close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fördergruppe - Lebenshilfe Augsburg

EinbettenHerunterladen
Die Einrichtungen
der Lebenshilfe Augsburg
Die Fördergruppe
(Ludwig-Sammüller-Haus)
Geschäftsstelle
Elmer-Fryar-Ring 90, 86391 Stadtbergen
Tel. 0821/34687-0 Fax 0821/34687-33
E-Mail: info@lebenshilfe-augsburg.de
www.lebenshilfe-augsburg.de
Kontakt
Margeritenstraße 1
Förderzentrum Brunnenschule und SVE
Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Karwendelstr. 4, 86343 Königsbrunn
Tel. 08231/60563 Fax 08231/605650
E-Mail: brunnenschule@lebenshilfe-augsburg.de
sve@lebenshilfe-augsburg.de
86343 Königsbrunn
Telefon: 08231 4508
Fax: 08231 4508
1-sp. (65 mm) x 23 mm
Finanziert durch den
Bezirk Schwaben
Heilpädagogische Tagesstätte
(Otto-Freihalter-Haus)
Karwendelstr. 10, 86343 Königsbrunn
Tel. 08231/9898887 Fax 08231/9898888
E-Mail: tagesstaette@lebenshilfe-augsburg.de
www.bezirk-schwaben.de
Offene Hilfen
Elmar-Fryar-Ring 90, 86391 Stadtbergen
Tel. 0821/34687-30 Fax 0821/34687-33
E-Mail: offene-hilfen@lebenshilfe-augsburg.de
Holbein
Enz
R.-Koch-Straße
ße
nstra
Enzia
Fug
ger
LudwigSammüllerHaus
stra
ingstr
aße
traß
e
straß
eriten
Falkenweg
Fu
e
Bereich Wohnen
Bgm.-Rieger-Str. 2, 86179 Augsburg
Tel. 0821/809983-0 Fax 0821/809983-50
E-Mail: wohnheim@lebenshilfe-augsburg.de
Sauerbruchstraße
Pettenkoferstraße
Marg
ians
Hess
ße
Salbeiweg
Land
sber
ger
Stra
ße
straße
Röntgenstraße
Go
eth
estr
aße
Und so kommen Sie zu uns:
ee
all
en
m
Blu
gg
er
st
ra
ße
Au
mü
hls
tra
ße
Fördergruppe (Ludwig-Sammüller-Haus)
Margeritenstr. 1, 86343 Königsbrunn
Tel. 08231/4508 Fax 08231/4508
E-Mail: foerdergruppe@lebenshilfe-augsburg.de
Fördergruppe
Wer wird hier betreut?
Die Fördergruppe besteht aus elf geistig schwer und mehrfach behinderten Erwachsenen, welche aufgrund der Schwere und Intensität ihrer Behinderung die Kriterien zur Aufnahme in eine Werkstatt für Behinderte (nach SGB XII) nicht
erfüllen.
Wir bieten diesen Menschen ein ihren Möglichkeiten und
Fähigkeiten entsprechendes Arbeits- bzw. Förderangebot.
Unser Haus
Die Gruppe ist in einem Bungalow untergebracht, der echten
Wohncharakter vermittelt. Das Haus bietet mit seiner großzügigen Einrichtung sowie dem dazugehörigen Garten
bereits eine Vielzahl von Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten
und schafft teils Vertrautheit, wie sie sonst nur im elterlichen
Wohnbereich vorzufinden ist.
Pädagogisches Grundverständnis
Der behinderte Mensch wird in allen seinen Lebensbezügen
als Ganzheit gesehen. Alle Entwicklungsbereiche stehen
gleichwertig nebeneinander. Ein Zusammenwirken wird
aufgegriffen und gefördert. Auch erwachsene, geistig schwer
behinderte Menschen haben ein Anrecht auf Weiterentwicklung und Förderung.
Pädagogische Ziele und Inhalte
Unser Angebot
Zusätzlich zum strukturierten Tagesablauf bieten wir ErgoTherapie und Krankengymnastik an. Seit 2011 steht ein
(aus Spendenmitteln eingerichteter) modernster Snoezelenraum zur Verfügung
Die Betreuung erfolgt ausschließlich durch qualifiziertes
Fachpersonal.
Ein gruppeneigener Bus ermöglicht Beweglichkeit in den
Aktionen.
• Heilerziehungspfleger/in
• Erzieher/in
• Förderung, Erhalt und Erwerb von Fähigkeiten im
lebenspraktischen Bereich
• Förderung der Gemeinschaftsfähigkeit
• Einübung des Kontaktes mit der Umwelt
• Einüben von am Arbeitsleben ausgerichteten
Kenntnissen und Fähigkeiten
• Leichte pflegerische Versorgung
Die heilpädagogische Arbeit orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen, den Fähigkeiten und den Entwicklungsbesonderheiten des einzelnen behinderten Menschen.
• Pflegekraft
• Helfer/in
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
8
Dateigröße
293 KB
Tags
1/--Seiten
melden