close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

März 2015 - Evangelisch-Lutherische Gemeinde Verona

EinbettenHerunterladen
Evangelische Gemeinde Verona-Gardone
Gemeindebrief Nr. 84 Februar-März 2015
Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde unserer Gemeinde,
manchmal können Bibelworte eine unselige Wirkungsgeschichte nach sich ziehen. Der biblische
Monatsspruch für den Monat März ist in der Geschichte missbraucht worden: „Ist Gott für uns,
wer kann gegen uns sein?“ (Röm 8,31)
„Gott mit uns“ war gut zwei Jahrhunderte lang der Wahlspruch des preußischen Königshauses
und der deutschen Kaiser und wurde auch nach dem Ende der Monarchie in Deutschland von
Reichswehr und Wehrmacht benutzt.
Während des Zweiten Weltkriegs trugen deutsche
Soldaten den Spruch „Gott mit uns“ auf ihren Koppelschlössern…
Gott ist kein Kriegsgott. Gott segnet weder Waffen
noch Krieger, auch wenn die „Gotteskrieger“ von
Gruppen wie Boko Haram oder Islamischer Staat das
anders sehen und „im Namen Allahs“ ihre eigenen
wirren Ideologien gewaltsam durchzusetzen versuchen.
„Ist Gott für uns, wer kann gegen uns sein?“ Der
Apostel Paulus schreibt diese Worte an die Christen
in Rom nicht, um sie zu den Waffen zu rufen oder
zum gewaltsamen Widerstand gegen ihre Feinde zu
bewegen. Er wirbt vielmehr um das Vertrauen darauf,
dass kein Leid der Welt uns aus Gottes Händen reißen kann: „Ich bin überzeugt, dass weder Tod noch
Leben (…), weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges
(…), weder Hohes noch Tiefes, noch sonst irgendetwas
uns je von Gottes Liebe trennen kann.“
Paulus versucht in diesen Worten Zeit und Raum so
weit zu fassen wie nur irgend möglich, um deutlich zu
machen: Keine Macht im Himmel und auf Erden,
kein Unheil ist stärker als Gott und seine Liebe zu
uns, die Widrigkeiten des Alltages nicht und auch nicht schwere Schicksalsschläge, die unsere
Existenz bedrohen und unsere Zukunft in Frage stellen: Einsamkeit, Arbeitslosigkeit, Krankheit
oder Tod...
Das Schwere, sagt Paulus, wird am Ende nicht das letzte Wort behalten! Gott bleibt für uns, er
bleibt bei uns, wenn sich scheinbar alles gegen uns verschwört.
Ich wünsche Ihnen ein tiefes Vertrauen in Gottes Wege und treue Menschen an Ihrer Seite, die
es gut mit Ihnen meinen!
Es grüßt Sie ganz herzlich
Pfarrer
1
Neuer Konfirmandenkurs startet…
Warum bin ich
so wie ich bin?
Stimmt es, was die
Bibel über die
Entstehung der Welt
sagt?
Ist Jesus wirklich
von den Toten
auferstanden?
Was geschieht mit
mir, wenn ich
einmal tot bin?
Was verbindet uns
Christen mit Juden
und Muslimen, Hindus und Buddhisten?
…
Lohnt es sich
zu beten?
Viele Fragen. Nur selten bekommen wir die fertigen Antworten auf dem silbernen Tablett serviert.
Das wird auch im neuen Konfirmandenkurs so sein, der im Frühjahr 2015 starten soll. Wir werden
uns gemeinsam auf die Suche machen nach Gott und nach der Wahrheit für unser Leben. Eine
spannende Zeit liegt vor uns.
Zum Konfikurs eingeladen sind alle Jugendlichen, die zum Konfirmationstermin (Sonntag Jubilate,
17. April 2016) mindestens 14 Jahre alt sind.
Im Rahmen eines gemeinsamen Infoabends für Jugendliche und ihre Eltern am 26. März um
18.30h im Pfarrhaus in Fumane werden wir dann die Einzelheiten zu Unterrichtseinheiten und materialien, Terminen, etc. besprechen…
Anmeldeschluss verlängert bis 28.
Februar 2015!
Bereits in der letzten Ausgabe des Gemeindebriefes
haben wir zum Evangelischen Kirchentag in Stuttgart vom 3.-7.06.2015 eingeladen.
Auf der von unserer Gemeinde angebotenen Fahrt
sind noch Plätze frei.
Zu Anmeldung und weiteren Informationen bitte
die Broschüre bei Pfr. Michalke anfordern, Tel. 045
8009 283.
2
„Begreift ihr meine Liebe?“
Zum Weltgebetstag von den Bahamas am 6. März 2015
Traumstrände, Korallenriffe, glasklares Wasser: das bieten die
700 Inseln der Bahamas. Sie machen den Inselstaat zwischen
den USA, Kuba und Haiti zu einem touristischen Sehnsuchtsziel.
Die Bahamas sind das reichste karibische Land und haben eine
lebendige Vielfalt christlicher Konfessionen. Aber das Paradies
hat mit Problemen zu kämpfen: extreme Abhängigkeit vom Ausland, Arbeitslosigkeit und erschreckend verbreitete häusliche und
sexuelle Gewalt gegen Frauen und Kinder.
Sonnen- und Schattenseiten ihrer Heimat – beides greifen
Frauen der Bahamas in ihrem Gottesdienst zum Weltgebetstag 2015 auf. In dessen Zentrum steht die Lesung aus
dem Johannesevangelium (13,1-17), in der Jesus seinen
Jüngern die Füße wäscht. Hier wird für die Frauen der Bahamas Gottes Liebe erfahrbar, denn gerade in einem Alltag, der von Armut und Gewalt geprägt ist, braucht es tatkräftige Nächstenliebe auf den Spuren Jesu Christi.
Rund um den Erdball gestalten Frauen am Freitag, den 6.
März 2015, Gottesdienste zum Weltgebetstag. Frauen,
Männer, Kinder und Jugendliche sind dazu herzlich eingeladen. Alle erfahren beim Weltgebetstag von den Bahamas, wie wichtig es ist, Kirche immer wieder neu als lebendige und solidarische Gemeinschaft zu leben.
Der ökumenische Gottesdienst findet auch in diesem Jahr
wieder um 18.30h in unserer Veroneser Kirche San Domenico statt. Anschließend ergeht herzliche Einladung
zum Buffet mit karibischen Speisen.
Weitere Informationen bei Christine Schenk, tel.
045/7156659.
Kino im Pfarrhaus
Im Dezember ist eine 4teilige Filmreihe zum Thema „Grenzwertig. Von der
(Un)möglichkeit, miteinander zu leben“ gestartet, die verschiedene Aspekte des Lebens in Israel und Palästina beleuchtet.
Gezeigt werden z.T. mehrfach international ausgezeichnete Filme aus den Genres
Dokumentation und Spielfilm, teils mit sehr ernsthaften, teils auch mit humorvollen
Anteilen, in deutscher Sprache oder im Original mit deutschen Untertiteln.
Aus aufführungsrechtlichen Gründen darf an dieser Stelle nicht mit den Titeln der Filme geworben werden.
Einzelheiten erfahren Sie bei Pfarrer Michalke.
Die Termine sind:
Do., 19.02.15
Do., 12.03.15.
Beginn ist jeweils um 20.00h.
Der Eintritt ist natürlich frei. Und es gibt Popcorn.
Im Anschluss an den Film besteht bei Bedarf Gelegenheit zu einem kurzen Austausch.
3
Ciao Ragazzi!
Alle Kids und Teens bis 13 Jahren dürfen sich auf den
Kindergottesdiensttag am 21. März freuen.
Um 15.30h geht’s los: Wir werden eine Geschichte hören, miteinander singen, spielen
und basteln, essen und trinken.
Natürlich darfst Du auch Deine Geschwister,
Eltern, Hund, Katze oder Maus mitbringen.
Bitte kommt pünktlich, damit wir gemeinsam anfangen können.
Ach ja: Damit ich alles perfekt vorbereitet kann, freue ich mich über Eure Anmeldung per Telefon unter 045-8009283 oder an
umichalke@web.de.
Wir sehen uns am 21.03.2015 von 15.30 bis 18.59 Uhr im
Pfarrhaus in der Via Giovanni XXIII, 14 in
Fumane/Valpolicella!!!
Euer Pfarrer Urs Michalke
4
Comunità evangelica luterana di
Verona-Gardone
www.veronagardoneprotestante.it
Cosa è il Protestantesimo?
Ciclo di conferenze
Martedi 24 Febbraio Ore 20.30
Chiesa San Domenico Via del Pontiere, 30 Verona
Relazione
Pastore Dieter Kampen, Trieste:
“Martin Lutero: Un Uomo in Ricerca della Verità”
Martedi 24 Marzo Ore 20.30
Chiesa San Domenico Via del Pontiere, 30 Verona
Relazione
Prof. Paolo Ricca, Roma:
“La Riforma protestante ieri e oggi”
Convegno pubblico – ingresso libero
in collaborazione con:
5
Gottesdienste und Veranstaltungen
Unsere Gottesdienste in Verona finden in der Kirche San Domenico (Via del Pontiere, 30) statt. In
Gardone/Riviera befindet sich die evangelisch-lutherische Kirche in der Via Vittoriale, 4/A
Sonntag, 1. Februar
Septuagesimae
10.00h Gottesdienst in San Domenico
Mittwoch, 4. Februar
18.00h Lettura interconfessionale della Parola in S. Pietro Incarnario
Piazzetta San Pietro Incarnario, Verona
Sonntag, 8. Februar
Sexagesimae
10.00h Gottesdienst in San Domenico
Sonntag, 15. Februar
Estomihi
10.00h Gottesdienst in San Domenico
Donnerstag, 19. Februar
20.00h Kino im Pfarrhaus (vgl. S. 3)
Freitag, 20. Februar
20.45h Taizé-Gebet in San Domenico
Sonntag, 22. Februar
Invocavit
10.00h Gottesdienst in San Domenico in italienischer Sprache
Dienstag, 24. Februar
20.30h „Martin Lutero: Un Uomo in Ricerca della Verità“. Ein Vortrag in
italienischer Sprache v. Pfr. Dieter Kampen, Triest in San Domenico (S.5)
Sonntag, 1. März
Reminiscere
10.00h Gottesdienst in San Domenico
NN Tag d. jüdisch-christlichen Dialoges in der jüdischen Gemeinde Verona
Mittwoch, 4. Februar
18.00h Lettura interconfessionale della Parola in der Waldenserkirche
Verona, Via Duomo / Ecke Via Pigna
Freitag, 6. März
18.30h Weltgebetstag in San Domenico in italienischer Sprache.
Anschließend Buffett (s. S. 3)
Sonntag, 8. März
Okuli
10.00h Gottesdienst in San Domenico
Donnerstag, 12. März
20.00h Kino im Pfarrhaus (vgl. S. 3)
Sonntag, 15. März
Laetare
10.00h Gottesdienst in San Domenico
Freitag, 20. März
20.45h Taizé-Gebet in San Domenico
Samstag, 21. März
15.30h KiGo-Samstag im Pfarrhaus in Fumane (siehe S. 4)
Sonntag, 22. März
Judika
10.00h Gottesdienst in San Domenico in italienischer Sprache
Dienstag, 24. März
20.30h “La Riforma protestante ieri e oggi“. Ein Vortrag in italienischer
Sprache von Prof. Paolo Ricca in San Domenico, Verona (siehe S. 5)
Donnerstag, 26. März
18.30h Informations- und Anmeldeabend zum neuen Konfirmandenkurs
für Jugendliche und ihre Eltern im Pfarrhaus Fumane
Palmsonntag, 29. März
10.00h Gottesdienst in San Domenico
Karfreitag, 3. April
18.00h Abendandacht in San Domenico
Sonntag, 5. April
Ostern
11.00h Gottesdienst in Gardone mit anschließendem Picnic. Wir freuen
uns über Ihren Beitrag für das Osterbuffet…
Die nächsten Kirchenvorstandssitzungen: 25.02. und 9.04., jew. um 18.30h im Pfarrhaus Fumane.
6
Zeit füreinander haben…
Unser wöchentlicher Gesprächskreis im Valpolicella trifft sich bei Familie Pfeiffer (Via delle
Viole, 21, Arbizzano, Tel. 045-7514525) jeweils um 16.00h zu folgenden Terminen: 3.02. / 17.02.
/ 24.02. / 17.03. / 24.03. / 31.03. Derzeit beschäftigen wir uns mit der Reformation und lesen u.a.
die Martin-Luther-Biografie von Heinz Schilling.
Herzliche Einladung zu den ökumenischen Veranstaltungen in der Abbazia Maguzzano. Mehr
unter http://www.abbaziadimaguzzano.it. An jedem 3. Samstag im Monat findet dort um 19.30h
ein ökumenisches Gebet statt: 21.02. und 21.03.2015
Anschriften der Gemeinde:
Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Verona-Gardone
Pfarrer Urs Michalke, Via Giovanni XXIII, 14; 37022 Fumane (VR)
Telefon: 045–8009283, cellulare 3408197864
Email:verona@chiesaluterana.it
Vorsitzende des Kirchenvorstandes:
Christine Schenk
Via Primavera, 14; 37026 Pescantina (VR)
Telefon: 045 – 7156659, cellulare 347.5353177
Email: tine.schenk@alice.it
Kontakt für den Bereich Gardone:
Heidi Leers, Via Manzoni 5;
25088 Toscolano-Maderno (BS)
Telefon: cellulare 335 8258884
E-Mail: heideingrid@alice.it
Unsere Bankverbindung:
Zweite Vorsitzende des Kirchenvorstandes:
Monica Schlüter
Via Quarto Ponte, 27; 37138 Verona
Telefon: 045 – 569816
Email: monicaschluter@libero.it
Besuch gewünscht?
Sie möchten einfach jemandem Ihr
Herz ausschütten oder in vertrauter
Atmosphäre über den Glauben
sprechen?
Pfarrer Michalke kommt gerne zu
Besuch. Tel. 045 8009 283.
Südtiroler Sparkasse/Cassa di Risparmio di Bolzano,
Filiale Negrar
Empfänger: Comunità evangelica luterana di Verona-Gardone
Konto Nr. 5000172
IBAN: IT37K0604559600000005000172 SWIFT/BIC: CRBZIT2B127
Steuernummer (Codice fiscale): 93197700235
www.veronagardoneprotestante.it
Bitte denken Sie
daran, Ihren Mitgliedsbeitrag für
2015 zu überweisen.
Vielen Dank!
7
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 185 KB
Tags
1/--Seiten
melden