close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bike Fahrtechnik - velo

EinbettenHerunterladen
Vertiefungsseminar „Türen“
am Mittwoch, 15. und Donnerstag, 16.10.2014
für
• Hersteller, Handwerks- und Montagebetriebe
• Konstrukteure von Innen- und Außentüren sowie deren Bau- und
Beschlagsteile
• Architekten, Ingenieure, Planer und Gutachter
Seminarinhalte
• aktuelle Anforderungen und Nachweismöglichkeiten im Türenbereich
• Leistungsverzeichnisse mit den notwendigen Anforderungen
• Leistungserklärung und CE-Kennzeichnung
• Hilfestellung bei diversen Prüfungen und Konstruktionskriterien
• Abnahme, Wartung und Pflege
• Gewährleistung / Garantie
Luftbildaufnahme 2012
Anmeldung und nähere Auskünfte
PfB Prüfzentrum für Bauelemente (Kontakt siehe Rückseite)
PfB GmbH & Co. Prüfzentrum für Bauelemente KG
AG Traunstein HRA 8871
Lackermannweg 24, 83071 Stephanskirchen
phG PfB Verwaltungs GmbH
Geschäftsführer:
Matthias Demmel, Rüdiger Müller
AG Traunstein HRB 16490
Prüfstelle
Landesbauordnung
BAY 33
Telefon
+49 (0) 80 36 / 67 49 47 0
Telefax
+49 (0) 80 36 / 67 49 47 28
www.pfb-rosenheim.de
info@pfb-rosenheim.de
Notified Body
No. 1644
Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling
IBAN: DE88 7115 0000 0500 5567 41
BIC: BYLADEM1ROS
Steuer-Nr.
USt-IdNr.
156/172/13009
DE245353602
Die professionellen Referenten des PfB und aus der einschlägigen Fachbranche
bieten Ihnen an 2 Tagen Fachvorträge zusammen mit Demonstrationen in den
Laborräumen des PfB in Bezug zu den Seminarthemen. Eine relativ kleine
Teilnehmerzahl ermöglicht einen intensiven Informationsaustausch und lässt
Raum für Diskussionen.
Das PfB-Team würde sich freuen, Sie in unserem Haus begrüßen zu dürfen.
Die Seminargebühr beträgt je Teilnehmer € 750,- zuzüglich gesetzlicher MWSt. (bei drei
und mehr Teilnehmern einer Firma reduziert sich die Seminargebühr auf Anfrage). In
diesen Kosten sind das Fachbuch „Das Türenbuch – Umfangreiches Fachwissen rund
um die Tür“, Rüdiger Müller (Kopie in Leimbindung) und eine CD mit den aktuellen Power
Point Präsentationen sowie Pausengetränke, Brotzeit und Abendessen am 1.
Seminartag mit gemütlichem Beisammensein und am 2. Seminartag Ausklang mit
Weißwurstessen enthalten.
Hinweise
♦ Änderungen des Programms und der Termine sind möglich und werden vorbehalten.
♦ Die Anmeldung ist verbindlich. Abmeldungen müssen spätestens 8 Tage vor Beginn
der Veranstaltung vorliegen.
♦ Die Hotelbuchung ist selbst vorzunehmen (s. Seminare/Unterkunftsverzeichnis unter
www.pfb-rosenheim.de). Die Kosten für die Übernachtungen sind nicht in den
Seminargebühren enthalten.
♦ Muss die Veranstaltung aus Gründen ausfallen, die der Veranstalter zu vertreten hat,
so wird ein alternativer Veranstaltungstermin angeboten oder auf schriftliche
Anforderung die gezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet.
____________________________________________________________
ANMELDUNG
Telefax Nr. 08036 67 49 47 28
Vertiefungsseminar „Türen“
15. und 16.10.2014
Firma
Name(n).....................................................
Straße.....................................................
PLZ/Ort.....................................................
Telefon.....................................................
Telefax.....................................................
Mittwoch,
15. Oktober 2014, 10:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr und
Donnerstag, 16. Oktober 2014, 09:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr
Schwerpunkte
1. Stand des aktuellen Normenwesens in Bezug auf
Prüfung, Klassifizierung und Anforderungen von
Außentüren und Innentüren
Stand der Produktnorm 14351-2 (Innentüren)
2. DIN 18055 für Fenster und Außentüren
„Anforderungen und Empfehlung für Fenster- und
Außentüren“
Entwurf DIN 18105 Türen; Wohnungsabschlusstüren
3. Feuer- und Rauchschutz für Fenster, Türen und Tore
nach der neuen Produktnorm E DIN EN 16034
einschl. DIN EN 16035
4. Barrierefreies Bauen
Anforderungen an Türen
Die neuen Normen DIN 18040-1 und 2
5. Wärmeschutz für Innen- und Außentüren
Wo geht es hin mit dem U-Wert?
6. Schallschutz mit Türen
Grundlagen, Anforderungen und Nachweise, normative
Änderungen der DIN 4109 und EN 10140
7. Feucht- und Nassraumtüren
der neue Europäische Normentwurf
8. Einbruchhemmende Bauelemente; EN 1627 bis 1630,
Änderungen, bestehende Prüfnachweise, Übertragung
9. Flucht- und Rettungswege, Panik- und Notausgangstüren
Nachweise zur Kennzeichnung „Fähigkeit zur Freigabe“
System 1!
10. Mängel an Innen- und Außentüren
Erfahrungen aus vielen Gerichts- und Privatgutachten
11. Anforderungen und Umsetzung der
Bauproduktenverordnung
Praktische Beispiele
E-Mail.....................................................
PfB
Prüfzentrum für Bauelemente
Lackermannweg 24
83071 Stephanskirchen
Die Nummerierung entspricht nicht der Reihenfolge der Vorträge.
Änderungen bleiben vorbehalten.
......................................................
(Datum)
(Unterschrift)
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
146 KB
Tags
1/--Seiten
melden