close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Luzernesaatgut von Pioneer 20.02.2015 (PDF 277 KB)

EinbettenHerunterladen
Ermittlung des Luzerne Futterwertes
Verwendung des Erntestabes zur Schätzung
des Luzerne Futterwertes
(RFV = relativer Futterwert)
 Auf einer 60 x 60 cm Fläche die größte Pflanze
selektieren.
 Im selben Quadrat die reifste Pflanze selektieren.
 Wenn die am stärksten abgereifte Pflanze im
vegetativen Wachstumsstadium ist: Die Skala
„Vegetative“ verwenden und den Futterwert anhand
der Länge der größten Pflanze bestimmen.
 Wenn die am stärksten abgereifte Pflanze sich
im Knospenstadium befindet: Die Skala „Bud“
verwenden und den Futterwert anhand der Länge
der größten Pflanze bestimmen.
 Wenn die am stärksten abgereifte Pflanze in der
Blüte ist und die größte Pflanze auch in der Blüte
oder aber noch im vegetativen Stadium:
Die Skala „Bloom“ (oder „Flower“) verwenden
und den Futterwert anhand der Länge der größten
Pflanze bestimmen.
Der Messpunkt wird am höchsten Punkt des Stängels
gemessen (NICHT am höchsten Punkt des obersten
Blattes).
Eine mehrfache Wiederholung mit daraus
resultierendem Mittelwert erhöht die Genauigkeit
der Futterwertschätzung.
Pioneer Hi-Bred Northern Europe
Sales Division GmbH
Apensener Straße 198
21614 Buxtehude
Tel.: 0 41 61/7 37-0
Fax: 0 41 61/7 37-100
E-Mail: piode@pioneer.com
www.pioneer.com/de
Das DuPont Oval Logo ist ein eingetragenes Warenzeichen von DuPont.
®, TM, SM, sind Warenzeichen und Dienstleistungsmarken von Pioneer. © 2014 PHII.
Pioneer
Luzernesaatgut
Sortenbeschreibung
PR55V48
• Sehr winterharte Sorte mit sehr spät eintretender
Knospenruhe im Herbst.
• Aufgrund dessen kann sie auch im späten Herbst noch
geschnitten werden.
• PR55V48 erholt sich sehr schnell vom Schnitt und
kann bis zu 6-mal beerntet werden, wenn die
Vegetationsperiode lang ist.
• Sie kann auch auf weniger gut drainierten Böden
angebaut werden.
Das Saatgut
Anbauempfehlung
Saatgutbehandlung
Aussaat
Pioneer bietet eine spezielle Kombination der Saatgutbehandlung an, die einen optimalen Fungizidschutz
durch Apron® XL sowie gleichzeitig eine Rhizobienbeschichtung beinhaltet. Durch das spezielle 4-Schicht
Verfahren wird die Staubbildung reduziert, das
Fließverhalten in der Sämaschine verbessert sowie durch
das geringere Gewicht der Beschichtung das notwendige
Keimwasser
reduziert,
was
deutlich
bessere
Feldaufgänge unter trockenen Bedingungen bedeutet.
Die im Boden befindlichen
stickstofffixierenden Bakterien
garantieren keine ausreichende
Keimung der Luzernesamen
Sortenprofil
Ertrag
Qualität
Knospenruhe im Herbst
Sehr hoch
Gut
Sehr spät
Verticillium
Toleranz vorhanden
Fusarium
Sehr gute Toleranz
Anthracnose
Sehr gute Toleranz
Phytophtora
Sehr gute Toleranz
Nematoden
Toleranz vorhanden
Apron XL Fungizid
Zur Bekämpfung
von Phytophtora,
Pythim und
Peronospora in
den ersten 4–6
Wochen nach der
Aussaat
Inkrustierung
Die spezielle Mica /
Polymer Inkrustierung
mindert Staubbildung und
verbessert das
Fließverhalten in der
Sämaschine
Rhizobium Bakterien
Sorgen für einen maximalen
Feldaufgang, gesunde
Wurzeln und kräftig grüne
Pflanzenbestände
 Zwischen Ende März und Anfang August
 Der Boden muss feinkrümelig sein
 Aussaatmenge ca. 17–20 kg/ha
 Aussaattiefe: 1–2 cm
 Ein guter Bodenschluss ist wichtig
 Für die Keimung und Jugendentwicklung
müssen 4–6°C erreicht werden
 Anbaupause: 4–5 Jahre
Düngung
 Der Boden pH-Wert sollte mind. 6,0–7,0 betragen,
damit Kalium, Bor und Schwefel verfügbar sind
 In der Regel ca. 80 kg P2O5, 230–300 kg K2O
und 25 kg MgO als Grunddüngung
(bei Versorgungsstufe C)
Qualitätssaatgut
Keimfähigkeit > 90 %
Reinheit > 99,5 %
Kornfeuchte < 5 %
Pelettierung
Calciumcarbonat sorgt für
hohe hygroskopische
Aktivität und ermöglicht
schnelle Keimung auch auf
trockenen Standorten
Apron® XL ist ein Warenzeichen von Syngenta.
Ernte
 Optimale Schnitthöhe: 8–10 cm
 4 Schnitte im 2.–4. Anbaujahr sind optimal
 Optimaler TS-Gehalt: 35–45 %
Detaillierte Informationen zur Futterwertbestimmung
entnehmen Sie bitte der Rückseite.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
277 KB
Tags
1/--Seiten
melden