close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HiFi-Lautsprecher - presseundbuch.de

EinbettenHerunterladen
TV•HIFI
HiFi
Test
2/15
Deutschlands großes HiFi + TV Testmagazin
S. 90
www.hifitest-magazin.de
Großes Testfeld
Kompaktboxen
In 4 Schritten zum Traum-TV
• Kevlar-Membranen schon ab 500 Euro
HiFi HiFi-Lautsprecher
Test
S. 56
• HiFi-System von Tivoli Audio
Edle HiFi-Anlage Kult-Status
• Super-Kombi von
Elac und Primare
S. 86
Fünf 120-cm-Fernseher unter 1.000 Euro
Die beste Technik fürs Geld
· Ganz einfach Filme aus dem Internet
oder Heim-Netzwerk streamen
· Mit WLAN, USB-Aufnahmefunktion
und App-Steuerung S. 22
im Vergleich
55"-Smart-TVs
12 TVs im Test
S. 28
Besserer Sound für den TV
3 Soundbars
• Der kleinste Soundbar der Welt
• Teufels Soundbar mit THX-Lizenz
• Quadral mit 3-Wege-Aktiv-System
S. 40
Ultra HD, OLED, Curved oder flach? HiFi Test erklärt, worauf es ankommt! S. 12
Die richtige Technologie kaufen!
· Komfortabel und flexibel
wie ein Smartphone
mit Android-Software
Ultra-HD-TV
12 Smart-TVs • 14 Lautsprecher
sprecher • 3 SSoundbars
o
• 4 Musiksysteme
nur
•
TV
HIFI
Ratgeber
zum
Fernseher-Kauf
Euro
2,80
April
Deutschland € 2,80
Ausland € 3,00
CHF 5,50 · PLZ 18
SEK 40 · DKK 24
März/
di122
Digital Audio Decoder
Der Wadia di122 Zweikanal Digital Audio Decoder
und Vorverstärker verbindet Wadias viel gerühmte
technische Performance mit dem neuen Series 1 Mini
Industriedesign. Ästhetisch gediegen und modern eignen sich die kompakten Abmessungen des di122 beisielsweise auch für den Betrieb am Desktop.
Nähere Inf
nfos unter
www.audio-ref
eference.de
Der di122 hat zwei koaxiale und zwei optische Digitaleingänge für Signale bis 24 Bit/192 kHz; der USB
Eingang verarbeitet Signale bis 32 Bit und unterstützt
DSD64, DSD128, DXD 352.8kHz und DXD 384kHz.
Die zahlreichen Eingänge und unterstützten Formate
ermöglichen die Wiedergabe von nahezu jeder digitalen Quelle mit extremer Präzision, wie Musikliebhaber es von Wadia erwarten.
Die Ausgabe erfolgt wahlweise über extrem rauscharme symmetrische oder unsymmetrische, geregelte
Analogausgänge. Darüber hinaus verfügt der Wadia
di122 über einen besonders klang- und leistungsstarken Kopfhörerausgang.
Als ideale Ergänzung empfiehlt sich der ebenfalls
neue a102 Digital Stereo Endverstärker mit einer
Ausgangsleistung von 2x 80 W (an 4 Ohm).
Maße (B x T x H): 25,4 x 35,6 x 8 cm
Audio Reference
$OVWHUNUXJFKDXVVHH‡+DPEXUJ‡7HO‡)D[‡LQIR#DXGLRUHIHUHQFHGH‡ZZZDXGLRUHIHUHQFHGH
2/2015 Editorial
40 JAHRE NUBERT
Gut beraten
Da jubeln
auch Ihre
Ohren!
I
mmer wieder werden wir Redakteure im Bekannten- und Freundeskreis um „klipp und
klare“ Kaufberatung zu Fernsehern gefragt,
auch Anfragen per Lesertelefon oder E-Mail
haben meist nur eines zum Thema: „Welchen
Fernseher soll ich kaufen?“ Eine einfache Frage, doch die Antwort ist nicht ganz so leicht.
Denn abgesehen von diversen Bildschirmgrößen gibt es ein schier unüberschaubares
Angebot diverser Marken, Technologien und
Ausstattungsvarianten. Nicht zuletzt spielt sicher auch der Preis des Wunsch-Fernsehers
eine Rolle, doch eine klare Kaufempfehlung
für Sie persönlich können auch wir nicht niederschreiben. Zu unterschiedlich sind die Anwendungsmöglichkeiten und die persönlichen
Präferenzen, mal ist die optimale Bildqualität
vorrangig oder manchmal sind auch multimediale Fähigkeiten des Fernsehers wichtig – oder
beides. Für die richtige Kaufentscheidung haben wir in dieser Ausgabe einen Kaufratgeber
erstellt, der genau auf Ihr persönliches „Sehund Nutzungs-Verhalten“ eine echte Entscheidungshilfe für LED, OLED, Ultra-HD, Curved
oder Flat-TV gibt.
Für HiFi-Liebhaber haben wir ebenfalls eine
geballte Ladung an aktuellen Tests zusammengestellt: Diesmal haben kompakte Regallautsprecher in allen Preisklassen in diese Ausgabe
Einzug gehalten. Von 480 Euro pro Paar für gut
klingende Lautsprecher bis hin zu 6.600 Euro
für wirkliche audiophile Sahnestücke ist alles
dabei.
Viel Spaß mit dieser Ausgabe HIFI TEST
wünscht
Dipl.-Ing. Michael Voigt,
Chefredakteur
nuJubilee 40
Noch nie war
Klangperfektion von
Nubert so günstig.
Aktuelles aus der Branche
High End on Tour und vor Ort
Am 08. und 09. März 2015
findet die erste regionale
Veranstaltung der HIGH
END SOCIETY in Berlin
im Andel‘s Hotel auf der
Landsberger Allee 106 statt.
Geboten wird das gesamte Spektrum modernster
Unterhaltungselektronik.
Überregional
bekannte
Aussteller präsentieren ihre
Produkte in geschlossenen
Präsentationsräumen sowie
auf offenen Messeständen.
Die Messe bietet einzigartige Eindrücke für Liebhaber
feinster Klangqualität. Hier
Analog oder digital: die High End in München bietet für alle Musik- und Technik-Interessierkann der Besucher die Vielten ein breites Sortiment an aktuellen HiFi-Produkten
falt der Wiedergabemöglichkeiten erleben, sowohl moderne Streaming-Komponenten mit Multiroom-Technologien wie auch
die ungebrochene Faszination der Vinyl-Schallplatte und der immer noch beliebten Röhre.
Alternativ bietet sich die alljährliche Messe für den guten Ton – die HIGH END – vom 14. Mai
– 17. Mai 2015 in München an. Über 400 namhafte nationale und internationale Aussteller haben
sich zum jetzigen Zeitpunkt bereits für die internationale Leitmesse der Branche als Aussteller
entschieden. Diese positive Entwicklung erforderte es, zu expandieren und eine weitere Messehalle
zu belegen, so dass die HIGH END 2015 nunmehr auf 27.610 Quadratmetern die gesamte Branche
präsentiert. Wie gewohnt findet die Messe in den komfortablen und hellen Messehallen des MOC
an der Lilienthalallee 40 im Münchener Stadtteil Freimann statt.
Limited Edition. Erhältlich in Schwarz und Weiß, mit gewölbten
Hochglanzfronten Q 140/110 Watt, Abmessungen H/B/T:
31/20/27,6 cm Q 240,- Euro/Box (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Bequem online bestellen: www.nubert.de
Günstig, weil direkt vom Hersteller Nubert electronic GmbH,
Goethestraße 69, D-73525 Schwäbisch Gmünd Q 30 Tage
Rückgaberecht Q Hörstudios in D-73525 Schwäbisch Gmünd,
D-73430 Aalen und D-47249 Duisburg Q Bestell-Hotline mit
Profiberatung, in Deutschland gebührenfrei 0800-6823780
Info: www.www.highendsociety.de
HiFi Test TV HiFi 2/2015
Ehrliche Lautsprecher
2/2015 3
Inhalt HiFi Test TV HiFi 2/2015
In 4 Schritten zum Traum-TV
Ratgeber zum Fernseher-Kauf
12 TVs im Test
mit Android-Software
Die richtige
Technologie kaufen!
· Komfortabel und flexibel wie ein
Smartphone
Seite 28
· Ultra HD, OLED, Curved oder flach?
HiFi Test erklärt, worauf es ankommt!
Ultra-HD-TV
Neuheiten
N
euheiten
6 News
N
und
d Produktneuheiten
P d kt
h it
58 Musik-News
Top 15 Album-Charts, Platte des Monats,
Interviews
Tests
14 Groß, gut und günstig!
Die besten 47"-Fernseher im Test
22 Mit Netz und großem Bildschirm
55"-Zoll-LCDs im Vergleich
28 Mehr Power im TV
Philips-UHD-TV mit Android
30 Coole Kurve
78"-Curved-UHD-TV von Samsung
32 Einfach gernsehen
32"-TV von Metz mit Mega-Komfort
34 Made for Movies
AV-Receiver von Yamaha
HiFi-Lautsprecher
• Kevlar-Membranen schon ab 500 Euro
4
2/2015
Seite 12
Großes Testfeld
Kompaktboxen
Seite 90
HiFi Test TV HiFi 2/2015
Besserer Sound für den TV
3 Soundbars
•
Der kleinste Soundbar der Welt
• Teufels Soundbar mit THX-Lizenz
• Quadral mit 3-Wege-Aktiv-System
Seite 40
Alle Testgeräte dieser Ausgabe
Fernseher
15
16
17
18
19
23
24
25
28
30
32
LG 47LB650V
Panasonic TX-47ASW654
Philips 47PFK7109
Samsung UE48H6270
Toshiba 47M7463DGV
LG 55LB870V
Panasonic TX-55ASW804
Samsung UE55H6740
Philips 55PUS8809
Samsung UE78HU8590
Metz Merio 32 Media Z
92
93
93
94
94
95
95
98
104
106
110
Davis Dufy 3D
Definitive Technology SM55
Elac BS 73
Heco Aleva GT 202
Jamo C93
Nubert nuJubilee40
PSB Imagine XB
Quadral Argentum 430
Teufel Definion 3
KEF Reference 1
Sonus Faber Olympica 1
Vollverstärker
AV-Receiver
54 Primare i22DAC
34 Yamaha RX-V677
DAB+ Radios
SurroundLautsprecherset
36 Canton Vento-Serie
86
86
86
100
Kult-Status
Soundbars
CD-Player
· HiFi-System
von Tivoli Audio
StereoLautsprecher
Seite 86
40 Teufel Cinebar 52 THX
42 Quadral Magique
44 Exelway STG 1000 BSW
54 Elac FS 267
92 B&W 685 S2
Tivoli Music System+
Tivoli Music System Two+
Tivoli Music System Three+
Sonoro Stereo
54 Primare CD 22
Lautsprecherkabel
91 Goldkabel Bi-Wiring-Kabel
109 Audimica Celes Excellence
Audiokabel
57 Audiomica Eyres Excellence
55"-Smart-TVs im Vergleich
· Ganz einfach Filme aus dem Internet
oder Heim-Netzwerk streamen
Seite 22
· Mit WLAN, USB-Aufnahmefunktion und App-Steuerung
Die beste Technik fürs Geld
Fünf 120-cm-Fernseher unter 1.000 Euro
Edle
HiFi-Anlage
· Super-Kombi von
Elac und Primare
Seite 56
36 Frischer Wind in der Referenzklasse
104 Auf den Punkt gebracht
Canton Vento 5.1-Lautsprecher-Set
40 Director‘s Cut
Teufels neuer Koaxial-Lautsprecher Definion 3
106 Mit Lizenz zum Klingen
Neuer Teufel-Soundbar mit THX-Lizenz
42 Sound-Magie
Die neue Referenz-Serie von KEF
110 Italienische Momente
Drei-Wege Aktiv-Soundbar von Quadral
44 Zierleiste
Exelway: der schmalste Soundbar der Welt
54 Energetisch
High-End-Kombi von Elac & Primare
86 Kult-Status
Sonus Faber Olympica 1
Service
HIFI TEST TV HIFI ist das exklusive
deutsche Mitglied im Video-Panel
der EISA (European Imaging and
Sound Association) und wählt
jedes Jahr mit den EISA Awards
die besten Produkte des Jahres
Interviews / Statements
12 TV-Kaufberatung
46 20 Jahre Heimkino-Sound
97 Jubiläum: 40 Jahre Nubert
Musik-Systeme von Tivoli Audio
90 Golfklasse
8 Regallautsprecher im Test
98 Der Spezialist
Drei-Wege-Kompkatbox von Quadral
100 Zeitlos elegant
HiFi-System von Sonoro
102 Style your Sound
Xounts: Sound, Licht und Design
HiFi Test TV HiFi 2/2015
Rubriken
10
11
61
67
114
Lesersprechstunde
Leserbriefe
250 Gerätetests im Überblick
Händlermarkt
Impressum / Vorschau / Inserenten
58 Boris Blank von „Yellow“
Über das Musikmachen seit 1970
2/2015 5
Magazin CES-News
Die Themen „Internet of Things“ (IoT – mit dem Internet verbundene/vernetzte Gerätschaften), Streaming und
Ultra-HD-TV bestimmten in diesen Jahr maßgeblich die
Trends auf der CES in Las Vegas. Dort, auf der jährlich ersten internationalen Messe für Unterhaltungselektronik, wurde
die Gründung der „UHD Alliance“ bekannt gemacht, in der sich
führende Filmstudios und TV-Hersteller zusammengeschlossen
haben, um Qualitätsstandards für Ultra HD festzuschreiben und
entsprechende Produkte zu zertifizieren.
Redakteure der HIFI TEST waren vor Ort und haben ausgewählte Highlights der CES hier für Sie zusammengestellt.
Samsung
Am Samsung-Messestand zogen die kommenden „S-UHD“-Fernseher das Publikum an. Quantum-Dot-Technik in den
Displays sorgt für eine höhere Spitzenhelligkeit und mehr Farben, weil ein größerer
Farbraum und höherer Dynamikumfang
(High Dynamic Range) erreicht werden.
Das Samsung-Betriebssystem „Tizen“,
das ursprünglich aus der Mobilgeräte-Welt stammt, wird nun auch
bei Fernsehern eingesetzt. Damit löst eine neue Benutzereroberfläche den bisherigen „Smart Hub“ ab. Passend zu den gebogenen
High-End-Bildschirmen hat Samsung auf der Messe einen neuen
Soundbar im Curved Design angekündigt. Echte Hingucker waren
die neuen Wireless-Lautsprecher WAM 7500 und WAM 6500, die
sowohl mit ihrem dekorativen Design als auch mit ihrem Klang
überzeugten. Der Schall wird rundum zu allen Seiten abgestrahlt, so
dass schon mit ein oder zwei der drahtlos angesteuerten Schallwandler ein raumfüllender Sound zustande kommt. Auf der CES gezeigt
wurden stationäre und mobile, akkubetriebene Ausführungen. Die
Highlights zeigte uns Produktmanager Sang-Won Byun persönlich.
LG
LG setzt bei seinen TV-Spitzenprodukten nach wie vor auf OLED mit WRGB-Technik und hat
auf der CES 2015 sieben neue OLED-Modelle vorgestellt. Natürlich auch mit UHD-Auflösung.
Für besten Klang hat das High-End-Modell 65EF9800 (Bild links) eine Harman-Kardon-Soundlösung an Bord. Bei den LCD-LED-TVs kommen neue IPSDisplays mit Quantum-Dot-Technik auf den Markt, die mit
extragroßem Farbraum und gleichzeitig besonders hoher
Farbtreue die Käufer überzeugen sollen. Außerdem hat LG
das Smart-TV-Steuerungssystem Web OS überarbeitet und
das neue Web OS 2.0 in Las Vegas vorgestellt. Web OS 2.0
bringt gegenüber der ersten Web-OS-Version unter anderem
eine wesentlich flottere und flüssigere Bedienung.
Panasonic
Panasonic zeigte in der zentralen Ausstellungshalle des Las Vegas Convention Center einen Querschnitt durch alle Produktbereiche, von professionellen 4K-Displays über Kopfhörer bis zum Nassrasierer. Ein Novum bei Panasonics neuen 4K-Fernsehern ist Firefox
OS als Smart-TV-Betriebssystem, das den individualisierbaren „My Home Screen“ mit
intuitiv nutzbaren Funktionen auf neue Beine stellt. Außerdem bietet Firefox OS für
App-Entwickler eine offene Plattform auf HTML-5-Basis.
6
2/2015
HiFi Test TV HiFi 2/2015
Philips
Sony
Danny Tack ist bei TP Vision der führende
Kopf, wenn es um die Weiterentwicklung der
Fernseher der Marke Philips geht. Er stellte
im Las-Vegas-Hotel „The Venetian“ HDRBilder mit „Dolby Vision“ vor. Er ist davon
überzeugt, dass HDR (High Definition Range)
klare Vorteile bei der Bildqualität bietet. In
der Tat war der A/B-Vergleich von Szenen aus
„Der große Gatsby“ (einmal konventionelles
Video, einmal HDR mit Dolby Vision) verblüffend. Wichtig ist, dass künftig Filme und Videos in HDR-Technik produziert werden. Ein
Thema, das gut zur aktuellen Ultra-HD-Entwicklung passt.
Harman
Harman präsentierte auf dem
Messestand im Hard Rock Hotel
mehr als 100 Audio- und Connected-Car-Produkte der Marken
JBL, harman/kardon, Infinity
und AKG. Neben etlichen Neuheiten in den Bereichen Lifestyle
und Automotive zeigte Harman
einen neuen Soundbar mit HDAudiostreaming. Mit dem harman/kardon Omni Bar erweitert
Harman sein kabelloses HDAudiosystem
harman/kardon
Omni um einen Soundbar und
ergänzt damit das aktuelle Sortiment bestehend aus Omni 10,
Omni 20 und Omni Adapt. Das Multiroom-System erlaubt das unkomplizierte Streamen von Musik
über WLAN. Die Zwei-Kanal-Soundbar-Lösung mit kabellosem Subwoofer bietet HD-Klang für
das ganze Zuhause. Die gesamte Reihe an Omni-Produkten wird einfach mit der harman/kardon
Controller-App konfiguriert und gesteuert. Der Omni Bar unterstützt 24-bit-/96-kHz-HD-Audiostreaming in Studioqualität. Mit zahlreichen
Anschlussmöglichkeiten (HDMI, optisch,
Bluetooth, Miniklinke) ist die Verbindung
zum Fernseher oder mobilen Geräten einfach herzustellen.
Mit den weniger als 5 mm dünnen Displays
der kommenden KD-X90C-Serie präsentierte Sony aufsehenerregende UHD-Flachbildfernseher. Pressesprecher Gerrit Gerricke
zeigt hier den direkten Vergleich mit einem
Xperia-Smartphone. Insgesamt wird es 2015
Fernseher von Sony in vier Designs (von ultraslim bis „Wedge“) geben. Neu bei Sony ist
der neue X1-Prozessor, der speziell für 4K und
Upscaling optimiert wurde. Als Smart-TV-Betriebssystem setzt Sony – wie auch TP Vision
(Philips-TVs) – auf Android. Dank „Google
Cast Ready“ können Filmclips, Musik oder
Fotos direkt und schnell vom Smartphone oder
Tablet auf die TV-Oberfläche gezaubert werden. Weitere Highlights am Sony-Stand waren
die High-Resolution-Audio-Produkte und ein
Laser-Kurzdistanz-Beamer mit 4K-Auflösung
für professionelle Anwendungen.
Raumfeld
Die Multiroom-Spezialisten von Raumfeld erweitern ihren Vertrieb, so dass die RaumfeldLautsprecher demnächst auch in Amerika zu
haben sein werden. Als Neuheit stellte das
Berliner Unternehmen den innovativen Soundbar „One Bar“ mit drahtlosem Subwoofer vor.
Der Raumfeld One Bar ist kein typischer TVSoundbar, er ist eher ein typischer RaumfeldWireless-Streaming-Lautsprecher, der nebenbei auch noch Fernsehton wiedergeben kann.
Der One Bar wird über HDMI mit dem Fernseher gekoppelt und stellt den TV-Ton ganz im
Sinne des Multiroom-Gedankens auch anderen
Raumfeld-Zonen zur Verfügung.
SIM2
Der Beamer-Spezialist SIM2 stellte in Las Vegas mit „NERO 3“ seine neueste und dritte LED-Projektoren-Serie vor, die es neben der Standardausführung auch als Kurzdistanz-Version mit der Bezeichnung „NERO 3 ST“
geben soll.
In Zusammenarbeit mit Shanxi OV-LaserTec hat SIM2 Multimedia-LaserProjektoren mit bis zu 12.000 ANSI-Lumen entwickelt, die sich dank verbesserten Farbspektrums auch für den Heimkino-Einsatz eignen sollen. Die
Markteinführung ist für den Spätsommer geplant.
HiFi Test TV HiFi 2/2015
2/2015 7
Magazin Neues auf einen Blick
Monkey Banana
Kompakter Aktiv-Subwoofer
Tieffrequente Töne, die auf kleineren 2-Wege-Lautspresprechern nicht mehr abgebildet werden, können durch die
Ergänzung des Systems mit dem Gibbon 10 Monkey
nkey
Bananas besser wiedergegeben werden. Der kompakpakte Subwoofer ist mit einer Vielzahl von Anschlüssen
ssen
und Regelmöglichkeiten ausgestattet und besitzt einen
inen
10"-Treiber und eine 300-Watt-Endstufe für druckvollen
ollen
Tiefbass aus kleinem Gehäuse. Neben dem Gibbon
n 10
Subwoofer umfasst die Gibbon-Produktfamilie auch
h die
passenden Aktivlautsprecher.
Infos: www.monkey-banana.de
Falsche Artikelnummer
Avinity Optokabel
Bei dem in HIFI TEST 2/15 vorgestellten Optokabel
von Avinity sind uns leider falsche Artikelnummern „durchgerutscht“. Verfügbar ist das
Avinity Optokabel in Längen von 0,75
Meter (Artikelnummer 127111), 1,5
Meter (127112) und 3,0 Meter (127113).
Erfreulich ist weiterhin, dass die besonders hochwertigen
Avinity Optokabel bereits ab 19,99 Euro (0,75 Meter) im Handel angeboten werden – eine echte Empfehlung für die perfekte
optische Audioverbindung.
Vertriebsparter in Deutschland
Zu-Audio-Workshop
Die amerkanische Marke „Zu Audio“ hat mit
Mach One aus Ingolstadt einen Vertriebsparter
in Deutschland gefunden. Ab sofort werden
diese außergewöhnlichen Breitband-Lautspecher sowie Elektronik und Zubehör von Zu
Audio von Robert Andorf (Firma Mach One)
bertreut. Interessierte Kunden können sich diese ganz speziellen High-End-Lautsprecher im
Ladengeschäft vor Ort bei Mach One in Ingolstadt anhören oder am besten den ausführlichen
Workshop am 14. März besuchen.
Infos: www.Machone-classics.de
Infos: www.avinity-cable.com
Class-A-Kopfhörerverstärker
Audeze
Headphone-Amp
Gewinnspiel in HIFI TEST 1/2015
Primare I22DAC Vollverstärker
Der 1. Hauptpreis beim Gewinnspiel in HIFI TEST 1/15 ist eine äußerst hochwertige Kombi aus
Standlautsprecher ELAC FS 267 und Vollverstärker I22 (inkl. DAC) von Primare. Leider war der
I22 DAC auf den Abbildungen nicht zu sehen, was wir hier gerne nachholen. Der Primare I22 ist
ein hochwertiger Vollverstärker mit 2 x 80 Watt Ausgangsleistung. Durch das eingebaute DACModul verarbeitet der Primare I22 DAC zusätzlich Digitalsignale von CD-Spielern, Streamern,
mobilen MP3-Spielern etc. – aber auch vom PC oder Notebook. Einen ausführlichen Test der
ELAC-Primare-Kombi finden Sie auch auf Seite 54 in dieser Ausgabe!
Der Audeze Deckard ist ein kraftvoller ClassA-Kopfhörerverstärker (um 800 Euro), kombiniert mit einem leistungsfähigen DAC, der
jeden Kopfhörer mit viel Leistungsreserven
antreibt. Der DAC schafft Auflösungen von 16
Bit/44,1 kHz bis 32 Bit/384 kHz. Auf der Vorderseite des Deckard befinden sich der Lautstärkeregler und Schalter zur Gain-Einstellung und
Eingangswahl, so dass er auch als Line-LevelVorverstärker benutzt werden kann.
Infos: www.audionext.de
Infos: www.primare.de
Klipsch
Neue Reference PREMIERE-Serie
Die neue Klipsch Reference PREMIERE Line ist ein völlig neu entwickelter Lautsprecher. Technisch verbessert, u.a. durch die Verwendung des bereits aus der New Reference
Base bekannten 90/90-Tractrix-Horntrichters für optimiertes Abstrahlverhalten und erweiterten Hörbereich bei nach wie vor exakter und kontrollierter Wiedergabe im Hochtonbereich. Cerametallic Tief- und Tiefmitteltöner unterstreichen erneut die Hochwertigkeit der verbauten Treiber.
Die Reference PREMIERE ist optisch dezenter und eleganter geworden, hat aber dadurch
an Wiedererkennungswert nicht verloren. Drei Floorstand-, zwei Bookshelf-, und drei
Center-Modelle werden zunächst in der Gehäuseausführung Ebony oder Cherry ab 380
Euro pro Stück angeboten.
Infos: www.osirisaudio.de
8
2/2015
HiFi Test TV HiFi 2/2015
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
13
Dateigröße
2 702 KB
Tags
1/--Seiten
melden