close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Der Uracher - Stadt Bad Urach

EinbettenHerunterladen
Der Uracher
Donnerstag, 19.2.2015/
AKTUELLES
2
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
2
GEMEINDERAT
3
KULTURELLES
3
KULTURELLE VIELFALT UND
GESELLSCHAFT
4
KINO
4
BIOSPHÄRENGEBIET
6
LOKALE AGENDA
7
SOZIALES
7
SENIOREN
7
KIRCHLICHE NACHRICHTEN
8
NEUES AUS DEN VEREINEN
10
AUS DEN ORTSTEILEN
Hengen
13
Seeburg
14
Sirchingen
15
Wittlingen
18
NEUES AUS DER REGION
19
Ausgabe 8 • 19.2.2015
2
Der Uracher
Donnerstag, 19.2.2015/Aktuelles/Amtliche Bekanntmachungen
platz und der Neue Straße wird auch die obere
Stuttgarter Straße bis zum Hotel „Vier Jahreszeiten“ mit Marktständen belegt. Deshalb muss
auch der Busverkehr in der Zeit von 6:00 Uhr bis
20:00 Uhr umgeleitet werden.
Instandhaltungsmaßnahmen an der
Ermstalbahn – Strecke DettingenGsaidt bis Bad Urach
Diese Tages- und Nachtarbeiten werden von
Montag, 23.02.2015 ab 7.30 Uhr bis Donnerstag
02.04.2015 17.30 Uhr durchgeführt. Die Arbeitstage werden je nach Witterung festgelegt. Eine
Lärmbelästigung der Anwohner ist bei diesen unvermeidbaren Arbeiten nicht auszuschließen. Die
ENAG bittet um Verständnis. Es wird versucht, die
Auswirkungen so gering wie möglich zu halten.
Die Busse des Stadtverkehrs verkehren in beiden
Richtungen über die Bismarckstraße. Die Haltestellen des Marktplatzes werden in die Bismarckstraße
(ehemalige Post/Kreissparkasse) und die Haltestelle „Schöneck“ zum Dicken Turm verlegt. Die Busse
der RAB (Linie Metzingen/Bad Urach) verkehren in
beiden Richtungen über die Burgstraße und Seltbachstraße. Die Haltestellen „Marktplatz“ werden
zum ZOB verlegt. Die bisherige Haltestelle in der
Stuttgarter Straße auf Höhe der Fa. Sika-Chemie
in Fahrtrichtung Metzingen wird an die Ersatzhaltestelle in der Seltbachstraße verlegt.
Bad Urach zieht positive Bilanz bei
Übernachtungen und Ankünften
Am Donnerstag, dem 26. Februar 2015 findet der
nächste Bad Uracher Krämermarkt statt.
Busumleitung wegen Krämermarkt
Am Donnerstag, dem 26. Februar 2015. findet der
nächste Krämermarkt statt. Neben dem Markt-
NOTRUFTAFEL
Polizei
Feuerwehr
DRK Rettungsdienst/Notarzt
DRK Krankentransport
Torsten Clement, der Bad Uracher Tourismuschef,
ist mit der Entwicklung im vergangenen Jahr zufrieden: „Die Zahlen haben sich im Jahr 2014 stabil
entwickelt. Bad Urach kann sowohl bei den Ankünften als auch bei den Übernachtungen eine
positive Tourismusbilanz für das vergangene Jahr
ziehen. Fantastisch ist die Entwicklung bei den
Ankünften. Hier konnten wir einen deutlichen
Zuwachs und damit ein Allzeithoch verzeichnen.“
EnBW-Kundenhotline Strom:
Regionalzentrum Alb-Neckar:
110
112
112
0 71 21 /19 222
Polizei Bad Urach
94 68 70
Polizei Metzingen
0 71 23 / 92 40
DRK Ortsverein Bad Urach 70502
Ermstalklinik
15 90
Bei Stromausfall
(0800) 3 62 94 77
(auch bei Ausfall der Straßenbeleuchtung)
Stadtwerke
1 56-2 24
(Gas-/Wasser-Notruf)
EnBW-Störungsnummer Strom: 0800 3629-477
Kartierung gesetzlich geschützter
Biotope
Die Kartierung der gesetzlich geschützten Biotope im Landkreis Reutlingen wurde überarbeitet
und in Listen und Karten eingetragen. Die Listen
und Karten sind bei der Naturschutzbehörde und
den jeweiligen Gemeindeverwaltungen ab sofort
zur Einsicht für jedermann ausgelegt (§ 32 Abs. 7
Satz 2 NatSchG). Bei der Stadt Bad Urach liegen
die Unterlagen zu den üblichen Sprechzeiten beim
Bauverwaltungsamt, Zim. 124, Marktplatz 8-9 in
Bad Urach aus.
Zudem wurden im Jahr 2004 auf der Grundlage der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie, kurz FFHRichtlinie, im Landkreis Reutlingen die FFH-Lebensraumtypen „Magere Flachland-Mähwiese“
und „Bergmähwiese“ erhoben. In den Jahren 2012
und 2013 erfolgte eine erneute Erhebung der FFHMähwiesen, diesmal sowohl innerhalb als auch
außerhalb von FFH-Gebieten.
Bad Uracher Krämermarkt
Dazu wird die Einwohnerschaft von Bad Urach mit
den Ortsteilen, den Albgemeinden Römerstein,
Grabenstetten, Hülben, St.Johann sowie der Gemeinde Dettingen, Stadt Metzingen und Stadt
Münsingen freundlich eingeladen.
Die Ankünfte sind im Vergleich zum Jahr 2013 um
11,8 Prozent auf 70.382 gestiegen. Bei den Übernachtungen gab es einen Zuwachs um 0,5 Prozent
auf 389.669 Übernachtungen. Im Vergleich zum
Rekordjahr 2008, vor dem landesweiten, touristischen Krisenjahr 2009, ist die Zahl der Übernachtungen um 16,5 Prozent gestiegen. Bei den Übernachtungen gab es einen moderaten Rückgang
von 4,3 Prozent im Vergleich zum Spitzenjahr.
0800 3629-000
07021 8009-0
Ärztlicher Notdienst
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Rechtliche Grundlage zu FFH-Mähwiesen:
FFH-Mähwiesen sind durch eine Reihe von europarechtlichen und nationalen Rechtsvorschriften
geschützt. Die sogenannte FFH-Richtlinie (92/43/
Apothekendienst
Samstag, 21.02.2015
Bahnhof-Apotheke, Münsingen, Tel.: 07381 81 11
Sonntag, 22.02.2015
Rathaus-Apotheke, Bad Urach, Tel.: 07123 - 15
55 45
(0 18 0) 1 92 93 44
Wochenenddienste der Diakoniestation
Die Diakoniestation ist für Sie unter der
Telefonnummer 07125/948720 jederzeit,
auch am Wochenende, erreichbar. Wenn
das Büro nicht besetzt ist, können Sie auf
dem Anrufbeantworter Ihren Namen, Ihre
Telefonnummer und den Grund Ihres Anrufes hinterlassen.
(0 18 0) 5 91 16 40
Wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten und
Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Augenarzt
(Notdienstansage)
Zahnarzt
(Notdienstansage)
Hierbei wurde die Erhebung der geschützten Biotope und der FFH-Lebensräume miteinander verknüpft. Daher werden die geschützten Biotope
und FFH-Mähwiesen gemeinsam in den ausgelegten Karten im Maßstab 1 : 2.500 dargestellt.
Impressum
Amtsblatt der Stadt Bad Urach
Herausgeber: Stadtverwaltung 72574 Bad Urach, Marktplatz 8 – 9, Telefon (0 71 25) 1 56-1 03, Telefax (0 71 25) 1 56-1 02, E-Mail: Zeitung@bad-urach.de
Verantwortlich für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Bürgermeister Elmar Rebmann oder seine Vertreter im Amt
Verantwortlich für den übrigen Teil u. Verlag: Georg Hauser GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Hindenburgstraße 6, 72555 Metzingen, Tel. (0 71 23) 3688-30,
Telefax (0 71 23) 3688-39, Homepage: www.nak-verlag.de. E-Mail: NAK.Anzeigen@swp.de, ISDN-Leonardo (0 71 23) 1 62-4 22
Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Ferdinand-Lasalle-Straße 51, 72770 Reutlingen
Erscheinungsweise: Wöchentlich donnerstags. Redaktionsschluss: Montag, 22.00 Uhr
Bürger, die einmal keinen „Uracher“ erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplar im Rathaus oder bei den Ortverwaltungen abholen.
Der Uracher
Donnerstag, 19.2.2015/Gemeinderat/Kulturelles
EWG) sieht vor, dass die natürlichen Lebensraumtypen (unter anderem FFH-Mähwiesen) erhalten
bleiben oder gegebenenfalls wieder hergestellt
werden müssen. Das bedeutet, dass sowohl innerhalb als auch außerhalb von FFH-Gebieten ein
Verschlechterungsverbot (nach § 33 Abs.1 Satz 1
Bundesnaturschutzgesetz bzw. § 19 Bundesnaturschutzgesetz) besteht. Das Arteninventar, d.h.
die Anzahl der Kräuter und Gräser in diesen Lebensraumtypen dürfen sich nicht erheblich verschlechtern. Auch ein Umbruch von FFH-Grünland
entspricht einer erheblichen Verschlechterung.
Gemeinden vorgesehen. Die Stadt Bad Urach koordiniert die Annahme und die Weiterleitung der an
der Förderung Interessierten an den Obst-und Gartenbauverein Bad Urach e.V.
Liegt ein Verstoß gegen das Verschlechterungsverbot vor, so muss der Lebensraumtyp wieder in seinem ursprünglichen Zustand hergestellt werden.
Weitere Informationen zur Baumschnittförderung erhalten Sie unter www.streuobst-bw.info
Die Zerstörung (wie z.B. der Umbruch oder die Intensivierung) von FFH-Mähwiesen ist zudem nach
der Cross Compliance-Verordnung (EG Nr. 73/2009)
zu sanktionieren. Darüber hinaus stellt die Zerstörung einer FFH-Mähwiese einen Verstoß gegen
das Verschlechterungsverbot dar und erfüllt somit
den Tatbestand einer Ordnungswidrigkeit nach §
69 Abs. 3 Nr. 1 Bundesnaturschutzgesetz i.V.m. §
69 Abs. 3 Nr. 6 Bundesnaturschutzgesetz dar.
Weitere Informationen zu den geschützten Biotopen und FFH-Mähwiesen können alle Bürgerinnen
und Bürger über den Daten-und Kartendienst
der LUBW kostenlos abrufen(http://udo.lubw.
badenwuerttemberg.de/public/index.xhtml). Zudem werden die Abgrenzungen der gesetzlich
geschützten Biotope und der in den FFH-Gebieten
kartierten FFH-Mähwiesen einmal pro Jahr in die
landwirtschaftlichen Informationssysteme GISELa
und Fiona übertragen.
Die Bewirtschaftung von FFH-Mähwiesen kann
durch das neue FAKT gefördert werden. Eigentümer bzw. Bewirtschafter von FFH-Mähwiesen
können sich bei Fragen hierzu an die untere
Landwirtschaftsbehörde des Landratsamtes Reutlingen wenden.
Bei Fragen zu „geschützten Biotopen“ und „FFHMähwiesen“ steht die untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Reutlingen zur Verfügung.
Förderung der Streuobstwiesen
Das Land Baden-Württemberg hat mit seiner
Streuobstkonzeption erstmals eine Prämie für den
Baumschnitt vorgestellt, um die Pflege von Streuobstwiesen in Baden-Württemberg zu fördern.
Die Förderung hat das Ziel, durch einen fachgerechten Baumschnitt der Streuobstbäume die Erhaltung und Entwicklung der Streuobstbestände
in Baden-Württemberg zu unterstützen und den
Lebensraum für streuobstwiesentypische Tiere
und Pflanzen zu fördern.
Voraussetzung für die Förderung:
• Gefördert wird der fachgerechte Baumschnitt
großkroniger, starkwüchsiger und in weiträumigem Abstand stehender Streuobstbäume
in allen Entwicklungsstadien (ab dem dritten
Standjahr) mit einer Stammhöhe von in der
Regel mindestens 1,40 m im Außenbereich.
• Die beantragten Obstbäume sind für
einen Zeitraum von fünf Jahren zu
erhalten(Erhaltungspflicht).
• Tote Bäume sind von der Förderung ausgeschlossen.
• Brennkirschen- und Walnussbäume sind von
der Förderung ausgeschlossen.
• ie in einem Konzept zusammengefassten Flächen sollen weitgehend in räumlichem oder
inhaltlichem Zusammenhang stehen.
Eine Förderung der Pflegemaßnahmen ist nur bei
entsprechender Teilnehmerzahl und Anzahl der
Obstbäume möglich.
Als zusammenhängendes Gebiet auf der Gemarkung der Stadt Bad Urach kommt der Bereich
Galgenberg- Maisental als Fördergebiet in Frage.
Damit der Aufwand bei Antragstellung, Auszahlung und Kontrolle der Baumschnitt-Förderung
in einem guten Verhältnis zum Nutzen steht, sind
nur Sammelanträge von Gruppen, Vereinen und
Der Obst-und Gartenbauverein Bad Urach ist Ansprechpartner für den Sammelantrag zur Förderung.
Bei Interesse hinterlegen Sie bitte Ihre Kontaktdaten, unter info@bad-urach.de , an der Pforte
des Rathaus Bad Urach , oder per Fax unter der
Nr. 156-344.
WIR GRATULIEREN
Freitag, 20. Februar 2015
Gisela Schmierer, Eberleplatz 5, 84 Jahre
Samstag, 21. Februar 2015
Kristina Krolo, Georgiistraße 14, 83 Jahre; Waltraut Luise Holzke, Hermann-Hesse-Straße 10, 81
Jahre; Karl-Heinz Pütz, Am Schönblick 3, 72 Jahre
Sonntag, 22. Februar 2015
Mathilde Bayer, In der Musel 25, 93 Jahre; Erika
Friedrich, Pfählerstraße 5, 75 Jahre; Hans Georg
Beier, In der Musel 25, 71 Jahre
Montag, 23. Februar 2015
Friedrich Wilhelm Dreher, Gebrüder-Gross-Straße
15, 86 Jahre; Lina Jungbauer, Stuifenstraße 18, 85
Jahre; Eberhard Richard Hübner, Max-Eyth-Straße
10, 81 Jahre; Doris Inge Leitmann, Eckisstraße 40,
74 Jahre; Wolfgang Walter Hirzel, Breitensteinstraße 75, 71 Jahre
Dienstag, 24. Februar 2015
Gerhard Klaus Hermann Tödter, Am Nikolaiwasen
19, 78 Jahre
Mittwoch, 25. Februar 2015
Dietrich Manfred Matulat, Gerhart-HauptmannStraße 25, 76 Jahre; Erich Strobel, Georgiistraße
9, 74 Jahre; Necati Yildirim, Münsinger Straße 12,
73 Jahre; Karl Heinz Bader, Eichhaldestraße 113,
73 Jahre
Donnerstag, 26. Februar 2015
Edith Özgen, Im Greuth 30, 83 Jahre; Otto Länge, Neuffener Straße 45, 78 Jahre; Irmgard Helene Reich, Max-.Eyth-Straße 10, 76 Jahre; Helga
Martha Wendt, Am Forst 1, 75 Jahre; Karl-Heinz
Köhler, Mauchentalstraße 45, 71 Jahre; Hartwig
Dietrichkeit, Münsinger Straße 96, 71 Jahre
3
6. Antrag von Bad Urach Aktiv e.V. zur Genehmigung von verkaufsoffenen Sonntagen im Jahr
2015
- Erlass einer Satzung
7. Annahme von Spenden
8. Sonstiges
Bad Urach, 17. Februar 2015
Elmar Rebmann
Bürgermeister
Sonntagsmatinée - Duo Kasparian
Werke für Klavier und Violine am Sonntag, 22.
Februar um 10.30 Uhr in der Glashalle, Haus des
Gastes. Eintritt: 3 Euro, Gästekarteninhaber kostenlos.
Stadtführung
Im Rahmen einer Stadtführung haben Bad Uracher
Gäste, Besucher und Einheimische am Sonntag, 22.
Februar Gelegenheit, die historische Innenstadt
von Bad Urach kennen zu lernen. Die Stadtführung beginnt um 14.00 Uhr. Treffpunkt ist am
Marktbrunnen. 3,50 Euro, Gästekarteninhaber
kostenlos.
„Bad Urach-Perle der Schwäbischen
Alb“ - Diavortrag
Ein ausführlicher Stadtrundgang durch die ehemalige Residenzstadt der württembergischen Grafen, der Schäferlauf, der historische Zunfttag der
Albschäfer, Wanderungen zu den Wasserfällen,
auf den Schlossberg mit der Festungsruine Hohenurach und zu vielen anderen Sehenswürdigkeiten
sind die Themen dieses Farb-Dia-Vortrags (Überblendtechnik) von und mit dem Kurdirektor a.D.
Walter Röhm am Mittwoch, 25. Februar um 19 Uhr
in der Fachklinik Hohenurach 1. Dauer: 1 Stunde.
Kurkonzert - AKK Kleinengstingen
am Donnerstag, 26. Februar um 20 Uhr im Gesundheits- und Rehazentrum Schwäbsiche Alb.
„Volle Birne“
Das vergnügliche, unverbindliche, für alle offene
Kneipenquiz „Volle Birne“ geht in die nächste
Runde.Ihr/Euer Wissen ist gefragt am Donnerstag, den 26. Februar 2015.Beginn: 20:00 Uhr, Ort:
Ratstube Bad Urach.Der Eintritt ist frei. Jede teilnehmende Gruppe darf sich aus höchstens 5 Personen zusammensetzen.Tischreservierungen sind
möglich unter Tel. 07125 / 309 93 33.
Kulturreferat Bad Urach
EINLADUNG
zu einer
Sitzung des Gemeinderats
am Dienstag, 24. Februar 2015 um 19:00 Uhr
im großen Sitzungssaal des Rathauses
Tagesordnung
Öffentlich:
1. Bekanntgaben
2. Einwohnerfragestunde
3. Haushaltsplan 2015 und Wirtschaftsplan der
Stadtwerke Bad Urach
- Fortsetzung der Vorberatung
4. Entdeckerwelt Bad Urac
- Auftragsvergabe für die Erstellung der Ausstellung (Innenbereich)
5. Änderung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung über die Einrichtung bzw. Erweiterung und Unterhaltung der Nachbarschaftsgrundschule St. Johann-Lonsingen (künftig
Grund- und Werkrealschule St. Johann)
Opernfahrt nach Stuttgart für die
Serie 65Bad Urach – Metzingen
Die dritte Vorstellung der laufenden Spielzeit für
die Serie 65 findet am, 1. März 2015 statt. Auf dem
Spielplan steht an diesem Abend „La Cenerentola“
von Gioachino Rossini. Beginn ist 18 Uhr.
Der Opernbus der Fa. Winkler fährt um 16:00 Uhr
vom Bad Uracher Busbahnhof und um ca. 16:10
Uhr in Metzingen ab. Es werden dieselben Haltestellen wie immer angefahren.
Residenzschloss Urach
Mit Musik und Feuerwerk durch den Schnee
Begleitet vom Klingeln unzähliger Glöckchen lässt
sich Carl Eugen durch das verschneite Stuttgart
ziehen. Nicht dabei - Hofdame Eugenie. Ihr war es
nicht vergönnt, bei der Verlosung einen Sitzplatz
zu gewinnen. Ein Glück für die Schlossbesucher so hat sie Zeit, diese am Sonntag, den 22. Februar
2015, 15.30 Uhr durch die Prunkschlittensammlung im Schloss Urach zu führen.
4
Der Uracher
Begeistert erzählt die charmante Hofdame aus dem
18. Jahrhundert von den prächtig geschmückten
Schlitten, die begleitet von Musik und Feuerwerk,
durch die Stuttgarter Innenstadt gezogen wurden. Dem Volk zur Unterhaltung und zur Schau
defilierten die württembergischen Herzöge durch
die verschneiten Straßen der Residenzstadt. Jede
Schlittenfigur wurde mit Bedacht gewählt und
hatte ihre ganz besondere Bedeutung. Bei einem
Gang durch die Prunkschlittensammlung weiß Eugenie den Gästen zu erzählen, was der Pandur mit
dem Schwan gemein hat und welche Schmach dem
Lenker des Spaßschlittens bevorstand, und mit etwas Phantasie gelingt es den Zuhörern auch, das
Klingeln der Glöckchen zu hören. Im Eintrittspreis
inbegriffen ist eine süße Überraschung, die den
Gaumen kitzelt.
Termin: Sonntag 22. Februar, 15.30 Uhr. Anmeldung erforderlich unter: 07125 158 490
Donnerstag, 19.2.2015/Kulturelles/Kino
14,00 Euro für Erwachsene und 7,00 Euro für Kinder von 4-14 Jahren. Familien erhalten ermäßigte
Spezialbilletts, Gruppen ab 10 Personen erhalten
bei vorheriger Reservierung ebenfalls Rabatt. Im
MAN-Triebwagen gelten alle Fahrkarten von naldo und DING sowie der DB AG. Fahrgäste, die
mit regulären Verbundfahrscheinen anreisen, erhalten vergünstigte Karten für den Dampfzug.
Schlitten werden kostenlos befördert. Fahrkarten
gibt es bei den Schaffnern im Zug, sowie jeweils
30 Minuten vor Zugabfahrt am historischen Münsinger Fahrkartenschalter.
Weitere Dampfzugfahrten mit der T3 930 finden am Ostermontag zwischen Engstingen und
Trochtelfingen statt. Weitere Infos zu den Fahrten
und zur Alb-Bahn finden Sie unter www.bahnhofmuensingen.de
Interkulturelle Woche Bad Urach
2015
Im letzten Jahr hat die erste Interkulturelle Woche
(IKW) in Bad Urach mit Erfolg stattgefunden. Im
Rahmen von neun Veranstaltungen wurde informiert, diskutiert, köstlich gegessen und gefeiert.
2015 soll nun im Herbst eine zweite Interkulturelle
Woche folgen. Die Verantwortlichen und Akteure
treffen sich zu einer Planungssitzung. Es lädt ein
der AK Integration.
Wintermärchen-Special „Dampf und
Diesel“ – Teil 2
Dampfzug und MAN-Triebwagen fahren zwischen Engstingen und Schelklingen.
Planung der Interkulturellen Woche 2015 Bad
Urach / Montag, 23.Februar – 18.00 Uhr / proUrach (gegenüber Seniorentreff), Marktplatz 1,
Altes Oberamt.
Kommenden Sonntag kann man auf der Schwäbischen Alb-Bahn eine Winterfahrt mit historischen
Fahrzeugen erleben. Sowohl der Dampfzug mit
den historischen „Donnerbüchsen“-Personenwagen wie auch der historische MAN-Triebwagen
werden am Sonntag, 22. Februar auf der Strecke
zwischen Engstingen, Münsingen und Schelklingen unterwegs sein.
Zugpferd des historischen Dampfzuges ist die
württembergische T3 930, die seit 2013 wieder
betriebsfähig ist. Die kleine Lok wurde 1905 in
Dienst gestellt und wurde nach Jahrzehnten der
Abstellung durch die Aktiven der Gesellschaft zur
Erhaltung von Schienenfahrzeugen e.V. wieder
fahrtüchtig gemacht. Sie feiert dieses Jahr ihren
110. Geburtstag und ist damit derzeit die älteste
in Betrieb befindliche Normalspurlok in Deutschland. Gleichzeitig ist sie die einzige betriebsfähige
Normalspurdampflok der ehemaligen Königlich
Württembergischen Staats-Eisenbahn.
Der Dampfzug fährt um 10:00 Uhr und um 15:00
Uhr ab Münsingen nach Engstingen und zurück
sowie um 12:05 Uhr nach Schelklingen und zurück.
Der historische MAN-Schienenbus verlässt Münsingen um 10:10 Uhr und 15:05 Uhr nach Schelklingen
sowie um 12:05 Uhr nach Engstingen. Fahrtdauer
ist jeweils ca. 2 Stunden. Den vollständigen Fahrplan finden Sie auf unserer Homepage www.bahnhof-muensingen.de . Wegen der beschaulicheren
Fahrt und der abwechslungsreichen Landschaft
und der Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke
empfehlen die Alb-Eisenbahner besonders eine
Fahrt von Münsingen nach Engstingen und zurück.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt. Der
Dampfzug führt einen Buffetwagen mit und ist
mit kalten und heißen Getränken sowie kleinen
Snacks bewirtschaftet. Im MAN-Triebwagen hält
der Verein ebenfalls einige Getränke für die Fahrgäste bereit. Und auch das Stationsbuffet im Münsinger Bahnhof wartet mit Speisen und Getränken
sowie Kaffee und Kuchen auf.
Eine Rückfahrkarte mit dem Dampfzug von Münsingen nach Schelklingen oder Engstingen kostet
Kinoprogramm forum22:
Kulturelle Vielfalt und
Gesellschaft
Arbeitskreis Asyl Bad Urach
Auch in Bad Urach leben Menschen, die ihre Heimat in Not verlassen mussten und, auf der Suche
nach einem sicheren Leben, hier angekommen
sind. Für diese Menschen ist sehr Vieles sehr fremd.
Sie haben kaum Kontakt zur Bevölkerung, sie sprechen unsere Sprache nicht, sie wissen oft nicht, an
wen sie sich wenden können.
Für diese Menschen will der Arbeitskreis Asyl Ansprechpartner und Anlaufstelle sein und mit praktischer Hilfestellung und Gesprächen das Einleben
in der neuen Umgebung vereinfachen.
Zunächst starten wir mit einem Asyl-Cafe
jeden Donnerstag von 17-19 Uhr im Karl-Hartenstein-Haus (Cafe Domino).
Dort erwartet uns
- Kaffee/Tee/Gebäck in gemütlicher Atmosphäre
- Kontakte knüpfen/ wir lernen uns kennen
- Gespräche
- Spiele für Kinder
Dazu sind alle interessierten Uracher Bürger sehr
herzlich eingeladen.
Für Fragen und Kontaktaufnahme stehen wir jederzeit gerne unter der E-Mail-Adresse
akasyl.badurach@web.de zur Verfügung.
Donnerstag, 19.02.
15:30 Uhr: Baymax – Riesiges Robowabohu
16:00 Uhr: Fünf Freunde 4
18:00 Uhr: The Best of Me – Mein Weg zu Dir
18:15 Uhr: Fünf Freunde 4
20.30 Uhr: Birdman oder (die unverhoffte Macht
der Ahnungslosigkeit)
20.45 Uhr: Frau Müller muss weg
Freitag, 20.02.
15:30 Uhr: Baymax – Riesiges Robowabohu
16:00 Uhr: Fünf Freunde 4
18:00 Uhr: The Best of Me – Mein Weg zu Dir
18:15 Uhr: Fünf Freunde 4
20.30 Uhr: Birdman oder (die unverhoffte Macht
der Ahnungslosigkeit)
20.45 Uhr: Frau Müller muss weg
Samstag, 21.02.
15:30 Uhr: Baymax – Riesiges Robowabohu
16:00 Uhr: Fünf Freunde 4
18:00 Uhr: The Best of Me – Mein Weg zu Dir
18:15 Uhr: Fünf Freunde 4
20.30 Uhr: Birdman oder (die unverhoffte Macht
der Ahnungslosigkeit)
20.45 Uhr: Frau Müller muss weg
Sonntag, 22.02.
15:30 Uhr: Baymax – Riesiges Robowabohu
16:00 Uhr: Fünf Freunde 4
18:00 Uhr: The Best of Me – Mein Weg zu Dir
18:15 Uhr: Fünf Freunde 4
20.30 Uhr: Birdman oder (die unverhoffte Macht
der Ahnungslosigkeit)
20.45 Uhr: Frau Müller muss weg
Montag, 23.02.
18:00 Uhr: Frau Müller muss weg
18:15 Uhr: Fünf Freunde 4
20.30 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“: Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)
Der Uracher
Donnerstag, 19.2.2015/Kino
20.45 Uhr: The Best of Me – Mein Weg zu Dir
Dienstag, 24.02.
18:00 Uhr: Frau Müller muss weg
18:15 Uhr: Fünf Freunde 4
20.30 Uhr: Birdman oder (die unverhoffte Macht
der Ahnungslosigkeit)
20.45 Uhr: The Best of Me – Mein Weg zu Dir
Mittwoch, 25.01.
18:00 Uhr: Frau Müller muss weg
18:15 Uhr: Fünf Freunde 4
20.30 Uhr: Birdman oder (die unverhoffte Macht
der Ahnungslosigkeit)
20.45 Uhr: The Best of Me – Mein Weg zu Dir
www.forum22.de
Fünf Freunde 4
D 2014, 97 Min., R.: Mike Marzuk, D.: Valeria
Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen,
FSK: ab 6 J.
Diesen Sommer steht Geschichte auf dem Programm: Bernhard, der Vater von Julian, Dick und
Anne, organisiert eine Ausstellung zum alten
Ägypten. Während einer Führung ertappen George, Julian, Dick, Anne und Timmy, der Hund, einen
Einbrecher, der sich an einer über 5000 Jahre alten
Mumie zu schaffen macht. Der Eindringling kann
fliehen, aber in der Mumie finden die Fünf ein
Goldamulett, das einst „Tutalun I.“ gehörte – dem
legendären, allerersten Pharao, dessen unbezahlbare Schätze verschollen sind. Liefert das Amulett
einen Hinweis darauf? Gemeinsam mit Bernhard
und seiner Kollegin Elena fliegen die Fünf Freunde
nach Kairo, um ihren Fund dem Leiter des Instituts
für Altertum, Farouk zu übergeben. Doch plötzlich
verschwindet das Amulett und Bernhard wird verhaftet und des Diebstahls bezichtigt. Für die Fünf
Freunde ist klar: Sie müssen den wahren Täter samt
Amulett finden, um Bernhards Unschuld zu beweisen. Gemeinsam mit dem Straßenjungen Auni
machen sie sich auf die Suche. Die Spur führt sie
schließlich mitten in die Wüste, wo sie von einem
Geheimbund in die Falle gelockt werden ...
Vorbereitung auf sein Bühnendebüt muss er sich
nicht nur mit seiner Freundin, Co-Star Laura, und
seiner frisch aus der Entzugsklinik kommenden
Tochter und Assistentin Sam (Emma Stone) auseinandersetzen, sondern auch mit seiner Ex-Gattin
Sylvia, die gelegentlich vorbeischaut, um die Dinge
in ihrem Sinn zu richten.
The Best of Me – Mein Weg zu dir
USA 2014, 118 Min., R.: Michael Hoffman, D.: Michelle Monaghan, James Marsden, Liana Liberato,
FSK: 12 J.
Die Geschichte von Dawson und Amanda, die in
der High School ein unzertrennliches Liebespaar
waren, bevor sich Amandas Vater ihrem Glück in
den Weg stellte. 20 Jahre später bringt der Zufall
sie in ihrer alten Heimatstadt wieder zusammen.
Das Wiedersehen lässt die Gefühle von damals
aufleben, steht aber erneut unter keinem guten
Stern. Können Dawson und Amanda jemals gemeinsam glücklich werden ...
Die bittersüße Liebesgeschichte THE BEST OF ME –
MEIN WEG ZU DIR basiert auf dem internationalen
Bestseller von Nicholas Sparks. Wenn Zeit vergeht
und Sehnsucht bleibt – kann Liebe die Hindernisse
des Lebens überwinden?
Baymax – Riesiges Robowabohu
USA 2014, 102 Min., R.: Don Hall, Chris Williams,
FSK: ab 6 J.
Hiros älterer Bruder Tadashi hat einen innovativen Pflegeroboter namens Baymax erfunden.
Baymax ist auf Mitgefühl programmiert. Er kennt
nur eine Aufgabe: „Wie kann ich helfen?“ Teenager Hiro dagegen fühlt sich verloren und braucht
jemanden, der sich um ihn kümmert.
Als mysteriöse Ereignisse die Stadt heimsuchen,
werden Hiro und sein bester Freund Baymax vor
gefährliche Herausforderungen gestellt. Gemeinsam mit Hiros durchgeknallten Freunden bilden
sie eine Gruppe von Hightech-Spezialisten, von
deren Genie und Geschick das Schicksal ganz San
Fransokyos abhängt.
Laienspielgruppe Alb e.V.
Frau Müller muss weg
D 2014, 88 Min., R.: Sönke Wortmann, D.: Gabriela Maria Schmeide, Justus von Dohnányi, Anke
Engelke, FSK: ab 6 J., Prädikat: Besonders Wertvoll
Frau Müller muss weg! Soviel steht fest, als sich
eine Gesandtschaft besorgter Eltern zu einem
außerplanmäßigen Termin mit der Klassenlehrerin Frau Müller zusammenfindet. Weil die Noten
schlecht sind und am Schuljahresende die Entscheidung fällt, ob die Kinder den Sprung aufs Gymnasium schaffen, sind die Eltern fest entschlossen, mit
der Absetzung der Lehrerin zu retten, was noch
zu retten ist – koste es, was es wolle! Doch Frau
Müller spielt nicht mit. Mit einem Mal brechen
bei den doch so perfekten Müttern und Vätern
alle Vorbehalte und Ressentiments, Zweifel und
Sorgen, Gehässigkeiten und Ängste hervor. Die
wahre Schlacht, die beginnt jetzt...
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)
USA 2014, 120 Min., R.: Alejandro González Iñárritu, D.: Michael Keaton, Zach Galifianakis, Edward
Norton, FSK: ab 12 J.
Riggan Thomson erhofft sich durch seine Inszenierung eines ambitionierten neuen Theaterstücks
am Broadway, neben anderen Dingen, vor allem
eine Wiederbelebung seiner dahin siechenden
Karriere. Zwar handelt es sich um ein ausgesprochen tollkühnes Unterfangen – doch der frühere
Kino-Superheld hegt größte Hoffnungen, dass
dieses kreative Wagnis ihn als Künstler legitimiert
und jedermann, auch ihm selbst, beweist, dass er
kein abgehalfterter Hollywood-Star ist. Doch während die Premiere des Stücks unaufhaltsam näher
rückt, wird Riggans Hauptdarsteller durch einen
verrückten Unfall bei den Proben verletzt und
muss schnell ersetzt werden. Auf den Vorschlag
von Hauptdarstellerin Lesley und auf das Drängen
seines besten Freundes und Produzenten Jake hin
engagiert Riggan widerwillig Mike Shiner– ein
unberechenbarer Typ, aber eine Garantie für viele
Ticketverkäufe und begeisterte Kritiken. Bei der
in der Festhalle Bad Urach
Freitag, 6.3.2015
Samstag,7.3.2015
Einlass ab 18°°Uhr, Beginn: ca. 20°° Uhr
Eintrittspreise
Vorverkauf
Abendkasse
5
Erwachsene /
Kinder 6-14 J.
Jugendliche ab 15 J.
7,00 EUR
5,00 EUR
7,50 EUR
5,50 EUR
Für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt!
Kartenvorverkauf:
Bad Urach -> Buchhandlung am Markt + Cafe Ruf
Hengen -> Lamm + Lebensmittel Kraft
Grabenstetten -> Ladner´s Ochsenbeck
E-Weiler -> Ochsenbeck
Kontakt unter: www.laienspielgruppe-alb.de
6
Der Uracher
Volkshochschule
Bad Urach-Münsingen
Mobilität im Alltag - Alternative Nutzungsformen
Für den Unterhalt eines Mittelklassewagens muss
die Größenordnung einer geringfügigen Beschäftigung kalkuliert werden. Dabei ist das Auto längst
nicht mehr Statussymbol. Die Zukunft heißt „Multimodale Mobilität“, wobei das Auto nur noch e
i n Baustein im persönlichen Mobilitätskonzept
sein könnte. Das würde den beruflichen Pendelverkehr reduzieren, den innerörtlichen Verkehr
entlasten, das Parkproblem lösen und damit auch
das Stadtbild verschönern. Vor allem aber den
Geldbeutel schonen. Dazu werden alternative
Nutzungsformen immer beliebter. Das Internet
hat diesen zusätzlich einen deutlichen Schub verliehen. Carsharing und internetgestützte Fahrgemeinschaften lassen sich leicht in den Alltag integrieren und können helfen, das Verkehrsproblem
zu lösen und dabei noch viel Geld und Nerven zu
sparen. Diese werden beim Vortrag am Dienstag,
24.02.15 deswegen auch im Vordergrund stehen.
Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in der
Schlossmühle in Bad Urach. Karten sind an der
Abendkasse erhältlich.
Neue Yoga-Kurse - die ersten fünf
Anmeldungen gebührenfrei
Yoga ist ein altes und bewährtes Übungssystem,
um Gesundheit und Lebenskraft zu fördern sowie Körper, Geist und Seele zu harmonisieren.
Die verschiedenen aktiven und meditativen Yogaübungen und Körperhaltungen dehnen und
kräftigen unsere Muskeln und Gelenke. Zugleich
wirken sie stressabbauend und normalisieren Muskelspannung und Atmung. Durch regelmäßiges
Üben kann sich körperliches und seelisches Wohlbefinden einstellen.
Für unsere Kurse in Bad Urach haben wir einen
neuen Yoga-Lehrer. Für zwei dieser Kurse gibt
es ein besonderes Angebot: Die ersten fünf Personen, die sich anmelden, dürfen kostenlos am
Kurs teilnehmen! Diese Kurse finden an 14 Terminen ab 24.02. jeweils dienstags von 08:30 - 10:00
in der Schlossmühle in Bad Urach bzw. ab 26.02.
jeweils donnerstags von 18:00 - 19:30 Uhr im KarlHartenstein-Haus in Bad Urach statt.
Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle in Bad
Urach unter 8998 entgegen.
Frauen-Fitness-Gymnastik
Dieser Kurs soll die allgemeine Beweglichkeit verbessern und erhalten, um ein angenehmes Körpergefühl zu schaffen. Das Übungsprogramm umfasst das Training des Herz-Kreislaufsystems, Kraft
und Ausdauer, Verbesserung von Beweglichkeit
und Koordination sowie Dehnungs- und Entspannungsübungen. Auch Spaß und Lachen kommen
nicht zu kurz. Der Kurs startet am Montag, 23.02.
um 18:30 im Dorfgemeinschaftshaus in Sirchingen.
Aktive Meditation zum Wochenstart
Über Aktivität in die Stille: Mit leichten Bewegungen in Kombination mit Atmung und Konzentration können wir den Gedankenstrom, die
Anspannung und den Alltagsballast loslassen. Eine
ideale Vorbereitung für die Phasen der Stille und
Meditation. Mit einer Nackenmassage zur Lockerung und Entspannung endet der Kurs. Der Kurs,
der an 12 Terminen immer montags von 20:00
– 21:30 in der Nikolaiwasenhalle in Bad Urach
stattfindet, beginnt am 23.02.
A1 Spanisch
Wenn Sie Lust haben Spanisch zu lernen, sind Sie
bei diesem Kurs herzlich willkommen. Wir werden
einfach und dynamisch einen Zugang zu dieser
Sprache finden. Hasta la vista! Der Kurs beginnt
am Mittwoch, 25.02., um 19:30 in der GeschwisterScholl-Realschule in Bad Urach.
Donnerstag, 19.2.2015/VHS/Biosphärengebiet
Spanisch für Fortgeschrittene
In diesem Kurs sind Vorkenntnisse Voraussetzung.
Wir bieten einen dynamischen Unterricht mit Konversation, Lesen, Schreiben und Lachen, damit Ihnen das Leben in Spanien oder Lateinamerika
vereinfacht wird. Wir möchten Sie motivieren
Ihr Spanisch bei uns weiter zu intensivieren, weil
Spanisch eine moderne Sprache ist, die weltweit
gesprochen wird. Also: Herzlich willkommen! Bienvenido! Dieser Kurs startet am Montag, 23.02.,
um 19:30 in der Geschwister-Scholl-Realschule in
Bad Urach.
English for tourists
Sie wollen endlich sicher und selbstbewusst im Urlaub agieren?! Dann sind Sie hier richtig! Der Kurs
spiegelt Situationen des Urlaubsalltags wieder. In
der Rolle der Touristen lernen Sie sich in verschiedenen Situationen zu verständigen. Mini-Dialoge,
z.B. am Telefon, im Hotel, im Kaufhaus, am Flughafen oder Bahnhof lassen sich auf einfache Weise
im Alltag auf Auslandsreisen meistern. Auch für
Teilnehmer mit wenig oder gar keinen Englischkenntnissen geeignet. Am Dienstag, 24.02., um
19:00 beginnt dieser Kurs in der GeschwisterScholl-Realschule in Bad Urach.
Musikschule Bad Urach und
Umgebung
Am Freitag, 6. März 2015, lädt die Musikschule
Bad Urach & Umgebung e.V. wieder zu ihrem Kinderkonzert „Wir für Euch“ ein. Schüler/innen und
Ensembles der Musikschule stellen gemeinsam
mit ihren Lehrkräften die vielen verschiedenen
Instrumente vor, die bereits im Grundschulalter
begonnen werden können. Die anschließende Instrumentenberatung durch die Fachlehrkräfte der
Musikschule bietet die Möglichkeit zum Ausprobieren der Instrumente und nähere Informationen
zu erfragen. Die Veranstaltung beginnt um 17.30
Uhr im Kleinen Saal der Schlossmühle in Bad Urach.
Leichte französische Konversation
Vous voulez perfectionner vos connaissances de
français et passer à la fois un bon moment de
détente dans un groupe sympathique où règnent
la bonne humeur et l’humour. Alors, venez! Vous
serez le bienvenu, la bienvenue. Kursbeginn ist am
Mittwoch, 25.02., von 09:15 – 10:45 in der Schlossmühle in Bad Urach.
EDV für Einsteiger
Egal ob Sie bereits einen PC besitzen oder einen
kaufen wollen. Machen Sie mit im PC-Einsteigerkurs und der Computer wird Ihnen eine vertraute
Arbeitshilfe! In klar strukturierten Lernkapiteln
führen wir Sie Schritt für Schritt an das Thema
Computer heran. Besonderer Wert wird auf eine
verständliche Sprache gelegt, Fachbegriffe aus der
Computerwelt werden sorgfältig erklärt. Eine Begleit-CD zum Lehrmaterial lässt Sie auch zu Hause
alles aus dem Unterricht nochmals nachvollziehen
und üben. Das Funktionsprinzip eines PCs wird
anhand eines Office-Pakets vertieft. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Kursbeginn ist am
Mittwoch, 25.02., um 18:00 in der Peter-HärtlingSchule in Hülben.
Italienischer Verwöhnabend
Auch mal was anderes als Pasta und Pizza gefällig? Von Saltimbocca mit selbstgemachten Nudeln,
Vitello Tomato, Fischen und Meeresfrüchten, Auberginen und Zucchini bis zu Gorgonzola wird
allerhand dabei sein. Auch Prosecco und guter
Wein werden nicht fehlen. Dieser Kurs findet am
Freitag, 27.02., um 18:00 in der Küche der PeterHärtling-Schule in Hülben statt.
Wald und Mensch im Einklang
Sonderausstellung zum Thema Forst und Nachhaltigkeit im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
Wie können Wald und Mensch in Einklang stehen?
Was hat Nachhaltigkeit mit Forstwirtschaft zu
tun? Die Ausstellung „Nachhaltigkeit“ der badenwürttembergischen Forstverwaltung wagt einen
Blick in die Geschichte der nachhaltigen Nutzung
des Waldes und stellt dar, wie diese heute verstanden wird. Zu sehen ist die Sonderausstellung vom
20. Februar bis 4. Mai 2015 im Biosphärenzentrum
Schwäbische Alb.
Der Wald ist Heimat für Tiere und Pflanzen sowie
Erholungsraum für den Menschen. Gleichzeitig
ist er Lieferant für den wertvollen Werkstoff Holz
und steht in Konkurrenz mit Landwirtschaft und
menschlichen Siedlungen. Doch wie kann der Wald
bei derart vielen Nutzungsinteressen bestehen?
Mit der Frage „Sie finden Nachhaltigkeit modern?“ lädt die Ausstellung des Landesbetriebs
ForstBW im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
in Münsingen-Auingen die Betrachter ein, sich
mit dem Thema Wald und dessen Nutzung auseinanderzusetzen. Sie erklärt die Herkunft des
Begriffs „Nachhaltigkeit“ und die geschichtliche
Entwicklung. Gleichzeitig verdeutlicht die Sonderausstellung, wie die vielen Aufgaben des Waldes
auch zukünftig mit dem Nachhaltigkeitsprinzip
bewältigt werden können.
Zu sehen ist die Ausstellung bis einschließlich Montag, 4. Mai 2015, in den Ausstellungsräumen des
Biosphärenzentrums Schwäbische Alb. Der Eintritt
für den Besuch der Sonderausstellung ist frei und
zu den normalen Öffnungszeiten des Biosphärenzentrums möglich.
Donnerstag, 19.2.2015/Lokale Agenda/Soziales/Senioren
Der Uracher
7
„Einführung ins Betreuungsrecht“ am Samstag,
den 07.03.2015 von 9-14:30Uhr in Metzingen.
Um Anmeldung wird gebeten: Diakonischer Betreuungsverein, Tel: 07121/44137 oder E-Mail:
info@betreuungsverein-rt.de
Hilfe und Unterstützung in allen
Fragen zur Deutschen Rentenversicherung
Am Samstag, 21. Februar ist Herr Dieter Schröfel
von 10:00 - 12:00 Uhr in proUrach persönlich zu
sprechen. Neben allen anderen Beratungen und
Auskünften zu Ehrenamt und Bürgerschaftlichem
Engagement und den Hilfsangeboten rund um
proUrach steht Herr Schröfel auch besonders für
Informationen zum Ausstellen von Vorsorgevollmachten und die Inanspruchnahme von gesetzlichen Pflegeverhältnissen zur Verfügung. Er ist
Ansprechpartner für den Runden Tisch Gesetzliche
Betreuungsverhältnisse in Bad Urach.
Am Donnerstag, 26. Februar wird Frau Barbara
Kraft von 16:00 - 18:00 Uhr Ihre Anfragen und
Wünsche in proUrach entgegen nehmen. Es besteht in dieser Zeit wie immer die Möglichkeit,
Eine-Welt-Waren in proUrach zu erwerben.
Angebot: Eine Dame, Mitte 60, würde Ihnen gerne vorlesen, oder sich mit Ihnen unterhalten und/
oder Ihnen zuhören. Da sie ohne Auto ist, kommt
für sie nur ein Einsatz in der Kernstadt in Frage.
Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bitte bei
proUrach.
Gesucht wird:Eine Person, die eine ältere Dame
im Rollstuhl einmal in der Woche spazieren fährt.
Die Dame wohnt in der Eckisstraße. In ihrem Hause ist ein Aufzug vorhanden. Falls Sie das gerne
tun würden, melden Sie sich bitte bei proUrach.
Vielen Dank!
Gesucht wird:Eine Wiese, wo Holz gelagert werden könnte. Als Gegenleistung wird die Wiese
nach Bedarf gemäht oder die Wiese könnte auch
gepachtet werden. Es sollte eine ordentliche Zufahrt zu der Wiese bestehen. Die Wiese sollte
in Bad Urach, Wittlingen oder Hengen liegen.
Kontaktdaten erhalten Sie bei proUrach zu den
Öffnungszeiten.
Zu allen Öffnungszeiten von proUrach werden in
Zusammenarbeit mit der Initiative Überleben e.V.
Eine-Welt-Artikel wie verschiedene Sorten von
Pide-Kaffee, Tee, Kakao, Honig und Schokolade
verkauft.
vermitteln – beraten – helfen
Verkauf von 1-Welt-Produkten
proUrach
Kontaktbüro für Bürgerschaftliches
Engagement und Ehrenamt
Altes Oberamt, Marktplatz 1
72574 Bad Urach
Öffnungszeiten
Samstag 10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 16:00 – 18:00 Uhr
Tel. 0 71 25 / 40 89 40
Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.
info@prourach.de
Zur Beratung und Information steht Ihnen der
Versichertenberater Klaus Sigler hier im Rathaus
Bad Urach, Eingang Pfählerstraße 2, Zimmer 300
zur Verfügung.
Zur Beratung sind der letzte vorliegende Versicherungsverlauf und der Personalausweis mitzubringen. Bei der Rentenantragstellung werden
zusätzlich die persönliche Identifikationsnummer
für steuerliche Zwecke, Bankverbindung (IBAN
und BIC), Heiratsurkunde, Geburtsurkunde der
Kinder oder Familienstammbuch benötigt. Bei
einem Antrag auf Hinterbliebenenrente ist die
Sterbeurkunde erforderlich.
Die Sprechtage finden samstags in der Zeit von
09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
und donnerstags in der Zeit von 14.00 Uhr bis
18.30 Uhr statt.
Termine im März 2015
Donnerstag, 05.03.2015
Samstag, 21.03.2015
Samstag, 28.03.2015
Tagesmütter e.V. Reutlingen
Außenstelle Ermstal
Erste Hilfe am Kind – Auffrischungskurs in Metzingen
Am Samstag; 18.04.2015 findet zwischen 09:00
Uhr und 16:00 Uhr ein Auffrischungskurs zum
Thema „Erste Hilfe am Kind“ des DRK Metzingen
statt. Veranstaltungsort ist DRK Metzingen, Alte
Turnhalle, Konrad-Adenauer Platz 3, in Metzingen
Hierzu sind alle die einen Auffrischungskurs benötigen herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich
bis spätestens 27.03.2015 bei Frau Steinhilber des
Tagesmütter e.V. Reutlingen an.
Informationen und Anmeldung: Alice Steinhilber,
Fachberatung für Metzingen und Grafenberg, Telefon: 07123/9107-02, E-Mail: steinhilber@tagesmuetter-rt.de
Besuchen Sie auch unsere Homepage: www.tagesmuetter-rt.de
Eine Terminvereinbarung erfolgt über die Stadtverwaltung Bad Urach. Wenden Sie sich bitte an
das Sozialamt, Frau Goetsch, Telefon 07125/156142.
Informationsabend: Betreutes
Wohnen in Familien – was ist das?
Der Verein zur Förderung einer sozialen Psychiatrie e.V. (VSP) lädt am Donnerstag, den 26. Februar
2015 um 19.00 Uhr zu einem Informationsabend in
die Räume des VSP in der Gustav-Wagner-Str. 7, 2.
Stock, in Reutlingen ein. Um telefonische Voranmeldung unter Tel. 07121-345 39 91 wird gebeten.
Das Betreute Wohnen in Familien ist ein Angebot
der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte
Menschen. Gastfamilien nehmen einen erwachsenen Menschen mit einer psychischen Erkrankung bei sich zu Hause auf und sorgen für ihn
über einen längeren Zeitraum. Die Familien erhalten dabei Unterstützung durch die Fachkräfte
des VSP und ein monatliches Betreuungsgeld. Für
Betroffene wird ein individuell zugeschnittenes
Hilfsangebot geschaffen und sie können in einer
Familie Geborgenheit und Akzeptanz erleben. Der
VSP bietet dieses Angebot seit über 25 Jahren an
und verzeichnet dabei sehr gute Erfolge. Derzeit
leben etwa 100 Menschen unterschiedlichen Alters in fünf Landkreisen durch den VSP betreut in
Gastfamilien.
Auf der Homepage des VSP unter www.gemeinsam-daheim.de finden Interessierte weitere Informationen und einen eindrucksvollen Film über das
Betreute Wohnen in Familien.
was:
Informationsabend über das
Betreute Wohnen in Familien
wann:
am Donnerstag, den 26.2.2015
um 19.00 Uhr
wo:
Gustav-Wagner-Str. 7, Reutlingen
wer:
Verein zur Förderung einer sozialen
Psychiatrie e.V. (VSP)
Diakonischer Betreuungsverein im
Landkreis Reutlingen e.V.
Information für Familienangehörige und ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte
Unsere aktuellen Veranstaltungen:
• „Informationen zu Bestattungsformen“ erhalten Sie durch Herrn Schwarz, Bestatter aus Bad
Urach, am 24.02.2015 um 19 Uhr im Samariterstift in Münsingen, Uracher Str. 1
• neu bestellte rechtliche BetreuerInnen erleichtern sich den Einstieg in die Tätigkeit durch die
Appetitanregende Bilderschau
Anfang Februar zeigte Rolf Rickborn aus Metzingen Fotos von verschiedenen Markthallen aus
ganz Europa. Schwerpunkt waren allerdings die
Stände in der Stuttgarter Markthalle. Diese feierte
im vergangenen Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum.
Konditorei-Spezialitäten
Vor allem die unterschiedliche Architektur zeigten
Bilder von Markthallen aus Budapest, Paris, Pula in
Kroatien und Frankfurt am Main. Der Stuttgarter
Jugenstilbau mit der Glasdachkonstruktion steht
mittlerweile unter Denkmalschutz. Ein Rundgang
mit der Kamera zeigte von dort alles, was das Herz
begehrt. Hier gibt es Köstlichkeiten aus aller Welt:
Antipasti, Parmaschinken, Parmesankäse aus Italien; Datteln, gefüllte Feigen aus Jordanien; Halwa
aus der Türke; exotische Früchte, darunter Papaya
aber auch frisches Zitronat und Orangeat; Trüffel
à 10g satte 18 Euro! Hartkäse und Weichkäse z.B.
aus Frankreich; aber auch ganze Fische, darunter
Dorsch, Heilbutt, Seeteufel, Karpfen und Meerestiere; Backwaren, Torten, Spezialitäten aus der
Konditorei und Pralinen; Feinkost wie Geflügelsalat oder Schinkenspießchen; Gemüse aller Jahreszeiten; und nicht zuletzt Schwäbische Spezialitäten: Maultaschen, Tress-Nudeln, Honig und auch
Lammfleisch vom Schäfer-Stotz aus Münsingen!
8
Der Uracher
Wer weiß schon, wie die Franzosen ihren geliebten
Weichkäse essen, mit oder ohne Rinde? Natürlich
ohne - sie öffnen den Käse und löffeln ihn aus!
Auf der Empore kann man in der Marktstube zum
Frühstück einkehren und erhält „Kaffee bis zum
Abwinken“ dazu. Vor dem Heimgehen noch ein
Blick auf den kunstvollen „Ceresbrunnen, der von
Wilhelm I. gestiftet wurde. Für ein schwäbisches
4-Gänge-Menü braucht es unter all diesen Spezialitäten allerdings nur zwei Dinge: ein Rostbraten
und drei Trollinger Viertele!
Ambulante Palliativ-Versorgung
Am Dienstag, 24. Februar 2015 lädt die Sitzwachengruppe im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH um 20 Uhr zum Vortragsabend ein.
Der Referent Uwe Reuter ist Mitarbeiter im Team
der Brückenpflege Reutlingen. Er wird über die
Möglichkeiten der Palliativmedizin berichten. Dadurch wird schwer kranken, sterbenden Menschen
ermöglicht, zu Hause gepflegt zu werden. Die
Brückenpflege kommt auch in Pflegeheime. Sie
sind sowohl in der Stadt, als auch im Landkreis
Reutlingen tätig. Thema des Abends ist: „Ganzheitliche Pflege schwerkranker Patienten, die
„austherapiert“ sind“.
Donnerstag, 19.2.2015/Senioren/Kirchliche Nachrichten
18.00
Kindergottesdienst:
10.00 Amanduskirche
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg
vom 21. Februar bis 1. März
Wochenspruch: Dazu ist erschienen der Sohn
Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre.
1.Johannes 3,8
Samstag, 21. Februar
15.00 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
Sonntag, 22. Februar, Invokavit
9.00 Turmchoral: „Ach bleib mit deiner Gnade“
Gottesdienste zur ökumenischen Predigtreihe:
9.00 Johanneskirche Seeburg (Keller)
9.15 Seniorenzentrum Herzog Christoph
(Sachs)
10.00 Amanduskirche (Keller)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Sachs)
18.00 Friedenskirche Metzingen: Jugendgottesdienst
Montag, 23. Februar
14.30 Gemeinsam Tanzen, Karl-HartensteinHaus
Dienstag,24.2. um 20 Uhr
Waffelfest mit Schlagermusik
Am Mittwoch, 25. Februar 2014 findet im Seniorenzentrum HERZOG CHRISTOPH wieder das
„Waffelfest“ statt. Um 14.30 Uhr sind die Bewohnerinnen und Bewohner und alle Ehrenamtlichen
eingeladen, einen schönen Nachmittag zu verbringen. Zu frischen Waffeln und einer Tasse Kaffee
gibt es auch Schlagermusik von Sylvia Kernchen
aus St.Johann-Upfingen.
Mittwoch, 25. Februar
8.00 Frühandacht, Stiftskapelle
9.45 Nachbarschaftstreffen für Frauen,
Gemeindehaus bei der Martinskirche in
Metzingen
12.00 Gemeinschaft erleben beim Mittagessen,
Karl-Hartenstein-Haus
Anmeldung bis Montag, 23. Februar im
Gemeindebüro
14.30 Konfirmandenunterricht,Gruppe I, KarlHartenstein-Haus
15.45 Konfirmandenunterricht,Gruppe II, KarlHartenstein-Haus
20.00 Probe der Amanduskantorei, Karl-Hartenstein-Haus
Samstag, 28. Februar
15.00 Altpietistische Gemeinschaft, Karl-Hartenstein-Haus
20.00 Stunde der Kirchenmusik, Amanduskirche
Ludwigsburger Blechbläserquintett
spielt Englische Bläsermusik,
Armin Schidel (Orgel)
Sonntag, 1. März, Reminiszere
9.00 Turmchoral: „Befiehl du deine Wege“
Parken Sie nicht
auf Gehwegen
Nachbarschaftstreffen für Frauen
am 25. Februar von 9.45 Uhr bis ca. 17.00 Uhr ist
im Gemeindehaus der Martinskirche in Metzingen
das Nachbarschaftstreffen des Kirchenbezirks Bad
Urach
„du und ich- Wertvolles aus Gottes Schatztruhe“
Wertvoll - wen oder was achten wir als wertvoll.
Wer nicht versucht, mit den Augen des anderen
zu sehen, findet keine Lösungen. Mit Liedern und
Gedichten, Heiterem und Besinnlichem wird der
Tag festlich umrahmt und das Thema des Tages
vertieft.
Gemeinschaft erleben beim Mittagessen
Herzliche Einladung zum gemeinsamen Mittagessen einmal im Monat im Karl-Hartenstein-Haus.
Ein jeder ist herzlich willkommen, der nicht allein
zuhause, sondern in Gemeinschaft Mittagessen
will.
Wer zudem noch Lust am Kochen hat oder sich in
anderer Weise einbringen möchte – gerne, denn
wir sind offen für alles.
Mittwoch 25. Februar im Karl-Hartenstein-Haus.
Kosten pro Person: 5,00 Euro
Für die Vorbereitung ist es wichtig, dass Sie sich
telefonisch beim Gemeindebüro unter der Telefonnummer 94 87 10 bis spätestens montags anmelden.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen !
Sofern Sie einen Fahrdienst benötigen,teilen Sie
das gleich bei Ihrer Anmeldung zum Mittagessen
mit – auch das können wir organisieren.
Traudel Lorenz, Christina Heinecke und Monika
Pietruschinski
Dienstag, 24. Februar
18.00 Konfirmandenelternabend zur Vorbereitung der Konfirmation 2015, KarlHartenstein-Haus
Donnerstag, 26. Februar
15.00 Frauenkreis, Karl-Hartenstein-Haus
Brautbriefe aus Zelle 92 – Maria von
Wedemeyer und Dietrich Bonhoeffer
19.00 Vorstellung der „Vasa Sacra“ in der Sakristei der Amanduskirche
20.00 Mitgliederversammlung Bauverein zur
Erhaltung der Amanduskirche, Karl-Hartenstein-Haus
Sylvia Kernchen
Bempflingen: Jugendgottesdienst
Gottesdienste:
9.00 Johanneskirche Seeburg (Fischer)
9.15 Seniorenzentrum Herzog Christoph (Keller)
10.00 Amanduskirche mit Taufe (Fischer)
10.00 Dietrich-Bonhoeffer-Haus (Keller)
verein zur Erhaltung der Amanduskirche e.V.
Am Donnerstag, 26. Februar um 20.00 Uhr hat der
Verein zur Erhaltung der Amanduskirche
seine Generalversammlung im Karl-HartensteinHaus. Ab 19.00 Uhr ist eine besondere Informationsstunde in der Amanduskirche, es wird vor Ort
über die Arbeit des Kirchbauvereins berichtet,
insbesondere über die Restaurierung der »Vasa
sacra«.
Auf der Tagesordnung der Generalversammlung
stehen neben dem Bericht des Schatzmeisters
Peter Hiller zum Rechnungsjahr 2014, ein Rückblick auf das vergangene Jahr und ein Ausblick
auf geplante Aktivitäten. Zu diesem Abend sind
alle Mitglieder und Interessierte herzlich eingeladen.
Tagesordnung:
1. Protokoll der letzten Mitgliederversammlung
2. Bericht über die Arbeit 2014
3. Allgemeine Baumaßnahmen in der Amanduskirche (Chorsanierung)
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Bericht Rechnungsprüfung
6. Entlastung Vorstand
7. Projekte 2015 des Bauvereins
8. Sonstiges
Stufen des Lebens
»Quellen aus denen Leben fließt«
Wer ist noch nicht an einer Quelle gestanden und
hat über Hände und Gesicht das glasklare,
sprudelnde Wasser aufgenommen? An solch
Donnerstag, 19.2.2015/Kirchliche Nachrichten
klarem Wasser kommt keiner vorbei. Wir halten
unsere Hände hin und erfrischen uns.
Es gibt im Alten und Neuen Testament Texte,in
denen uns Quellen zum Leben angeboten werden:
Quellen für unser Unterwegssein,
Quellen mitten in der Wüste,
Quellen mitten im alltäglichen Leben.
Quellen, die unseren Lebensdurst stillen.
Vor 500 Jahren entdeckte Martin Luther neu im
Wort Gottes Quellorte zum Leben. Auf dem Weg
zum Reformationsjubiläum 2017 nimmt dieser
Kurs in vier Einheiten Kerngedanken und Anliegen der Reformation auf.
Auf die Begegnung mit Ihnen freuen sich Christa
Hayer und Johanna Kappus.
Die Kurseinheit zu diesem Thema umfasst vier
Gesprächsrunden:
Termine:
jeweils donnerstags, von 20.00 bis 21.45 Uhr
26. März, 9. April, 16. April, 23. April
im Dekanatssaal bei der Amanduskirche, Bad
Urach
Informationen und Anmeldung bei:
Johanna Kappus, Am Forst 3, Tel. 15 69 67
oder: johanna-kappus@t-online.de bitte bis 20.
März
Geschäftsstelle
Pfählerstraße 26, 72574 Bad Urach, www.ejuurach.de,
Informationen bei Jugendreferent Martin Karle,
Tel: 07125 / 96 98 48 – 23, Email: martin.karle@
elkw.de
Jugendgottesdienst
am 22. Februar 2015 in Metzingen um 18.00 Uhr,
Friedenskirche
Am Sonntag, den 22. Februar laden wir um 18 Uhr
in die Friedenskirche nach Metzingen zum nächsten Bezirksjugendgottesdienst ein. Wir beschäftigen uns mit dem Thema „Im Namen des Gesetzes!“
Unser gesamtes Leben richtet sich nach Gesetzten
und Vorgaben, doch welche zählen wirklich?
Die Besucher erwartet ein Gottesdienst, der Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit
gibt, gemeinsam ihren Glauben an Jesus Christus
zu feiern.
Das Evangelische Bezirksjugendwerk Bad Urach,
das Metzinger Crosspoint-Team laden herzlich
dazu ein.
Homepage der Kurseelsorge:
www.kurseelsorge-badurach.de
Termine
Freitag, 20.02.2015
19.30 V.I.P.TO GO Treff für junge Leute (14 - 17
Jahre)
Sonntag, 22.02.2015
17.00 Gemeinschaftsgottesdienst. Pararallel
Kinderbetreuung. Herzliche Einladung.
Dienstag, 24.02.2015
16.00 Kindertreff (5-8Jahre)
Alle Veranstaltungen finden im Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25, 72574 Bad Urach statt. Info
unter www.christusbund-badurach.de
FrauenOase - Johannesevangelium
Die nächste FrauenOase findet am Dienstag, 3.
März 2015 statt. Das ungezwungene Programm
im Gemeinschaftshaus, Lange Str. 25 ab 19.30 Uhr
will Impulse für das Leben geben, Möglichkeiten
zum Reden und Zuhören bieten sowie Räume für
gemeinsames Erleben schaffen.
Wir möchten wieder ganz neu die „alten“ Schätze des Johannesevangeliums kennenlernen. Das
vierte Evangelium ist voll mit Zeichen und Wundern von Jesus. Diesen „Schatz“ möchten wir
persönlich „ausgraben“. Herzliche Einladung zu
dieser neutestamentlichen Entdeckungsreise auf
den Spuren von Jesus Christus.
Weitere Infos bei Waltraud Stäbler Tel. 07125 7573
oder Sieglinde Buck Tel.071254245 oder
frauenOase@christusbund-badurach.de.
Öffnungszeiten im kath. Pfarrbüro
montags, dienstags, donnerstags von 09:00 Uhr
bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag, 20. Februar 2015
9:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain)
Samstag, 21. Februar 2015
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach
(Pfrv. Zuani)
Sonntag, 22. Februar 2015
10:30 Wortgottesfeier, St. Josef, Bad Urach
11:30 Hl. Messe in portugiesischer Sprache, St.
Josef, Bad Urach, anschl. Mittagessen im
Delp-Haus )
Donnerstag, 26. Februar 2015
15:00 Gottesdienst Altenheim Maisch, Hülben
16:15 „Zeit für Gott“, Pfarrhaus, 1. Stock, Bad
Urach
Freitag, 27. Februar 2015
9:00 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain)
Samstag, 28. Februar 2015
18:00 Vorabendmesse, St. Josef, Bad Urach
(Pfrv. Zuani)
Sonntag, 01. März 2015
10:00 Kath. Wortgottesfeier, Kurklinik I, Bad
Urach
10:30 Hl. Messe, St. Josef, Bad Urach (Pfr.
Alain) anschl. Gemeindeversammlung in
der St. Josefskirche
Caritas – Fastenopfer am 28. Februar und 1.
März 2015
Unter dem Motto: „Hier und jetzt helfen“ bittet
der Caritasverband um Spenden.
Die Caritas hilft Menschen, die aufgrund ihrer persönlichen Lebensgeschichte und fehlender staatlicher Unterstützung durch alle Raster fallen. Sie
ist der Meinung: Kein Mensch soll verloren gehen.
Dafür benötigt die Caritas Spenden. Helfen auch
Sie! 40% der Spenden bleiben in der Kirchengemeinde und 60% gehen an direkt an die Caritas.
Mit Ihrer Spende unterstützen Sie also auch die
Hilfsbedürftigen, die bei uns in der Gemeinde
anfragen!
Sonntag22.02. Evangelischer Gottesdienst
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
Mittwoch; 25.02. Abendgebet – Atempause
18:30 Uhr Klinik I Raum der Stille Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
Donnerstag, 26.02.Vortrags-/Gesprächsabend
19:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Pfarrer
Siegfried Fischer
„Liebe deinen Nächsten – WIE DICH SELBST“
Sonntag, 01.03.Katholische Wortgottesfeier mit
Kommunion
10:00 Uhr Klinik I Vortragssaal Ebene 5 Richard
Frick
Weitere Gesprächstermine gerne auch nach Vereinbarung!
9
Der evangelische Seelsorger Pfarrer Siegfried Fischer ist zu erreichen über
Tel. 9698817, die katholische Seelsorgerin Marianne
Rathgeb ist zu erreichen über Tel. 07125/9467516.
Reha-Seelsorge
Bad Urach
Sprechzeiten der Kurseelsorger im Raum der Stille:
evang.: Donnerstag 13.00 – 14.00 Uhr
kath.: Mittwoch13.00 – 14.00 Uhr
Der Uracher
Schwimm mal wieder!
Gemeindeversammlung am 1. März 2015
Die Kirchengemeindeordnung (KGO) sieht vor,
dass der Kirchengemeinderat einmal im Jahr eine
Gemeindeversammlung abhält. Der Zweck dieser
Versammlung ist so beschrieben: „Die Gemeindeversammlung soll das allgemeine Interesse am
Leben der Kirchengemeinde fördern und deren
Gemeinschaft pflegen. Sie kann Anregungen und
Vorschläge für die künftige Arbeit abgeben, die
von den zuständigen Organen der Kirchengemeinde zu behandeln sind.“ (Kapitel 4, §37,1+2).
Am 15. März werden ja die neuen Kirchengemeinderäte und -rätinnen gewählt. Da ist es sinnvoll,
die jetzige Periode mit dem Tätigkeitsbericht des
10
Der Uracher
Kirchengemeinderates abzuschließen.Wir haben
die Gemeindeversammlung für den 1. März 2015
geplant. Sie soll direkt an den Sonntagsgottesdienst (ca. 11:30 Uhr) anschließen und in der Kirche
St. Josef in Bad Urach stattfinden.Der Gottesdienst
in Dettingen wird deshalb ausfallen.
Im Gottesdienst in der Josefskirche werden sich
auch die Kandidaten und Kandidatinnen für die
kommende Kirchengemeinderatswahl vorstellen.
Das Ende der Versammlung haben wir auf ca. 12:15
Uhr festgelegt, damit alle die Möglichkeit haben
zuhause ihr Mittagessen zu genießen.
Herzliche Einladung an alle Gemeindemitglieder!
Für das Pastoralteam MR
Begreift ihr meine Liebe?
Zum Weltgebetstag von den Bahamas am 6. März
2015
Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser:
das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Sie machen
den Inselstaat zwischen den USA, Kuba und Haiti
zu einem touristischen Sehnsuchtsziel. Die Bahamas sind das reichste karibische Land und haben
eine lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen.
Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen:
extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche und
sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder.Sonnenund Schattenseiten ihrer Heimat – beides greifen
Frauen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum
Weltgebetstag 2015 auf. In dessen Zentrum steht
die Lesung aus dem Johannesevangelium (13,117), in der Jesus seinen Jüngern die Füße wäscht.
Hier wird für die Frauen der Bahamas Gottes Liebe
erfahrbar, denn gerade in einem Alltag, der von
Armut und Gewalt geprägt ist, braucht es tatkräftige Nächstenliebe auf den Spuren Jesu Christi.
Rund um den Erdball gestalten Frauen am Freitag,
den 6. März 2015, Gottesdienste zum Weltgebetstag. Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche
sind dazu herzlich eingeladen. Alle erfahren beim
Weltgebetstag von den Bahamas, wie wichtig es
ist, Kirche immer wieder neu als lebendige und
solidarische Gemeinschaft zu leben. Ein Zeichen
dafür setzen die Gottesdienstkollekten, die Projekte für Frauen und Mädchen auf der ganzen
Welt unterstützen. Darunter ist auch eine Medienkampagne des Frauenrechtszentrums „Bahamas
Crisis Center“ (BCC), die sexuelle Gewalt gegen
Mädchen bekämpft.(Lisa Schürmann, Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.)Herzliche
Einladung zum Weltgebetstag in unserer Gemeinde am 06.03.2015:Bad Urach
Delp-Haus um
19:30 Uhr
Trauerseminar „Ich kann es noch nicht begreifen...“
Nach dem Tod eines nahen Angehörigen und geliebten Menschen kommt eine Zeit der Trauer, die
sehr wichtig ist für unser Leben. Vieles ist anders
als bisher.Wir vermissen unseren Toten, wir sind
traurig, gelähmt, ohnmächtig oder vielleicht sogar
wütend, enttäuscht und zweifeln an uns und an
Gott.
Diese Situation will das Seminar aufgreifen und
dazu verhelfen, die Trauer um einen Menschen
besser zu verarbeiten, und es will Mut machen zum
Weitergehen des eigenen Weges.
Termine: 11. März, 18. März, 25. März und 1. April
2015,Zeit: 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort: Stadtbücherei Bad Urach.Leitung: Marianne
Rathgeb, Pastorale Mitarbeiterin und Klinikseelsorgerin, St. Josef, Bad Urach.Kosten: 56 E für alle
4 Abende
Da die Abende aufeinander aufbauen, ist eine
Teilnahme an allen 4 Abenden erwünscht.
Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit der
VHS Bad Urach statt.
Anmeldung:VHS Bad Urach - Münsingen,GrafEberhard-Platz 10,72574 Bad Urach
Tel: 07125-8998,Fax: 07125-40339,E-Mail: info@
vhsbm.de
Donnerstag, 19.2.2015/Kirchliche Nachrichten/Neues aus den Vereinen
Weitere Informationen über unseren Verein
erhalten Sie auf unserer Website:
www.fzu-badurach.de
Neuapostolische Kirche
Gemeinde Bad Urach
Ostendstraße 36, 72574 Bad Urach
Am Freitag, 20. Februar 2015, findet eine Aktivenversammlung statt. Dazu treffen sich alle Aktive
in unserem Vereinsheim im Maisental. Beginn ist
um 19.30 Uhr.
Da ein Aktivensprecher gewählt wird, wird um
zahlreiches Erscheinen gebeten.
http://bad-urach.nak-nuertingen.de
Termine vom 20.02.2015 bis 27.02.2015
Sonntag, 22.02.2015
9.30 Gottesdienst
Montag, 23.02.2015
20.00 Zusammenkunft der Jugendgruppe Nürtingen und Ermstal in Großbettlingen,
Altdorfer Straße 10
Dienstag, 24.02.2015
20.00 Probe Bezirkschor in Metzingen, Christian-Völter-Straße 25
Mittwoch, 25.02.2015
20.00 Gottesdienst
20.00 Gottesdienst JugendPlus mit Bezirksevangelist Uwe Zimmerer in NürtingenReudern, Reudener Straße 85
Freitag, 27.02.2015
19.30 Probe Gospelchor in Göppingen, Olgastraße 45
19.45 Probe Bezirksorchester in Metzingen
Gäste sind herzlich willkommen
Erste Hilfe Kurs für den Führerschein Der DRK Ortsverein Bad Urach bietet am Samstag,
den 14.03.2015 von 8:00 bis 17:00 Uhr einen Kurs
für „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ an. Er
findet in der Bad Uracher DRK-Unterkunft, hinter
der Feuerwehr, statt.
Dieser Kurs wird für den Erwerb der Führerscheinklassen A, A1, B, BE, M, L und T benötigt. Um
Anmeldung unter 07125 / 141531 oder „www.
drk-badurach.de“ wird gebeten. Für den Kurs
wird eine Gebühr von 20 Euro erhoben.
Herzliche Einladung zum nächsten FrühstücksTreffen für Frauen am Samstag, 14. März 2015
von 9.00 – 11.15 Uhr in der Festhalle Bad Urach.
Ein reichhaltiges Frühstück und ein Vortrag von
Referentin Petra Hahn-Lütjen
sorgen für einen abwechslungsreichen Vormittag. Das
Thema ist dieses Mal: „Mein
Erste-Hilfe-Koffer für die
Seele“ - Was hilft, wenn es
ganz dick kommt im Leben,
was hilft zum Überleben?
Petra Hahn-Lütjen ist Journalistin, Lektorin und als Referentin für Veranstaltungen
unterwegs.
In jungen Jahren verwitwet,
ist sie ihren Lebensweg mehr als zehn Jahre lang
allein gegangen. Von daher spricht sie mit eigener
Erfahrung, wenn das Thema „Ein Erste-Hilfe-Koffer
für die Seele, bitte“ heißt.
Petra Hahn sagt: „Wir haben im Kopf, wo Verband
und Pflaster sind, wenn wir uns geschnitten haben.
Genauso gut ist es zu wissen, was uns hilft, wenn
die Seele Kratzer oder tiefe Schrammen bekommen
hat. Die gute Nachricht ist, dass es auch da Erste Hilfe
und dauerhafte Unterstützung gibt, die uns wohltut
und wieder durchatmen lässt!“Kostenbeitrag: 12,- E
Bewirtung: FLAIR Hotel FRANK „Vier Jahreszeiten“
Kinderbetreuung: ja, gerne - Kinder bitte anmelden. Informationen bei Martina Kübler, Tel. 07125
70089 und im Internet: www.fruehstuecks-treffen.
de
Bitte beachten Sie, Karten gibt es nur im Vorverkauf, Kartenvorverkauf bis Mittwoch, 11.03.2015
bei:
- Zweigstellen der Kreissparkassen in Bad Urach
und Dettingen/Erms,
- Buchhandlung am Markt in Bad Urach,
- Flair-Hotel „Vier Jahreszeiten“ Bad Urach
Außerdem per Überweisung auf das Konto bei
der Kreissparkasse Reutlingen, (BIC: SOLADES1REU) IBAN: DE41 64050000 0001530799 – Karten
werden am Eingang hinterlegt, Betrag muss bis
11.03.2015 gutgeschrieben sein.
Das Frühstücks-Treffen für Frauen versteht sich
als überkonfessionelles Forum für Lebens- und
Glaubensfragen. Der Besuch des Treffens ist unverbindlich und in keiner Weise verpflichtend.
Willkommen beim Fanfarenzug Bad Urach
Nachstehend einige Informationen über unseren
Verein:
Vereinsführung:
1.Vorsitzender
Manfred Schneider, Ostendstr.7
Tel.: 0172 6460539
vorstand@fzu-badurach.de
Öffnungszeiten:
Mittwoch/Freitag: ab 19:00 Uhr
Samstag: ab 14:30 Uhr
Sonntag: ab 10:00 Uhr
2.Vorsitzender
Rainer Frick, Mauchentalstr.42
Telef.: 07125/8101
Vereinsheim
Die Öffnungszeiten unseres Vereinsheims im Maisental:
Samstag ab 15.00 Uhr
Sonntag ab 9.00 Uhr
Telef.: 07125/70346
FV Bad Urach Sportheim mit Gartenterasse und
Sky TV
Donnerstag, 19.2.2015/Neues aus den Vereinen
Saisonvorbereitung des FV Bad Urach I + II
Sofern es die Wetterverhältnisse zulassen, finden
folgende Vorbereitungsspiele in B. Urach statt.
21.02.15 (Beginn: 13.00 Uhr): FV B. Urach II - TSV
Pliezhausen II,
21.02.15 (Beginn: 15.00 Uhr): FV B. Urach I - SV
Bremelau,
28.02.15 (Beginn: 14.00 Uhr): FV B. Urach II - TSV
Wittlingen II,
03.03.15 (Beginn: 19.30 Uhr): FV B. Urach II - TSV
Dettingen II.
Alle Fans und Gönner des FV B. Urach sind herzlich eingeladen, sich ein Bild über den Stand der
Vorbereitung beider Mannschaften zu machen.
Turnierwochenende (21.02./22.02.15) des FV Bad
Urach in der Ermstalhalle
Am kommenden Wochenende ermitteln insgesamt 40 Mannschaften aus nah und fern im Eund F-Juniorenbereich in 4 Wettbewerben in Bad
Urach ihren Meister. Am Samstag, den 21.02.15
spielen ab 9.00 Uhr zuerst die EII-Junioren um
den Turniersieg, gefolgt von den EI-Junioren, die
ab 13.30 Uhr nachmittags ins Spielgeschehen eingreifen. Am darauffolgenden Sonntag (22.02.15)
ermitteln zuerst die FII-Junioren ihren Meister,
bevor zum Abschluss die FI-Junioren ab 13.30
Uhr nachmittags um den Turniersieg spielen. Alle
Bad Uracher sind herzlich eingeladen, sich davon
zu überzeugen, mit welchem Spass und Elan die
Jüngsten ihrem Fußballsport nachgehen. Für das
leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.
Jugendtrainer gesucht
Sie verstehen was von Fußball und haben Spaß,
mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten? Wir
vom FV Bad Urach sind ein Fußballverein, der mit
13 - 15 Jugendmannschaften jährlich am Spielbetrieb teilnimmt. Unser Team von rund 20 Jugendtrainern sucht immer wieder nach Verstärkung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann melden Sie
sich beim 2. Vorsitzenden des FV Bad Urach unter
der Telefon-Nr.: 07125/14057 - ein Anruf lohnt sich
auf jeden Fall.
Arbeitskreis
Gentechnik-Freies Ermstal
Info - und Vorbereitungstreffen am Mittwoch,
04.03.2015
Der Arbeitskreis Gentechnik-Freies Ermstal tritt
für den Schutz und Erhalt der gentechnikfreien
Landwirtschaft ein, ist überparteilich und steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen.
Im Jahr 2004 hob die EU das bis dahin geltende EU
Moratorium für gentechnisch veränderte Pflanzen
aufgrund des Druckes der USA sowie der Welthandelsorganisation WTO auf. Im gleichen Jahr
gründeten einige engagierte Bürgerinnen und
Bürger aus dem Ermstal und der Umgebung den
Arbeitskreis, um mit Informationsständen, Unterschriftenaktionen und Veranstaltungen wie Ausstellungen, Vorträge und Filme für die gentechnikfreie Landwirtschaft einzutreten. Am Mittwoch,
04.03.2015 trifft sich der Arbeitskreis um 20:15 im
Gasthaus Rose (Metzgerstraße 8) in Metzingen.
Das Treffen dient dem Austausch von Informationen und der Vorbereitung weiterer Aktionen.
So soll unter anderem der Infostand vor Ostern
am Sa. 21.03.2015 auf dem Metzinger Wochenmarkt vorbereitet werden. Zudem ist für Samstag,
18. April 2015 ein bundesweiter Aktionstag zu
den derzeit geplanten Freihandelsabkommen mit
den USA (TTIP) und mit Kanada (CETA) geplant.
Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, am nächsten Treffen des Arbeitskreis Gentechnik-Freies Ermstal am Mittwoch,
04.03.2015 teilzunehmen.
EinIadung zur 43. Jahreshauptversammlung
Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden,
satzungsgemäß lade ich alle Mitglieder der Historischen Bürgerwehr Urach e.V. zur diesjährigen
ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Datum:
Freitag, den 27.02.2015 um 19.30 Uhr im Vereinsheim „Alter-Bahnhof“
Tagesordnungspunkte: Top 1: Begrüßung und Eröffnung / Top 2: Totengedenken / Top3: Berichte:
Kommandant, Kassier, Kassenprüfer / Top4: Entlastung / Top5: Wahlen / Top6: Anträge / Top7:
Ehrungen / Top8: Verschiedenes
Anträge zur Tagesordnung können bis 26.02.2015
beim Kommandanten oder seinem Stellvertreter
eingereicht werden.
Kommandant Gottfried Weber
Riedgasse 6
72574 Bad Urach-Wittlingen
Hospizgruppe
Ermstal e.V.
Theodor Storm
Februar
Im Winde wehn die Lindenzweige,
Von roten Knospen übersäumt;
Die Wiegen sinds, worin der Frühling
Die schlimme Winterzeit verträumt.
Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e.V.
Christophstr. 20, 72555 Metzingen
Tel. 0 71 23 / 36 06 76
Handy: 0 172 / 4 25 95 82
E-Mail: Amb.hospiz@haus-matizzo.de
Internet: www.hospiz-metzingen.de
Bankverbindung:
Volksbank Metzingen
IBAN: DE88 64091200 0207319006, BIC: GENODES1MTZ
Kreissparkasse Reutlingen
IBAN: DE52 64050000 0000938804, BIC: SOLADES1REU
Wir begleiten Sterbende und deren Angehörige zu
Hause, in Pflegeheimen, im Krankenhaus und im
Stationären Hospiz in Eningen. Dabei stehen die
Bedürfnisse der schwerkranken und sterbenden
Menschen im Mittelpunkt.
Der Uracher
11
Gezielte Kurse werden nicht angeboten, aber natürlich geben euch unsere Ausbilder bei Bedarf
gerne den ein oder anderen Tipp auf der Piste.
Freies Fahren in kleinen oder großen Gruppen ist
angesagt.
Also melde dich an, bring Freunde mit und los
geht`s ins Montafon! Für alle ab 16!!! (ab 14 mit
Erziehungsberechtigtem)
Termin 28.02.2015
Preis für den Bus 25 E
Liftpreise auf Anfrage.
Infos bei:
Fabian Weiblen
Mail: Fabian@Naturfreunde-SchneesportschuleMittlereAlb.de
Oder bei Thomas Maurer / Tel: 07129/4079863
MALLORCA – Eine Wanderwoche
Vom 18. - 25. April 2015 findet die nächste Wanderwoche mit Heinz und Irmgard Harter von den Naturfreunden Mittlere Alb / Bad Urach auf Mallorca
statt.
Mit Halb- und Ganztageswanderungen sowie einer Inselrundfahrt soll gemeinsam die Kultur und
der zauberhafte Frühling der Insel erlebt werden.
Die Unterkunft ist in einem 3-Sterne Hotel in Cala
Ratjada an der Ostküste. Das Hotel verfügt unter
anderem über einen beheizten Pool, Hallenbad
und Sauna.
Um einen Überblick über die Teilnehmerzahl zu
bekommen, wird um rasche Anmeldung gebeten!
Nähere Auskunft erteilt Heinz Harter, GerhardHauptmann-Straße 2, 72574 Bad Urach, Telefon:
07125/7129.
Kräuterwissen & Blütenzauber
Umweltdetektive Pflanzen
Vom 06.04. bis 10.04.2015 macht sich die Naturfreundejugend Württemberg in St. Johann, Bleichstetten auf die Suche nach Kräutern und Blüten.
Auf dem Weg durch Wald und Flur schaut uns so
manches kleine, frische, grüne Blättchen und die
ersten Frühlingsblüten schon entgegen. Manche
schmecken süßlich, andere ein bisschen nussig oder
leicht scharf. Aber welche Kräuter dürfen wir denn
überhaupt essen und was kann aus ihnen zubereitet werden? Auf kurzen Kräuterwanderungen
wollen die Kinder wilde Kräuter unserer Heimat
näher kennen und bestimmen lernen. Für unsere
Kräuterküche wird dann fleißig gesammelt.
Nicht nur Kräutersalz und leckere Kräutergerichte
wollen wir machen, auch duftende Wildkräuterund Blütenseifen herstellen und kreative Kräuter- und Blütenkunst erschaffen. Dabei hören
wir uralte überlieferte Geschichten von wilden
Kräutern, besonderen Blumen und ihren Heilwirkungen.
Neben Spielen und viel Spaß werden die Kinder in
kurzer Zeit zum*r Kräuterexperten*in!
Anmeldungen unter www.nfjw.de
Für Nachfragen steht die Geschäftsstelle der Naturfreundejugend unter 0711-481077 oder info@
nfjw.de zur Verfügung.
Einladung zur Hauptversammlung 2015
Die diesjährige Hauptversammlung der Bad Uracher Naturfreunde findet am Freitag, 27. Februar
um 19:30 Uhr im Hotel Graf Eberhard statt.
Tagesordnungspunkte sind: 1. Eröffnung und
Begrüßung; 2. Verlesen des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung; 3. Berichte der
Vereinsleitung und der Spartenleiterinnen und
Spartenleiter; 4. Aussprache über die Berichte; 5.
Bericht der Kontrolle und Entlastung; 6. Wahlen; 7.
Anträge; 8. Verschiedenes; 9. Ehrung der Jubilare;
10. Jahresrückblick.
Tagesausfahrt ins Montafon
Wir wollen gemeinsam mit euch einen herrlichen
Tag im Montafon verbringen und richtig viel Spaß
haben.
Schützenverein
Bad Urach
Einladung zur 60. Generalversammlung am Freitag, 13. März 2015 um 19.30 Uhr im Schützenhaus
des SV Urach.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Oberschützenmeister
2. Totenehrung mit Ehrensalut
3. Jahresbericht
4. Tätigkeitsberichte
5. Bericht des Schatzmeisters
6. Revisionsbericht
7. Entlastung
12
Der Uracher
8. Ehrungen
9. Neuwahlen
10. Anträge
11. Verschiedenes
Alle Mitglieder, Ehrenmitglieder, Gönner und
Sponsoren des Vereins sind recht herzlich eingeladen. Anträge zur Tagesordnung werden bis09.
März 2015 vom Vorstand angenommen.
Schriftführerin
Mitgliederversammlung
Die Ortsgruppe Bad Urach des Schwäbischen Albvereins e. V. hält am Freitag, 27. Februar ihre jährliche Mitgliederversammlung mit Wahl im HotelRestaurant „Krone“ -Nebenzimmer- ab. Beginn
ist um 19.30 Uhr.
Neben dem Bericht des Ortsgruppenvorsitzenden
mit Totenehrung steht der Bericht des Schatzmeisters, die Aussprache zu den Berichten und die
Entlastung von Vorstand und Schatzmeister, die
Wahl, sowie Verschiedenes auf der Tagesordnung.
Die Mitgliederversammlung wird abgerundet
durch gemeinsame Lieder und einer sehr interessanten Bilderschau unter dem Titel: „Malaga
und Andalusien - Spätsommer im November“. Der
Ortsgruppenvorsitzende Eugen Kramer zeigt Bilder seiner letztjährigen Urlaubsreise nach Malaga,
Donnerstag, 19.2.2015/Neues aus den Vereinen
mit einer Wanderung in Andalusien und dem Aufenthalt am Mittelmeer.
Anträge zur Tagesordnung sind bis Mittwoch, 25.
Februar schriftlich an den Ortsgruppenvorsitzenden Eugen Kramer zu richten. Die Mitglieder der
Bad Uracher Albvereinsortsgruppe und ihre Angehörigen, sowie Freunde, Interessierte und Gäste
sind zu diesem informativen Abend, bei dem auch
die Geselligkeit nicht zu kurz kommen soll, sehr
willkommen.
Halbtageswanderung
Die Ortsgruppe Bad Urach des Schwäbischen Albvereins lädt am Sonntag, 22. Februar zur Halbtageswanderung ein. Mit der Ermstalbahn wird
bis zur Haltestelle Dettingen/Gsaidt/Papierfabrik
gefahren.
Dort beginnt die Wanderung. Vorbei am Fabrikgebäude, dem Bruderhaus geht es zur Buchhalde. Nach Überquerung des Wachtertals kommt
man auf den Paradiesweg, wandert oberhalb des
Naturschutzgebietes Goldland/Sommerberg und
vorbei am Modellflugplatz „Milan“ nach Kappishäusern; weiter durch den Hofwald und den
Weinberg Hofbühl nach Neuhausen. Einkehr ist
im „Rebstöckle“ vorgesehen. Mit der Ermstalbahn
fährt man wieder das Ermstal aufwärts nach Bad
Urach. Wanderstrecke ca. 10 km, Wanderführerin
ist Hildegard Bock.
Treffpunkt am Bahnhof um 13.15 Uhr wegen Fahrkartenkauf zur Abfahrt um 13.30 Uhr mit der
Ermstalbahn.
Für den Zustieg bei der Haltestelle Wasserfall und
für weitere Informationen bitte Kontakt ab 17.
Februar mit der Wanderführerin Hildegard Bock
unter Telefon-Nr. 07125/8534 aufnehmen.
Das Aussetzen von Tieren ist kein
Kavaliersdelikt
sondern eine Straftat.
Willkommen beim Tennisclub Bad Urach.
Termine:
TCU-Senioren-Stammtisch am
Dienstag, 24.02.15 um 14.30 Uhr, Café Bad.
Abstellplatz für Wohnwagen:
Unser umzäunter Tennisplatz Nr. 7 wird nicht
mehr genutzt. Kein Strom- und Wasseranschluss.
Auskünfte erteilt: Karl-Heinz Pütz Tel. 07125/4578
Clubhaus mieten: 07125/4578 Karl-Heinz Pütz
Tennishalle Tel. 07125/8707
Gästemarken für Tennishalle:
Friseur- und Kosmetiksalon Steinmetz
Kirchstr. 11, Bad Urach, Tel. 07125/8590
Mo. Ruhetag
Gasthof Pfählhof
Pfählhof 2, Bad Urach, Tel. 07125/8625
Internet und Mail:
www.tc-badurach.de, info@tc-badurach.de
1. Vorsitzender:
Sigurd Fechner, Immanuel-Kant-Str. 112
Tel. 07125/8084, Mail: sigurdfechner@gmx.de
Jugendwartin:
Ruth Fechner
Tel. 07125/8086, Mail: ruth.fechner@gmx.de
Geschäftsstelle:
Karin Meng
Tel. 07125/1507-3073
Positionieren Sie sich in der 1. Reihe!
Mit einer Anzeige in Ihrem
Amts- oder Mitteilungsblatt
Georg Hauser GmbH & Co.
Zeitungsverlag KG
Telefon (07123) 3688-30 | Telefax (07123) 3688-39
nak.anzeigen@swp.de
Der Uracher
Donnerstag, 19.2.2015/Hengen
13
Wittlingen/Hengen
Winterspaß auf der Alb - Langlaufloipe gespurt
Bislang war es auf den Gemarkungen Wittlingen und Hengen nur möglich, als Winterspaziergänger
die wunderschöne Alblandschaft zu genießen. Seit einigen Tagen kommen nun auch Langläufer in
diesen Genuss.
Müllabfuhr
Mittwoch, 25.02.2015
Biotonne
Donnerstag, 26.02.2015
Papiertonne
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 1 92 92 17
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 01 80 / 1 92 92 15
Augenarzt (01 80) 1 92 93 44 (Notdienstansage)
Zahnarzt (01 80) 5 91 16 40 (Notdienstansage)
Apothekendienst
Samstag, 21.02.2015
Bahnhof-Apotheke, Münsingen, Tel.: 07381 - 81 11
Sonntag, 22.02.2015
Rathaus-Apotheke, Bad Urach, Tel.: 07123 - 15
55 45
Urlaub von Dr. med. Gußmann
Die Praxis ist vom 23.02. bis 13.03.2015 geschlossen. Die Vertretung hat Dr. Bihlmaier, Tel.: 07382
– 12 34 übernommen.
Ganz kurzfristig hat die Stadtverwaltung Bad Urach reagiert und ein Spurgerät zum Spuren von Loipen
angeschafft. Ehrenamtliche konnten damit in den letzten Tagen eine Loipe auf den Gemarkungen
Wittlingen und Hengen anlegen.
Einstiegsmöglichkeiten gibt es beim Gewerbegebiet Wittlingen, beim Bauwagen Hengen am Ortseingang aus Richtung Wittlingen, bei der Fa. Magura und am Wanderparkplatz beim Schützenhaus
Hengen.
Das neue, mit „heißer Nadel“ gestrickte Angebot ist ein erster Test. Über die endgültige Streckenführung und viele andere Details muss in einer Arbeitsgruppe noch gesprochen werden. Wer Interesse hat
mitzumachen bzw. die Ehrenamtlichen beim Spuren zu unterstützen kann sich gerne auf den Verwaltungsstellen Wittlingen, Tel.: 07125 – 32 23 und Hengen, Tel.: 07125 – 35 43 oder unter 0160/3640597
bei Martin Länge melden.
Deshalb findet hierzu am 23.02.2015 um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Hengen eine
Besprechung für die Interessierten statt. Hierzu laden wir sehr herzlich ein.
Stooß
Ortsvorsteher
14.00
18.00
Vöhringer
Ortsvorsteher
Gemeinschaftsstunde mit Tobias Schurr
im Gemeindehaus Wittlingen
Bezirksjugendgottesdienst in der Friedenskirche in Metzingen
Montag, den 23. Februar
18.00 Mädchen-Jungschar „hengener fischla“
im Pfarrhaus
19.30 Vorbereitungstreffen Abendgottesdienst
im Gemeindehaus Wittlingen
Dienstag, den 24. Februar
19.30 Sitzung des Gesamtkirchengemeinderats
im Gemeindehaus Wittlingen
Evangelische Kirchengemeinde Hengen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Sonntag, den 22. Februar
9.00 Gottesdienst
Predigt: Prädikantin Sabine Schrade aus
Bad Urach
Opfer: Christoffel-Blindenmission
10.15
Am letzten Sonntag des Monats wird der
Tafelkorb geleert. Die Kirche steht an
diesem Sonntag tagsüber offen.
Kinderkirche zur Themenreihe „Jona“
im Pfarrhaus
Mittwoch, den 25. Februar
16.00 Kinderstunde „POWER KIDS“ im Pfarrhaus
16.00 Konfirmandenunterricht im Alten Schulhaus
Donnerstag, den 26. Februar
9.30 Zwergentreff im Gemeindehaus Wittlingen
Freitag, den 27. Februar
18.00 Buben-Jungschar „Albtraum“ im Pfarrhaus Hengen
19.30 Jugendkreis im Pfarrhaus Hengen
20.00 Posaunenchorprobe im Alten Schulhaus
Opfer für die Christoffel-Blindenmission (CBM)
Das Opfer am kommenden Sonntag ist für die
Arbeit der Christoffel-Blindenmission in den Entwicklungsländern bestimmt. Jedes Jahr werden
dank der Hilfe der CBM fast 600.000 Menschen am
Grauen Star operiert – darunter mehr als 10.000
Kinder. Viele von Ihnen kamen bereits blind zur
Welt. Tausende warten noch auf eine Operation.
Die Operation, die einem blinden Erwachsenen
das Augenlicht schenkt, kostet 30 Euro. Die Operation bei Kindern wird unter Vollnarkose ausgeführt und kostet deshalb 125 Euro. Bitte helfen
Sie – mit Ihrer Gabe für die CBM: Damit blinde
Menschen ihre Familie und ihre Freunde wieder
sehen und ein selbstbestimmtes Leben führen können! Weitere Informationen unter www.cbm.de.
Brotbacken für die Hengener Kirchturmsanierung
Am Mittwoch, 25. Februar wird wieder der Ofen im
Backhaus in Hengen angeheizt. Bestellungen werden wie gewohnt unter den Telefon-Nummern 36
53 (Traudel Vöhringer) oder 38 44 (Irmtraud Wörz)
entgegengenommen. Das Brot kann an diesem
Mittwoch zwischen 12 und 13 Uhr im Backhaus
abgeholt werden.
Vorankündigung Familiengottesdienst
Am 1. März um 10.00 Uhr feiern wir zusammen mit der Kinderstunde Wittlingen einen
Familiengottesdienst im Gemeindehaus Wittlingen unter
dem Thema: „Josef und seine
Brüder – die große Versöhnung!“
Wir freuen uns darauf, mit euch zu feiern!
Bis dann... 14
Der Uracher
Sitzung des Gesamtkirchengemeinderats am 24.
Februar 2015 um 19.30 Uhr im Gemeindehaus
Wittlingen
TOP 1 Bücherei im Gemeindehaus Wittlingen
TOP 2 Protokoll vom 20.01.2015
TOP 3 Organisatorisches
3.1 Investitur
3.2 Anfrage Kiga Wittlingen / Verkauf von
Basteleien beim Schnitzelessen
3.3. Anfrage / Clavinova fürs Gemeindehaus Wittlingen
3.4 Pro Christ 05. - 11.10.2015
3.5
Stufen
des
Lebens
20.10./27.10./03.11/10.11.2015
3.6 Dankschreiben EVA
3.7 KGR Tagung – Termin – Thema Bausteine
3.8 Mitarbeiterausflug – Terminvorschlag
17.05 oder 07.06.2015
3.9 Mitarbeitergottesdienst 08.03.2015
TOP 4 Bausachen
4.1 Pfarrhaus Hengen: Protokoll Herr Lück
4.2 Kirchturmsanierung / Heizung / Leinwand Kirche Hengen
TOP 5 Kirchenpflege
5.1.Opfer Investiturgottesdienst
Es folgt ein nichtöffentlicher Teil.
Evangelische Kirchengemeinde
Wittlingen
Wir laden ein zum…
in die Turn- und Festhalle Wittlingen
am Sonntag, 1. März 2015
von 11.00 bis 17.00 Uhr
Lassen Sie Ihre Küche kalt und
setzen Sie sich an den gedeckten Tisch!
Wir verwöhnen Sie mit
Maultaschen und Salat,
Schweinehals aus dem Backofen
mit Spätzle und Salat, Pommes Frites
sowie Kaffee und Kuchen.
Der Erlös kommt wieder dem
Gemeindehaus zugute.
Auf Ihr Kommen freuen sich die Mitarbeiterteams
der Kirchengemeinde Wittlingen.
Donnerstag, 19.2.2015/Hengen/Seeburg
Zur Wahl steht in diesem Jahr die Gruppe 2 des
Ausschusses:
2. Vorsitzender, Schatzmeister, Schriftführer, 2.
Beisitzer, sowie ein Kassenprüfer.
Anträge zur Mitgliederversammlung können nur
berücksichtigt werden, wenn sie spätestens eine
Woche vor der Mitgliederversammlung beim 1.
Vorsitzenden schriftlich eingereicht werden.
Zu dieser Mitgliederversammlung laden wir alle
Mitglieder recht herzlich ein und hoffen Sie am
28. Februar 2015 im Gasthof „Krone“ begrüßen
zu können.
Mit freundlichem Schützengruß
Schützengilde Hengen
Einladung zur Mitgliederversammlung:
Am Samstag, 21.02.2015 findet um 20:00 Uhr die
diesjährige Jahreshauptversammlung der Sportfreunde Hengen statt. Hierzu sind alle Mitglieder,
Freunde und Gönner des Vereins, sowie Interessierte herzlich eingeladen.
Auszug aus §9 der Vereinssatzung: „Besuch der
Versammlung, achten der dort gefassten Beschlüsse und Förderung der Ziele des Vereins sind vordringliche Pflichten aller Mitglieder.“
Auszug aus §2 der Satzung – Zweck des Vereins: „...
er dient der Pflege und Ausübung aller Sportarten,
der Abhaltung von Sportveranstaltungen, sowie
der Förderung der körperlichen und seelischen
Gesundheit seiner Mitglieder, insbesondere der
Jugend durch die Pflege der Leibesübung.“
In diesem Sinne bitten wir unsere Mitglieder um
aktive Unterstützung.
Tagesordnungspunkte: Bericht Kassier // Bericht
Kassenprüfer // Berichte der Abteilungen und
Sparten (Fußball, Jugend, AH, Gymnastik, Tennis,
Ski-Rad) // Entlastungen // Beschlussfassung über
die Änderungen des § 7 (Verwaltungsorgane) und
§8 (Der Ausschuss
und seine Aufgaben) der Satzung // Beschlussfassung Beitragsanpassung // Neuwahlen // Anträge
und Sonstiges.
Der konkrete Wortlaut des Änderungsvorschlages
zur Satzung kann unter sf-hengen@gmx.de
angefordert oder auf www.sf-hengen.de heruntergeladen werden. Alternativ können sich die
Mitglieder an unten genannte Personen wenden.
Im Namen des Ausschusses,
Theo Holder und Cornelie Lengerer
NOTRUFTAFEL
Notruf Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt 112
DRK Krankentransport 0 71 21 /1 92 22
DRK Ortsverein Bad Urach
0 71 25 / 7 05 02
Feuerwehr Abt. Seeburg
- Abt.kdt. Andre Döbler
07381/40 21 40
- Stv. Abt.kdt. Tino Döbler
07381/40 20 57 6
- Gerätehaus Telefon und Fax
07381/16 56
Ortschaftsverwaltung
07381/84 11
Seeburg, Gruorner Str. 12
Ortsvorsteher Heinz Gnoyke
07381/84 11
Fax
07381/40 22 58
Tel. privat
07381/84 28
1. Stellvertreter Angela Winkler
07381/40 20 16
2. Stellvertreter Reinhold Hölz
07381/36 04
Evangelisches Pfarramt
07125/7 03 76
Katholisches Pfarramt
(0 71 25) 94 67 50
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen:
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9 bis 20 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8 Uhr bis Montag 8 Uhr
Bereitschaftsnummer: 01 80 / 19 29 217
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19 – 8 Uhr
Freitag: 18 – 8 Uhr
Bad Urach und Seeburg: 0180 / 19292 14
Hengen, Wittlingen, Hülben, Grabenstetten
und Böhringen: 0180 / 19292 15
Sirchingen und Münsinger Alb: 0180 / 1929218
Internet:http:/www.stadt-bad-urach.de/seeburg.htm
E-Mail:ov-seeburg@badurach.de
Backhaus Seeburg
Lust auf backen im Holzofen? Dann melden Sie sich
bei Frau Annegret Bleher: 07381/2680
Müllabfuhr
Gelber Sack, Donnerstag, 19.02.2015
Biotonne, Dienstag, 24.02.2015
Papier, Mittwoch, 25.02.2015
Jubilare
Trachtengruppe Hengen
Lichtstube
Unsere nächste Lichtstube findet am Freitag, den
20. Februar 2015 um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftsraum im Feuerwehrhaus statt. Über neue
Gesichter würden wir uns freuen.
am 20. Februar 2015,
Herbert Trost, Ströbling 27, 76 Jahre
am 21. Februar 2015,
Liselotte Künkele, Am Fischbach 12, 82 Jahre
am 22. Februar 2015,
Maria Mögle, Trailfinger Weg 15, 85 Jahre
Mitgliederversammlung
am Samstag, den 28. Februar 2015 findet um 20:00
Uhr unsere 44. ordentliche
Mitgliederversammlung im Gasthof „Krone“ in
Hengen statt.
Bleibt gesund und stets vergnügt, weil uns das
am Herzen liegt.
Alles Gute zum Geburtstag.
Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bekanntgabe der Tagesordnung
3. Verlesen der Anwesenheitsliste
4. Bericht des Sportleiters
5. Jahresbericht 2014
6. Bericht des Jugendleiters
7. Bericht des Kassier/ Kassenprüfers
8. Entlastungen
9. Wahlen
10. Wünsche und Anträge
11. Ehrungen
12. Schlusswort
Nächste Öffnung: 26.Februar 2015 von 17:00
Uhr bis 18:00 Uhr
Bücherei Seeburg
Öffnungs- und Sprechzeiten der
Ortsverwaltung Seeburg
Montag: 10 - 12 Uhr
Donnerstag: 17 - 19 Uhr
Jeden 1. Samstag im Monat: 10 - 12 Uhr
Innerorts sind auf öffentlichen
Straßen und Gehwegen Hunde
an der Leine zu führen.
Der Uracher
Donnerstag, 19.2.2015/Seeburg/Sirchingen
Stufen des Lebens
»Quellen aus denen Leben fließt«
Wer ist noch nicht an einer Quelle gestanden und
hat über Hände und Gesicht das glasklare,
sprudelnde Wasser aufgenommen? An solch
klarem Wasser kommt keiner vorbei. Wir halten
unsere Hände hin und erfrischen uns.
Evang. Kirchengemeinde
Bad Urach und Seeburg
Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Urach und Seeburg vom 22. Februar
bis 1. März
Wochenspruch:
Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die
Werke des Teufels zerstöre. 1.Johannes 3,8
Sonntag, 22. Februar, Invokavit
9.00 Gottesdienst zur Ökumenischen Predigtreihe über den Galaterbrief, (Keller)
Johanneskirche
Opfer: Erhaltung der Amanduskirche
Mittwoch, 25. Februar
9.45 Nachbarschaftstreffen für Frauen,
Gemeindehaus bei der Martinskirche in
Metzingen
20.00 Probe des Posaunenchors, Gemeindehaus
Es gibt im Alten und Neuen Testament Texte,in
denen uns Quellen zum Leben angeboten werden:
Quellen für unser Unterwegssein,
Quellen mitten in der Wüste,
Quellen mitten im alltäglichen Leben.
Quellen, die unseren Lebensdurst stillen.
Vor 500 Jahren entdeckte Martin Luther neu im
Wort Gottes Quellorte zum Leben. Auf dem Weg
zum Reformationsjubiläum 2017 nimmt dieser
Kurs in vier Einheiten Kerngedanken und Anliegen der Reformation auf.
Auf die Begegnung mit Ihnen freuen sich Christa
Hayer und Johanna Kappus.
Die Kurseinheit zu diesem Thema umfasst vier
Gesprächsrunden:
Termine:
jeweils donnerstags, von 20.00 bis 21.45 Uhr
26. März, 9. April, 16. April, 23. April
im Dekanatssaal bei der Amanduskirche, Bad
Urach
Ortsverwaltung Sirchingen
Gächinger Straße 2, 72574 Bad Urach, Telefon:
(07125) 32 27,
Telefax: (07125) 9 32 88,
E-Mail: ov-sirchingen@bad-urach.de
Öffnungszeiten der Ortsverwaltung
Verwaltungsfachangestellte
Stefanie Blankenhorn
Montag – Donnerstag 08.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag zusätzlich 14.00 – 18.00 Uhr
Sprechzeiten
Ortsvorsteherin Katrin Reichenecker
Montag 09.00 – 11.00 Uhr
Donnerstag 16.00 – 18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung (Tel. 32 27)
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Notruf Polizei
Feuerwehr
DRK Ortsverein Bad Urach
Informationen und Anmeldung bei:
Johanna Kappus, Am Forst 3, Tel. 15 69 67
oder: johanna-kappus@t-online.de bitte bis 20.
März
Gemeindebüro Bad Urach und Seeburg
Pfarramtssekretärin Beate Stanger
Telefon 07125/94 87 10, Fax 07125/94 87 40
gemeindebuero.badurach@elkw.de
Vermietung Gemeindehaus Seeburg: Renate Hölz,
Tel. 07381/3604
Nachbarschaftstreffen für Frauen
am 25. Februar von 9.45 Uhr bis ca. 17.00 Uhr ist
im Gemeindehaus der Martinskirche in Metzingen
das Nachbarschaftstreffen des Kirchenbezirks Bad
Urach
„du und ich- Wertvolles aus Gottes Schatztruhe“
Wertvoll - wen oder was achten wir als wertvoll.
Wer nicht versucht, mit den Augen des anderen
zu sehen, findet keine Lösungen. Mit Liedern und
Gedichten, Heiterem und Besinnlichem wird der
Tag festlich umrahmt und das Thema des Tages
vertieft.
Gemeinschaft erleben beim Mittagessen
Herzliche Einladung zum gemeinsamen Mittagessen einmal im Monat im Karl-Hartenstein-Haus.
Ein jeder ist herzlich willkommen, der nicht allein
zuhause, sondern in Gemeinschaft Mittagessen
will.
Wer zudem noch Lust am Kochen hat oder sich in
anderer Weise einbringen möchte – gerne, denn
wir sind offen für alles.
Mittwoch 25. Februar im Karl-Hartenstein-Haus.
Kosten pro Person: 5,00 Euro
Für die Vorbereitung ist es wichtig, dass Sie sich
telefonisch beim Gemeindebüro unter der Telefonnummer 94 87 10 bis spätestens montags anmelden.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen !
Sofern Sie einen Fahrdienst benötigen,teilen Sie
das gleich bei Ihrer Anmeldung zum Mittagessen
mit – auch das können wir organisieren.
Traudel Lorenz, Christina Heinecke und Monika
Pietruschinski
110
112
7 05 02
Freiwilige Feuerwehr Abt. Sirchingen
- Kommandant
Frank Reichenecker
- Stellvertretender Kommandant
Thorsten Epple
Sonntag, 1. März, Reminiszere
9.00 Gottesdienst (Fischer), Johanneskirche
Opfer: Verfolgte Christen
Wilhelm Keller, Pfarrer
Ostendstraße 49
72574 Bad Urach
Tel. 07125/70 3 76 Fax 07125/94 87 40
wilhelm.keller@elkw.de
Sprechzeit in Seeburg: donnerstags (außer Ferien)
von 17.00 – 18.00 Uhr
15
Kliniken
Ermstalkinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg
Reutlingen
Feuerwehr Seeburg
Telefonseelsorge
Reutlingen/Tübingen
Termine:
• Mittwoch, 25.02.2015, 18:30Uhr: Atemschutzunterweisung in Hengen für alle PA-Träger (Beginn 19 Uhr)
• Donnerstag, 05.03.2015 19:00 Uhr: Aufbau Generalversammlung
• Donnerstag, 05.03.2015 19:00 Uhr: Nachholtermin für die Atemschutzunterweisung (Beginn
19 Uhr in Bad Urach)
• Freitag, 06.03.2015, 19:30 Uhr im Gemeindehaus: Abteilungsversammlung
• Freitag, 13.03.2015, 20:00 Uhr: Übung
• Freitag, 10.04.2015, 20:00 Uhr: Übung
Evangelisches Pfarramt
für Sirchingen u. Upfingen
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
Dienstzeit
oder
außerhalb Dienstzeit
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
bei Stromausfall/Störungen
www.ffw-urach-seeburg.de
Stadtverwaltung Bad Urach
Ortschaftsverwaltung
Ortsvorsteherin Reichenecker
Stellv. OV Wendler SG Seeburg
24 62
20 49
(0 71 25) 159-0
(0 73 81) 181-0
(0 71 21) 200-0
(0800) 1 11 01 11
(0 71 22) 98 01
1 56-3 40
156-2 10
1 56-2 24
(0 73 51) 53-0
(0 73 81) 27 55
(0800) 3 62 94 77
(07125) 1 56-0
32 27
40 74 93
9 32 90
Einladung zur Jahreshauptversammlung
Am Samstag, den 14. März 2015 findet unsere
diesjährige Jahreshauptversammlung im Sportheim statt. Beginn ist um 20.00 Uhr.
Die Tagesordnung lautet wie folgt: 1. Begrüßung
durch den Vorstand // 2. Totenehrung // 3. Bericht
Vorstand // 4. Berichte: Kassier, Kassenprüfer mit
Entlastung, Schriftführer // 5. Entlastungen // 6.
Neuwahlen // 7. Ehrungen // 8. Verschiedenes /
Aussprache
Hierzu laden wir alle Mitglieder und Sponsoren,
sowie dem Verein verbundene Personen ein. Anträge zur Versammlung müssen bis spätestens 12.
März 2015 schriftlich beim 1. Vorstand Markus
Lamparter eingehen!
Das Sportheim ist ab 19.15 Uhr wie gewohnt bewirtet.
Mit sportlichem Gruß,
Sascha Goetsch
-Schriftführer-
Kurzprotokoll Sitzung Ortschaftsrat
Sirchingen am 10. Februar 2015
TOP 1 Änderung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung zwischen der Gemeinde St.
Johann und der Stadt Bad Urach über die
Einrichtung bzw. Erweiterung und Unterhaltung der Nachbarschaftsgrundschule
St. Johann - Lonsingen (künftig Grundschule St. Johann)
Der Ortschaftsrat spricht sich einstimmig
dafür aus, die öffentlich-rechtliche Vereinbarung abzuändern und somit die
16
Der Uracher
Donnerstag, 19.2.2015/Sirchingen
Sirchinger Kinder weiterhin dem Schulbezirk St. Johann zuzuordnen.
Dem Gremium wurde von den Vertreterinnen der Sirchinger Kindergarten-Eltern
eine umfangreiche Unterschriftenliste vorgelegt, in der sich die Unterzeichnenden
dafür aussprechen, dass die Sirchinger
Grundschulkinder im Schulbezirk St. Johann verbleiben.
TOP 2 Errichtung eines Wohnhauses mit Doppelgarage und Abstellraum auf dem
Grundstück Heiligenäckerweg 9
Der Ortschaftsrat stimmt ohne Gegenstimme dem Bauantrag zu
TOP 3 Übergang des Kindergartens Sirchingen
in die Trägerschaft des Kirchenbezirks Bad
Urach - Münsingen
Die Kirchengemeinde Sirchingen hat
die Kommune darum gebeten, die Trägerschaft des Kindergartens von der Kirchengemeinde weg auf den Kirchenbezirk übertragen zu dürfen, um auf diese
Weise die Pfarrerin von der Vielzahl der
Verwaltungsaufgaben zu befreien und
somit wieder mehr Zeit für Religionspädagogik zu haben.
Der Ortschaftsrat stimmt dem Übergang
zur Bezirksträgerschaft einstimmig zu.
Jubilare
Es feiern Geburtstag,
- am 22. Februar,
Gertrud Rosa Reichenecker,
Im Hof 6, 84 Jahre,
Gesundheit und Soziales
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Notfallpraxen
an Wochenenden und Feiertagen:
Gächinger Str. 2, 72574 Bad UrachSirchingen, im Rathaus
Öffnungszeiten:
immer donnerstags
von 16.00 - 17.30 Uhr
„Lies mal wieder ein Buch“
Ärztlicher Bereitschaftsdienst:
Samstag 8.00 Uhr bis Montag 8.00 Uhr
Bereitschaftsnummer:
01 80 / 1 92 92 17
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
unter der Woche:
Montag – Donnerstag: 19.00 bis 8.00 Uhr
Freitag: 18.00 bis 8.00 Uhr
Sirchingen und Münsinger Alb:
0180 / 1 92 92 18
Nächste Ausleihtermine:
Donnerstag, 19. Februar 2015 (heute)
und
Donnerstag, 26.Februar 2015.
Nachrichten-Info-Nachrichten-Info
Augenarzt-Notdienst
Wochenende, 21./22. Februar 2015
0180 / 1 92 93 44
(Notdienstansage)
Zahnärztlicher Notdienst
Wochenende, 21./22. Februar 2015
0180 / 5 91 16 40
(Notdienstansage)
Apothekendienst
(außerhalb der normalen Geschäftszeiten)
- am 23. Februar,
Erika Elisabeth Metkemeyer,
Ahornstraße 42, 88 Jahre,
Bad Urach und Umgebung:
- am 26. Februar,
Christa Ossenkop,
Ahornstraße 1, 78 Jahre.
Wir gratulieren recht herzlich –
auch denen, die nicht genannt sein wollen.
Für das neue Lebensjahr wünschen wir alles Gute
und persönliches Wohlergehen.
Restmülltonne
Donnerstag,
26. Februar 2015
Ermstalklinik Bad Urach /
Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9.00 bis 20.00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Unser letzter TREFF FÜR JUNG UND
ALT fand wieder viel Zuspruch – vor
allem in der Bastelecke.
Voller Begeisterung, Freude und
Fingerfertigkeit entstanden aus
Joghurtbechern, Stoff und etwas Zierrat
schöne „Rumbakugeln“ – speziell für
Fasching. In der Kaffee-Ecke traf man
sich in gemütlicher Runde zum Plaudern,
Gedankenaustausch und auch zum
Kennenlernen.
Natürlich kam das Aussuchen von
Büchern auch nicht zu kurz.
Vielen Dank nochmals an die freiwillige
Helferin Tanja Mayer.
Papiertonne
Donnerstag,
26. Februar 2015
Ist Ihre Hausnummer und Ihr Name gut erkennbar ?
Bei der Zustellung von Post kann das entscheidend sein für eine ordnungsgemäße Zustellung.
Dazu gehört auch die Beschriftung der Briefkästen.
Donnerstag 19.02. - DocMorris Apotheke, Münsingen , Tel. 07381 / 93 99 00
Freitag 20.02. - Markt-Apotheke, St.Johann Würtingen, Tel. 07122 / 96 06
Samstag 21.02. - Bahnhof-Apotheke, Münsingen,
Tel. 07381 / 81 11
Sonntag 22.02. - Rathaus-Apotheke, Bad Urach,
Tel. 07125 / 15 55 45
Montag 23.02. - Stadt-Apotheke, Münsingen, Tel.
07381 / 82 40
Dienstag 24.02. - Apotheke Bernloch, Tel.07387
/ 2 36
Mittwoch 25.02. - Schloss-Apotheke, Münsingen,
Tel. 07381 / 28 57
Donnerstag 26.02. - Apotheke Seilerweg Bad
Urach, Tel. 07125 / 45 45
Da das Spielen auf unseren Spielplätzen gerade
etwas schwierig ist, laden wir alle, die auch gerne
drinnen spielen, zu einem bunten Spielenachmittag mit Karten-, Würfel- und Brettspielen ins Dorfgemeinschaftshaus Upfingen ein. Dazu darf jeder
gerne sein Lieblingsspiel mitbringen, es sind aber
auch Spiele vorhanden. So können nach Lust und
Laune entweder bekannte Spiele gespielt oder
neue Spiele entdeckt und gelernt werden. Je nach
Interesse bilden sich dann Gruppen und los geht’s!
Genau wie auf dem Spielplatz und beim Gaudikick
soll alles unkompliziert und kostenlos sein. Für
Kuchen und Getränke ist gesorgt.
Wir freuen uns auf euch!
Wann: Wo: Wer: Samstag, 21.02.2015 um 14:30 Uhr
Dorfgemeinschaftshaus Upfingen
Alle Spielbegeisterten von
5-99 Jahren (gerne auch jüngere in
Begleitung)
Der Uracher
Donnerstag, 19.2.2015/Sirchingen
In den Faschingsferien treffen sich die Gruppen
und Kreise nach Absprache.
Pfarrvertretung
Pfarrerin K. Pfitzer ist noch bis Samstag, 21. Februar im Urlaub.
Vertretung übernimmt Pfrin. Sachs, Gächingen,
Tel. 07122-9227.
Die Sekretärin ist im Pfarrbüro Upfingen am Dienstag von 15.30 – 17.30 Uhr und am Freitag von 14.30
Uhr bis 16.00 Uhr.
Frauenkreis
Am Dienstag, 24. Februar lädt
der Frauenkreis um 14:30 Uhr ins
Sirchinger Gemeindehaus herzlich ein.
Gudrun Funk wird mit uns die
Lieder zum Weltgebetstag vorbereiten. Außerdem wollen wir die
Lebenssituation der Frauen auf
den Bahamas kennenlernen. Von den 700 Koralleninseln sind nur 30 bewohnt.
Bei Kaffee und Tee möchten wir uns austauschen.
Nachbarschaftstreffen für Frauen
Am Mittwoch, den 25. Februar 2015 findet in
Metzingen im Gemeindehaus der Martinskirche
das Nachbarschaftstreffen für Frauen zum Thema:
„Du und ich - Wertvolles aus Gottes Schatztruhe“
statt. Beginn ist um 09.45 Uhr mit Menschenbild
in den Psalmen mit Pfarrerin Petra Frey. Um 14.00
Uhr spricht Frau Sigrid Girr-Gaedke zum Thema:
„wie geh ich mit mir und anderen um – Wertvoll
vor Gott“.
Ev. Pfarramt Upfingen
Kirchgasse 7, 72813 St. Johann
Tel.: 07122-9801, Telefax: 07122-9815
E-Mail: Pfarramt.Upfingen@elkw.de
Pfarrerin Katja Pfitzer
Pfarrbüro Sekretärin: Di 15.30 – 17.30 Uhr, Fr.
14.30 – 16.00 Uhr
Wochenspruch zum Sonntag Invokavit
Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die
Werke des Teufels zerstöre. 1. Joh. 3,8b
Sonntag, 22. Februar
9.00 Gottesdienst im Gemeindehaus Sirchingen m. dem Posaunenchor, Pfrin. Pfitzer.
Opfer: Gemeindehausanbau
10.00 Kinderkirche im Ev. Gemeindehaus
10.00 Gottesdienst in Upfingen mit Taufe von
Max Rauscher, Pfrin. Pfitzer
Montag, 23. Februar
17.30 Kleine Mädchenjungschar „Kabatässla“
im Ev. Gemeindehaus
Dienstag, 24. Februar
9.15 Oase für Frauen im Gemeindehaus Gächingen (s.u.)
14.30 Frauenkreis in Sirchingen (s.u.)
18.30 Große Mädchenjungschar „HANDS UP“
im Alten Schulhaus in Upfingen
19.30 Gemeinsame öffentl. Kirchengemeinderatssitzung im Gemeindehaus Sirchingen, unten.
20.30 Freizeit-Volleyball im Dorfgemeinschaftshaus Sirchingen
Mittwoch, 25. Februar
15.10 Konfirmandenunterricht in Sirchingen
19.30 Bibelstunde im Gemeindesaal Upfingen
mit den Apis, 2. Kon 4,38-44 „Gilgal –
eine Bibelschule macht Schlagzeilen“
Herzliche Einladung.
Donnerstag, 26. Februar
10.00 Purzeltreff im Ev. Gemeindehaus
20.00 Posaunenchor
17
Posaunenchor
Am Sonntag, 22.02. gestalten wir den Gottesdienst
mit.
Die Probe beginnt um 08:00 Uhr im Gemeindehaus.
Alteisensammlung des Posaunenchors
Der Posaunenchor führt im April wieder eine Alteisensammlung in Sirchingen durch.
Der genau Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Mitgenommen wird Schrott, Alteisen, Rohre, Fahrräder, landwirtschaftliche Geräte u.ä.
Nicht mitgenommen
werden Elektrogeräte,
Waschmaschinen, Computer und Batterien.
Bitte bewahren sie ihr Alteisen so lange bei sich
auf.
Wenn sie noch Fragen haben, dann rufen sie einfach an. Bernd Bahnmüller (933 947)
Vielen Dank
Einladung zum Purzeltreff
Wann: donnerstags
ab 10.00 Uhr!
Ende gegen 11.30 Uhr
Wo: im Evangelischen Gemeindehaus
Kosten: keine
Was: Singen und Spielen für Babys
und Kleinkinder bis ins
Kindergartenalter
Kontaktinfo: Elena Schönberg Hauptstraße 15,
Tel. 6 50 98 47.
Nächste Treffs:
19. Februar 2015 (heute) und
26. Februar 2015.
Sportverein Sirchingen e.V.:
www.sv-sirchingen.de
www.fahnenschwinger-sirchingen.de
E-Mail:info@sv-sirchingen.de
Liederkranz Sirchingen e.V.:
www.liederkranz.sirchingen.net
E-Mail: lk@sirchingen.net
Zur nächsten Chorprobe treffen wir uns am Freitag den 20.02.2015 um 20.00 Uhr im Probenraum
/ DGH.
Tennisverein Sirchingen e.V.
www.tv-sirchingen.de
E-Mail:info@tv-sirchingen.de
Posaunenchor Sirchingen
E-Mail:posaunenchor.sirchingen@gmx.de
Förderverein Dorfgemeinschaft Sirchingen
www.foerderverein-sirchingen.de
Feuerwehr
Sirchingen
Es
lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen.
Mittwoch 25.02.2015
Atemschutzunterweisung im Dorfgemeinschaftshaus (Raum über dem Feuerwehrhaus) in Hengen
Beginn um 19:00 Uhr. Abfahrt um 18:30 Uhr am
Feuerwehrmagazin.
Hallo Kinder, habt ihr Lust auf Musical?
dann kommt zu den Musikflöhen, denn wir machen mit bei den Chortagen 2015 in Metzingen.
Am Samstag 27.06.2015 führen verschiedene Kinderchöre gemeinsam das Musical „Tim und die
Seeräuber“ auf.
Info -- Info
Freitag 20. Februar 2015 sind Ferien
Freitag 27. Februar 2015 treffen wir uns dann wieder von 15.30 bis 16.30 Uhr im DGH in Upfingen
zum gemeinsamen Singen
Das Kinderchorteam
Senioren
Wandergruppe
Am Montag, den 23. Februar 2015 treffen wir uns
um 13.30 Uhr am Feuerwehrmagazin.
Wir besprechen vor Ort das Wanderziel je nach
Wetterlage.
Wer am Wandern und Geselligkeit Freude hat, ist
jederzeit herzlich willkommen.
Vroni
Christiane
Tina
18
Der Uracher
Donnerstag, 19.2.2015/Sirchingen/Wittlingen
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Freizeit-Volleyball im DGH
Angebot der
Ev. Kirchengemeinde
Am Dienstag, den 24. Februar 2015
ab 20.30 Uhr ist Volleyballspiel im Dorfgemeinschaftshaus.
Wer Interesse hat – einfach vorbeischauen.
Notfallpraxen an Wochenenden und Feiertagen
Ermstalklinik Bad Urach / Albklinik Münsingen
Sprechzeiten: 9:00 bis 20:00 Uhr
Anmeldung nicht erforderlich
Ortsverwaltung Wittlingen
Zehntplatz 2
72574 Bad Urach
Tel. 07125 3223
Fax 07125 3278
Mail ov-wittlingen@bad-urach.de
Öffnungszeiten Ortsverwaltung:
Montag – Donnerstag 8.30 – 11.00 Uhr
Donnerstag
15.30 – 18.30 Uhr
Margot Rueß
Sprechstunde Ortsvorsteher:
Donnerstag
17.30 – 18.30 Uhr
und nach Vereinbarung
Horst Vöhringer
Vor kurzem fand das zweite Kesselfleischessen im
Dorfgemeinschaftshaus in Sirchingen statt.
Wir möchten uns an dieser Stelle bei unseren
Helferinnen und Helfern, welche zum Gelingen
der Veranstaltung beigetragen haben, bedanken.
Besonders bedanken wir uns für die Kuchenspenden, mit einer großen Auswahl an Kuchen
für unsere Gäste aus nah und fern.
Der zahlreiche Besuch von Gästen animiert uns, im
nächsten Frühjahr wieder ein Kesselfleischessen
zu planen.
Info: Am Samstag 07. März 2015 findet unsere
38. Generalversammlung statt.
Am 01. Mai 2015 laden wir jetzt schon zu einer
Teil - Markungswanderung um Sirchingen ein. Am
Anschluss daran, laden wir zum Grillen, mit Kaffee
und Kuchen auf dem Sportplatz ein. Bei schönem
Wetter spielen wir Boule, auf unserer neu angelegten Bahn
NOTRUFTAFEL
Anträge zur Tagesordnung können bis zum 2.
März 2015 beim 1. Vorstand Manfred Wendler Birkenstraße 28 72574 Sirchingen Tel. 07125 / 93290
mündlich oder schriftlich vorgebracht werden.
Wir würden uns über einen zahlreichen Besuch
unserer Mitglieder sehr freuen.
Zahnarzt
Notdienstansage: 0180 5911640
Praxis Dr. Gußmann
ÖRTLICHE NOTRUFTAFEL
Polizei
110
Feuerwehr
112
DRK Rettungsdienst/Notarzt
112
DRK Krankentransport
07121 19222
Feuerwehr Abt. Wittlingen
Kommandant Klaus Rauscher
Polizei
Bad Urach
Metzingen
Kliniken
Ermstalklinik Bad Urach
Albklinik Münsingen
Klinikum am Steinenberg,
Rtlg.
Energieversorgung
EnBW Biberach
EnBW Münsingen
946591
94687-0
07123 924-0
159-0
07381 181-0
Unsere Praxis macht vom 23.02. bis 13.03.2015
Urlaub.
Vertretung: Dr. G. Bihlmaier, Römerstein-Böhringen, Tel. 07382 1234
Apothekendienst
Sa., 21.02.2015: Bahnhof-Apotheke, Münsingen
Tel. 07381 8111
So., 22.02.2015: Rathaus-Apotheke, Bad Urach
Tel. 07125 155545
Abfallbeseitigung
Mittwoch, 25.02.2015: Bio-Tonne
Donnerstag, 26.02.2015: Papier-Tonne
07121 200-0
3232
Wasserversorgung
Stadtwerke Bad Urach
außerhalb Dienstzeit
Top 1. Begrüßung, Bekanntgabe der Tagesordnung
Top 2. Jahresbericht Schriftführer
Jahresberichte der Abteilungsleiter / Innen
Top 3. Kassenbericht
Top 4. Kassenprüfungsbericht der Kassenprüfer
Top 5. Aussprachen über die Berichte und Entlastungen
Top 6. Neuwahlen
Top 7. Ehrungen
Top 8. Sporthaus – neuer Pachtvertrag
Top 9. Sportplatznutzung – Benutzerordnung
Top 10. Sporthaussanierung - Planung
Top 11. Anträge und Verschiedenes
Top 12. Grußworte
Ärztlicher Bereitschaftsdienst unter der Woche
Montag – Donnerstag: 19:00 – 8:00 Uhr
Freitag: 18:00 – 8:00 Uhr
Hengen, Wittlingen, Hülben: 0180 1929215
Augenarzt
Notdienstansage: 0180 1929344
Ev. Pfarramt
Wittlingen
Einladung zur 38. ordentlichen Mitgliederversammlung
Zu unserer ordentlichen Mitgliederversammlung
am Samstag 7. März 2015, um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus (DGH), Vereinsraum laden
wir alle Mitglieder, Freunde und Interessierte des
Sportvereins ein.
Tagesordnung:
Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Samstag 8:00 Uhr bis Montag 8:00 Uhr
Bereitschaftsnummer: 0180 1929217
156-340, -210
156-224
07351 53-0
07381 18242-200
Ortsverwaltung Ortsvorsteher Vöhringer
1. Stv. Ortsvorsteher Schmid
2. Stv. Ortsvorsteher Wenzel
Wir gratulieren und
wünschen alles Gute
Frau Marianne Griesinger,
Bucherweg 26,
am 20.02.2015 zum 83. Geburtstag
Herrn Otto Rauscher, Sonnenweg 6,
am 20.02.2015 zum 72. Geburtstag
3223
2320
3202
933793
Seminar mit Ruth und Heinz Trompeter am 21.
März 2015 zum Thema:„Die Gnade, ein Geschenk Gottes“
Vielen Gläubigen ist
die
lebenswichtige
Nachricht von der
„Frohen Botschaft“
abhandengekommen. Gott will uns mit
seiner Gnade erfüllen und uns dadurch
einen Neuanfang im
Glauben ermöglichen.
Dieses Seminar soll Offenbarung über die Gnade Gottes schenken. Uns
ermutigen, Seine Gnade wieder neu in Anspruch
zu nehmen. Nur dann sind wir fähig zur Nachfolge.
Dieses Seminar ist besonders geeignet für Menschen, die seelische Lasten tragen und denen die
Hoffnung verloren gegangen ist. Es soll Menschen
in Lebenskrisen helfen, wieder neue Hoffnung zu
empfangen. Da heißt es in der Bibel in Titus 2,11:
„Denn es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes
allen.“
Seminarort:
Zeitraum:
Evangelisches Gemeindehaus in
Wittlingen
Samstag, 21. März 2015 von
10 bis 17 Uhr
Donnerstag, 19.2.2015/Wittlingen/Neues aus der Region
Seminargebühr:
Referenten:
Telefon:
30 Euro (wird zu Seminarbeginn
eingesammelt)
Heinz und Ruth Trompeter
Bozener Straße 22
90592 Schwarzenbruck
(0 91 28) 87 94 (montags bis
freitags von 9 bis 10 Uhr)
Anmeldung bis zum Vortag!Mehr Infos unter:
www.heinz-trompeter.de
Evangelische Kirchengemeinde Wittlingen
Pfarrgasse 10, 72574 Bad Urach-Wittlingen
Telefon (0 71 25) 32 32, Telefax (0 71 25) 34 17
E-mail: Pfarramt.Wittlingen@elkw.de
Sonntag, den 22. Februar
10.15 Gottesdienst
Predigt: Prädikantin Sabine Schrade aus
Bad Urach
Opfer: Missionsprojekt „Hilfe in Krankheitsnot in Paraguay“ der DIPM
Am letzten Sonntag des Monats wird der Tafelkorb geleert. Die Kirche steht an diesem Sonntag
tagsüber offen.
10.15
14.00
18.00
Kinderkirche im Gemeindehaus
Gemeinschaftsstunde mit Tobias Schurr
im Gemeindehaus
Bezirksjugendgottesdienst in der Friedenskirche in Metzingen
Montag, den 23. Februar
19.30 Vorbereitungstreffen Abendgottesdienst
im Gemeindehaus
Dienstag, den 24. Februar
18.00 Mädchen-Jungschar im Gemeindehaus
19.30 Sitzung des Gesamtkirchengemeinderats
im Gemeindehaus
Mittwoch, den 25. Februar
16.00 Konfirmandenunterricht im Alten Schulhaus in Hengen
16.15 Kinderstunde im Gemeindehaus
Donnerstag, den 26. Februar
9.30 Zwergentreff im Gemeindehaus
Freitag, den 27. Februar
18.00 Buben-Jungschar „Albtraum“ im Pfarrhaus Hengen
19.30 Jugendkreis im Pfarrhaus Hengen
Opfer für das Missionsprojekt „Hilfe in Krankheitsnot in Paraguay“ der Deutschen Indianer Pioniermission (DIPM)
Das Opfer am kommenden Sonntag ist für das
Missionsprojekt „Hilfe in Krankheitsnot in Paraguay“ der DIPM bestimmt. Die DIPM arbeitet schon
viele Jahre unter den Guarani in Ost Paraguay im
Gesundheitsbereich. Wo früher deutsche Missionare, Ärzte und Krankenschwestern direkt in die
Behandlung und Pflege der Kranken integriert
waren, machen sie heute weitgehend indigenen
Gesundheitshelfern Platz und setzen sich für ihre
Ausbildung und Tätigkeit in ihren Siedlungen ein.
Dazu bietet die DIPM Fortbildungen auf ihren Freizeit- und Schulungsgelände an. Die Spanne zwischen den naturwissenschaftlichen Grundlagen
der Medizin und dem traditionellen Wissen der
Guarani kann ein Hindernis auf dem Weg zu einer
erfolgreichen Therapie darstellen. Damit sich das
vorhandene Wissen der Helfer erweitert, braucht
es unter anderem anschauliches Lehrmaterial, das
sie auch gerne in ihren Siedlungen weiter verwenden um ihre Aha-Erlebnisse mit denselben
Bildern und Geschichten weitergeben. So erfahren auch andere, dass Tuberkulose, zum Beispiel,
durch Bakterien verursacht wird und wie sich die
Ansteckung mit dieser Krankheit vermeiden lässt.
Ihre Spende hilft der DIPM Gesundheitshelfer ausund fortzubilden, sie mit Ausrüstung auszustatten
und konkrete Krankheitsnöte der Guarani in Ost
Paraguay zu lindern.
Brotbacken für die Hengener Kirchturmsanierung
Am Mittwoch, 25. Februar wird wieder der Ofen im
Backhaus in Hengen angeheizt. Bestellungen werden wie gewohnt unter den Telefon-Nummern 36
53 (Traudel Vöhringer) oder 38 44 (Irmtraud Wörz)
entgegengenommen. Das Brot kann an diesem
Mittwoch zwischen 12 und 13 Uhr im Backhaus
abgeholt werden.
Vorankündigung Familiengottesdienst
Am 1. März um 10.00 Uhr feiern wir zusammen mit der Kinderstunde Wittlingen einen
Familiengottesdienst im Gemeindehaus Wittlingen unter
dem Thema: „Josef und seine Brüder – die große
Versöhnung!“
Wir freuen uns darauf, mit euch zu feiern!
Bis dann...
Vorankündigung Maultaschenessen
Das diesjährige Maultaschenessen der Kirchengemeinde Wittlingen findet am Sonntag, 1. März
von 11.00 bis 17.00 Uhr in der Turn- und Festhalle
in Wittlingen statt. Der Erlös kommt, wie in den
vergangenen Jahren, dem Gemeindehaus zugute.
Sitzung des Gesamtkirchengemeinderats am 24.
Februar 2015 um 19.30 Uhr im Gemeindehaus
Wittlingen
TOP 1 Bücherei im Gemeindehaus Wittlingen
TOP 2 Protokoll vom 20.01.2015
TOP 3 Organisatorisches
3.1 Investitur
3.2 Anfrage Kiga Wittlingen / Verkauf von
Basteleien beim Schnitzelessen
3.3. Anfrage / Clavinova fürs Gemeindehaus Wittlingen
3.4 Pro Christ 05. - 11.10.2015
3.5
Stufen
des
Lebens
20.10./27.10./03.11/10.11.2015
3.6 Dankschreiben EVA
3.7 KGR Tagung – Termin – Thema Bausteine
3.8 Mitarbeiterausflug – Terminvorschlag
17.05 oder 07.06.2015
3.9 Mitarbeitergottesdienst 08.03.2015
TOP 4 Bausachen
4.1 Pfarrhaus Hengen: Protokoll Herr Lück
4.2 Kirchturmsanierung / Heizung / Leinwand Kirche Hengen
TOP 5 Kirchenpflege
5.1.Opfer Investiturgottesdienst
Es folgt ein nichtöffentlicher Teil.
Wir möchten uns bei allen Gästen recht herzlich für
den Besuch unserer Schneebar bedanken.
Unser Sportheim ist am Freitag ab 20.00 Uhr, am
Samstag ab 16.00 Uhr und am Sonntag ab 18.00
Uhr geöffnet.
Kinderturnen
Achtung! Liebe Eltern und liebe Kinder vom Kinderturnen, wir haben nach den Ferien veränderte
Turnzeiten:
Donnerstags:
15.00 – 16.00 Uhr Maxi I (1.+2. Klasse)bleibt wie
gewohnt!
16.00 – 17.00 Uhr Kinderturnen(ab 4 Jahren) wie
gewohnt!
Der Uracher
19
Freitags: 15.30 – 16.30 Uhr Eltern-Kind-Turnen (ab
2 Jahren mit Eltern)
16.30 – 17.30 Uhr Maxi II+III (ab 3. Klasse)
Der LandFrauenverband Reutlingen
lädt alle Interessierten zu folgenden
Veranstaltungen ein:
26.02.2015 - Vortrag zum Thema: „Neue chirurgische Behandlung beiGallensteinen“
Ort: Gasthaus „Hirsch“ in Dapfen
Beginn: 14.00 Uhr
Referent: Dr. Thomas Müller, Leitender Oberarzt
an der Albklinik Münsingen
Anmeldung nicht erforderlich!
28.02.2015 - Aquarell-Malen für Anfänger u. Fortgeschrittene
Ort: Dapfen bei Maria Knoll
Dauer: 10.00 Uhr - 16.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 50,00 E für Mitglieder des LFV
und 60,00 E für Nichtmitglieder
Anmeldung erforderlich!
07.03.2015 Knigge Update
Moderne Umgangsformen in Ihrem Alltag und
respektvollen und wertschätzenden Umgang mit
den Mitmenschen für alle Altersklassen
Ort: Ev. Gemeindehaus in Kohlstetten
Beginn: 10.00 Uhr
Referentin: Petra Schnierle, lizenzierte KniggeTrainerin u. Farb- u. Stilberaterin
Teilnahmegebühr: 6,00 E
Anmeldung erforderlich!
07.03.2015 Stilvoll im Alltag und Beruf
Sie werden inspiriert und angeregt Ihren Kleiderschrank aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und finden danach immer „etwas zum
Anziehen“
Ort: Gasthaus „Hirsch“ in Bichishausen
Beginn: 14.00 Uhr
Referentin: Petra Schnierle, lizenzierte KniggeTrainerin u. Farb- u. Stilberaterin
Teilnahmegebühr: 6,00 E
Anmeldung erforderlich!
Sonderreise an den Golf von Neapel vom 21.10.
bis 28.10.2015
Wo die rote Sonne im Meer versinkt!
Nirgendwo sonst in Italien haben die Menschen so
viel zu erzählen: ob es die mittelalterlichen Seefahrer-Geschichten Amalfi´s sind, die Bemerkungen
alter Literaten oder der neueste ProminentenKlatsch. Es ist eine Region, die von sich Reden
macht - und Singen!
Wer kennt nicht die Lieder von Mandolinen und
Mondschein, von Capris roter Sonne und Bella
Napoli. Tatsächlich erwarten Sie auf dieser Reise
besondere Landschaftsbilder, prachtvolle Gärten,
azurblaues Meer und der berühmteste Vulkan der
Welt, der Vesuv.
Ein ausführliches Reiseprogramm und weiteres Infos erhalten sie bei der Geschäftsstelle des LandFrauenverbandes Reutlingen.
Anmeldungen nimmt die Geschäftsstelle des
LandFrauenverbandes Reutlingen Tel. 07381/9389
0 per Fax: 07381/93 89 50 oder E-Mail: rehm@lbvbw.de entgegen.
20
Der Uracher
BUND und IHK Reutlingen kooperieren im Rahmen des Projekts
„Energieeffizienzregion Biosphärengebiet Schwäbische Alb“
Unternehmen auf der Schwäbischen Alb profitieren von zukünftigen Energietischen
Reutlingen/Münsingen, 16.02.2015: Die Energieeffizienzregion unterstützt zukünftig die IHK
bei Ihrem Engagement zu Energietischen im Biosphärengebiet. Der BUND und die IHK Reutlingen
haben bei Gesprächen über Kooperationsmöglichkeiten vereinbart, gemeinsam Energietische für
Unternehmen im Landkreis Reutlingen zu veranstalten.
„Bei den Unternehmen besteht ein großes Potential an Energieeinsparungen und dem Einsatz von
effizienten Technologien“, erläutert BUND-Projektleiter Matthias Gienandt, „zudem profitieren
die Unternehmen von einer Kostenersparnis.“ Er
freut sich auf die Kooperation mit der IHK Reutlingen und ist sich sicher in ihr einen starken Partner
gefunden zu haben, der schon Erfahrungen im
Bereich Energietische aufweist.
„Wir wollen die Kräfte bündeln und gemeinsam
an einem Strang ziehen“, sagt Dr. Stefan Engelhard, Bereichsleiter Innovation und Umwelt bei
der IHK Reutlingen. Die IHK hat bereits in etwa
einem Dutzend Gemeinden der Region NeckarAlb kommunale Energietische mit örtlichen Firmen eingerichtet. Ziel dieser Netzwerke ist es, den
Unternehmen durch eine Initialberatung Wege
aufzuzeigen, wie Energie im Betrieb noch effizienter genutzt werden kann. Die teilnehmenden
Firmen legen Einsparziele und Schwerpunkte der
Netzwerktreffen fest. Unterstützt werden die Teilnehmer durch einen erfahrenen Energieberater,
der die Treffen moderiert und die Initialberatung
im Betrieb durchführt. Erfahrungen haben gezeigt, dass der gemeinsame Austausch den Prozess
positiv bewirkt.
Die nächsten Schritte sind jetzt die Ansprache und
Motivation der Betriebe.
E-Mail: Matthias.Gienandt@bund.net
Telefon:07381 75788030 oder 0171 2189243
Post: Bund für Umwelt und Naturschutz
Deutschland (BUND),
Projektbüro Energieeffizienzregion, Altes Lager
Gebäude R 13, 72525 Münsingen
Weitere Informationen zum Projekt „Energieeffizienzregion Biosphärengebiet Schwäbische Alb“
gibt es auf der Homepage: www.energieeffizienzregion-alb.de
Donnerstag, 19.2.2015/Neues aus der Region
der Nummer 07381-9397 7341 oder per Email an
landwirtschaftsamt@kreis-reutlingen.de.
Sie möchten mehr über die Landesinitiative „Bewusste Kinderernährung“ erfahren? http://www.
beki-bw.de/
Ausfahrt der Skizunft Dettingen ins
Montafon
Am Samstag, 14.03.2015 findet für alle Schneefreunde eine Skizunftausfahrt der Skizunft Dettingen ins Skigebiet Silveretta-Montafon zum Skifahren statt. Abfahrt ist am Samstag, 14.03.2015
um 5.00 Uhr an der Schillerhalle in Dettingen.
Die Rückkehr ist gegen 22.00 Uhr geplant. Im
Preis sind die Busfahrt, der Skipass, Kaffee und
ein Skizunft Lunchpaket enthalten. Der Preis beträgt 42E für Kinder Jahrgang 97 und jünger bzw.
61E für Erwachsene. Um eine rasche Anmeldung
wird gebeten da nur eine begrenzte Anzahl von
Plätzen verfügbar ist, d.h. Anmeldeplätze werden
entsprechend dem Eingang des Anmeldebetrags
auf das Konto der Skizunft Dettingen (Volksbank
Metzingen / IBAN: DE 696 4091 2000 2411 9000 2
/ Betreff: Skiausfahrt 2015 Montafon) vergeben.
Des Weiteren muss eine E-Mail mit dem Betreff
„TSV Skiausfahrt 2015 Montafon“ an die Adresse
skizunft-dettingen@t-online.de gesendet werden.
Dies wird benötigt, dass kurzfristige Änderungen,
eine Anmeldebestätigung bzw. eine Absage per
Mail an die jeweiligen Personen verschickt werden
kann.
8. Stuttgarter Rasentag des Württembergischen Landessportbundes e.V.
(WLSB)
Der 8. Stuttgarter Rasentag am 26. Februar bringt
Fachleute des „gepflegten Spielfelds“ aus Vereinen, Kommunen und Wirtschaft zusammen
Vom richtigen Düngemittel, über Pflanzenschutz
bis hin zum Sicherheitsmanagement auf Sportfreianlagen – die moderne Sportrasenpflege ist
eine komplexe und anspruchsvolle Aufgabe. Beim
8. Stuttgarter Rasentag am 26. Februar im SpOrt
Stuttgart werden namhafte Experten ihr Wissen
zu diesen und weiteren Themen aus der Sportrasenpflege weitergeben. Neben den Vorträgen
werden den ganzen Tag über Aussteller im Atrium
des SpOrt Stuttgart Neuigkeiten zu Sportplatzbau,
-pflege und -sanierung präsentieren.
www.wlsb.de/rasentag
Einen Informationsnachmittag über bewusste Kinderernährungbietet Tanja Meier am Samstag, 28.
Februar 2015, von 14 bis 15.30 Uhr im Kreislandwirtschaftsamt Münsingen, Schillerstraße 40 an.
Angesprochen sind Eltern von Kleinkindern im
Alter vom 1. bis zum 3. Lebensjahr.
Gut, wenn man sich da bei geschulten Personen
wie den Fachfrauen für bewusste Kinderernährung des Ministeriums für ländlichen Raum und
Verbraucherschutz unabhängige Tipps einholen
kann. Anschaulich erklärt Tanja Meier, selbst erfahrene Mutter, wie Gemüsemuffel vom Brokkoli überzeugt werden können, oder warum
Kinderlebensmittel nicht immer halten, was sie
versprechen. Neben der Ernährung steht selbstverständlich auch die Frage nach den richtigen
Getränken im Fokus. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 5 Euro und ist am Nachmittag
bei der Referentin zu entrichten. Informationen
und Anmeldungen beim Kreislandwirtschaftsamt
Münsingen bis Donnerstag, 26. Februar 2015 unter
Fortbildung für Erzieherinnen und
Erzieher zur Kinderernährung
Beobachten, Staunen, Riechen, Schmecken – für
Kinder ist die Küche ein Abenteuerspielplatz. Gemeinsam eingenommene Mahlzeiten bieten Kindern viele Erlebnisse und Eindrücke. Sie lernen
neue Speisen kennen, tauschen sich aus und lernen Regeln kennen. Dabei stellen sich Eltern und
Erzieher immer wieder die Frage „Was und wie
viel brauchen Kinder zu essen?“ Um diese Frage
zu beantworten gibt es eine anschauliche Lebensmittelpyramide, die alle Lebensmittel in Gruppen
einteilt und einfache Maßeinheiten bietet. Die
Fachfrau für bewusste Kinderernährung (Beki),
Verena Jäger, wird am Freitag, 27. Februar 2015
von 14 bis 18:30 Uhr im Kreislandwirtschaftsamt
Münsingen diese Empfehlungen vorstellen.
Im praktischen Teil wird das Gelernte in die Praxis
umgesetzt. Zu jeder Lebensmittelgruppe bereiten die Teilnehmer kleine, kindgerechte Speisen
zu und bekommen Tipps wie die Kinder in einer
Tageseinrichtung in die Zubereitung einbezogen
werden können. Um Anmeldung per E-Mail an
landwirtschaftsamt@kreis-reutlingen.de oder telefonisch unter 07381-93977341 bis 23. Februar
beim Kreislandwirtschaftsamt Münsingen wird
gebeten.
Landratsamt Reutlingen
Öffnungszeiten
der Kfz-Zulassungsstellen
(Feiertage ausgenommen)
Reutlingen,
Bismarckstraße 47
Tel. 07121/480-2036:
Die Ernährung des Kleinkindes vom
1. bis zum 3. Lebensjahr
Geschafft! Aus dem Säugling ist ein Kleinkind
geworden. Die Beikost wird langsam durch fünf
Mahlzeiten ersetzt und das Kind nimmt am normalen Familienessen teil. Aber darf der Sprössling
wirklich alles essen? Wie sieht es mit speziellen
Kinderlebensmitteln aus und was tun, wenn das
Kleine kein Gemüse mag?
Betroffene wird ein individuell zugeschnittenes
Hilfsangebot geschaffen und sie können in einer
Familie Geborgenheit und Akzeptanz erleben. Der
VSP bietet dieses Angebot seit über 25 Jahren an
und verzeichnet dabei sehr gute Erfolge. Derzeit
leben etwa 100 Menschen unterschiedlichen Alters in fünf Landkreisen durch den VSP betreut in
Gastfamilien.
Auf der Homepage des VSP unter www.gemeinsam-daheim.de finden Interessierte weitere Informationen und einen eindrucksvollen Film über das
Betreute Wohnen in Familien.
was:
Informationsabend über das Betreute
Wohnen in Familien
wann: am Donnerstag, den 26.2.2015 um 19.00
Uhr
wo:
Gustav-Wagner-Str. 7, Reutlingen
wer:
Verein zur Förderung einer sozialen Psychiatrie e.V. (VSP)
Informationsabend: Betreutes Wohnen in Familien – was ist das?
Der Verein zur Förderung einer sozialen Psychiatrie e.V. (VSP) lädt am Donnerstag, den 26. Februar
2015 um 19.00 Uhr zu einem Informationsabend in
die Räume des VSP in der Gustav-Wagner-Str. 7, 2.
Stock, in Reutlingen ein. Um telefonische Voranmeldung unter Tel. 07121-345 39 91 wird gebeten.
Das Betreute Wohnen in Familien ist ein Angebot
der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte
Menschen. Gastfamilien nehmen einen erwachsenen Menschen mit einer psychischen Erkrankung bei sich zu Hause auf und sorgen für ihn
über einen längeren Zeitraum. Die Familien erhalten dabei Unterstützung durch die Fachkräfte
des VSP und ein monatliches Betreuungsgeld. Für
Montag bis Mittwoch 7.30 – 15.00 Uhr
Donnerstag
7.30 – 17.30 Uhr
Freitag 7.30 – 12.45 Uhr
Terminvereinbarung für Privatleute:
Tel. 07121/480-2036, -2050 oder -2051.
Terminbearbeitung im EG, Aulberstraße 28, Reutlingen (beim Händlerschalter).
Außenstelle Münsingen,
Schloßhof 1
Tel. 07381/9397-0
Montag bis Mittwoch 8.00 – 11.30 Uhr
Donnerstag
8.00 – 11.30 Uhr
und 14.00 – 17.30 Uhr
Freitag 8.00 – 12.45 Uhr
Vorbild geben –
bei „Rot“ stehen,
bei „Grün“ gehen!
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
80
Dateigröße
1 867 KB
Tags
1/--Seiten
melden