close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

06 - Camberger Anzeiger

EinbettenHerunterladen
6
Camberger Anzeiger
19. Februar 2015
Montagstreff
Klangreise im
„Blauen Kristall“
Am 23. Februar im Haus Pohl in Bad Camberg
BAD CAMBERG (red). „Suche den Frieden und jage ihm
nach!“ Dieser fünfzehnte Vers des
Psalms 34 ist das Thema des Ökumenischen Montags-Treffs am
23. Februar von 19.30 Uhr bis
21.30 Uhr, im „Haus Pohl“, Parkstraße 9 (Badeausweg). Mitglieder von Pax Christi Idstein die
BAD CAMBERG (dag). Am
Samstag, 28. Februar, 18 Uhr,
wird in „Der Blaue Kristall“ eine
geführte Klangreise zum Hüter
des Kristalls mit Klangschalen
durchgeführt. Es wird eine geführte
Steinemeditation
mit
Klangschalen geben sowie eine
Meditation mit Bergkristallen und
Amethysten. Ein Abend zur Entspannung. Die Kristalle werden
gestellt, es können aber auch eigene Kristalle mitgebracht werden.
Um Anmeldung unter „Der Blaue
Kristall“, Hannelore KaralusGlomb, Bad Camberg, Pfarrgasse
13, Telefon 06434/7053 und
www.DerBlaueKristall.com wird
gebeten.
Internationale Katholische Friedensbewegung Pax Christi vor.
Dazu lädt die ökumenische Basisgruppe action 365 Alt und Jung
von nah und fern bei freiem Eintritt herzlich ein. Jede teilnehmende Person kann eigene Erfahrungen, Fragen, Kritik, Meinungen
und Anregungen einbringen.
AMTLICHE BEKANNTMACHUNGEN
ÖFFENTLICHE AUSSCHREIBUNGEN
Bekanntmachung des Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung vom 10.12.2014 über den Jahresabschluss der Stadtwerke
Bad Camberg für das Wirtschaftsjahr 2013
Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Camberg hat in
ihrer Sitzung am 10.12.2014 den Jahresabschluss 2013 der Stadtwerke Bad Camberg festgestellt. Der Jahresgewinn in Höhe von
106,552,13 € im Bereich der Wasserversorgung wird einer zweckgebundenen Rücklage zugeführt und der Jahresgewinn in Höhe von
237.945,44 € für den Teilbetrieb Abwasser-beseitigung wird auf
neue Rechnung vorgetragen.
Der Jahresabschluss 2013 wurde von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft P & P Treuhand GmbH, Bad Schwalbach, geprüft und
am 02.09.2014 mit einem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk
versehen.
Der Jahresabschluss und der Lagebericht 2013 liegen gemäß § 27
Abs. 4 Hessisches Eigenbetriebsgesetz öffentlich zur Einsichtnahme in der Zeit vom
23. Februar bis zum 06. März 2015
bei den Stadtwerken Bad Camberg,
Chambray-lès-Tours-Platz 1, Zimmer 203,
während der Dienststunden
Montag bis Freitag
Montag, Dienstag, Mittwoch
Donnerstag
aus.
Bad Camberg, den 09.02.2015
8.30 bis 12.00 Uhr
14.00 bis 15.30 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
Stadtwerke Bad Camberg
- Betriebsleitung -
Die Lesescouts waren begeistert, ihnen hat die Aktion viel Freude gemacht und auch die Kindergartenkinder
waren glücklich.
Foto: privat
Schule hat
Lesepartnerschaft
OBERBRECHEN (ca). Am
Sonntag, 26. April, ab 9 Uhr findet wieder der Flohmarkt rund um
die Schule und die Emstalhalle in
Oberbrechen statt. Der Erlös aus
dem Standgeld ist für einen sozialen Zweck in der Gemeinde bestimmt. Anmeldungen werden
von Rita Roth unter der TelefonLesescouts in der Freiherr-vom-Stein-Schule Dauborn
nummer 06483/1285 entgegen
DAUBORN (ca). Rege Akti- die Vorschulkinder vorbereitet. sich die Gäste wieder auf den genommen.
vität herrschte in der Büche- Nach einem Bücherspiel und der Rückweg machten, wurde der
Begrüßung lasen Hannah und nächste Besuch vereinbart.
rei der Freiherr-vom-SteinGeschichten vor.
Demnächst werden die LeseSchule Dauborn, als die Vor- Steffi
Danach führten Moritz und scouts die Vorschulkinder in der
schulkinder der evangeliFlorian durch ein Büchereiquiz, Kita besuchen und gegen Ende
schen Kindertagesstätte, be- bei welchem die richtigen Ant- des Schuljahres gibt es einen erERBACH (ca). Zur Jahresgleitet von zwei Erzieherin- worten in zu suchenden Büchern neuten Besuch in der Schülerbü- hauptversammlung des Männerlagen. Für jede richtige Antwort cherei. Ziel ist ein gegenseitiges gesangverein (MGV) Eintracht
nen, die Schüler besuchten.
erhielten die Vorschulkinder ein Lernen, gemeinsames Vorlesen Erbach lädt der Vorstand ein. Die
Die Lesescouts hatten ein ab- Puzzleteil, das sie gemeinsam zu und Lesen auch jenseits des Klas- Versammlung findet am Sonntag,
22. Februar, 16.30 Uhr im Clubwechslungsreiches Programm für einem Puzzle ergänzten. Bevor senzimmers.
raum der Erlenbachhalle statt.
Ideen, Anregungen sowie konstruktive Kritik sind willkommen.
Neben den einzelnen Vorstandsberichten stehen die geplanten
Veranstaltungen des Jahres sowie
die Planungen für das Vereinsjubiläum im Jahr 2018 auf der Tagesordnung.
Sänger haben
Versammlung
Sprechstunde des Versichertenberaters
der Deutschen Rentenversicherung Bund
Am Donnerstag, dem 26. Feburar 2015 hält der Versichertenberater
der Deutschen Rentenversicherung Bund, ehemals BfA, Herr Witzke, in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr in Bad Camberg, Am
Amthof 15, in der Ratshalle im Erdgeschoss, Sprechstunden ab.
VdK-Sprechstunde
in Bad Camberg
Der Versichertenberater gibt Rat und Auskunft in Renten- und Versicherungsangelegenheiten der Angestelltenversicherung, leistet
Hilfe bei der Beschaffung fehlender Unterlagen, nimmt Rentenanträge auf und hilft in diesem Zusammenhang bei der Klärung des
Beitragskontos.
Um längere Wartezeiten zu vermeiden, ist eine vorherige Terminabsprache unbedingt erforderlich. Bitte wenden Sie sich an Herrn
Gert-Josef Witzke, Nussbergstraße 10 in 65623 Hahnstätten, Telefonnummer 06430-7156, zwecks Terminvereinbarung.
In Fragen der Mütterrente und Beantragung dieser Mütterrente
steht Ihnen der Versichertenberater selbstverständlich ebenfalls
zur Verfügung.
65520 Bad Camberg, 12.02.2015
Der Magistrat der Stadt Bad Camberg
gez. Wolfgang Erk, Bürgermeister
Kinder tanzen im Anna-Müller-Haus
Die Kindertanzgruppe der Turngemeinde (TG) Bad Camberg besuchte kürzlich die Bewohner des
Bad Camberger Anna-Müller-Hauses. Unter der Leitung ihrer Trainer
Siggi und Malte haben die Kinder
im Alter von zwei bis acht Jahren
verschiedene Tänze dargeboten.
Die Bewohner haben sich von der
guten Laune der Kinder sofort an-
stecken lassen und waren bei „Rucki zucki“ kaum noch zu bremsen.
Zum Dank für ihren tollen Auftritt
spendeten die Bewohner den Kindern viel Applaus. dag/Foto: privat
Kirchliche Nachrichten
Evangelische
Kirchengemeinden
Bad Camberg, Niederselters
Donnerstag, 19.2.: Das Gemeindebüro
ist heute geschlossen, 9.30 Uhr Morgensegen (Seniorenresidenz „Carpe
diem“ Niederselters), 19.30 Uhr Probe
des Kirchenchors (Gemeindehaus Bad
Camberg). – Freitag, 20.2.: 15 Uhr
Gruppe „Lebens-Erfahrung“ für ältere
Menschen (Gemeinderaum der Christuskirche Niederselters), 15.30 Uhr
Gottesdienst (Seniorenheim „AnnaMüller-Haus“ Bad Camberg). – Sonntag, 22.2.: 9.30 Uhr Gottesdienst mit
Abendmahl (Martinskirche Bad Camberg), 10.45 Uhr Gottesdienst mit
Abendmahl (Christuskirche Niederselters). – Mittwoch, 25.2.: 9.30 Uhr Frauenfrühstück (Gemeindehaus Bad Camberg), 15 Uhr Frauenkreis (Gemeindehaus Bad Camberg), 19.30 Uhr Gruppe
„Frauen der Mitte“ (Gemeindehaus
Bad Camberg).
Esch
Sonntag, 22.2.: 11 Uhr Gottesdienst in
Esch, Prädikantin Kehder. – Dienstag,
24.2.: 14 Uhr Seniorennachmittag im
Haus der lebendigen Steine. Der nächste Termin für die Bücherei ist am 10.
März.
Walsdorf
Sonntag, 15.2.: 10 Uhr Gottesdienst in
der Christuskirche. – Dienstag, 17.2.:
15 Uhr Eltern/Kind-Treffen, 20 Uhr
Frauenchorprobe (beides Gemeindehaus). – Donnerstag, 19.2.: 15 .30 Uhr
– 20 Uhr – Gospelchorprobe (beides
Gemeindehaus). – Sonntag, 22.2.: 18
Uhr – Gottesdienst (Christuskirche). –
Dienstag, 24.2.: 15 Uhr Eltern/KindTreffen und 20 Uhr – Frauenchorprobe
(beides Gemeindehaus). – Mittwoch,
25.2.: 14.30 Uhr – „Mittwochscafé“
(Generation 60+): Dr. Prosenjak mit
einem Vortrag über Israel.
37601. Für Erwachsene gibt es in der
Woche mehrere Kleingruppenangebote. Ansprechpartnerin ist Stefanie Haase, Telefon 06438/9250576.
Steinfischbach-Reichenbach
Sonntag, 22.2.: 9.30 Uhr Gottesdienst,
Gemeindehaus Steinfischbach, 10.30
Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Kirche Reichenbach. – Montag, 23.2.: 1518 Uhr Öffnung der Ev. Gemeindebücherei, Gemeindehaus Steinfischbach.
– Dienstag, 24.2.: 9.30-11 Uhr Krabbelgruppe, Gemeindehaus Steinfischbach, 18-20.30 Uhr Kreativkreis „Farbenzauber“. – Mittwoch, 25.2.: 15-17
Uhr Seniorennachmittag Ev. Gemeindehaus Wüstems, 17-18.30 Uhr Jungschar, Gemeindehaus Steinfischbach,
19.30 Uhr Frauenkreis Wüstems, Gemeindehaus Wüstems, 20-21.30 Uhr
Ev. Singkreis, Gemeindehaus Steinfischbach. – Donnerstag, 26.2.: 19.3021.30 Uhr Frauenkreis, Gemeindehaus
Steinfischbach.
Neuapostolische
Kirchengemeinde
Freie evangelische
Gemeinde
Bad Camberg
Sonntag, 22.2.: 10.30 Uhr Gottesdienst
in den Räumen der Freiherr-von
Schütz-Schule, Schule für Hörgeschädigte, Frankfurter Straße 15 bis 19, mit
anschließendem Kaffeetrinken. Weitere Informationen bei Pastor Felix Marquardt, Telefon 06434/9334914. An jedem 2. und 4. Sonntag im Monat trifft
sich die Jugend von 16 bis 19 Uhr in
den Gemeinderäumen. Kontaktperson
ist
Dagmar
Klinder,
Telefon
06434/37601. Die Musical-Proben für
Kids finden 14-tägig mittwochs um
15.30 Uhr statt. Infos ebenfalls bei
Dagmar Klinder, Telefon 06434/
Flohmarkt in
Oberbrechen
Bad Camberg
Sonntag, 22.2.: 9.30 Uhr Gottesdienst.
– Mittwoch, 25.2.: 20 Uhr Gottesdienst. Weitere Informationen auch
unter www.nak-mitte.de.
Jehovas Zeugen
Versammlung Selters/Taunus-Ost
Samstag, 21.2.: 17 Uhr Biblischer Vortrag, anschließend Bibelstudium anhand der Zeitschrift Wachtturm. . –
Donnerstag, 26.2.: 19 Uhr Bibelstudium und Schulkurs für Evangeliumsverkündiger, anschließend Ansprachen
und Tischgespräche. Weitere Informationen auch unter Telefon 06483/410
und www.jw.org.
Katholische
Kirchengemeinden
Pastoraler Raum Bad Camberg
Donnerstag, 19.2.: Eisenbach 14.30
Uhr Hauskommunion; Schwickershausen 15 Uhr Andacht; Würges
17.25 Uhr Rosenkranzgebet, 18 Uhr
Hl. Messe; Oberselters 18.30 Uhr Hl.
Messe; Bad Camberg 20 Uhr Eucharistische Anbetung. – Freitag, 20.2.:
Eisenbach 14.30 Uhr Hauskommunion; Niederselters 18 Uhr Kreuzwegandacht; Eisenbach 18 Uhr Kreuzwegandacht; Erbach 18.30 Uhr Hl. Messe;
Bad Camberg 18.40 Uhr Rosenkranz-
gebet, 19.15 Uhr Hl. Messe, Stiftungsamt für Verst. der Familie Arntz und Dr.
Pannenbecker. – Samstag, 21.2.: Bad
Camberg 16 Uhr Beichtgelegenheit;
Hasselbach 17 Uhr Hochamt für Paul
und Edmund Bös, leb. und verst. Ang.,
z. Ged. Else Bös, Wilhelm Bös und
verst. Eltern und Schwiegereltern, z.
Ged. Ehel. Maria und Wilfried Böhmer,
z. Ged. Anna Rau und verst. Ang., z.
Ged. Gisbert Bargon und Berthold Stickel und Ang.; Dombach 17 Uhr Vorabendmesse, anschl. Eine-Welt-WarenVerkauf, Vierwochenamt für Gudrun
Overwien; Bad Camberg 17.50 Uhr
Rosenkranzgebet; Niederselters 18.25
Uhr Rosenkranzgebet; Erbach 18.30
Uhr Vorabendmesse (MPl, CK) unter
Mitwirkung des Kirchenchores Erbach,
Vierwochenamt für Maria Höhn, z.
Ged. Gerhard Bauer, leb. und verst.
Ang., z. Ged. Ehel. Willi und Hilde Litzinger, Ang. der Fam. Litzinger, Stolz
und Wenz, z. Ged. Josef und Lydia Becker, verst. Sohn Willi und Schwiegersohn Josef , verst. Ang. der Fam. Becker und Stolz, z. Ged. Maria Witte;
Bad Camberg 18.30 Uhr Vorabendmesse (NL, ST) für verst. Ehel. Heinz
und Josefine Brück, leb. und verst. Angeh., z. Ged. für die Leb. und Verst. der
Familien Schütz und Kreutz; Niederselters 19 Uhr Hochamt unter Mitwirkung des MGV Eintracht für Richard
Jaskolka und Ehefrau Gretel, z. Ged.
Günther Heinmann und Ang., z. Ged.
Josef Urban, z. Ged. Josef Schönherr
und Ang., z. Ged. leb. und verst. Mitglieder des MGV Eintracht. – Sonntag,
22.2.: Haintchen 9 Uhr Hochamt für
Ehel. Maria und Ewald Knapp, z. Ged.
Ehel. Jakob und Anna Braun, z. Ged.
Ehel. Edmund und Marianne Glasner,
Anbetungsstunden 10 Uhr Männer, 11
Uhr stille Anbetung, 14 Uhr gestaltete
Betstunde von jungen Menschen für
junge Menschen, 14.30 Uhr meditative
Orgelmusik und Gesang, 15 Uhr Frauen, 16 Uhr Kleine Leute Kirche, Junge
Leute Kirche, 17 Uhr Schlussandacht
mit sakramentalem Segen und TaizeElementen; Schwickershausen 9.30
Uhr Hochamt für Ehel. Willi und Therese Haas geb. Suchan und für Schwester Regina Suchan; Würges 9.30 Uhr
Hochamt für Frieden und Gesundheit
in den Familien (EK); Oberselters
9.30 Uhr Hochamt; Bad Camberg
10.45 Uhr Wortgottesdienst mit Kommunionspendung in der Neurol. Klinik;
Eisenbach 11 Uhr Hochamt zum Patronatsfest unter Mitwirkung des Kirchenchores für Agnes Gattinger und
Ang.; Bad Camberg 11 Uhr Hochamt
für die Pfarrgemeinde (LS, WM+DH),
20.30 Uhr Komplet. – Montag, 23.2.:
Oberselters 18.30 Uhr Hl. Messe. –
Dienstag, 24.2.: Schwickershausen 17
Uhr Hl. Messe für die Kranken unserer
Pfarrgemeinde; Würges 18 Uhr Kreuzwegandacht; Erbach 18.30 Uhr Hl.
Messe. – Mittwoch, 25.2.: Hasselbach
9 Uhr Hl. Messe; Eisenbach 9 Uhr Hl.
Messe; Bad Camberg 15.30 Uhr
Tischmesse im Pfarrheim, 17.30 Uhr
Rosenkranzgebet; Erbach 18.30 Uhr
Kreuzwegandacht. – Donnerstag,
26.2.: Schwickershausen 15 Uhr Andacht; Würges 17.25 Uhr Rosenkranzgebet, 18 Uhr Hl. Messe; Oberselters
18.30 Uhr Hl. Messe; Haintchen 19
Uhr Hl. Messe für Ehel. Karl und Anna
Liesering, Josef und Magdalene Berboth, Karl und Theresia Liesering und
Werner und Anni Bös; Bad Camberg
20 Uhr Eucharistische Anbetung.
BAD CAMBERG (red). Der
VdK Kreisverband Limburg und
der Ortsverband Bad Camberg
bieten am Mittwoch, 25. Februar,
eine Sprechstunde, unter der Leitung von Manfred König, im Face
(Familienzentrum), Badhausweg
1, Bad Camberg, an. Die Sprechstunde findet von 17 bis 18.30
Uhr statt. Bei laufenden Fällen,
bitte Montag oder Mittwoch, in
der Kreisgeschäftsstelle Limburg,
Telefon 06431/22359 oder bei
Brigitte Kurz, Telefon 06434/
901087 anmelden.
MS-Beratung
in Bad Camberg
BAD CAMBERG (red). Multiple Sklerose ist eine entzündliche Nervenerkrankung, die bei
Voranschreiten der Krankheit zu
vielfältigen Beeinträchtigungen
und Behinderungen führen kann.
Die Fachklinik für Neurologie
Medical Park Bad Camberg in der
Obertorstraße 100 bis 102 bietet
kostenlose Einzelberatungen für
Multiple Sklerose Betroffene, deren Angehörige und Interessierte
durch die ausgebildete MS-Beraterin Maike Scholz an.
Die nächste Beratung ist am
Dienstag, 24. Februar, von 16 bis
18 Uhr. Interessierte werden gebeten, vorher unter Telefon
06434/919-710 bis zum 23. Februar einen verbindlichen Termin
zu vereinbaren.
Mensfeldener
Sänger tagen
MENSFELDEN (ca). Am
Montag, 23. Februar, haben der
Männergesangverein 1837 und
Frauenchor Mensfelden seine
Jahreshauptversammlung.
Beginn nach der gemeinsamen Probe um 20.15 Uhr im Raum der
Begegnung (Erich Valeske-Halle).Tagesordnungspunkte sind die
Tätigkeitsberichte, der KassenbeNikolaus-von-Flue Wörsdorf
Donnerstag, 19.2.: 20 Uhr Bibel Teilen. richt, Wahl eines Kassenprüfers,
Anträge sind
– Sonntag, 22.2.: 11 Uhr Heilige Mes- Verschiedenes.
se. – Mittwoch, 25.2.: 20 Uhr Kateche- schriftlich an den Vorsitzenden zu
tentreffen.
richten.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
9
Dateigröße
415 KB
Tags
1/--Seiten
melden