close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Feuerwehr Oberägeri Jahresprogramm 2015

EinbettenHerunterladen
Datenschutzmerkblatt Pilotprojekt Telematik der Itzehoer Versicherungen
A. Art und Zweck der erhobenen Daten
Zweck der Datenerhebung im normalen Betriebsmodus ist die Berechnung eines
Scorewertes, der zur Tarifierung genutzt werden kann. Er gibt Aufschluss über das
Gesamtfahrverhalten des Fahrers und verläuft auf einer Skala von 0 für „weniger
vorsichtiges Fahren“ bis 100 für „sehr vorsichtiges Fahren“.
Zweck der Datenerhebung im Falle der Absetzung eines Notrufs ist die telefonische
Kontaktaufnahme durch den Assistancedienstleister, ggf. die Benachrichtigung von
Pannen- und Rettungsdienst sowie die Sachverhaltsaufklärung im Schadenfall.
Hierfür übermittelt die Telematik-Einheit in regelmäßigen Abständen Daten an den
Rechenzentrumsdienstleister. Dieser nutzt sie, um sie für die genannten Zwecke zu
verarbeiten. Die verarbeiteten Daten leitet er anschließend an die Itzehoer
Versicherung/Brandgilde von 1691 VVaG (die Itzehoer) und den Assistancedienstleister weiter und stellt sie dem Versicherungsnehmer im Nutzerportal und in
der App zur Verfügung. Nutzerportal und App sind passwortgeschützt und
ausschließlich durch den Versicherungsnehmer einsehbar.
Im Betriebsmodus ist es der Itzehoer nicht möglich, ein Bewegungsprofil des
Fahrzeugs zu erstellen. Denn in Bezug auf den Ort, an dem das Fahrzeug genutzt
wird, übermittelt ihr der Rechenzentrumsdienstleister lediglich die Informationen,
welche Art von Straße befahren worden ist, wie hoch die Bevölkerungsdichte in dem
befahrenen Gebiet ist sowie welche Höchstgeschwindigkeit dort gilt. Nicht übermittelt
wird der Itzehoer, an welchem Ort sich das Fahrzeug dabei konkret befunden hat. Die
genaue Position des Fahrzeugs wird dem Assistancedienstleister und der Itzehoer
lediglich im Falle eines Notrufs übermittelt. In diesem Fall wird auch die Fahrtstrecke
des Fahrzeugs übermittelt, allerdings lediglich innerhalb eines Zeitraums von einer
Minute vor und fünf Minuten nach dem Notruf.
I.
Datenübermittlung an den Rechenzentrumsdienstleister
Folgende Daten werden von der Telematik-Einheit erhoben und in regelmäßigen
Abständen an den Rechenzentrumsdienstleister übermittelt:
1. Position des Fahrzeugs
2. Übergang von Bewegung zu Stillstand und umgekehrt
3. Geschwindigkeit
4. Beschleunigung
5. Verlangsamung
6. Kurvenbewegung
7. Telematik-Einheit ist ein- oder ausgeschaltet
8. Telematik-Einheit erhält Ladestrom oder erhält keinen Ladestrom
II.
Datenübermittlung an die Itzehoer im Betriebsmodus
Folgende Daten werden vom Rechenzentrumsdienstleister an die Itzehoer zur
möglichen Tarifierung übermittelt:
1. Art der befahrenen Straße: Autobahn, Bundes-, Land- oder Ortsstraße
2. Auf den befahrenen Straßenabschnitten geltende Geschwindigkeitsbeschränkungen
3. Bevölkerungsdichte der befahrenen Gebiete
4. Datum und Tageszeit der Fahrt
5. Geschwindigkeit
Seite 1
6.
7.
8.
9.
Beschleunigung
Verlangsamung
Kurvenbewegung
Errechneter Scorewert
III.
Datenübermittlung an den Assistancedienstleister und die Itzehoer bei
Notruf
Folgende Daten werden vom Rechenzentrumsdienstleister an den Assistancedienstleister und die Schadenabteilung der Itzehoer im Falle eines Notrufs
übermittelt:
1. Position des Fahrzeugs zum Zeitpunkt des Notrufs
2. Aktuelle Position des Fahrzeugs
3. Fahrtstrecke im Zeitraum von einer Minute vor dem Notruf
4. ggf. Fahrtstrecke im Zeitraum von 5 Minuten nach dem Notruf
5. Geschwindigkeit im Zeitraum von einer Minute vor dem Notruf
6. ggf. Geschwindigkeit im Zeitraum von 5 Minuten nach dem Notruf
7. Beschleunigung
8. Verlangsamung
9. Kurvenbewegung
10. Fahrtrichtung
IV.
Datenübermittlung an den Versicherungsnehmer
Folgende Daten werden vom Rechenzentrumsdienstleister zur ausschließlichen
Einsicht durch den Versicherungsnehmer im Nutzerportal und in der App
bereitgestellt:
1. Die unter Ziffer II. genannten Daten
2. Zusätzlich die gesamte durch das Fahrzeug zurückgelegte Fahrtstrecke
B. Kategorien von Empfängern
Zum Zweck der Durchführung der Telematik arbeitet die Itzehoer mit Dienstleistern im
Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung zusammen.
Hierbei handelt es sich um folgende Kategorien von Datenempfängern:
1. Rechenzentrum zur Speicherung und Verarbeitung der Daten sowie zur
Errechnung des Scorewertes
2. Kommunikationsdienstleister zur Übermittlung der bei Unfall zusätzlich durch die
Telematik-Einheit gesendeten SMS an den Server des Assistancedienstleisters
3. Assistancedienstleister zur telefonischen Kontaktaufnahme mit dem Fahrer unter
einer der drei durch den Versicherungsnehmer hinterlegten Mobiltelefonnummern
im Falle eines von der Telematik-Einheit ausgehenden Notrufs und ggf.
Benachrichtigung von Pannenhilfe und Rettungsdienst
4. Kundenservice- und Schadenbearbeitungsdienstleister zur Betreuung des
Versicherungsnehmers während der Vertragslaufzeit und zur Abwicklung von
Schadenfällen
C. Auskunftsrechte, Korrektur, Sperrung und Löschung der Daten
Der Versicherungsnehmer kann die über ihn gespeicherten Daten jederzeit im dafür
bereitgestellten Internetportal sowie auf der ebenfalls bereitgestellten App einsehen.
Darüber hinaus haben Nutzer der Itzehoer Telematik-Einheit das Recht, von der
Itzehoer Auskunft bezüglich der über sie gespeicherten Daten zu erhalten, welcher
Herkunft diese Daten sind, zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt ist und an
welchen Empfänger diese übermittelt worden sind oder übermittelt werden sollen.
Seite 2
Im Falle der Unrichtigkeit gespeicherter Daten haben Betroffene einen Anspruch auf
Korrektur und bei mangelnder Nachweisbarkeit der Richtigkeit auf Sperrung.
Die unter A.I. genannten Daten werden regelmäßig zum Ablauf des 13. Monats nach
Erhebung gelöscht.
Verantwortliche Stelle und Impressum
Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten:
Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 VVaG, vertr. d. d. Vorstand Wolfgang Bitter
(Vors.), Uwe Ludka, Frank Thomsen und Frank Diegel (stv.), Itzehoer Platz, 25521 Itzehoe;
E-Mail: telematik@itzehoer.de; Handelsregister AG Pinneberg, HRB 0037 IZ; Ust.-ID-Nr.:
DE 134777598; Vers.-Steuer-Nr.: 9116 / 815 / 00628; Aufsichtsbehörde: Bundesanstalt für
Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn, Tel.: 01805 122346,
Fax: 0228 4108-1550, Internet: www.bafin.de;
Seite 3
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
53 KB
Tags
1/--Seiten
melden