close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer zum Benefizabend

EinbettenHerunterladen
Graf Rumford lässt grüßen!
der
„Besondere Benefizabend“
zugunsten der „Kartei der Not“
Jagdhornbläser Donauwörth
Jägerchor Donau-Ries
Gesangverein „Harmonie“ Donauwörth
Donauwörther Salonorchester
Schirmherr:
Wolfgang Fackler, MdL
Tanzhaus Donauwörth
Freitag, 06. März 2015 – 20 Uhr, Einlass 19 Uhr
Eintritt frei – Spenden erbeten
Erstaunlich, dass er nie Held eines
historischen Romans geworden ist:
Benjamin Thompson, Reichsgraf von
Rumford, der amerikanische Farmersohn, der in den Wirren des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges nach
Europa flüchtete und hier eine sagenhafte Karriere als Universalgelehrter
und Allroundminister des Kurfürstentums Bayern hinlegte, ein Mann, der
die „Aufklärung“ in unsere Lande
brachte, Bayern und München nachwirkend bis heute prägte und nicht nur
den Englischen Garten erfand, sondern in der Art eines modernen Hartz IV-Projekts auch den Kampf gegen die Armut
der einfachen Leute aufnahm und mit seiner Rumfordsuppe
den Hunger bekämpfte.
Seinen 200. Todestag nehmen die Donauwörther Jagdhornbläser zum Anlass, mit einem „Besonderen Benefiz-
abend“ zugunsten der „Kartei der Not“ , an diesen verdienten Mann zu erinnern. Umrahmt von viel Musik wird im
szenischen Spiel das Lebens dieses Mannes nachgestellt
und jeder Zuhörer bekommt als Dank für seine Spende
einen Teller Rumfordsuppe gratis.
Wir laden Sie herzlich ein, zu
diesem besonderen Benefizabend mit annähernd 100
Mitwirkenden, mit Graf Rumford, Sarah Walker Rolfe,
Kurfürst Karl Theodor, Madame Marie Lavoisier und Gräfin
Sarah Thompson Rumford.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
179 KB
Tags
1/--Seiten
melden