close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Informationen

EinbettenHerunterladen
SPEZIALTIEFBAU am Vormittag
BAUKG - Wozu sind AN überhaupt
verpflichtet?
Umsetzung des Baukoordinationsgesetzes
Freitag, 13. März 2015, VÖBU, 1010 Wien
Einleitung
Im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe
„Spezialtiefbau am Vormittag“ wollen wir Sie
über Neuerungen der im Jahr 2014 neu überarbeiteten ÖNORM B2107/2014 informieren.
Diese sind insbesondere die neuen Verantwortlichen im Rahmen der Projektabwicklung (Bauherrn, Planer, Örtliche Bauaufsicht, Koordinatoren, Auftragnehmer).
Wir wollen Sie bei diesem VÖBU-Frühstück darauf hinweisen, wozu die Auftragnehmer aufgrund dieser Neuerungen
überhaupt verpflichtet sind - und welche
Pflichten den Auftraggebern obliegen.
Teilnehmerkreis
Fachleute aus der Baubranche (Baubehörden, Auftraggeber, Bauherrnvertreter, örtliche Bauaufsichten, Mitarbeiter/innen von
technischen Büros und Zivilingenieurbüros sowie Baumeister/Bauunternehmen)
die laufend mit dem BAUKG zu tun haben
und sich über Neuerungen der ÖNORM
B2107/2014 und die mittelbaren Folgen
hinsichtlich Ihrer Tätigkeit informieren wollen.
1
Programm
8:30 Registrierung und Begrüßungskaffee
9:00 Begrüßung
9:10 Neuerungen aus gesetzlicher Sicht
Bernsteiner
9:40 Neuerungen aus Sicht der AUVA
Hohenecker
10:10 Gabelfrühstück
10:50 Neuerungen aus baupraktischer Sicht
Sonnberger
11:40 Ende der Veranstaltung
Vortragende
Dipl.-Ing. Peter Bernsteiner
Arbeitsinspektorat für Bauarbeiten
U
VÖB are.
n
i
Sem utem
g
Aus ND.
R
G U
Veranstalter:
VÖBU Vereinigung Österreichicher Bohr- Brunnenbauund Spezialtiefbauunternehmungen, Wolfengasse 4,
1010 Wien
in Kooperation mit der Landesinnung Bau Wien
Veranstaltungsort:
Festsaal, 1. Stock, Wolfengasse 4, 1010 Wien
Infos:
VÖBU Sekretariat, Fr. Bruckner-Pfleger +43 1713 2771 13
Hr. Ing. Thomas Pirkner +43 664 451 72 72
Tagungsbeitrag:
€ 100,00 + 20 % MWSt
€ 75,00 + 20 % MWSt für Mitglieder der VÖBU sowie
der Landesinnung Bau Wien
Preise inklusive Getränke und Buffet
Die Tagungsunterlagen stehen Ihnen auf der VÖBU
Website vöbu.at zum Download zur Verfügung
Anmeldung:
online: www.vöbu.at
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung über
den Tagungsbeitrag per E-Mail. Wir ersuchen diesen
VOR der Veranstaltung zu überweisen.
Anmelde- und Stornobedingungen:
AUV
A
Kam
pfm
siehe vöbu.at/de/anmeldebedingungen.php
ittel
Vorge
hen
Dipl.-Ing. Gregor Hohenecker
AUVA, fachkundiges Organ Bau Unfallverhütung
Ing. Martin Sonnberger
PORR AG, Sicherheitsfachkraft
1
Anmeldeschluss:
Dienstag, 10. März 2015
K
sweis
Gen
e bei
erell gilt
Arb
Antre
:
eite
Bere
n SOF
ffen
Sofo ich gro ORT
von
ßräu EINS
Bei rtige MEL
TEL
Kamp
mig
Verd
LEN
Kein
ach DUN ABSICH
fmitte
G (sieh ERN
lung e Berü t auf Kam
ln
gefä hrung
pfm e nächste
hrlic
–
Für
h wer auch ittel kein Pun
den harm
esfa kte)
Händden Lai
!
los
aus lls Verä
e we en gilt
seh
end nderun
g…
:
e Fun gen
son
Me
dstü am
ldu
st sin
Fun
cke
Gem ng
kön dstü
ein
d Sie
ck
nen
verd äß § 42 es ver
Kam und des
we
mu
Tele ächtige Abs.
pfm
g!
tlich
fon
4
n
ittel sen Lag
Waf
Geg
kurz
en
sein
e
Kam
wah enständfeng
Vor
und vornehm
eset
l 112
en unv z 199pfmitte
bei
WE dem Anr
ode
uns en.
R?
r 133 erzü 6 – Wafls:
ach
uf
WA
glic
gem
S? Wer ruftsind folg
fG
h
äße
die
ist bei
Kur
r Beh
näc
zbe an: Namende
hste Auf
and
schr
wic
Sich finden
htig
We
e,
lche eibunge Telefon e Ang
erhe
Wie
s Reli
itsd oder Wah
n:
num abe
iens
Ist es sieht es kt wur
mer n zu
rneh
tste
WO
übe
(Ha
lle zu men
?
etc. vollstän aus (Gröde gefu
ndy
rleg
Wo
von
vers
), Firm en:
nde
dig
tänd Kam
ode ße, Form n
Nac wurde
a bzw
igen
pfm
r teilw
h Mö das
Vor
)
ittel
.
.
Dien
ges
glic Relikt
eise
n ode
etzt
stst
hke
freig
elle
r spre
e, örtl
it Einwgefunde
eleg
ngs
iche
t
n
eise
toff
We
Bau
r für und wie
aufs
iterfü
ein
kan
icht
rasc
hre
und
hes n der
nde
Auf
Zufa Eins
ONR
trag
hren atzd
Inform
ÖNO 24406geb
der ienst
er sind
mit
Eins
ation
Waf RM B 1
Eins
atzk
umg
en
atzf
Entmfengeset1997-2
räft
ehe
e vors ahrz
inun
nd
z
zu info
ehe eugen
gsd 1996
iens
n.
mög
rmie
t http
lich
ren.
st nah
://w
ww
e zufa
.bm
lv.g
hren
Her
v.at
.
/org
aus
geg
anis
atio
ebe
Arb
n/ga
n von
eits
ttun
EOD insp
der
g/en
ekti
AU
Kell
tmin
on
VA
er
ung
in Zus
MA Grundb
sdie
am
nst.
ÖBB 29 - Brü au
me
shtm
nar
VÖB Infrastr ckenba
l
bei
uktu
u
t mit
WK U
ww
r AG und Gru
O
:
w.a
WK Bundes
ww
rbei
ndb
O Bun
w.m
tsin
au
innu
ww
spe
des
w.k unitions ktio
innu ng Bau
ww
elle
n.gv
ng
rgru bergung
w.b
.at
Bau
ww
ruec
ndb
hilfs
w.o
ken
au.a .at
Me
ww
ebb
gew
.wie
t
die
w.v
erbe
n.at
nin
Allg
ww
öbu .at
hab
w.b
.at
120 emeine
ww
au.o
er
w.w
0 Wie Unf und
ko.a r.at
n, Ada allversichVerleg
t/Ba
er:
uhil
lber
fsge
t-St erungsa
ifter
wer
-Str nstalt
be
aße
65
rie
NEU gsreli
k
vöb ES ME te
u.at RKB
LAT
T
ww
w.a
uva
.at
Der
richt
ige
Ein
Kam
Um
gang
mit
pfm
Krie
itte
gsre
Präven
likte
tion
n
spro
gra
mm
der
Allg
emeine
n Unf
allv
ersi
che
ww
run
w.a
gsa
uva
nsta
.at
lt
l
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
3
Dateigröße
332 KB
Tags
1/--Seiten
melden