close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bericht über die Sitzung des Gemeinderats vom 15.01.2015

EinbettenHerunterladen
44. Jahrgang
1. Februar 2015
Nr. 2
Amtsb latt der Gemei nde Kalchr euth
Bericht über die Sitzung des Gemeinderats vom 15.01.2015
Breitbandausbau; Vorstellung des Ergebnisses des
Auswahlverfahrens und Vergabe
Nachdem sich die Deutsche Telekom GmbH erfreulicherweise bei der Markterkundung für den Breitbandausbau
Kalchreuth bereit erklärt hat, Röckenhof sowie Teilbereiche in Kalchreuth und Käswasser, ohne wirtschaftliche
Beteiligung durch die Gemeinde Kalchreuth auszubauen,
wurde im Auswahlverfahren lediglich der Ausbau des
Gewerbegebietes Kaufleite ausgeschrieben. Während des
Auswahlverfahrens, welches in der Zeit vom 18.10. bis
19.12.2014 stattfand, wurde ein Angebot von der
Deutschen Telekom eingereicht. Die Telekom geht von
einer Defizitlücke von 48.095,00 € aus. Diese wird zu 70%
durch den Freistaat Bayern und zu 30% (ca. 14.428,50 €)
durch die Gemeinde Kalchreuth getragen. Der Gemeinderat hat beschlossen, nach der Genehmigung durch die
Regierung von Mittelfranken und der Bundesnetzagentur,
mit der Deutschen Telekom GmbH einen Kooperationsvertrag zu schließen.
Horterweiterung; Vorstellung und Kostenaufstellung
Bereits in der Bauausschusssitzung vom 08.01.2015 wurden verschiedene Varianten für die Horterweiterung an
der Grundschule Kalchreuth durch das Architekturbüro
Hesselbach vorgestellt. Der Gemeinderat hat nun die
Durchführung als erdgeschossigen Flachdachanbau in
Massivbauweise ohne Unterkellerung beschlossen. Die
Baukosten, welche der Freistaat Bayern mitfinanziert,
werden auf rund 283.000 € geschätzt.
Baugebiet Heckacker-Süd: Vorstellung der Entwurfsplanung
Zur Vorstellung verschiedener Planungsvarianten wurde
der Städteplaner Herr Bauernschmitt (Büro Team 4) sowie
der einheimische Planer Herr Bökenbrink in die Gemeinderatssitzung eingeladen.
Die erste Variante die aufzeigt wurde, sieht eine Ringerschließung vor, welche sich durch eine hohe Ausnutzung
der Wohnbauflächen auszeichnet, allerdings doch recht
einfach wirkt.
Die zweite vorgestellte Variante sieht ebenfalls eine
Ringlösung vor, jedoch mit einem versetzten Straßenverlauf, welcher sich Geschwindigkeitsmindernd auswirkt.
Des Weiteren sind Flächen für Parkplätze vorgesehen.
Die letzte Variante sieht eine mittige Erschließung mit acht
Stichen sowie einen Anger vor, welcher bis zur Mitte des
Baugebietes führt. Diese Variante lässt Raumbildungen
durch Hausgruppen in hohen Maßen zu, wird allerdings
von manchen Fraktionen unter anderem wegen dem
hohen Anteil an Verkehrsflächen kritisch gesehen.
Nach kontroverser Diskussion zwischen den Fraktionen
einigten sich diese auf Variante 1 mit Elementen der anderen beiden Varianten. Auch sollen ein Kinderspielplatz
sowie öffentliche Parkbuchten im Baugebiet Platz finden.
Bebaut werden soll das Gebiet mit Einfamilien-,
Doppelhäuser sowie Reihenhäuser (3-Spänner) im fränkischen Stil (E+D, Satteldach).
Feststellung und Entlastung der Jahresrechnung 2012
Vom Gemeinderat wurde die Jahresrechnung 2012 festgestellt und entlastet. Das Rechnungsergebnis stellt sich
wie folgt dar:
Verwaltungshaushalt: 5.359.858,70 €,
Vermögenshaushalt: 4.727.903,36 €
hiervon wurden
2.556.176,72 € den allgemeinen
Rücklagen zugeführt.
Gesamtvolumen:
10.087.762,06 €
www.kalchreuth.de
-2-
. . . Termine . . . Termine . . . Termine . . . Termine . . .
Müllabfuhrtermine im Februar 2015
Alle Gemeindeteile
Montag,
09.02.2015
Kalchreuth
Papiercontainer, Papiertonne
und gelber Sack
Dienstag
Dienstag
10.02.2015
24.02.2015
Rest- und Biomülltonne
Rest- und Biomülltonne
Mittwoch
Mittwoch
11.02.2015
25.02.2015
Rest- und Biomülltonne
Rest- und Biomülltonne
Käswasser und Röckenhof
Seniorenbeirat Kalchreuth
Vorsitzender des Seniorenbeirats ERH
Peter Wronsky
Stellvertreterin Seniorenbeirat
Kalchreuth: Eva-Maria Wronsky
Mein nächster Sprechtag ist am
Mittwoch, den 04. 02. 2015,
von 14 bis 17 Uhr
im Rathaus Kalchreuth,
1. Stock, Zimmer 5
Telefon 0911/518 344-41 und
Privat 0911/5187610
E-Mail: peter.wronsky@kalchreuth.de
Bayerisches Rotes Kreuz
Wir bitten Sie, die Mülltonnen ab 06.00 Uhr bereitzustellen!
Notar
Amtstage Notariat Dr. Martini und Frau Siegler
am Mittwoch, dem 04. 02. 2015 und
am Mittwoch, dem 18. 02. 2015 von 15 - 18 Uhr
im Rathaus Heroldsberg, Hauptstr. 104, Tel. 0911/5185729.
Es wird gebeten, Beurkundungen bis spätestens eine
Woche vor den oben genannten Terminen beim Notariat
Dr. Martini/Frau Siegler in Erlangen, Hofmannstr. 32,
Tel. 09131/8089-0, anzumelden.
Eckental-Heroldsberg-Kalchreuth-Gräfenberg-Igensdorf
Die aktuell zuständige Notdienst-Apotheke erfahren Sie
im Internet, unter www.aponet.de, zusätzlich ist sie an
jeder Apotheke ausgehängt.
Bitte nehmen Sie den Notdienst (Notdienstgebühr 2,50 €)
am Wochenende möglichst in der Zeit von 11-12 Uhr oder
von 17-18 Uhr in Anspruch.
Zahnärztlicher Notfalldienst
Der Kurs findet in der BRK-Rettungswache in Kleingeschaidt 2a statt.
Anmeldung erwünscht unter www.brk-erlangen.de/Kurse
Nächster Termin:
28.02.2015
Gedächtnistraining: am 04.02.2015 - ohne VoranmeldungWeitere Veranstaltungen des BRK mit Voranmeldung:
- „Erste Hilfe-Kurs“ am 02./03.02.2015, am 11./12.02.2015
und am 25./26.02.2015
- „Erste Hilfe-Wochenendkurs“ am 21./22.02.2015
- „Erste Hilfe am Kind“ am 11.02.2015
- „Eltern erwarten ihr erstes Kind“ vom 07.-08.02.2015 und
am 12.02.2015
Alle diese Kurse und Vorträge finden in der Henri-Dunant-Str. 4
in Erlangen statt. Voranmeldung unter 09131/1200-300.
Impressum:
Herausgeber:
Gemeindeblatt Kalchreuth
Redaktion und
Anzeigenverwaltung:
Wer gerade Notdienst hat, erfahren Sie im Internet unter
http://www.notdienst-zahn.de
Presse  Mittelfranken  Bereich  Zeitraum
Sprechstunde in der Praxis ist von 10 – 12 Uhr.
und von 18 – 19 Uhr.
„Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“
für Führerscheinbewerber der Kl. A, A1, B, BE, L, M und T an.
- „Erste Hilfe-Training“ am 16.02.2015, am 23.02.2015 und
am 26.02.2015
Apotheken Notdienst
oder unter der Tel. Nr. 0911/ 58 888 355.
Das Bayerische Rote Kreuz, Kreisverband Erlangen-Höchstadt,
bietet jeden letzten Samstag im Monat von 8.30 – 15.00 Uhr
Gestaltung u. Druck:
Bezugspreis inclusive
Hauszustellung:
Gemeinde Kalchreuth
Rathausstr. 1, 90562 Kalchreuth
gemeinde@kalchreuth.de
Susann Becker
Telefon 0911/ 51 83 44-14
Telefax 0911/ 51 83 44-39
susann.becker@kalchreuth.de
Druckerei Stengl, Neunkirchen a. Brand
kostenlos
Das Gemeindeblatt erscheint jeweils zum Monatsbeginn.
Anzeigenschluss ist immer der 18. des Vormonats.
www.kalchreuth.de
-3-
^ãíäáÅÜÉ=_Éâ~ååíã~ÅÜìåÖÉå
Kontrolle von Leichtflüssigkeits- bzw.
Fettabscheider in Gaststätten, Metzgereien
und sonstigen Gewerbebetrieben
Durch die Überleitung der gemeindlichen Abwässer zur
Stadt Nürnberg, wird das ankommende Abwasser regelmäßig durch diese auf seine zulässigen Bestandteile kontrolliert. Die Gemeinde Kalchreuth weist daher auf §§ 15
und 16 der gemeindlichen Entwässerungssatzung hin.
Nach dieser ist es u.a. verboten, Leichtstoffe wie Benzin,
Öle oder Fette (über haushaltsüblichen Mengen) einzuleiten. Leichtflüssigkeiten welche mit dem Abwasser abgeschwemmt werden können, sind durch die in die
Grundstücksentwässerungsanlage eingebaute Leichtflüssigkeits- bzw. Fettabscheider abzuleiten.
Die Abscheider sind nach den allgemein anerkannten
Regeln der Technik zu errichten, zu betreiben und regelmäßig zu warten.
Die Gemeinde kann den Nachweis der ordnungsgemäßen Eigenkontrolle, Wartung, Entleerung und Generalinspektion verlangen. Zuwiderhandlungen können mit
Geldbußen belegt werden.
Wir bitten daher die betroffenen Grundstückseigentümer
zu kontrollieren, ob die verwendeten Abscheider in einem
ordnungsgemäßen Zustand sind, da sonst kostenpflichtige Inspektionen durch die Gemeinde Kalchreuth veranlasst werden müssen.
Entrichtung der gemeindlichen Steuern und
Gebühren
Am 15.02.2015 werden nachstehend genannte Steuern
und Gebühren zur Zahlung fällig.
Grundsteuer A
Grundsteuer B
Gewerbesteuervorauszahlungen
Wasser-Kanalabschlag
Zahlungspflichtige, die nicht am Abbuchungsverfahren
teilnehmen, werden gebeten, die genannten Steuer und
Gebühren bis zum 15.02.2015 auf eines der Konten der
Gemeinde Kalchreuth zu überweisen.
Sparkasse Erlangen, IBAN: DE46 7635 0000 0020 0002 79,
BIC: BYLADEM1ERH
VR-Bank ERH eG,
IBAN: DE71 7636 0033 0001 6117 12,
BIC: GENODEF1ER1
Bitte geben Sie bei allen Zahlungen die auf den
Bescheiden abgedruckte Personenkontonummer (PKNummer) an.
Weiterhin wird auf die Möglichkeit hingewiesen die fälligen
Beträge abbuchen zu lassen.
Entsprechende Vordrucke sind im Rathaus erhältlich.
Hinweis Ihres Wasserversorgers!
Das Betätigen der Wasserschieber im öffentlichen Bereich
ist nur Bauhofmitarbeitern oder autorisierten Firmen
gestattet. Grundstückseigentümern ist es untersagt,
Wasserschieber, die außerhalb ihres Grundstückes liegen, zu betätigen.
Was bei einem Sterbefall zu tun ist
1. Arzt benachrichtigen. Er stellt den Tod fest und stellt
eine Todesbescheinigung aus.
2. Bestattungsinstitut benachrichtigen.
Bestattungsinstitut Ihrer Wahl. Ab dem Friedhofsgelände Kalchreuth ist jedoch das Bestattungsinstitut
Birkmann, Lauf, Tel. 09123/97300, zuständig, das vertragsgemäß die Arbeiten auf dem Friedhof Kalchreuth
für die Gemeinde Kalchreuth ausführt.
3. Pfarrer zur Aussegnung verständigen.
Evang.-Luth. Pfarramt Kalchreuth, Tel. 518 09 29 und
Fax 518 79 55
Kath. Pfarramt Uttenreuth, Tel. 09131/52990,
Fax 09131/532461
4. Sterbefall beim Standesamt anzeigen und beurkunden
lassen.
Zuständig für die Beurkundung ist das Standesamt der
Gemeinde in welcher der Sterbefall, d.h. der Tod eingetreten ist.
 Tod zu Hause in Kalchreuth = Standesamt Kalchreuth
Sie benötigen:
- eine Geburtsurkunde der/des Verstorbenen
- und, bei verheirateten, eine Heiratsurkunde der/des
Verstorbenen
- bzw. bei verwitweten eine Sterbeurkunde des früher
verstorbenen Ehepartners
- und die Todesbescheinigung (siehe 1.)
Ist die/der Verstorbene in Kalchreuth geboren und hat
auch hier geheiratet, dann liegen diese Urkunden dem
Standesamt Kalchreuth vor.
 Sie brauchen keine eigenen Urkunden mitbringen.
Anzeigender kann jeder Familienangehörige sein.
Das Standesamt Kalchreuth stellt die Sterbeurkunde aus.
Rufen Sie uns vorher an. Fr. Spörl Tel. 518 344-16, Fr.
Meierhöfer -17.
Bei einem Sterbefall „nicht natürlicher Tod“, das ist z. B.
ein Unfall oder Suizid, wird der Sterbefall durch die
Kriminalpolizei angezeigt. Die vorgenannten Urkunden
sind ebenso nötig.
Tod außerhalb von Kalchreuth - Beisetzung in Kalchreuth
Beurkundung des Sterbefalls beim zuständigen Standesamt.
www.kalchreuth.de
5. Die Grabangelegenheiten für den Friedhof Kalchreuth
können mit dem Bestattungsinstitut Birkmann besprochen werden.
Räumen Sie Ihr Grab so bald wie möglich ab, wenn Sie
Ihre Graberde und die Pflanzen wieder verwenden wollen. Aufbewahrung zu Hause! Lagerung von Erde und
Pflanzen auf dem Friedhofsgelände z.B. hinter dem
-4-
Grabstein, hinter Büschen oder Gebäuden ist nicht
erlaubt.
Haben Sie noch kein Grab auf dem Friedhof Kalchreuth,
dann wenden Sie sich bitte an die Gemeinde
Kalchreuth, Fr. Meierhöfer.
Der Beerdigungstermin wird ebenfalls mit dem
Bestattungsinstitut Birkmann vereinbart.
aáÉ=dÉãÉáåÇÉÉáåêáÅÜíìåÖÉå=áåÑçêãáÉêÉå
sen… je nach dem was Ihr wollt! Wir machen ein spannendes Turnier, und der Gewinner bekommt natürlich
auch einen kleinen Preis!
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Jugendtreff Point Kalchreuth
Programm Februar 2015
Mittwoch, 04.02.: Offener Treff
Kickern, Billard spielen, Zocken, chillen, quatschen, grillen, im Internet surfen, faul in der Sonne liegen, die Welt
erobern oder was auch immer… kommt vorbei und lasst
es Euch gut gehen! Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Donnerstag, 05.02.: Treffausflug zur „Körperwelten“Ausstellung Nürnberg
Unter dem Titel „Herzenssache“ zeigen die echten
Plastinate unseren Körper im Spannungsfeld von Geburt
und Tod, Gesundheit und Krankheit, Entstehung und
Verfall. Die Ausstellung stellt eindrucksvoll dar, wie der
Körper sich im Laufe der Zeit verändert, wie er wächst,
wie er reift und wie er altert. Durch die ästhetische
Präsentation echter, präparierter Körper wird die
Ausstellung zur Quelle anschaulichen Wissens über das
Leben selbst und ermöglicht eine eindrucksvolle
Begegnung mit dem eigenen Körperinneren. Mehr Infos
auch unter: www.koerperwelten.com
AB 12 JAHRE; ANMELDUNG ERFORDERLICH!
Teilnahmegebühr (Fahrt & Eintritt): 15,- €;
Abfahrt: 15:30 , Rückkehr ca.19:30 Uhr;
Max. 14 Teilnehmer/-innen; Anmeldung & Infos:
jugendtreff-erh@gmx.de; Tel.: 0173-8908858;
Mittwoch, 11.02.: Offener Treff
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Donnerstag, 12.02.: Kinopoint
Gemeinsam schauen wir einen spannenden Film, mit
Großbildleinwand, Popcorn aus unserer neuen Popcornmaschine und allem was dazugehört! Welcher Film angesagt ist, bestimmt IHR! Einfach mal vorbeischauen und
die Lieblingsfilme mitbringen…
Ab 15 Uhr, ab 12 Jahre, Filmbeginn ab 16 Uhr;
Eintritt frei!
Mittwoch, 18.02.: Turniertag!
An diesem Tag könnt Ihr euch am Kicker, dem Dart, dem
Billard, unserer Konsole oder der Tischtennisplatte bewei-
Donnerstag, 19.02.: Offener Treff
Kickern, Billard spielen, Zocken, chillen, quatschen, grillen, im Internet surfen, faul in der Sonne liegen, die Welt
erobern oder was auch immer… kommt vorbei und lasst
es Euch gut gehen! Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Mittwoch, 25.02.: Schlemmertag,
Es gibt Pizzabrötchen!!!
Heute ist mal wieder Schlemmertag im Point: Sina macht
mit Euch leckere Pizzabrötchen! Kommt vorbei und lasst` s
Euch schmecken!
Geöffnet ab 15 Uhr, ab 12 Jahre, Kochstart ab 17 Uhr,
Eintritt frei!
Donnerstag, 26.02.: Offener Treff
Ab 15 Uhr; Eintritt frei! Ab 12 Jahre
Kontakt:
Jugendtreff Point Kalchreuth
Dorfplatz 15,
90562 Kalchreuth
Thomas Schönfelder, Jugendpfleger;
Mobil: 0173 – 8908858
Mail: jugendtreff-erh@gmx.de
Grundschule Kalchreuth,
Schulstr. 3, 90562 Kalchreuth
Schulleitung: Brigitte Loos
Fon: 0911 518 02 79
Fax: 0911 801 63 03
Email: gskalchreuth@nefkom.net
Schuleinschreibung an der
Grundschule Kalchreuth
Die Schuleinschreibung für das Schuljahr 2015/16 an der
Grundschule Kalchreuth findet am Dienstag, den
10. März 2015 statt. Die genauen Anmeldezeiten hängen
in den jeweiligen Kindergärten aus.
Angemeldet werden alle Kinder, die zwischen dem 1.
Oktober 2008 und dem 30. September 2009 geboren sind
und in der Gemeinde Kalchreuth wohnen.
www.kalchreuth.de
Auf Antrag der Erziehungsberechtigten kann ein Kind
regulär eingeschult werden, wenn es ab 1. Oktober 2009
bis 31. Dezember 2009 geboren ist.
Kinder, die im Vorjahr vom Schulbesuch zurückgestellt
wurden, müssen erneut angemeldet werden. Zurückstellungsbescheid bitte mitbringen.
Die Eltern der Kinder, bei denen bereits feststeht, dass sie
eine andere Schule besuchen werden, bitten wir aus verwaltungstechnischen Gründen sich ebenfalls zu melden
und die zu besuchende Schule anzugeben.
Der Informationsabend für die Schuleinschreibung findet
statt am Donnerstag, den 26. Februar, um 19.00 Uhr in
der Grundschule Kalchreuth.
-5-
Verunreinigung der öffentlichen
Gehwege durch Hundekot
Aus gegebenem Anlass bittet die
Gemeinde Kalchreuth, Hundebesitzer,
darauf zu achten, Hinterlassenschaften Ihrer Vierbeiner auf den
öffentlichen Gehwegen unverzüglich
zu beseitigen und ordnungsgemäß zu
entsorgen.
Die Gemeinde Kalchreuth stellt hierzu
im gesamten Gemeindegebiet Hundetoiletten zur Verfügung.
In diesem Zug möchten wir uns allerdings auch bei all
denjenigen bedanken, welche die Hundetoiletten bereits
regelmäßig in Anspruch nehmen und damit dazu beitragen unsere Gemeinde sauber zu halten.
Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass der Hundebesitzer, welcher den Hundekot nicht ordnungsgemäß
entfernt, gem. der gemeindlichen Verordnung über die
Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen, mit
einer Geldbuße bis zu 500 € belegt werden kann.
RADIO- UND FERNSEHTECHNIK
Kirchenweg 6, 90562 Heroldsberg
Tel. 0911/ 518 65 46
Die Gemeindebücherei informiert
Gemeindebücherei informiert .....
Die Gemeindebücherei informiert
..... Die Gemeindebücherei informiert ..... Die Gem
Die Gemeindebücherei informiert ..... Die Gemeind
..... Die Gemeindebücherei informiert ..... Die Gem
ÖFFNUNGSZEITEN
Montag
16:00 bis 18:30 Uhr
Mittwoch
16:00 bis 20:00 Uhr
Freitag
10:00 bis 12:00 Uhr
Am Rosenmontag, 16.02.2015 ist die Bücherei
geschlossen!
Von Januar - April 2015 bietet die Kinder- und Kulturreihe
„Kommt und staunt“ der Gemeinden Heroldsberg und
Kalchreuth wieder 4 Veranstaltungen für Kinder im Alter
von 4 - 10 Jahren an.
Karten sind zu den Öffnungszeiten in der Bücherei
erhältlich!
VORLESESTUNDE
Am 02.02.2015 liest Gretl für euch im Untergeschoss der
Gemeindebücherei und freut sich wieder auf viele
Zuhörer/innen
16:00 - 16:30 Geschichten für Kinder von 4 - 5 Jahren
16:30 - 17:30 Spannendes für Kinder ab 6 Jahren
Die Vorlesestunde findet regelmäßig jeden ersten Montag
im Monat statt.
NEUHEITEN
Mala Yousafzai
Ian McEwan
Erik Valeur
Leonie Swann
Ulrike Schweikert
Carlos Ruiz Zafon
Petra Durst-Benning
Kathy Reichs
Arno Strobel
James Frey
Antonia Michaelis
Ich bin Malala
Kindeswohl
Das siebte Kind
Dunkelsprung
Das Vermächtnis von Granada
Der Mitternachtspalast
Die Salzbaronin
Knochen lügen nie
Das Rachespiel
Das Dorf
Endgame – Die Auserwählten
Niemand liebt November
Weitere Neuheiten finden Sie auf unserem onlineKatalog FINDUS oder Sie nutzen den online-Katalog
frankenfindus
FLOHMARKT
Aussortierte Medien, wie Bücher, Zeitschriften und
Kinder-Hörbücher können für 50 Cent pro Medium
erworben werden.
Wir wünschen allen ein gutes und gesundes Neues
Jahr und freuen uns auf Ihren Besuch.
das Büchereiteam
www.kalchreuth.de
Tel.:0911/518344-30
www.kalchreuth.de
buecherei@kalchreuth.de
-6-
Dem Schimmel
auf der Spur!
Überlassen Sie gesunden Wohnraum nicht dem Zufall –
Analyse, Gutachten und Beratung bei Schimmelschäden.
H. Lemmen GmbH • www.schimmelsachverstand.com
Telefon: 0911 / 35 16 66 • Telefax: 0911 / 36 46 21
91077 Neunkirchen am Brand · Zu den Heuwiesen
Telefon 0 91 34 / 55 88
Schreinerei
Manfred Meier
Bauschreinerei,
Innenausbau &
Möbelbau
Sackgasse 4
90562 Kalchreuth
Mobil: 0175 /4 16 59 42
pí~åÇÉë~ãíäáÅÜÉ=jáííÉáäìåÖÉå
Der
Bürgermeister
und
der
Gemeinderat
Kalchreuth gratuliert allen Geburtstagsjubilaren
und wünscht Gesundheit und Wohlergehen!
Februar 2015
Herzlichen
Glückwunsch
Waldmann Karl, geboren am 21.02.1939, wohnhaft in
Kalchreuth-Röckenhof, Lettenstr. 5, zum 76. Geburtstag
Danzer Helmut, geboren am 24.02.1936, wohnhaft in
Kalchreuth-Röckenhof, Lettenstr. 4, zum 79. Geburtstag
Lehniger Marie, geboren am 28.02.1940, wohnhaft in
Kalchreuth, Weißgasse 25, zum 75. Geburtstag
zum Geburtstag
Gastner Lisbeth, geboren am 03.02.1941, wohnhaft in
Kalchreuth, Röckenhofer Str. 18, zum 74. Geburtstag
Die Gemeinde Kalchreuth veröffentlicht nur noch die
Namen und Daten der Geburtstagsjubilare, die dazu eine
Einwilligungserklärung abgegeben haben.
Bei Fragen oder Änderungen wenden Sie sich bitte an
Frau Becker, 518 344-14.
Gemmel Lina, geboren am 19.02.1939, wohnhaft in
Kalchreuth, Erlanger Str. 7, zum 76. Geburtstag
Beck Ursula, geboren am 20.02.1943, wohnhaft in
Kalchreuth, Lettenstr. 6, zum 72. Geburtstag
Wir haben Abschied genommen von
Paul Böhm, zuletzt wohnhaft in Kalchreuth, Sackgasse 5,
verstorben am 08.12.2014
www.kalchreuth.de
-7-
Bekanntmachungen von anderen Behörden
Auch bei Frau Plätzer von der Stadtverwaltung Höchstadt
und bei Herrn Vogel vom Freizeitheim Herzogenaurach
sind Karten erhältlich.
Landratsamt Erlangen-Höchstadt
Nachtschwärmer-Linien bringen
Faschingsfreunde sicher nach Hause
VGN bietet führerscheinfreundliche Alternative für die
tollen Tage.
Zur Faschingszeit mobil sein ohne den Führerschein zu
gefährden - das ermöglichen die Nachtschwärmer-Linien
den Verkehrsverbundes Großraum Nürnberg (VGN).
Unter www.vgn.de finden alle Faschingsnärrinnen und
-narren den aktuellen Fahrplan.
Auch unterwegs wissen, wann der Bus kommt
Mit Hilfe der OVF-ONLINEinfo wissen ÖPNV-Nutzerinnen
und -nutzer schon vor Fahrtantritt, wann ihr Bus tatsächlich abfährt. Die Fahrpläne an den Haltestellen sind mit so
genannten quick-response-codes“ (QR-Codes) ausgestattet. Dieser QR-Code, ein briefmarkengroßes schwarzweiß gemustertes Bild, vermittelt Echtfahrzeitinfos aller
Hauptlinien im Landkreis.
Das Bild wird mittels eines internetfähigen Handys mit
einer QR-Codescanner-Anwendung abfotografiert und
führt zur Echtanzeige des OVF. Diese zeigt bereits 30
Minuten vor Fahrtantritt die genauen Abfahrtszeiten der
Busse an der gewünschten Haltestelle an. Auch
Störungen und Verspätungen berücksichtigt dieses „mobile tagging“ genannte System. Mehr Informationen dazu
gibt es unter www.ovf.de.
Angebot auch ganzjährig nutzen
Wer sein Ziel zuverlässig und führerscheinfreundlich
erreichen will, kann das Angebot von VGN und OVF auch
das ganze Jahr über nutzen - beispielsweise für Kino-,
Disco-, Theater- oder Konzertbesuche.
Landkreis feiert auch 2015 Seniorenfasching
Am Mittwoch, elften Februar 2015 lacht und schunkelt
wieder die ganze Aischtalhalle: Ab 14:30 Uhr veranstaltet
der Landkreis Erlangen-Höchstadt dort den jährlichen
„Seniorenfasching“.
Mix aus Bewährtem und Neuem
Die Organisatorin des Seniorenfaschings, Anna Maria
Preller, greift beim zwölften Seniorenfasching zurück auf
Bewährtes wie den Kabarettisten, Stimmenimitator und
Comedian Bernd Händel, auf Gardetänze, Tanzmariechen
und Büttenreden.
Frischen Schwung und generationenübergreifendes
Feiern bringt Julian Hameyer (13) in die Veranstaltung:
Mal frech, mal spritzig und immer charmant führt der
Heroldsberger durch das Programm.
Erstes Pflegestärkungsgesetz tritt am
01.01.2015 in Kraft
Mit dem "Ersten Gesetz zur Stärkung der Pflegerischen
Versorgung und zur Änderung weiterer Vorschriften" steigen die Leistungen für Pflegebedürftige und pflegende
Angehörige um insgesamt 2,4 Milliarden Euro pro Jahr.
Alle 2,6 Millionen Pflegebedürftigen - Versicherte der
sozialen Pflegeversicherung und der privaten Pflegepflichtversicherung - können von den besseren
Leistungen profitieren.
Für die Pflege zu Hause stehen 1,4 Milliarden Euro pro
Jahr zur Verfügung. Die Pflegebedürftigen in stationären
Einrichtungen profitieren von Leistungsverbesserungen
im Umfang von einer Milliarde Euro.
Die Beiträge zur Sozialen Pflegeversicherung erhöhen
sich um 0,3 Prozentpunkte. Künftig wird der Beitragssatz
2,35 Prozent und 2,6 Prozent für kinderlose Mitglieder
betragen.
Nähere Informationen erhalten Sie bei der Seniorenbeauftragten des Landkreises, Anna Maria Preller, unter
der Telefonnummer 09131/803-277 und auf der
Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit unter
www.bmg.bund.de.
Einlass ist bereits ab 13:30 Uhr. Karten kosten sieben
Euro und beinhalten einen Verzehrgutschein für einen
Imbiss und ein Getränk. Inhaber der blauen oder goldenen Ehrenamtskarte erhalten Karten zum ermäßigten
Preis von fünf Euro.
Die Tickets können telefonisch beim Landratsamt
Erlangen-Höchstadt, Frau Anna Maria Preller unter der
Rufnummer 09131 803-277 bestellt werden und werden
dann per Post zugestellt.
www.kalchreuth.de
Mi. 04.
14-17 Uhr
Do. 05.
13.30 Uhr
Fr. 06.
15.30 Uhr
So. 01.
14 Uhr
Mo. 02.
14 Uhr
WANN
www.kalchreuth.de
Seniorenkreis
FC Kalchreuth
WER
Schützengesellschaft Grünwald
Grundschule
Kalchreuth
CSU Kalchreuth
Gemeinde
Kalchreuth und
Markt Heroldsberg
Kubaka
Gemischter Chor
Liederkranz
Dorferneuerung
Röckenhof
Landfrauen
Kalchreuth
Seniorenkreis
Rathaus, 1. Stock Herr Wronsky
Zi. 5
Treffpunkt Dorfplatz FCK,
Ernst Bayerlein
Wallenrodstr. 22
Pfadfinder
Gemeindehaus
Schulturnhalle
WO
Di. 10.
Gasthaus Reif
19.30 Uhr
Mi. 11.
Hirtenhaus
14.30 Uhr
Do. 12. Jagdcafé
Gasthaus Sußner
14 Uhr
Mo. 16. RosenmontagsNach Diepersdorf
ausflug
Sa. 21. Kommt und staunt: Schulturnhalle
15 Uhr
Theater,
Kalchreuth
Der kleine Muck
Sa. 21. Jazz am Bahnhof Kulturbahnhof
20 Uhr
Kalchreuth
Do. 26. Infoabend für
Grundschule
19 Uhr
Schuleinschreibung Kalchreuth
Do. 26. Jahreshauptver- Schloß-Gaststätte
19.30 Uhr sammlung
Fr. 27.
Jahreshauptver- Gasthaus Meisel,
20 Uhr
sammlung
Dorfplatz
Helau und Alaaf,
Geschichten zur
Faschingszeit
Sprechtag
Seniorenbeirat
Wanderung nach
Käswasser
Faschingsfeier für
alle Kinder
(mit Voranmeldung)
Jahreshauptversammlung
Seniorencafé
Kinderfasching
WAS
Kalchreuth - Vereine
WAS
WO / WER
WAS
St. Kunigunde
Uttenreuth
St. Kunigunde
Uttenreuth
St. Kunigunde
Uttenreuth
St. Andreas
Kalchreuth
St. Andreas
Kalchreuth
St. Andreas
Kalchreuth
St. Andreas
Kalchreuth
WO / WER
RK Kirche
Sa. 07. Wort-Gottes-Feier
17.30 Uhr
Sa. 14. Vorabendmesse
17.30 Uhr
Sa. 21.
17.15 Uhr Erteilung des
Aschenkreuzes
17.30 Uhr Vorabendmesse
Sa. 28. Vorabendmesse 17.30 Uhr Familienmesse
Veranstaltungen
Do. 05. Seniorenfasching
14.00 Uhr
Sa. 07. Pfarrfasching
20.00 Uhr
Do. 19. Seniorennachmittag
14.00 Uhr
WANN
Kirchliche Termine
So. 01. Abendmahlsgottesdienst St.-Andreas-Kirche
9.30 Uhr
Pfr. Thiele
Mo. 02. Seniorenclub zum
Gemeindehaus
14.00 Uhr Thema „Helau u. Alaaf“ S. Michler,
- Geschichten zur
R. Nützel u. Team
Faschingszeit
So. 08. Gottesdienst
St.-Andreas-Kirche
9.30 Uhr
Pfr. Brönner
11.00 Uhr Kindergottesdienst
St.-Andreas-Kirche
Team
So. 15. Gottesdienst
St.-Andreas-Kirche
09.30 Uhr
Pfr. Thiele
Mo. 16. Am Rosenmontag in Diepersdorf
Seniorenclub bei der Peters one-manGerda
company
So. 22. Gottesdienst
St.-Andreas-Kirche
09.30 Uhr
Pfr. Thiele
11.00 Uhr Kindergottesdienst
St.-Andreas-Kirche
Team
Mo. 23. „Einblicke in die Polizei- Gemeindehaus
19.30 Uhr arbeit mit Herrn PD
Man(n) trifft sich,
Heinz Prießmann“
Team
März 2015 - Vorschau
So. 01. Konfirmanden-Vorstel- St.-Andreas-Kirche
09.30 Uhr lungs-Gottesdienst
Konfirmanden
Weltgebetstag der Frauen St.-Andreas-Kirche
Fr. 06.
19.00 Uhr und anschl. Treffen
Team
im Gemeindehaus
So. 08. Gottesdienst mit
St.-Andreas-Kirche
09.30 Uhr „Gospel-Projektchor“ Pfr. Thiele
11.00 Uhr Kindergottesdienst
St.-Andreas-Kirche
Team
WANN
EV Kirche
. . . Veranstaltungen Februar 2015 . . .
-8-
Kommt und staunt: Bürgersaal
Theater,
Heroldsberg
Der kleine Muck
Themenabend:
Feuerwehrhaus
„Lachen ist gesund“ Kalchreuth
Stammesversammlung
Film über die
Andreaskirche
Jahreshauptversammlung
Mi. 11.
19 Uhr
So. 15.
14 Uhr
Mo. 16.
14 Uhr
Sa. 28.
14 Uhr
Mo. 30.
14 Uhr
Sa. 28.
Mehrzweckraum
Rathaus
Besuch des Andreas- Gemeindehaus
kindergarten bei
den Senioren
Tagesausflug
Gasthaus Meisel,
Dorfplatz
Mo.16.bis Vereinsschießen
Fr. 20.
19 Uhr
Gemeindehaus
Rathaus, 1. Stock
Zi. 5, nur nach tel.
Voranmeldung
www.kalchreuth.de
Mo. 16. Sprechstunde für
13.30 bis pflegende
15.30 Uhr Angehörige
Wallenrodstr. 22
Feuerwehrhaus
Schuleinschreibung Grundschule
Kalchreuth
Sa. 14. Baumschnittkurs
9.30 bis für Frauen
15.30 Uhr
Di. 10.
Rathaus, 1. Stock
Zi. 5
Sa. 07.
15 Uhr
Mi. 04.
Sprechtag
14-17 Uhr Seniorenbeirat
Gemeindehaus
Musikalische
Farbpalette
Feuerwehrhaus
Kalchreuth
Mo. 02.
14 Uhr
Sa. 28. Baumschnittkurs
9.30 bis für Frauen
15.30 Uhr
März 2015 - Vorschau
Seniorenkreis
Schützengesellschaft Grünwald
AWO
Schützengesellschaft Grünwald
Seniorenkreis
Fachstelle für
pfl. Angehörige,
Fr. MöniusGittelbauer
Pfadfinder
Landfrauen
Kalchreuth
Landfrauen
Grundschule
Kalchreuth
Gemeinde
Kalchreuth und
Markt Heroldsberg
Herr Wronsky
Seniorenkreis
Landfrauen
jeden Montag von 15-17 Uhr im
Andreaskindergarten (Turnhalle)
Einfach vorbeikommen wir freuen uns auf Euch!
Kontakte unter Tel. 0179/1460602
oder Email: doris@glasz.net
kathrin-zoerkler@gmx.de
Singen - Spielen - Spaß haben
von 0-3 Jahren
Kalchreuther Krabbelgruppe
Das Treffen der Vereinsvorstände zur
Fortschreibung des Veranstaltungskalenders im Frühjahr und im Herbst ist
somit nicht mehr erforderlich.
e-mail: gemeinde@kalchreuth.de
Tel. 0911/518344-0,
Bitte melden Sie alle Termine, die im
Veranstaltungskalender erscheinen
sollen, sobald sie bekannt sind, bei
Frau Keller.
Skiwochenende
Kleinarl, Österreich
Man(n) trifft sich
Gottesdienst
St.-Andreas-Kirche
N.N.
Kindergottesdienst
St.- Andreas-Kirche
Team
Atempause-Gottesdienst St.- Andreas-Kirche
und Team
Sa. 28. Beicht- und Hl. Abend- St.-Andreas-Kirche
15.00 Uhr mahls-Gottesdienst
Pfr. Thiele
für Konfirmanden und
ihre Angehörigen
So. 29. Konfirmation
St.-Andreas-Kirche
09.30 Uhr
Pfr. Thiele
Vorausschau: Jubiläums-Konfirmation St.-Andreas-Kirche
So. 03.05. (Silb.-, Gold.-, Diam.-, Pfr. Thiele
09.30 Uhr Eiserne Konfirmation)
Fr. 13. bis
So. 15.
So. 15.
09.30 Uhr
So. 22.
11.00 Uhr
19.30 Uhr
Öffnungszeiten:
Donnerstag & Freitag
von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(außer an Feiertagen)
Adresse: Birkgartenstr. 1 in Röckenhof
Entspannung mit Genuss bei Kaffee, Tee
und frischen, hausgemachten Kuchen
Café im Hirtenhaus...
P. S.: Leider konnten die Sternsinger nicht alle Häuser besuchen, da sich nur sehr wenig Kinder gemeldet haben. Wir bitten um Verständnis.
Die Sternsinger - Ihre Rita Reisfinger
Ein herzliches Dankeschön an unsere Sternkinder,
ohne die dieses Ergebnis gar nicht zustande gekommen wäre. Großen Dank, den Betreuern und
den guten Geistern, die sich um das leibliche Wohl
gesorgt haben. Unser besonderer Dank gilt allen
Spendern, die großzügig und opferbereit waren.
Der ev. Anteil wird verwendet für Projekt Feuerkinder.
Der kath. Anteil unterstützt den Bau von Schulen
und Kindergärten in Bolivien von Pater Brumberger.
Es wurde auch in diesem Jahr wieder ein stolzes
Ergebnis von 3700 Euro ersungen.
Gerne möchten wir unserer Gemeinde mitteilen, was
unsere Sternsinger mit großem Fleiß für arme Kinder
gesammelt haben. Der Betrag wird ökumenisch geteilt.
Sternsingen 2015
-9-
Das Gymnasium Eckental informiert
Fragen zum Übertritt
Das Gymnasium veranstaltet am Mittwoch 25. Februar
2015, um 19.00 Uhr im Schulgebäude (Neunkirchener
Straße 1, Eckental/Ortsteil Eschenau) einen Informationsabend zum Übertritt in die 5. Jahrgangsstufe des
Gymnasiums im Schuljahr 2015/16.
Das Gymnasium Eckental bietet die Ausbildungsrichtungen Naturwissenschaftlich-Technologisches Gymnasium
und Sprachliches Gymnasium mit Englisch als 1. Fremdsprache und Latein oder Französisch als 2. Pflichtfremdsprache an. Im Sprachlichen Gymnasium wird als 3.
Fremdsprache Spanisch unterrichtet. Wir bieten auch im
kommenden Jahr eine Chorklasse an.
Interessierte Eltern und Kinder können sich an diesem
Abend über alle mit dem Übertritt an ein Gymnasium
zusammenhängenden Fragen informieren. Die Kinder
werden von unseren Tutoren betreut. Anschließend bieten
wir die Gelegenheit, unser Schulgebäude zu besichtigen
und in Gesprächen mit anwesenden Lehrkräften das
Gymnasium Eckental näher kennen zu lernen.
Altbautage Mittelfranken
„EZB hält Leitzins auf Rekordtief von 0,05 Prozent“ titelte
der Focus Anfang Oktober. Was die europäische
Wirtschaft wieder in Schwung bringen soll, ist für viele
deutsche Sparfüchse eine Katastrophe. Denn mittlerweile
gleichen die Zinsen nicht einmal mehr die Inflation aus.
Die Menschen suchen daher nach Alternativen, um ihr
hart verdientes Geld anzulegen. Da empfiehlt es sich
- 10 -
natürlich in die Zukunft, sprich: in die eigenen vier Wände,
zu investieren. Denn wer in sein Eigenheim investiert,
schafft bleibende Werte.
Eine Sanierung sollte aber nicht spontan angegangen
werden. Hierfür sind Tipps vom Experten notwendig, um
die heimische Baustelle nicht zum Alptraum werden zu
lassen. Alle Experten für die Themen Sanierung und
Energiesparen, Heizen und Lüften, Fenster und Dach,
Wand und Boden, Haus und Maus finden Besitzer bei den
Altbautagen der Handwerkskammer für Mittelfranken.
Bereits zum 12. Mal laden die Profis ein, sich an über 100
Ständen zu informieren. In Fachvorträgen erörtern sie
Themen wie „Wenn das Haus nasse Füße hat“ oder
„Wärmeverbrauch nachhaltig reduzieren“. Es werden
neue Techniken gezeigt, neue Heizsysteme vorgeführt
oder erklärt, wie man sein Haus generell in Schuss hält.
Und natürlich kann der informierte Bauherr trotz
Investitionen auch kräftig sparen: Die Experten zeigen
den Weg durch den Förderdschungel. Was wird gefördert? An wen kann ich mich wenden? Wie viel bekomme
ich wofür?
Doch nicht nur Endkunden sind bei den Altbautagen herzlich willkommen. Auch Fachkräfte sind eingeladen, sich
auszutauschen, Kundenkontakte aufzubauen oder
Netzwerke zu knüpfen.
Die Altbautage finden Samstag, 21., und Sonntag, 22.
Februar 2015, jeweils von 9 bis 17 Uhr in den Werkstätten des Bildungszentrums 2 der Handwerkskammer
für Mittelfranken Handwerkskammer in der Sieboldstraße
9, Nürnberg, statt. Der Eintritt ist frei. Da die Parkplatzsituation vor Ort schwierig ist, pendelt ein kostenloser
Shuttle-Bus von der U-Bahn-Haltestelle Herrnhütte, an
der sich auch ein großes kostenloses Parkhaus befindet,
zum BZ 2.
Nachrichten von Vereinen und Organisationen
Wir wandern auf dem Gräfenberg-Bahnweg nach
Käswasser und weiter zum Gewerbegebiet In der
Kaufleite.
FC Kalchreuth
Dort kehren wir in der neuen Kaffee-Rösterei
„Röstliga“ ein, trinken Kaffee und lassen uns etwas
über den Kaffee erzählen.
An alle Wanderfreunde
Dauer etwa 2 1/2 Stunden.
Einladung
zu unserer 80. Wanderung:
Am Donnerstag, 05. Februar 2015 um 13.30 Uhr.
Treffpunkt ist am Dorfplatz (an der Wandertafel).
Willkommen sind alle wanderfreudigen
Mitglieder, Rentner/innen und interessierte Gäste.
www.kalchreuth.de
Mit sportlichen Grüßen
Ernst Bayerlein
- 11 -
Kinder- und Jugendfeuerwehr
Kalchreuth-Röckenhof
Liebe Mitglieder des Gemischten Chors Liederkranz!
Am Dienstag den 10. Februar 2015 hält der Liederkranz
seine Jahreshauptversammlung ab und dazu lädt die
Vorstandschaft alle aktiven und passiven Mitglieder ganz
herzlich ein. Die Veranstaltung findet im Gasthaus Reif in
Käswasser statt und beginnt um 19.30 Uhr.
Tagesordnung:
1. Begrüßung und Totenehrung
2. Verlesung des letzten Protokolls
3. Bericht des 1. Vorstandes
Bericht der Chorleiterin
Bericht der Kassiererin
Bericht der Kassenprüfer
4. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Gruppe
7-10 Jahre
11 Jahre
Datum
28.02.
28.02.
Jugend
27.02.
Uhrzeit
9:30 Uhr
9:30 Uhr
17:30 Uhr
Treffpunkt
Kalchreuth
AUSFLUG
Kalchreuth
AUSFLUG
Kalchreuth
Bezüglich des Ausfluges der Kinderfeuerwehr werden wir
mit Wurfzetteln noch genau informieren.
Die Dienstpläne könnt ihr euch unter
www.feuerwehr-kalchreuth.de/kinder
bzw. unter www.feuerwehr-kalchreuth.de/ff (Jugend)
downloaden.
Anträge können in schriftlicher Form bis zum 3. Februar
2015 beim Vorstand eingereicht werden. Wir würden uns
freuen, wenn wir viele Mitglieder an diesem Abend begrüßen könnten
Die Vorstandschaft
Landfrauen Kalchreuth
Freiwillige Feuerwehr Kalchreuth
Aktive Wehr - Dienstplan für Februar 2015
Gruppe I und Ortsgruppe Käswasser
22.02. Sonntag
8:30 Uhr Unterricht
Jagdkaffee
Am Do. 12.02.15 um 14.00 Uhr findet der diesjährige
Jagdkaffee im Gasthaus „ Sussner“ statt.
Alle sind herzlich eingeladen.
Baumschnittkurse für Frauen
Gruppe II
11.02. Mittwoch
19:00 Uhr Unterricht
First Responder
16.02. Montag
20:00 Uhr Unterricht/Übung
Weitere Termine
06.02. Freitag
Kurs 1 am Sa. 28.02.15
Kurs 2 am Sa. 14.03.15
13.02. Freitag
Jeweils von 09.30 - ca. 15.30 Uhr,
Feuerwehrhaus Kalchreuth
Bitte mitbringen: Wetterfeste Schuhe und Bekleidung,
Kurs findet bei jedem Wetter statt!
Wer möchte kann eine kleine Gartenschere, Astschere
und eine kleine Säge mitbringen.
Unkostenbeitrag 5 € + Mittagessen + Getränke
Vorschau: Mi., 11.März um 19.00 Uhr im Feuerwehrhaus
„Lachen ist Gesund“, ein Abend zum mitmachen.
Kinderschutzbund Kreisverband Erlangen e. V.
91052 Erlangen, Strümpellstr. 10,
Tel.: 09131/ 20 91 00
DKSBErlangen@web.de
www.Kinderschutzbund-Erlangen.de
19:30 Uhr Jahreshauptversammlung
Feuerwehr Kalchreuth
19:30 Uhr Jahreshauptversammlung
First Responder
Die Dienstpläne der einzelnen Gruppen und ein Gesamtjahresplaner 2015 stehen zum Download auf
www.feuerwehr-kalchreuth.de/ff bereit.
Interessierte sind jederzeit herzlich eingeladen, zu einer
unserer Übungsstunden vorbeizuschauen.
Freiwillige Feuerwehr Röckenhof
01.02. Freitag
9:00 Uhr
Unterricht
Der Dienstplan steht zum Download auf
www.feuerwehr-roeckenhof.de - Aktive Feuerwehr Dienstplan bereit.
www.kalchreuth.de
- 12 -
Kultur
B a h n h o f
Kalchreuth e.V.
SCHÜTZENGESELLSCHAFT
Grünwald Kalchreuth e.V. 1960
KULTURPROGRAMM im Februar
Wettkampfergebnisse:
1.Runde
Kalchreuth 1 - Igelsdorf 1
Jazz am Bahnhof 055
1410 : 1447
Kalchreuth 2 - Effeltrich 7
Samstag, 21. Februar 2015
1355 : 1388
Hagenbach 3 - Kalchreuth 3
Kulturbahnhof Kalchreuth, Bahnhofstr. 2
Einlass 19:00 Uhr, Beginn: 20:00Uhr
Hermann
Florian Herzog (b, comp) Janning Trumann (tb, comp)
1301 : 1116
2. Runde
Pinzberg 5 - Kalchreuth 1
1394 : 1378
Großenbuch 2 - Kalchreuth 2
1333 : 1316
Kalchreuth 3 - Großenbuch 3
1112 : 1187
3. Runde
Kalchreuth 1 - Langensendelbach 4
Kalchreuth 2 - Hiltpoltstein 1
Gosberg 5 - Kalchreuth 3
Was als Experiment zweier Musiker begann, stellte sich als Schaffung
eines völlig neuen Klangbildes heraus. Die seltene Kombination aus
Kontrabass und Posaune ermöglich die Erforschung vieler Genres und
Konzepte. Sie verschmelzen Jazz, Freie Improvisation und ihre
individuellen Einflüsse zu einem abwechslungsreichen Organismus aus
Melodie, Groove und Klangflächen.
www.kulturbahnhof-kalchreuth.de
4. Runde
Neunkirchen 1 - Kalchreuth 1
1430 : 1408
Reuth 2 - Kalchreuth 2
1375 : 1348
Kalchreuth 1 - Poxdorf 2
1358 : 1393
5. Runde
1349 : 1297
Bei den im letzten Gemeindeblatt veröffentlichten Spendern
wurde leider die Firma Auto Dörsch vergessen. Wir bitten
um Entschuldigung.
Qigong-Kurse
mit Jutta Schweiger-Schmidt
jeden Montag
9:30 - 10:45
17:30 - 18:45
19:00 - 20:15
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Mitzubringen: bequeme Kleidung und eine Decke.
Anmeldung und Info: 0911/5180644 o. 0179/4966934
Wir freuen uns auf Sie !!
1360 : 1328
1311 : 1236
Veilbronn-Siegritz 4 - Kalchreuth 2
Eintritt: 12,- €
Kartenbestellung unter: 0911- 5187806
1403 : 1376
Kaffee-Stunde
bei der AWO Kalchreuth
jeden Dienstag ab 14 Uhr
im Rathaus, Vereinsraum
Jedermann/-frau ist herzlich willkommen!
Herzlichen Dank
allen Freunden und Bekannten für die vielen Zeichen
der Liebe und Freundschaft, für die tröstenden
Worte, gesprochen oder geschrieben, für Blumengrüße und Geldspenden, und allen, die mit uns
Abschied genommen haben.
Kulturbahnhof Kalchreuth e.V.
Hiltrud Brill
Nähere Informationen zu Veranstaltungen und Vermietungen sowie Nutzung der Räumlichkeiten erhalten Sie
unter Tel.: 0911/5187806 (Hiltrud Brill) oder im
Internet: www.kulturbahnhof-kalchreuth.de
www.duerer-und-kalchreuth.de,
www.skulpturenlese2013.de oder auf facebook
Paul
Böhm
* 25.10.1925
= 8.12.2014
www.kalchreuth.de
Besonderen Dank Herrn Pfarrer Thiele für die trostreichen Worte, seinen Kameraden der FFW
Kalchreuth, dem Gemeinderat Kalchreuth und dem
Ortsverband der CSU für die würdevolle Gestaltung
der Trauerfeier.
Herzlichen Dank auch Dr. Reissinger und den
Pflegedienst Annette.
Käthe, Edeltraud und Werner
Kalchreuth, im Dezember 2014
Kalchreuth - La Chapelle des Fougeretz
"Partnerstädte seit 1993"
"Villes jumelées depuis 1993"
Je suis Charlie - Nous sommes Charlie
...damit setzt der Partnerschaftsverein Kalchreuth ein
Zeichen gegen Fanatismus nach den schrecklichen Terror
Ereignissen in Frankreich. Unser Mitgefühl gilt den Opfer
und Angehörigen des Massaker von Paris, den Opfern
von Charlie Hebdo und unsere Solidaridät unserem
Nachbarland und unseren französischen Freunden.
Deutschland und Frankreich verbindet eine intensive und
besondere Beziehung auf dem Fundament des
Freundschaftsvertrages von 1963. Abseits der großen
Politik zielt unsere Gemeindepartnerschaft darauf, dass
bereits Kinder und Jugendliche durch die Besuche
Einblicke in die Lebens- und Kulturgewohnheiten des
Gastlandes erhalten. Respektvoller und toleranter
Umgang miteinander ist die Grundlage für Vertrauen und
Freundschaft.
Wir sind der Überzeugung, dass die Ähnlichkeiten zwischen den Menschen auf unserem Planeten viel größer
sind, als die Unterschiede. In welchem Land auch immer
wir leben, wir teilen die gleichen Hoffnungen und
Wünsche. Wir alle erhoffen für uns und die nachfolgenden
Generationen ein Leben in Frieden und Freiheit.
Begleiten Sie uns auf unserer nächsten Reise in unsere
Partnergemeinde und bekunden Sie auch damit die
Verbundenheit mit unserem Nachbarland und unseren
geschockten Freunden in L. Ch.d.F.!
Die Einladung ergeht an alle KalchreutherInnen, auch
Nichtmitglieder des PV's.
Herbert Saft,
Giti Schmidtlein
1. Bürgermeister Kalchreuth,
2. Vorsitzende/GF
1. Vorsitzender
Verein zur Pflege Internationaler Beziehungen e.V.
Kalchreuth -La Chapelle des Fougeretz
verbindliche Anmeldungen bitte bis Ende Februar
unter schmidtleinam@t-online.de
- 13 -
Programm
Deutsch- Französische Freundschaft Jumelage franco-allemand
Donnerstag
14. Mai
• gegen 9 Uhr
Himmelfahrt
Ø Ankunft und Empfang durch die
Gastfamilien in L.Ch.d.F.
• 14:30-18 Uhr Ø Treffpunkt am Haus der Vereine:
Fotoausstellung zu 20 Jahren
Gemeindepartnerschaft, Aktivitäten/
Spiele um den See, Spaziergang um
parallel
L.Ch., gemeinsamer Imbiss
• 16.30-18Uhr Ø Arbeitstreffen der Bürgermeister,
Gemeinderäte, Vereinsvorstände:
Zukünftige Projekte der Gemeindepartnerschaft im Hinblick auf die
Finanzierung, ohne Zuschuss der
EU-Kommission.
• 18.30 Uhr
Ø offizieller Empfang im Rathaus durch
den Bürgermeister, Gemeinderat
und dem Comité Jumelage
• Abend
Ø in den Gastfamilien
Freitag
15.Mai
• 8.15 Uhr
Ganztagesausflug
Ø Fahrt zum Cap Fréhel (Nordküste)
über die route touristique: Wanderung entlang der Steilküste zum Fort
La Latte, alternativ für Nichtwanderer, Bustransfer und deutschsprachige Führung im Fort La Latte
(bekannt aus vielen Spielfilmen),
gemeinsames Picknick am Strand
• 15-16.30 Uhr Ø Bootsfahrt von St. Cast um das Cap
Fréhel
Ø in den Gastfamilien
• Abend
Samstag
16. Mai
alternativ
• 9.30 Uhr
• 12.30 Uhr
• 19 Uhr
Sonntag
17. Mai
• 7.30 Uhr
Freizeit mit den Gastfamilien bis 19h
Ø Fahrt nach Rennes zum
Wochenmarkt oder Shopping
Ø Rückfahrt und Freizeit mit den
Gastfamilien
Ø Gemeinsame Soirée franco-allemande
Ø Rückfahrt nach Kalchreuth
Der Reisepreis (Führung, Eintrittsgelder, Verpflegung vor
Ort, Festabend incl.) beträgt 130 € für Erw./ 110 € bis 16
Jahre
Infos zur Reise erhalten Sie im Rahmen der Jahreshauptversammlung am Freitag 24.4.2015.
Im Rahmen der Gemeindepartnerschaft lädt die
Gemeinde L.Ch.d.F. Kalchreuther Familien zu einer
Bürger-Begegnung am Himmelfahrt Wochenende 2015
(14. -17. Mai 2015) ein.
Hersbrucker Str. 33/35
91207 Lauf
Telefon: 09123 97300
Am Ende der Reise
gut ankommen
www.kalchreuth.de
Bestattungen in Kalchreuth
und Umland seit 1961
www.birkmann-bestattungen.de
Zertifiziertes QM System nach ISO 9001:2008
- 14 -
Ferienfreizeiten des Kreisjugendrings
Erlangen-Höchstadt 2015
„Verwenden statt verschwenden, die Natur macht´s uns
vor?“ lautet das diesjährige Motto der Forscher- und
Entdeckerwoche, die vom 30. März bis 03. April im
Jugendcamp Vestenbergsgreuth stattfindet. Mit dem
UmweltForscherMobil können Kinder ab 7 Jahren beim
Geocachen die Natur erforschen und dabei herausfinden
wie nachhaltig die Natur wirtschaftet.
Zudem wird es verschiedene kreative Workshops zu den
Themengebieten Natur und Müll geben. Ein besonderes
Erlebnis ist die Nachtwanderung, das selber gestaltetes
leckeres Buffet und der Ausflug mit einer Baumkletteraktion mit einem Erlebnispädagogen.
Am 13. und 14. Mai findet ebenfalls auf dem Gelände des
Jugendcamps das Väter-Kinder-Zeltlager statt. Höhepunkt
wird sicher wieder das große Indianerfest und die
Schnitzeljagd werden.
In den Sommerferien vom 03. bis 21. August veranstaltet
der KJR wieder in Kooperation mit dem Caritasverband
für die Stadt und den Landkreis Erlangen-Höchstadt e.V.
eine Erholungsfreizeit auf Sylt. Auf dieser dreiwöchigen
Freizeit können Kinder und Jugendliche zwischen 8 und
15 Jahren einiges erleben. Neben Baden am hauseigenen Strand stehen auch eine aufregenden Schifffahrt und
eine Rundreise auf Sylt auf dem Programm.
Der KJR widmet sich seit Jahren verstärkt dem Thema
„Inklusion in der Kinder- und Jugendarbeit“. Dieses Jahr
wird es daher in Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe
Erlangen, vom 03. bis 07. August, wieder „Inklusive
Freizeit- und Bildungstage“ geben. Die Freizeit unter dem
Motto „Wir machen Zirkus“ wird im Jugend- und
Familienhaus der Bildungsstätte Obertrubach durchgeführt und bietet für Kinder im Alter von 8 bis 13 Jahren
sicher eine abwechslungsreiche und sehr spannende
Ferienwoche.
Für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren
findet vom 24. bis 28. August ein Mediencamp im
Jugendcamp Vestenbergsgreuth statt. Die Teilnehmer/innen können in drei Gruppen je nach Interesse und
Neigung zusammenarbeiten und sich mit den Thema
Film, Foto, Trickfilm, Radio oder Hörspiel beschäftigen.
Neben den jeweiligen Workshops gibt es natürlich zahlreiche weitere Aktivitäten, die für eine abwechslungsreiche Woche sorgen werden!
Betreut und angeleitet werden die Jugendlichen und
Kinder bei allen Freizeiten von qualifizierten und erfahrenen ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und
Mitarbeitern des Kreisjugendrings mit Unterstützung von
Ehrenamtlichen der Offenen Behindertenarbeit der
Lebenshilfe.
Weitere Informationen und die jeweiligen Ausschreibungen gibt es ab 06. Februar in den Rathäusern der
Gemeinden, bei den Jugendpflegern und direkt beim
Kreisjugendring Erlangen-Höchstadt unter 09131/803155
oder www.kjr-erh.de.
Ortsverband
Heroldsberg-EckentalKachreuth
Der Ortsverband ist jetzt auch online erreichbar:
http://www.afdbayern.de/afd-in-bayern/struktur/
bezirk-mittelfranken/ortsverband-heroldsberg/
Zur Homepage gelangen Sie auch hier: „Kreis-&Ortsverbände“ auf: http://www.afdbayern.de/
Mit der eigenen Homepage wollen wir Sie über
Entwicklungen und Ereignisse vor Ort und die Aktivitäten
des Ortsverbandes informieren.
Lesenswerte Beiträge aus Politik und Wirtschaft sowie
Hintergrundinformationen mit Zahlen und Fakten werden
wir für Sie verlinken. Im Terminkalender finden Sie neben
Veranstaltungen auch Fernsehtipps mit Bezug zu AfDThemen.
Die monatlichen „Offenen Stammtische“ gehen weiter.
Freuen Sie sich auf spannende Diskussionen zu aktuellen
und wichtigen Themen mit brisanten Zahlen und Fakten ohne Tabus.
Nächster „Offener Stammtisch“: Di., 10.02., 19.00 Uhr,
Gasthof „Föhrenhof“, Heroldsberg
Maßstab unseres Handelns sind die „Politischen Leitlinien
der AfD“ (Link auf der Homepage).
Wenn Sie uns kennenlernen möchten, Fragen oder
Anregungen haben, besuchen Sie unsere „Offenen
Stammtische“ oder Sie schreiben uns.
Mut zur Wahrheit! Mut zu Deutschland!
Ihre Alternative für Deutschland
Ortsverband Heroldsberg-Eckental-Kalchreuth
Email:
ov.heroldsberg-eckental-kalchchreuth @afdbayern.de
www.kalchreuth.de
- 15 -
Ihr Garten ist meine Welt...
Garten Neu- und Umgestaltung
Gartenpflege – Rasen – Hecke
Zäune – Wege und Terrassen
Gartenteiche und vieles mehr ...
Elektro • Heizung • Sanitär
• E-Check
• Neu-Installation sowie Kundendienst und Wartung
• Antennen / SAT-Anlagen
• Öl-, Gas-, Pellet- und Holzheizungen
• Wärmepumpen / Solaranlagen
• Bad-Modernisierung
• Wohnraumlüftung
0179-9217916 / Mail: juersto@web.de
Großgeschaidt 124
90562 Heroldsberg
Telefon: 09126 / 28 32 32
Mail: info@wolf-gt.com
Meisterbetrieb seit 1997
mit Notdienst – Service
Wo gibt's das alles?
- Hefte/Blöcke
-
- Ordner/Ringbücher
- Karten aller Art
- Buntstifte/Faserschreiber - Geschenk-Gutscheine
- Universalpapiere
- Zeitschriften/Tabakwaren
- Füller/Kugelschreiber
- Umschläge/Versandtaschen
- Lineale, Geodreiecke
natürlich bei
SCHREIBWAREN
- Geschenkpapier-Rollen
- Bewerbungsmappen
- Fanartikel
OHG
Gräfenberger Str. 14 - Tel. 0 9134 / 90 83 76
Forchheimer Str. 25 - Tel. 0 9134 / 99 82-0
91077 Neunkirchen a. Brand
www.kalchreuth.de
- 16 -
Familienbetrieb seit 1960
Inhaber Herbert Hoog
Wir setzen Ihre individuellen Wünsche kreativ und ideenreich um:
* Geländer/Handläufe
* Gartenzäune/Tore/Türen
* Einbruchschutz
* Schließanlagen/ Türzylinder/ Schlösser
* Treppen
* ausgefallene Metallmöbel
* Garagentore/Antriebe
* Feuerschutztüren
* Vorrichtungen für die
Industrie
* auch kleine Reparaturen
& vieles mehr
An der Kaufleite 16
90562 Kalchreuth / Käswasser
Telefon: 0911/5 18 86 18
Mobil: 01 73 / 2 56 48 01
Telefax : 0911/5 18 86 11
e-mail: schlosserei-hoog@t-online.de
www.schlosserei-hoog.de
Liebe Hausbesitzer,
man kann sein Geld auch zum Fenster
rauswerfen, wenn es geschlossen ist.
Wir fördern Ihre persönliche Energiewende. Modernisieren Sie Ihre Heizung
und dämmen Sie Ihre Wohnung. Weitere Infos zum CO2-Minderungsprogramm
gibt’s im Internet. Damit das Geld wieder bei Ihnen landet. www.n-ergie.de
www.kalchreuth.de
- 17 -
POSTPOINT
KALCHREUTH
Rathausstr. 1,
im Rathaus Foyer
Öffnungszeiten:
Mo., Do. u. Fr.
Fach- und sachgerechte Verkehrswertgutachten von
Immobilien aller Art in Deutschland und Österreich
werden von uns binnen 10 Werktagen nach
Besichtigung erstellt.
Di.
08.00 – 12.00 Uhr
Sa.
09.00 – 10.00 Uhr
Mi.
Ihre Vorteile: zügige Abwicklung, kompetente
Beratung, günstige Pauschalpreisabrechnung, keine
zusätzliche Maklertätigkeit (Neutralität), anerkannte
Gutachten bei Gerichten, Banken und Behörden.
09.00 – 12.00 Uhr
16.00 – 18.30 Uhr
Frau Becker, Tel.: 0911/518 344-14,
e-mail: postpoint@kalchreuth.de
seit 1989
Garthe Immobilienbewertungs-GmbH
Dürerstr. 4 ∙ 90562 Kalchreuth
Telefon 0911-3 22 64 72
www.PreisWertGutachten.de
Polstermöbel- und TeppichREINIGUNG
Wir reinigen Polstermöbel und Teppichböden im Haus mit
modernsten Maschinen, schnell, gründlich und preiswert!
– KEINE FAHRTKOSTEN –
91077 Neunkirchen am Brand
Tel. 0 9134 / 15 26
Profitieren Sie von unseren
AKTIONSWOCHEN TREPPENHAUS
bis 31. März 2015
Handwerk mit Niveau vom Meisterbetrieb
seit über 35 Jahren
CONTAINERDIENST
Nürnberg – Heroldsberg • www.lemmen-gmbh.de
Telefon: 0911 / 35 62 61 • Telefax: 0911 / 36 46 21
Telefon 0 91 34 / 90 92 75
GEBÄUDEREINIGUNG
weck_az_gemeindeblatt_190x65_RZ_PFADE.indd 1
www.kalchreuth.de
16.07.12 16:46
- 18 -
Pflegedienst A-nnette
90562 Kalchreuth, Wallenrodstr. 27
Wir pflegen so, wie wir auch einmal
gepflegt werden möchten!
Unsere Leistungen:
- Ambulante Krankenpflege nach § 37 SGB V
(Behandlungspflege)
- Häusliche Pflege nach SGB XI
- Betreuungsangebote für Demenzkranke § 45 b SGB XI
- Pflegeeinsätze rund um die Uhr
- Beratung und Hilfe bei Versorgung von Pflegehilfsmittel
- Hauswirtschaftliche Versorgung und Einkäufe
- Vermittlung von Essen auf Rädern
- Betreuung Sterbender (Pallitive Care)
- Verhinderungspflege
Wir erbringen unsere Leistungen stets freundlich und pünktlich.
Wir sind im Notfall rund um die Uhr erreichbar.
Wir haben die Zulassung und den Versorgungsvertrag mit
allen Kranken- und Pflegekassen.
Besuchen Sie uns auch unter
www.pflegedienst-annette.de
Telefon: 0911/519 22 08, Fax: 0911/519 22 13
E-Mail: pflegedienst-annette@freenet.de
Holen Ihr Altauto & BEZAHLEN
ca. 20,- € m. KAT, inkl. kostenl. Abmeldung,
seriös m. V-Nachweis sowie Altmetall
Autoverwertung LORENZ, Tel.: 09134/907334
Junges Paar sucht dringend EFH
in Ortsrandlage mit Aussicht
oder ein passendes Baugrundstück.
Wir danken Ihnen vorab und freuen uns
über Infos unter Te.: 0177 - 326 07 45
Nächstenliebe beginnt zu Hause
www.kalchreuth.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
28
Dateigröße
1 397 KB
Tags
1/--Seiten
melden