close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Amtsblatt

EinbettenHerunterladen
Mitteilungsblatt
Amtliches Mitteilungsblatt der Ortsverwaltungen
Kork
Neumühl
Odelshofen
Neumühl
Kork
Donnerstag, 19. Februar 2015 Verlag: ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Odelshofen
Nr. 08/2015
Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Kork, Ausrückbereich 5, Kork und Odelshofen
ich!
Wir suchen D
Zur Verstärkung
unserer Einsatzabteilung
suchen wir Frauen und
Männer, die in Kork oder
Odelshofen wohnen oder
arbeiten. Interesse?
Dann melde Dich bei uns.
Gerne beantworten wir
Deine Fragen.
Verlag
und Anzeigen:
ANB Reiff-Verlagsgesellschaft & Cie GmbH
Marlener Str. 9
77656 Offenburg
Tel. 07 81/ 504-14 55
Fax 504-14 69
Wolfram Bährel
w.baehrel@Stadt-Kehl.de
0176/53900948
Feuerwehr Kehl
feuerwehr@stadt-kehl.de
07851/88-1188
Weitere Informationen auch im Internet unter: www.feuerwehr.kehl.de
Herausgeber und verantwortlich für den redaktionellen Teil: Die Ortsvorsteher der Gemeinden
Kork Telefon 0 78 51 / 89 99 9-6 Fax 0 78 51 / 8 99 99-77 Ortsverwaltung.Kork@Stadt-Kehl.de
Neumühl Telefon 0 78 51 / 89 99 79-0 Fax 0 78 51 / 48 06 86 Ortsverwaltung.Neumuehl@Stadt-Kehl.de
Odelshofen Telefon 0 78 52 / 23 30 Fax 0 78 52 / 93 72 78
Ortsverwaltung.Odelshofen@Stadt-Kehl.de
Wich t ige Tel efon n u mme rn & Öf f n u n g sz e i te n
Jugendkeller Kork
Leitung: Kevin Ewert
E-Mail: jugendkellerkork@gmx.de
Öffnungszeiten:
Montags u. Mittwochs und Donnerstags Gemeindehalle Kork
Notrufe &
Bereitschaften
Notruf Polizei Notruf Feuerwehr/Rettungsdienst
Notfalldienst am Wochenende
(Fr. 19:00 Uhr bis Mo. 7:00 Uhr) und
an Feiertagen
110
112
Krankentransporte
Zahnärztliche Notrufnummer
Ortenau Klinikum Achern
Ortenau Klinikum Oberkirch
0781/19222
0180 3 22255511
07841-7000
07802-8010
Apothekennotdienst am Wochenende
Sa.: Apotheke Rheinbischofsheim So.: Stadt-Apotheke Kehl
07844-91950
07851-2455
0180 5 19292-460
Ortsverwaltung Neumühl
Tel. 07851/899979-0
Ortsvorsteher: Fritz Vogt
Fax: 07851/480686
E-Mail: ortsverwaltung.neumuehl@stadt-kehl.de
Montag - Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag:
16.00 - 18.00 Uhr
Mehrzweckhalle Neumühl
Tel. 07851/76954
Ortsverwaltung Odelshofen
Ortsverwaltung Odelshofen
Tel. 07852/2330
Ortsvorsteher: Markus Murr
Fax. 07852/937278
Sprechzeiten:
Dienstag: 17.30 bis 19.30 Uhr und nach Vereinbarung
E-Mail: ortsverwaltung.odelshofen@stadt-kehl.de
Montag und Freitag:
08.00 - 12.00 Uhr
Mittwoch:
10.00 - 12.00 Uhr
Beratung und Aufnahme ins Frauenhaus bei häuslicher Gewalt
und Stalking
Tel: 0781 34311, Mo., Di., Fr. 9.00-16.30 Uhr, Mi., Do. 9.00-13.00 Uhr
Anonyme Beratung per email: info@frauenhaus-ortenau.de
Bundesweites Hilfetelefon rund um die Uhr, mehrspachig + kostenfrei: 08000 116016
Kindergärten
Kindergarten Kork
Leiterin: Doris Maelger
E-Mail: kiga-kork@stadt-kehl.de
Ev. Kindergarten Neumühl
Leiterin: Monika Schaub
E-mail: kiga.neumuehl@freenet.de
Kindergarten Odelshofen
Leiterin: Doris Lasch
E-mail: kiga-odelshofen@stadt-kehl.de
Tel. 07851/88-1640
Tel. 07821/2800
Tel. 07851/912811
Tel. 01802/767767
Stadtverwaltung Kehl
Zentrale
Tel. 07851/88-0
Fax: 07851 88-1102
info@Stadt-Kehl.de
Tel. 07851/5311
Tel. 07851/73742
Tel. 07852/1030
Schulen
Grundschule Kork/Neumühl
Grundschule Kork poststelle@gs-kork-neumuehl.schule.bwl.de
Werkrealschule Nordost
Schulleiter Herr Weber
Werkrealschule Bodersweier
Werkrealschule Kork
HWRS-Bodersweier@t-online.de
Oberlinschule Kork
Schulleiterin: Bettina Maria Herr
Ortsverwaltung Kork
Ortsverwaltung Kork
Ortsvorsteher: Patric Jockers
E-Mail: ortsverwaltung.kork@stadt-kehl.de
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag:
Mittwoch:
Donnerstag: Feuerwehrgerätehaus Kork
Handwerksmuseum Kork
(Öffnungszeiten: Sonntag von 14-17 Uhr)
Bibliothek des Historischen Vereins
Mittelbaden
(Öffnungszeiten: samstags 10-16 Uhr)
15:00 Uhr - 21:00 Uhr
16:30 Uhr - 21:00 Uhr
Tel. 07851/480905
Ortsverwaltung Neumühl
Tierärztlicher Bereitschaftsdienst
Tierarztpraxis Dr. Grommelt 07851-8865830
(24 Stunden Notdienst)
0172-3473005
Dr. med vet.Axel Klenner, Kehl
07851-71550
Tierärztliche Klinik Hanauerland
07851-76278
Dres. Möhnle (24 Stunden Notdienst,
auch an Wochenenden, Sonn- und Feiertagen)
Notfälle/Störungen
Wasser
Strom
Straßenlampen
Gas
Tel. 07851/5542
Tel. 07851/89999-6
Fax: 07851/89999-77
08.00 - 12.30 Uhr
geschlossen
14.00 - 18.00 Uhr
Tel. 07851/2495
Tel. 07851/956640
Tel.: 07851 885099
2
Tel.: 07851 9947523
Fax: 07851 9947524
Tel.: 07853 384
Fax: 07853 997240
Tel.: 07851 52 55
Tel.: 07851 84-5801
Fax: 07851 84-5805
Termine/
Veranstaltungen
Tag
Datum
Uhrzeit
Was
Wo
Wer
Do.
19.02.
20.00
Generalversammlung
Gasthaus Sonnenhof
Odelshofen
Musikverein Kork
20.02.
20:156
Stadtpokal, 2. Runde
Vereinsraum
Schachclub Neumühl
Sa.
21.02.
19.30
Generalversammlung
Gasthaus Sonnenhof
Odelshofen
HHC
Sa.
21.02.
18.00
Eieressen
Vereinsheim
Plauelbach Ille
Mo.
23.02.
19.00
Strickabend
Bürgersaal Odelshofen
Landfrauen Odelshofen
Do.
26.02.
19.45
Öffentliche
Ortschaftsratsitzung
Bürgersaal Rathaus
Neumühl
Ortschaftsrat Neumühl
Fr.
27.02.
20.00
Generalversammlung
Gasthaus Sonnenhof
Odelshofen
HOJ
Fr.
27.02.
19.00
Kaffeekränzel
Gasthaus Krone Willstätt
Ev. Frauenverein
Odelshofen
Sa.
28.02.
Badminton Punktespiel
Gemeindehalle Kork
TV Kork
Sa.
28.02.
18.00
Jahreshautversammlung
Vereinsheim
Schäferhundeverein Kehl
Sa.
28.02.
19.00
Jahreshauptversammlung
Vereinsheim
Sportverein Neumühl
Di.
03.03.
19.00
Aktiv-Vortrag
Ev. Gemeindehaus Kork
Landfrauen Kork
Fr.
06.03.
20.00
Generalversammlung
Schützenhaus Kork
KKSG Kork
Sa.
07.03.
20.00
Generalversammlung
Hotel Hirsch Kork
ASV Kork
Sa.
07.03.
Altpapier- u. Schrottsammlung
Kork
SV Kork Jugendabteilung
Mi.
11.03.
19.00
Mitgliederversammlung
Gasthaus Sternen
Sundheim
Landfrauenverein KehlLand
Sa.
14.03.
16.00
Jahreshauptversammlung
Vereinsheim
Gartenanlage Kinzig
DRK-Ortsverein Neumühl
So.
22.03.
10.30
Brunch
Gemeinschaftshaus
Odelshofen
Landfrauen Odelshofen
Sa.
18.04.
10.00
Altpapiersammlung
Neumühl
Jugend Sportverein
Neumühl
Sa.
25.04.
13.30
Kleider- und Spielwarenbasar
Halle Neumühl
Ev. Frauen- und
Diakonieverein
Fr.
Ihr Ansprechpartner für private Anzeigen:
Für gewerbliche Anzeigen und Beilagen:
ANB-Reiff Verlag, Marlener Straße 9, 77656 Offenburg
Telefon: 07 81 / 5 04-14 55, Telefax: 07 81 / 5 04-14 69
E-Mail: anb.anzeigen@reiff.de
Anzeigenschluss: Dienstag, 17.00 Uhr
Frau Elke Steinhagen
Telefon: 07 81 / 6 39 96 33
Telefax: 07 81 / 6 39 96 34
E-Mail: elke.steinhagen@reiff.de
ustellprobleme und Aboservice:
Z
08 00 / 5 13 13 13 (kostenlos), leserservice@reiff.de
3
Donnerstag, 19. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Gerne beantworten wir Ihre Fragen und informieren Sie und
Ihr Kind ausführlich über die Angebote und Inhalte unserer
Schule. Was ist das Besondere an unserer Schule? Wie kann
mein Kind gefördert werden? Welche Ganztagsangebote hat
die Schule? Wie wird mein Kind auf die Berufs- und Arbeitswelt vorbereitet?
Amtliche
Mitteilungen
Ausfall von Zügen auf der
Europabahn zwischen Kehl und
Straßburg vom 23.02. – 27.02.2015
in den Abendstunden
Eine Informationsbroschüre (Schulflyer) erhalten Sie im Sekretariat der WRS Nord-Ost in Bodersweier. Weitere Einblicke in
das Schulleben bekommen Sie auf unserer Homepage
http://schule.bodersweier.de Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
SNCF bietet einen Ersatzverkehr mit Bussen an
Aufgrund von Bauarbeiten können die letzten beiden Zugpaare der Ortenau-S-Bahn auf der Strecke Kehl – Straßburg in
den Nächten von Montag 23.02. auf 24.02. bis Freitag 27.02.
auf 28.02.2015 nicht verkehren. Betroffen sind folgende Verbindungen:
• Kehl nach Straßburg
Zug 87464 Kehl Bhf (ab 22:22) – Straßburg Bhf (an 22:34)
Zug 87466 Kehl Bhf (ab 23:48) – Straßburg Bhf (an 00:00)
„Abend der offenen Tür“
an der Tulla-Realschule Kehl
Die Tulla-Realschule lädt die Schülerinnen und Schüler der
vierten Grundschulklassen und deren Eltern ein, am Abend
der offenen Tür am Dienstag, den 10. März 2015 um 18.00 Uhr
die Schule kennen zu lernen. Während die Kinder gleich zu
Beginn auf eine geführte Erkundungstour gehen können, gibt
es für die Eltern zunächst in der Aula einen allgemeinen Informationsteil zu den Besonderheiten der Schule. Anschließend
haben auch sie Gelegenheit, in kleineren Gruppen die Schule
und die Mensa zu besichtigen. Während des Rundgangs können Fragen jeglicher Art gestellt werden.
• Straßburg nach Kehl
Zug 87469 Straßburg Bhf (ab 22:52) – Kehl Bhf (an 23:02)
Zug 87471 Straßburg Bhf (ab 00:05) – Kehl Bhf (an 00:15)
Die SNCF wird zwischen Kehl und Straßburg einen Ersatzverkehr mit Bussen einrichten, welche jedoch nicht in KrimmeriMeinau halten. Zwischen Offenburg und Kehl sowie umgekehrt fahren die Züge der Ortenau-S-Bahn (KBS 719) entsprechend dem Regelfahrplan.
Die Busse haben längere Fahrzeiten als die Züge. Fahrgäste sollten daher vor Fahrtantritt unbedingt ihre Umsteigeverbindungen prüfen!
•Die Ersatzfahrpläne werden an den Bahnstationen und in
den Fahrzeugen der Ortenau-S-Bahn zum Aushang gebracht.
•In den Bussen findet kein Fahrscheinverkauf statt – Fahrscheine müssen an den Automaten in den Bahnstationen
gelöst werden.
•Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen leider nicht
möglich.
Anne-Frank-Gymnasium Rheinau
Elternsprechtag
Wir laden alle Eltern herzlich zu unserem diesjährigen Elternsprechtag am Freitag, den 27.02.2015 von 15.30 Uhr – 19.00
Uhr ins Anne-Frank-Gymnasium ein.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief
vom 11.02.2015.
Wir freuen uns auf die Gespräche mit Ihnen.
Schüler und Schülerinnen unserer Kursstufe 1 werden für das
leibliche Wohl sorgen.
Eine Kleinkinderbetreuung wird während den Sprechzeiten
angeboten.
Kostenfreie Energieberatung
für Kehler Hausbesitzer
Thomas Müller-Teufel, Schulleitung
Kehl - Die Ortenauer Energieagentur bietet am Donnerstag,
26. Februar, wieder eine kostenfreie Energie-Erstberatung für
Kehler Hausbesitzer an. Wer Fragen rund um das Thema Energiesparen in den eigenen vier Wänden hat, kann einen Termin
im Bereich Umwelt der Stadt Kehl, telefonisch unter 07851
88-1195, vereinbaren. Die Energieberatung findet von 13.40
bis 16.30 Uhr im Rathaus II, Herderstraße 3, Raum 501, statt
und wird einmal pro Monat angeboten, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt.
Informationsabend
Für die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen
und ihre Eltern
Zu unserem Informationsabend am Dienstag, den 03. März
2015 laden wir alle interessierten Eltern und Schüler/innen der
jetzigen 4. Klassen recht herzlich ein. Beginn ist um 18.00 Uhr
in der Mensa des AFG.
Kinder, Jugendliche,
Schule
Die Kinder werden in kleineren Gruppen unter der Obhut von
Lehrkräften und Schülerpaten einen Vorgeschmack auf die
Fächer und den Unterricht am AFG bekommen.
Die Werkrealschule Nord-Ost
Bodersweier stellt sich vor
In der Zwischenzeit wollen wir den Eltern unser Schulprogramm vorstellen. Unter anderem informieren wir dabei über
unsere Unterstufenkonzeption, das Schulprofil, die Lernmöglichkeiten am AFG und die AG-Angebote. Im anschließenden
Rundgang durch die Schule zeigen wir die räumliche und
technische Ausstattung.
Am Dienstag, den 03.03.2015 um 18.00 Uhr stellt sich die
Werkrealschule Nord-Ost in Bodersweier als weiterführende
Schule vor. Es werden Rundgänge, Informationen und vielfältige Aktivitäten angeboten.
4
Donnerstag, 19. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Zum Abschluss können bei Kolleginnen und Kollegen der einzelnen Fachschaften weiterführende Fragen besprochen werden.
Kirchliche
Mitteilungen
Wir freuen uns über alle Kinder und Eltern, die unsere Schule
kennen lernen wollen.
Die Anmeldetermine für die zukünftige 5. Klasse sind am 25.
und 26. März 2015.
Evangelische Kirche Kork
Evang. Kirchengemeinde Dorfkirche
Zirkelstr. 5,
Pfarrerin Christa Wolf
Sprechzeiten: Mittwochs von 10 bis 12 Uhr und jederzeit nach
vorheriger Absprache
Tel. 07851-75806
Email Christa.Wolf@kbz.ekiba.de
Thomas Müller-Teufel, Schulleitung
Alke Büttner, Unterstufenkoordination
Bürozeiten: Frau Helga Köbel - Di., Mi +Fr. 9 bis 11 Uhr;
Do. 16-18 Uhr
Tel.07851- 3322, Fax: 07851- 48 08 81.
Email: dorfkirche.kork@t-online.de.
Montags bleibt das Büro geschlossen
Evang. Pfarramt an der Diakonie Kork
Kreuzkirche – Landstr.1
Pfarrerin Andrea Schlechtendahl
Tel. 07851-84-1349
Sprechzeiten: nach Vereinbarung
Email: aschlechtendahl@diakonie-kork.de
Gottesdienste und andere Termine
Donnerstag, 19. Februar
12.00 Uhr Cafè Mahlzeit im Gemeindehaus
Freitag, 20. Februar
20.00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie
Kork
Samstag, 21. Februar
10.00 UhrGottesdienst im Sonnenhaus Kork (Pfrin Christa
Wolf)
Sonntag, 22. Februar
10.00 UhrGottesdienst mit Taufe von Mathilda Elise Heck
in der Dorfkirche vor. (Pfrin Christa Wolf)
Dienstag, 24. Februar
19.00 Uhr Besuchsdienstkreis im Gemeindehaus
Mittwoch, 25. Februar
9.30-11 Uhr Krabbelgruppe im Gemeindehaus
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht im Gemeindehaus
18.00 Uhr Jugendtreff im Gemeindehaus
20.00 Uhr Konfirmandenelternabend im Gemeindehaus
Donnerstag, 26. Februar
12.00 Uhr„Café „Mahl-Zeit“ Offener Mittagstisch im Gemeindehaus. Bitte bis Mittwoch 12.00 Uhr unter
der Nummer des ABW (Ambulant betreutes
Wohnen) ‚Tel. 07851-845211 anmelden.
15.00 UhrFamiliengottesdienst-Vorbereitungsteam im
Pfarrhaus
Konfirmandenelternabend:
Am 25. Febr. ist um 20.00 Uhr im Evang. Gemeindehaus in
Kork der Konfirmandenelternabend für alle Eltern. Es ist sehr
wichtig, dass von jeder Familie mindestens eine Person anwesend ist, weil alle wichtigen Dinge im Blick auf die Konfirmation besprochen werden.
Wir bitten auch schon den Konfirmandentag am 7. März von
10-ca. 16.30 Uhr zu notieren. Er wird mit einem gemeinsamen
Kaffeetrinken mit den Eltern um 15.00 Uhr abschließen.
Lesespaß für die ganze Familie!
5
Donnerstag, 19. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Evangelische
Bezirksjugend Ortenau-Kehl
18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst
Pfarrer Reinhard Sutter/ Pfarrer Rüdiger Kopp
Thema:“ Gastfreundschaft“
Anschließend gemütliches Beisammensein
Unsere Aktionen und Termine
Frühjahr / Sommer 2015
JuLeiCa-Modul: Basics zu Verantwortlichem Handeln
Engagierst du dich in einer Kinder- / Jugendgruppe und
brauchst noch eine Jugendleiter_innen-Ausbildung? Vom
13.-15. März 2015 bekommst du eins der 3 Module zur JuLeica, das Hüttenwochenende zum Thema Verantwortliches Handeln (Themen wie Recht, Aufsichtspflicht, Leitung, …). Für Jugendliche ab 15 Jahren. Kosten: 30 €
Anmeldeformular und alle Infos online auf www.evang-jugend-ortenau.de
Am Samstag, 28. Februar laden wir herzlich ein zu einem ökumenischen Gottesdienst mit den Pfarrern Rüdiger Kopp und
Reinhard Sutter.
Thema ist die Gastfreundschaft in Bibel, Geschichte und Gegenwart. Und damit es nicht „trocken“ bleibt, laden wir hinterher zu einem gemütlichen Zusammensein im Saal neben der
Kirche ein. Für Getränke ist gesorgt; es wäre schön, wenn Sie
eine Kleinigkeit zum Essen mitbringen könnten. Aber auch
wenn Sie nur Appetit mitbringen, sind Sie herzlich willkommen!
Freizeiten im Haus Taube
 Kinderfreizeit 9-11 J., 09.-16.08.2015 (190 €),
Leitung: Simone Glaser und Christian Fritz
 Teeniefreizeit 12-14 J., 09.-21.08.2015 (230 €),
Leitung: Harald Kratzeisen
 Anmeldung: http://evang-jugend-ortenau.de/
beim jeweiligen Freizeitangebot
Wir laden herzlich ein zum Konfirmandenelternabend am
25. Februar im evangelischen Gemeindehaus in Kork. Da es
um alle Fragen rund um die Konfirmation geht, wäre es wichtig, dass von jeder Familie jemand kommen kann.
Jugendfreizeit Venweide (NL)
 10.-21.08.2015, Für Jugendliche ab 14 Jahren,
Leitung: Jörg Lange & Team,
Ort: Valkenswaard, Niederlanden,
Kosten: 360 € (für Nicht-Ortenau 390 €)
 Anmeldung: http://evang-jugend-ortenau.de/
beim jeweiligen Freizeitangebot
Wir bitten auch schon den Konfirmandentag am 7. März von
10.00 Uhr - ca. 16.30 Uhr zu notieren. Er wird mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken mit den Eltern um 15.00 Uhr abschließen.
Termine
01.03. Anmeldeschluss Kirchentagsfahrt! Anmeldeflyer im Pfarramt oder Homepage
21.03. Regionale BV (Bezirksvertretung), Ort: siehe Homepage
Themen: LK-Neuwahlen, Abstimmung Bezirksjugend-Bus, Themen-Workshops
19.04. Jugendgottesdienst Auenheim, 18:00 Uhr
24.-26.04. Friedenstifter-Ausbildung (Offenburg)
24.-31.05. Fahrt nach Taizé (Anmeldung: kratzeisen@ejuke.de)
12.-13.06. JuLeiCa-Modul: Walkabout
27.06. konstituierende Sitzung der Gemeinsamen Ortenau-BV
Alles Weitere auf www.evang-jugend-ortenau.de
Spenden für die Orgel
Herzlichen Dank an alle, die bereits eine Spende für die Renovierung der Orgel gegeben haben. Die Kosten sind auf
10.100.- Euro veranschlagt. Im Moment haben wir schon fast
zwei Drittel erhalten; dafür herzlichen Dank allen Spendern!
Wenn auch Sie sich beteiligen möchten, tun Sie das gerne.
Sie können die Spendenorgel in der Kirche füttern oder etwas
auf unser Konto überweisen:
Kontonummer 5319307 bei der Volksbank. Stichwort „Orgel“
Kontakt: Jörg Lange, Bez.Jug.Ref, 07851 71822, bezirksjugend@ejuke.de
Evangelische Kirche Neumühl
Ev. Pfarramt Neumühl, Elsässer Straße 37
Pfarrer Reinhard Sutter
email: reinhard.sutter@gmx.de
Tel. 07851 - 3900
KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE
HANAUERLAND
Kath. Pfarrgemeinde Herz-Jesu Kehl-Kork, Uferstr. 3
Tel.: 07851/3345, Fax: 07851/48 27 02,
E-Mail: kork@kath-hanauerland.de
Kath. Pfarrgemeinde St. Michael Rheinau - Honau, Kirchplatz 4
Tel.: 07844/322, Fax: 07844/4508
E-Mail: honau@kath-hanauerland.de
Bürozeiten Frau Baier: Dienstag 8.30-12.30 Uhr
email: kirche-neumuehl@web.de
Tel. 07851 - 3900
Sonntag, 22. Februar
10.00 Uhr Gottesdienst
Prädikantin Heike Lehmann
Freitag, 20. Februar
20:00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in
Kork
Dienstag, 26. Februar
15.00 Uhr Frauenkreis
Pfarrer Sutter berichtet von seiner Neuseelandreise
Gäste sind herzlich willkommen
20.00 Uhr Kirchengemeinderat
Samstag, 21. Februar
18:00 Uhr Eucharistiefeier in der evang. Kirche in Willstätt
Mittwoch, 25. Februar
16.00 Uhr Konfirmandenuntericht in Kork
20.00 Uhr Konfirmandenelternabend
im evangelischen Gemeindehaus in Kork
Sonntag, 22. Februar
09:00 UhrEucharistiefeier in der St. Johannes Kirche in
Rheinbischofsheim
10:30 UhrEucharistiefeier/Kinderkirche in der Herz-Jesu Kirche in Kork
14:30 UhrTauffeier für Sophia Erb in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
Vorschau
Samstag, 28. Februar
10.00 Uhr Kindergottesdienst
6
Donnerstag, 19. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Montag, 23. Februar
15:00 UhrDas Altenwerk Kork trifft sich zum Rahmkuchenessen im Gasthaus „Linde“ in Eckartsweier. Herzliche Einladung !
che St. Michael in Honau. Merken Sie sich diesen Termin vor
und tragen ihn gleich in Ihre Kalender ein.
Der Erlös des Abends soll zum Grundstock des neuen Gemeindehauses in Rheinbischofsheim beitragen.
Dienstag, 24. Februar
09:30 Uhr Eucharistiefeier in der Herz-Jesu Kirche in Kork
20:00 UhrGemeinsame Pfarrgemeinderatsitzung der Pfarrgemeinderäte von Kork und Honau im Gemeindehaus „Arche“ in Kork
Taufsonntage
Sonntag, 22.02. 2015 in Kork
Sonntag, 15.03. 2015 in Rheinbischofsheim
Sonntag, 12.04. 2015 in Kork
Sonntag, 26.04. 2015 in Honau
Sonntag, 17.05. 2015 in Kork
Sonntag, 07.06.2015 in Rheinbischofsheim
Sonntag, 19.07.2015 in Honau
jeweils um 14:30 Uhr
Mittwoch, 25. Februar
08:00 Uhr Laudes (Morgenlob) in der Herz- Jesu Kirche in
Kork
18:30 UhrEucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Michael in
Honau
Donnerstag, 26. Februar
17:00 UhrGottesdienst im Seniorenzentrum „Am Pfarrgarten“ in Willstätt
Evangelische Freikirche
Gospelhouse Kehl
77694 Kehl, Graudenzerstraße 7, www.gospelhouse.de
Tel.07851-72649
Freitag, 27. Februar
16:00 UhrGruppenstunde der Erstkommunikanten der Pfarrei Herz-Jesu Kork im Gemeindehaus „Arche“ in
Kork
17:00 UhrSchülergottesdienst in der Herz-Jesu Kirche in
Kork
20:00 UhrTaizé-Abendgebet in der Kapelle der Diakonie in
Kork
Donnerstag, den 19. Februar
19.30 Uhr Frauenabend im Gospelhouse
Royal Ranger „Wintercamp“
Freitag, den 20. Februar
Royal Ranger „Wintercamp“
Samstag, den 21. Februar
Royal Ranger „Wintercamp“
Altenwerk
Am Montag, 23.02. gehen wir wieder in der „Linde“ in Eckartsweier Rahmkuchen essen.
Beginn: 15 Uhr
Sonntag, den 22. Februar
10.00 UhrGottesdienst und Kinderstunde; Predigt: Pastor
Peter Forschle
14.30 UhrGottesdienst in französischer Sprache im Gospelhouse
Fahrplan:
14.15 Uhr Querbach
14.25 Uhr Kork „Hirsch“/Alte Landschreiberei
14.35 Uhr Legelshurst, Ecke Kiefernweg/Messingstraße
14.45 Uhr Sand, Gartenstraße/Eichhofstraße
14.45 Uhr Willstätt/Rths. (privat)
BITTE VORMERKEN!
Dienstags, den 03., 10., 17. Und 24. März jeweils ab 19.30 Uhr
„Der Epheserbrief“ Kurzbibelschule mit Mike Chance im Gospelhouse
(Anmeldung erforderlich bei Pastor Peter Forschle oder Herrn
Jürgen Jung; fon: 07852-5407 od. Mail: jjung40@t-online.de)
Pfarrgemeinderatswahl
Die Wahlunterlagen zur Pfarrgemeinderatswahl erhalten Sie in
den nächsten Tagen. Wer keine Benachrichtigung erhalten hat,
möge sich bitte im Pfarrbüro Honau (Tel.: 07844/322) oder im
Pfarrbüro Kork (Tel.: 07851/3345) melden.
Vorstellung der KandidatInnen
Die KandidatInnen für die Wahl zum Pfarrgemeinderat werden
sich in den Gottesdiensten am 01. März 2015 um 10.30Uhr in
Honau und am 8. März 2015 um 10.30Uhr in Kork vorstellen.
Weitere Infos unter: www.gospelhouse.de
Zu den Veranstaltungen ist jedermann herzlich eingeladen!
Jehovas Zeugen Kehl
Vorankündigung
Weltgebetstag der Frauen - Begreift ihr meine Liebe –
Wir feiern den ökumenischen Weltgebetstag der Frauen am
Freitag, den 06. März 2015 um 18.00 Uhr in der Kreuzkirche in
Kork. Eingeladen sind Frauen aller Konfessionen. Die Liturgie
kommt in diesem Jahr von den Bahamas und steht unter dem
Leitwort: „Begreift ihr meine Liebe“. Es werden Einblicke in die
Situation der Frauen von den Bahamas sowie in die Geschichte der Inseln gegeben.
Im Anschluss daran haben die Frauen des Vorbereitungsteams
traditionelle Speisen zubereitet, die dann gemeinsam verzehrt
werden. Herzliche Einladung.
Raststatterstr. 3a, Kehl-Bodersweier
Donnerstag, 19. Februar
19.00 hBetrachtung des Buches: „Komm Jehova doch
näher“ (Besprechung in deutsch und französisch)
19.30 hBesprechung verschiedener Themen, u. a.: „Welches Thema zieht sich durch die Bibel?“
20.05 hKurs im Vermitteln der biblischen Botschaft anhand von Referaten und Demonstrationen
Sonntag, 22. Februar
09.30 höffentlicher biblischer Vortrag: „Auf Gottes Königreich bauen – nicht auf Illusionen“
10.15 hBesprechung des Wachtturms: „Zusammenhalten,
während die alte Welt vergeht“
Konzert mit Sextakkord in Honau, St. Michael
Auf ein Neues! Wir freuen uns, dass Sextakkord wieder ein
Konzert in unserer Kirche in Honau geben wird. Wir laden Sie
ein auf Samstag, 14. März 2015 um 18.00Uhr in die kath. Kir7
Kork
Aus dem
Rathaus
Vereine/
Veranstaltungen
Brennholz-lang
Musikverein Germania Kork e.V.
Brennholz-lang Lose können auf der Ortsverwaltung abgeholt
werden.
Generalversammlung. Am 19. Februar findet um 20.00 Uhr im
Sonnenhof in Odelshofen die ordentliche Generalversammlung des Musikvereins Kork statt. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Vorstandswahlen. Wir laden alle aktiven
und passiven Mitglieder herzlich ein.
Vielfalt vor Ort – Kork
Jahreshauptversammlung
HHC Kehl-Kork
Die Jahreshauptversammlung des Hanauer Harmonika-Club
Kork findet am Samstag, den 21.02.2015 um 19:30 Uhr im
Gasthaus „Sonnenhof“ in Kehl-Odelshofen statt. Auf der Tagesordnung stehen Ehrungen und verschiedene Tätigkeitsberichte.
Alle Ehrenmitglieder, Mitglieder und Freunde des Vereins sind
dazu recht herzlich eingeladen.
Klaus-D. Lusch
HHC Kehl-Kork
Café Mahlzeit
Am Donnerstag den 26.2.2015 kochen wir für Sie:
Spaghetti Bolognese und Salat.
Zum Nachtisch servieren wir für Sie Birne Helene.
Auf Ihr Kommen freut sich das Team vom Cafe Mahlzeit
Anmeldungen erbeten unter der Nummer: 07851-845211
Jahreshauptversammlung
Harmonika-Orchester Jockers Kork e.V.
Das Harmonika-Orchester Jockers lädt die Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins herzlich zur Jahreshauptversammlung ein.
Sie findet am Freitag den 27.02. 2015 um 20.00 Uhr im
Gasthaus „Sonnenhof“ in Kehl-Odelshofen stat.
Auf der Tagesordnung stehen die verschiedenen Tätigkeitsberichte. Anträge sind schriftlich bis 20.02. 2015 beim Vorstand
einzureichen.
Im Anschluss der Versammlung werden wir eine Bilder- und
Filmpräsentation der vergangenen Musiktage und unserer
Vereinsfahrt nach Paris zeigen.
Wir freuen uns über rege Teilnahme.
Patric Jockers
HOJ Kehl-Kork
Müllabfuhr
Montag 23.02.
Dienstag 24.02.
Gelber Sack
Grüne Tonne
Wir gratulieren
Müll, Margareta
Am Tankgraben 1
19.02.1936
79 Jahre
Heitz, Irene
Zirkelstr. 16
19.02.1945
70 Jahre
Schneider, Renate
Am Tankgraben 1
20.02.1945
70 Jahre
Hinneburg, Margrid
Hanauer Str. 3
22.02.1942
73 Jahre
Göpper Rosa
Krempenweg 1
26.02.1928
87 Jahre
ASV Kork
Der ASV Kork hält am Samstag, den 07.03. um 20.00 Uhr im
Gasthaus Hirsch seine diesjährige Generalversammlung ab.
Dazu sind alle aktiven und passiven Mitglieder, deren Lebensgefährten, sowie Freunde und Gönner des Vereins eingeladen.
Wünsche und Anträge sind bis zum 28.02. schriftlich beim
1. Vorsitzenden einzureichen.
Nach Beendigung des offiziellen Teils werden die Angelkarten
für 2015 ausgegeben. Dazu wird der gültige Jahresfischereischein benötigt.
Desweiteren findet am Samstag, den 28.02. ab 9.00 Uhr an
der Mühlrötze ein Arbeitsdienst statt.
Die Vorstandschaft
8
Donnerstag, 19. Februar 2015
Aktuell aus Kork
Landfrauenverein Kork
Frauenverein Kork 1879 e.V.
Aktiv-Vortrag: Schulter – Hand – eine „Schicksalsgemeinschaft“
Je nach Gebrauch der Hand, wirkt sich das auf den Schultergürtel aus. Ob Feinarbeit oder Kraftakt bedarf es einer Beweglichkeit und Stabilität im Schultergelenk. Durch die vielfältigen Bewegungsmöglichkeiten schleichen sich gerne Fehlbewegungen ein, die zu einseitigen Bewegungsmustern werden.
Verspannungen, Schmerzen und Verschleiß können zur Folge
werden.
In diesem Aktiv-Vortrag erkennen Sie die Möglichkeiten und
Bedürfnisse dieses Gelenks im Zusammenspiel mit der Hand.
Dieses Wissen „entlastet die Schulter“ und lässt sich einfach
und nachhaltig im Alltag einsetzen. Aktives Üben und Spüren
wird angeboten, zur Soforthilfe für Ihre Hände, Arme und
Schultern, (z.B. bei Karpaltunnelsyndrom, Schultersteife, Tennisellenbogen, Nacken- und Schulterschmerzen.
Referentin ist Frau Kerstin Schreiber, Bewegungspädagogin,
Fachkraft für Spiraldynamik®
Termin: Dienstag, 03.03.2015 um 19.00 Uhr im ev. Gemeindehaus Kork
Die Korker Landfrauen laden alle interessierten Männer und
Frauen zu diesem wirksamen und nachhaltigen Aktiv-Vortrag
ein. Anmeldung bis 27.02.2015 bei Ingrid Schweiger, Tel.Nr.:
07851 – 77671. Unkostenbeitrag: 5,00 €.
Am Samstag, den 14. März 2015, von 14.00 bis 16.30 Uhr ist
es wieder soweit. Auf unserem Frühlingsbasar für gebrauchte
Kinderkleider, Spielzeug, Fahrräder usw. kann man so manches Schnäppchen ergattern. An 100 Verkaufstischen wartet
ein reichhaltiges Angebot auf die Käufer. Während des Einkaufsbummels können sich die Besucher wie immer bei Kaffee und Kuchen stärken. Über eine Kuchenspende hierzu
würden wir uns sehr freuen. Die gespendeten Kuchen können
bereits am Vormittag des Basar-Samstags von 09.00 bis 11.00
Uhr in der Halle abgegeben werden. Hallenöffnung für die
Verkäufer ist um 13.00 Uhr. Am Basartag kann auch bereits
ein Tisch für den Herbstbasar am 26.09.2015 gebucht werden.
TG Hanauerland
Am 28.02.2015 findet ein Heimwettkampf in der Landesliga für
die TG Hanauerland II in der Sporthalle Rheinbischofsheim
statt. Zu Gast ist der Schwarzwälder Verein TV Schonach. Der
Wettkampf beginnt um 16.00 Uhr. Unsere 2. Mannschaft hofft
natürlich auch auf die Unterstützung vieler turnbegeisterter
Zuschauer. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Lesespaß
Kleinkaliber
Schützengesellschaft e. V.
Kork
für die ganze Familie!
Einladung
an alle Mitglieder mit Angehörigen und alle Freunde des Vereins zu unserer diesjährigen Generalversammlung am Freitag,
den 06.03.2015 um 20 00 Uhr im Schützenhaus Kork
Vorgesehene Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bekanntgabe der Tagesordnung
2. Bericht des Oberschützenmeisters
3. Bericht des Schriftführers
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Schatzmeisters
7. Bericht des Jugendwarts
8. Bericht des Gewehrreferenten
9. Bericht des Pistolenreferenten
10. Bericht des BDS-Referenten
11. Ehrungen / Schütze des Jahres
12. Neuwahl eines Kassenprüfers (für Mössinger Karl-Heinz)
13. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Anträge sind bis zum 27.02.15 beim OSM einzureichen
Wir wünschen ein schönes Wochenende!
9
Neumühl
Seniorenfasnacht
Aus dem
Rathaus
Es war wieder ein gelungener Nachmittag im Saloon Wild
West. Die Stimmung unter den Saloongirls, Cowboys und Indianern war sehr harmonisch. Es wurde getanzt und gefeiert.
Einen Dank an die Musik, an die Spender und auch an die
Helfer ohne die es nicht gehen würde.
Öffentliche Sitzung
des Ortschaftsrats Neumühl
Donnerstag, 25.02.2015, 19.45 Uhr Bürgersaal Rathaus Neumühl.
Die Tagesordnung wird im kommenden Mitteilungsblatt veröffentlicht.
Müllabfuhr
Mo.
Mo.
SV Neumühl
23.02. grüne Tonne
23.02. gelber Sack
Jugendabteilung
Die Jugendabteilung des SV Neumühl führt am 18. April 2015
die nächste Altpapiersammlung durch.
Das Papier bitte in Kartons oder gebündelt am Straßenrand
bereitstellen, wir werden jede Straße in Neumühl anfahren.
Der Erlös kommt der Jugendabteilung des SV Neumühl zugute! Die Jugendfußballer bedanken sich für ihre tatkräftige Unterstützung.
Wir gratulieren
Liefke, Margit
Neufeldstr. 17
25.02.1937
78 Jahre
Der Sportverein Neumühl 1948 e.V.
Der Sportverein Neumühl 1948 e.V. lädt am Samstag,
28.02.2015 zu seiner ordentlichen Jahreshauptversammlung,
um 19:00 Uhr im Sportheim des SV N. ein.
Die Tagesordnungspunkte sind an den Vereinsinfokästen, am
Gasthaus Biermichel sowie am Sporthaus einzusehen.
Wir laden alle Mitglieder, Gönner Freunde und alle Interessierte etc. herzlich ein.
Wünsche und Anträge sind spätestens bis zum 26.02.2015
schriftlich einzureichen an:
SV Neumühl zu Hd. Herr S. Akin, Postfach 1256, 77672 Kehl.
Vereine/
Veranstaltungen
DRK Neumühl informiert
Einkaufsfahrt:
Wir führen jeden Freitag eine Einkaufsfahrt für Senioren durch.
Abfahrt: 8.40 Uhr Am Gießelbach 15 und
ca. 9.00 Uhr am Rathaus.
Anmeldung ist nicht erforderlich.
Einladung zur Generalversammlung des DRK Neumühl
Am Samstag, 14. März 2015 findet die diesjährige Generalversammlung des DRK-Ortsvereins Neumühl statt. Wir freuen
uns Sie um 16.00 Uhr in der Gartenanlage Kinzig bei Iris
Hammäcker begrüßen zu dürfen. Eingeladen sind alle Mitglieder, Gönner und Freunde. Die Tagesordnung hängt im Schaukasten des DRK aus.
Wer einen Fahrdienst benötigt, meldet sich bei Gabi Bohleber,
Tel.4396
Euer Rotkreuzteam.
Als Start in die neue Hundesportsaison findet gemäß § 14
Absatz 1 der Vereinssatzung im ersten Quartal eines Jahres
unsere ordentliche Mitgliederversammlung statt. Wir laden
ALLE Mitglieder des Hundesportvereins ein, an der
Jahreshauptversammlung
des deutschen Schäferhundevereins 1920 e.V.
Am Samstag, 28. Februar 2015 um 18.00 Uhr im Vereinsheim in Neumühl teilzunehmen. Vorsorglich weisen wir darauf
hin , dass gemäß §7 Absatz 3 unserer Satzung teil im Rahmen
dieser Versammlung statt findenden Abstimmungen ausschließlich Mitglieder, die das 18. Lebensjahr vollendet haben,
Stimm- und Wahlrecht ausüben dürfen.
10
Donnerstag, 19. Februar 2015
Aktuell aus Neumühl
Geplante Veranstaltungen 2015:
15.03.2015: Große Schäferhunde Zuchtschau mit Teilnehmer aus Italien / China usw.
12.04.2015: Frühjahresprüfung
1.- 2.05.2015: (unter Vorbehalt) Agility Turnier
07.06.2015: Tag des Hundes
Oktober: Agility Turnier/offene Rettungshunde Landesmeisterschaft / Spätjahresprüfung.
Darüber hinaus besteht für die Mitglieder die Möglichkeit,
Anträge für die ordentliche Mitgliederversammlung einzureichen. Diese haben gemäß § 12 Absatz 4 unserer Satzung
spätestens 1 Woche vor der Versammlung dem 1. Vorsitzenden (Thorsten Brüggemann, Alte Landstr. 5, 77694 Kehl (Neumühl) schriftlich mit Begründung vorzulegen und sind zu Beginn der Mitgliederversammlung bekannt zu geben.
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
TOP
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10 11
Begrüßung
Gedenken an unsere verstorbenen Mitglieder
Tätigkeitsbericht des Vorsitzenden
Kassenbericht des Schatzmeisters
Bericht der Kassenprüfer
Sonstige Berichte
Aussprache zu den Punkten 3 -6
Ehrungen
Veranstaltungen / Termine 2015
Verschiedenes / Anträge
Schlusswort
Nähere Informationen unter www.sv-kehl.de oder unter
info@sv-kehl.de
Jedes Mitglied hat die Möglichkeit mitzuwirken. Nutzt die Versammlung um Eure Beiträge/ Vorschläge oder Verbesserungen vorzustellen. Nimm aktiv am Vereinsleben teil und Informiere dich.
Wir vom Schäferhundeverein freuen uns.
Freitag, 20.02.2015, 20:15 Uhr
 Stadtpokal 2. Runde
Fabrizio Barbanera (N)
Andreas Bachmann (N)
Kenneth Brzezinka (N)
Antonio Markic (N)
Oser/Fuchs (N)
Albert Sester (O)
Peter Thiel (N)
Hans Reis (K)
Neue Trainingszeiten:
Unterordnung
freitags ab 18.45 Uhr
(Gruppentraining)
Jugendtraining
freitags ab 17.00 Uhr
Welpenspielstunde freitags ab 16.30 Uhr
(Neue Welpen Trainerin Heike Hurst)
Junghundetraining
freitags ab 17.30 Uhr
Agility
mittwochs ab 18.00 Uhr (Anfänger) /
mittwochs ab 19.00 Uhr (Fortgeschrittene)
freitags ab 19.00 Uhr
(Turnierläufer)
Schutzdienst
mittwochs ab 19.00 Uhr
sonntags ab 10.00 Uhr
(Fährte nach tel. Vereinbarung)
Rettungshunde
dienstags ab 19.00 Uhr
sonntags ab 14.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr
(je nach Jahreszeit)
Prüfungsunterordnung mittwochs ab 18.00 Uhr
Rentnertreffen
samstags ab ca. 14.30 Uhr (egal ob
Rentner Hund oder Rentner Mensch)
-
Jonas Bachmann (N)
Michael Kauder (N)
Bruno Wolf (K)
Alexander Teichmann (N)
Christopher Schulze (N)
spielfrei
spielfrei
spielfrei
(K) = Schachklub Kehl
(N) = Schachclub Neumühl
(O) = Schachklub Oberkirch
Trainings- und Spielzeiten
ab 20:15 Uhr
Spielabend für Jeden
jeden Freitag im Vereinsraum in der alten Schule
Blättern Sie online
M E D IA DAT E
N 2014
konstante Preise
günstige
Kombinationen
Ge
en tar if Nr. 4
sc hä fts ku nd
& Cie. GmbH
agsgesellschaft
ANB Reiff Verl
htenblätter
amtliche Nachric
Fachverlag für
ße 9
Marlener Stra
rg
nbu
Offe
77656
81.850
Exemplare!
Gültig ab 1. Januar
2014
n
laetter/anzeige
chrichtenb
rint/amtliche-na
www.reiff.de/p
Themen der
Sonderseiten
Gesamtauflage
www.reiff.de/print/amtliche-nachrichtenblaetter/anzeigen
11
attraktive Sonderwerbeformen
Referenzstimmen
der Bürgermeister
Odelshofen
www.odelshofen-nixanders.de
Plauelbach Ille Odelshofen e.V.
Aus dem
Rathaus
Alle Mitglieder treffen sich am Samstag ab 18 Uhr im Vereinsheim zum Eieressen.
Ev. Frauenverein Odelshofen
Brennholz-lang
Kaffekränzel am 27.02.2015 im Gasthaus Krone in Willstätt
Wir laden herzlich zu unserer diesjährigen Hauptversammlung, dem Kaffekränzel, ein. Wir beginnen wie immer um 19:00
Uhr und starten gleich mit einem köstlichen Essen. Neben
dem Kassenbericht und dem Bericht der Schriftführerin stehen dieses Jahr keine außergewöhnlichen Themen an. Trotzdem haben wir etwas Neues auf Lager. Dieses Jahr werden
wir BINGO spielen anstelle der Tombola. Es sind deshalb keine Preise bereit zu halten, wir gehen nicht sammeln. Doch
auch beim BINGO geht keiner leer aus, Sie können sich jetzt
schon auf Spielespaß und Preise freuen.
Bitte melden Sie sich bis 18.02.2015 bei Nicole Franz unter
der Telefonnummer 07852 / 935 743 an.
Zu essen gibt es Tafelspitz vom Kalb oder Gemüsenudeln.
Gerne nehmen wir Sie im Auto mit nach Willstätt – bitte melden Sie dies mit an.
Wir freuen uns wie immer sehr.
Die Vorstandschaft
Brennholz-lang Lose können auf der Ortsverwaltung abgeholt
werden.
Ortsverwaltung geschlossen
Nächste Woche vom 23.02. bis 27.02. ist die Ortsverwaltung
wegen einer Fortbildung geschlossen. Bitte wenden Sie sich
in dieser Zeit an die Ortsverwaltungen Kork oder Neumühl.
Die Sprechstunde des Ortsvorstehers findet statt.
Müllabfuhr
Montag 23.02.
Mittwoch 25.02.
Grüne Tonne
Gelber Sack
Tischtennisverein Odelshofen e.V.
Ordentliche Mitgliederversammlung am 09.03.2015
Gasthaus Krone in Willstätt / 20.00 Uhr.
Alle Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Die Tagesordnung wird am Gemeinschaftshaus bekanntgegeben.
Wir gratulieren
Else Hartmann
Hebelstr. 25
21.02.1936
79 Jahre
Landfrauen - Brunch
Nach einigen Jahren Pause und steter Nachfrage findet am
22. März 2015 ab 10.30 Uhr wieder der Landfrauenbrunch in
der Gemeindehalle in Odelshofen, statt.
Wir laden Sie ein, einige schöne Stunden mit der Familie, guten Freunden und Nachbarn bei uns mit guten Essen zu verbringen und zu genießen.
Die Kosten p.Person betragen : 18,00 €
Kinder bis 10 Jahren
: 9,00 €
Die Anmeldung nimmt ab sofort Daniela Dittmann, Telefon :
07852/1251, entgegen.
Vereine/
Veranstaltungen
MGV Frohsinn e.V.
Nächste Chorprobe am Donnerstag, 19.02. in Odelshofen.
Erreichen Sie
mit Ihren Prospektbeilagen
die Ortenau!
Kontaktieren Sie uns unter:
07 81 / 504 - 14 56
07 81 / 504 - 14 69
anb.anzeigen@reiff.de
12
Donnerstag, 19. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Auch im neuen Jahr wollen wir wieder kleine Projekte und vor
allem die Menschen dahinter vorstellen.
Als Projekt wird die Flüchtlingsarbeit in Kehl vorgestellt. Es
geht auch darum, wie können wir wirksam und direkt helfen.
Mit der Spende/Kollekte wollen wir vor allem die Situation der
Flüchtlingskinder verbessern.
Sonstige
Mitteilungen
Fachschule in Kork informiert
über Ausbildungsgänge
Zeit fürs Hören, Singen, Helfen und Beten am Sonntag, 01.
März 2015, 18:00 Uhr in der Johanneskirche in Kehl.
Alle Informationen auch unter www.gospeltime-kehl.de.
(Kehl-Kork) Über die Ausbildungsgänge Heilerziehungspflege,
Heilerziehungspflege-Altenpflege (als Modellprojekt mit Doppelqualifikation) und Heilerziehungsassistenz informiert die
Ev. Fachschule für Heilerziehungspflege in Kork am 20. Februar 2015. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr im AdolfMeerwein-Saal der Diakonie Kork, Landstraße 1.
Mitarbeitende der Fachschule informieren über die jeweiligen
Zugangsvoraussetzungen, über die Ausbildungsvergütung
und anfallende Kosten sowie über berufliche Perspektiven
nach der Ausbildung.
Aktuell besuchen rund 250 Schülerinnen und Schüler den
Unterricht an der Ev. Fachschule in Kehl-Kork oder an ihren
Außenstellen in Karlsruhe und Freiburg. Ihre fachpraktischen
Ausbildung absolvieren die Schüler in Arbeitsfeldern der Diakonie Kork oder in Kooperationseinrichtungen in Baden und in
der Pfalz.
Kontakt: Ev. Fachschule für Heilerziehungspflege,
Tel. 07851/84-5898
E-Mail: heps@diakonie-kork.de.
Computerfreunde Kehl
Computerfreunde Kehl beraten und helfen!
Am Freitag, den 27. Februar 2015, beraten und helfen die
Computerfreunde Kehl bei Problemen mit dem PC oder mit
der Software. Hierzu kann jeder, der mit seinem PC oder einer
Software Probleme hat, seinen PC oder seine Fragen mitbringen. Bei Problemen mit Word / Excel / Vista / Windows 7 und
8.1 stehen bestens ausgestattete Notebooks und ein Desktop
PC zur Verfügung. Eine kurze E-Mail mit der Schilderung des
Problems ist empfehlenswert. Ein PC mit Internetzugang über
DSL ist aufgestellt und kann genutzt werden, ebenso steht ein
Internetzugang über W-Lan zur Verfügung. Selbstverständlich
gilt dieses Angebot auch für Nicht-Mitglieder. Beginn ist um
20.00 Uhr, im Vereinsheim des Wassersport-Club in Marlen,
Rheinweidweg 2. Informationen gibt es unter www.computerfreunde-kehl.de oder info@computerfreunde-kehl.de
Liedermacherin singt
elsässische Lieder
Bezirks- Obst- und Gartenbauverein
Kehl - Hanauerland e.V.
(Willstätt) Die elsässische Liedermacherin Isabelle Grussenmeyer tritt am 28. Februar 2015 auf der Kleinkunstbühne des
integrativen MühlenCafés in Willstätt auf. Mit ihren Liedern
wird sie Kleinkunstliebhaber und des Freunde des Elsässischen auf eine weitere Etappe der "Kult-tour 2014/15“ mitnehmen. Mal energisch, mal zärtlich zeigt Grussenmeyer, dass
Elsässisch eine vitale Sprache ist. Voller Kraft besingt sie die
Liebe, den Alltag der Menschen, die Zeit – mal schwungvoll,
mal poetisch. Ihre helle Stimme nimmt das Publikum in ihre
Träume mit. Ihre Lieder begleitet die Sängerin selbst mit akustischen und elektronischen Gitarren. Außerhalb von Konzerten
engagiert sie sich für ihre Muttersprache und singt in Schulen
eigene und traditionelle elsässische Lieder.
Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im MühlenCafé (Willstätt,
Hauptstraße 50). Die Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf (Keine Abendkasse) im MühlenCafé für 28 Euro inclusive VierGänge-Menü. Kostenlos parken können die Besucher in der
Tiefgarage unter dem MühlenCafé.
Mehr unter www.muehlencafe-willstaett.de
Der Bezirks- Obst- und Gartenbauverein Kehl - Hanauerland e.V. lädt ein zur Lehrfahrt!
Vom 3. bis 7. Juni 2015, machen wir wieder eine mehrtägige
Lehrfahrt. Die Reise geht in den Raum Potsdam - Havelland.
Das in Potsdam in diesem Jahr die Bundesgartenschau stattfindet, wollen wir diese auch besuchen.
Folgendes Programm haben wir für Sie vorbereitet:
1. Tag, Mittwoch, 3. Juni, Anfahrt ins Havelland und Bezug des
Hotels in Potsdam.
2. Tag, Donnerstag 4. Juni, Fronleichnam. Diesen Tag werden
wir in einem Teil der Bundesgartenschau verbringen.
3. Tag, Freitag, 5. Juni, da geht die Fahrt ins nördlichste Qualitätsweingut Deutschlands, zum Werderaner Wachtelberg. Es
ist für uns eine Kellereibesichtigung mit Weinprobe bestellt.
Anschließend Mittagessen im Fischrestaurant "Arielle". Am
Nachmittag wollen wir das bekannte Schloss von Ribbeck im
Havelland besuchen.
4. Tag, Samstag, 6. Juni. An diesem Tag machen wir vormittags eine Führung mit anschließender Verkostung, in der Gemeinschaftsbrennerei Kullmann und Sohn, in Wiesenburg Rippichen. Danach geht es zum Mittagessen in den Spargelhof Buschmann in Beelitz - Klaistow. Hiernach, gestärkt, ist
ein Rundgang durch den Betrieb vorgesehen. Je nach Zeitraum und Lust kann hier auch noch ein Obstbaubetrieb angeschaut werden.
5. Tag, Sonntag, 7. Juni, Rückfahrt.
GOSPELtime – I need you to survive
„Ich brauch dich zum Überleben“ ist das Thema des 7. GOSPELtime-Gottesdienstes am Sonntag, 01. März 2015, in der
Johanneskirche in Kehl.
Um 18:00 Uhr beginnt der erste Gospelgottesdienst in 2015,
er beendet zugleich die ökumenische geistliche Woche.
Preis dieser 5 Tagesfahrt: Buskosten, Hotel mit HP,
Eintritt BUGA, Weinprobe und Besichtigungen 490:00 €
Anmeldung bei Josef Rudloff, 77866 Rheinau - Honau,
Strassburgerstr. 16, Tel.: 07844 / 914206,
E-mail: josefrudloff@hotmail.de oder bei
Heinz Zimpfer, Dorfstrasse 72 in Rheinau - Helmlingen,
Tel.: 07227 / 1542 E-mail heinz.zimpfer@web.de
Das Thema „I need you to survive“ ist aktueller denn je und es
ist die Grundlage dieses Gospelgottesdienstes, der von Pfarrer Braunstein und dem französischen Chor „Gospel Kids“ mit
gestaltet wird.
Hinter diesem Chor steht eine musikalische Arbeit mit mehreren hundert Kindern und Jugendlichen aus Strasbourg unter
Leitung von Alfonso Nsangu (www.gospelkids.net).
13
Donnerstag, 19. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
vhs Kehl informiert:
Museum Rheinau
Folgende Kurse sind in den nächsten Wochen geplant.
Wir haben am kommenden Sonntag zwischen 14.00 Uhr
und 17.00 Uhr für Sie geöffnet.
Wir zeigen die Sonderausstellung:
„150 Jahre Schiffswerft Karcher“
Geschichte eines Freistetter Familienunternehmens
Sie können viele historische Aufnahmen, Baupläne einzelner
Schiffe sowie einen kleinen Filmausschnitt aus den 50-/60-er
Jahren betrachten. Machen Sie sich einen schönen Tag und
schwelgen Sie in Erinnerungen.
Wenn Sie unsere Arbeit weiterhin unterstützen wollen besuchen Sie regelmäßig unser schönes Museum und werden Sie Mitglied im Verein. Antragsformulare liegen in den
Räumlichkeiten des Museums aus.
Parkmöglichkeiten befinden sich hinter dem Museum in der
Bleichstraße. Gruppenführungen sind nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten unter 07844/47623
(ab 17.00 Uhr) unter 01783535006 oder unter Email-Adresse:
MuseumRheinau@freenet.de möglich.
Einsteigerkurs PC mit Windows 7 und Office 2010
5.0102 KE
Mittwoch, 25. Februar, 19.00 − 21.15 Uhr, 4 Abende
Kehl, Wirtschaftsgymnasium, Iringheimer Straße 18,
Raum L 103
Dieser Einsteigerkurs ist für Teilnehmende, die bisher noch
keine Erfahrung im Umgang mit dem Computer haben oder in
den Grundlagen erst einmal Sicherheit gewinnen möchten.
Um den Computer bedienen zu können, erhalten die Teilnehmenden zunächst einen Einblick in das Betriebssystem Windows und lernen die wichtigsten Handgriffe mit Maus und
Tastatur. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über wichtige
Anwendungsgebiete. Für diesen Kurs sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Fit in den Frühling – Heilfasten
3.0007 KE
Freitag, 27. Februar, Montag, 02., Mittwoch, 04. und Freitag
06. März, 18.30 − 20.30 Uhr, 4 Abende
Kehl, Rheintalcenter, Am Sundheimer Fort 1
Heilfasten ist eine uralte Menschheitserfahrung. Durch bewusste Ernährung wird der Körper von Stoffen befreit, die zu
Krankheiten führen können. Dadurch wird das Immunsystem
gestärkt und ganz nebenbei eine Gewichtsreduktion erzielt.
Sie erhalten eine kurze Einführung über Grundlagen gesunder
Ernährung, Nährstoffe, Verdauung und Stoffwechsel, Körpergewicht und Ernährung, Ernährung in verschiedenen Lebensphasen, unerwünschte Stoffe in Lebensmitteln und ernährungsbeeinflussbare Krankheiten. Der Kurs bietet eine gute
Möglichkeit unter kompetenter Anleitung gemeinsam zu fasten und dem Körper etwas Gutes zu tun. Das Fasten beginnt
ab dem zweiten Termin und wird am letzten zusammen beendet.
Voranzeige: Mitgliederversammlung Museum Rheinau
Nach § 8 Abs. 1 unserer Satzung wird die Mitgliederversammlung auf Freitag, 20. Februar 2015 einberufen. Die Versammlung findet im Gasthaus „Waldhorn“ in Rheinau-Freistett
statt.
Beginn: 19.00 Uhr.
Tagesordnung:
1.Begrüßung und Eröffnung
2.Totenehrung
3.Berichte
•des Vorsitzenden
•der Kassiererin
•der Kassenprüfer
4.Entlastung
5.Wünsche und Anträge
Anträge zur Tagesordnung müssen spätestens eine Woche vor
der Mitgliederversammlung schriftlich bei dem Vorsitzenden
eingegangen sein.
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung findet ab 20.00
Uhr die Mitgliederversammlung des Historischen Vereins
Rheinau statt.
Wir laden alle Mitglieder herzlich hierzu ein.
Gäste sind willkommen.
Die Vorstandschaft
Chinesische Malerei – Grundkurs
2.0504 KE
Donnerstag, 5. März, 19.00 − 21.00 Uhr, 8 Abende
Kehl, Wilhelmschule, Hauptstraße 121
Das faszinierende, wunderbare, traditionelle chinesische Malen beruhigt und entspannt. In diesem Kurs können Einsteiger
diese spezielle Technik der Malerei mit Chinatinte entdecken.
Besondere Kenntnisse im Zeichnen und Malen sind nicht erforderlich. Das gemalte Kunstwerk entsteht wie bei den abstrakten Schriftzeichen. Es stehen ausreichend Pinsel, Papier
und schwarze Chinatinte zur Verfügung. Bitte bringen Sie ein
altes Hemd oder T-Shirt mit.
Meldungen der
Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V.
Make-up Grundlagen beherrschen
2.1408 KE
Samstag, 7. März, 10.00 − 13.00 Uhr, 1 Samstagvormittag
Kehl, Rheintalcenter, Am Sundheimer Fort 1
Make-up verändert nicht nur Ihre äußere Erscheinung, sondern verbessert auch Ihr Wohlbefinden. Entdecken Sie neue
Looks! An diesem Vormittag wird Ihnen gezeigt, wie Sie Schritt
für Schritt Ihr Glamour Statement machen. Bitte bringen Sie
eigene Kosmetik, Spiegel, Rouge und Puderpinsel sowie
Haarreif, Notizbuch und Stift mit.
Infoabend den aktuellen Gesetzesneuerungen: Pflegestärkungsgesetz I und Gesetz zur besseren Vereinbarkeit
von Familie, Pflege und Beruf
Seit dem 1. Januar haben sich die Leistungen deutlich verbessert, die durch das „Pflegestärkungsgesetz I“ geregelt sind.
Dazu gehören zum Beispiel die Erweiterung der Verhinderungs- und Kurzzeitpflege sowie neue Entlastungsleistungen.
Außerdem ist mit dem neuen „Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf“ zukünftig ein Aussetzen
der Arbeit in Notfallzeiten gesetzlich geregelt. Bianca Bernholz von der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch stellt alle Neuerungen vor und erklärt unter anderem, welche Lohnersatzleistungen es gibt und welche Rahmenbedingungen für Pflegeauszeiten gelten.
Der Eintritt ist frei.
Bitte anmelden: Telefon 0781 / 28 94 88-31 oder -33.
Termin: Mittwoch, 25. Februar 2015, 19 Uhr bis 21 Uhr
Ort: Kantine in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung,
Seewinkel 3, 77652 Offenburg
Nähere Informationen und Anmeldung zu den Kursen in der
vhs Geschäftsstelle Kehl, Centrum am Markt, Marktstraße 3,
Tel: 07851 3222, Fax: 07851 958747, E-Mail: kehl-hanauerland@vhs-ortenau.de oder www.vhs-ortenau.de/kehl.
14
Donnerstag, 19. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Ulm und der Stadtkapelle Offenburg
Zum 50-jährigen Jubiläum der Lebenshilfe Offenburg-Oberkirch e.V. spielen am 11. März 2015 zwei renommierte Kapellen der sinfonischen Blasmusik in der Oberrheinhalle auf.
Termin: 11.März 2015, 19 Uhr
Veranstaltungsort: Oberrheinhalle
Preis: 18,50 Euro
Eintrittskarten gibt es bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen
oder bei der Messe Offenburg.
Das nächste Seminar findet vom 06.03. bis 08.03.2015 mit
den Themen Rechte, Pflichten und Haftung statt. Alle Dinge
die ein*e Gruppenleiter*in oder Teamer*in wissen muss, werden hier interessant präsentiert und spielerisch im Naturfreunde-Haus Moosbronn erarbeitet. Die Themenbereiche sind
vielfältig und nach diesem Seminar wirst du mit neuer Energie
und viel Wissen in die Teamarbeit hineingehen können.
Das Seminar beginnt am Freitagabend und endet am Sonntagmittag. Das Mindestalter beträgt sechzehn Jahre. An der
Ausbildung können Mitglieder und Nichtmitglieder der Naturfreundejugend teilnehmen. Die Teilnahmegebühr beträgt 25,€ für Mitglieder und 35,- € für Nichtmitglieder der Naturfreunde. Darin sind die Referentenkosten, Unterbringung und Verpflegung enthalten.
Infos und Anmeldung unter: Naturfreundejugend Baden;
Alte Weingartener Str. 37; 76227 Karlsruhe; Tel. 0721/405097;
lkjl@naturfreundejugend-baden.de oder im Internet:
www.naturfreundejugend-baden.de
VHS Berufliche Weiterbildung Lehrgangsstart 2015
Ausbildung zur/zum Städt. HauswirtschafterIn
Weiterbildungsinteressierte haben die Möglichkeit sich bei der
VHS in Offenburg über Fortbildungslehrgänge zu informieren
– alle Teilzeit-Lehrgänge schließen mit staatlich anerkannter
Prüfung ab.
IHK Südlicher Oberrhein
Am Montag, den 21.09.2015 startet die „Ausbildung zum/zur
Städtischen HauswirtschafterIn“, die sich vor allem für BerufswiedereinsteigerInnen nach der Elternzeit oder für Personen, die sich im hauswirtschaftlichen Bereich neu orientieren
wollen, eignet.
Idealerweise sollten Interessenten bereits mindestens 4,5
Jahre als ArbeitnehmerIn in der Hauswirtschaft gewesen sein
bzw. einen eigenen Haushalt mit mindestens einer zu betreuenden Person geführt und dabei höchstens 21 h / Woche
nebenberuflich gearbeitet haben. In beiden Fällen wäre dadurch die Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung erfüllt.
Die Abschlussprüfungen zum/zur HauswirtschafterIn mit
Schwerpunkt „städtische Hauswirtschaft“ (§ 45,2 BBiG) erfolgt im Frühjahr/Sommer 2016. Der Unterricht für diesen
Teilzeitlehrgang findet montags und mittwochs am Nachmittag statt und umfasst insgesamt ca. 300 Unterrichtsstunden,
dazu kommen Praktikumszeiten.
„Erfolgreicher Vertrieb in den USA - Strategien und rechtlicher Rahmen“
IHK - Veranstaltung am 4. März 2015 von 9:30 - 12:30 Uhr
Die US-Wirtschaft boomt. Präsident Obama hat mit einer Rede zur Lage der Nation sein Volk weiter motiviert. „Tonight, we
turn the page“, sagte er, und betonte im Verlauf der Rede vor
allem die wirtschaftliche Bedeutung des Mittelstands sowie
die Absicht, diesen weiter zu stärken.
Die USA stellen mit rund 320 Mio. Einwohnern einen der größten Märkte mit der höchsten Kaufkraft pro Kopf dar. Rund
3.500 deutsche Firmen nutzen diese Chance bereits und sind
mit eigenen Produktionsstätten und Vertriebsgesellschaften in
den 50 Bundesstaaten vertreten. Die USA sind zugleich für
deutsche Exporteure neben China der wichtigste Zielmarkt
außerhalb der EU.
Welches Potenzial bietet der US-Markt für deutsche Produkte? Welche Vertriebswege kommen in Frage? Wie sind Eigentumsvorbehalt, Produkthaftung etc. geregelt? Welches sind
die kritischen Eckpunkte des U.S.-Steuersystems? In unserer
IHK-Veranstaltung können Sie sich über diese und viele weitere Fragen zum Markteintritt und Ausbau Ihrer Aktivitäten in
den USA informieren.
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 4. März 2015 von 9:30
bis ca. 12:30 Uhr in der IHK Südlicher Oberrhein in Freiburg
statt. Teilnahmegebühr pro Person: 50,00 Euro für IHK-/HWKMitglieder.
Ansprechpartnerin USA
Martina Weinhold
IHK Südlicher Oberrhein
Referentin Außenwirtschaft
Tel.: 0761/3858-122
E-Mail: martina.weinhold@freiburg.ihk.de
Infoveranstaltung
Ausbildung zum/zur Städt. HauswirtschafterIn
Dienstag, 24.02.2015 – 17:00 Uhr im Unterrichtsgebäude der
VHS Offenburg, Amand-Goegg-Str. 2 – 4, Raum 306. Lehrgangsbeginn Herbst 2015.
Weitere Lehrgänge
•Abendhauptschule, Vorbereitungslehrgang Hauptschulabschluss (Herbst 2015)
•Ausbilder/Ausbilderin - Ada-Schein (verschied. Termine im
Frühjahr 2015)
• Veranstaltungsfachwirt/Veranstaltungsfachwirt (Herbst 2015)
Beratung und Anmeldung für alle Lehrgänge:
Ansprechpartnerin Karin Weißer, 0781/9364-223,
karin.weisser@vhs-offenburg.de oder www.vhs-offenburg.de
Sprechtag für Existenzgründer und international tätige
Unternehmen
Kehl – Die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein (IHK) und die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH bieten erneut einen gemeinsamen Sprechtag in
Kehl an: Wer in die Selbstständigkeit starten oder mit seinem
Unternehmen international tätig werden möchte, kann für
Dienstag, 10. März, zwischen 9 und 16 Uhr einen Beratungstermin im Weinbrennerhaus, Hauptstraße 22, vereinbaren.
Die JugendleiterCard – eine Karte zur
Stärkung des Ehrenamts
Jugendleiterausbildung bei der Naturfreundejugend Baden
Du bist daran interessiert ein/e Jugendleiter/in zu werden?
Dann bist du bei der Naturfreundejugend Baden genau richtig. Die Naturfreunde bieten eine qualifizierte Ausbildung für
Newcomer sowie für bereits tätige Gruppenleiter/innen an. Die
Ausbildung umfasst drei Wochenendseminare, zusätzlich ist
ein Erste-Hilfe-Kurs zu absolvieren.
Die maximal zwei Stunden dauernde Beratung bietet eine
erste Orientierung und einen Überblick zu Themen, die für
angehende Selbstständige und Unternehmen, die international agieren wollen, wichtig sind. Zur Wahl für jedes persönli15
Donnerstag, 19. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Die Informationsveranstaltung findet am Dienstag,
03.03.2015 um 19:00 Uhr im Vortragsraum der VHS Lahr,
Kaiserstr. 41 statt. Es referieren Marlene Werfl, Stefan Walther und Heinz Roth aus dem Aktivenkreis der SoLaVie e.V..
Der Eintritt für den Vortrag, den die VHS Lahr und das AgendaBüro der Stadt Lahr in Zusammenarbeit mit SoLaVie sowie
BUND-Umweltzentrum Ortenau veranstaltet, ist frei.
che Gespräch stehen die Themen Existenzgründung und Unternehmensförderung, Recht und Steuern, internationale Tätigkeiten oder Wirtschaftsförderung: Christian Müller von der
IHK informiert über den Ablauf des Gründungsprozesses und
Fördermöglichkeiten für Existenzgründer, während seine Kollegin Brigitte Batke-Spitzer zur Wahl der richtigen Rechtsform,
zum Gesellschaftsvertragsrecht und zur Betriebsstättenbesteuerung berät. Stefanie Blum und Frédéric Carrière, beide
IHK, geben für diejenigen, die international tätig werden wollen, Informationen zu logistischen und zollrechtlichen Themen
und zum EU-Binnenmarkt. Auch mit länderspezifischen Informationen können sie weiterhelfen.
Darüber hinaus steht Fiona Härtel, Leiterin der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH Kehl, für alle Fragen
rund um das Thema Wirtschaftsförderung zur Verfügung. Außerdem erklärt sie bei Bedarf, wer in welchem Fall wichtiger
Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung ist. Existenzgründern und Unternehmen wird so die Möglichkeit gegeben, sich
an einem Tag in Kehl kompakt zu informieren.
Für den Sprechtag ist eine Anmeldung erforderlich, wie die
Kehler Stadtverwaltung und die IHK Südlicher Oberrhein in
einer gemeinsamen Pressemitteilung schreiben. Interessierte
können sich bis Dienstag, 3. März, telefonisch unter 07821
2703-631 oder per E-Mail an katrin.loerch@freiburg.ihk.de
anmelden.
Sprit-Spar-Training
Das Auto ist für viele Menschen gerade im ländlichen Bereich
nahezu unverzichtbar. Eine große Rolle beim Kraftstoffverbrauch und den verursachten Emissionen spielen neben Bauweise und Beladung des Autos auch die Fahrgewohnheiten.
Der etwa dreistündige Kurs vermittelt nicht nur die theoretischen Hintergründe einer spritsparenden und sicheren Fahrweise, sondern übt die Techniken im Vorher-Nachher-Vergleich
praktisch ein. Es wird gezeigt, dass mit einer vorausschauenden Fahrweise Einsparungen im Verbrauch und bei den Emissionen von bis zu 20% erreichbar und nachweisbar sind, und
zwar ohne Zeitverlust (innerorts/ Landstraße).
Zwei Termine stehen zur Auswahl: Ein Kurs beginnt am
Freitag, 06.03.2015 um 16:00 Uhr, der weiterer am Samstag, 07.03.2015 um 9:00 Uhr. Treffpunkt ist jeweils am
BUND-Umweltzentrum Ortenau, Hauptstr. 21 in Offenburg.
Der Kurs wird vom Umweltzentrum in Zusammenarbeit mit
der Stadt Offenburg angeboten, Referent Max Bühler ist SpritSpar-Trainer beim adac.
Eine Anmeldung ist erforderlich beim BUND-Umweltzentrum
Ortenau, telefonisch (0781-25484, Mo und Mi vormittags)
oder per E-Mail (bund.umweltzentrum-ortenau@bund.net).
Der Kostenbeitrag für den dreistündigen Kurs mit Theorie- und
Praxisteil beträgt 35 €.
„Frankreich 2015“
IHK- „Recht und Steuern“ Seminar am 25. Februar 2015 in der
IHK in Lahr
Im Laufe des Jahres 2014 und zum Jahreswechsel 2015 sind
in Frankreich wichtige gesetzliche Änderungen in verschiedenen Rechtsgebieten (Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht, Vertrags- und Verfahrensrecht) in Kraft getreten. Sie
betreffen sowohl Unternehmen, die in Frankreich mit einer
Niederlassung vertreten sind, als auch Unternehmen, die vom
Ausland aus grenzüberschreitend dort tätig sind.
Das Enterprise Europe Network der IHK Südlicher Oberrhein
bietet deshalb in einem halbtägigen Seminar ein praxisrelevantes Update über bedeutende rechtliche Grundlagen in
Frankreich an.
Die Veranstaltung findet am 25. Februar, 14:00 Uhr bis ca.
17:00 Uhr in der IHK in Lahr statt. Teilnahmeentgelt pro Person: 50 Euro für IHK-/HWK-Mitglieder und 100 Euro für NichtMitglieder.
Programm und Anmeldung bei: IHK Südlicher Oberrhein,
Frau Katrin Lörch, Tel.: 07821/2703-631,
E-Mail: katrin.loerch@freiburg.ihk.de
Gewerbe Akademie Offenburg
Neues Wissen für die Elektrofachkraft
Die Gewerbe Akademie Offenburg bietet ab dem 14. März
einen Lehrgang „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten,
Auffrischung“ an. Dies ist ein Angebot für alle Zertifikatsinhaber im Metall-, SHK- und Schreinerhandwerk. Im Kurs werden
elektrotechnische Grundlagen wiederholt. Auch zu sicherheitstechnischen Vorschriften und den aktuellen Neuerungen
werden Informationen erteilt. Schalt- und Klemmpläne werden
erörtert sowie die Geräteprüfung in Theorie und Praxis geübt.
Der Lehrgang ist zertifiziert und wird unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Bildungsgutschein der Agentur für
Arbeit und bis zu 30 beziehungsweise 50 Prozent mit Mitteln
aus dem Europäischen Sozialfonds bezuschusst. Weitere Informationen erteilt die Gewerbe Akademie Offenburg, Telefon
0781 793 116 oder im Internet unter www.wissen-hoch-drei.de
BUND-Umweltzentrum Ortenau
Informationsveranstaltung: Solidarisch Landwirtschaften
Im Bereich der Lebensmittelerzeugung gibt es neue Ansätze,
die eine angemessene Bezahlung der in der Landwirtschaft
tätigen Menschen und die Förderung des biologischen Anbaus mit dem Schutz von Böden, Landschaft und Tierwelt
anstreben.
Die Grundidee beim Konzept der solidarischen Landwirtschaft
ist, dass sich Erzeuger und Verbraucher zusammenschließen,
gemeinsam die Kosten des Anbaus tragen und die Ernte an
alle Beteiligten verteilen.
Wie so etwas organisiert werden kann erlebt derzeit „SoLaVie
– solidarisch Landwirtschaften und Leben“, ein Verein, der ab
2015/2016 Gemüse auf einem Feld in Altenheim für seine Mitglieder erzeugen will. Nicht nur in Offenburg, auch in Kehl,
Lahr und Oberkirch sollen Verteilpunkte eingerichtet werden
– wenn sich genügend Abnehmer*innen finden. Mitglieder des
Vereins stellen ihre Initiative vor, auch mittels eines Films über
ein bereits funktionierendes Projekt in Freiburg.
Mitteilungen
Landratsamt Ortenaukreis
Eigenbetrieb Abfallwirtschaft
verschickt rund 100.000
Abfallgebührenbescheide
Abfallgebühren bleiben stabil / Mit telefonischen Rückfragen besser einige Tage warten
Viele Bürgerinnen und Bürger im Ortenaukreis werden in den
nächsten Tagen ihren Abfallgebührenbescheid für das Jahr
2015 im Briefkasten finden. Über 100.000 Bescheide verschickt der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis.
16
Donnerstag, 19. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Die Schulungen finden im Großen Sitzungssaal (Zi. 190A)
im Landratsamt Ortenaukreis in der Badstraße 20 in 77652
Offenburg statt.
„Erfreulich ist, dass die Abfallgebühren seit dem Jahr 2009
nicht erhöht wurden“, teilt Martin Roll, Geschäftsführer des
Eigenbetriebs Abfallwirtschaft mit. In den Tagen nach dem Versand komme es meist zu einer erheblichen Zahl von telefonischen Rückfragen. „Um dem Ansturm gerecht zu werden,
haben wir die auf den Gebührenbescheiden aufgedruckte
Durchwahlnummer durch weitere Telefonanschlüsse verstärkt.
Trotzdem kann es sein, dass die Telefone stark überlastet sind.
Wir empfehlen deshalb, mit den Rückfragen einige Tage zu
warten, bis der erste Ansturm vorüber ist“, so Roll.
Für ein besseres Verständnis der Schulungsinhalte sollten Sie
sich zu FAKT und dem Gemeinsamen Antragsverfahren 2015
über www.landwirtschaft-bw.info oder in den Erläuterungen
zum GA informieren.
Die Schulungen sind an den Anbauschwerpunkten ausgerichtet. Das Amt für Landwirtschaft hat deshalb eine Gemeindeaufteilung in folgende drei Bereiche vorgenommen:
Wer seine Abfalltonne in eine kleinere oder größere umtauschen möchte, kann seinen Änderungswunsch dem Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Ortenaukreis per Fax (0781 805-1213),
E-Mail (abfallwirtschaft@ortenaukreis.de), Internet (www.abfallwirtschaft-ortenaukreis.de) oder über die Postanschrift
(Badstraße 20, 77652 Offenburg) mitteilen. Änderungen, die
ab dem 05. Februar 2015 beantragt wurden, konnten nicht
mehr im Abfallgebührenbescheid 2015 berücksichtigt werden.
In diesen Fällen versendet der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft in
Kürze einen nachfolgenden Änderungsbescheid. Aus diesem
Änderungsbescheid ergeben sich die für das Jahr 2015 tatsächlich zu zahlenden aktuellen Abfallgebühren.
Grünlandbetriebe - Schwarzwald - Gemeinden:
Bad Peterstal-Griesbach, Biberach, Fischerbach, Gutach,
Haslach, Hornberg, Hausach, Hofstetten, Mühlenbach, Nordrach, Oberhamersbach, Oberwolfach, Oppenau, Ottenhöfen,
Schuttertal, Seebach, Seelbach, Steinach, Wolfach, Zell,)
Mo. 02.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Mo. 02.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Do. 05.03.2015 von 9:00 Uhr – 12:00 Uhr
Rebflächen, Dauerkulturen – Vorbergzone - Gemeinden:
Berghaupten, Durbach, Ettenheim, Gengenbach, Kappelrodeck, Kippenheim, Lautenbach, Lauf, Mahlberg, Oberkirch,
Ohlsbach, Ortenberg, Renchen, Sasbach, Sasbachwalden,
Grundlagen Homöopathischer
Behandlungen beim Pferd
Mi. 04.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Do. 05.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Grundlagen homöopathischer Behandlungen beim Pferd vermittelt die Tierheilpraktikerin Angela Lamminger-Reith in einem Seminar am Samstag, 28. März, von 9 bis 16 Uhr im
Gasthof Kinzigstrand, Reiherwald 1, Biberach/Kinzigtal. Veranstalter ist das Amt für Landwirtschaft im Landratsamt Ortenaukreis. Die Kosten betragen 70 Euro pro Teilnehmer einschließlich Skript. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Anmeldungen beim Amt für Landwirtschaft bis zum 5. März unter
Tel. 0781 805 7100. Die Zahl der Seminarplätze ist begrenzt.
Rebflächen, Dauerkulturen – Vorbergzone - Gemeinden:
Berghaupten, Durbach, Ettenheim, Gengenbach, Kappelrodeck, Kippenheim, Lautenbach, Lauf, Mahlberg, Oberkirch,
Ohlsbach, Ortenberg, Renchen, Sasbach, Sasbachwalden,
Mi. 04.03.2015 von 18:00 Uhr – 21:00 Uhr
Do. 05.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
Speziell für größere Ackerbaubetriebe, Weidemilchbetriebe und Betriebe mit Bewirtschafterwechsel werden die
folgenden Spezialschulungen angeboten:
Informationsveranstaltungen
zum Gemeinsamen Antrag 2015
Das Landratsamt Ortenaukreis, Amt für Landwirtschaft, bietet
folgende Informationsveranstaltungen für Landwirte zum Gemeinsamen Antrag 2015 einschließlich der neuen Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP), Greening und FAKT an (Beantragung
verschiedener landwirtschaftlicher Förderprogramme der EU,
des Bundes und des Landes Baden-Württemberg):
Montag, 09. Feb. 2015 Großer Sitzungssaal des Landratsamtes, Badstr. 20, Offenburg
Dienstag,10. Feb. 2015 Großer Sitzungssaal des Landratsamtes, Badstr. 20, Offenburg
Donnerstag,19. Feb. 2015 Gemeindehalle, Fischerbach
Mittwoch, 25. Feb. 2015 Sternenberghalle, Friesenheim
Donnerstag, 26. Feb. 2015 Günter-Bimmerle-Halle, Oppenau
für Ackerbaubetriebe ab 15 ha – Schwerpunkt: ökologische Vorrangfläche
Di. 10.03.2015 von 18:00 Uhr – 22:00 Uhr
Do.12.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
für Grünlandbetriebe mit der geplanten Teilnehme an der
FAKT Maßnahme Weidemilch mit Weidetagebuch:
Fr. 06.03.2015 von 14:00 Uhr – 17:00 Uhr
ZA Zuweisung Sonderfälle insbesondere Hofübergaben
nach dem 15.05.2013:
Di. 10.03.2015 von 09:00 Uhr – 12:00 Uhr
Eine telefonische Anmeldung ist für die Teilnahme nicht erforderlich und zur Entlastung der Telefonzentrale nicht erwünscht!
Beginn ist jeweils 19:30 Uhr.
FIONA – Info - Schulungen –
Fortgeschrittene 2015
Neuer Ausbildungsgang an der
LVWO Weinsberg: Obsterlebnisführer
Baden-Württemberg
Zur Abgabe des Gemeinsamen Antrages (GA) 2015 mit dem
Programm FIONA (Flächeninformation und Online-Antrag)
bietet das Amt für Landwirtschaft wieder Schulungen an.
Die Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau (LVWO) in diesem Jahr erstmals eine Ausbildung zum
Obsterlebnisführer Baden-Württemberg anbietet.
Die FIONA Schulungen werden in Form einer Livedemonstration und für eine größere Personenzahl durchgeführt.
17
Donnerstag, 19. Februar 2015
Gemeinsame Mitteilungen
Darauf weist das Amt für Landwirtschaft im Landratsamt Offenburg hin.
Ziel der ist die Qualifizierung von obstbaukompetenten Gästeführern für das Land Baden-Württemberg und seine Obstbauregionen. Die Ausbildung richtet sich vor allem an Berater,
Obst- und Gartenfachwarte, Obstbaubetriebe, Brenner sowie
an Gäste-, Landschafts- und Naturführer. Neben den Themen
Obstbau, Genuss und Kulinarik sowie Saft-, Obstwein- und
Destillatherstellung sind auch Kommunikation und Didaktik
wichtige Bestandteile der Schulung. Die neunmonatige Ausbildung startet im Mai 2015 und dauert bis Januar 2016. Der
Unterricht wird an rund 25 Ausbildungstagen verteilt auf acht
bis neun Blöcke zu jeweils drei Tagen an verschiedenen
Standorten in ganz Baden-Württemberg stattfinden. Die Lehrgangsgebühr pro Teilnehmer beträgt 1.300 Euro.
Welcher Eigentümer hat ein Herz für Kinder?
Familie mit Kinder sucht ein Haus oder Wohnung
300 Euro Belohnung bei Mietvertragsabschluss.
Telefon 01 57 / 71 84 72 08




ƒ­€
…€
„

‚
Weitere Informationen zur Obsterlebnisführerausbildung sowie Anmeldeunterlagen unter www.lvwo-bw.de.
Ansprechpartnerin: Dr. Fanny Raab, Tel. 07134/504-100,
E-Mail: fanny.raab@lvwo.bwl.de.
CANTIENICA®
Beckenboden-Training
Ab 25.02.2015 neuer Vormittags-Kurs
Anzeigen
Kurs 1
Dauer:
Kosten:
Kursort:
Beginn:
Privat
Für die vielen Glückwünsche und Geschenke
zu meinem
Mittwochvormittag 10:30 – 11:30 Uhr
6 Einheiten
90,– € (max. 5 Teilnehmer)
Praxisräume Zirkelstr. 5 (Pfarrhaus)
Mittwoch, 25.02.2015
Anmeldung und Info unter Tel. 07851/99 49 469 (AB, ich rufe
zurück!) oder per E-Mail unter alinke@osteo-physio-linke.de
75. Geburtstag
möchte ich mich hiermit bedanken.
Frieder Arbogast
Kork, im Februar 2015
Siegfried Pilsitz GmbH
Stellenmarkt
Kaminreparaturen/Querschnittverengungen
Doppelwandige Edelstahlschornsteine
Feuerungsanschlüsse für alle Öfen
77746 Schutterwald · Tel. 0781/53599 · Mobil 0174/9059165
www.Pilsitz.de · E-Mail: SPilsitz@aol.com
Wir brauchen Verstärkung:
Natürlich Wärme
Mitarbeiter m/w
auf Minijob- Basis (450 e)
Für Helfer und Verpackungsarbeiten
ge gen
s
a
w
t
e
n
Sie habe osten?
iz k
hohe H e
Schlosserei Krehl
Jürgen Krehl
Schlossermeister & Schweißfachmann
Gewerbestr. 7 · 77731 Willstätt-Eckartsweier
Tel. 0 78 54 / 12 66 · Fax 0 78 54 / 70 33
Da haben wir was für Sie !
Wir suchen zum baldmöglichsten Eintritt
Heizen mit gutem Gefühl.
1 Kundendienstmonteur /
1 Anlagenmechaniker
Gut für die Umwelt: Heizen mit Holzpellets bedeutet Heizen mit nachwachsender Energie, denn Holz ist letztlich gespeicherte Sonnenenergie und verbrennt CO2-neutral.
Gut für Sie: Die automatischen Pelletsheizungen von Paradigma sind
ebenso komfortabel wie Öl- oder Gasheizungen. Während die Preise für fossile Brennstoffe gestiegen sind, blieb der Preis für Holzpellets in den vergangenen Jahren stabil. Info: www.paradigma.de.
Bewerbung schriftlich an: Joachim Schneider
Joachim Schneider
Legelshurster Straße 16
77694 Kehl · Tel. 0 78 52- 63 28
E-Mail: info@josch-heiztechnik.de
Heitz Haustechnik GmbH
Albert-Walter-Straße 1a
77694 Kehl-Querbach
Tel. 07853-9289-0
www.heitz-haustechnik.de
18
Fahrzeugaufbereitung ab 150 €
24-h-Abschleppdienst
Autovermietung
Grüngut Verwertung
Hörnel
Bürgerlehrsiedlung 2, 77731 Willstätt
Annahme von – Heckenschnitt – Gartenabfällen
Gewerblich und kostenlos für Privat
Öffnungszeiten: Fr.: 15 – 17 Uhr
Sa.: 10 – 12 Uhr, 16 – 17 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung: 01713631972
Öffnungszeiten unserer
Geschäftsstellen
Offenburg
Kehl
Mo-Fr: 9.30 - 17.00 Uhr
Mo, Di, Do, Fr: 9.30 - 12.30 Uhr / 14.30 - 17.00 Uhr
Sa. 9.00 - 13.00 Uhr
Mi: 9.30 - 12.30 Uhr
Sa: 9.00 - 12.30 Uhr
Gengenbach
Mo, Di, Do, Fr: 10.00 - 12.30 Uhr / 14.30 - 17.00 Uhr
Oberkirch
Mi: 10.00 - 12.30 Uhr
Sa: 9.00 - 12.30 Uhr
Mo, Di, Do, Fr: 9.30 - 12.30 Uhr / 14.30 - 17.00 Uhr
Mi: 9.30 - 12.30 Uhr
Haslach
Sa: 8.00 - 12.00 Uhr
Mo - Sa: 9.30 - 12.30 Uhr
Wolfach
Achern
Mo, Di, Do: 9.30 - 12.30 Uhr / 14.30 - 17.00 Uhr
Mo, Di, Do: 8.30 - 12.30 Uhr / 14.00 - 17.00 Uhr
Mi, Fr: 9.30 - 12.30 Uhr / 14.30 - 18.00 Uhr
Mi, Fr: 8.30 - 12.30 Uhr / 14.00 - 18.00 Uhr
Sa: 9.00 - 13.00 Uhr
Sa: 8.30 - 13.00 Uhr
Schnell geht es auch
mit unseren Servicenummern ...
Leser-Service
08 00 / 5 13 13 13
Kleinanzeigen
08 00 / 7 34 33 33
Ticketshop
08 00 / 911 811 711
Gewerbliche Anzeigen
07 81 / 504 - 14 30
gebührenfrei
gebührenfrei
gebührenfrei
i
b t!
m
Kogebo
An
E-PAPER
der Mittelbadischen Presse
& iPAD
* Standard-Paketpreis 39,90 € für
Miete des neuesten iPad, 16 GB mit
Drahtlos-Netzwerkverbindung „WLAN“
und werktäglicher Bezug der digitalen
E-Paper-Ausgabe. StandardPaket-Preis für tägliche Print-Leser
25,90 €.
Zugriff auf alle 5 Lokalausgaben der Mittelbadischen Presse
bereits ab 3 Uhr früh
aktuell informiert
Hinweis für bestehende Print-Abonnenten: Besteht bei Umstellung auf das
iPad-Kombi-Abo bereits eine Mindestbezugsdauer durch den vorhandenen Bezug
der Print-Ausgabe, wird die dafür ausgegebene Prämie anteilig berechnet. Die
24-monatige Verpflichtungszeit beginnt
dann erneut mit Start des Kombi-Abos.
mit ergänzenden multimedialen Inhalten wie
Videos, Bilder, uvm.
zusätzlich E-Paper-Zugriff
auf PC, Android-Tablet,
iPhone und Smartphone
tägliche Themenübersicht
per E-Mail
schon ab
39,90 €/Monat bzw.
25,90 €/Monat
für Print- Abonnenten*
www.ipad-kombi.de
ZUSAMMEN SENSATIONELL!
Gleich buchen...
per E-Mail
epaper-service@reiff.de
per Telefon
08 00 / 5 13 13 13
(gebührenfrei)
per Fax
07 81 / 5 04 - 16 09
per Internet
www.ipad-kombi.de
Leser werben Leser
Jetzt neuen
neuen Leser werben
Jetzt
werbenund
undDankeschön-Prämie
Prämie sichern! sichern!
Mit 3 Eintrittskarten
den
genießen!
Weitere
Prämien
finden
finden Sie unter
www.bo.de/
praemienshop
Ich bin der neue Leser und bestelle
folgende Zeitung:
Offenburger
Tageblatt
Offenburger Tageblatt
Kinzigtal
Acher-RenchZeitung
Kehler
Zeitung
Lahrer
Anzeiger
für die Dauer von mindestens 24 Monaten zum Bezugspreis von z. Zt. monatlich 34,60 Euro
(mit Postversand 35,03 Euro) inkl. Zustellung und MwSt. Dabei spare ich gegenüber dem Kauf
am Kiosk etwa 20 % je Ausgabe. Nach Ablauf kann das Abonnement bis zum 15. des Monats
schriftlich zum Monatsende gekündigt werden. Die Mittelbadische Presse wurde in den letzten
6 Monaten an diese Adresse nicht im Abonnement geliefert.
Adresse des neuen Lesers:
Ich habe den neuen Leser geworben und
erhalte die Prämie.
LeserPlus: Exklusive Vorteile möchte ich mir
nicht entgehen lassen! Bitte informieren Sie
mich auch weiterhin u. a. per Telefon über
interessante Vorteilsangebote. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die
Zukunft bei der Mittelbadischen Presse, WBZ
Media GmbH, 77656 Offenburg, widerrufen.
Für die Vermittlung erhalte ich als Prämie
GRATIS: Digital lesen
Ja, ich möchte zusätzlich
10 Tage die digitale Ausgabe
gratis testen.
Name / Vorname:
Straße / HNr.:
Straße / HNr.:
Telefon:
PLZ / Ort:
E-Mail:
Telefon:
SEPA-Lastschriftmandat/Bankverbindung (bei Erteilung einmalig 3 Euro Gutschrift):
Gewünschter Zahlungsrhythmus:
DE
IBAN
monatlich
Ihre BLZ
1/4-jährlich
Ihre Konto-Nr.
Detaillierte Informationen zu Ihrem SEPA-Lastschriftmandat erhalten Sie mit Ihrem
Begrüßungsbrief.
Datum, 1. Unterschrift:
✗
Datum, 2. Unterschrift:
E-Mail:
Gleich bestellen!
Coupon einsenden an
Ich wünsche Rechnungsstellung an
oben genannte E-Mail-Adresse.
Verlagsgarantie: Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht, die Belehrung sowie die AGB
können Sie unter www.bo.de/aboagb abrufen. Mittelbadische Presse, WBZ Media GmbH,
Postfach 22 20, 77612 Offenburg, HRB 472318, Amtsgericht Freiburg.
✗
drei Eintrittskarten für den Europa-Park
Name / Vorname:
Lesbar auf Ihrem
PC, iPad, Tablet
oder Smartphone.
PLZ / Ort:
Ich selbst muss nicht Abonnent der Mittelbadischen Presse sein und keine weiteren Verpflichtungen
eingehen. Ich versichere, dass diese Neubestellung mit keinerlei Abbestellung, auch nicht aus meinem
Haushalt, gekoppelt ist. Das Angebot gilt nicht für ermäßigte Abonnements.
Ca. 6 Wochen nach Eingang der ersten Zahlung erhalte ich die gewünschte Prämie.
Die Werbeprämie kann nicht gewährt werden für die Werbung des Ehepartners oder von im gleichen
Haushalt lebenden Personen.
Preise Stand: 1.1.2015. Änderungen vorbehalten.
DM-AA | Print: V24NSBST (V24M)| Digital: T10PSBEPSN
Mittelbadische Presse
WBZ Media GmbH
Leser-Service
Postfach 22 20
77612 Offenburg
08 00/5 13 13 13
gebührenfrei!
oder
07 81/504-16 09
leserservice@reiff.de
• Kompressionsstrümpfe
• Blutdruck-, Blutzuckermessgeräte
Karsten Hartmann
Elektromeister
• Sauerstoffgeräte
Telefonanlagen
Industrieanlagen
Beleuchtung
Kundendienst
Schaltschrankbau
SAT/Multimedia
EIB Zertifizierung
Datentechnik
• Bandagen aller Art
• Hilfsmittel für die
häusl. Pflege
Elektroinstallation
Vogesenstraße 9 · 77731 Willstätt
Telefon
0 78 52 / 93 94 28
Fax:
0 78 52 / 93 94 29
Handy:
01 72 / 7 24 98 98
info@elektroservice-hartmann.com
www.elektroservice-hartmann.com
• Leichtgewicht-,
Elektro-Rollstühle
GmbH
• Citymobile
• Reparaturservice
SIEMENSSTRASSE 3
77694 KEHL
TEL. 0 78 51/89 83 99
Containerdienste und Entsorgungssysteme
Containerdienste GmbH
77871 Renchen Carl-Benz-Str. 24
Tel.:
(07843) 9 92 99 - 0
Fax:
(07843) 9 92 99 – 99
EMail: info@weber-container.de
Internet: www.weber-container.de
Tel. 07851/2435
77694 Kehl-Kork
post@rauscher-garten.de
• Gartenpflege
• Baumschnitt & Baumfällungen
• Bepflanzungen & Rasen
• Hecken- & Strauchschnitt
• Pflaster & Holz
• Treppen & Mauern
www.rauscher-garten.de
Nasse Wände?
Schimmelpilz?
ANALYSIEREN. PLANEN. SANIEREN.
Pflegen Beraten Betreuen
ISOTEC-Fachbetrieb
Abdichtungstechnik Joachim Hug
Alte Landstraße 40, 77749 Hohberg
da!
Wir sind für Sie
t 07808 - 91463-0 oder 0781 - 1319527
www.isotec.de
WinterAktion
77694 Kehl • Kanzmattstr. 6
07851/9496-0
info@sozialstation-kehl.de
www.sozialstation-kehl.de
bis 15.03.2015
20% Rabatt
auf Hüppe Novetta-Markisen und Markisen-Neubespannungen
Heizöl:
Markenqualität!
Premium-Heizöl macht sich bezahlt!
thermoplus – Heizkosten senken und
die Anlage schonen
thermogreen – mit 10 % Bioanteil
EC-Karten-Zahlung am Tankwagen möglich
Wir beraten Sie gern!
Einfach anrufen: 07851 - 948 60
oder gebührenfrei: 0800 - 11 34 110
Ihr TOTAL Heizöl-Team
im Raum Kehl!
TOTAL Mineralöl GmbH
Kundenzentrum Kehl
Rheinstraße 29 . 77866 Rheinau-Freistett . Tel. 07844-810 . info@lind-gmbh.de
Am Samstag, den 21. Februar,
ab 10 Uhr
Frisch gegrillter
Spießbraten
Nah und Gut Straub
Oberdorfstr. 1 · 77694 Kehl-Kork
Telefon 0 78 51 / 33 33 · E-Mail: edeka.straub@gmx.de
je Portion
dazu Kartoffelsalat
Über eine Vorbestellung
würden wir uns sehr freuen
3,00 €
100 g 0,39 €
Solange Vorrat
reicht
Moderne Anstriche, Lackierungen, Schriften, Tapezierarbeiten,
Wärmedämmung, Fassaden und Gerüstbau
Alte Zollstraße 24 · Kehl · ✆ 0 78 51 / 7 21 65
Dahlienstraße 19 · Kehl-Marlen · ✆ 0 78 54 / 98 37 77
w
www.edeka-oberle.de
Qualität
auf Rädern
ab 16. März
täglich wechselnde
Tagesgerichte
Von links: Melanie Oberle (Juniorchefin), Gitta
Gschwender, Walter Beck, Daniel Seidl (Marktleiter)
freuen sich auf den neuen mobilen Imbiss.
Wir sind für Ihre
Festlichkeiten zu mieten!
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
53
Dateigröße
2 940 KB
Tags
1/--Seiten
melden