close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2,16 MB - kath

EinbettenHerunterladen
Nr. 9
21. Februar bis 28. Februar 2015
Psalmen – Gebete ohne Grenzen
schreien – klagen – preisen – danken
Ausgelegt durch Prediger und Chöre
1. Fastensonntag
B
Sonntag 22.02.2015
Psalm 150, Hallelujah! Lobt Gott in seinem Heiligtum
Sr. Karin Berger, Kloster Sießen
Chor der Liebfrauenkirche: Cesar Frank, Psalm 150
Vocalensemble Cantiamo: Pitoni, Laudate Dominum
Sonntag 01.03.2015
Psalmen 42 und 43, Meine Seele dürstet nach Gott
Prof. Dr. Herbert Niehr, Tübingen
Vocalcollegium Ravensburg:
Mendelssohn Bartholdy, Richte mich Gott
Sonntag 08.03.2015
Psalm 23, Der Herr ist mein Hirte
Barbara Leicht, Katholisches Bibelwerk Stuttgart
Chor des AEG: Die Einsteins
Sonntag 15.03.2015
Psalm 51, Gott, sei mir Sünder gnädig!
Prof. Dr. Walter Groß, Tübingen
Vocalensemble Cantiamo: Lasso, Miserere mei u.a.
Sonntag 22.03.2015
Psalm 121, Meine Hilfe kommt vom Herrn
Dekan Dr. Friedrich Langsam, Ravensburg
Kirchenchöre Christkönig und St. Jodok
Sonntag 29.03.2015 Psalm 117, Lobet den Herrn
Almut Binder-Kuhn, Bad Wurzach
Kantorei Liebfrauen: Mozart: Laudate Dominum u.a.
Fastenpredigtreihe Liebfrauenkirche Ravensburg 2015
jeweils 17.00 Uhr
Aus dem heiligen Evangelium nach Markus
In jener Zeit trieb der Geist Jesus in die Wüste. Dort blieb Jesus
vierzig Tage lang und wurde vom Satan in Versuchung geführt. Er
lebte bei den wilden Tieren, und die Engel dienten ihm. Nachdem
man Johannes ins Gefängnis geworfen hatte, ging Jesus nach
Galiläa; er verkündete das Evangelium Gottes und sprach: Die
Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe. Kehrt um, und glaubt
an das Evangelium!
MK 1,12-15
Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte:
Samstag, 21. Februar
18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz
18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina
Sonntag, 22. Februar – 1. Fastensonntag
08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus
09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital
10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen
10.00 Uhr Kinderkatechese in Liebfrauen
10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus
10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig
11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok
17.00 Uhr Fastenpredigt in Liebfrauen
17.00 Uhr Fastenandacht in Christkönig
18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz
19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok
Samstag, 28. Februar
18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz
18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina
Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West:
Sonntag, 22. Februar – 1. Fastensonntag
08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch
09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg
09.45 Uhr Wortgottesfeier in St. Meinrad
10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit
17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit
18.30 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf
KIRCHLICHE MITTEILUNGEN
Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen:
Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer
errei­chen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester.
Schriftlesungen der Woche
Sa: Jes 48,9b-14; Lk 5,27-32.
So: L I: Gen 9,8-15; L II: 1 Petr 3, 18-22; Ev: Mk 1,12-15.
Mo: Lev 19,1-2.11-18; Mt 25,31-46.
Di: Apg 1,15-17.20ac-26; Joh 15,9-17.
Mi: Jona 3,1-10; Lk 11,29-32.
Do: Est 4,17k.17l-m.17r-t; Mt 7,7-12.
Fr: Ez 18, 21-28; Mt 5,20-26.
Sa: Dtn 26,16-19; Mk 5,43-48.
Herzliche Einladung zum Stundengebet mit den Schwestern aus Sießen und Reute. In der Fastenzeit versammeln
wir uns jeden Samstag um 12 Uhr in Liebfrauen um den
Altar und beten die Sext miteinander. Musikalisch bereichern verschiedene Jugendensembles der Musikschule
Ravensburg e. V. unser Gebet.
„Einfach essen“ am Mittwoch, 25. Februar, 12.00 bis 13.30
Uhr. Sie sind eingeladen zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 Euro/Pers. in das Gemeindehaus St. Jodok, Untere Breite Straße 51.
Lektorenschulung mit Diakon Michael Wielath: am 21. Februar um 15 Uhr in Christkönig oder am 28. Februar um 15
Uhr in Liebfrauen. Eingeladen sind alle Lektoren und wer
gerne diesen Dienst übernehmen möchte. Anmeldung bis
20. Februar im Pfarrbüro Liebfrauen.
Orchestermesse zum Mitsingen. Der Chor der Liebfrauenkirche lädt interessierte Sängerinnen und Sänger ein, am
Ostersonntag, 05. April um 10 Uhr, die JUBELMESSE in G
von C.M.v.Weber mitzusingen. Dieses klangprächtige Werk
mit vollem Bläsersatz im Orchester braucht viele Chorstimmen. Die Proben finden ab Donnerstag, 19. Februar wöchentlich je um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen
statt (Saal 1. Stock, Herrenstraße 12). Hauptprobe Samstag, 04. April nachmittags. Einen detaillierten Probenplan
erhalten Sie nach Anmeldung bei: Kantor Udo Rüdinger
Tel. 0751 - 35 25 630, Mail: udo.ruedinger@gmx.de
2
Der ökumenische Weltgebetstag kommt in diesem Jahr
von den Bahamas. Traumstrände, Korallenriffe, glasklares
Wasser: das bieten die 700 Inseln der Bahamas. Die Bahamas sind das reichste karibische Land und haben eine
lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen. Aber das Paradies hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche und sexuelle Gewalt gegen Frauen und
Kinder. Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat – beides
greifen Frauen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum
Weltgebetstag 2015 auf. In dessen Zentrum steht die Lesung aus dem Johannesevangelium (13,1-17), in der Jesus
seinen Jüngern die Füße wäscht. Hier wird für die Frauen
der Bahamas Gottes Liebe erfahrbar. Termin: 06. März in
der Heilig-Kreuz-Kirche, Bischof-Ketteler-Straße 2 auf dem
Sonnenbüchel um 19 Uhr. Wir lassen den Abend mit einem
kleinen und fröhlichen Fest ausklingen.
Das Weltgebetstags-Chörle trifft sich am Mittwoch, 25. Februar im Matthäusgemeindehaus um 18.30 Uhr. Alle, die
gerne singen sind eingeladen – Notenkenntnis ist nicht
erforderlich. Ansprechpartnerinnen: Sabine Kleemann:
1 40 55; Margarete Willburger: 2 50 47; Beate Stein: beatestein.rv@t-online.de
Kinderweltgebetstag: „Wir reisen auf die Bahamas“. Herzliche Einladung an alle Grundschüler und Grundschülerinnen zum Kinderweltgebetstag am Samstag, 07. März. Wir
beginnen um 10 Uhr im Gemeindezentrum Heilig Kreuz
und enden um 15 Uhr mit einem kleinen Familiengottesdienst zu dem alle Eltern und Interessierte herzlich eingeladen sind. Die Kinder bitte über das Pfarrbüro Liebfrauen
anmelden. Wir freuen uns auf dich.
C. Mauch und Team
Aktion Hoffnung sammelt Altkleider am Samstag, 07.
März, ab 8 Uhr. Erlöse gehen in Entwicklungsprojekte.
Am Samstag, 07. März wird von den katholischen Kirchengemeinden des Dekanats Allgäu-Oberschwaben im Landkreis Ravensburg wieder die Kleider- und Schuhsammlung
„aktion hoffnung“ durchgeführt. „aktion hoffnung“ bittet
um gut erhaltene Herren- und Damenbekleidung, vor allem
Kinderbekleidung, Bettwäsche, Bettfedern im Inlett, Wolldecken, Hüte und Schuhe (paarweise gebündelt). Bitte keine Stoffreste, Teppiche, Lumpen und Papiere in die Säcke
tun, sowie keine Matratzen an den Straßenrand stellen. Weit
über 400 Helfer aus allen Kirchengemeinden des Dekanats
sind an diesem Tag unterwegs, um die Kleidersäcke einzusammeln. „aktion hoffnung“ ist seit 1995 dem bundesweiten Dachverband „FairWertung e.V.“ angeschlossen.
„FairWertung“ gewährleistet ein höchstmögliches Maß an
Transparenz und Verantwortlichkeit für den gesamten Bereich der Gebrauchtkleider-Verwertung. Bei der Sammlung
im letzten Jahr kamen über 126 Tonnen Kleidung und Schuhe zusammen, die in den Sortierbetrieben in Laupheim und
Langenenslingen sortiert werden. Über die Sammelzentrale
„aktion hoffnung“ – Laupheim werden Kleider und Schuhe
direkt an Missionspartner in Übersee verschickt. Die Ware,
die nach Langenenslingen kommt, wird nach den Vorgaben
von FairWertung weiterveräußert. Mit den Erlösen werden
Entwicklungsprojekte der katholischen Mitgliedsverbände
des „aktion hoffnung Rottenburg-Stuttgart e.V.“ in aller Welt
unterstützt. Das Dekanat Allgäu-Oberschwaben erhält 40%
des Erlöses der Sammlung für eigene Entwicklungsprojekte der Kirchengemeinden und katholischen Verbände im
Dekanat. Im Jahr 2014 konnte das Dekanat vier MissionsProjekte von Kirchengemeinden, sowie die ehrenamtlichen
Helferkreise für Asylbewerberunterkünfte im Landkreis Ravensburg mit insgesamt 20.000 Euro unterstützen.
Kolpingsfamilie Ravensburg. Sonntag, 08. März, 11 Uhr:
Ausflug zur Bärenhöhle auf der Schwäbischen Alb Treffpunkt ist um 11:00 Uhr vor dem Haupteingang der Bärenhöhle. Auf der Rückfahrt ist die Einkehr in Zwiefalten
geplant. Fahrgemeinschaften können nach vorheriger
Absprache angeboten werden. Anmeldungen bei Norbert
Hofmann, Tel. 07 51/7 91 43 60 oder Norbert Büttendorf,
Tel. 07 51/5 57 94 10
Heilig Kreuz
Liebfrauen
Samstag, 21. Februar
18.00UhrEucharistiefeier
Samstag, 21. Februar
08.00 UhrEucharistiefeier († Josef Gröber, Franz, Walburga
und Agnes Moosbrugger)
08.30bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Prälat Kah)
10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens
12.00 UhrStundengebet, mitgestaltet von der Musikschule Ravensburg
17.30 UhrRosenkranz
Sonntag, 22. Februar 1. Fastensonntag
08.45UhrEucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus
09.30UhrWort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital
10.00UhrEucharistiefeier
10.00UhrKinderkatechese in der Marienkapelle,
anschl. AnsprechBar im Gemeindehaus Liebfrauen
17.00UhrFastenpredigt
18.15 UhrRosenkranz
Montag, 23. Februar
18.15 UhrRosenkranz
Dienstag, 24. Februar – Apostel Matthias
16.30 bis 17.30 Uhr Sprechstunde bei Gott
18.15 UhrRosenkranz
18.30 UhrEucharistiefeier mit Krankensalbung
im Elisabethenkrankenhaus
Mittwoch, 25. Februar
17.15 UhrRosenkranz im Heilig Geist Spital
18.00 UhrEucharistiefeier
Donnerstag, 26. Februar
09.00 UhrEucharistiefeier
(† Marga Gessler, Marta Hägerer)
10.00 bis 10.45 Uhr Anbetung
11.00 bis 13.00 Uhr Orte des Zuhörens
16.00 bis18.00 Uhr Orte des Zuhörens
im Heilig Geist Spital
18.15 Uhr Rosenkranz
Freitag, 27. Februar
17.00 UhrEucharistiefeier im Gustav-Werner-Stift, AdolfKolping-Straße
18.15 UhrRosenkranz
19.00UhrEucharistiefeier im Chorraum
Samstag, 28. Februar
08.00UhrEucharistiefeier
08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit
10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens
12.00 UhrStundengebet, mitgestaltet von der Musikschule Ravensburg
15.00 bis 17.00 Uhr Lektorenschulung
17.30 UhrRosenkranz
Mutter-Vater-Kind-Gruppen:
• Mutter-Vater-Kind-Gruppe Liebfrauen: Donnerstag von
15.00 bis 17.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen, Herrenstraße 12. Ansprechpartner: Frau Alexandra Paric,
Tel. 9 58 64 53.
• „Kleine Strolche“: Dienstag von 09.00 bis 10.30 Uhr im
Kindergarten Gut Betha. Ansprechpartner: Frau Monika
Müller-Heßlinger, Tel. 36 25 09 83.
Sonntag, 22. Februar
18.00 UhrEucharistiefeier der polnischen Gemeinde
Mittwoch, 25. Februar
18.30 Uhr Eucharistiefeier († Anni Klink), anschl. Anbetung
Samstag, 28. Februar
18.00UhrEucharistiefeier († Max Strobel)
Rosenkranz: Montag bis Freitag 17.45 Uhr, Samstag, 17.15 Uhr.
Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz
Treffen in den Gruppen und Ausschüssen:
•Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 23. Februar. Wir treffen
uns um 18 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen,
Beten und Bibel teilen.
•Kirchengemeinderat: Öffentliche Sitzung am Dienstag, 24.
Februar um 20 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. Tagesordnung siehe Schaukasten.
•Firmlinge 2015: Donnerstag, 26. Februar „Der Firmung auf
der Spur – unterwegs in den Kirchen der Seelsorgeeinheit.
Treffpunkt: 17 Uhr Kirche St. Christina.
•Ministranten: Samstag, 28. Februar um 10 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen.
Vorschau:
Sonntag, 01. März 2015 in der Liebfrauenkirche
10.00 UhrWeggottesdienst der Erstkommunionkinder
in Liebfrauen, anschl. Vorstellung der KGRKandidaten
17.00UhrFastenpredigt
Caritas Fastenopfer in allen Sonntagsgottesdiensten
Aktion Hoffnung am Samstag, 07. März. In unserer Gemeinde werden die Kleidersäcke ab 20. Februar an alle Haushalte verteilt und es liegen auch Kleidersäcke in der Kirche
zum Mitnehmen aus. Bitte stellen Sie den Sack mit Ihrer
Kleiderspende erst am Sammeltag bis 8 Uhr gut sichtbar
an den Straßenrand.
Zum Austragen der Kleidersäcke und der Unterlagen
für die Kirchengemeinderatswahl suchen wir dringend Austräger. Wer Mithelfen kann, bitte im Pfarrbüro Liebfrauen melden.
Kirchenchor Liebfrauen. Ende Januar fand im Gasthof
„Kiesgrube“ die Jahresversammlung vom Chor der Liebfrauenkirche in angenehmer Atmosphäre statt. Viele Mitglieder waren gekommen und wurden vom Chorleiter
und Vorstand über Aktivitäten des abgelaufenen Jahres
und über kommende Vorhaben informiert. Pfarrer Riedle
überreichte Frau Christiane Böhm und Herrn Dr. Andreas
Thiel-Böhm Urkunden für deren 10jährige Mitgliedschaft
im Chor der Liebfrauenkirche. Bei einem Quiz konnten die
Anwesenden ihr Wissen über Papst Franziskus in lockerer
Form beweisen und wurden mit Kleinigkeiten belohnt. Zum
Schluss wurden mit Musik unterlegte Bilder vom Ausflug
nach Bamberg präsentiert.
Liebfrauen:
Montag, Mittwoch bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr.
Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr.
Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 – 0 · Telefax: 3 61 96 – 20
E - Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de
Bankverbindung des Pfarramtes:
Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg
IBAN: DE19 6505 0110 0048 0139 63, BIC: SOLADES1RVB
3
St. Christina
Samstag, 21. Februar
18.30 Uhr Eucharistiefeier, mitgestaltet vom Kirchenchor
(† Irmgard und Josef Joos, Josef und Theresia
Hugger, Karl und Frieda Maidel, Reimund Tschöke,
verst. Mitglieder des Kirchenchors St. Christina)
Sonntag, 22. Februar – 1. Fastensonntag
s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit
11.30 Uhr Taufe von Rosa und Anton Kinzelmann
Dienstag, 24. Februar
Schülermesse entfällt
Donnerstag, 26. Februar
18.30 Uhr Eucharistiefeier
Freitag, 27. Februar
08.30 Uhr Stundengebet im Gemeindehaus
Samstag, 28. Februar
18.30 Uhr Eucharistiefeier, Weggottesdienst der Erstkommunionkinder; mitgestaltet von der Jugendband St. Christina
Der Kirchenchor St. Christina gedenkt im Gottesdienst am
Samstag, 21. Februar um 18.30 Uhr in St. Christina seiner
verstorbenen Mitglieder. Aus diesem Grund gestaltet der
Chor die Abendmesse durch einige Gesänge mit.
Zur ersten Fastenpredigt am Sonntag, 22. Februar um 17.00
Uhr in der Liebfrauenkirche wird herzlich eingeladen. Dieses Jahr werden Psalmen ausgelegt durch Prediger und
Chöre. Den Anfang machen Schwester Karin Berger vom
Kloster Sießen zum Psalm 150 und der Chor der Liebfrauenkirche, sowie das Vokalensemble „Cantiamo“.
Ein Funkenfeuer brennt dieses Jahr wieder auf der St. Christina-Höhe am Sonntag, 22. Februar. Es wird nach Einbruch
der Dunkelheit entfacht vom Musikverein St. Christina.
Zum Stundengebet sind Sie in der Fastenzeit herzlich eingeladen. Wir beginnen damit am Freitag, 27. Februar um 8.30
Uhr im Gemeindehaus.
Gesprächsreihe für Paare: Zur Vorbereitung auf ihre kirchliche Trauung sind Paare, die im Laufe dieses Jahres heiraten wollen, zu einer mehrteiligen Gesprächsreihe in der Fastenzeit eingeladen. Gesprächspartner sind Pfarrer Giehrl
und Pastoralreferent Schoch. Ein Informationsabend dazu
ist am Dienstag, 24. Februar um 20.00 Uhr im Gemeindezentrum St. Christina.
Der Veranstaltungsausschuss trifft sich am Mittwoch, 25.
Februar um 20.00 Uhr im Gemeindehaus.
Die Erstkommunionkinder sind mit ihren Familien mit dabei
in der Abendmesse am Samstag, 28. Februar um 18.30 Uhr
in der Pfarrkirche. Zur Vorbereitung auf die Erstkommunion
werden dabei Teile des Gottesdienstes so gestaltet, dass
sie für die Kinder verständlich werden. Die ganze Gemeinde ist zur Mitfeier des Gottesdienstes herzlich eingeladen.
Mit dabei ist auch die Jugendband St. Christina.
Die Kandidaten und Kandidatinnen für den neuen Kirchengemeinderat stellen sich im Anschluss an die Abendmesse am Samstag, 28. Februar in der Kirche vor. Gelegenheit
zum Kennenlernen und zum Gespräch besteht danach im
Pfarrhaus St. Christina.
4
St. Jodok
Samstag, 21. Februar
10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens
Sonntag, 22. Februar – 1. Fastensonntag
10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle
11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde
19.00 Uhr Eucharistiefeier
19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um
Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle.
Der Gebetskreis Samuel lädt ein.
Montag, 23. Februar
19.00 Uhr Eucharistiefeier
Dienstag, 24. Februar
11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle
Mittwoch, 25. Februar
09.00 Uhr Eucharistiefeier († Carl Durner)
Samstag, 28. Februar
10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens
19.00 Uhr Konzert in der Fastenzeit – Impuls – Gesang –
Kreuzverhüllung
Krippendarstellung: In der Jahreskrippe von St. Jodok sehen
Sie bis zum 28.02. das Bild „Jesus und Barabbas vor Pilatus“.
„Aktion Hoffnung“ Altkleidersammlung: Am Samstag, 07.
März werden wieder Altkleider für die Aktion Hoffnung gesammelt. Kleidersäcke hierfür finden Sie in den nächsten
Tagen in ihrem Briefkasten vor. Sollten Sie noch weiteren
Bedarf haben, erhalten Sie diese auch im Pfarrbüro zu den
Öffnungszeiten oder am Schriftenstand in der Kirche. Bitte
stellen Sie den Sack mit Ihrer Kleiderspende erst am Sammeltag, Samstag, 07. März bis 08.30 Uhr gut sichtbar an
den Strassenrand. Ganz herzlichen Dank.
Am Mittwoch, 25. Februar von 12.00 bis 13.30 Uhr ist das
nächste Einfach Essen im Gemeindesaal von St. Jodok.
Sie erhalten für 1 Euro ein gutes, schmackhaftes Mittagessen. Kinder sind frei.
Elisabeth-Konferenz. Anlässlich der Sebastiansoktav fand
nach dem Gottesdienst wieder ein Seniorennachmittag in
unserem Gemeindehaus statt. Wir haben uns über die zahlreichen Besucher sehr gefreut, es war ein gemütliches Beisammensein. Danken möchte ich allen Kuchenspendern
und Helfern. Der Erlös in Höhe von 172,10 Euro werden wir
an die Arche-Gemeinschaft übergeben. Allen Spendern
Henriette König
ein herzliches Vergelt’s Gott.
KGR-Wahl St. Jodok. Der Wahlausschuss für die Kirchengemeinderatswahl in St. Jodok hat in seiner Sitzung am 06.
Februar festgestellt: Am 15. März findet in St. Jodok keine
Kirchengemeinderatswahl statt. Grund hierfür ist, dass sich
nicht genügend Personen gefunden haben, die bereit sind
für den Kirchengemeinderat zu kandidieren. Wie geht es
weiter? Spätestens bis zum 31. Juli wird eine Gemeindeversammlung einberufen. Bei dieser Gemeindeversammlung
wird sondiert, ob eine Wahl binnen 12 Monaten erfolgversprechend ist. Wenn dies nicht der Fall ist, wird bei dieser
Gemeindeversammlung ein Vertretungsgremium für die
Amtszeit 2015–2020 geheim gewählt. Es gelten die Hinderungsgründe wie bei der regulären Wahl. Die gewählten
Personen werden über die Dekanatsgeschäftsstelle dem Bischöflichen Ordinariat mitgeteilt. Das Vertretungsgremium
wird dann vom Bischof für die Amtsperiode 2015–2020 ernannt. Dieser Vertretung kommen sämtliche Befugnisse des
Kirchengemeinderats zu, wenn vom Bischöflichen Ordinariat
nichts anderes bestimmt wird (§ 58,1 KGO). Die Kirchengemeinde wird über alle Schritte und das Ergebnis informiert.
Christkönig
FASTE DEINE HOMEZONE
01. bis 06. März
Die Jugend-WG mit dem MEHR in der Fastenzeit
für Jugendliche ab Klasse 8. Max. 15 Teilnehmer.
Melde dich jetzt an!
JOEL’S 51 – DER OFFENE JUGENDTREFF
Aktuelle Öffnungszeiten:
Mittwoch: 14 bis 18 Uhr, Freitag: 14 bis 20 Uhr
JUGENDKIRCHE MITGESTALTEN
Du hast Lust dich aktiv einzubringen? Dann
informiere dich auf unserer Website und nimm
Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf dich!
UNSERE NEUE ANSCHRIFT
Büro der Jugendkirche Joel • Theresia Prokop
Eisenbahnstraße 25 • 88212 Ravensburg
Tel. 0751/ 35 25 261 • t.prokop@jugendkirche-ravensburg.de
www.jugendkirche-ravensburg.de
St. Christina:
Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr.
Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 54 13 46
E-Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de
Bankverbindung des Pfarramtes:
Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg
IBAN: DE16 6505 0110 0048 0273 06, BIC: SOLADES1RVB
St. Jodok:
Montag, Dienstag und Freitag jeweils von 09.00 bis 11.00 Uhr.
Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr.
Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16-18
E-Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de
Bankverbindung des Pfarramtes:
Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg
IBAN: DE 43 6505 0110 0048 0152 77, BIC: SOLADES1RVB
Christkönig:
Montag, Mittwoch und Freitag von 08.00 bis 11.30 Uhr;
Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr.
Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38
E-Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de
Bankverbindung des Pfarramtes:
Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg
IBAN: DE79 6505 0110 0048 0115 25, BIC: SOLADES1RVB
St. Jodok und Christkönig
Probe Zwischentöne: Freitags, um 19.00 Uhr
Probe Kirchenchor:
Freitags, um 20.00 Uhr
Probe „Bunte Töne“:
Samstags, um 10.00 Uhr
jeweils im Gemeindesaal Christkönig.
Samstag, 21. Februar
15.00 Uhr Lektorenschulung
17.00 Uhr Rosenkranz
Sonntag, 22. Februar – 1. Fastensonntag
10.30 Uhr Eucharistiefeier
17.00 Uhr Fastenandacht
Montag, 23. Februar
17.00 Uhr Rosenkranz
Dienstag, 24. Februar
17.15 Uhr Rosenkranz
18.00 Uhr Eucharistiefeier († Karl Ostermaier, Walter
Gaugel und verstorbene Eltern)
Mittwoch, 25. Februar
17.00 Uhr Rosenkranz
Donnerstag, 26. Februar
17.00 Uhr Rosenkranz
Freitag, 27. Februar
08.00 Uhr Eucharistiefeier
17.00 Uhr Rosenkranz
Samstag, 28. Februar
17.00 Uhr Rosenkranz
Aus den Pfarrbüchern:
Getauft wurde: Luisa Schütterle
Verstorben sind: Georg Anzenhofer, Friedrich-SchillerStr. 33.
Fastenandacht: „Vater unser“ - in der Andacht zur Fastenzeit
stehen Anrufungen aus dem Gebet des Herrn im Mittelpunkt. Die Andacht findet statt am Sonntag, 22. Februar
um 17 Uhr hier in der Christkönigskirche. Sie sind eingeladen, sich mit Texten, Liedern und Gebeten auf den Weg
durch die 40 Tage der Vorbereitung auf Ostern zu machen.
Die Feier wird mitgestaltet von einem Frauenterzett.
Wichtel-Treff: Freitags von 09.15 bis 11.15 Uhr im
Gemeindesaal unter der Christkönigskirche sowie
dienstags von 09.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten
St. Theresia.
Bibelnachmittag am Dienstag, 24. Februar um 15.30 Uhr im
kleinen Gemeindesaal; zu diesem ca. 1-stündigen Bibelgespräch ist jedermann herzlich eingeladen.
Caritassprechstunde am Donnerstag, 26. Februar von 14 bis
16 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten.
Aktion Hoffnung am Samstag, 07. März: In unserer Gemeinde liegen Kleidersäcke in der Kirche zum Mitnehmen aus.
Sie erhalten diese auch in den Kindergärten Christkönig,
Tannenbergstr. 41, St. Franziskus, Springerstraße 26 , St.
Theresia, Lerchenweg 17 oder im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten. Abgabe der vollen Säcke ist am Samstag, 07.
März in der Zeit von 10 bis 12 Uhr auf dem Parkplatz beim
Pfarrhaus. Wir bitten Sie heute schon, die Abgabezeit unbedingt einzuhalten!
5
Dreifaltigkeit
Sonntag, 22. Februar – 1. Fastensonntag
L1: Gen 9,8-15 · L2: 1 Petr 3,18-22 · Ev: Mk 1,12-15
08.00UhrEucharistiefeier in Eggartskirch
09.00UhrWort-Gottes-Feier in Schmalegg
09.45UhrWortgottesfeier in St. Meinrad
10.30UhrEucharistiefeier in Dreifaltigkeit
17.00 UhrRosenkranz in Dreifaltigkeit
18.30UhrEucharistiefeier in Bavendorf
Dienstag, 24. Februar
18.30UhrRosenkranz
19.00 UhrEucharistiefeier in Dreifaltigkeit; anschließend
stille Anbetung bis 20.00 Uhr
Mittwoch, 25. Februar
18.00UhrEuchariestiefeier in Schmalegg für die Erstkommunionkinder und deren Eltern
Donnerstag, 26. Februar
19.00 UhrEuchariestiefeier in Wernsreute
Freitag, 27. Februar
09.00UhrEucharistiefeier in Dreifaltigkeit († Erika und
Franz Schühle)
Am Mittwoch, 25. Februar laden wir von 10.00 bis 11.15 Uhr
ins Gemeindehaus Dreifaltigkeit in der Bücherei zum Gedächtnistraining für Senioren/Seniorinnen mit Paula
Heuschmid ein. Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach dazu.
Schöpfen aus inneren Quellen – Vortrag von Pierre
Stutz. Unsere Welt braucht beherzte Menschen, die mitten im Leben stehen, Verantwortung übernehmen und
sich zugleich erinnern, auch Kraft aus ihrer inneren
Quelle schöpfen zu können. Es kommt auf mich drauf an und
hängt nie alleine von mir ab! Pierre Stutz ermutigt in seinem
Vortrag zu einer engagierten Gelassenheit, in der wir die göttliche Spur in all unseren Lebensvollzügen entdecken können.
Er zeigt auf, wie wir miteinander einen gesunden Lebens- und
Arbeitsrhythmus einüben können, in dem wir jeden Tag neu
danken für das Geschenk des Daseins. Termin: Donnerstag,
26. Februar 2015, 19.30 Uhr im Gemeindehaus Dreifaltigkeit. Herzliche Einladung zu dieser interessanten Veranstaltung mit Pierre Stutz, Theologe, spiritueller Begleiter,
Autor vieler erfolgreicher Bücher zu einer Spiritualität im
Alltag – www.pierrestutz.ch – lebt in Lausanne. Anmeldung ist nicht erforderlich. Wir freuen uns, wenn Sie kommen.
H. Heuschmid, Ausschuss f. Erwachsenenbildung in Dreifaltigkeit
Voranzeige
Kinderwortgottesdienst. Am Sonntag, 01. März ist parallel zur Eucharistiefeier im Gemeindesaal Dreifaltigkeit um
10.30 Uhr ein Kinderwortgottesdienst. Herzliche Einladung an alle Familien mit Kindern!
Voranzeige
Jugendgottesdienst in der Fastenzeit. „Gestern hatte
ich noch eine Zukunft“ – Jugendgottesdienst in der
Fastenzeit. Am Sonntag, 08. März findet um 10.30 Uhr
ein Jugendgottesdienst in der Gemeinde Hl. Dreifaltigkeit
statt. Er wird gestaltet von den Ministranten/innen und vom
Jugendchor der Seelsorgeeinheit. Ein Gottesdienst ganz
nah am Leben, zu einem brandaktuellen Thema, mit guter Musik und jungen Leuten. Herzliche Einladung an alle!
6
Ministranten/innen Dreifaltigkeit und Pastoralreferent Björn Held
Voranzeige
Zusatztermin: „Handauflegen – eine alte christliche
Tradition“ nach Anne Hoefler (Schule Open Hands). Aufgrund der großen Nachfrage wird für diese Veranstaltung
ein weiterer Termin angeboten: Freitag, 06. März, 19.30
Uhr: offener Vortrag für alle Interessierten, Kosten 5
Euro; Samstag, 07. März 9 bis 17 Uhr: Die Praxis mit
Übungen, Kosten 35,00 Euro. Ort: Kindergarten Felizitas Anmeldung über das Pfarrbüro Dreifaltigkeit, Tel. 7
91 24 30.
Voranzeige
Weltgebetstag der Frauen 2015. Bahamas: „Begreift ihr
meine Liebe?“. Weltgebetstag (WGT) – das ist eine weitweite Basisbewegung von christlichen Frauen aller Konfessionen, das ist gelebte Ökumene. Jedes Jahr, immer am 1.
Freitag im März, feiern Frauen, Männer und Kinder weltweit
den WGT. Im Jahr 2015 stehen die Bahamas im Mittelpunkt.
Der diesjährige Weltgebetstag wirft einen Blick hinter die
touristischen Reiseplakate mit ihren weiten Sandstränden
und attraktiven Tauchzielen und zeigt uns den Alltag der
Frauen auf den Bahamas. Glaubensleben, Gottesdienstfeiern und soziales Engagement sind für Christinnen auf
den Bahamas ein wichtiger Teil ihres Alltags. Das Leitwort
stammt dieses Jahr aus dem Johannesevangelium und beschäftigt sich mit Jesu Aufruf, in „radikaler Liebe“ füreinander da sein. Herzliche Einladung an alle, die beten, singen,
sich informieren und feiern wollen! Termin: Freitag, 06.
März, 19.00 Uhr: Ev. Johannesgemeinde RavensburgWest; 19.30 Uhr: Kath. Kirche St. Columban Bavendorf.
Anschließend an den Gottesdienst: Einladung zu Begegnung, Austausch und landestypischen Spezialitäten
in den Gemeindehäusern. Anmeldung ist nicht erforderlich. Herzliche Einladung von den ökumenischen Vorbereitungsteams aus Ravensburg und Bavendorf/Taldorf/
Oberzell.
„Café-Treff“, Domäne Hochberg, Gertrud-EhrleWeg 33 – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen. Öffnungszeiten des Cafés: immer am Dienstag 16.00 bis 18.15 Uhr und am Freitag von
14.30 bis 18.15 Uhr.
Programm für Kinder am Dienstag, 24. Februar: „Fußabdruck“ dazu Fischstäbchen.
Programm für Kinder am Freitag, 27. Februar: „Pinguin
auf dem Eis“ dazu Vanilleeis mit Himbeeren.
„LILA“ – „Lernen in lässiger Atmosphäre“ – im „Café-Treff“: Immer freitags von 14.30 bis 15.30 Uhr für
Grundschüler/-innen, anschließend: Vorlesen und
Sprachförderung bis 16.15 Uhr. Und immer mittwochs
von 14.00 bis 15.30 Uhr für Haupt- und Realschüler/innen ab Klasse 5.
Öffnungszeiten unserer mehrsprachigen Bücherei
im Café-Treff: dienstags und freitags jeweils von
16.00 bis 18.30 Uhr.
Öffnungszeiten der Gemeindebücherei Dreifaltigkeit: Mittwoch von 16.30 bis 18.00 Uhr und Freitag
von 18.00 bis 20.00 Uhr.
Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
In den Fasnetsferien (vom 16. Februar bis 20. Februar) ist das Pfarrbüro nur am Aschermittwoch von 09.30 bis 11.30 Uhr geöffnet.
Telefon des Pfarramtes Dreifaltigkeit: 7 91 24 30 · Telefax: 7 91 24 40
Telefon des Pfarramtes Taldorf: 0 75 46/21 24 · Telefax: 0 75 46/26 34
E - Mail: info@dreifaltigkeit-rv.de · Web: www.dreifaltigkeit-rv.de
Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg
Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 23008
An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.
ENDGÜLTIGER WAHLVORSCHLAG
(gemäß §5 der WahlO)
MIT
bedenken
entscheiden
anpacken
IHRE KANDIDATEN/KANDIDATINNEN • KGR-WAHL 2015
Wahlvorschlag der Kirchengemeinde Liebfrauen
Bauknecht
Elisabeth
Lehrerin
Albertshofen 15
Braun
Monika
Dipl.Soz.Päd. (FH)
Sonnenbüchelweg 12
Deiber
Jürgen
Konstrukteur
Franz-Beer-Straße 49
Emhardt
Horst
Oberstleutnant a.D. (Ass jur)
Höhengang 25
Geßler
Ursula
Reitlehrerin, Schülerin d. OSK
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Kohlstraße 2
Jörger
Franz
kfm. Angestellter
Auf der Steige 63
Keller
Anton
Vermessungsingenieur
Nebelhornweg 20
Ludwigkeit
Christiane
Dipl. Betriebswirtin (BA)
Rupert-Mayer-Straße 2
Maier
Barbara
Dipl. Verwaltungswirtin (FH)
Gänshaldestraße 18
Muschel
Robert
Fliesenlegermeister
Zeughausstraße 5
Nebel
Bernd
Geschf. Angestellter
Sonnenbüchelweg 13
von Fassong
Beatrix
Rentnerin
Federburgstraße 28
Warneck
Lidia
Studentin
Bachstraße 17
Weber
Schwester Beate
Krankenhausseelsorgerin
Nikolausstraße 6
Weigand
Margarete
Lehrerin
Am Hexenkessel 4
Wahlvorschlag der Kirchengemeinde St. Christina
Buck-Schießl
Andrea
Heilpädagogin/Physiotherapeutin
Berliner Straße 14
Herrling
Christian
Stadtplaner/Architekt
Schlierer Straße 44
Joos
Birgit
Erzieherin
Knollengraben 92
Kühefuß
Christine
Damenschneidermeisterin
Flappachstraße 7
Lehnertz
Mark
Diplom-Ingenieur
Saarlandstraße 24
Mocha
Bernhard
Werkzeug-Voreinsteller (Teilzeit)
Wangener Straße 152
Müller
Claudia
Staatl. gepr. Bautechnikerin
Flappachstraße 30
Petek
Franz
Freier Architekt
Holzhayweg 1
Schmidt
Gerhard
Apotheker
Immenweg 7
Stempfle-Weißenrieder,
Renate
Betreuerin im Altenpflegeteam
Saarlandstraße 14/2
Weiß
Iris
Diplom-Betriebswirtin (FH)
Hinzistobel 71
Zink
Carmen
Sonderpädagogin
Oelschwangweg 10
7
MIT
bedenken
entscheiden
anpacken
Wahlvorschlag der Kirchengemeinde Christkönig
Bichelmaier
Carola
Erzieherin
Jahnstraße 96
Grison
Daniela
stellv. Hauswirtschaftsleitung
Weissenbachstraße 9
Haese
Waltraud
Rentnerin
Aigenweg 11
Heilig
Annette
Vertretung Pfarrbüro
Mozartstraße 48
Heinzelmann
Markus
Apotheker
Goetheplatz 1
Kaisser
Michael
Gesundheitsberater
Hindenburgstraße 11
Nonnenbroich
Benedikt
Kaufmann
Tettnanger Straße 45/2
Oligmüller
Martina
Pflegedienstleitung
Weissenbachstraße 39
Schaudt
Brigitte
Lehrerin i.R.
Weissenauer Halde 70
Schlotter
Jörg
Realschullehrer
Tettnanger Straße 82
Schütterle
Norbert
Industriekaufmann
Ährenweg 5
Stark-Fischer
Sabine
kfm. Angestellte
Tettnanger Straße 42
Ziegler
Miriam
Auszubildende
Am Schussendamm 24
Wahlvorschlag der Kirchengemeinde Dreifaltigkeit
Abt
Eva
Heilerziehungspflegerin/Sozialwirtin, derzeit als
Heimleiterin in der Behindertenhilfe tätig
Bauhofer
Gabriele
Finanzbeamtin
Blumer
Elmar
Dipl. Betriebswirt (FH), Dipl. Rechtspfleger (FH)
selbständiger Unternehmensberater
Burg
Hans Eugen
Ruheständler
Büker
Dorothee
Kulturwissenschaftlerin und Hausfrau
Brugger
Heribert
Geschäftsführer
Friede
Peter
Maschinenbauingenieur
Hack
Monika
Erzieherin
Hess
Jonas
Fachinformatiker
Hofbauer
Bernhard
Bauingenieur
Locher
Siegfried
Arzt
Neubauer
Christina
Koordinatorin bei der Caritas
Bodensee-Oberschwaben
Schmidt
Anke
Lehrerin
Schulz
Michael
Jugend- und Heimerzieher
Spöttle
Patrick
Sozialpädagoge
Wikenhauser
Thomas
Lehrer
Wolf
Uli
Verwaltungsbeamter
8
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
18
Dateigröße
2 210 KB
Tags
1/--Seiten
melden