close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer Cranach-Ausstellung Gotha

EinbettenHerunterladen
kulinarisches
angebot
Lucas Cranach d. Ä., Venus und
Amor als Honigdieb, Statens
Museum for Kunst, Kopenhagen
Dienstag, 14.07.2015, 11 Uhr
drucken – das „internet der reformation“
am beispiel von cranachs holzschnitten
kulinarische köstlichkeiten in gotha –
die stadt, in der sich
cranach verliebte
Für Kinder ab 8 Jahren
Kulinarischer Themenabend an einem Sonntag
im Monat mit Führung im
Herzoglichen Museum und
einem Vier-Gänge-CranachErlebnismenü im Hotel am
Schlosspark
Sonntag, 17 Uhr, Termine: 15.03.2015, 19.04.2015,
03.05.2015, 14.06.2015,
05.07.2015.
Karten im Hotel am
Schlosspark (03621/4420)
für 45,00 Euro (nur im Vorverkauf!)
Im Anschluss an eine Führung wird aus Kopien verschiedener Cranachbilder eine eigene Collage gebastelt.
Für Kinder ab 8 Jahren
Gabriele Roth
museumspädagogisches angebot
Mittwoch, 15.07.2015, 11 Uhr
der geteilte blick – geschichten auf bildern
Donnerstag, 16.07.2015, 11 Uhr
immer schick – cranach und die mode
Cranach war auch für die Mode am kursächsischen Hof
zuständig. Im Anschluss schlüpfen wir in ein Kostüm
aus der Cranach-Zeit.
Gabriele Roth
Freitag, 10.04.2015, 10 Uhr
Mittwoch, 15.07.2015, 10 Uhr
Freitag, 17.07.2015, 10 Uhr
„jemanden in seine schranken weisen“
Cranach beschreibt in seinen Grafikblättern die Geschichte des höfischen Lebens im Mittelalter am Beispiel
eines Ritterturniers. Im Anschluss kann ein Ritterhelm
gebastelt werden.
Heike Faber-Günther
Dienstag, 07.04.2015 bis Freitag, 10.04.2015, 10 – 12 Uhr
cranach und die welt der bilder – mal- und
zeichenkurs für kinder und jugendliche
lehrbilder und flugblätter verbreiten
die evangelischen einsichten
In Gotha wird sich eine zweiteilige Predigtreihe den
wesentlichen Inhalten der Reformation nähern. In einem zweiten Teil der Reihe werden drei Predigten in der
Augustinerkirche ausgewählte Cranach-Werke in den
Fokus rücken, in denen reformatorische Theologie ihren
besonderen Ausdruck findet.
cranach als freund
luthers, unternehmer
und medienwirksamer
wegbereiter der
reformation
Zur Biographie und Bilderwelt der bedeutenden Malerfamilie. Mit Quiz für Schüler
Klasse 7 – 12
12. April 2015,
Quasimodogeniti
die kindersegnung
Reinhard Werneburg,
Bad Berka
geschichten auf
bildern – cranach als
erzähler
Im Anschluss können ältere
Schüler ein RenaissanceKostüm probieren.
Klasse 1 – 8 (altersspezifisch)
17. Mai 2015,
Exaudi
die grosse sünderin
Lucas Cranach d. J., Johann
Friedrich von Sachsen und die
Wittenberger Reformatoren,
Toledo, Museum of Art, USA
Infos und Anmeldung:
zu den museumspädagogischen Veranstaltungen
unter Tel. +49 (0) 3621 8234250.
Weitere Termine sind jederzeit nach Absprache möglich.
von lucas cranach, schlangen mit flügeln
und einer hochzeit
Die besten Bilder und Drucke werden in der kleinen
Sonderausstellung „Mein Bild und Cranach“ ab dem
25. April 2015 im Ekhof-Kabinett auf Schloss Friedenstein
ausgestellt. Voranmeldung wird empfohlen!
Gabriele Roth
mit cranachs schwiegervater
durch gotha
Erleben Sie Gotha in einem 1,5-stündigen Erlebnisrundgang mit dem Bürgermeister Johann Brengebier, dem
Schwiegervater Lucas Cranachs, und entdecken Sie die
bedeutende Rolle der Stadt zur Zeit der Reformation.
Mittwoch, 01.04.2015, 10 Uhr
Dienstag, 19.05.2015, 10 Uhr
Dienstag, 14.07.2015, 10 Uhr
das höfische leben und die jagd als
freizeitvergnügen im 16. jahrhundert
Ausgehend von einem Werk Cranachs wird die Jagd als
wichtiges Freizeitvergnügen des Adels erläutert.
Petra Hill
Gabriele Roth
thematische
führungen für
schulklassen
Lucas Cranach d. J., Samson und Delila, SKD
Preis: 6,00 Euro / Person
Tourist-Information Gotha / Gothaer Land
am unteren Hauptmarkt
Tel. +49 (0) 3621/5078570
E-Mail: tourist-info@kultourstadt.de
Dr. Gerhard Begrich,
Berlin
28. Juni 2015,
4. Sonntag n. Trinitatis
gesetz und
evaneglium
Landesbischöfin
Ilse Junkermann,
Magdeburg
Lucas Cranach d. Ä., Judith
mit dem Kopf des Holofernes,
Museumslandschaft Hessen Kassel
auf cranachs spuren in
thüringen unterwegs
Ein Angebot für Gruppen ab 20 Personen bei Anreise mit
eigenem Bus.
cranach im dienst
von hof und
reformation
Buchbar: ganzjährig (mit Besuch der Sonderausstellungen den Ausstellungsterminen entsprechend) auf Anfrage und nach Verfügbarkeit
Gotha – Weimar – Neustadt/Orla – Eisenach
(Änderungen nach Kundenwunsch möglich) Buchung
über Castle Tours Thüringen, Tel. +49 (0) 3623 3199940,
www.castletours-thueringen.de
29.03. – 19.07.2015
herzogliches
museum gotha
www.cranach2015.de
bild und botschaft
bilder der reformation
cranach im dienst von
hof und reformation
Außerdem stellte Cranach seine künstlerischen Fertigkeiten stark in den Dienst der Reformation. Die CranachWerkstatt entwickelte hierfür innovative Bildkonzepte,
die vor dem Hintergrund der politischen und geistigen
Veränderungen eine nachhaltige Wirkung entfalteten.
Lucas Cranach der Ältere war einer der bedeutendsten
und produktivsten Künstler seiner Zeit, dessen Werke den
Verlauf der Reformation entscheidend beeinflussten. Die
Sonderausstellung der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha rückt deshalb zum ersten Mal die propagandistische
Wirkung der Bildschöpfungen Cranachs, seiner Söhne
und seiner Werkstatt in den Fokus.
Zahlreiche nationale und internationale Leihgaben –
unter anderem aus den großen Sammlungen in Berlin,
Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Kopenhagen, Prag
und Toledo (USA) – sowie hochklassige Spitzenwerke der
eigenen Sammlungen verdeutlichen dabei eindrucksvoll
die Tätigkeit des Künstlers für den Hof auf der einen und
für die Reformation auf der anderen Seite.
hofkunst der renaissance
Zunächst oblag es Cranach, als Hofmaler für die Kurfürsten von Sachsen repräsentative Werke zu schaffen, die
der Ausstattung der
Residenzen dienten
und als Geschenke an
befreundete Fürsten
gingen. Viele Porträts,
mythologische und
biblische Historien
sowie Jagd- und Turnierdarstellungen
zeugen in der Ausstellung von diesem
bedeutenden Aufgabenfeld.
Lucas Cranach d. J.,
Parisurteil, SSFG
Der Künstler produzierte Darstellungen, die im Kontext,
der politischen Auseinandersetzungen der Zeit standen,
und bedeutende Flugblätter, in denen er die katholische
Kirche scharf attackierte. Damit nahm Cranach aktiv
Anteil am Kampf der Konfessionen und wurde ein wichtiger Teil der ersten Medienrevolution.
reformation der bilder
Cranach schuf wiederholt Gemälde, auf denen er lutherische Lehrinhalte plakativ zur Darstellung brachte.
Anschaulich zeigen beiAnschaulic
spielsweise die in der Ausspielswe
stellung präsentierten
der Kindersegnung
Bilder d
Ehebrecherin,
und der E
Mensch nur durch
dass der M
Gnade Erlösung
Gottes Gna
findet. Als Hauptwerk
jener rreformatorischen
Ikonographie gilt das
Ikonog
„Gesetz und Gnade“„Ge
Motiv, dessen wichMot
tigste Fassungen aus
tigst
Gotha und Prag in der Sondererstmals gemeinsam
ausstellung erst
werden!
präsentiert wer
Eberhard Schön (?), Des Teufels Sackpfeife, SSFG
(Gemälden, Buchgrafiken, Flugblättern und Medaillen)
wird die Ausstellung erklären, wie es Cranach gelang,
politische Botschaften und konfessionelle Glaubensvorstellungen propagandistisch in eindringlicher Form zu
verbildlichen.
meisterwerke der druckgrafik
Zeitgleich werden in einer weiteren Sonderausstellung
grafische Arbeiten Cranachs aus den reichen Beständen
der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha im Herzoglichen
Museum gezeigt.
themenjahr bild und botschaft
Mit der Sonderausstellung „Cranach im Dienst von Hof
und Reformation“ leistet die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha neben der Klassik Stiftung Weimar und der
Wartburg-Stiftung Eisenach einen bedeutenden Beitrag
zum Thüringer Themenjahr „Bild und Botschaft“.
Spätestens mit der Gründung des Schmalkaldischen
Bundes 1531 erhielten die Bildwerke eine eminente politische Bedeutung und wurden von beiden Seiten in den
Dienst genommen. Anhand von insgesamt 200 Objekten
weibermacht und gutes regiment –
bilder eines hofmalers
Dr. Timo Trümper
Sonntag, 26.04.2015, 15 Uhr
Sonderführung
wahre abcontrafactur –
grafiken aus der zeit lucas cranachs
Bernd Schäfer
Donnerstag, 07.05.2015, 19 Uhr
Vortrag
lucas cranach, seine werkstatt und
die landgrafschaft hessen
Dr. Justus Lange, Kassel
Sonntag, 05.04.2015, 15 Uhr (Ostersonntag)
Montag, 06.04.2015, 15 Uhr (Ostermontag)
Termine: 03.05.2015, 31.05.2015, 07.06.2015, 21.06.2015,
05.07.2015 und 19.07.2015, jeweils Sonntag, 15 Uhr
Donnerstag, 09.04.2015, 19 Uhr
Vortrag
die reformation, der hof und die propaganda –
ein maler als werkzeug der politik
Sonntag, 19.04.2015, 15 Uhr
Sonderführung
verdammnis, erlösung und der teuflische
papst – cranach als maler der reformation
Benjamin Spira
Herzogliches Museum | Parkallee 15 | 99867 Gotha
Tel.: +49 (0) 3621 82340
service@stiftung-friedenstein.de
www.stiftung-friedenstein.de
Öffnungszeiten: täglich 10 – 17 Uhr,
auch an Feiertagen geöffnet
Eintritt: Herzogliches Museum mit Cranach-Ausstellung
5,00 Euro, 2,50 Euro erm., Kinder bis 16 Jahre in
Begleitung eines Erwachsenen frei
Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Katalog.
Die Sonderausstellung in Gotha entsteht in Kooperation
mit der Museumslandschaft Hessen Kassel.
die propaganda der protestantischen
fürsten und der schmalkaldische bund
Benjamin Spira
partnerausstellungen in thüringen
„cranach in weimar“
Donnerstag, 18.06.2015, 19 Uhr
Vortrag
3. April bis 14. Juni 2015 | Schiller-Museum Weimar und
St. Peter und Paul (Herderkirche)
die forschungsbibliothek gotha als hort
der protestantischen erinnerungskultur
„die lutherporträts der cranach-werkstatt“
Dr. Daniel Gehrt, Gotha
vorträge und
sonderveranstaltungen
stiftung schloss friedenstein gotha
Sonntag, 14.06.2015, 15 Uhr
Sonderführung
führungen
Dr. Timo Trümper und Benjamin Spira
kampfbilder – bilderkampf
Donnerstag, 14.05.2015, 15 Uhr (Himmelfahrt)
Sonderführung
Sonntag, 12.07.2015, 15 Uhr
Sonderführung
im zeichen der geflügelten schlange –
der künstler cranach und seine werkstatt
Dr. Timo Trümper
Sonntag, 19.07.2015, 15 Uhr
Konzert
ekhof-festival 2015
„… nicht drehen und springen“ – tanz und
lebensfreude zur zeit lucas cranachs
Les Matelots
Kartenvorverkauf: www.ekhof-festival.de
2. April bis 19. Juli 2015 | Wartburg Eisenach
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
2 313 KB
Tags
1/--Seiten
melden