close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Grundlagen Herzchirurgie II - Deutschen Gesellschaft für Thorax

EinbettenHerunterladen
mer •
am
tra
g
ek
CME
tb
E
• Bean
Programm
KT
FOR
T
G
LDUN SPUN
BI
z
ei d
är
er Landes
DGTHG-Weiterbildung
Facharzt für Herzchirurgie
Grundlagen Herzchirurgie II
16. - 17. März 2015
Berlin
®
®
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Deutschen Gesellschaft für
Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie (DGTHG) und der Aesculap Akademie
t
Vorwort
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
nach erfolgreicher Etablierung der neu strukturierten Weiterbildungsangebote der DGTHG freuen wir uns, nun erstmalig
das Seminar „Grundlagen der Herzchirurgie II“ im Rahmen der
modularen Weiterbildungskonzeption, als Begleitung der Facharztweiterbildung, veranstalten zu können. Selbstverständlich
wurde auch dieses Seminar in enger Kooperation mit dem
„Jungen Forum“ der DGTHG konzipiert und entwickelt.
Dieses neue Modul richtet sich insbesondere an alle Weiterbildungsassistentinnen/-assistenten, die sich fundiert auf
ihre Aufgaben und Herausforderungen in der perioperativen
Medizin und ihre ersten operativen Eingriffe mit Einsatz der
extrakorporalen Zirkulation (EKZ) vorbereiten möchten.
Inhaltlich soll das Seminar neben den Übersichtsvorträgen
vor allem von dem Erlernen praktischer Fertigkeiten und
Hands-on-Übungen geprägt sein.
Ergänzend wird das Seminar die differenzierte Diskussion von
praktischen Fallbeispielen, den kollegialen Austausch der Teilnehmer sowie den Ausbau bestehender Kontakte ermöglichen.
Für alle Inhalte bietet das Langenbeck-Virchow-Haus wie
bereits gewohnt optimale Rahmenbedingungen und bestens
ausgestattete Räumlichkeiten.
Wir hoffen auch mit diesem neuen Seminar Ihr Interesse zu
wecken und würden uns freuen, Sie in Berlin begrüßen zu
können.
Dr. A. Beckmann PD Dr. W. Harringer
Dr. A. L. Emrich
Geschäftsführer Kommissionsvorsitzender Junges Forum
Programm
Montag, 16. März 2015
08:30 Uhr Begrüßung
Grundlegende Informationen
08:45 Uhr Kontinuität der perioperativen Patienten-
versorgung
09:15 Uhr Hämodynamisches Monitoring (Basis, erweitertes
Monitoring)
10:00 Uhr Herz-Kreislauf-Therapie - Volumen, Pharmaka,
Fallbeispiele
10:45 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr IABP, ECLS, LVAD - Mechanische Kreislaufunter
stützung
11:45 Uhr Notfallmanagement in der Herzchirurgie - CPR,
Tamponade, Rhythmus
12:30 Uhr „Stop the bleeding“ - Gerinnungsmanagement in
der Herzchirurgie
13:00 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr Praktische Übungen
Mechanische Kreislaufunterstützung
(IABP, ECMO) - Teil 1
15:30 Uhr Kaffeepause
15:45 Uhr Praktische Übungen
Mechanische Kreislaufunterstützung
(IABP, ECMO) - Teil 2
16:30 Uhr Lunge - Teil 1: Postoperative Dysfunktion,
Monitoring, Atemwegsmanagement
17:00 Uhr Lunge - Teil 2: Beatmung (invasiv, nicht-invasiv),
Weaning, ARDS
17:45 Uhr Feedback
18:00 Uhr Ende des 1. Tages
19:30 Uhr Gemeinsames Abendessen
Programm
Dienstag, 17. März 2015
08:30 Uhr Störungen der Nierenfunktion und des
Säure-Basen-Haushaltes
09:00 Uhr Neurologische Komplikationen, Analgesie und
Sedierung
09:30 Uhr Infektionen und Sepsis - Early goal directed
therapy
10:15 Uhr GI-Trakt: Komplikationen, Ernährung,
Ulcus-Prophylaxe
10:45 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr EKZ - Teil 1: Aufbau, Funktion, Prinzip
11:45 Uhr EKZ - Teil 2: Myokardprotektion, Antikoagulation,
Pathophysiologie, Trouble-Shooting
12:15 Uhr Praktische Übungen
BSK / PTR und Simulation EKZ - Teil 1
13:15 Uhr Mittagspause
13:45 Uhr Praktische Übungen
BSK / PTR und Simulation EKZ - Teil 2
14:45 Uhr Interaktive Fallbeispiele
15:45 Uhr Feedback
16:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Informationen
Referenten
PD Dr. med. Georg Trummer
Oberarzt Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie
Universitäts-Herzzentrum Freiburg / Bad Krozingen
Dr. med. Bernhard Gohrbandt
Oberarzt Klinik und Poliklinik für Herz-, Thorax- und
Gefäßchirurgie
Universitätsmedizin Mainz
Dr. med. Kevin Pilarczyk
Klinik für Thorax- und kardiovaskuläre Chirurgie
Westdeutsches Herzzentrum Essen
Lernziele
 Vermittlung von Grundlagenwissen zur perioperativen
Betreuung herzchirurgischer Patienten sowie zur EKZ
Erwerb von praktischen Fähigkeiten im Bereich
mechanische Kreislaufunterstützung, Atemwegs management, Bronchoskopie, EKZ
Zielgruppe
Assistenzärzte/innen in der Weiterbildung zum Facharzt für
Herzchirurgie.
Fortbildungspunkte
Bei der Ärztekammer Berlin sind für diese Veranstaltung
Fortbildungspunkte beantragt.
Informationen
Ort der Veranstaltung
AESCULAP AKADEMIE
Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58-59, 10117 Berlin
Anfahrtsplan im Internet unter www.aesculap-akademie.de
Veranstalter
Deutsche Gesellschaft für Thorax-,
Herz- und Gefäßchirurgie
Dr. A. Beckmann
PD Dr. W. Harringer
Kommissionsvorsitzender
Geschäftsführer
Für fachliche Rückfragen wenden Sie sich bitte an die
Geschäftsstelle der DGTHG (sekretariat@dgthg.de).
Organisation / Registrierung
AESCULAP AKADEMIE GMBH
Christine Joos, Am Aesculap-Platz, 78532 Tuttlingen
Telefon +49 7461 95-1582, Fax +49 7461 95-2050
christine.joos@aesculap-akademie.de
Teilnahmegebühr
650,00 Euro inkl. MwSt.
500,00 Euro inkl. MwSt. für DGTHG-Mitglieder
(bitte Nachweis mitsenden)
In der Gebühr sind enthalten: Kursunterlagen, Mittagessen,
ein Abendessen und Erfrischungen.
Ihre Anmeldung wird erst mit Erhalt einer schriftlichen
Bestätigung gültig. Eine Rechnung erhalten Sie ca.
4 Wochen vor der Veranstaltung.
Informationen
Rücktrittsbedingungen
Bei Rücktritt bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
werden die Gebühren voll erstattet; danach – bis 14 Tage
vor Seminarbeginn – bieten wir an, einen Wertausgleich
durch Gutschrift auf ein anderes Seminar herzustellen.
Wird das vom Teilnehmer nicht gewünscht, erheben wir
eine Bearbeitungs­gebühr von 10% der Teilnahmegebühren,
jedoch mindestens 30,00 Euro. Bei Stornierung bis 7 Tage
vor Kursbeginn behalten wir uns vor, die Hälfte der Gebühr
zu erheben, bei späterer Absage bzw. Nichterscheinen
wird die volle Teilnehmergebühr fällig.
Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen der
Aesculap Akademie GmbH, die wir auf Anforderung gerne
zusenden.
Zimmerreservierung
Zusammen mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie eine
Übersicht zu Übernachtungsmöglichkeiten. Die Buchung
erfolgt durch und auf Kosten der Teilnehmer; bitte nehmen Sie die Reservierung direkt im Hotel Ihrer Wahl vor.
Anreise
Mit der
ab 99,00 Euro zur Veranstaltung
und zurück. Weitere Informationen erhalten Sie unter
www.aesculap-akademie.de „Über uns/Anreise“.
Die Veranstaltung findet mit Unterstützung
der folgenden Firmen statt:
@istockphoto/melhi
Deutsche Gesellschaft
für Thorax-Herzund Gefäßchirurgie
LEITSÄTZE
Wir untersuchen, beraten und behandeln unsere
Patienten mit Herz-, Thorax- und Gefäß-Erkrankungen
wissenschaftlich begründet, nach ethischen Grundsätzen und in kollegialer Zusammenarbeit.
Wir sind die Experten für die operative und interventionelle Behandlung in unserem Fachgebiet.
Wir setzen herz-, thorax- und gefäß-chirurgische
Standards.
Wir betreiben und fördern Herz-, Thorax- und
Gefäß-Forschung.
Wir begeistern junge Leute und vermitteln die
Attraktivität der Herz-, Thorax- und Gefäß-Chirurgie.
Wir gestalten die lebenslange berufliche Qualifikation
von Herz-, Thorax- und Gefäß-Chirurgen.
Wir unterstützen und begleiten
unsere Mitglieder in allen beruflichen Entwicklungen.
www.dgthg.de
info@dgthg.de
AnmeldungBerlin
Ich melde mich verbindlich an für die Veranstaltung Grundlagen
Herzchirurgie II im Langenbeck-Virchow-Haus in Berlin:
 16. - 17. März 2015
Ich bin Assistenzarzt im _____ ten Weiterbildungsjahr
Nachname, Vorname, Titel
Abteilung, Funktion
Klinik / Praxis
UID-Nr. (falls vorhanden, gilt nur für EU-Länder außerhalb Deutschlands)
Straße, Nummer (Klinik / Praxis)
Postleitzahl, Ort (Klinik / Praxis)
Bei Rückfragen zur Anmeldung erreichen Sie mich unter:
Telefon
E-Mail
 Ich möchte ggf. interessante Informationen zu weiteren Veranstaltungen per E-Mail erhalten.
 Ich bin DGTHG-Mitglied (ein entsprechender Nachweis ist der Anmeldung mit beizulegen).
Bitte beachten Sie, dass nach der Rechnungsstellung kein Sonderpreis mehr gewährt werden kann.
Datenschutz ist uns sehr wichtig. Ihre Anmeldedaten werden für die Organisation dieser
Veranstaltung und Ihre Postadresse zur Zusendung interessanter Informationen und aktueller Veranstaltungen genutzt (wenn nicht gewünscht, bitte streichen). Ihre Daten werden
nicht an Dritte außerhalb des B. Braun Konzernverbunds weitergegeben. Wenn Sie zukünftig
keine Informationen mehr erhalten möchten, können Sie der Verwendung Ihrer Daten für
Werbezwecke jederzeit schriftlich an die Aesculap Akademie GmbH, Am Aesculap-Platz,
78532 Tuttlingen oder per E-Mail an datenschutz@aesculap-akademie.de widersprechen.
Datum, Unterschrift
AESCULAP AKADEMIE GMBH
Christine Joos, Am Aesculap-Platz, 78532 Tuttlingen
Telefon +49 7461 95-1582, Fax +49 7461 95-2050
christine.joos@aesculap-akademie.de
www.aesculap-akademie.de
®
®
Wissensvorsprung
Mit Kompetenz die Zukunft erobern.
Die Aesculap Akademie bietet weltweit medizinisches
Training und Weiterbildung für Mediziner, leitendes
Personal und Mitarbeiter aus den Bereichen OP, ZSVA,
Hygiene, Anästhesie, Pflege und Klinikmanagement an.
Die CME-akkreditierten Kurse umfassen praktische
Workshops, Managementseminare und internationale
Symposien. Dafür wurde die Aesculap Akademie mit
dem Frost & Sullivan Award als „Global Medical Professional Education Institut“ mehrfach ausgezeichnet.
AESCULAP AKADEMIE GMBH
Am Aesculap-Platz 78532 Tuttlingen Telefon +49 7461 95-2001
AESCULAP AKADEMIE GMBH im Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58-59 10117 Berlin Telefon +49 30 516512-0
AESCULAP AKADEMIE GMBH
Gesundheitscampus-Süd 11-13 44801 Bochum Telefon +49 234 902 181-0
www.aesculap-akademie.de
V-AK14120, Foto (2): © Yuri Arcurs – Fotolia.com
Die Veranstaltungen tragen das Qualitätssiegel
von Fachverbänden und international anerkannten
Institutionen.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
17
Dateigröße
765 KB
Tags
1/--Seiten
melden