close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

& Film in HD

EinbettenHerunterladen
Marktordnung für den Salzhäuser Weihnachtsmarkt
1. Veranstalter ist der Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen e.V.
Den Anordnungen der Marktleitung ist unbedingt Folge zu leisten.
2. Teilnehmer können alle Gewerbebetriebe, Institutionen und Vereine des Ortes Salzhausen sein, sowie
ausdrücklich durch die Marktleitung zugelassene weitere Gewerbebetriebe, Institutionen und Vereine, die
ihre Anmeldung zum Weihnachtsmarkt innerhalb der Anmeldefrist abgegeben haben.
3. Alle Marktteilnehmer erhalten nach ihrer Anmeldung eine Rechnung für Stand- und Mietgebühren. Nach
Zahlung, innerhalb der gesetzten Frist, ist die Anmeldung für den Veranstalter verbindlich.
4. Der Weihnachtsmarkt ist geöffnet am Sonnabend ab 11.00 Uhr und am Sonntag ab 12 Uhr bis jeweils
19 Uhr. Zum Gelände des Weihnachtsmarktes gehören – wie vom Landkreis Harburg genehmigt ausschließlich die Schmiedestraße und die Winsener Straße von der Kirche bis zur Kreuzung Kleine
Bergstraße/ Schützenstraße. Die Stellflächen werden von der Marktleitung zugewiesen. Verstöße gegen die
Zuweisung der Plätze können mit dem Ausschluss vom Weihnachtsmarkt belegt werden.
5. Name und Geschäftsanschrift müssen am Stand deutlich sichtbar angebracht sein. Inhaber von
Fahrgeschäften müssen den Abschluss einer Haftpflichtversicherung mit der Abgabe der Anmeldung
durch Vorlage einer Fotokopie nachweisen.
6. Die Schankerlaubnis ist vom Veranstalter für die Dauer des Marktes bei der Gemeinde beantragt.
7. Bei der Zubereitung und Ausgabe von Lebensmitteln und Getränken ist die Lebensmittel - Hygieneverordnung unbedingt zu beachten. Für die Kenntnisse und Einhaltung der Vorschriften ist der Teilnehmer
selbst verantwortlich. Sollte der Veranstalter wegen eines Verstoßes eines Marktteilnehmers zur
Rechenschaft gezogen werden, kann der Veranstalter die entstandenen Kosten usw. zurückverlangen.
8. Getränke sind nach Möglichkeit in Glas- oder Porzellanbechern auszuschenken.
9. Die Müllentsorgung erfolgt durch Mülltonnen, die von den Markthelfern geleert werden. Jeder Teilnehmer
ist für die Reinigung seines Standes und der Fläche davor an beiden Tagen selbst verantwortlich.
10. Die Stände können am Donnerstag ab 16 Uhr aufgebaut werden. Sie müssen bis Freitag 12 Uhr
stehen, damit die Stromversorgung verlegt werden kann.
11. Die Stände dürfen nur mit Gasbrennern beheizt werden. Andere Heizgeräte sind nicht zugelassen!
12. Toiletten (Dixies) werden aufgestellt. Die Betreiber von Getränkeständen und Bierwagen werden
angehalten, auf die Toilettenanlagen hinzuweisen.
13. Gewinnspiele mit Losverkauf sowie ein Standprogramm (Musikgruppen, Alleinunterhalter etc.) bedürfen
einer Absprache mit dem Veranstalter.
14. Eine Untervermietung der Stände ist nur nach Absprache mit dem Veranstalter möglich.
15. Das Abstellen von Firmenfahrzeugen in den Marktstraßen ist nicht gestattet.
Im Interesse einer ordentlichen und harmonischen Abwicklung des schon traditionellen Weihnachtsmarktes bitten wir, die genannten Punkte unbedingt zu beachten. Sollten höhere Gewalt oder
unvorhersehbare Weltereignisse zu einer Absage des Weihnachtsmarktes führen, bestehen gegenüber dem
Veranstalter keine Ansprüche.
Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen e.V.
Ulrich Magdeburg, 1. Vors.
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
14 KB
Tags
1/--Seiten
melden