close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die besten Projekte werden mit insgesamt 17500 Euro prämiert!

EinbettenHerunterladen
Kinder & Jugendliche
aufgepasst!
Ihr habt Lust, etwas Kreatives im Bereich Tierschutz
auf die Beine zu stellen? Dann macht mit bei den
zwei Wettbewerben 2015 des Deutschen Tierschutzbundes
und des Bundes gegen den Mißbrauch der Tiere!
Die besten Projekte werden mit insgesamt
Wettbewerb „Tiere in
unserer Ernährung“
Der Wettbewerb für die Tiere: Nachdenken, recherchieren und aktiv werden - es lohnt sich! Dieser Wettbewerb ist durch das aktuelle, uns alle
betreffende Thema sowie die hohen
Preisgelder etwas besonders. Wir
wünschen uns, dass viele Klassen,
Tierschutz-AGs oder auch einzelne
Schüler sich für eine Teilnahme entscheiden und uns mit einfallsreichen
Einsendungen begeistern. Die Preisgelder sind privat gesponsert worden. Einsendeschluss: 31.05.2015
Infos unter: wettbewerb.bmt-tierschutz.de
17500 Euro prämiert!
„Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis“
Bundesweiter Wettbewerb für Schüler
„Tiere in unserer Ernährung“
Der „Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis“ wird an Schulklassen oder
Jugendgruppen verliehen, die sich
in besonderer Weise im Tierschutz
engagieren. Eingereicht werden können Arbeiten aus den Bereichen Biologie, Kunst und Heimatkunde. Zugelassen sind auch Dokumentationen
tierschützerischer Aktionen. Teilnahmeberechtigt sind Schulklassen oder
Jugendgruppen aus Deutschland mit
mindestens 6 Schülern/Mitgliedern
im Alter zwischen acht und 20 Jahren. Einsendeschluss: 31.03.2015
Infos unter: www.jugendtierschutz.
de/jugendtierschutzpreis.html
„Die Auswirkung tierischer Produkte auf Mensch, Tier & Natur“
– E i n We t t b e w e r b f ü r S c h ü l e r –
Die Aufgabenstellung:
Wenn man Fleisch isst, hat das Folgen – für
den Mensch, das Tier und die Natur. Konsumverhalten, Tierleid, der Trend zur veganen Lebens
Lebensweise, Empathie für Tiere, Nachhaltigkeit sowie
neues Verantwortungsgefühl für Umwelt sind nur
einige der Aspekte, die von den Wettbewerbsteilnehmern kritisch hinterfragt werden können.
Preisgeld
insgesamt
o
15 000 Eur
Was kann bei dem Wettbewerb
eingereicht werden?
Beiträge in jeglicher Form sind möglich – Präsentationen, Kurzfilme, Liedtexte, Gedichte, etc.
gEinsendeschluss ist der 31. Mai 2015
Wer darf an dem Wettbewerb
teilnehmen?
Die Teilnahmebedingungen:
Was kann man gewinnen?
Kontakt:
Heike Bergmann
Bund gegen Missbrauch der Tiere
Tierheim Köln-Dellbrück
Iddelsfelder Hardt
51069 Köln
Telefon: 0221/964 76 96 12
E-Mail: heike-bergmann@tierheim-koeln-dellbrueck.de
Einzelne Schüler, Schülergruppen, Projektgruppen
oder Tierschutzjugendgruppen dürfen an dem
Wettbewerb teilnehmen.
1. Preis: 5.000 Euro
2. Preis: 4.000 Euro
3. Preis: 3.000 Euro
4. Preis: 2.000 Euro
5. Preis: 1.000 Euro
Sowie für die Plätze 6 bis 25 weitere Sachpreise.
Teilnahmebedingungen lesen,
Teilnahmeformular herunterladen
und komplett ausfüllen!
www.wettbewerb.bmt-tierschutz.de
Allen Einsendungen muss ein komplett ausgefülltes
Teilnahmeformular siehe im Internet unter
www.wettbewerb.bmt-tierschutz.de
beigefügt werden!
Preisgeld
insgesamt
2 500 Euro
Ihr habt Lust, bei einem dieser Projekte mitzumachen, wisst aber nicht genau wie oder mit wem? Kein Problem – in diesem Fall kann ich
euch als Tierschutzlehrerin (ehrenamtlich) unterstützen! Meldet euch bis zum 28.02.2015 bei mir zwecks Gründung einer Arbeitsgruppe.
Maribel Rico, Tierschutzlehrerin, Kontakt: Telefon 040 / 720 52 87; E-Mail info.tia@gmx.de; Web: www.tierschutzinaktion.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
2 637 KB
Tags
1/--Seiten
melden