close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

GZ 2015-02 Info Express.pub - Unser Bürgermeister. Für Lunz am See

EinbettenHerunterladen
AMTLICHE
MITTEILUNG
DER MARKTGEMEINDE
LUNZ AM SEE
ng
u
z
t
i
S
n
e
rend
e
i
u
t
i
t
s
n
5
o
1
k
0
r
2
e
.
d
2
s
0
.
u
0
a
om2
Infos
v
s
e
t
a
r
e
ind
desGeme
Zugestellt durch Post.at
Ausgabenummer: 02/2015
Impressum:
Herausgeber, Eigentümer und Medieninhaber:
Marktgemeinde Lunz am See,
3293 Lunz am See, Amonstraße 16
Eigendruck, Auflage 900 Stück.
„Amtliche Mitteilung“ ist das offizielle und amtliche
Mitteilungsblatt der Marktgemeinde Lunz am See.
Erscheinungstag: 23.02.2015
Für den Inhalt
verantwortlich:
BÜRGERMEISTER
MARTIN PLODERER
LiebeLunzerinnen
undLunzer!
Die Gemeinderatswahlen sind vorbei und
die Mandate sind vergeben. Die VerhandͲ
lungderpolitischenParteienüberdieAufͲ
teilungderArbeitsgebietebzw.Ausschüsse
wurden in freundschaftlicher Atmosphäre
bereitsabgeschlossen.
Somit können die anstehenden Projekte
rasch begonnen bzw. weitergeführt werͲ
den.
Dazu zählen die Errichtung der neuen
Schulküche, Sanierungsmaßnahmen in der
Volksschule, Ausbau der NachmittagsͲ
betreuung, Erschließung der SiedlungsͲ
straße im Bahnhofsbereich, SanierungsͲ
maßnahmen im Seebad, Neubau des AbͲ
fallsammelzentrums,….
DiebetroffenenAusschüssewerdensichin
nächster Zeit intensiv mit diesen Themen
beschäftigen und dem Vorstand bzw. dem
Gemeinderat darüber berichten und zur
Beschlussfassungvorlegen.
fröhlichen und geselligen Faschingszeit
danken.
Sehr schwierig gestaltet sich das Thema
Postpartner. Da sich kein Betreiber findet,
greiftdieGemeindezurEigeninitiativeund
wird künftig selbst als Postpartner fungieͲ
renunddasPostgeschäftübernehmen.Wir
wolleneinenAuftragunsererBürgererfülͲ
lenundmöchtenIhnenmitdieserServiceͲ
leistung entgegenkommen. Die VorbereiͲ
tungen zur Übernahme laufen und wir
freuenunsaufeinebaldigeLösung.
LiebeLunzerinnenundLunzer,wirsindbeͲ
müht, dass im heurigen Jahr wieder viel
PositivesfürLunzumgesetztwird.
IhrBürgermeister:
Postpartner im Amonhaus
Im Erdgeschoß des Amonhauses wird für
unsere Bevölkerung in ca. 4 Wochen eine
Postpartnerstelle eingerichtet und von der
Marktgemeinde Lunz am See betrieben.
Diese Zeitspanne braucht die Post um alle
notwendigen Vorbereitungen zu treffen.
SeitAnfangdesJahresorganisierteneinige DerAuftragistbereitserteilt.
Vereine an den Wochenenden VeranstalͲ
Näheres über die ÖffͲ
tungen. Besonders am Faschingsdienstag
nungszeiten und über
warensehrvieleLeuteunterwegsundbeoͲ
Kontaktdatenwirdvor
bachtetendenUmzugderVolksschule,der
der Eröffnung noch
Neuen Mittelschule sowie des KindergarͲ
bekanntgegeben.
tens.DieLunzerWirtschaftundderTourisͲ musvereinversorgtendieKinderundBesuͲ Wir werden unseren Kunden postalische
cher mit Faschingskrapfen und Tee, die Dienstleistungen und Produkte der ÖsterͲ
Most4tler Bierfreunde hatten einen VerͲ reichischen Post AG anbieten. Als
kaufsstand und auch die traditionelle VPͲ Post.Partner werden wir uns bemühen,
Faschingssuppe durfte nicht fehlen. Allen AnteilanderSicherstellungeinerflächendeͲ
Veranstaltern und Beteiligten möchte ich ckenden Versorgung mit PostͲDienstͲ
aufdiesemWegefürihreBeiträgezueiner leistungenzuhaben.
Aus der Gemeinderatssitzung vom 20.02.2015
Bgm.Plodererteiltmit,dassdieGemeinderatswahlnichtangefochtenwurde.
Die gewählten Gemeinderatsmitglieder Katrin Hudler und Sandra Spießlechner (ÖVP)
verzichtenaufihreMandate.AnderenStellewurdenDipl.ͲIng.JosefHeiglundValentin
SchnabelindenGemeinderatberufen.
Anschließend erfolgte unter dem Altersvorsitzenden, Gemeinderat DI Josef Heigl, die
WahldesBürgermeisters.
ZumneuenBürgermeisterwurdeMartinPloderermit11von18Stimmengewählt.
UnterdessenVorsitzwurdengewählt:
ZumVizebürgermeister: JosefSchachner,mit10von18Stimmen,
ZuGemeindevorständen: HansMayr,ElfriedeNachbargauer,
AntonPaumannundJuttaThomasberger
Anschließendwurdenfürdiekommenden5Jahreinsgesamt7Ausschüssemitdenauf
dernächstenSeiteangeführtenFunktionenundMitgliedernbeschlossen.
DerneugewählteGemeinderat:
(nichtimBild:gfGRAntonPaumann)
Aus der Gemeinderatssitzung vom 20.02.2015
Tourismus,Kulturu.Gewerbe
RechnungsͲundPrüfungsausschuss
Vorsitzender
Vorsitzender-Stv.
Mitglied
Mitglied
Mitglied
Vorsitzende
Vorsitzende-Stv.
Mitglied
Mitglied
Mitglied
HansMayr
ElfriedeNachbargauer
ValentinSchnabel
KonradEnöckl
AntonPaumann
Schule,Kindergarten,JugendundSport
FolgendeBestellungenerfolgtenim
RahmenderGemeinderatssitzung:
Vorsitzende
Vorsitzende-Stv.
Mitglied
Mitglied
Mitglied
ElfriedeNachbargauer
ThomasHelmel
RenatePöchhacker
JuttaThomasberger
BernhardPaumann
Zum
Umweltgemeinderat: Dipl.ͲIng.JosefHeigl
Bildungsgemeinderat: ElfriedeNachbargauer
Sozialkoordinator:
AntonPaumann
Jugendgemeinderat: ValentinSchnabel
Zivilschutzbeauftragter:
MartinBöck
Ortsvorsteher Grundverkehrskommission:
Vzbgm.JosefSchachner
Sicherheitsmanager: Vzbgm.JosefSchachner
Soziales
Vorsitzender
Vorsitzender-Stv.
Mitglied
Mitglied
Mitglied
AntonPaumann
RenateKirchleitner
GerhardErnst
ElfriedeNachbargauer
DIJosefHeigl
Agrar
Vorsitzender
FranzAigner
Vorsitzender-Stv. Vzbgm.JosefSchachner
Mitglied
GeraldLechner
Mitglied
BernhardPaumann
Mitglied
MartinBöck
Gesundheit,FamilieundUmwelt
Veranstaltungsanmeldungen
Vorsitzende
JuttaThomasberger
Vorsitzende-Stv. Gerhard Ernst
Mitglied
AndreasEssletzbichler
Mitglied
Vzbgm.JosefSchachner
Mitglied
GeraldLechner
Bauwesen,Wasser,Kanal,
ZivilschutzundEnergie
Vorsitzender
Vorsitzender-Stv.
Mitglied
Mitglied
Mitglied
Vzbgm.JosefSchachner
DIJosefHeigl
ThomasHelmel
GerhardSchmid
KonradEnöckl
GerhardSchmid
RenateKirchleitner
AndreasEssletzbichler
DIJosefHeigl
RenatePöchhacker
Wir möchten alle Veranstalter daran erͲ
innern, dass öffentliche Veranstaltungen,
welche nicht vom NÖ Veranstaltungsgesetz
ausgenommensind,gemäßdiesesGesetzes
mindestens 4 Wochen vor Beginn der
Veranstaltung am Gemeindeamt anzuͲ
meldensind.
Für Motorsportveranstaltungen (außer
Trial)istdasLandNÖzuständig.
Es ist hier die Anmeldung mindestens 8
WochenvordemVeranstaltungsbeginneinͲ
zubringen.
Melde- bzw. Standesfälle
Aus dem Bauamt
Geburten
2014
2013
2012
2011
Baubehördliche Bewilligungen
13
19
12
20
2014
2013
2012
2011
Bauanzeigen
Trauungen
2014
2013
2012
2011
12
14
17
12
2014
2013
2012
2011
35
50
45
46
Feuerpolizeiliche Beschau
Sterbefälle
2014
2013
2012
2011
35
23
24
31
16
20
23
23
2014
2013
2012
2011
79
89
93
75
Langlaufloipe
Eislaufplatz
Die Seeauloipe auf Wirbedankenunsganzherzlichbeieinigen
derGanstererWiese, MitgliederndesFreizeitclubsLunzfürihren
nahe dem OrtszentͲ unentgeltlichenEinsatzbeimEismachen.
rumunddemLunzer See, bietet sonniges Zu nächtlichen Stunden haben Thomas
Langlaufvergnügen Wutzl, Markus Hudler, Franz Scheplawy,
auf einer Länge von Christian Essletzbichler und Manfred WeisͲ
1,2 km und erfreut sensteiner bei frostigen Temperaturen für
sich größter BeliebtͲ sehrguteEisverhältnissegesorgt.Danke!
heit.
Danke für die Initiative an unseren gfGR
Hans Mayr und für das Entgegenkommen
an Familie Klaudia und Josef Gansterer,
GroßSeeau.
Die Loipe wird gespurt von Christian Teufl
und Friedrich Fahrnberger, auch bei ihnen
möchtenwirunsherzlichfürihreBemühunͲ
genbedanken.
2. Änderung - Teilbebauungsplan 2010
DerGemeinderatbeabsichtigtdenTeilbebauungsplanLunz2010zuändern.
DerEntwurfwirdgemäߧ34Abs.2iVm§33Abs.1NÖROG2014durchsechsWochen,
dasistinderZeit
von2.Februar2015bis16.März2015
imGemeindeamtzurallgemeinenEinsichtaufgelegt.
DieUnterlagenstehenzusätzlichaufderHomepagederGemeinde(www.lunz.at)undder
Homepage des Planungsbüros (www.kommunaldialog.at) kostenlos und anonym zum
Downloadbereit.
Jedermann ist berechtigt, innerhalb der Auflagefrist schriftlich zum Entwurf Stellung zu
nehmen. Rechtzeitig abgegebene Stellungnahmen sind bei der Beschlussfassung der
ÄnderungdesTeilbebauungsplanesinErwägungzuziehen.
Landwirtschaftskammerwahlen am 1. März 2015
ZurDurchführungderWahlindieLandwirtschaftskammernhatdie
GemeindewahlbehördeLunzamSeealsWahllokalundWahlzeitbestimmt:
Wahlzeit:
Wahllokal:
1.März2015von8Uhrbis12Uhr
Rathaus,3293LunzamSee,Amonstraße16
Gemäߧ24Abs.1desNÖLandwirtschaftskammergesetzes,LGBl.6000Ͳ15,sindindie
Landwirtschaftskammernwahlberechtigt,dieim§4Abs.1Z.1bis4genanntennatürliͲ
chenPersonen,diespätestensamTagderWahldas16.Lebensjahrvollendethabenund
beiihnenkeinWahlausschließungsgrundnachderNÖLandtagswahlordnungvorliegt.
WahlberechtigtsindfernerjuristischePersonen,aufdiedieBestimmungendes§4Abs.1
Z.1leg.cit.zutreffensowiedieim§4Abs.1Z.5leg.citgenanntenGenossenschaftenund
Verbände.JuristischenPersonensindgleichgestelltoffeneHandelsgesellschaften,KomͲ
manditgesellschaftensowiekirchlicheoderweltlicheZweckvermögen.
Hegeschau
FürdenHegeringLunzfindet
imZellerhof
amSamstag,
28.Februar2015
um19:00Uhr
dieHegeschaustatt.
Die Hegeschau ist öffentlich
und es sind insbesondere
alle Jagdberechtigten und
Jagdausübungsberechtigten
dazueingeladen!
Vortrag - Fotos aus der Vogelperspektive
Hanspeter Schager undWalter Taverner habenbeiihrenMotorͲGleitschirmflügenstets
ihre Kameras dabei. Sie zeigen den Zusehern teilweise sehr humorvoll die Schönheiten
unsererHeimatauseinemanderenBlickwinkel,derVogelperspektive!
Samstag, 28. Februar 2015,
Sonntag,
1. März 2015,
Pfarrheim Lunz am See
19:30 Uhr
15:00 Uhr
Der Vortrag erzählt von einer Reise, die in Wien
beimDonauturmmitspektakulärenBildernbeginnt,
entlangderDonauunddemErlauftalzumÖtscherͲ
und weiter über das herbstlich vernebelte Ybbstal
führt.
Ein farbenprächtiger Sonnenaufgangsflug durch die
blühendeWachaudarfnatürlichauchnichtfehlen.
BesondersbeeindruckendwirdeineSequenzüberSüdtirol.SiebeginntinSt.Magdalena
imVillnösstalüberdenGeislerspitzen,dannquerdurchdieDolomitenwieLangkofel,SelͲ
lastockzurMarmolada,demhöchstenGipfelderDolomiten.Zurückgeht’süberPlattkoͲ
fel,vorbeibeiderSeiseralmunddurchdasspätherbstlichbunteVillnösstal,wodieSonne
bereitsuntergeht….
Rauschbrandschutzimpfungen 2015
Um mit den Rauschbrandschutzimpfungen
2015 beginnen zu können, muss mit der
ErfassungderlandwirtschaftlichenBetriebe
undRinder, welche der Impfpflicht unterͲ
liegen,begonnenwerden.
macht,dassfürTiere,wennsieaufrauschͲ
brandgefährlichen Weideplätzen an
Rauschbrand erkranken und nicht geimpft
sind,keineUnterstützunggewährtwerden
kann.
MeldenSiebittebis
Kosten:
Die RauschbrandͲSchutzimpfung wird
spätestensFr.,27.Feb.2015 durch
die kostenlose Beistellung des ImpfͲ
dieAnzahlderzuimpfendenRinder stoffesgefördert.VomTierbesitzersinddie
amGemeindeamtunter07486/8081. Impfgebühren zu entrichten. Die HofgeͲ
bühr(inkl.Impfungdes1.bis4.Rindes)beͲ
Impfpflicht besteht für alle Rinder über 4 trägt € 20,Ͳ. Ab dem 5. Rind werden je €
2,40verrechnet.
Monate,wennsie
x
x
Nachimpfungen:
Rinder,dieaufbesondersgefährlicheWeiͲ
deplätzegebrachtwerdenbzw.noch4MoͲ
nate nach erfolgter RauschbrandͲ
schutzimpfungdortaufgetriebensind,könͲ
nenaufWunschderTierbesitzer4Wochen
nachderErstimpfungnachgeimpftwerden.
Die Gebühren für die Nachimpfungen sind
gleichhochwiefürdieErstimpfung.
Auf den Erfassungslisten sind nachzuͲ
impfendeRindergesondertauszuweisen.
auf Hausweiden und GemeinschaftsͲ
weiden gesömmert werden sollen, welͲ
che in Gebieten liegen, die in der
Rauschbrandverordnung angeführt sind
oder
auf rauschbrandgefährliche Almen und
Weiden gebracht werden sollen, die
sich in einem anderen VerwaltungsͲ
bezirk oder in einem anderen BundesͲ
landbefinden.
Die meisten Gemeinden unseres Bezirkes
gelten als rauschbrandgefährliche WeideͲ
plätze. Es wird darauf aufmerksam geͲ
Semesterticket
Fundamt
LaufendwerdenGegenständeverlorenund
Studierende
mit
andere wiederum gefunden. Wir möchten
HauptwohnsitzinNÖ,
darauf hinweisen, dass diese Funde unverͲ
die als ordentliche
züglich im Fundbüro (Gemeindeamt) abͲ
HörerInnen an einer
Öffentlichen Universität, Privatuniversität, zugeben sind bzw. am Gemeindeamt um
Fachhochschule oder Pädag. Hochschule etwaige Fundstücke angefragt werden
außerhalb von NÖ studieren, erhalten vom kann.
Verlorenwurde:
LandNÖeinenfinanziellenZuschuss.
1Postkastenschlüssel
InfosdazugibtesbeimAmtderNÖLandesͲ 1Schlüsselbundmit7Schlüssel
regierung unter 02742/9005Ͳ9005 oder im
Gefundenwurde:
Internetaufwww.noe.gv.at
1Ehering
1Schlüsselbundmit4Schlüssel
Die Seite der Schulen
Hallenturnier
Am 21.1.2015 fand in unserer
Turnhalle das diesjährige VSͲ
Hallenturnier statt. Unter fünf
teilnehmenden Mannschaften
belegte unser Team den tollen 2.
LUNZ AM SEE
Bezirksmeisterschaft
Kategorie2Skialpinmix:
7.KarlNico
8.SimonFahrnberger
Kategorie2Snowboardmix:
1.FabianGottsbacher
2.AignerPaula
3.LeichtfriedRobert
4.HeiglLeonie
Kategorie2Snowboardweiblich:
1.undTagesbestzeit:ElisaAflenzer
3.NeuhauserLaura
5.NeumannEmma
8.SchnabelJohanna
10.HelmelIris
Kategorie2Skialpinweiblich:
6.PrüllerMarina
8.ZellhoferIrina
Platz und musste sich nur dem
Christkindlmarkt
Turniersieger Gresten mit 1:2 geͲ
Unsere Erwartungen beim
schlagen geben. Herzlichen Dank
Christkindlmarkt auf dem SchulͲ
an unseren Betreuer Herrn
hof wurden noch bei weitem
Christian Jagersberger und den
übertroffen! Das Ambiente war
SchiedsrichterHerrnMarkusHudͲ
perfekt und viele Besucher kaͲ
ler!
men, um sich die Darbietungen
Bezirksmeisterschaft unserer Schülerinnen und SchüͲ
10.2.ͲDistelpisteͲLackenhof
ler anzusehen und um uns mit
demKaufunsererBastelarbeiten
Kategorie1Skialpinweiblich:
zu unterstützen. Das Feedback
3.DallhammerAngelika
4.SeisLara
der Besucher war überaus posiͲ
5.SimetzbergerFlorentina
tiv, was uns nach den anstrenͲ
7.AignerTamara
genden und zeitraubenͲ
10.SeisCarolin
den Vorbereitungsarbeiten naͲ
Kategorie1Skialpinmännlich:
türlich sehr freute. Im Namen
1.JagersbergerSebastian
aller Veranstalter möchten wir
3.DallhammerJosef
uns auf diesem Wege nochmals
4.HudlerMax
bei allen Besuchern und Helfern
9.StriglJakob
(besonders bei Herrn Joachim
HerzlicheGratulationunddankeden Mayr für die Stände und Herrn
mithelfendenElternundBetreuern
Heinz Huber für die Tonanlage)
desWSV!
bedanken. Einen weiteren BeͲ
weis für die tolle ZusammenarͲ
Kategorie2Skialpinmännlich:
beitliefertenvielefleißigeHelfer
6.DallhammerAlexander
amSonntagbeidenAbbauarbeiͲ
9.HudlerJakob
ten. Das Wegräumen der VerͲ
AucheuchallenherzlicheGratulation kaufsstände inkl. Säuberung des
zueurentollenLeistungen.
Schulhofs war in knapp einer
Stundeerledigt!
Mädchen-Hallenturnier
Am 11.2.2015fand erstmalsein FußͲ
ballͲHallenturnier für Mädchen im
Bezirk Scheibbs statt. Insgesamt fünf
Mannschaften nahmen daran teil,
gespielt wurde in der Turnhalle der
Sportmittelschule Scheibbs. Unser
Team bestand aus 12 Mädls der 3.
und 4. Klasse, welche mit großer BeͲ
geisterung dabei waren und nach
einem packenden 0:0 im "Derby"
gegen Gaming immerhinden4. Platz
belegenkonnten.
Insgesamt € 500,– konnten wir
von beiden Schulen der Spende
des Kindergartens hinzufügen,
wodurch eine schöne Summe
von€1100,–andieBildungseinͲ
richtungen des St. Anna KinderͲ
spitalsübergebenwerdenkann.
Turnsaal
NachderÜberprüfungundWarͲ
tung
des
T u r n s a a l e s
(Kostenpunkt gut € 2000,Ͳ) ist
nun sicherheitstechnisch wieder
alles auf dem neuesten Stand.
Wir bitten alle Benutzer des
Turnsaales im Sinne der Kinder
vorsichtig mit der Einrichtung
umzugehen.DANKE!
Wetterdaten 2014 im Vergleich
Danke an Herrn Ing. Hannes Hager
von der Biologischen Station des
WasserClusters Lunz am See für
die Übermittlung der Wetterdaten!
Herr Ing. Hager pflegt täglich einen
sehr interessanten Wetterblog auf
http://lunzerwetter.blogspot.co.at/,
welcher auch über die Homepage
der Gemeinde www.lunz.at zu
finden ist.
Danke für
die meist
sehr
treffenden
Prognosen!
Vortrag zur Landesausstellung
Problemstoffe - Sperrmüll
PROBLEMSTOFFELEKTROALTGERÄTESPERRMÜLLSAMMLUNG
DieMarktgemeindeLunzamSeelädtein
zurwichtigenInformationsveranstaltung:
Das ÖTSCHER:REICH
¨Aktuelles rund um die
Landesausstellung 2015
¨15 ÖTSCHER:REICH-Stationen
(ein neues Modell)
jeweilsamFreitag, 27.03.2015
12.06.2015
09.10.2015
Die Abfälle werden nur in der Zeit von
13:00bis16:00Uhrübernommen!
¨Regionspartnerprogramm im Mostviertel
¨Natur und Landschaftsvermittlung
EinAbendgestaltetvonFranzHöbarth
Wann:
Wo: Do.,12.März2015,19Uhr
BibliothekLunzamSee
FreierEintritt!
Näheres dazu finden Sie im InformationsͲ
blattdesMüllabfuhrkalenders.
HINWEIS:BittebeachtenSiedieÖffnungsͲ
zeitenbeiunseremSammelzentrum!
Diesesind:
Dienstag, von14:00Ͳ16:00Uhr
Freitag, von15:00Ͳ17:00Uhr
Samstag, von08:00Ͳ12:00Uhr
Jahreshauptversammlung
Lunzer Suppentag
HerzlicheEinladungzur
Generalversammlung
der„wellenklaenge“
amFreitag,13.März2015
um19.00Uhr
imGasthof„ZurPaula“.
„Suppeessen,Schnitzelzahlen“
Die„EineͲWeltͲGruppeLunzamSee“lädt
herzlichein:
LunzerSuppentag
amSonntag,8.März
Nachder9.00ͲUhrͲMessewerdenimPfarrͲ
heim frische Suppen zubereitet, MehlspeiͲ
senundKaffeerundendasAngebotabund
machendenGenusskomplett.
Sie erfahren Aktuelles aus dem VereinsͲ Die EineͲWeltͲGruppe verfolgt mit dieser
Aktion wieder mehrere Ziele: Durch den
leben und Intendantin Mag. Suzie Heger
VerzichtaufeinüppigesMittagessenzuhauͲ
präsentiert das Programm der heurigen
se wird die Hausfrau entlastet. Beim geͲ
Spielsaison.
meinsamenEssenwirdSolidaritätmitMenͲ
schen gezeigt, denen es nicht so gut geht,
Die „wellenklaenge“ freuen uns auf Ihren dennderErlösfließtzurGänzeindieSelbstͲ
Besuch!
hilfeͲProjekteinallerWelt.
TANZKURSE
GRUNDKURSE
YBBSITZ
Gasthof Goldener Hirsch
Mi., 4. März
20.15 Uhr
www. Tanzschule-Lauko.at
ST. PETER/AU
St. Johann/E.,Gasthof Berndl
So., 8. März
18.30 Uhr
PURGSTALL
WAIDHOFEN/Ybbs
Schulzentrum. Plenkerstr. 8 Gasthof Kutscherhof
20.15 Uhr
Do., 5. März 20.15 Uhr Mo., 9. März
KURS-HOPPING KOSTENLOS JEDERZEIT MÖGLICH!!!
Anmeldung/Auskünfte: 0664/111 6282 • tanzschule.lauko@aon.at
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
2 281 KB
Tags
1/--Seiten
melden