close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

März / April 2015 • Das ist jetzt dran…

EinbettenHerunterladen
März / April 2015

Das ist jetzt dran…

Jürg und die starken Männer

Termine März-April

Portrait: Johann Zehetleitner

Gemeindewochenende: 11.-13. September 2015
Bild: EV im Volkiland
CGV-News 2015
1
Das ist jetzt dran...
Ihr Lieben!
zweifeln müssen und unser Grund
der Hoffnung: Unsere Erlösung naht,
Wir haben im Januar angefangen mit sagt Jesus.
dem Gemeindethema: „Ufstah…“
Den Wunsch von Jesus für diese Zeit
Mich würde es schon sehr interessie- lesen wir im Vers 36: „So seid alleren, welche Anstösse ihr durch die
zeit wach und betet, dass ihr
Predigten bekommen habt, welche
stark werdet, zu entfliehen die-
bis jetzt gehalten wurden.
sem allen, was geschehen soll,
Ich bin immer wieder enorm be-
und zu stehen vor dem Men-
rührt, wenn ich erlebe, wie wir im
schensohn.“
Leitungsteam zu einer Einheit kom-
Ich verstehe dies so: Wir müssen
men und gemeinsam eine Thematik
aufstehen zum Gebet und zwar geht
angehen und daran arbeiten.
es hier um das gemeinsame Ge-
Ganz besonders hat mich in dieser
meindegebet! Es kommt darauf an,
Zeit der weltweiten Erschütterungen
dass wir es lernen, miteinander uns
die Bibelstelle Lukas 21,25-28 an-
in Jesus Christus eins zu machen
gesprochen. Hier prophezeit Jesus
und darauf zu vertrauen, dass Jesus
gewaltige Erschütterungen, welche
Christus uns leitet!
noch kommen werden.
„Steht auf zum Gebet!“ - heisst also
Im Vers 28 heisst es: „Wenn aber
die Devise. Entdecken wir, dass im
dieses anfängt zu geschehen,
gemeinsamen Gebet Verheissung
dann seht auf und erhebt eure
und Kraft steht für uns selber, unse-
Häupter, weil sich eure Erlösung
re Familien, Gemeinde und Nation.
naht.“
Jesus ist der Grund, dass wir jetzt
Herzliche Grüsse
nicht in Panik ausbrechen müssen.
Er ist der Grund, dass wir nicht ver-
2
CGV-News 2015
Kleingruppe:
Jürg und die starken Männer.
Die Kleingruppe setzt sich mit
männerspezifischen Themen
auseinander. Hier können wir
Männer miteinander diskutieren und Freundschaften pflegen. Die Treffs sind eine Plattform, um sich in einem positiven und lockeren Rahmen zu
begegnen, Denkanstösse zu
erhalten und persönliche Erfahrungen miteinander zu teilen. Daneben gibt es auch Platz für
Ich schätze diese spezifischen Män-
Aktivitäten wie ein gemeinsames
nerzeiten sehr. Es sind Zeiten, die in
Essen, Kegelabend usw. Zu Beginn
unserem Alltag oft zu kurz kommen
eines Treffs teilt einer etwas mit
oder gar keinen Platz haben. Leider
uns, was ihm wichtig erscheint. Dar- sind wir zu oft noch eine kleine
über tauschen wir uns in der Gruppe Gruppe und es wäre grossartig,
aus.
wenn noch mehr Männer ihr Herz
mit uns teilen. Jeder ist herzlich
Aktuell sind wir an einer VIP-
willkommen.
Gebetsliste.
VIP‘s (Very Important Persons) sind
Wir treffen uns in der Regel jeden
Menschen aus unserem Umfeld, die
zweiten Mittwoch um 19:30 Uhr in
uns speziell am Herzen liegen und
den Räumlichkeiten der CGV. Für
die Jesus noch nicht kennen. Für
weiterführende Fragen stehe ich
diese Menschen stehen wir im Gebet oder unser «Chef» Jürg Gossauer
ein und teilen Erlebtes miteinander.
Wir beten für Heil und Heilung.
CGV-News 2015
jederzeit Rede und Antwort.
Marcel Rieder
3
So
01
09.30
10.00
Gebetszeit
Sunntig am Zäni: „Ufstah…!“
Chinderhüeti und Chinderchile
Mo
2
19.30
Gebetsabend: „Unsere Gemeinde“ (JG)
Mi
4
14.45
Singe mit Chind und Eltere (CGV)
Do
5
10.00
Chile im Volkiland
Fr
6
20.00
Naomi Harvey: Die Mörderin erzählt ihre Geschichte.
Sa
7
So
8
09.30
10.00
Gebetszeit
Sunntig am Zäni: „Ufstah…!“ mit Christian Bosshard
Chinderhüeti und Chinderchile
Mo
09
19.30
Gebetsabend: Mission/Verfolgte Christen (RW)
Di
10
19.30
Team Chinderchile
Fr
13
19.00
Teens: ‚Coffee with Jesus‘ (bis 20.30 Uhr)
So
15
09.30
10.00
Gebetszeit
Sunntig am Zäni: „Ufstah...!“
Chinderhüeti und Chinderchile
Mo
16
19.30
Gebetsabend: Soaking… (MV)
Mi
18
14.45
19.30
Singe mit Chind und Eltere (CGV)
Leiterkreis CGV
Do
19
10.00
19.30
Chile im Volkiland
CGV-Vorstand
Fr
20
19.00
Teens: Get Closer (bis 20.30 Uhr)
So
22
09.30
10.00
Gebetszeit
Sunntig am Zäni: „Ufstah…!“
Chinderhüeti und Chinderchile
Mo
23
19.30
Gebetsabend: Loben, Anbeten, Danken (HG)
Mi
25
20.00
CGV-Visionsabend
Fr
27
19.00
Teens: Get Closer (Themenabend bis 20.30 Uhr)
So
29
09.30
10.00
Gebetszeit
Sunntig am Zäni: „Ufstah…!“ mit Daniel Schenk
Chinderhüeti und Chinderchile
Kollekte für Gemeindewochenende im September 2015
Mo
30
19.30
Gebetsabend für Volketswil (EV)
4
FCGS: Mitarbeitertag in Siviriez (FR)
CGV-News 2015
Mi
01
14.45
Singe mit Chind und Eltere (CGV)
Do
02
10.00
Chile im Volkiland
So
05
09.30
10.00
Ostersonntag:
Gebetszeit
Ostergottesdienst mit Chrischona Volketswil
Chinderhüeti und Chinderchile
Fr
10
19.00
Teens: Get Closer (Themenabend bis 20.30 Uhr)
So
12
09.30
10.00
Gebetszeit
Sunntig am Zäni: mit Thea Josi
Chinderhüeti und Chinderchile
Mo
13
19.30
Gebetsabend: Mission/Verfolgte Christen (RW)
Mi
15
14.45
Singe mit Chind und Eltere (CGV)
Do
16
10.00
19.30
Chile im Volkiland
Leitungsteam
So
19
09.30
10.00
Gebetszeit
Sunntig am Zäni
Chinderprogramm (Ferien)
Mo
20
19.30
Gebetsabend: Soaking… (MV)
Fr
24
18.00
MV des CGV-Vereins (Vorstand)
So
26
09.30
10.00
Gebetszeit
Sunntig am Zäni
Chinderprogramm (Ferien)
Kollekte für Gemeindewochenende im September 2015
Mo
27
19.30
Gebetsabend: Loben, Anbeten, Danken (HG)
Am Mittwoch, 25. März, 20 Uhr
treffen wir uns als „CGV-Familie“ zu
unserem Visionsabend.
Hast du Anliegen, Anregungen, Fragen, die du uns gerne mitteilen
möchtest, dann gib Ernst vorher
Bescheid.
CGV-News 2015
Das Leitungsteam wird seine aktuellen Anliegen mit der Gemeinde teilen und wir suchen im Gebet Gottes
weitere Führung.
Bitte macht‘s euch möglich,
dabei zu sein
5
„Sich begegnen“
Portrait von Johann Zehetleitner
Wo bist du aufgewachsen?
Ich bin in Linz an der Donau,
Oberösterreich, geboren. Mein Vater
war Musikstudent, meine Mutter
Hausfrau. Ich habe zwei jüngere
Geschwister. Meine wichtigsten Bezugspersonen waren die Großeltern.
Ich wurde in der Röm. Kath. Religion unterwiesen. Meine Eltern schickten uns Kinder in die sonntägliche
Messe, gingen jedoch nicht mit. Meine Religionslehrerin hat mir viel Gutes von Jesus erzählt. Ich habe im
Bett mit Jesus geredet, der Teufel
hat widersprochen und gelockt. Damals war ich noch keine 10 Jahre
alt, als ich mich das erste Mal für
Gott entschieden habe. In der Pubertät und als junger Erwachsener
jedoch habe ich das alles verloren
und begnügte mich mit meinem
6
selbstgebastelten Weltbild mit mir
selbst als Zentrum.
Was sind deine Hobbies?
Wenn ich neben Familie und Arbeit
Zeit finde, arbeite ich gern im Garten. Ich pflege das Biotop und beobachte das Wachstum der Pflanzen. Letztes Jahr habe ich begonnen
Bäumchen in Töpfen zu ziehen. Ich
halte mich gern im Freien auf und
tue auch gerne nichts.
Wo bist du Jesus begegnet?
1987 habe ich ein NT geschenkt bekommen. Ich nahm es mit in die
Ferien nach Sardinien. Mein Motiv zu
lesen war, dem Christen, von dem
ich es erhalten habe, qualifiziert
entgegen treten zu können, da ich
an der Existenz Gottes schwere
Zweifel hatte. Jesus ist mir durch
sein Wort so begegnet, dass ich von
seiner Realität und seiner göttlichen
Natur überzeugt wurde. Ich erkannte, dass dieses Buch unmöglich von
Menschen ausgedacht sein konnte
und akzeptierte die göttliche Autorschaft.
Mir wurde schnell klar, dass Jesus
die Bestimmung für mein Leben ist.
Er hat mich zu einer lebendigen
Hoffnung wiedergeboren. Ich erachte es als außerordentliches Privileg,
ein Botschafter für Ihn und das
CGV-News 2015
Evangelium zu sein.
Was ist dir wichtig?
 Intakte Beziehungen, allen voran
die mit meiner Frau, den Kindern
und Enkeln.
 Ein gemütliches Daheim
Gemeindewochenende
im Hotel Pradotel
11.-13. September 2015
in Churwalden
 Gutes Essen und passender Wein Wir haben für unser Gemeindewochenende 2015 ein super Ho Kleider und Schuhe die passen
tel in den Bergen reserviert. Nun
 Funktionstüchtige Werkzeuge
ist es wichtig, dass DU dir dieses
 Meine Freiheit und Gesundheit
Datum reservierst und freihältst,
damit wir dann im September
 Freundschaft und Bruderschaft
als CGV-Family ein anregendes
Wochenende erleben werden.
Was wünschst du dir für die
Wir sammeln immer am letzten
CGV?
Sonntag des Monats eine KollekDie Entwicklung als Kollektiv und für
te für das Gemeindewochenenjedes Individuum gemäß
de. Danke für deine UnterstütEpheser 4.11-16
zung!
Interview: Andrea Rieder
Bild: Zehetleitner
CGV-News 2015
7
Impressum:
Redaktion: Ernst Voegeli
Druck: Media-Center Uster AG
Auflage: 80 Exemplare
Herausgeber:
Christliche Gemeinde
Volketswil, Greifenseestrasse 25
8604 Volketswil
Kontakt:
Telefon: 044 946 05 85
E-Mail: info@cgv.ch
Web: www.cgv.ch
Postkonto: 87-496816-4
IBAN: CH17 0900 0000 8749 6816 4
BIC: POFICHBEXXX
.
Chinderhüeti:
Myriam Schaub
Chinderchile:
Mira Senften
Teens:
Linnéa Grimm
Marcel Rieder
Ernst Voegeli
Kleingruppen:
Ernst Voegeli
Lobpreis/Band:
Remo Jörg
Technik:
Michael Schäfer
Beamer:
Johann Zehetleitner
CGV-Vorstand:
Ruedi Wepfer
Ruth Loosli
Christian Bosshard
Ernst Voegeli
.
8
Gemeindeleitung:
Ernst & Martha Voegeli
Ruedi & Dora Wepfer
Markus & Thea Josi
CGV-News 2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
475 KB
Tags
1/--Seiten
melden