde Ruwer (ab 1. Dezember 2013 auch für Lorscheid)
Zentraler Anlaufpunkt außerhalb der Praxisöffnungszeiten
Kontakt BDZ Trier
Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale Trier
c/o Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen
Feldstraße 16, 54290 Trier
Telefon
116 117 (ohne Vorwahl)
Öffnungszeiten
Mo.
19:00 Uhr - Di.
07:00 Uhr
Di.
19:00 Uhr - Mi.
07:00 Uhr
Mi.
14:00 Uhr - Do.
07:00 Uhr
Do.
19:00 Uhr - Fr.
07:00 Uhr
Fr.
16:00 Uhr - Mo.
07:00 Uhr
an gesetzlichen Feiertagen durchgehend geöffnet
Bei akuten lebensbedrohlichen Notfällen, wie starken Herzbeschwerden, Bewusstlosigkeit oder schweren Verbrennungen, muss
der Rettungsdienst unter der Tel.Nr. 112 angefordert werden.
Kinderärztlicher Notdienst
Samstag, Sonntag, Feiertage:
09.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch:
15.00 - 18.00 Uhr
Einheitliche Rufnummer mit Anrufweiterleitung an die jeweilige
Dienstpraxis:............................................................... 01805-767 5463
Ruwer
- 2 -
Ausgabe 8/2015
Augenärztlicher Notdienst
Erdgasversorgung
Augenärztlicher Bereitschaftsdienst seit 1. Januar 2014
Kontakt: Krankenhaus der Barmherzigen Brüder, Nordallee 1,
54292 Trier, Tel.: 0651-2082244
Öffnungszeiten seit 1. Januar 2014
Mo.
19:00 Uhr - Di.
07:00 Uhr
Di.
19:00 Uhr - Mi.
07:00 Uhr
Mi.
14:00 Uhr - Do.
07:00 Uhr
Do.
19:00 Uhr - Fr.
07:00 Uhr
Fr.
16:00 Uhr - Mo.
07:00 Uhr
Feiertag durchgehend geöffnet vom Vortag 18:00 Uhr bis nach dem
Feiertag 07:00 Uhr
Entstörungsnummer Erdgas für die Gemeinden Kasel und Mertesdorf.....................................................Tel.: 0800-717-2599 (kostenfrei)
Zahnärztlicher Notdienst
Inanspruchnahme nur nach telefonischer Vereinbarung.
Einheitliche zahnärztliche Notrufnummer:
01805-065100 (12 ct/Min)
Weitere Informationen zum zahnärztlichen Notfalldienst können
unter www.bzk-trier.de nachgelesen werden. Eine Inanspruchnahme des zahnärztlichen Notfalldienstes ist nur nach telefonischer
Vereinbarung möglich.
Kurzfristige Änderungen siehe Tagespresse.
Notdienst der Apotheken
Ab 1. April 2008 ist der Ansagedienst sowohl aus dem Festnetz als
auch aus dem Mobilfunknetz nur noch über die landesweit gültige
Rufnummer
01805 258825 plus Postleitzahl des Standortes
zu erreichen.
Notaufnahme der Krankenhäuser
Es ist eine ständige (Not-) Aufnahmebereitschaft an den folgenden
Trierer Krankenhausabteilungen eingerichtet:
- chirurgische und innere Abteilung des Brüderkrankenhauses
- chirurgische und innere Abteilung des Ökumenischen Verbundkrankenhauses, Standort Elisabethkrankenhaus, Tel.: 0651-683-0
- chirurgische und innere Abteilung des Ökumenischen Verbundkrankenhauses, Standort Marienkrankenhauses Trier-Ehrang,
Tel.: 0651-683-0
- chirurgische und innere Abteilung des Mutterhauses
- chirurgische und innere Abteilung des St. Josef Krankenhauses,
Hermeskeil
Jugendpflegerin
der Verbandsgemeinde Ruwer
Julia Herrig
Tel. Verbandsgemeindeverwaltung: ............................. 06500-918114
Handy: .............................................................................. 0171-5651443
E-Mail: ...............................................................julia.herrig@ruwer.de
Gleichstellungsbeauftragte
der Verbandsgemeinde Ruwer
Marlies Roth, Untere Kirchstr. 1, 54320 Waldrach, Zimmer 10
Tel.-Nr..............................................................................06500-918-010
Fax:....................................................................................06500-918-100
E-Mail:..............................................................marlies.roth@ruwer.de
Sprechstunden: donnerstags von 17.30 bis 18.30 Uhr
Sicherheitsberater für Senioren
in der Verbandsgemeinde Ruwer
Franz Petry, Waldracher Str. 5, 54317 Osburg
Tel.: ....................................................................................... 06500-1524
E-Mail:....................................................... sbr.franzpetry@t-online.de
Frank Theis, St. Irminenstraße 1, 54317 Kasel
Tel.:.................................................................................... 0170-2716450
E-Mail:..........................................................................F.Theis@web.de
Sicherheitsberater für Senioren geben Tipps, wie man sich vor unangenehmen Überraschungen schützen kann, insbesondere in Zusammenhang mit Trickbetrügern, Kaffeefahrten, Gewinnmitteilungen,
Haustürgeschäften, der Wohnungs- und Haussicherung bei einem
Überfall, mit Straßenkriminalität oder mit richtigem Verhalten im
Straßenverkehr. Die Arbeit der Sicherheitsberater ist ehrenamtlich
Kreis Trier-Saarburg
Leitstelle Älter werden.
Die Sicherheitsberater der VG Ruwer
Beauftragter für Naturschutz für den Bereich
der Verbandsgemeinde Ruwer
Tierärztlicher Notdienst
Michael Gillert, Hermeskeiler Str. 41, 54320 Waldrach,
.......................................................................................Tel.: 06500-7293
Sozialstation
Schiedsamtsbezirke und Schiedsmänner
in der Verbandsgemeinde Ruwer
21. u. 22. Februar 2015
Tierarztpraxis Dr. Alexander Flöck, Trier.............Tel.: 0651-1704882
Deutsches Rotes Kreuz, Sozialstation in der Verbandsgemeinde
Ruwer........................................................................ Tel.: 06500 / 19219
.................................................................................. und 06500 / 9151-0
Pflegestützpunkt
Beratungsstelle für ältere, kranke, pflegebedürftige und behinderte
Menschen und ihre Angehörigen
Hermeskeiler Straße 41a, 54320 Waldrach
Therese Grewenig....................................................Tel.: 06500-917943
E-Mail:.......................Therese.Grewenig@pflegestuetzpunkte.rlp.de
Birgit Reuter............................................................Tel.: 06500-917944
E-Mail:............................... Birgit.Reuter@pflegestuetzpunkte.rlp.de
Fax:..................................................................................... 06500-917945
Wasserversorgung durch Zweckverband
Wasserwerk Ruwer
Neue Telefonnummer:
Störungsannahme:
Während der Bürozeiten:.......................................Tel.: 06500-918201
Außerhalb der Bürozeiten:.....................................Tel.: 0170-1612245
Für die Ortsgemeinden Gutweiler, Korlingen, Sommerau,
......................................................Tel.: 0651 / 7170 (Stadtwerke Trier)
Stromversorgung
Westnetz GmbH
Störung Strom..........................................................Tel.: 0800-4112244
Schiedsamtsbezirk Waldrach
für die Ortsgemeinden
Gutweiler, Kasel, Korlingen, Mertesdorf, Morscheid, Riveris, Sommerau und Waldrach
Schiedsmann: Gerhard Hares, Am Kreuzweg 8b
54317 Morscheid
Tel.: 015755233012
Stellvertreter:
Klaus Bauer, Ringstraße 11
54317 Osburg
Tel.: 06500-991116
Schiedsamtsbezirk Osburg
für die Ortsgemeinden
Farschweiler, Herl, Lorscheid, Osburg und Thomm
Schiedsmann:
Klaus Bauer, Ringstraße 11
54317 Osburg
Tel.: 06500-991116
Stellvertreter:
Norbert Eiden, Kirchgasse 2
54318 Mertesdorf
Tel.: 0162-9824542
Schiedsamtsbezirk Pluwig
für die Ortsgemeinden
Bonerath, Gusterath, Hinzenburg, Holzerath, Ollmuth, Pluwig u.
Schöndorf
Schiedsmann:
Norbert Eiden, Kirchgasse 2
54318 Mertesdorf
Tel.: 0162-9824542
Stellvertreter:
Klaus Bauer, Ringstraße 11
54317 Osburg
Tel.: 06500-991116
Ruwer
- 3 -
Forstdienststellen
in der Verbandsgemeinde Ruwer
Forstamt Hochwald
Auf der Burg 1, 54426 Dhronecken
....................................................................................Tel.: 06504-9547-0
mit den Forstrevieren:
Forstrevier Osburg-Farschweiler
Revierleiter Clemens Philipps...................................Tel.: 06500-7673
Gemeinden Osburg, Farschweiler, Lorscheid u. Herl
Forstrevier Schöndorf
Revierleiter Karl Franzen.......................................Tel.: 06588-910736
Gemeinden Schöndorf, Holzerath, Bonerath, Pluwig, Ollmuth, Hinzenburg
Forstrevier Waldrach
Revierleiter Michael Gillert.......................................Tel.: 06500-7293
Gemeinden Waldrach, Morscheid, Riveris, Kasel, Mertesdorf, Gutweiler, Korlingen und Gusterath
Forstrevier Reinsfeld-Grimburg
Revierleiter Martin Ritter...........................................Tel. 06503-3710
Staatswald
Forstrevier Sternfeld
Revierleiter Markus Kritten...................................Tel.: 06500-910486
..................................................................... oder mobil 01522 8850297
Staatswald
für die Gemeinde Thomm:
Forstamt Trier............................................................Tel.: 0651-824970
Forstrevier Fell
Revierleiter Rainer Müller.........................................Tel.: 06504-8750
Zweckverband Abfallwirtschaft
im Raum Trier (A.R.T.)
Die Durchwahlen der A.R.T. im Einzelnen:
Abfall-Telefon ....................................................... Tel.: 0651- 9491414
Gebühren + Ummeldung der Abfallgefäße ...... Tel.: 0651- 9491155
Zentraldeponie Mertesdorf ................................. Tel.: 0651- 9491350
Bodenbörse ........................................................... Tel.: 0651- 9491313
Telefax A.R.T. ........................................................ Tel.: 0651- 9491609
Müllabfuhr: im Landkreis Trier-Saarburg .......... Tel.: 0651- 9491233
Wertstoffeinsammlung ......................................... Tel.: 0651- 9491235
Erdaushubzwischenlager Mertesdorf ................. Tel.: 0651- 9580110
Grünschnitt-Sammelstelle Deponie Mertesdorf
Öffnungszeiten: montags bis samstags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Grünschnittannahmestellen Hockweiler und Reinsfeld
Öffnungszeiten: von März bis November jeden Samstag von 14.00
Uhr bis 16.00 Uhr
von Dezember bis Februar jeden ersten Samstag im Monat von
14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Papier- und Wertstoffabfuhr:
am Montag, 23. Februar 2015 für die Ortsgemeinde:
Thomm
am Freitag, 27. Februar 2015 für die Ortsgemeinde:
Farschweiler
Terminangaben ohne Gewähr. Maßgeblich sind die Termine in der
Abfall- u. Wertstoff-Fibel 2014/2015 der A.R.T.
Weitere wichtige Telefonnummern
Sozialstation Caritas, Schweich..............................Tel.: 06502-994003
CARITAS Werkstätten für psychisch Behinderte,
Trier............................................................................Tel.: 0651- 828500
.................................................................................. Fax: 0651- 8285050
Zweigstelle Hermeskeil.........................................Tel.: 06503- 994157
................................................................................... Fax: 06503-994158
Seniorenhilfe Unteres Ruwertal e.V..........................Tel.: 06500-1761
..................................................................E-Mail: a.wahl2007@web.de
Malteser Hilfsdienst
Waldrach............................................................Tel. u. Fax: 06500-1882
Schöndorf.....................................................................Tel.: 06588-3047
Lebensberatung
Hermeskeil..........................................................Tel.: 06503-6031-6032
Lebenshilfe Kreisvereinigung Trier-Saarburg e.V.
Lebenshilfehaus P. Zettelmeyer, Konz....................Tel.: 06501-92740
Ambulantes Hospiz Hochwald..............................Tel.: 06503-815805
Gemeindepsychiatrisches Betreuungszentrum d. Barm. Brüder,
Hermeskeil...............................................................Tel.: 06503-994497
Notruf und Beratung für vergewaltigte und von sexueller Gewalt
bedrohte Frauen..........................................................Tel.: 0651-19740
Ausgabe 8/2015
Diese Woche in den Kreis-Nachrichten
• AuszeichnungfürMINT-Aktivitäten
• Kreistag:NeinzurBiotonne
DieKreis-NachrichtenfindensichimAnschlussan
denredaktionellenTeildesAmtsblattes.
Frauenhaus Trier
Schutz und Hilfe für misshandelte und von Misshandlung bedrohte
Frauen und deren Kinder
Dt. Kinderschutzbund OV/KV Trier e.V...........Tel.: 0651-999366200
Notrufe und Beratung.................................................Tel.: 0651-74444
Katholische Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen
-Beratung und Hilfe für Frauen und Familien Sozialdienst katholischer Frauen Trier......................Tel.: 0651-94960
Frauennotruf SkF...................................................Tel.: 0651-9496-100
Babyfenster in Trier - abgeben statt aussetzen
..................................................................................Tel.: 0651-9496-222
Talisman Männerbüro Trier e.V.
Selbsthilfegruppe Geschlagene u. Missbrauchte Männer
...................................................................................Tel.: 0172-6818451
Fachambulanz für Suchtkranke.............................Tel.: 0651-1453950
Verband der Blinden u. Sehbehinderten im Regierungsbezirk
Trier e.V.........................................................................Tel.: 0651-44100
HörBIZ Trier - Beratung und Betreuung für hörbeeinträchtigte
Menschen..................................................................Tel.: 0651-9944085
Elternkreis drogengefährdeter und drogenabhängiger Jugendlicher
Tel.: 06592-3501
und ..................................................................................Tel.: 02692-343
Narcotics Anonymous (NA) -Anonyme Drogensüchtige........... Donnerstags - Treffen im Bürgerhaus Trier-Nord, 20.00 Uhr
Al-Anon-Familiengruppe für Angehörige von Alkoholikern
.......................................................................................Tel.: 06507-8245
Kreuzbund Trier e.V. Selbsthilfe u. Helfergemeinschaft für Suchtkranke und Angehörige....................................... Tel.: 0160-94646208
.................................................................. www.kreuzbund-rv-trier.de
Telefonseelsorge Trier...........................................Tel.: 0800 - 1110111
oder ........................................................................Tel.: 0800 - 1110222
Kinder- und Jugendtelefon...................................Tel.: 0800 - 1110333
Pro Familia..........................................................Tel.: 0651 - 463021-20
Integrationsfachdienst (IFD):
- Vermittlungsberatung für Arbeitssuchende (SKM)
.....................................................................................Tel.: 0651-146500
- Berufsbegleitende Beratung bei Problemen im Arbeitsleben
(Caritas)....................................................................Tel.: 0651-2096250
Club Aktiv.............................................................Tel.: 0651 - 97859-17
Kinderfrühförderung und Elternberatung...........Tel.: 0651 - 828610
Der Verein LERNEN FÖRDERN e.V.
AIDS-Hilfe Trier e.V.................................................Tel.: 0651 - 44557
..................................................................................Tel.: 0651 - 97044-0
...............................................................................Fax.: 0651 - 97044-12
Hospiz-Verein Trier e.V.....................................Tel./Fax.: 0651 - 44656
Selbsthilfe Hirntumor Trier....................................Tel.: 06597-4593 u.
.................................................................................Tel.: 0651-99476405
Arbeiterwohlfahrt-Beratungsstelle für gesetzliche Betreuungen
...................................................................................Tel.: 06503 - 99244
Selbsthilfegruppe „Getrennte Väter“...................Tel.: 06502-995114
DRK KV Trier-Saarburg.......................................... Tel.: 06501-19219
DRK Ruwertal u. Vorderer Hochwald e.V.........Tel.: 0176-72480129
SGPR Selbsthilfe Gruppe Parkinson
Ruwertal...................................................................Tel.: 06588-983800
Selbsthilfe Kontakt- und Informationsstelle e.V. Trier
SEKIS........................................................................ Tel.: 0651-141180
Landwirtschaftliche Familienberatung der Kirchen
mit Sorgentelefon................................................... Tel.: 0800-5465500
Haus der Gesundheit Trier /
Trier-Saarburg......................................................... Tel.: 0651-4362217
Ruwer
- 4 -
Jobcenter Trier-Saarburg
Neue Öffnungzeiten des Jobcenter Trier-Saarburg
Montag ...............................................................08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag .............................................................08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Mittwoch.............................................................08:00 Uhr - 12:30 Uhr
(Vorsprachen in der Leistungsabteilung nur nach Terminvereinbarung)
Donnerstag ........................................................08:00 Uhr - 12:30 Uhr
Freitag ................................................................08:00 Uhr - 12:30 Uhr
(Vorsprachen in der Leistungsabteilung nur nach Terminvereinbarung)
Verbandsgemeinde
Ruwer
Ausbau der Loebstraße Trier
Die Stadt Trier hat mitgeteilt, dass ab Anfang März 2015 mit
dem Ausbau der Loebstraße begonnen wird. Es ist also mit
erheblichen Behinderungen an dieser Haupteinfahrtstraße
nach Trier zu rechnen. Die Stadtverwaltung hat uns bislang
noch nicht mitgeteilt, wann mit welchen Sperrungen und
Umleitungsregelungen zu rechnen ist. Sobald uns hierzu nähere
Informationen vorliegen, werden wir sie umgehend im Amtsblatt veröffentlichen.
Insbesondere für die betroffenen Anlieger, bei denen ja auch
viele Menschen aus der Verbandsgemeinde Ruwer beschäftigt sind, soll es am Freitag, den 27.02.2015 im Tagungszentrum
der Handwerkskammer Trier eine Informationsveranstaltung
geben.
Ortsbürgermeisterbesprechung
Bürgermeister Busch hat die Damen und Herren Ortsbürgermeisterinnen und Ortsbürgermeister in der Verbandsgemeinde Ruwer
zu einer Besprechung für Mittwoch, 25.02.2015, 18.00 Uhr, in das
Rathaus eingeladen.
Verloren/Gefunden
Am 06.02.2015 wurde in der Ortslage von Farschweiler ein Smartphone mit Lederetui gefunden. Auskunft hierzu erteilt das Fundamt
der Verbandsgemeindeverwaltung, Untere Kirchstraße 1, 54320
Waldrach (Telefon-Nr.06500/918-006 oder 026).
Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer
Elterninformation
für die Eltern des 1. und 2. Schuljahres der Grundschule Osburg
und der beiden ältesten Kindergartenjahrgänge der Kindergärten
Osburg und Thomm (für die zukünftigen Kinder der Grundschule
Osburg)
Die Verbandsgemeinde Ruwer als Schulträger der Grundschule
Osburg beabsichtigt einen Antrag zur Einrichtung einer Ganztagsschule zu stellen. Der früheste Zeitpunkt für die Einrichtung eines
solchen Angebotes wäre der Schuljahresbeginn 2016/17. Dazu ist
unter anderem ein Votum der Eltern erforderlich. Wir laden deshalb alle Eltern, die die Ganztagsschule betreffen könnte, zu einem
Informationsabend am
Donnerstag, 26. Februar 2015, um 18.00 Uhr,
in die Aula der Grundschule Osburg ein. An diesem Abend werden
allgemeine Informationen zur Ganztagsschule durch die Schulleitung, den Schulträger und durch einen Vertreter der Schulbehörde
gegeben. Es soll jedoch auch der Wille der Elternschaft zu diesem
Thema ermittelt werden. Dazu wird es eine Bedarfserhebung geben,
mit wie viel Ganztagsschülern die Schule starten könnte.
Aufgrund der Bedeutung dieser Angelegenheit würden wir uns
freuen, wenn möglichst alle Eltern der in Frage kommenden Grundschüler an diesem Informationsabend teilnehmen.
Waldrach, 10.02.2014
Bernhard Busch, Bürgermeister
Ausgabe 8/2015
Brennholzversteigerung
im Staatswald Waldrach
Am Samstag, den 21.02.2015 werden im Staatswald des Forstamtes
Hochwald, Forstrevier Waldrach, ca. 300 Festmeter (= rd. 420 Raummeter) Brennholz in langer Form (ganze Stämme) versteigert.
Das Holz kann ab sofort besichtigt werden. Es liegt an dem Waldweg, der hinter dem Gut Grünhaus an der Schutzhütte bergauf in
Richtung Wehrtechnische Dienststelle führt. Eine weitere Menge
liegt oberhalb des „Hauses Timpert“ in Richtung Tarforst.
Eine kleinere menge der Gemeinde Mertesdorf liegt bei der Mülldeponie in Richtung „sang-Neuhaus“. Auf jedem Polter (Holzhaufen)
ist eine Holznummer angebracht und die Menge des Holzes in Festmeter angeschrieben. Der Taxpreis (Mindestpreis) beträgt 52,00 € je
fm, was einem Raummeterpreis von ca. 37,00 € entspricht.
Im Anschluss sollen auch die sogenannten A
braumlose
(Resthölzer auf der Fläche) versteigert werden.
Beim Bieterkreis und der Menge gibt es keine Einschränkungen.
Die Bearbeitung des Holzes im Wald ist nur zulässig, sofern ein entsprechender Sachkundenachweis zur Arbeit mit der Motorsäge vorgelegt und die persönliche Schutzausrüstung getragen wird.
Die Versteigerung findet um 10.00 Uhr im Gemeindehaus Kasel
(Hintereingang) statt.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Forstrevier Waldrach,
Tel. 06500/7293 oder mobil 01522/8850298.
Wenn das Holz fertig aufgemessen ist, wird eine entsprechende
Holzliste und Karten auf der Homepage des Forstamtes Hochwald
veröffentlicht.
Weitere Informationen auch unter www.hochwald.wald-rlp.de Veranstaltungen.
Stellenausschreibung
Gesamteinrichtung Hermeskeil/Waldrach
Für unsere katholische Kindertageseinrichtung St. Clemens,
Osburg suchen wir ab sofort
eine/n Erzieher/in
als pädagogische Fachkraft mit Zusatzauftrag
Einzelintegration mit einem BU von 10 Std./Woche.
Die Stelle ist befristet bis zum 31.08.2015
Unsere Kindertagesstätte ist eine 7-gruppige Einrichtung mit
4 Regelgruppen, 2 Nestgruppen und einer Krippengruppe. Die
Einrichtung hat 130 Plätze, davon sind 70 Ganztagsplätze.
Schwerpunkte in der pädagogischen Arbeit sind: gruppenübergreifende Projektarbeiten, regelmäßige Waldtage, Schulkinderturnen
in der Grundschule, interkulturelle Arbeit, Sprachförderung und
eine intensive Zusammenarbeit mit Pfarrei.
Wir wünschen uns, dass Sie
• Kinder differenziert wahrnehmen können und es verstehen,
sie liebevoll in ihren Entwicklungsprozessen zu begleiten
und zu unterstützen
• ein fundiertes Fachwissen zur pädagogischen (religionspädagogischen) Arbeit mitbringen und es in Ihrer Arbeit kindorientiert und lebensnah einsetzen können
• Freude daran haben, mit anderen Mitarbeiter/innen kooperativ zusammen zu arbeiten
• sich engagiert für eine wertvolle Zusammenarbeit mit unseren Eltern einsetzen
• sich mit Interesse und Engagement am QM Prozess unserer
Einrichtung beteiligen
Wir bieten Ihnen
• eine Einrichtung mit einem guten Betriebsklima
• ein interessantes, verantwortungsvolles und vielfältiges
Arbeitsfeld
• die Zusammenarbeit mit einem engagierten und erfahrenen
Team
• die fachliche Begleitung während der Einarbeitungszeit
• die Möglichkeit der Mitarbeit an der Weiterentwicklung der
pädagogischen Konzeption
• Fort- und Weiterbildung
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an:
Kath. Kindertageseinrichtung St. Clemens
z.Hd. Elisabeth Lottritz-Konz
Friedhofstraße 32, 54317 Osburg
Tel.: 06500 / 70 01
Ruwer
- 5 -
t
m
a
s
e
d
n
Ausgabe 8/2015
Aus den Gemeinden
Farschweiler
a
St
nur vormittags geöffnet
In der Zeit vom
23.02.2015 bis
einschließlich 06.03.2015
ist das Standesamt wegen einer Schulung
nur vormittags, von 08.00 Uhr bis 12.00
Uhr, geöffnet.
Sprechstunde und
Erreichbarkeit des Gemeindebüros/
der Ortsbürgermeisterin
Termine nach Vereinbarung.
Sie erreichen mich telefonisch unter der Nr.: 06500 / 917536
Bitte hinterlassen Sie ggf. eine Nachricht mit Namen und TelefonNr. auf dem Anrufbeantworter.
Gern können Sie Ihre Anliegen auch per E-Mail an mich geben:
ortsbuergermeister@farschweiler.de oder den Beigeordneten und
Ratsmitgliedern mitteilen, diese werden dies entsprechend an mich
weiterleiten.
Informationen und Termine zum Gemeindeleben finden Sie unter:
www.farschweiler.de
Silke Bigge, Ortsbürgermeisterin
Gusterath
Wir bitten um Beachtung.
Gemeindesprechstunde
Ausstellung im Rathaus
Jeden Mittwoch von 17.00 bis 18.00 Uhr im Gemeindebüro, Schulplatz 10 (beim Bürgerhaus) können alle Bürgerinnen und Bürger
ihre Anliegen persönlich vorbringen.
Entweder werde ich oder einer der Beigeordneten anwesend sein.
Darüber hinaus bin ich wie folgt zu erreichen:
Telefon:06588-910349
E-Mail:ortsbuergermeister@gusterath.de
Internetseite:www.gusterath.de
Alfred Bläser, Ortsbürgermeister
Gutweiler
Seit
Montag,
05.01.2015
wird
in dem Verwaltungsgebäude der
Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer,
Untere Kirchstraße 1,
54320 Waldrach, bis
Ende Februar 2015
die Ausstellung
„3-Linien Malerei“
von Richard Tonner,
Schweich, der auch der Begründer dieses
Malstils ist, gezeigt.
Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Verwaltung besichtigt werden.
Erreichbarkeit des Ortsbürgermeisters
Künftig findet jeweils am 1. Dienstag des Monats eine Sprechstunde
im Pfarr- und Jugendheim statt. Zwischen 18.00 und 19.00 Uhr
werde ich, oder der 1. Beigeordnete dort anwesend sein.
Darüber hinaus bin ich wie folgt zu erreichen:
privat:06588-7125
E-Mail:guenterjakobs@gmx.de
PKW:0170-2930362
Handy:0170-2913467
Günther Jakobs, Ortsbürgermeister
Einladung zur 5. Sitzung
des Gemeinderates Gutweiler
am Mittwoch, 25. Februar 2015, 18.30 Uhr
im Gasthaus Reh, Gutweiler, Am Bahnhof
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1.Einwohnerfragestunde
2.Mitteilungen
3. Information über den derzeitigen Stand „Ausbau K 64“
Nichtöffentlicher Teil:
4.Mitteilungen
5.Bauantrag
Günter Jakobs, Ortsbürgermeister
Ruwer
- 6 -
Aus der Sitzung des Gemeinderates Gutweiler
vom 28.01.2015
Gratulation an Frau Kinzig
Die Gutweilerer Bürgerin Frau Lydia Kinzig hat das Bundesverdienstkreuz für ihr langjähriges Engagement bei der Caritas / Kreuzbund Regionalverband Trier e.V. sowie im kirchlichen Bereich der
Pfarrei, im Beisein des Orts- und Verbandsbürgermeisters, verliehen
bekommen. Beide gratulierten im Namen der Gemeinde und Verbandsgemeinde.
Termin Sprechstunde/Gemeinderat
Künftig soll jeweils am ersten Dienstag des Monats zwischen 18:00
und 19:00 Uhr eine Sprechstunde des Ortsbürgermeisters im Pfarrund Jugendheim stattfinden. Der letzte Mittwoch im Monat soll, je
nach Bedarf, für Gemeinderatssitzungen vorgesehen werden.
Altenberghalle
Die Sanierung der Altenberghalle soll im Jahr 2015 erfolgen (lt.
Bürgermeister Busch).
Dreck-Weg-Tag
Am 14. März findet der von der Feuerwehr Gutweiler organisierte
Dreck-Weg-Tag statt. Freiwillige Helfer sind herzlich willkommen.
Spende an Jugendfeuerwehr
Die Ortsgemeinde hat der Jugendfeuerwehr Gutweiler zur Unterstützung der Jugendarbeit 100,00 € gespendet.
Kindergarten
Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz bietet am 10.03.2015 eine Fachtagung „Ein Tag in (m)einer Kita“ an. Zu der Veranstaltung sind der
Ortsbürgermeister, der Beigeordnete und die Leiterin des Kindergartens angemeldet.
Dank an Helfer
Abschließend bedankte sich der Ortsbürgermeister bei allen Helfern, für die Idee und die Durchführung des Adventsmarktes
(zugunsten des Alten Pfarrhauses).
Wahl von Ausschussmitgliedern
a) Bau- und Planungsausschuss
Ortsbürgermeister Jakobs verlas den gemeinsamen Wahlvorschlag
Anzahl Mitglied
Stellvertretendes Mitglied
1
Ralf Meyer
Ralf Biedinger
2
Jörg Sikorski
Ralf Marx
3
Christian Neuschwander Tobias Poss
4
Franz Minarski
Mechthild Michels
Der Gemeinderat beschloss den gemeinsamen Wahlvorschlag ohne
Gegenstimme..
b) Kindergartenausschuss
Ortsbürgermeister Jakobs verlas den gemeinsamen Wahlvorschlag
Anzahl Mitglied
Stellvertretendes Mitglied
1
Ralf Meyer
Ralf Biedinger
2
Anne Heinrichs-Scheuer Ursula Straß
3
Christian Feld
Tobias Poss
4
Slavia Biedinger
Mechthild Michels
Der Gemeinderat beschloss den gemeinsamen Wahlvorschlag ohne
Gegenstimme
Fertigstellung der Verkehrsanlage im Baugebiet „In der Langflur“
Ortsbürgermeister Jakobs übergab das Wort an Herrn Manfred
Bach vom Ingenieurbüro Bach.
Dieser erläuterte dem neuen Gemeinderat den momentanen Stand
im Neubaugebiet „In der Langflur“. Das Neubaugebiet ist in 2 Bauabschnitte aufgeteilt. Im 1. Bauabschnitt ist der Endausbau, im 2.
Bauabschnitt der Vorstufenaufbau geplant.
Der Endausbau des 1. Abschnitts beinhaltet:
- bestehenden Betonbänder als Ablaufrinnen auspflastern
- einen gepflasterten Gehweg von 1,25 m herstellen
- Anschluss an Straße „Im Boorfeld“ schaffen
- geplante Park- und Grünflächen herstellen
- Feinschicht asphaltieren
Diskutabel ist hier allerdings der Bauzeitenplan. Um nach dem endgültigen Ausbau im 1. Bauabschnitt die Straßen und Gehwege zu
schonen, wäre es vernünftig den Vorstufenausbau des 2. Abschnitts
hier vorzuschieben. Ing. Bach kündigte an, dass er sich zur momentanen Lage im Baugewerbe und dem damit verbundenen besten
Zeitpunkt für die Ausschreibung nicht festlegen möchte. Allerdings
sind gemeinderatsintern noch Fragen zu klären.
Der Gemeinderat stimmte nach kurzer Diskussion einstimmig
dafür, dass der neu gewählte Bauausschuss sich vor Ort treffen, die
ausstehenden Fragen diskutieren und dem Gemeinderat seine Eindrücke auf der nächsten Sitzung darlegen solle.
Ausgabe 8/2015
Informationen über den derzeitigen Stand zum Ausbau der Kreisstraße K64
Der Landkreis Trier-Saarburg baut die K 64 (Ruwerstraße und
Kirchstraße tlw.) in der Ortslage Gutweiler aus. Die Planung und
Bauleitung der Baumaßnahme obliegt dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Trier. Der LBM hat eine Entwurfsplanung erstellt
unter Zuhilfenahme des Ing. Büros Boxleitner aus Trier. Bei einer
ersten Erörterung der Entwurfsplanung am 03.04.2013 beim LBM
kamen der Kreis und die Ortsgemeinde überein, dass der obere
Teil der Kirchstraße, derzeit Gemeindestraße, zur Kreisstraße aufgestuft werden soll. Voraussetzung hierfür wäre ein Ausbau der
Gemeindestraße, vergleichbar der Ausbaumaßnahme für die K 64.
Das Ing. Büro Boxleitner soll auch die Erweiterung der Teilstrecke planen. Die Betreuung der Baumaßnahme und die örtliche
Bauleitung wären im Tätigkeitfeld vom LBM. Die Planung wurde
dem alten Gemeinderat und den Einwohnern Gutweilers auf einer
Bürgerversammlung am 11.12.2013 vorgestellt. Auch Änderungsvorschläge seitens der direkten Anlieger wurden hier berücksichtigt. Der Vorgang der Planung stellte sich jedoch sehr schwierig dar,
da der erforderliche Grunderwerb nicht getätigt werden kann. Ein
Ausbau nach den Vorgaben des LBM war im Bereich Kirchstraße
(obere Teil) nicht zu realisieren. Ortsbürgermeister Jakobs, 1. Beigeordneter Meyer, Bürgermeister Busch und Landrat Schartz kamen
im Dezember 2014 überein, eine Einbahnstraßenregelung für den
Bereich Kirchstraße (obere Teil) und Trierer Straße zu planen bzw.
die Möglichkeit einer solchen Straßenführung abzustimmen. Aufgrund der bereits im Vorfeld aufgetauchten Probleme beim Grunderwerb möchte der Kreis dass für die Erlangung des Baurechts ein
Planfeststellungsverfahren durchgeführt wird. Aktuell ist der LBM
dabei, die Förderfähigkeit einer einspurigen Verkehrsführung zu
prüfen. Bevor nicht die Ergebnisse der Überprüfung vorliegen, wird
der LBM auch keine weiteren Planungen vornehmen.Sachbearbeiter Schmitt erläuterte grundsätzliche Fragen zum Ausbau der K 64
und dem Informationsschreiben, dass allen Grundstückseigentümern im Gemeindegebiet Gutweiler zugegangen ist. Abschließend
einigte sich der Gemeinderat darauf, dass die aktuelle Planung dem
neuen Gemeinderat von einem Mitarbeiter des LBM in der nächsten Sitzung vorgestellt werden solle.
Annahme oder Vermittlung von Spenden und ähnlichen Zuwendungen gem. § 94 Abs. 3 GemO
Der Vorsitzende informierte die Ratsmitglieder darüber, dass
Spenden bei der Gemeinde von der Sparkasse Trier 100,00 €, RWE
Deutschland 100,00 €, Café Konditorei Raab KG 200,00 €, Leppin
Maschinenbau 100,00 €, Reifen Meuser GmbH 100,00 € und David
Girra 50,00 € eingegangen sind (Zweckgebunden Altes Pfarrhaus).
Zudem wurden vom Bestattungshaus Schweitzer 2.200,00 €, anlässlich des Sterbefalls Michael Uwer, für den Kindergarten Gutweiler
gespendet. Der Gemeinderat beschloss einstimmig die Annahme
der Spenden gemäß § 94 Abs. 3 GemO.
Keine Teilnahme am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2015
Der Ortsbürgermeister schlug vor, in diesem Jahr nicht am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilzunehmen. Als Begrünung gab
er an, dass erst der Kreisstraßenausbau abgeschlossen sein solle. Die
Ortsgemeinde könne sich mit dem verbesserten Ortsbild erhörte
Chancen ausrechnen. Der Gemeinderat stimmte ohne Gegenstimme dafür.
Holzerath
Gehöferschaft Holzerath
Am Freitag, dem 20. und 27. 02.2015 liegt die Niederschrift der
Generalversammlung vom 16.01.2015 im Gemeindehaus (Seniorenraum), von 19:00 bis 20:00 Uhr, zur Einsicht aus.
Sprechstunde / Erreichbarkeit
des Ortsbürgermeisters
Die Sprechstunde findet donnerstags von 19:00 bis 20:00 Uhr ab
sofort wieder im Seniorenraum im Untergeschoß (Eingang neben
der Feuerwehr) statt. In dieser Zeit sind meine Stellvertreterin
oder ich dort anwesend. Ansonsten erreichen Sie mich bzw. können
Sie eine Nachricht hinterlassen unter Tel. 0151-14666127 oder per
E-Mail an buergermeister@holzerath.de.
Friedbert Theis, Ortsbürgermeister
Ruwer
- 7 -
Einladung zur 5. Sitzung
des Gemeinderates Holzerath
Ausgabe 8/2015
Mertesdorf
am Montag, 23. Februar 2015 um 20.00 Uhr
im Seniorenraum des Gemeindehauses
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1.Mitteilungen
2. Beratung und Beschlussfassung über die Annahme einer Spende
nach § 94 GemO
3. Beratung und Entscheidung über die Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2015
4. Wahl der Mitglieder für den Forstzweckverband
5.Anfragen/Anregungen
Nichtöffentlicher Teil:
6. Bau- und Grundstücksangelegenheiten
7.Mitteilungen
8.Anfragen/Anregungen
Friedbert Theis, Ortsbürgermeister
Kasel
Sprechstunde des Ortsbürgermeisters
Die Sprechstunde findet dienstags von 18:00 bis 19:00 Uhr im
Gemeindehaus (Telefon 0651/53221) statt. In dieser Zeit bin ich
oder einer meiner Stellvertreter dort anwesend.
Sie können mich außerhalb der Sprechzeiten nachfolgend erreichen:
Postanschrift: 54317 Kasel, Brühlweg 9
Internet:www.Kasel.de
Email: Buergermeister@kasel.de
Ortsgemeinde@Kasel-ruwertal.de
Telefonnummer der Gemeinde Kasel:
0651/69963134 und 0651/57808
Karl-Heinrich Ewald, Ortsbürgermeister
Jagdgenossenschaft Kasel
Jagdgenossenschaftsversammlung 2015
Am Freitag, den 6. März 2015 findet um 18:00 Uhr im Restaurant
Ruwertal (Eingang Haus der Ruwer) eine Jagdgenossenschaftsversammlung statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Mitteilungen
2.Kassenbericht/Kassenprüfung
3. Wahl des neuen Jagdvorstandes
4. Sanierung von Wirtschaftswegen
5.Vergaben
6.Verschiedenes
Alle Mitglieder der Jagdgenossenschaft Kasel sind zu dieser Versammlung herzlich eingeladen. Eine gesonderte Versammlung
ergeht nicht mehr.
Karl-Heinrich Ewald, Jagdvorsteher
Mundartfreunde des unteren Ruwertales
Beim letzten Treffen der Mundartfreunde des unteren Ruwertales
wurde als nächster Termin ein Zusammentreffen für Montag, den
23.02.2015 im Gemeindehaus um 19:00 Uhr festgelegt. Ansprechpartnerin für weitere Informationen oder die Entgegennahme von
Anregungen ist Frau Jutta Schulz, Herrenbergstr. 18, 54317 Kasel,
Telefon 0651/57700.
Karl-Heinrich Ewald, Ortsbürgermeister
Lorscheid
Sprechstunde der Ortsbürgermeisterin
Die Sprechstunde findet montags von 18:00 - 19:00 Uhr in der
Bücherei im Dorfsaal statt. Hier haben auch Bürgerinnen und Bürger, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, die Möglichkeit, barrierefrei ihre Anliegen persönlich vorzubringen.
Außerhalb dieser Zeiten können Termine vereinbart werden. Sie
erreichen mich telefonisch unter 06500/1335.
Jutta Gard-Becker, Ortsbürgermeisterin
Sprechstunde und Gemeindebüro
Ortsbürgermeisterin Ruth Wilhelm ist während einer Sprechstunde
im Gemeindebüro im Bürgerhaus jeweils donnerstags von 17.00
- 18.00 Uhr zu erreichen. Telefon-Nr. Bürgerhaus während der
Sprechstunde 0651-9956722. Nachrichten können auch im Briefkasten am Bürgerhaus hinterlassen werden.
Das Gemeindebüro ist weiter zu erreichen wie folgt:
Telefon:0651-4636121
Bitte hinterlassen Sie ggfl. Namen und Nachricht auf dem Anrufbeantworter
Fax:0651-52879
Postanschrift:
Eichgraben 4, 54318 Mertesdorf
E-Mail:buergermeisterin@mertesdorf.de
Homepage:www.mertesdorf.de
Morscheid
Aus der Sitzung des
Gemeinderates Morscheid
vom 29.01.2015
Gedenken an Frau Schmitt
Vor Eintritt in die Tagesordnung gedachten die Anwesenden in
einer Schweigeminute der verstorbenen Frau Anneliese Schmitt.
Ortsbürgermeister Weber rief in Erinnerung, dass Frau Schmitt jahrelang Ratsmitglied war und auch in verschiedenen Ortsvereinen
sehr aktiv tätig war.
Holzversteigerung
Bei der Holzversteigerung am 24.01.15 war das Interesse an Holz
Aus dem Gemeindewald etwas geringer wie in den letzten Jahren.
4-5 Polter konnten nicht versteigert werden. Im nächsten Jahr soll
eventuell weniger Brennholze eingeschlagen werden.
Kindergarten
Die Kreisverwaltung Trier-Saarburg hat für die neue Küche in der
KiTa einen Zuschuss von 33% zugesagt. Mit dem Einbau der Küche
kann vorzeitig begonnen werden.
Bereits in einer der vorhergehenden Sitzungen wurde der Einbau einer neuen Küche in der KiTa beschlossen. Da noch ein
Zuschussantrag gestellt werden musste, konnte bisher noch keine
Auftragsvergabe erfolgen. Nach kurzer Aussprache beschloss der
Gemeinderat die Auftragsvergabe an die Fa. Küchen Kirch zum
Preis von 23.000,00 €. Der Einbau der Küche erfolgt in der Zeit vom
04. – 06.03.2015.
Haushaltsplan 2015 beschlossen
Ortsbürgermeister Weber verwies auf den Planentwurf 2015, der
jedem Ratsmitglied rechtzeitig zur Sitzung zugegangen ist. Zunächst
informierte er den Rat über das abgelaufene Haushaltsjahr 2014,
welches sogar besser als ursprünglich geplant abgeschlossen hat.
Der Ergebnis- wie auch der Finanzhaushalt 2015 können jedoch in
der Planung nicht wie im Vorjahr, ausgeglichen werden. Der Ergebnishaushalt schließt bei Erträgen von 1.328.285 € und Aufwendungen in Höhe von 1.424.380 € mit einem Verlust in Höhe von 96.095
€ ab. Der Finanzhaushalt sieht Einzahlungen und Auszahlungen in
Höhe von 1.368.445 € vor. Dies ist jedoch nachvollziehbar durch
die in 2015 eingeplanten Unterhaltungsmaßnahmen wie z.B. Sanierung Toiletten im Kindergarten oder aber auch die Sanierungsarbeiten im Jugendraum. Alles in allem ist die Einnahmesituation
aber durchaus als stabil zu sehen. In diesem Zusammenhang ist
es erfreulich, dass auch die Gewerbesteuer gegenüber zurückliegenden Jahren deutlich höher ist und auch der Gemeindeanteil an
der Einkommenssteuer wiederum gestiegen ist. An Investitionen
sind hauptsächlich die Maßnahmen „Erneuerung der Küche“ und
„Neugestaltung Spielplatz“ hervorzuheben. Die restlichen Investitionsausgaben beziehen sich auf die Ausfinanzierung der Schlussrechnungen bereits abgeschlossener Baumaßnahmen (Vorstufenausbau
„Auf der Steil“, „Ausbau Gehwege Ortsdurchfahrt“). Anschließend
erteilte er das Wort an Sachbearbeiter Thömmes, der einen kurzen
Überblick über die Ausgangslage für die Haushaltswirtschaft 2015
verschaffte.
Ruwer
- 8 -
Hierbei nannte er u.a. die gestiegenen Umlagesätze beim Landkreis
und Verbandsgemeinde, wie auch die Einnahmesituation bei der
Schlüsselzuweisung A im Vergleich zum Vorjahr. Nachdem er noch
einige grundlegenden Informationen zum Ergebnis- und Finanzhaushalt sowie auch Bilanz gab, stellte der Vorsitzende die Haushaltssatzung und -plan zur Abstimmung.
Einstimmig beschloss der Gemeinderat die vorgelegte Haushaltssatzung und -plan 2015.
Verwendung des Jagdpachterlöses
Am 21.03.2015 findet die diesjährige Jagdgenossenschaftsversammlung statt.
Ortsbürgermeister Weber fragte den Rat, welches Votum zur Verwendung des Jagdpachterlöses in dieser Sitzung abgegeben werden
soll. Nach kurzer Aussprache schlug Ratsmitglied Winfried Schmitt
vor die privaten Jagdgenossen zu bitten, der Gemeinde ihre Jagdpachtanteile für den Wirtschaftswegebau zur Verfügung zu stellen.
Diesem Vorschlag stimmte der Gemeinderat einstimmig zu.
Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft 2015“
Die 1. Beigeordnete, Frau Philippi, regte an, dass man nach abgeschlossenem Ausbau der Ortsdurchfahrt und weiterer Maßnahmen
in der Ortslage nunmehr überlegen sollte erstmals am Wettbewerb
„Unser Dorf hat Zukunft 2015“ teilzunehmen. Nach kurzer Aussprache wurde ihr Vorschlag zur Abstimmung gestellt. Der Gemeinderat stimmte einstimmig zu.
Wahl von 2 Mitgliedern für die Verbandsversammlung des Forstzweckverbandes Waldrach
Ortsbürgermeister Weber trug vor, dass entsprechend der Größe
des Waldbesitzes die Ortsgemeinde Morscheid mit 3 Mitgliedern
in der Verbandsversammlung des Forstzweckverbandes Waldrach
vertreten ist. Da die Ortbürgermeister geborene Mitglieder in der
Verbandsversammlung sind, muss der Gemeinderat noch 2 weitere Mitglieder wählen. Vorgeschlagen wurden die Ratsmitglieder
Heribert Borscheid und Werner Meyers. Nach zuvor beschlossener
offener Abstimmung wurden Heribert Borscheid und Werner Meyers einstimmig gewählt. Ortsbürgermeister Weber hat bei der Wahl
nicht mitgewirkt.
Osburg
Sprechstunde und Erreichbarkeit
des Ortsbürgermeisters
Die regelmäßige Sprechstunde findet jeweils dienstags von 18.00 bis
19.00 Uhr im Gemeindebüro in der Schule (Schulstraße 16), rechter Eingang im Erdgeschoss statt. Hier haben auch Bürgerinnen
und Bürger, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, die Möglichkeit, barrierefrei ihre Anliegen persönlich vorzubringen. Entweder
werde ich oder einer der Beigeordneten anwesend sein.
Darüber hinaus bin ich wie folgt zu erreichen:
Hubert Rommelfanger, Am Sägewerk 3, 54317 Osburg
Telefon:06500-7129
Fax:06500-913384
Handy:0160-5536148
E-Mail:og.osburg@ruwer.de
Weitere Sprechstunden /Termine sind auch nach telefonischer Vereinbarung möglich.
Jagdgenossenschaftsversammlung 2015
Einladung zur Jagdgenossenschaftsversammlung am Freitag, 27.
Februar 2015, 20.00 Uhr, im Restaurant „Schornstein“.
Tagesordnung:
1.Begrüßung
2. Beschluss über die Teilnahme von Gästen an der Versammlung
3. Vermögen der Jagdgenossenschaft (Kassenbericht)
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Sanierung des Wirtschaftsweges von der neuen Halle bis zum
Drehhälschen
6. Zuschussantrag zur Sanierung des Kirchturmes dem Wahrzeichen der Gemeinde Osburg
7. Wahl des neuen Jagdvorstandes
8.Verschiedenes
Wahlberechtigt sind nur Teilnehmer der Versammlung die im Jagdkataster eingetragen sind oder durch Vollmacht berechtigt sind.
Das Kataster kann vom 9. Februar bis einschl. 14. Februar 2015 beim
Jagdvorsteher eingesehen werden.
Werner Mergens, Jagdvorsteher
Nach der Versammlung wird zum Abendessen mit Umtrunk eingeladen.
Ausgabe 8/2015
Einladung zur 5. Sitzung
des Gemeinderates Osburg
am Donnerstag, 26. Februar 2015, 20.00 Uhr
im Vereinshaus des MGV
Tagesordnung:
Öffentlicher Teil:
1. Beratung und Beschlussfassung über den Ausbau der Straßen
„Sternfelder Weg“ und „Markenweg“
2. Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2015
3. Kostenbeteiligung an der Sanierung des Kirchturmes
4.Mitteilungen
5. Anfragen und Anregungen
Nichtöffentlicher Teil:
6.Personalangelegenheit
7.Bauangelegenheiten
8.Mitteilungen
Hubert Rommelfanger, Ortsbürgermeister
Pluwig
Sprechstunde der Ortsbürgermeisterin
Gerne kümmere ich mich um Ihr Anliegen.
Vereinbaren Sie telefonisch einen Besprechungstermin!
Sie erreichen mich unter der Tel.-Nr. 06588/988778 oder 3014.
Ggf. hinterlassen Sie eine Nachricht - wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.
e-Mail: buergermeister@pluwig.de
Riveris
Erreichbarkeit der Ortsbürgermeisterin
Monika Thömmes, Stauseestraße 33, 54317 Riveris
Tel.:06500-988141
Handy:0176-92450298
E-Mail:monika.thoemmes@gmail.com
Schöndorf
Sprechstunde des Ortsbürgermeisters
Die Sprechstunde ist dienstags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr im
Bürgerhaus Schöndorf, Bergstraße (Untergeschoss). Während dieser Zeit bin ich dort zu erreichen (Tel.: 2373). Außerhalb der festen Sprechstunde können Sie mich telefonisch erreichen oder eine
Nachricht hinterlassen unter Tel.: 987902 oder Fax: 987904. Wenn
der Weg ins Bürgerhaus zu beschwerlich ist, komme ich auch gerne
nach telefonischer Absprache zu Ihnen nach Hause.
Gemeindebüro im Bürgerhaus (Untergeschoss):
Tel.:06588-2373
außerhalb der Sprechzeit:
Tel.:06588-987902
Fax:06588-987904
E-Mail:og-schoendorf@web.de
Uwe Kirchartz, Ortsbürgermeister
Thomm
Sprechstunde des Ortsbürgermeisters
Die Sprechstunde ist dienstags von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr im alten
Pfarrhaus, in meinem Büro im Erdgeschoss. Während dieser Zeit
bin ich oder einer meiner Beigeordneten dort zu erreichen.
Außerhalb der festen Sprechstunde können Sie mich telefonisch
erreichen oder eine Nachricht hinterlassen unter der Tel.-Nr. 1811
oder Fax 988376.
Die Telefonnummer des Büros im Pfarrhaus lautet: 910313.
Sie können mir Ihr Anliegen auch gerne per E-Mail übermitteln.
Meine Adresse lautet: hpmichels@t-online.de
Hans-Peter Michels, Ortsbürgermeister
Ruwer
- 9 -
Ausgabe 8/2015
Einladung zur 4. Sitzung
des Gemeinderates Thomm
Nachrichten und Mitteilungen
am Dienstag, 24. Februar 2015 um 19.30 Uhr
im Haus der Gemeinde, Altes Pfarrhaus
Gemeinde- und Vereinsleben
Tagesordnung
Öffentlicher Teil:
1.
Mitteilungen des Vorsitzenden
2.
Einwohnerfragestunde nach § 16a GemO
3.
Beratung und Beschlussfassung über das Forsteinrichtungswerk
4.
Beratung und Beschlussfassung über die Erhebung von wiederkehrenden Beiträgen für den Ausbau Fahrtweg und Teilstück Borngasse
5.
Beratung und Beschlussfassung über die Teilnahme am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2015
6.
Beratung und Beschlussfassung über die Anschaffung eines
Freischneiders
7.
Beratung und Beschlussfassung über die Anschaffung von
Mobilar für das Bürgerhaus
8.
Vergabe Anpflanzung Grünstreifen Neubaugebiet
9.Anfragen/Anregungen
Nichtöffentlicher Teil:
10.Bauvoranfrage
11.
Mitteilungen des Vorsitzenden
12.Anfragen/Anregungen
Hans-Peter Michels, Ortsbürgermeister
Waldrach
Sprechstunde des Ortsbürgermeisters
Die Sprechstunde ist im Rathaus, Zimmer 008, donnerstags von
17.00 bis 18.00 Uhr (Tel.: 918-008). In dieser Zeit sind einer meiner Stellvertreter oder ich dort erreichbar. Sollte ein längerer
Gesprächstermin anberaumt werden müssen, geben Sie mir bitte
Bescheid; natürlich komme ich auch gerne zu Ihnen nach Hause.
Ferner stehe ich zu (fast) jeder Zeit für ein persönliches Gespräch
zur Verfügung; außerhalb der festen Sprechstunde können Sie mich
erreichen oder eine Nachricht hinterlassen unter Tel.Nr.: 991129
oder E-Mail: heinfriedcarduck@t-online.de
Heinfried Carduck, Ortsbürgermeister
Einladung zur Sitzung des Haupt- und
Finanzausschusses der Ortsgemeinde Waldrach
Hiermit lade ich zur nichtöffentlichen Sitzung am Mittwoch,
25.02.2015, 19:30 Uhr ins Rathaus (Sozialraum) ein.
Tagesordnung:
1. Familienzentrum; hier: a.) Vertrag zwischen Ortsgemeinde und
KiTa gGmbH (Bitte den Vertragsentwurf, der in der Ratssitzung verteilt wurde als Diskussionsgrundlage mitbringen) b.)
Anschaffungen
2. Friedhofsangelegenheiten; hier: Vorbereitung der gemeinsamen
Fraktionssitzung bzgl. der Friedhofssatzung und Friedhofsgebührensatzung (bitte auch hierzu die Entwürfe mitbringen)
3. Wirtschaftswegebau; hier: allgemeiner Gedankenaustausch
4. Anregungen, Anfragen
Heinfried Carduck, Ortsbürgemeister
In eigener SaChe
Wenn Sie kein Amtsblatt
bekommen haben ...
Reklamationen wegen Nichtzustellung des Amtsblattes
nimmt der Verlag entgegen unter folgenden Nummern:
06502/9147-335, -336 und -713.
Die neue E-Mail-Adresse für Reklamationen ist:
abo@wittich-foehren.de
aus dem
Verbandsgemeinde
Deutsches Rotes Kreuz,
Ortsverein Ruwertal
+ Vorderer Hochwald e.V.
Blutspendetermine
Thomm im Bürgerhaus
am Mittwoch, 25. Februar 2015
von 17.30 bis 20.30 Uhr
Mertesdorf im Bürgerhaus
am Mittwoch, 04. März 2015
von 17.30 bis 20.30 Uhr
Pluwig im Johannesberg-Haus
am Mittwoch, 11. März 2015
von 17.30 bis 20.30 Uhr
Waldrach im Familienzentrum
am Mittwoch, 18. März 2015
von 17.30 bis 20.30 Uhr
Besondere Hinweise für alle Blutspender!
Gesunde Personen zwischen dem 18. und 71. Lebensjahr dürfen Blut
spenden. Neuspender dürfen bis zum Vorabend des 69. Geburtstages Blut spenden. Wer gesund ist und vom Arzt jeweils zur Spende
zugelassen wird, darf sogar nach dem 72. Geburtstag weiter Blut
spenden. Für alle Blutspender, besonders für Erstblutspender ist
folgendes zu beachten:
Der Erstblutspender sollte mindestens 45 Minuten vor Terminende
zur Blutspend anwesend sein. Wir bitten alle Spender, besonders die
Erstblutspender, ein gültiges Personaldokument mit Lichtbild vorzuweisen.
Herzsport-Verein Hermeskeil e.V.
Übungsplan vom 23. Februar bis 27. Februar 2015
Prävention- und Rehabilitationsport unter ärztlicher Aufsicht
Ansprechpartner:
Melanie Kolling, Übungsleitung: Tel.: 06586 677
Vorsitzende:
Dr. D. Schätzer-Klotz: 06503 800591 (AB, Rückruf)
Übungsleiter für Herzsport gesucht.
Ausbildung/Lizenzerwerb über Verein möglich
Montag, 23. Februar 2015
Kleine Sporthalle Gymnasium
17.30 - 18.25 Uhr Einführungsgruppe (1)
18:35 - 19:30 Uhr Übungsgruppe (2)
Übungsleitung: Bettina Reichert
Ärztl. Leitung:Dr. Glatzel (1), Dr. Wagener (2)
Dienstag, 24. Februar 2015
Kleine Sporthalle Gymnasium
17.30 - 19:00 Uhr Trainingsgruppe
Übungsleitung: Monika Becker
Ärztl. Leitung: Dr. D. Schätzer-Klotz
19.00 - 20.00 Uhr Pilates
Bauch, Beine, Po
Anmeldung bei: Melanie Kolling,
Donnerstag, 26. Februar 2015
Kleine Sporthalle Gymnasium
17.00 - 18:00 Uhr Präventionskurs
Wirbelsäulengymnastik, Atem- und Entspannungsübungen
Übungsleitung: Elke Kurz, ohne Arzt
Freitag, 27. Februar 2015
Kleine Sporthalle Gymnasium
17.30 - 18.25 Uhr Einführungsgruppe (1)
18.35 - 19.30Uhr Präventionsgruppe ohne Arzt
Übungsleitung: Melanie Kolling
Ärztl. Leitung: Dr. D. Schätzer- Klotz (1)
Ruwer
- 10 -
Deutsche Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz
Informationsveranstaltungen zur Rente in Trier
Viele Informationen zur Rente gibt es im März bei Veranstaltungen
der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in der Auskunfts- und Beratungsstelle, Herzogenbuscher Straße 54 in Trier:
Am 3. März zum Thema „Arbeitslos? Auswirkungen auf die Rente“
- also wann man bei Arbeitslosigkeit Rente erhalten kann, was bei
Sperrzeiten und Ruhenszeiten zu beachten ist und wie sich Minijobs
auswirken.
Am 10. März zum Thema „Frauen und Rente: Was ist wichtig?“
- also über die soziale Absicherung von Frauen, Babypause, Teilzeitarbeit und Minijobs, die Pflege von Angehörigen oder die ergänzende Altersvorsorge.
Am 17. März zum Thema „Meine Altersvorsorge - was habe ich
schon, was brauche ich noch?“ - also über die gesetzliche, betriebliche und private Altersvorsorge bei Invalidität, Alter oder Tod, über
staatliche Hilfen und vieles mehr zur Altersvorsorge.
Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 16:30 Uhr.
Die Teilnahme an den Informationsveranstaltungen ist kostenlos.
Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 0651 14550-0, Fax
0651 14550-50 oder E-Mail aub-stelle-trier@drv-rlp.de
Volkshochschule
Volkshochschule Kasel
Kinder-Bewegungskurs für 1 - 2jährige
Die Volkshochschule bietet einen weiteren Bewegungskurs für
Mütter mit Kindern im Alter von eins bis zwei Jahren an.
Bei diesem Kurs geht es in erster Linie um die Bewegung der Kinder
und den Kindern Materialerfahrungen zu bieten. Sie sollen klettern,
toben, ausprobieren, bauen und sich bewegen können. Das soll mit
verschiedenen Materialien wie Bauklötzen, Kartons, Matten, Bällen
usw. geschehen. Der Kurs, der von Sportlehrerin Elisa Malmedy, Kasel,
geleitet wird, beginnt bei genügender Beteiligung am Mittwoch, 4. März
2015 um 11.00 Uhr und findet im Gemeindehaus Kasel statt. Anmeldungen werden erbeten an den Leiter der VHS-Außenstelle Kasel,
Herrn Josef Hartmann, unter der Telefonnummer: 0651/57400.
Die Kursgebühr beträgt für 10 x eine Stunde, bei mindestens 8 Teilnehmern, 35,10 €
Bonerath
Heimat- und Kulturverein Bonerath e.V.
Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung
Zur diesjährigen Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) laden wir alle Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins
Bonerath e.V. ganz herzlich ein. Die Versammlung findet am Freitag,
6. März 2015 um 20.00 Uhr in der Gemeindehalle Bonerath statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Feststellung d. Beschlussfähigkeit
2. Totengedenken
3. Jahresbericht der 1. Vorsitzenden
4. Bericht der Kassiererin
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Wahl eines Wahlleiters
8. Neuwahlen des Vorstandes
9. Neuwahlen der Kassenprüfer
10.Verschiedenes
Anträge und Ergänzungen zur Tagesordnung müssen bis spätestens
28.02.2015 bei der Vorsitzenden eingereicht werden. Um zahlreiches
Erscheinen wird gebeten.
Farschweiler
Freiwillige Feuerwehr Farschweiler
Übung
Am Sonntag den 22.02.2015, findet um 08:30 Uhr unsere nächste
Übung statt. Um vollzähliges Erscheinen aller Aktiven wird gebeten. Im Anschluss der Übung findet noch eine Besprechung statt.
Ausgabe 8/2015
Gusterath
Lebendiges Gusterath
Vortragsreihe „Rund um die Welt“
Diesmal geht es nach Nordeuropa. Am Montag, dem 23. Februar
um 16.30 Uhr berichtet Karl Pützenbacher in Wort und eindrucksvollen Bildern über eine Schiffsreise mit den Hurtigruten entlang
der Küste Norwegens, über das Nordkap hinaus, bis zur Grenze zu
Russland.
Nach einer Einführung in die Geschichte der norwegischen Postschifflinie erleben sie die Schönheit einer Hurtigruten-Seereise
mit abwechslungsreichen Landausfügen und u.a. Einblicken in die
Aquakulturen und norwegischen Mythen (Trolle). Reiseroute: Bergen - Alesund - Kristiansund - Trondheim (mit Nidaros-Dom und
Speicherhäusern) – weiter bis zum Polarkreis - danach vorbei an
den Naturdenkmählern: „Sieben Schwestern“ und „Torghatten“ entlang der Vesteralen - dem Raftsund - Trollfjord - bis zu den Lofoten (Landausflug mit Fischindustrie) - bis Tromso (mit der weltweit
nördlichsten Universität und Brauerei) - über Hammerfest - nach
Honningsvag (von hier erfolgt eine Busfahrt bis zum Nordkap) Kirkenes ist die letzte Station der Schiffsreise, mit dem Bus geht es
bis zur Grenze zu Russland.
Alle Interessenten sind herzlich ins Bürgerhaus von Gusterath eingeladen, der Eintritt ist frei.
Unser nächstes Treffen ist am Montag, 23. Februar um 16.00 Uhr
im Bürgerhaus. Nach einem gemütlichen Plausch bei Kaffee und
Kuchen wird uns ab 16.30 Uhr Karl Pützenbacher faszinierende Bilder einer Schiffsreise mit den Hurtigruten zeigen (siehe weiteren
Hinweis).
„Lebendiges Gusterath“ hat sich u.a. Nachbarschaftshilfe im alltäglichen Leben zum Ziel gesetzt. Wenn Sie Hilfe benötigen, Ihr hilfsbereiter Nachbar aber nicht erreichbar ist, wählen Sie die Tel.-Nr.:
06588 / 910 349, wir werden helfen bzw. Hilfe organisieren: Winterdienst organisieren, Hecken/Bäume auslichten, Fahrdienste, Einkauf, Babysitten, PC-Hilfe, Hausaufgabenhilfe/Nachhilfe, Hilfe bei
Behörden/Schriftverkehr etc.. Voraussehbare Termine bitte rechtzeitig unter o.g. Telefon-Nr. anfordern.
Lernen Sie bei Kaffee und Kuchen die Leute kennen, die ihre Hilfe
anbieten. Wer keine Fahrgelegenheit hat, meldet sich bitte rechtzeitig unter Tel.-Nr.: 06588 / 910 349 - ein Fahrdienst ist eingerichtet,
wir holen Sie von zu Hause ab. Kuchenspenden bitte bei Marlies
Wollscheid (Tel.: 06588 / 74 88) mitteilen.
Schulverein Gusterath-Pluwig e.V.
Der Schulverein Gusterath-Pluwig e.V. lädt für Mittwoch, den 11.
März 2015 zur Jahreshauptversammlung ein.
Die Versammlung findet um 20.00 Uhr im Heimathaus Gusterath
statt.
Tagesordnung:
TOP 1: Begrüßung der Anwesenden und Eröffnung durch
den Vorsitzenden
TOP 2: Genehmigung der Tagesordnung
TOP 3: Bericht des Vorsitzenden
TOP 4: Bericht des Schatzmeisters
TOP 5: Bericht der Kassenprüfer
TOP 6: Entlastung des Vorstandes
TOP 7: Bestimmung des Wahlleiters
TOP 8: Wahl des Vorstandes, der Kassenprüfer und des
Beirates
TOP 9: Aussprache/Sonstiges
Anträge für weitere Tagesordnungspunkte können bis zum 3. März
2015 beim Vorstand gerne per E-Mail (info@schulverein.net) eingereicht werden.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!
Besuchen Sie uns doch im Internet unter www.schulverein.net.
Gutweiler
JFW Gutweiler/Korlingen/Sommerau
Übung
Am 23.02.2015 findet um 18.30 Uhr unsere nächste Übung statt.
Thema: Fahrzeugkunde Theorie und Praxis
Jungen und Mädchen im Alter von 10 - 18 Jahren die Interesse an
der Jugendfeuerwehr haben sind auch herzlich eingeladen.
Ruwer
- 11 -
Feuerwehr Gutweiler
Techn. Dienst:
Am 24.02.2015 findet unser Techn. Dienst statt.
Wir treffen uns um 19.00 Uhr am Gerätehaus.
Um vollzähliges Erscheinen der Aktiven wird gebeten.
Holzerath
Kasel
Kinderkleidermarkt
in Kasel
Angeboten werden gut erhaltene
Frühjahrs-Sommer-Bekleidung bis Größe 176
sowie Babybedarf und Spielzeug
7. März 2015
im Gemeindehaus, Nikolausstraße
von 10:00 bis 12:00 Uhr
Annahme: Freitag, 06.03.2015 von 10:00 bis 15:30 Uhr
Wie immer erhalten Sie auf Wunsch ab 23.02. Ihre KommissionsNummer in der Bäckerei Schuhmacher in Kasel!
So können Sie bequem Ihre Artikel zu Hause beschriften!
Rückgabe: Samstag, 07.03.2015 von 15:00 bis 16:00 Uhr.
Jugendring-Info
Familienwochenende in Kastellaun: 20. - 22.03.2015
Liebe Familien und Interessierte,
vom 20. - 22. März ist 2015 unser Familienwochenende geplant.
Es geht wieder zum Haus FUNtasie in Kastellaun, eine gute Stunde
von Kasel entfernt. Die Entscheidung für dieses Haus fiel aufgrund
der guten Erfahrung, die wir im letzten Jahr gemacht haben: Familienzimmer mit Bad, gute Infrastruktur und bei guter Witterung auch
Möglichkeiten zum Wandern oder einen Kletterpark-Besuch.
Auf jeden Fall ist für die Kinder ein Besuch im Schwimmbad vor Ort
und abends eine Motto-Disco geplant.
Die Kosten für das Wochenende betragen: 40 € pro Erwachsener, 32
€ pro Kind 4 - 12 Jahre, kostenfrei Kinder bis 4 Jahre.
Genaue Details zu Abfahrt und Anreise folgen nach Anmeldung
direkt per Email Anfang März.
Wahrscheinlich ist die gemeinsame Abfahrt Freitag mittags gegen
14:00 Uhr geplant, individuelle Anreise wird aber auch möglich sein.
Wer sich vorab informieren möchte, kann dies unter www.domoskop.de/haus-funtasie-2/ tun.
Anmeldungen mit Überweisung des entsprechenden Betrages bitte
bis zum 1. März an Sparkasse Trier IBAN DE02585501300030000210.
Zusätzlich bitte eine Mail mit Angabe der Anzahl der Personen mit
Alter an JugendringKasel@gmail.com.
Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme.
Euer Jugendring
Ferienfreizeit Sommer 2015
Unsere Sommerfreizeit für Kinder von 8 bis 14 Jahren verbringen
wir in der Zeit von Freitag 07.08. bis Freitag 14.08.2015 in der Provinz Zeeland auf der Halbinsel Schouwen Duiveland. Wir haben in
dem Ort Burgh-Haamstede die Gruppenunterkunft „De Schouwsche Boer“ angemietet.
Ausgabe 8/2015
Im Haus stehen uns verschiedene Aufenthaltsräume zur Verfügung.
Das Außengelände lockt mit Tischtennis, Volleyball und großen
Spielwiesen. Die Nordsee ist in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen!
Unser bewährtes Kochteam darf auch in diesem Jahr in einer großen Gastroküche wirken. Die Zimmer sind einfach, aber praktisch
eingerichtet.
Ein abwechslungsreiches Programm erwartet euch!
Infos zur Unterkunft findet man hier: http://www.deschouwscheboer.nl
Auf unserer Homepage www.Jugendring-Kasel.de finden Sie Infos
zu der Freizeit im Sommer 2014 (- Vergangenheit - Sommer) und
unter der Rubrik „Fotos“ viele Bilder der vergangenen Freizeiten.
Die Teilnehmerbeträge für die Mitglieder des Jugendring Kasel
belaufen sich für das
- erste Kind einer Familie 230,-Euro
- jedes Geschwisterkind 170,-Euro
- Nichtmitglieder zahlen bitte 30,- Euro mehr.
In diesem Betrag sind Fahrt, Unterkunft, Vollverpflegung, Tagestouren und verschiedene Eintrittsgelder enthalten.
Bei der Vergabe der Teilnehmerplätze werden Mitglieder bevorzugt.
Sollte eine Warteliste erstellt werden müssen, werden die jeweiligen
Eltern benachrichtigt.
Angemeldet ist, wer den Teilnehmerbeitrag auf unser Konto
Jugendring Kasel IBAN: DE02585501300030000210 Sparkasse Trier
unter dem Kennwort Sommer15 einzahlt.
Kinderchor Kasel
Die Probe am Montag, 23.02.2015 fällt aus. Die nächste Probe ist am
Montag, 02.03.2015 um 16:30 Uhr in der Kirche.
Holzerath
Korlingen
JFW Gutweiler/Korlingen/Sommerau
Übung
Näheres siehe unter Gutweiler.
Holzerath
Lorscheid
VfB Lorscheid 05 e.V.
Die diesjährige Mitgliederversammlung des VfB Lorsheid findet
am 22.02.2015 um 18:00 Uhr in der Gaststätte Becker in Lorscheid
statt. Mögliche Anträge sollten bis zum 21.02.2015 bei dem 1. Vorsitzenden, Kim Jakobs, oder einem anderen Mitglied des Vorstandes
eingereicht werden.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Eröffnung der Mitgliederversammlung
3.Totengedenken
4. Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
5. Feststellung der Beschlussfähigkeit
6. Genehmigung der Tagesordnung wie veröffentlicht
7. Jahresbericht des Vorstandes für das abgelaufene Kalenderjahr
8. Finanzbericht des Schatzmeisters
9. Bericht der Rechnungsprüfer
10. Aussprache über die Berichte
11. Entlastung des Vorstandes
12. Beratung und Beschlussfassung über vorliegende Anträge
13. Bestimmung eines Wahlleiters
14. Neuwahl des Vorstandes
15.Verschiedenes
16. Schlusswort des Vorsitzenden
Förderverein
Freiwillige Feuerwehr Lorscheid e.V.
Jahreshauptversammlung
Die Jahreshauptversammlung des Förderverein Freiwillige Feuerwehr Lorscheid e.V. findet am Freitag, den 27.02.2015 um 19:30 Uhr
im Feuerwehrhaus statt. Alle aktiven und inaktiven Mitglieder sind
hierzu herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Mitteilungen
3. Jahresbericht
4. Kassenbericht
Ruwer
- 12 -
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Jahresplanung in 2015
8. Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung sind spätestens 2 Tage vor der Jahreshauptversammlung, schriftlich an den 1. Vorsitzenden Markus Schömer zu richten.
Ausgabe 8/2015
Morscheid
Holzerath
Mertesdorf
Holzerath
Die Sportfreunde
1925 Mertesdorf e.V.
Einladung
laden laut § 10 „Mitgliederversammlung“ der Vereinssatzung ihre
Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Samstag, 28.02.2015
um 16:00 Uhr ins Bürgerhaus Mertesdorf, Hauptstraße 101 ein.
Vorläufige Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Totengedenken
3. Genehmigung der Tagesordnung
4. Bericht des Vorsitzenden
5. Bericht der Abteilungsleiter/in
6. Bericht des Kassierers
7. Bericht der Kassenprüfer
8. Aussprache zu Top 4 - 7
9. Wahl eines Versammlungsleiters/in
10. Entlastung des Vorstandes
11. Wahl des Vorstandes lt. Satzung
a. Wahl des Vorsitzenden
b. Wahl des stellv. Vorsitzenden
c. Wahl des Kassierers
d. Bestätigung der Abteilungsleiter/in
12. Wahl der Kassenprüfer
13. Bestätigung der Abteilungsbeiträge
14. Beschlussfassung des Jahresmitgliedsbeitrages
15. Beschlussfassung über das Datum der Fälligkeit des Mitgliedsbeitrages
16. Beschlussfassung über vorliegende Anträge *
17. Anregungen und Sonstiges
* Gemäß §10 Abs. 5 der Vereinssatzung kann über Anträge nur
abgestimmt werden, die mindestens drei Tage vorher schriftlich
dem geschäftsführenden Vorstand vorgelegen haben. Es sei denn,
dass die Mitgliederversammlung die Dringlichkeit des Antrages mit
Zweidrittelmehrheit anerkennt.
Die Jahreshauptversammlung ist eine ausgezeichnete Gelegenheit sich über den Verein, seine Aktivitäten und vieles mehr zu
informieren.
Der Vorstand würde sich sehr freuen, wenn viele Vereinsmitglieder
an der Jahreshauptversammlung teilnehmen würden.
Holzerath
Osburg
Freiwillige Feuerwehr
Osburg
Jahreshauptversammlung
Am 27.02.2015 findet um 19:30 Uhr unsere diesjährige Jahreshauptversammlung im Gerätehaus statt.
Um vollzähliges Erscheinen wird gebeten!
Impressum:
Wochenzeitung mit den öffentlichen Bekanntmachungen der Verbandsgemeinde Ruwer, der Ortsgemeinden sowie Zweckverbände gemäß § 27 der Gemeindeordnung
für Rheinland-Pfalz (GemO) vom 31.01.1994 (GVBl. S. 153), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 06.07.1998 (GVBL. S. 171) und den Bestimmungen der
Hauptsatzung.
Herausgeber, Druck + Verlag:
Verlag + Druck Linus Wittich KG
Verantwortlich:
Adresse:
54343 Föhren, Europaallee 2
(Industriepark Region Trier)
Telefon und Fax:
Anzeigenannahme:Tel.: 0 65 02 - 91 47-0 oder -240,
Fax: 0 65 02 - 91 47-250
Redaktion:Tel.: 0 65 02 - 9147-213, Fax: 0 65 02 - 72 40
Amtliche Bekanntmachungen: Bürgermeister Bernhard Busch
Untere Kirchstraße 1, 54320 Waldrach,
Tel.: 0 65 00 / 918 000, Fax 0 65 00 / 918 100
Nachrichten und Hinweise
von Vereinen:
Bürgermeister Bernhard Busch,
Verbandsgemeindeverwaltung Ruwer
Internet und E-Mail:www.wittich.de
E-Mail: info@wittich-foehren.de
Anzeigenteil:
Klaus Wirth, Föhren (Anzeigenleitung)
Erscheinungsweise:
wöchentlich. Einzelstücke zu beziehen beim Verlag zum Preis von 0,50 Euro zzgl. Versandkosten.
Postanschrift:
Postfach 11 54, 54343 Föhren
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere allgemeinen
Geschäftsbedingungen und unsere zurzeit gültige Anzeigenpreisliste. Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich
gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.
Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann
nur Ersatz für ein Exemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere aus Schadensersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Reklamation Zustellung bitte an:Tel.: 0 65 02 - 91 47-335, -336, -713 und -716
E-Mail: abo@wittich-foehren.de
Ruwer
- 13 -
Holzerath
Pluwig
Feuerwehrkapelle Pluwig e.V.
Einladung zur Ordentlichen Mitgliederversammlung
am 06.03.2015
Liebe Musiker und Musikerinnen, Liebe Mitglieder,
wir laden zur jährlichen Mitgliederversammlung am: 06.03.2015 um
19:30 Uhr im Bürgerhaus Pluwig ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Geschäftsberichte
• Kassierer
• Kassenprüfer
• Schriftführer
• Jugendwart
• Dirigent
3. Entlastung des Vorstandes
4. Beratung und Beschlussfassung über rechtzeitig eingegangene
Anträge
5.Verschiedenes
Die Mitgliederversammlung ist nach § 9 (8) der Satzung ohne
Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig.
Anträge an die Mitgliederversammlung § 9 (2) der Satzung müssen
14 Tage vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand
gestellt werden.
Schulverein Gusterath-Pluwig e.V.
Näheres siehe unter Gusterath.
Holzerath
Riveris
Förderverein der
Freiwilligen Feuerwehr Riveris
Jahreshauptversammlung
Diese findet am Freitag, den 06.03.2015 im Gemeindehaus Riveris
um 19.30 Uhr statt.
Tagesordnung:
1.Begrüßung
2. Jahresbericht
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Bericht des Wehrführers
7. Bericht des Jugendwartes
8. Vorhaben in 2015
9.Verschiedenes
Schöndorf
Holzerath
Not- und Katastrophenhilfe Schöndorf - Heddert
Sammelt gut erhaltene und saubere
Kinder- und Erwachsenenkleidung, Bettwäsche und Tischwäsche.
Kinderwagen Spielsachen, keine Blüschtiere, keine Federbetten
Diese werden mit dem nächsten Hilfstransport der Noka nach
Rumänien gebracht.
Die Sachen können in unserem Lager Gusterath, Tal (Ehemaliges
Feuerwehrhaus Romika) abgegeben werden am:
- Freitag, den 20.02.2015 von 17.00 - 20.00 Uhr
- Freitag, den 27.02.2015 von 17.00 - 20.00 Uhr
- Andere Termine sind aus organisatorischen Gründen leider
nicht möglich.
Holzerath
Thomm
Bergmannskapelle Glück-Auf Thomm 1927 e.V.
Probentermine Febr./Mrz. 2015 - bitte vormerken
20.02.15
27.02.15
19.30 Uhr
19.30 Uhr
Pfarrheim, Alter KIGA
Vereinslokal „Zur Post“
Ausgabe 8/2015
06.03.15
19.30 Uhr
Bürgerhaus Thomm
07.03.15
ab 10.00 Uhr
Probensamstag - Infos folgen
13.03.15
19.30 Uhr
Vereinslokal „Zur Post“
20.03.15
19.30 Uhr
Vereinslokal „Zur Post“
27.03.15
19.30 Uhr
Vereinslokal „Zur Post“
Wir bitten um pünktlichen und vollzähligen Probenbesuch
Nächster Auftritt
22.03.15
Altennachmittag in Thomm - Infos folgen
Terminplaner 2015
Den aktuellen Termin- und Veranstaltungskalender 2015 erhalten
alle Aktiven per Email (Papierform findet Ihr im Notenpostfach).
Weitere Infos:
www.bergmannskapelle-thomm.de
„Sprechstunde“der
Lebensberatung Hermeskeil
in der Kindertagesstätte Thomm
Wer mit Kindern lebt und sie in der heutigen Zeit versucht zu erziehen, hat oft Fragen und Zweifel am eigenen Erziehungsverhalten.
Unsicherheiten, Ängste sind an der Tagesordnung.
Sie sind als Eltern nicht sicher, was für die Entwicklung des Kindes das Beste wäre. Ihre Familie befindet sich in einer schwierigen
Phase, Sie fühlen sich mit der momentanen Situation überfordert.
Sie wären froh, Sie könnten sich mit jemanden darüber austauschen.
Dann sind Sie in der offenen Sprechstunde richtig. Haben Sie den
Mut mit Ihren Anliegen zur Sprechstunde zu kommen.
Ihre Anliegen werden vertraulich behandelt. Die Beratung ist für
Sie kostenfrei.
Die Sprechstunde in der KITA Thomm findet statt am Donnerstag,
26. Februar .2015 13:30 - 15:30 Uhr.
Skatfreunde Herz Dame Schönberg
Preisskat im Gasthaus
„Zur Post“, Kirchstr. 10, 54317 Thomm
am Freitag, 20. Februar 2015
Beginn:
19.00 Uhr
Anzahl der Serien: 2
Startgeld:
10,- €
Abreizgeld:
1.-2. Spiel -,50 €
ab 3. Spiel 1,- €
1. Preis:
75,- €
Weitere Geld- bzw. Sachpreise je nach Beteiligung.
Pro Tisch 1 Preis.
Grand ouvert Jack Pot.
Gäste sind herzlich willkommen.
Es laden ein die Skatfreunde von:
Herz Dame Schönberg
Mitglied im DSKV e.V.
www.herzdameschoenberg.dskv.de
Parteien
Freie Wählergruppe Korlingen
Einladung zur Jahreshauptversammlung
am Sonntag, 22.02.2015 um 19.00 Uhr im Gasthaus Benzmüller
Tagesordnung
1. Begrüßung durch den Vorsitzenden
2. Kassenbericht des Kassenwartes
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstandes
5. Bericht über die Arbeit im Gemeinderat
6. Neuwahl des Vorstandes
a) Wahl eines Versammlungsleiters
b) Wahl von 2 Vertrauensleuten
c) Wahl von 2 Wahlhelfern
d) verdeckte Wahl des 1.Vorsitzenden
e) verdeckte Wahl des 2.Vorsitzenden
f ) verdeckte Wahl des KASSENWART
g) verdeckte Wahl des SCHRIFTFÜHRERS
7. Fragen und Anregungen
Ruwer
- 14 -
Kirchliche Nachrichten
Katholische Pfarreiengemeinschaft Waldrach
Kindergottesgottesdienst in Waldrach
„Unterm Regenbogen“
Am Sonntag, dem 22. Februar 2015 ist um 10.45 Uhr Kindergottesdienst in der Pfarrkirche St. Laurentius in Waldrach Herzliche Einladung an alle Kinder und ihre Familien.
Ausgabe 8/2015
Kindergottesgottesdienst in Mertesdorf
„Unterm Regenbogen“
Am Sonntag, dem 1. März 2015 ist um 10.45 Uhr Kindergottesdienst
in der Kreuzkapelle in Mertesdorf. Herzliche Einladung an alle Kinder und ihre Familien.
Evangelische Kirchengmeinde Ehrang
Sonntag, 22.02.2015
10.00 Uhr, Gusterath, Ev. Gemeindehaus, Pfarrer Jens
Sonntag, 22.02.2015
11.15 Uhr, Mertesdorf-Grünhaus, Johannes-Kapelle, Pfarrer Jens
SPORT
INFO
Gusterath
DJK Pluwig/Gusterath 1925 e.V.
Näheres hierzu siehe unter Pluwig.
Gutweiler
SV Gutweiler
Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung
Liebe Tennisfreunde,
hiermit lade ich dich/Sie zu unserer Jahreshauptversammlung am
Mittwoch, den 04.03.2015 um 19.30 Uhr im Vereinshaus des SV Gutweiler am Sportplatz herzlich ein.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht des Abteilungsleiters
3. Berichte des Sportwartes und der Jugendwartin
4. Bericht des Kassenwartes
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes
7. Wahl eines Versammlungsleiters
8. Neuwahl des Vorstandes
9. Wahl der Kassenprüfer
10. Beschluss über vorliegende Anträge
11.Verschiedenes
Anträge sind bis eine Woche vor der Jahreshauptversammlung beim
Abteilungsleiter einzureichen. Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung werden die namentlichen Mannschaftsmeldelisten mit
den einzelnen Mannschaften festgelegt.
PS: Da keine Passpflicht mehr besteht, kann jedes Mitglied - sofern
es Interesse bekundet - als Spieler/in in einer unserer Mannschaften
gemeldet werden.
Holzerath
Kasel
AH Kasel
Die Mitglieder der AH Kasel treffen sich am Freitag, 20. Februar 2015,
19.00 Uhr in der Tennishalle Kasel zur Mitgliederversammlung.
Auf der Tagesordnung stehen der Spielbetrieb für die Saison 2015
sowie Verschiedenes.
Mertesdorf
Holzerath
HSG Mertesdorf/Ruwertal
Nach einem spielfreien Wochenende
kommt es zu folgenden Begegnungen:
Samstag:
13.45 Uhr weibliche A-Jugend - SV Gerolstein in der Grundschulhalle
16.00 Uhr weibliche C-Jugend - SV Gerolstein Heimspiel in der RTH
18.00 Uhr I. Herren - TV Bitburg II in der Edith-Stein-Halle
19.00 Uhr I. Damen - PST Trier in der Toni-Chorus-Halle
Sonntag:
10.00 Uhr männliche E-Jugend - HSC Schweich in der Stefan-Andres-Halle
11.00 Uhr II. Damen - DJK/MJC Trier III in der Wolfsberghalle
14.00 Uhr männliche D-Jugend - HSC Igel in der Sporthalle Igel
17.00 Uhr II. Herren - TV Bitburg III in der Edith-Stein-Halle
Morscheid
Holzerath
SV Morscheid 1921 e.V.
Fußball
Am Sonntag, 22. Februar, spielt die 1. Mannschaft um 15.00 Uhr ein
Vorbereitungsspiel in Thomm gegen die SG Osburg 1.
Tischtennis
Am Donnerstag, 19. Februar, spielt die 1. Mannschaft um 20.00 Uhr
in Morscheid gegen Konz 4.
Am Mittwoch, 25. Februar, spielt die Mannschaft dann um 19.30
Uhr in Butzweiler gegen Butzweiler/Kordel.
Allgemein
Änderungen zum Spielbetrieb und aktuelle Hinweise der einzelnen
Abteilungen unter www.sv-morscheid.de!
Holzerath
Osburg
AH Osburg
Die AH Osburg lädt alle inaktiven u. aktiven Mitglieder am Sonntag, den 22.02.2015, 10:30 Uhr im Clubraum am Sportplatz/Osburg
zur Jahresversammlung für die Saison 2015 ein.
Tagespunkte für 2015
1. Saison
2. Veranstaltungen
- Radtour
- Mannschaftsfahrt
- Turniere
- Familienfest
- Wanderung
- Weihnachtsfeier
3. Verschiedenes
TTC Osburg
I. Mannschaft
Montag, 23.02.2015
20:00 Uhr
TTC Osburg - VfL Monzel II
Samstag, 07.03.2015
19:30 Uhr
Mülheim-Brauneberg - TTC Osburg
Montag, 09.03.2015
20:00 Uhr
TTC Osburg - TSG Trier-Biewer
Montag, 16.03.2015
20:00 Uhr
TTC Dorf - TTC Osburg
Ruwer
- 15 -
II. Mannschaft
Montag, 23.02.2015
20:00 Uhr
TTC Osburg II - SV Tawern II (Z)
Montag, 02.03.2015
20:00 Uhr
TTC Osburg II - SV Trier-Olewig III
Freitag, 06.03.2015
20:00 Uhr
FC Könen Abt. TT III - TTC Osburg II
Montag, 09.03.2015
20:00 Uhr
TTC Osburg II - DJK/ MIC Trier II
Freitag, 20.03.2015
20:00 Uhr
SSG Kernscheid (Z) - TTC Osburg II
III. Mannschaft
Freitag, 20.02.2015
20:00 Uhr
Bombogen SFC IV - TTC Osburg III
Samstag, 28.02.2015
19:30Uhr
TTC Talling V - TTC Osburg III
Freitag, 13.03.2015
20:00 Uhr
TTC Osburg III - SV Gladbach
Freitag, 27.03.2015
20:10 Uhr
TTC Osburg III - TTC Minderlittgen II
Jugendmannschaft
Freitag, 27.02.2015
18:30 Uhr
Mosella Schweich IV - TTC Osburg
Freitag, 06.03.2015
18:15 Uhr
FC Könen Abt. TT - TTC Osburg
Montag, 09.03.2015
18:30 Uhr
TTC Osburg - PST
Montag, 16.03.2015
18:30 Uhr
TTC Osburg - Mosella Schweich III
Mittwoch, 25.03.2015
18:30 Uhr
SV Irsch/ Saar Abt. TT - TTC Osburg
Montag, 13.04.2015
18:30 Uhr
TTC Osburg - TTC Hermeskeil
Trainingszeiten:
montags ab 19:30 Uhr und freitags ab 20:00 Uhr
Jugendtraining montags, 18:00 bis 20:00 Uhr
http://www.ttc-osburg.de
Holzerath
Pluwig
DJK Pluwig/Gusterath 1925 e.V.
Neues Angebot der Turnabteilung
ZUMBA-Fitness
Beginn am Dienstag, 24.02.2015, um 19.45 Uhr
Kursgebühr 25 €
10 Stunden, Sporthalle Pluwig
Zumba instructor: Susanne Steinbach, Gusterath
Ruwertal
Spielgemeinschaft
Ruwertal 1925 e.V.
SG Ruwertal I - Bezirksliga
- Nachholspiel in Binsfeld
Bereits am Sonntag, 22. Februar startet die erste
Mannschaft der SG Ruwertal in den weiteren Verlauf der Meisterschaftsrunde. Das Spiel gegen die SG Niederkail/Binsfeld wird um
14.30 Uhr in Binsfeld fortgesetzt.
Dieses erste Spiel nach der Winterpause wird gleich eine erste
Standortbestimmung für die SG Ruwertal sein, denn Binsfeld wird
sich in der Winterpause personell verstärkt haben.
Die SG Ruwertal hofft in Binsfeld auf eine starke eigene Zuschauerunterstützung.
SG Ruwertal II - C - Klasse Mosel/Hochwald
Die zweite Mannschaft der SG Ruwertal, die die Tabellenspitze weiter im Visier hat, befindet sich gleichfalls in der Vorbereitungsphase,
auf die Meisterschaftsrunde, die im März 2015 fortgesetzt wird.
In der Vorbereitung trifft die Mannschaft am 28.02.2015 um 18.30
Uhr auf die SG Idesheim/Gilzem.
Ausgabe 8/2015
Jugendspielgemeinschaft Ruwertal/Gutweiler/Morscheid
A - Junioren
Samstag, 21.02.2015 um 15.00 Uhr in Trier-Heiligkreuz Vorbereitungsspiel gegen den VFL Trier.
Samstag, 28.02.2015 um 16.00 Uhr in Schöndorf gegen die JSG Pluwig-Gusterath (Meisterschaft)
B - Junioren
Samstag, 21.02.2015 um 16.00 Uhr Bekond, Vorbereitungsspiel
gegen die JSG Hetzerath
Samstag, 28.02.2015 um 17.00 Uhr in Mertesdorf gegen St. Matthias
- Trier (Meisterschaft)
C - Junioren - Kreismeisterstaffel
D - Junioren 1
Samstag, 28.02.2015 um 14.45 Uhr in Mertesdorf gegen die JSG
Mehring
D - Junioren 2
Samstag, 28.02.2015 um 14.00 Uhr in Mertesdorf gegen die JSG
Saarburg II
Jugendmannschaften der SG Ruwertal
E - Junioren
F - Junioren
SG Ruwertal Bambini
Holzerath
Thomm
SV „Glück-Auf“ Thomm 1929 e.V.
Jugendspielgemeinschaft
Osburg/Thomm/Farschweiler/Lorscheid
Nach der langen Winterpause starten die A-Junioren als erste
Mannschaft der JSG an diesem Wochenende wieder in die Saison.
Samstag, 21.02.2015
A-Junioren Bezirksliga West
17:00 Uhr
JSG Osburg - JSG Traben Trarbach, Thomm Kunstrasenplatz
Wir wünschen unserer Mannschaft einen sportlichen Erfolg und
dem Spiel einen fairen Verlauf. Aktuelle Informationen zu den
Begegnungen der JSG jederzeit unter fussball.de.
Verlagsmitteilungen
Neues vom
SV Eintracht Trier 05:
Spielplan bis Saisonende fixiert - Anmelden
fürs Einlaufen und Superschuss
Die Spieltermine für den weiteren Saisonverlauf in
der Fußball-Regionalliga Südwest stehen. Hier sind die Daten für
den SV Eintracht Trier 05 - alle Angaben ohne Gewähr!
Gemeinsam mit seinem Kooperationspartner Wochenspiegel bietet
der SVE auch in der neuen Saison Nachwuchsteams aus der Region
(Bambini- bis E-Junioren) an, bei einem Heimspiel als Einlaufteam
mitzumachen und Hand in Hand mit den Profis auf den Moselstadion-Rasen einzulaufen. Maximal 16 Kinder und sechs erwachsene
Begleitpersonen haben dann freien Eintritt und können sich das
Eintracht-Spiel anschließend von der Vortribüne aus anschauen.
Kontakt: red-sport@tw-verlag.de.
Für den Kick von der Mittellinie aus - beim RPR1-Superschuss,
präsentiert von der Sparkasse Trier, gilt es, den Ball direkt im Tor
zu versenken -, sind treffsichere Dreierteams gefragt. Anmelden
können sich Senioren-, Alte Herren, Freizeit-, Betriebsmannschaften, aber auch und vor allen Dingen auch Fanklubs. Kontakt: www.
facebook.com/sparkassetrier
Samstag, 28. Februar, 14.30 Uhr:
SC Freiburg II - SV Eintracht Trier 05
Samstag, 7. März, 14 Uhr:
SV Eintracht Trier 05 - FC Astoria Walldorf
Samstag, 14. März, 14 Uhr:
SV 07 Elversberg - SV Eintracht Trier 05
Samstag, 21. März, 14 Uhr:
SV Eintracht Trier 05 - KSV Baunatal
Samstag, 28. März, 14 Uhr:
SVN Zweibrücken - SV Eintracht Trier 05
Dienstag, 31. März, 19 Uhr:
SV Eintracht Trier 05 - FC Nöttingen
Ruwer
- 16 -
Ausgabe 8/2015
Sonntag, 5. April, 14 Uhr:
TuS Koblenz - SV Eintracht Trier 05
Sonntag, 12. April, 14 Uhr:
SV Eintracht Trier 05 - SV Waldhof Mannheim
Samstag, 18. April, 14 Uhr:
1. FC Saarbrücken - SV Eintracht Trier 05
Samstag, 25. April, 14 Uhr:
SV Eintracht Trier 05 - 1. FC Kaiserslautern II - offen bis Zweitligaterminierung
Sonntag, 3. Mai, 14 Uhr:
TSG Hoffenheim II - SV Eintracht Trier 05 - offen bis zur Erstligaterminierung
Samstag, 9. Mai, 14 Uhr:
Kickers Offenbach - SV Eintracht Trier 05
Samstag, 16. Mai, 14 Uhr:
SV Eintracht Trier 05 - KSV Hessen Kassel
Samstag, 23. Mai, 14 Uhr:
FK 03 Pirmasens - SV Eintracht Trier 05
Entspannen Wandern
RelaxenStrand
SonneU R L A U B
CampingGenießen
RUWER Wasser
Treffpunkt
Deutschland.de
Reisemagazine
Freude DEUTSChLAnD
FeiernM
useen
Familienanzeigen
in Ihrem Mitteilungsblatt
Foto: Marlies Schwarzin / pixelio.de
Sternfelder Weg 6
Jetzt in neuen Räumen:
54320 Waldrach • In der Köschwies 8
Tel.: 06500-9173960 • Mobil: 0170-3406286
Schöndorf • Tel.: 06588-7141
Zu jeder Zeit selbs t gest alten !
Anzeigen ONLINE BUCHEN:
www.familienanzeigen.wittich.de
Ruwer
- 21 -
Ausgabe 8/2015
Geschäftsanzeigen online buchen: Registrieren Sie sich jetzt unter „meinWITTICH“ bei www.wittich.de
B e i lag en hi n w ei s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
B e i la g e n h i n w e i s
Unsere dieswöchige Ausgabe enthält eine Voll-/Teilbeilage
"agO ambulant"
"Ratgeber wärme"
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
Wir bitten unsere Leser um beachtung!
der AGO Trier.
der Fa. Baro Heizlösungen.
Ruwer
- 22 -
Handel | Handwerk | Dienstleistungen von
A BIS Z
ein
Ihre regionalen Partner auf
en Blick…
>> A >>
www.points-bungert.de
KFZ-Meisterbetrieb
Reifen | RädeR | Auto-SeRvice · tel. 0 65 88 / 15 75
Abdichtungssysteme mit gArAntie
Fachbetrieb für schimmelpilzsanierung
Ausgabe 8/2015
>> F >>
Podologische Fußpflege
Ihre mobile
bei Ihnen
zu Hause
Auch
im Fußpflege,
Winterbequem
wollen
Ihre
Füße gepflegt sein
Fußpflege
Reflexzonenmassage
Ihre mobile
Fußpflege Anja van Osch –
Geschenkgutscheine
bequem
bei Ihnen
Kurzfristige
Termine möglich.
Anja van Osch
wünscht zu
allenHause.
Kunden ein
gesegnetes
Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr
Holzerath,Tel.
Tel.: 06588-9100890
54316 Holzerath,
06588-9100890, Mobil: 0171-2082822
>> H >>
Firma
Horst Strater
Termine nach Vereinbarung
Di. - Mi. 08.30 - 18.00 Uhr
Do.
08.30 - 13.00 Uhr
Fr.
08.30 - 20.00 Uhr
Sa.
08.00 - 13.00 Uhr
Schluss mit Schimmelpilz, nassen Wänden, feuchten Kellern.
Die abdichter · tel.: 06588/988892 · www.bausanierung-strater.de
>> B >>
Koste
P O D O L O G I N M E C H T H I L D K E S S E L H E I M Parkplnlätoszee
am Haus
➜ eigene Praxis und Hausbesuche
➜ podopraxis-kenn@t-online.de
St.-Margarethen-Str. 3 • Tel.: 06502 / 6735 • KENN
Wilzenburgerstr. 10, Pluwig, ☎ 0 65 88 / 98 37 07
54317 Osburg
& 0 65 00 - 2 04
Fax 74 20
50 Jahre Fensterbau
hoffmann-osburg.de
Meisterbetrieb
Ihr Fachbetrieb für Fenstersanierung!
>> C >>
>> K >>
Containerdienst &
Transporte Klemens
Kranken-/Rollstuhlfahrten
& 06500 Alfons Otto | Thomm
Am Neuhaus 6 • Osburg · Telefon: 06500 / 8970
>> D >>
Lothar Jakobs
Der
ElEktrikEr
High-tec im Handwerk
Elektromeister
KFZ-MEISTERBETRIEB
Bedachungen
HO
Zur Kieselkaul 1
L
54317 Osburg-Gewerbegebiet ZBA
U
info@ws-bedachungen.de
www.ws-bedachungen.de
Tel. 0 65 00 / 77 38
Ihr Fachmann für:
• Dacheindeckung inkl. Holzbau
• Dachreparaturen
• Dachsanierungen
• Dachfenster u. Beschattung
• Flachdächer
• Dachentwässerung
• Kamin- u. Fassadenverkleidung
• Kranarbeiten
>> E >>
ELEKTRO-SERVICE JARZAK
Ruwerstr. 8 | Gusterath
Haushaltsgeräte • Kundendienst
Verkauf • Ersatzteileshop
Wir reparieren alle
Fabrikate!
☎ 06588 / 7557
Jürgen Lehnen
Romikastraße 69
54317 Gusterath-Tal.
Tel.: 0 65 88 / 98 29 30
Neustr. 24a - Kasel
Tel. 0651/9668866
W&S
541
www.krankenfahrten-Otto-Thomm.de
• Reparatur und Wartung aller Fabrikate
• Unfallinstandsetzung • TÜV / AU • Klimaservice
Krankengymnastik/Massage 54317 Osburg
M i c h a e l S c h o lt e S
KRANKENFAHRTEN 0 65 00
Annemie SCHUH, Osburg
Bürozeit: Mo.-Fr. 18-20 Uhr, Sa. 10-14 Uhr oder nach tel. Vereinbarung
Hochwaldstraße 5 • 54317 Osburg
E-Mail: Juergen.Jaeckels@vlh.de
www.vlh.de/bst/5242 • Fax 99006
Zur Weilershecke 14
54317 Osburg
Tel. 06500/2179786 - Mobil 0163-5460792 - mariopeters33@web.de
80 75
>> L >>
Lohnsteuerhilfe
Elektro
Peters
Elektroinstallation
& 06500/910200
06500
99007
Ruwer
- 23 -
Steuerberatung
Handel | Handwerk | Dienstleistungen von
A BIS Z
ein
Ihre regionalen Partner auf
Ausgabe 8/2015
Finanzbuchhaltung-Lohnbuchhaltung
Yvonne Schleimer + Richard Schaaf
Steuerberaterin
en Blick…
Steuerberater, Fachberater für
Testamentsvollstreckung und
Nachlassverwaltung (DStV)
Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9.00 - 12.00,
Mi. 14.00 - 17.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
Waldrach • Tel. 06500 - 917553
>> P >>
Mobil
büro
Pflege-Service
0171 - 261 44 32
06500 - 91 72 50
Kapellenstr. 21 • 54317 Osburg
info@dachdeckerei-schloeder.de
Ambulante Alten- und Krankenpflege
54317 Herl · Osburger Weg 6 · Tel.: 0 65 00 / 91 30 88
www.pflege-service-knieps.de
>> R >>
§
Erweitern Sie Ihren Kundenstamm
Rechtsanwaltskanzlei Kunz
Auf der Heide 10, 54317 Thomm
Tel.: 06500/917967
Fax: 06500/9109882
mit einer Anzeige in Ihrem Mitteilungsblatt.
Arbeitsrecht Erbrecht Zivilrecht Vertragsrecht Insolvenzrecht Schuldnerberatung
Rechtsanwältin
Birgit Kunz
>> T >>
info@rechtsanwaltskanzlei-kunz.de
www.rechtsanwaltskanzlei-kunz.de
Troga
Schwarzwälder
Last Minute Spar Wochen
mit Candlelight-Menü
www.troga.de
Telefon: 0651 / 12299
54317 Kasel
Trockenbau
>> Z >>
Z
er
imm
ei
Ko
sterbH
Gm
• Holzhäuser
• Dachstühle
• Aufstockungen • Altbausanierung
• Bedachungen
• Dachgauben
Schulstr. 12 • 54317 Herl
Tel. (06500) 988710 • Mobil (0163) 4191133
www.zimmerei-koster.de • mail@zimmerei-koster.de
6 Tage genießen,
aber nur 5 Tage bezahlen !!!
Vom 19.02.2015 bis 31.05.2015
6 x Übernachtung mit Frühstück
1x 4 Gang Candlelight-Menü
3 x Halbpension mit Menüwahl
1x Schwarzwälder Spezialitäten Vesper mit Kirschwässerle
und der Schwarzwälder Gästekarte.
Mit der Gästekarte können Sie kostenlos Bus und Bahn im
gesamten Schwarzwald nutzen!
1x Aromaölteilmassage
à Person € 250,00
Haben wir Sie neugierig gemacht,
dann fordern Sie unseren Hausprospekt an !
Gasthof - Pension ALTE POST
Heizöl, Holzpellets, Briketts
Haus & Garten-Markt Waldrach
Bahnhofstraße 22
Tel. 0 65 00 - 9 90 90
!
Steffi Nellinger
Maniküre • Pediküre • Fußfrench
Kosmetikerin - Visagistin
Tel. 06500/95248 oder 0151/16551475
... weil Sie es sich wert sind
OSBURG
Familie Rupp
Hauptstraße 56 • 72178 Waldachtal - Lützenhardt
Tel.: 07443 / 8167 • www.alte-post-waldachtal.de
E-Mail: Pensionaltepost@t-online.de
Ruwer
- 24 -
Ausgabe 8/2015
Anzeige
aus der Region
Kaufen · Verkaufen · Vermietung · Mietgesuche
für die Region
Immobilien Anzeigenannahme
GUTSCHEIN
Für eine kostenlose Wertermittlung Ihrer Immobilie und
Beratung zur Erzielung von Höchstpreisen beim Verkauf.
Terminvereinbarung gerne unter 06 51 - 1 70 63 63
www.axel-ilbertz-immobilien.de
Waldrach, 1 Zi.-Apartment
Waldrach, 1 Zimmer-Apartment, Küche, Duschbad,
ca. 38 qm, Stellplatz Auto,
€ 240,- + NK, ab 1.4., 2 Monatsmieten Kaution.
Telefon 08094-8008 od. 0179-6033036
Sebastian Brittner
zuverlässig - seriös - kompetent
Fliesenfachbetrieb
Meisterbetrieb
Föhren - Schweich - Konz
(06502) 9384480
www.weyer-immobilien.de
Trier-Ruwer
EG-Wohnung in Zweifamilienhaus, 80 m2, 2 ZKB, WC,
mit Garage und Garten ab 01.04.2015 zu vermieten.
Kaltmiete 650,- € + NK 150,- €
Tel. 0 65 02 / 92 12 14
0 65 02 / 9147-0
Hauptstraße 31a • 54317 Morscheid
Tel.: 06500 - 91 88 721
Tel.: 06500 - 91 88 726
info@brittner-fliesen.de
www.brittner-fliesen.de
Mobil: 0176 - 32 29 97 87
Farschweiler
ELW, sep. Eingang, 2 ZKB, ca. 84 m2, Terrasse,
Stellpl., zu vermieten. KM 250,- € + NK + KT
Tel. 0 65 00 / 70 33 od. 0178 / 2 96 30 73
Nur jetzt:
Wünschbar? Machbar!
0,99%
1)
Ihr Komfort ist unser Antrieb.
Ihr automatischen
Komfort istSektionaltore
unser Antrieb.
NovoPort
Die
Ihr
Komfort
istSektionaltore
unser Antrieb.
Antrieb.
serienmäßigen
Antrieb.
Die
automatischen
Ihr
Komfort
ist
unser
NovoPort
Die automatischen Sektionaltore NovoPort
NovoPort
Die
automatischen
Sektionaltore
serienmäßigen
IhrDie
Komfort
ist
unser
Antrieb.
•serienmäßigen
TÜV
geprüfteAntrieb.
Einbruchhemmung*
Antrieb.
NovoPort
automatischen
Sektionaltore
gebundener Sollzinssatz
®
mit patentiertem
mit
mit patentiertem
patentiertem
mit patentiertem
mit patentiertem
serienmäßigen Antrieb.
••automatischen
5TÜV
Jahre
Werksgarantie
geprüfte
Einbruchhemmung*
Antrieb.
Die serienmäßigen
Sektionaltore NovoPort ® mit patentiertem
TÜV
geprüfte
Einbruchhemmung*
•• Zertifiziert
TÜV
geprüfte
Einbruchhemmung*
nach Tore-Produktnorm DIN EN 13241-1
55 Jahre
Werksgarantie
serienmäßigen
Antrieb.
Jahre
Werksgarantie
•• TÜV
geprüfte
Einbruchhemmung*
5 Jahre Werksgarantie
••• Vielfältige
Auswahl
an Farben, Oberflächen
und
Verglasungen
Zertifiziert
nach
DIN
Zertifiziert
nach Tore-Produktnorm
Tore-Produktnorm
DIN EN
EN 13241-1
13241-1
• 5geprüfte
Jahre Werksgarantie
• TÜV
Einbruchhemmung*
Zertifiziert
nach
Tore-Produktnorm
DIN
EN
13241-1
••• Flüsterleiser
Torlauf
Vielfältige
Auswahl
an
und
Vielfältige
Auswahl
an Farben,
Farben, Oberflächen
Oberflächen
und Verglasungen
Verglasungen
Zertifiziert
nach
Tore-Produktnorm
DIN EN 13241-1
• 5 ••Jahre
Werksgarantie
Vielfältige
Auswahl
an Farben, Oberflächen und Verglasungen
•• Vielfältige
Flüsterleiser
Torlauf
Flüsterleiser
Torlauf
•
Auswahl
an
Farben,
Oberflächen
und
Verglasungen
• Zertifiziert
nach Torlauf
Tore-Produktnorm DIN EN 13241-1
• Flüsterleiser
• Flüsterleiser
Torlauf
• Vielfältige
Auswahl
an inFarben,
Oberflächen und Verglasungen
www.novoferm.de
* bei aut. Sektionaltorsystemen
Standardausführung
• Flüsterleiser
Torlauf
www.novoferm.de
* bei aut. Sektionaltorsystemen in Standardausführung
®®
®
®
Eigenheim. Jetzt einziehen.
Nur für kurze Zeit. Aktionsangebot2) für Ihre
Immobilienfinanzierung.
1) Vorausdarlehen: Nettodarlehensbetrag 100.000 Euro, Sollzinssatz 0,99% p.a.
gebunden für 10 Jahre, bis 60% Beleihungsauslauf. Effektiver Jahreszins 1,04%.
Stand: 28.01.2015 – freibleibend, das Angebot ist kontingentiert. Die Konditionen gelten nur in Verbindung mit dem Abschluss eines Ideal Bausparvertrages Tarifvariante
C/F: Sollzinssatz gebunden 2,35% p.a., Abschlussgebühr 1.000 Euro, Kontogebühr 9,20
Euro p.a., monatlicher Zins- und Tilgungsbeitrag 550 Euro, effektiver Jahreszins 2,63%
ab Zuteilung.
2) Gilt für Nettodarlehensbeträge ab 100.000 Euro.
Sprechen Sie mit mir.
Ihr Wunschverwirklicher:
Service Center
Saarburg:
Graf-Siegfried-Straße 8
Max Mustermann
54439
Saarburg · Tel.:
Musterstraße
4 06581/4643
Konz:
Am Musterstadt
Markt 15, 54329 Konz
12345
Tel.: Telefon
06501/4969
012345 123456
Trier:max.mustermann@wuestenrot.de
Ostallee 3-5 · 54290 Trier
Tel.: 0651/8275812
Fell: Obere Ruwerer Straße 8 · 54341 Fell
Tel.: 06502/988673
Ihr
novoferm-Partner
Lieferung,
Montage und Wartung:
* bei
aut. Sektionaltorsystemen
Standardausführung
Ihr
Novoferm
Partner: für in
* bei aut. Sektionaltorsystemen in Standardausführung
* bei
aut. Sektionaltorsystemen
in Standardausführung
Ihr
Novoferm
Partner:
Ihr Novoferm Partner:
Ihr Novoferm Partner:
* bei aut.
Sektionaltorsystemen
Ihr Novoferm
Partner: in Standardausführung
www.novoferm.de
www.novoferm.de
www.novoferm.de
www.novoferm.de
Ihr Novoferm Partner:
54292 Trier • Metternichstraße 31 • Tel. (06 51) 14 69 90
ZIelgenAu...
...zu Ihrer Wunschimmobilie mit IMMOBILIENWelT
Ruwer
- 25 -
Erfolg
Bildung
Beruf
Zukunft
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir
ab sofort in Voll- oder Teilzeit
• eine/n Fleischereifachverkäufer/in
Zum nächsten Ausbildungsbeginn, 1.8.2015
• eine/n Auszubildende/n
zum/zur Fleischereifachverkäufer/in
zum Fleischer
ei
ge
ne
R
d ten
un itä n
ild ial gio
W pez Re
s r
ild de
W aus
in
dfl
r S au eisc
h
ch s
la
ch
tu
ng
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung,
schriftlich oder persönlich.
Niederkell 14, Mandern, Tel.: 06589/336
Mandern - Kell - Pluwig
Ihr Erfolg ist unser Anspruch!
Werben Sie in Ihren
Mitteilungsblättern.
· Anzeigenwerbung
· Sonderbeilagen
· Privat- und
Geschäftsanzeigen
Informieren Sie sich unverbindlich!
Martin Schwind
Fon:
Fax:
Mobil:
E-Mail:
Adresse:
Ausgabe 8/2015
0 65 02 / 91 47-253
0 65 02 / 91 47-249
01 51 / 16 30 54 06
m.schwind@wittich-foehren.de
Europaallee 2, 54343 Föhren
LINUS WITTICH
Heimat- und Bürgerzeitungen
Stellen Anzeigenannahme
0 65 02/91 47-0
Ruwer
- 26 -
Ausgabe 8/2015
Ruwer
ÖKO 2015 mit mehr als 120 Ausstellern
Tipps und Trends zum Bauen und Sanieren
Zur 15. Auflage der ÖKO am 21. und 22. Februar im Messepark Trier erwarten die Veranstalter mehr als 120 Aussteller. Wer bauen und sanieren
will, findet dort auf 4.500 Quadratmetern zahlreiche Ansprechpartner aus
dem Handwerk. Bei freiem Eintritt können die Messebesucher sich von
der Vielfalt und den Leistungen des regionalen Handwerks überzeugen.
Im Mittelpunkt stehen erneuerbare Energien, Gebäudesanierung, effiziente Energie- und Heiztechnik sowie Bauen mit Holz. Rund um diese
und viele andere Themen präsentieren die Aussteller neue und bewährte Produkte. Veranstalter der Messe ist das Umweltzentrum (UWZ)
für Energie und Nachhaltigkeit der Handwerkskammer Trier (HWK).
Gebäudeenergieberater bieten kostenlose Erstberatungen über Energieeinsparung und Fördermöglichkeiten an. Die Innung der Schornsteinfeger sowie
die Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik stellen ihre Mitgliedsbetriebe und deren Handwerksleistungen vor. Auch hier treffen die Messebesucher auf kompetente Ansprechpartner aus den Bau- und Ausbaugewerken.
Der Schwerpunkt Barrierefreies Bauen und Wohnen wird auch in diesem
Jahr angeboten. Zahlreiche Aussteller präsentieren entsprechende Produkte und Dienstleistungen, beispielsweise Hausautomation, altersoptimierte
Beleuchtungstechniken, Komfortbäder für alle Generationen sowie höhenverstellbare Möbel und WCs. Interessenten können sich informieren und
beraten lassen. Diese Angebote sind im Messeplan und am Stand besonders gekennzeichnet. Zudem weist ein Barrierefrei-Guide den Weg dorthin.
Einzelberatungen bieten auch das Umweltzentrum und die Landesberatungsstelle Barrierefreies Bauen und Wohnen jeweils von 15 bis 17 Uhr am
Stand des UWZ (Nr. 2) an.
Am Samstag und Sonntag stehen stündlich Fachvorträge auf dem Programm. Themen sind unter anderem Wandheizung, barrierefreie Wohnraumanpassung, kontrollierte Wohraumlüftung, moderne Treppen, staatliche
Fördermittel und Schimmelpilzsanierung. Erstmals werden alle Vorträge in
Bild und Ton aufgezeichnet. „So können Messebesucher alle aufgezeichneten Vorträge zeitunabhängig und barrierefrei am Stand des Umweltzentrums abrufen“, so UWZ-Leiter Axel Bettendorf.
Wie gewohnt wird sich auch „Donny Dämmer“, das lebensgroße ÖKOMaskottchen, in den Moselauen präsentieren. Am Messesonntag veranstaltet das UWZ für Kinder den Foto-Wettbewerb „Donny & die Handwerker-Kids“. Für die lustigsten Fotos gibt es attraktive Preise zu gewinnen.
Interessenten können sich im Internet unter www.facebook.com/oeko.trier
über die ÖKO 2015 informieren. Ausführliche Informationen zu den Ausstellern und zum Vortragsprogramm sind unter www.oeko-trier.de abrufbar.
- 27 -
Ausgabe 8/2015
Ruwer
- 28 -
Inh. Oliver Kaupp
Breitenbachstraße 18
72178 Lützenhardt
Nördlicher Schwarzwald
Inh. oliver kaupp
Telefon 0 74 43 / 96 62-0
Fax 0 74 43 / 96 62 60
www.hotel-breitenbacher-hof.de
Idylle im Schwarzwald
Im idyllischen Breitenbachtal, zwischen zwei kleinen
Seen, nur ein paar Schritte vom Wellnesswald
entfernt, liegt unser familiär geführtes
3-Sterne-Hotel Breitenbacher Hof.
In unserem urgemütlichen Restaurant finden Sie eine
anheimelnde Atmosphäre gehobenen Niveaus.
Unsere Pluspunkte sind unsere frische, abwechslungsreiche Küche, mit kalt-warmem Frühstücksbüfett und täglich großem Salatbüfett.
Außerdem freut sich mit uns ein freundlicher, zuvorkommender Service auf Sie.
Weitere Annehmlichkeiten in unserem Haus:
- Kaminzimmer
- Gartenterrasse
- großzügige Liegewiese
- Lift
- kostenloser Parkplatz
- Sauna
(teilweise gegen Gebühr)
- Massage im Kräuterstüble
- Kosmetikoase
- Computerecke
- kostenloser WLAN-Zugang
Ausgabe 8/2015
Ruwer
- 29 -
Last Minute
TOP-AN
T
GEBO
Das südliche
Afrika
erleben!
Madeira
FIRST MINUTE bis zum 30.09. mit
FIRST MINUTE
bis zum 30.09. mitfür
LUXAIR
TOURS Frühbucherpreise
5-Sterne-Hotel
LTI
LUXAIRden
TOURS
Frühbucherpreise
für Pestana
Winter
2013/2014
Grand
Hotel
Christel Becker
den
Winter
2013/2014
* Travel in good company *
Christel
Becker
Nagelstraße
14 Nagelstraße 14
02.03.
oder 09.03.2015
* Travel in good
company
* *
* Traumurlaub
aus Meisterhand
Nagelstraße
14
54290
Trier
1
Woche,
Flug
ab
Luxembourg
54290 Trier
* Event
Traumurlaub
aus
Meisterhand
*
am Samstag, dem 21.09. –
54290
Tel.: 06Trier
51-7 50 71
Tel.: 0651 - 75071
EventWir
amfreuen
Samstag,
21.09.
pro
Pers.
ÜF –
Tel.: 06 51-7 50 71
uns dem
auf Sie!
Wir freuen uns aufjederzeit
Sie!
Kurzfrist-Angebote
Christel Becker
641,-
Weitere Angebote
Reisegalerie Becker
Reisegalerie Becker
„Wer einmal von den Quellen Afrikas trank
,wird wiederkehren, um seinen Durst erneut
zu stillen.“
(Sir David Livingstone)
AMEROPA
4 Tage über Ostern nach Berlin
Hotel Holiday Inn Berlin/Mitte****
3 Übernachtungen mit Frühstück
und Bahnfahrt in der 1. Klasse
vom 03.04.-06.04.2015
pro Person im DZ
Weitere Termine möglich
Beratung und Buchung:
Diesem Zitat des schottischen Entdeckers folgend möchte Afrika-Kenner Jörg Scharff Ihnen
mit dem Sonderprospekt „Südliches Afrika“
Lust machen auf die Erkundung dieses wunderbaren Kontinents. Neben den ausgearbeiteten
Gruppenreisen haben wir für Sie erstmalig auch
einen Flyer mit ausgesuchten Selbstfahrerreisen
zusammengestellt.
254,- €
Saarburger Reisebüro
Graf-Siegfried-Str. 30, 54439 Saarburg
Telefon: 06581/99144, www.saarburger-reisebuero.de
TOP-aida-angebote!
Herbstferien 2015
Nordamerika von Montreal bis New York,
21. Oktober, 11 Tag inkl. Flug
Östliches Mittelmeer
23. Oktober, 1 Woche inkl. Flug
ADRIA 1
von Venedig nach Mallorca
18. Oktober, 1 Woche inkl. Flug
p. P. ab €
1.300,-
2.048,p. P. ab € 1.179,p. P. ab €
- Anzeige ---Anzeige
Anzeige
-- Anzeige
Jörg Scharff
Geschäftsführer
Scharff-Reisen
€
Kurzfrist-Angebote
jederzeit
in unserem
Reisebüro!
auf Nachfrage.
auf Nachfrage.
Ausgabe 8/2015
Thomas Kopp‘s aktueller Reisetipp:
Unser Tipp:
BERLIN im März
Bahnfahrt und 4 Nächte
inkl. Frühstück
Novum Hotel Aldea Berlin Zentrum****
€
Preis p.P. ab 205,-
www.tui-reisecenter.de/konz1
Kopp Reisen GmbH - Schillerarkaden 3, KONZ, Tel. 0 65 01 / 9 92 66
Johann-Philipp-Str. 3 - 4, TRIER, Tel. 06 51 / 97 87 70
Der wesentliche Unterschied bei Fernreisen liegt
in zwei Buchstaben: Sie können da gewesen
sein oder Sie können nah gewesen sein. Das
südliche Afrika bietet unglaubliche Tier- und
Naturerlebnisse, die wir Ihnen ganz nah bringen
möchten. Sei es der spektakuläre Sternenhimmel, die einzigartige Stimmung, die wundervolle
Tierwelt oder die einmaligen Naturschauspiele.
Nehmen Sie nur das Wichtigste mit: sich selbst!
Unsere Prospekte senden wir Ihnen gerne unverbindlich zu. Selbstverständlich können Sie
uns auch Ihre ganz individuellen Reisepläne in
den Süden Afrikas anvertrauen, wir unterbreiten
Ihnen gerne ein maßgeschneidertes Angebot.
Ihr Jörg Scharff
P.S.: Zum ersten Mal haben wir für Sie die exklusive
Familienreise „Namibia mit Kinderaugen“ ausgearbeitet.
Die Jeep-Selbstfahrerreise wird von Jörg Scharff
begleitet und findet vom 25.07.-10.08.2015 statt.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.scharff-reisen.de oder erhalten Sie unter
Tel. 06561 – 965414.
Ruwer
- 30 -
Ausgabe 8/2015
So feiert
die Deutsche Weinstraße
den Frühling.
März und April 2015
Genuss-Arrangement
www.mandelzauber-pfalz.de
Genuss-Tage mit Mandeldinner im größten Fass der Welt,
Weinstraßenfahrt im Oldtimer-Panoramabus und Weinprobe
2 ÜN / Frühstück ab EUR 223,- p.P.
März 2015
Erlebnis-Arrangement
www.weinbergnacht.de
Ein buntes Erlebnis für Romantiker,
Weinkenner und die ganze Familie
1 ÜN / Frühstück ab EUR 79,- p.P.
Buchungszentrale:
Tourist Information = Kurbrunnenstraße 14 = 67098 Bad Dürkheim
Tel: 06322 / 935 140 = Fax: 06322 / 935 149
info@bad-duerkheim.de = www.bad-duerkheim.com
www.facebook.de/badduerkheim.de
Ruwer
- 31 -
Ausgabe 8/2015
Unterricht • nachhilfe
erwachsenenbildUng
Effiziente
individuelle
Förderung bei
- Anzeige - Anzeige -
Pädi
Nachhilfe
Ihr kompetenter
Partner für
Lernerfolg
Ihre starken Partner
für ein gutes Schuljahr und
eine erfolgreichere Zukunft
Pädi Nachhilfe
die Katse ligt im Schneh
Gerne: Wir bieten effiziente
Auf Ihren Wunsch integrieren wir ein Konzentrationstraining und pflegen engen Kontakt zu Eltern und Schule.
Ich engagiere mich für den Erfolg Ihres Kindes:
Sabine Schmitt (Dipl.-Pädagogin)
Coaching • Bewerbungsberatung •
Training für Führungskräfte • persönliche
Kompetenzen • EDV + IT • Sprachen
WEITErBIlDung
Päd. Institut
für Lernförderung und Weiterbildung
Tel.: 06502/988164 oder 0651/99472756
Schulamtlich anerkannt
InSTITuT Für BEraTung, TraInIng unD WEITErBIlDung
Diagnostik und Therapie bei: Legasthenie,
Wahrnehmungsstörungen, Konzentrationsschwierigkeiten,
Rechenschwäche, Aufmerksamkeitsstörung AD(H)S
elke nettekoven Montessori-Diplom • Lerntherapeutin
Petrusstraße 4 • 54292 Trier • Tel. 0651 - 9372680
www.lernbruecke-trier.de
Katrin März • Dipl.-Pädagogin • Coach • aus- & Weiterbildungspädagogin
Tel.: 06502 9384038 • www.bildungsinstitut-maerz.de • Schweich
12
3
Es gibt viele Gründe für
Nachhilfe/Lernförderung
Du möchtest Unterstützung?
 Einzelunterricht zu Hause
 oder in kleinen Gruppen
 Vermittlung effektiver Lerntechniken
Margarethengäßchen 8
54290 Trier - & 0651-1708370
trier@archimedes-lernstudio.de
www.archimedes-lernstudio.de
Zeugnissorgen?
Schulunlust?
Lücken aufarbeiten,
Noten verbessern,
weniger Flüchtigkeitsfehler.
Nachhilfe, die individuell auf
deinen Bedarf zugeschnitten ist.
Unser Angebot umfasst
neben der reinen
Wissensvermittlung Tipps zur
Arbeitsorganisation, effektive
Lerntechniken, gezieltes
Konzentrationstraining …
Dies ist nur ein Teil des
Spektrums, daher, um es kurz
zu machen:
Ich berate dich/Sie gerne
(kostenfrei und unverbindlich)
Sabine Schmitt
(Diplompädagogin)
Päd.Institut für
Lernförderung
Tel.: 06502/988164
Tel.: 0651/99472756
Ruwer
- 32 -
Ausgabe 8/2015
54317 Kasel Bahnhofstraße 27 Tel.: 06 51 - 5 20 65
info@dachdecker-scholtes.de
www.dachdecker-scholtes.de
Spalte Ihr Brennholz
bis zu einer Scheitlänge von 1,2 m zum fairen Preis.
Mithilfe spart Geld!
Im Wald oder bei Ihnen zu Hause.
0176-34446762, email: spalter@osburg.com.de
Was ist Ihre Immobilie wert?
€
Eine wichtige Frage, um Fehlentscheidungen beim Kauf oder Verkauf zu
vermeiden, für gerechte Vermögensaufteilungen bei Erbschaften und Ehescheidungen, für gerichtliche, behördliche, steuerliche oder private Zwecke.
Unabhängige Immobilienbewertung / -wertgutachten / -wertschätzungen
www.bued-lauer.de, Tel. 06872/888227.
Kenner Wirtshaus - nehmen Sie sich eine Auszeit vom Alltag.
Kenner Haus 1 · 54344 Kenn · Tel. 06502/9355153
(Mittwoch Ruhetag)
Wir machen Betriebsferien
vom 19.02. bis einschl. 18.03.2015.
Ab Donnerstag, den 19.03.2015,
sind wir wieder für Sie da!
Wir bedanken uns
für das bisher entgegengebrachte Vertrauen.
Ihr Kenner Wirtshaus-Team
www.
54343 Föhren
Tel. 0 65 02 / 22 80
- Mueller.info
• Wintergärten
• Terrassenüberdachungen
Ruwer
- 33 -
Ausgabe 8/2015
Ab sofort können sie die termine der Vorbereitungskurse für
kAufmännische Auszubildende, die im Winter bzW. sommer 2015
Prüfung hAben, Auf unserer homePAge einsehen.
KAUFMÄNNISCHE WEITERBILDUNG
Online Marketing Manager (IHK) - Webinar
Beginn:
09.03., 60 Ustd.
Zeiten:
montags 18:00 bis 20:30
Uhr online
samstags 09:00 bis 14:00
Uhr online
Kosten:
1.350 €
Ausbildung der Ausbilder Trier
Beginn:
13.04., 90 Ustd.
montags 18:00 bis 21:15 Uhr
Zeiten:
mittwochs 18:00 bis 21:15 Uhr
Kosten:
450 €
Ausbildung der Ausbilder in Trier
Kooperation mit dem Überbetrieblichen
Ausbildungszentrum
Beginn:
09.05.,88 Ustd.
samstags, 07:30 bis 14:00 Uhr
Zeiten:
Kosten:
450 €
Grundlagen der Buchführung
Beginn:
13.05., 80 Ustd.
Zeiten:
montags/mittwochs,
18:00 bis 21:15 Uhr
Kosten:
460 €
Grundlagen der Steuerlehre
Beginn:
03.06., 60 Ustd.
Zeiten:
montags/mittwochs,
18:00 bis 21:15 Uhr
Kosten:
375 €
GEWERBLICH-TECHNISCHE WEITERBILDUNG
Ansprechpartnerinnen:
www.ihk-trier.de
Hildegard Großmann • Tel.: 0651/9777-703
Marika Lengler • Tel.: 0651/9777-702
Petra Roth • Tel.: 0651/9777-752
Linda Helfen • Tel.: 0651/9777-753
SchlafwerkStatt
St. Barbara-Ufer 1
(ecke römerbrücke)
54290 trier
fon 0651 / 4608800
Sch
Industriefachkraft CNC-Technik (IHK) –
Grundlagenstufe – in Kooperation mit
dem ÜAZ Wittlich
Beginn:
13.04., 100 Ustd.
Zeiten:
montags bis donnerstags,
07:45 bis 16:15 Uhr
freitags 07:45 bis 13:15 Uhr
Kosten:
1.050 €
FREMDSPRACHEN
Französisch für Einsteiger/innen mit Vorkenntnissen – Niveau A1, Stufe 3
Beginn:
05.05., 30 Ustd.
dienstags, 18:30 bis 21:00 Uhr
Zeiten:
Kosten:
210 €
Französisch für Einsteiger/innen mit wenigen Vorkenntnissen – Niveau A1, Stufe 2
Beginn:
07.05., 30 Ustd.
donnerstags, 18:30 bis 21:00 Uhr
Zeiten:
Kosten:
210 €
EDV SEMINARE
Workshop:Power Point Profssionell
Termin:
18./19.03., 16 ustd.
Zeiten:
je 09:00 bis 16:30 uhr
kosten:
380 €
Excel automatisierung VBa und Makros
– grundlagen
Termin:
24.03., 8 ustd.
Zeiten:
09:00 bis 16:30 uhr
kosten:
190 €
Excel automatisierung VBa und Makros
– Fortgeschrittene Techniken
Termin:
31.03., 8 ustd.
Zeiten:
09:00 bis 16:30 uhr
kosten:
190 €
Workshop „Serienbriefe mit MS-Word“
Termin:
20.04., 8 ustd.
Zeiten:
09:00 bis 16:30 uhr
kosten:
190 €
Power Point 2010 für Einsteiger/innen –
einfach und ansprechend präsentieren
Beginn:
21.04., 20 Ustd.
Zeiten:
dienstags und donnerstags
18:30 bis 21:30 Uhr
Kosten:
240 €
Excel automatisierung VBa und Makros
– anwendungen entwickeln
Termin:
05.05., 8 ustd.
Zeiten:
09:00 bis 16:30 uhr
kosten:
190 €
office 2010 – anwendung im beruflichen
alltag
Termin:
12.05., 8 ustd.
Zeiten:
09:00 bis 16:30 uhr
kosten:
190 €
TIPPS FÜR EXISTENZGRÜNDER
Informationsabend für Existenzgründer:
Wie mache ich mich selbstständig?
Termin:
16.03., und 30.03. Trier
Zeiten:
je 17.30 bis 19.30 Uhr
Kosten:
je 20 €
(inkl. Seminarunterlagen)
Wie erstelle ich meinen Geschäftsplan?
Termin:
20.03. und 20.04.
Zeiten:
je 14:00 bis 17:30 Uhr
Kosten:
je 90 €
(inkl. Stellungnahme der Agentur für Arbeit)
Alle Angaben ohne Gewähr.
Schlaf-werkStatt.de
toffe - Zuschne
s
m
id
au
Anita Lonien
Zum Thomasberg 8a
54316 Ollmuth
ei
er
TAGESSEMINARE
Immobilien – Wertermittlung
Bewertungsmethoden für den professionellen Makler
Termin:
06.03., 09:00 bis 16:30 Uhr
Kosten:
190 €
Reisekosten – Anwendung und
Fallstricke
Termin:
11.03., 09:00 bis 16:30 Uhr
Kosten:
190 €
Arbeitsrecht intensiv
Kompaktes Wissen auf aktuellem Stand
Termin:
16.03., 09:00 bis 16:30 Uhr
Kosten:
190 €
Ermächtigter Ausführer – Voraussetzungen, Beantragung und Konsequenzen
Termin:
16.03., 09:00 bis 16:30 Uhr
Kosten:
190 €
Rechtssicher ausbilden – Rechte und
Pflichten in der Ausbildung – Fallbeispiele aus dem Alltag
Termin:
24.03., 09:00 bis 16:30 Uhr
Kosten:
190 €
Telefontraining für Auszubildende
Termin:
30.03. und 31.03.
je 09:00 bis 16:30 Uhr
Kosten:
je 170 €
Marketingplan, PR und Werbung –
Seminarreihe Qualität &Service
Termin:
14.04., 09:00 bis 16:30 Uhr
Kosten:
100 €
Strategien für mehr Umsatz in der Küche
– Wareneinsatz, Zusatzleistungen, Preispolitik
Termin:
15./16.04.,
je 09:00 bis 16:30 Uhr
Kosten:
380 €
Teamleitung, Service-Organisation und
Power Briefing – Effiziente Führung in
Gastronomie und Hotellerie
Termin:
17.04., 09:00 bis 16:30 Uhr
Kosten:
190 €
Tel. und Fax. 0 65 88 / 9 87 57 63
Matratzen in allen Größen, Polstereibedarf,
Zuschnitte und Beziehen nach Ihren Wünschen,
Bezugsstoffe, Leder und Kunstleder aller Art
Zeit spare n - Anze igen online buche n:
www.familienanzeigen.wittich.de
Ruwer
- 34 -
Ausgabe 8/2015
Gewinner Glücksaktion 2015
Alwine Becker, Morscheid
Uwe Nichziol, Gutweiler
Daniela Kiefer, Morscheid
Eva Britz, Kasel
Matthias Braun, Morscheid
Yvonne Poss, Gutweiler
Herbert Wollscheid, Pluwig
Ramon Laubscher, Waldrach
Erich Reichert, Morscheid
Iris Philippi, Osburg
Thomas Klinkhammer, Waldrach
Martin Becker, Düsseldorf
Alexandra Annen, Thomm
Pia Jakobs, Fell
Christine Arens, Morscheid
Klaus Rohles, Morscheid
Juliane Rass, Trier-Eitelsbach
Anneliese Krell, Morscheid
Stefan Frank, Waldrach
Dr. Thomas Roggenfelder, Morscheid
Deutscher Kurzkrimi-Preis
!
Krimiautoren
Gesucht
Das Krimifestival
Tatort Eifel und
der KBV-Verlag
ermitteln den
besten Krimi zum
Thema „Helden
und Legenden“.
Friseurteam
M. Nellinger
Bahnhofstraße 36 · 54317 Kasel · Tel.: 0651/9950199
Erweitern Sie Ihren Kundenstamm
mit einer Anzeige in Ihrem Mitteilungsblatt.
Weitere Informationen unter:
www.tatort-eifel.de und
www.facebook.com/TatortEifel
Einsendeschluss:
15. April 2015
www.tatort-eifel.de
Ruwer
- 35 -
Ausgabe 8/2015
Innen- / AuSSenpuTz / WärMeScHuTzFASSAde
Gusterath • Albert-Schweitzer-Str. 7
Tel. 0 65 88 / 79 31 • 01 71 / 4 16 51 33
Ruwer
- 36 -
Ausgabe 8/2015
Teppiche, Teppichböden und
Bodenbeläge aus Meisterhand.
Telefon: 0651/85195 • www.gelz.de
Farbe macht
gute Laune !!!
Eilige Anzeigen per E-Mail aufgeben: anzeigen@wittich-foehren.de
Küchen Kirch GmbH
Gewerbegebiet
Waldrach bei Trier
06500 - 443
www.kuechen-kirch.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
138
Dateigröße
12 002 KB
Tags
1/--Seiten
melden