close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

März – August 2015 - Stadtkirche Nürnberg

EinbettenHerunterladen
März – August 2015
Inhaltsverzeichnis
Unser Veranstaltungsprogramm
Anmeldung zu unseren Angeboten, etc.
4
Das Beratungsangebot im ÖAZ
Unsere Schwerpunkte, Terminvereinbarung, ETC:
5
Unsere Träger, Spendenkonto; Impressum
7
In eigener Sache:
Ehrenamtliche für Ämterbegleitungen gesucht…
8
Ausstellung „ARBEITSLOSE KUNST“
noch bis zum 8. April 2015 in der Villa Leon
9
Nürnberger Bündnis gegen Depression e.V.
Depressionsfrühstück (jeden 1. Montag im Monat) und
Gemeinsame Aktivität (jeden 3. Montag im Monat)
10
„Deutsch-Konversation“ - ein Angebot für Migrant/innen
Basiskurs - montags von 9.00 – 11.00 Uhr
Aufbaukurs – montags von 11.30 – 13.30 Uhr
wöchentlich / fortlaufend im ÖAZ
11
Workshop für Bewerbungsmüde
Mittwoch, 12.03.2015
14.00 - 16.00 Uhr im ÖAZ
12
Trockenfilzen - ein 6-teiliges Kreativ-Angebot
Mittwochs 14.00 – 16.00 Uhr im ÖAZ
18.03. – 05.08.2015 (monatlich)
13
Das Leben als Improvisation –
Ein schöpferisches Training in 9 Teilen
Donnerstags 14.00 – 16.00 Uhr im ÖAZ
19.03 – 21.05.2015 (wöchentlich)
14
4-tägiger Kurs für Arbeitslose in Obertrubach
Mit Übernachtung in der Kath. Arbeitnehmerbildungsstätte
Montag, 13.04. – Donnerstag, 16.04.2015
16
Misch-Workshop: Raumspray selber herstellen
Mittwoch, 29.04.2015
14.45 – 16.45 Uhr im ÖAZ
2
17
Coaching-Angebot im ÖAZ
ein Angebot mit 3 Gruppentreffen und 5 Einzelcoaching-treffen
von April bis Juni 2015
Gruppentreffen jeweils dienstags von 11.00 – 13.00 Uhr im ÖAZ
18
Vortrag mit Gespräch:
„Depression kann jeden treffen“
Mittwoch, 06.05.2015
15.00 – 16.30 Uhr in der Kath. Stadtkirche Nürnberg
19
SGB II – Infoveranstaltung
zu Fragen rund um das Thema Kosten der Unterkunft
Dienstag, 12.05.2015
14.00 – 16.00 Uhr im Pfarrsaal St. Elisabeth
20
Orientierungstage Für Menschen,
deren Einkommen nicht zum Leben reicht
26. bis 28.06.2015
(mit Übernachtung) in Obertrubach
21
Veranstaltungshinweis:
Heinrichsfest in Bamberg
Sonntag, 12.07.2015 in Bamberg
22
Selbstmassageübungen aus dem Qi Gong
Ein Nachmittag für innere Harmonie
Mittwoch, 15.07.2015
15.45 – 16.45 Uhr im ÖAZ
23
Wo Sie uns finden
Adresse, Öffnungszeiten, Team
24
Vorfrühling
Härte schwand. Auf einmal legt sich Schonung
an der Wiesen aufgedecktes Grau.
Kleine Wasser ändern die Betonung.
Zärtlichkeiten, ungenau,
greifen nach der Erde aus dem Raum.
Wege gehen weit ins Land und zeigen’s.
Unvermutet siehst du seines Steigens
Ausdruck in dem leeren Baum.
Rainer Maria Rilke
3
Unser
Veranstaltungsprogramm
Unser Veranstaltungsprogramm erscheint halbjährlich. Teilnehmen können Sie,
wenn Sie von Arbeitslosigkeit betroffen sind oder wenn Ihr Einkommen nicht zum
Leben reicht und Sie zusätzlich Leistungen nach dem SGB II beziehen.
Für die Teilnahme an den Veranstaltungen müssen Sie sich in der Regel
anmelden, da die Teilnehmerzahl meistens begrenzt ist. Für Infoveranstaltungen
oder Vorträge ist eine Anmeldung meist nicht erforderlich. Bei jedem Angebot ist
dies aber extra vermerkt.
Auch die Kosten werden aufgeführt. In der Regel nehmen wir 1,- Euro pro
Veranstaltungseinheit.
Neu:
Aufgrund der hohen Nachfrage an unseren Angeboten aus dem Gruppenprogramm
können wir Ihre Anmeldung zu einem Seminar- oder Kursangebot im ÖAZ nur mit
vorheriger Zahlung des Teilnahmebeitrages verbindlich bestätigen.
Danke für Ihr Verständnis!
Anmeldung entweder telefonisch oder aber persönlich
im Sekretariat bei unserer Verwaltungskraft Elke Drotleff.
09.00 – 12.00 Uhr
10.00 – 12.00 Uhr
09.00 – 12.00 Uhr
09.00 – 12.00 Uhr
Montags:
Dienstags:
Mittwochs:
Donnerstags:
Ihre Anregungen und Wünsche sind gefragt!
Gerne nehmen wir auch andere Veranstaltungshinweise oder Tipps für Arbeitslose
in diesem Heft auf! Ebenso Infos über Vergünstigungen oder interessante andere
Anlaufstellen für Arbeitslose.
Diese bitte am besten schriftlich oder per E-mail an: martina.beckhaeuser@oeaznuernberg.de
Wenn Sie Ideen oder Wünsche für unser Veranstaltungsprogramm haben, dann
freue ich mich, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen.
4
Unser Beratungsangebot
Das ÖAZ ist eine kirchliche und unabhängige Beratungsstelle für arbeitslose
Menschen und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen.
Neben den in diesem Veranstaltungsprogramm aufgeführten Angeboten liegt unser
Schwerpunkt natürlich bei der Einzelberatung rund um das Thema Arbeitslosigkeit.
So stehen häufig die
 sozialrechtliche Existenzsicherung (Leistungen des Jobcenters, der Agentur
für Arbeit, Wohngeld, Kinderzuschlag, etc.) und die
 Hilfestellung bei der Durchsetzung von Rechtsansprüchen (Anträge,
Widersprüche, Klagen)
im Mittelpunkt der Beratung.
Aber auch bei der Bewältigung von Arbeitslosigkeit ganz allgemein braucht es oft
eine Begleitung. Arbeitslosigkeit verursacht häufig auch Probleme und Konflikte in
der Familie, in der Beziehung. Und nicht nur das Einkommen sinkt, sondern auch
das Selbstwertgefühl. Viele Betroffene leiden unter psychosomatischen
Beschwerden ausgelöst durch den Stress, den das Ertragen der Arbeitslosigkeit
auslöst. Zu viel Zeit. Zu wenig Sozialkontakte.
Dadurch entstehen viele Fragen. Wer bin ich? Wie stelle ich mich dar? Welche
Chancen habe ich auf dem Arbeitsmarkt? Wie kann ich in meinem Dasein noch
einen Sinn finden? Was kann ich tun? Was hilft mir, diese Zeit zu überwinden?
Gesund zu bleiben?
Auch für solche Themen sind wir da. Oft können wir helfen, neue Wege zu
entdecken oder neue Wege zu beschreiten.
Für ein Beratungsgespräch ist es erforderlich, einen festen Beratungstermin zu
vereinbaren. In der Regel dauert solch ein Gespräch eine Stunde.
Die Terminvereinbarung ist während den untenstehenden Zeiten telefonisch oder
persönlich im Sekretariat möglich.
Selbstverständlich sind die Gespräche für Sie kostenfrei und wir unterliegen der
Schweigepflicht.
Terminvereinbarungen:
09.00 – 12.00 Uhr
10.00 – 12.00 Uhr
Mo, Mi + Do:
Di :
Grundsätzlich sind wir Beraterinnen und Berater im ÖAZ natürlich für alle Ihre
Themen und Anliegen da. Aber selbstverständlich sind wir auch, jeder von uns, für
ganz bestimmte Bereiche besonders qualifiziert. Zum Beispiel durch zusätzliche
Ausbildungen, die wir absolviert haben. Damit Sie sich leichter orientieren können,
wollen wir uns Ihnen hier einfach mal mit unseren Schwerpunkten vorstellen.
5
Dagmar van der Heusen
Schwerpunkt: Einzelcoaching als neues zusätzliches Beratungsangebot im ÖAZ.
Nach dem verlorenen Arbeitsplatz und Zeiten der Arbeitslosigkeit ist es wichtig,
sich neu zu orientieren und Lösungen zu entwickeln. Vor allem geht es darum,
wieder Motivation und Hoffnung aufzubauen. Das Einzel-Coaching begleitet Sie auf
diesem Weg mit einem langfristigen und individuellen Beratungsangebot zur
beruflichen Orientierung und zur persönlichen Weiterentwicklung.
Ich will meine persönliche Situation verbessern.
Ich will wissen, was noch möglich ist.
Ich will aktiv sein.
Ich will den ersten Schritt machen.
Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bitte einen Termin zu einem Erstgespräch
bei Dagmar van der Heusen im ÖAZ vereinbaren.
Bernd Eckhardt
Schwerpunkt: Sozialrechtliche Beratung
Rechtsansprüche klären und Hilfestellung beim Durchsetzen dieser Ansprüche, da
wo es sozialrechtlich richtig kompliziert wird, wo die aktuelle neueste
Rechtsprechung zum SGB II gefragt ist, die differenzierte Kommentarliteratur
wichtig ist, da wo keiner mehr weiter weiß, da sind Sie hier mit Ihren
sozialrechtlichen Fragen und Problemen richtig! Als Einrichtungsleiter u.a. auch
zuständig für unsere Finanzen und die Öffentlichkeitsarbeit.
Martina Beckhäuser
Schwerpunkt: Psychosoziale Beratung
Die Seele, die in Gefahr ist, braucht einen Ort, an dem sie wieder gesunden kann.
Einen Platz zum Atmen und zum Reden und zum Aussprechen dessen, was ist.
Da wo man wahrgenommen wird als einzigartiger und wertvoller Mensch mit einem
Wert ganz unabhängig von dem momentanen Status in der Gesellschaft. Durch
den Prozess des Öffnens finden wir vielleicht miteinander neue, ganz individuelle
und kreative Ideen und Lösungen für das was Sie bewegt... Außerdem: Zuständig
für das Veranstaltungsprogramm und unsere Referenten.
Tim Brügmann
Schwerpunkt: Sozialrechtliche und psychosoziale Beratung
Der Begriff „mit Herz und Hand“ drückt aus, dass sich hier beides trifft.
Sozialrechtliche und psychosoziale Beratung als sich gegenseitig beeinflussende
und wichtige Komponenten. Die Lust am Tüfteln, ganz egal um welches Problem
es sich handelt, und das Querdenken und Humor sind das was Sie hier erwartet.
Ein offenes Ohr für alles, egal was gerade im Vordergrund steht. Zusätzlich
zuständig für unsere Ehrenamtlichen und die Deutschkonversationsgruppen.
6
Unsere Träger
Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Nürnberg,
Kath. Betriebsseelsorge der Erzdiözese Bamberg,
Kath. Stadtkirche Nürnberg,
Stadtmission Nürnberg e.V.;
Gefördert von der Stadt Nürnberg
Wenn Sie uns in unserer Arbeit
unterstützen möchten, gerne an
folgende Bankverbindungen:

Stadtmission Nürnberg e.V.,
Evangelische Kreditgenossenschaft,
Verwendungszweck: ÖAZ
IBAN: DE71 5206 0410 1002 507 501
BIC: GENODEF1EK1

Kath. Stadtkirche Nürnberg,
LIGA Bank eG,
Verwendungszweck: ÖAZ
IBAN: DE70 7509 0300 0805 1170 03
BIC: GENODEF1M05
Impressum
Ökumenisches Arbeitslosenzentrum
Martina Beckhäuser
Jakobstraße 52, 90402 Nürnberg
Tel:
Email:
0911 / 209835
martina.beckhaeuser@oeaz-nuernberg.de
Fotos:
Druck:
M. Beckhäuser, T. Brügmann, A. Rupp, M. Odermann, A. Miller
Nova Druck Goppert GmbH, www.nova-druck24.de
Auflage:
3000 Stück
7
In eigener Sache:
Ehrenamtliche
Ämterbegleiterinnen
und Ämterbegleiter
gesucht…
Immer wieder erleben wir, dass Klientinnen und Klienten uns
fragen, ob wir jemanden wüssten, der sie zum Jobcenter begleiten
könnte.
Einfach so, als Beistand. Um dabei zu sein.
Diesem Anliegen würden wir gerne gerecht werden können. Und so
suchen wir Menschen, die eine ruhige Ausstrahlung haben, die
freundlich und offen sind und Freude daran hätten, anderen
Menschen mit ihrer Anwesenheit den Rücken zu stärken.
Interessiert?
Dann melden Sie sich doch bitte mit Ihrem Namen und einer
Telefonnummer unter dem Stichwort „Ämterbegleiter“ bei uns im
Sekretariat.
Wir nehmen dann mit Ihnen Kontakt auf, um Sie kennenzulernen
und ein Treffen zu vereinbaren.
Vielen Dank
Das ÖAZ-Team
8
Veranstaltungshinweis:
Die Ausstellung ist noch bis zum 8. April 2015 zu sehen!
9
Depressionsfrühstück...
...für Menschen, die tagsüber Zeit haben
...für Betroffene, die andere Betroffene kennen lernen möchten
...für Menschen, die gemeinsam den „inneren Schweinehund“ bändigen möchten
Das „Nürnberger Bündnis gegen Depression e.V.“ möchte Ihnen die
Möglichkeit bieten, sich zu treffen und miteinander aktiver zu werden. Zwei
Mal im Monat können Sie sich bei einer Tasse Kaffee oder Tee zusammen
setzen, sich austauschen und Pläne für Unternehmungen machen: ein
kleiner Ausflug, ins Kino gehen, gemeinsam frühstücken, ein Fitnessstudio
anschauen, Entspannung lernen, shoppen gehen, Spiele machen, einfach
nur reden – welche Ideen haben Sie?
Frau Manuela Sperber wird Sie begleiten und motivieren, wird versuchen,
Ihnen die Schritte zu erleichtern.
Frühstücken im Filmhaus-Café im K4, Königstraße 93, Nürnberg
(Eingang über Glasbau, 2. Stock.)
Jeden 1. Montag im Monat, 10:45 Uhr.
Nächster Termin: 2. März 2015
Jeden 3. Montag im Monat, 10:45 Uhr, gemeinsame Aktivität:
Nächster Termin: 16. März
Besuch des Badhauses in Pommelsbrunn,
Treffpunkt: Nürnberg Hauptbahnhof, Mittelhalle
Die Treffen finden bei jedem Wetter statt, notfalls gibt es eine Planänderung vor Ort.
Weitere Fragen?
Nürnberger Bündnis gegen Depression e.V.
Tel. 0911 / 398 3766
10
Deutsch-Konversation
ein Angebot für Migrant/Innen
Montags
und
09.00 – 11.00 Uhr (Basiskurs)
11.30 – 13.30 Uhr (Aufbaukurs)
fortlaufend
 Wir sprechen miteinander Deutsch und verbessern unsere Sprache.
 Interessante Themen und Hilfestellungen werden durch unsere ehrenamtlichen,
deutschsprachigen MitarbeiterInnen angeboten.
 Eigene Themen, bei denen Hilfestellung nötig ist, können selbstverständlich
eingebracht werden.
Der Basiskurs richtet sich an Migrantinnen und Migranten jeder Nationalität mit
Grundkenntnissen in Deutsch, die flüssiger sprechen lernen wollen.
Der Aufbaukurs richtet sich an Migrantinnen und Migranten mit fortgeschrittenen
Deutschkenntnissen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Einfach kommen. Ein Einstieg ist zu
jeder Zeit möglich!!! Das Angebot ist kostenfrei.
Leitung:
Tim Brügmann (ÖAZ)
und ehrenamtliche MitarbeiterInnen
Termine:
Wöchentlich jeden Montag
Ort:
ÖAZ, Jakobstr. 52, 90402 Nürnberg, Tel: 209835
Zeit:
Basiskurs: 09.00 – 11.00 Uhr
Aufbaukurs: 11.30 – 13.30 Uhr
11
Workshop
für Bewerbungsmüde
Donnerstag, 12.03.2015
14.00 – 16.00 Uhr
Dieser Workshop richtet sich an Menschen, die bereits Erfahrung im Schreiben von
Bewerbungen haben und nach neuen Impulsen suchen, z.B.:
 Wie werde ich als Person im Anschreiben besser sichtbar?
 Wie umgehe ich sperrige Standardformulierungen?
 Was macht mich interessant? Was finde ich selber gut an mir? Und was
davon könnte den Empfänger ansprechen?
Diesmal werden wir als Zweierteam zur Verfügung stehen: Herr Ullrich weiß als
ehemaliger Personalverantwortlicher, wie Lebensläufe und Anschreiben in einer
Fachabteilung gelesen werden. Herr Brügmann wird als Psychologe dazu ermutigen, individuelle Akzente zu setzen, um Sie aus einer Masse von Bewerbern
herausragen zu lassen.
Bringen Sie zu diesem Workshop bitte eigene Bewerbungsanschreiben mit, einen
Lebenslauf und ein bis zwei Stellenanzeigen, die Sie verlockend finden (egal, ob
„realistisch“ oder nicht)!
Referenten:
Andreas Ullrich (Dipl.-Ing.),
Tim Brügmann (Dipl.-Psych., ÖAZ)
Termin:
Donnerstag, 12.03.2015
von 14.00 – 16.00 Uhr
Ort:
ÖAZ, Jakobstr. 52, 90402 Nürnberg, Tel: 209835
Kosten:
1,00 Euro
Anmeldung:
Im ÖAZ bis zum 10.03.2015
12
Trockenfilzen
ein kreatives Angebot
Mittwochs von 14.00 – 16.00 Uhr
18.03. bis 05.08.2015
Trockenfilzen, auch Nadelfilzen genannt ist eine leicht erlernbare und vielseitige
Filztechnik. Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich. Schritt für Schritt lernen wir
den optimalen Umgang mit der Filznadel und der richtigen Filzwolle.
Mit Leichtigkeit entstehen wunderschöne Ostereier, bunte, wollige Herzen, einfache
Blüten, frühlingshafte Tischdekorationen und andere farbenfrohe dekorative
Objekte.
Der Fantasie und dem gestalterischen Experimentieren sind keine Grenzen
gesetzt.
Leitung:
Manuela Odermann
Termine:
Jeweils mittwochs von 14.00 – 16.00 Uhr
18.03., 01.04., 06.05., 10.06., 08.07. und 05.08.2015
Ort:
ÖAZ, Jakobstr. 52, 90402 Nürnberg, Tel: 209835
Kosten:
6,00 Euro
Anmeldung:
Im ÖAZ bis zum 17.03.2015
13
Das Leben als Improvisation
ein schöpferisches Training
Donnerstags von 14.00 – 16.00 Uhr
vom 19.03. bis 21.05.2015
Mit der Theaterpädagogin Alevtina Miller führen wir das Angebot: „Das Leben als
Improvisation“ – ein schöpferisches Training“ auch in diesem Veranstaltungsprogramm fort.
In einer Gruppe von 6 bis max. 10 TeilnehmerInnen können Sie sich mittels
Techniken und Übungen aus dem Improvisationstheater spielerisch mal von einer
ganz anderen Seite kennenlernen. Und Sie können Facetten und Fähigkeiten in
sich entdecken, die Ihnen bisher vielleicht noch gar nicht bewusst oder zugänglich
waren.
Ebenso werden im Rahmen dieses Trainings Ihre Fähigkeiten geschult, sich in
andere Menschen hineinzuversetzen, um sie besser zu verstehen. Und Sie können
spielerisch üben, sich anderen zu zeigen, sich durchzusetzen und Ihre eigenen
Ziele zu verfolgen.
So kann Ihnen das Training dabei helfen, Gefühle von Verlegenheit und Angst zu
überwinden und innere Blockaden behutsam zu lösen.
Ziel des Trainings ist, dass Sie sich wieder wohler in Ihrer Haut fühlen können.
Dadurch können Sie auch in ihrem Alltag in Gesprächssituationen freier
improvisieren sowie kreative und neue Lösungen finden.
In dem Training dürfen Sie mal ganz frei in verschiedene Rollen schlüpfen und
dadurch ganz verschiedene Verhaltensvariationen einüben. Ziel ist immer, die
eigenen Wünsche und Ziele dabei nicht aus den Augen zu verlieren.
Mit dieser neuen Achtsamkeit sich selbst und anderen gegenüber werden Sie sich
nicht nur innerhalb der Gruppe dieses Trainings produktiver und schöpferischer
erleben, sondern sicher auch in Ihrem Leben generell!
14
Leitung:
Alevtina Miller , Theaterpädagogin
Termine:
Jeweils donnerstags von 14.00 – 16.00 Uhr
19.03., 26.03., 02.04., 09.04., 16.04., 23.04., 30.04.,
07.05. und 21.05.2015
Ort:
ÖAZ, Jakobstr. 52,
90402 Nürnberg, Tel: 209835
Kosten:
8,00 Euro
Anmeldung:
Im ÖAZ bis zum 17.03.2015
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Ich liebe es,
Theater zu spielen.
Es ist so viel realistischer
als das Leben.
Oscar Wilde
Bühne,
Bretter, die die innere Welt verändern.
Manfred Hinrich
Das Theater ist die tätige Reflexion
des Menschen über sich selbst.
Novalis
15
4-tägiger Kurs für Arbeitslose
in Obertrubach
Vom 13. bis 16.04.2015
Der nächste Arbeitslosenkurs für Arbeitslose aus dem Großraum Nürnberg findet
Montag, 13.04. bis Donnerstag, 16.04.2015 mit Übernachtung in Obertrubach in
der Kath. Arbeitnehmerbildungs- und Begegnungsstätte statt.
„Wie geht´s mir in der Arbeitslosigkeit?“ und „Der Umgang mit Geld und Zeit“ stehen zum Beispiel als Themen für die Kleingruppenarbeit auf dem Programm.
Darüber hinaus gibt es Informationen zu alternativen Bewerbungsstrategien, z.B.
Networking. Vorstellungsgespräche können im Rollenspiel geübt und reflektiert
werden. Neben dem inhaltlichen Teil gibt es aber auch Raum für Freizeit und
Geselligkeit. Das Kursangebot ist offen für alle von Arbeitslosigkeit betroffenen
Menschen unabhängig von Alter, zuvor ausgeübtem Beruf und Konfession.
Eine Teilnehmergebühr wird nicht erhoben. Die Kosten für Unterkunft und
Verpflegung trägt der Veranstalter. Ihre Fahrtkosten werden erstattet. Wir
versuchen Mitfahrgelegenheiten zu organisieren. Nach der Anmeldung erhalten Sie
in der Woche vor Kursbeginn eine Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen
zur Anreise.
Leitung und Anmeldemöglichkeit:
Dagmar van der Heusen (ÖAZ  0911/209835)
Irmgard Jugel-Herderich (Arbeitslosenberatung „Die Idee“ Bamberg)
Martin Plentinger (Kath. Betriebsseelsorge Nürnberg)
16
Mischworkshop
Raumspray
Ein Nachmittag für innere Harmonie
Mittwoch, 29.04.2015
14.45 – 16.45 Uhr
Sie mischen ein Raumspray mit einer Lavendel Note.
Seien Sie kreativ und bringen Sie Entspannung in Ihr Zuhause.
Verwendung von naturreinen Produkten.
Keine Vorkenntnisse notwendig.
Leitung:
Anja Rupp
Termin:
Mittwoch, 29.04.2015
Zeit
14.45 – 16.45 Uhr
Ort:
ÖAZ, Jakobstr. 52, 90402 Nürnberg, Tel: 209835
Kosten:
1,00 Euro
Anmeldung:
Im ÖAZ bis zum 22.04.2015
17
Coaching-Angebot im ÖAZ
ein Angebot mit 3 Gruppentreffen
und 5 Einzelcoaching-treffen
Von April bis Juni 2015
Konfrontiert mit der Not der Arbeitslosigkeit ist es für jeden Einzelnen wichtig, sich
neu zu orientieren und Lösungen zu entwickeln. Vor allem geht es darum, in der
konkreten Situation Motivation und Hoffnung zu bewahren und aufzubauen. Das
Coaching begleitet Sie auf diesem Weg.
Ein Angebot mit 3 Gruppentreffen (jeweils dienstags von 11.00 bis 13.00 Uhr) und
5 Einzelcoaching-Treffen für arbeitslose Menschen.
Wann:
April bis Juni 2015
Wo:
Im ÖAZ
Leitung:
Dagmar van der Heusen, Dipl.-Sozialpädagogin
und Tim Brügmann, Dipl.-Psychologe
Eine Voraussetzung zur Teilnahme am Coaching-Projekt ist ein Vorgespräch.
Dort erfahren Sie auch die genauen Termine.
Bitte vereinbaren Sie hierfür einen Termin mit Frau Dagmar van der Heusen
oder Herrn Brügmann im ÖAZ unter 0911-20713.
18
Infoveranstaltung:
„Depression
kann jeden treffen“
Mittwoch, 06.05.2015
15.00 – 16.30 Uhr
Unter diesem Titel referiert die lokale Koordinatorin des „Nürnberger Bündnis
gegen Depression e.V.“ über die Krankheit Depression.
Thema sind:
 die Symptome
 die möglichen Ursachen und
 die Behandlungsmöglichkeiten
dieser psychischen Störung an der jede 4. Frau und jeder 8. Mann im Laufe seines
Lebens erkranken wird.
Vortrag mit Gespräch.
Referentin:
Evelyn Kretzschmar, Dipl.-Sozialpädagogin
Lokale Koordinatorin des „Nürnberger Bündnis gegen
Depression e.V.“, Sozialdienst Klinik für Psychiatrie und
Psychotherapie Nürnberg, Beraterin beim Krisendienst
Mittelfranken
Termin:
Mittwoch, 06.05.2015
von 15.00 – 16.30 Uhr
Ort:
Raum 2.01 (2. Stock)
Kath. Stadtkirche Nürnberg
Vordere Sterngasse 1, 90402 Nürnberg
Kosten:
Ohne Kosten, ohne Anmeldung
19
SGB II - Infoveranstaltung
Zu Fragen rund um das Thema
Kosten der Unterkunft
Dienstag, 12.05.2015
14.00 – 16.00 Uhr
In dieser Infoveranstaltung gibt Bernd Eckhardt (ÖAZ) sozialrechtliche Antworten
auf Fragen von Betroffenen rund um das Thema „Bedarfe der Unterkunft“.
Welche Fragen gestellt und beantwortet werden, richtet sich im Prinzip ganz nach
den Teilnehmenden beziehungsweise ihren Fragen.
Beispiele solcher Fragen sind:
 Müssen Nachzahlungen bei Jahresabrechnungen vollständig übernommen
werden?
 Was ist zu beachten, wenn man umziehen will?
 Was geschieht, wenn sich bei der Jahresabrechnung ein Guthaben ergibt?
 Wird die bisher angemessen teure Wohnung unangemessen, wenn es zu einer
Mieterhöhung kommt?
 Welche Folgen kann ein Umzug ohne Zustimmung des Jobcenters haben?
 Müssen Mietschulden übernommen werden?
Bringen Sie Ihre Fragen mit!
Referent:
Bernd Eckhardt (ÖAZ)
Termin:
Mittwoch, 12.05.2015
von 14.00 – 16.00 Uhr
Ort:
Pfarrsaal St. Elisabeth,
Jakobsplatz 17, 90402 Nürnberg
Kosten:
Ohne Kosten, ohne Anmeldung
20
Orientierungstage
für Menschen, deren Einkommen
nicht zum Leben reicht
26. bis 28. Juni 2015 in Obertrubach
 Trotz vieler Bemühungen finden Sie keinen Arbeitsplatz?
 Oder Ihr Einkommen aus der Beschäftigung reicht nicht zum Leben?
 Oder Sie haben nur eine geringfügige Beschäftigung und sind auf staatliche
Leistungen wie Arbeitslosengeld II (Hartz IV) angewiesen?
 Oder Sie sind alleinerziehend?
Viele Menschen, alleine oder mit Familie, befinden sich heute in schwierigen
Lebenssituationen. Alleine ist es oft sehr anstrengend, damit zurechtzukommen.
Austausch und Unterstützung sind deshalb besonders wichtig und können hilfreich
sein, Lösungen zu finden und Probleme zu bewältigen.
Dieses Wochenende bietet die Möglichkeit, eigene Grenzen kennenzulernen,
Herausforderungen anzunehmen, die Soziale Kompetenz zu stärken und
gemeinsam konkrete Perspektiven zu entwickeln.
Das Wochenende wird geleitet von einem Team aus MitarbeiterInnen der
Beratungsstellen für Arbeitslose und der Katholischen Betriebsseelsorge und ist
offen für alle Interessierten unabhängig von Alter, Konfession oder zuvor
ausgeübtem Beruf.
Damit auch Familien und Alleinerziehende teilnehmen können, ist für eine
Kinderbetreuung gesorgt. Einzelne Aktionen finden gemeinsam mit den Kindern
statt. Die Teilnahme von Kindern ist im Alter von 3 bis 14 Jahren möglich.
Eine Teilnehmergebühr wird nicht erhoben. Die Kosten für Unterkunft und
Verpflegung trägt der Veranstalter, Fahrtkosten werden erstattet. Wir wünschen
uns Mitfahrgelegenheiten und helfen diese zu organisieren.
Informationen und Anmeldung im ÖAZ.
Leitungsteam: Christina Adam (Coburg), Dagmar von der Heusen (ÖAZ Nürnberg) und
Norbert Jungkunz (Bamberg)
21
Veranstaltungshinweis:
Heinrichsfest in Bamberg
Sonntag, 12. Juli 2015
Fotos vom Heinrichsfest 2014
Das Heinrichsfest wird jedes Jahr am zweiten Juli-Wochenende zu Ehren des
Heiligen Heinrich (Gedenktag am 13. Juli), dem Gründer des Erzbistums Bamberg,
gefeiert. Nach dem Festgottesdienst stehen viele Mitmachaktionen auf dem
Programm. Eine bunte Budenstadt bietet vielfältige Informationen über das
kirchliche Leben im Erzbistum.
Auch das Ökumenische Arbeitslosenzentrum
ist vertreten. Ebenso die anderen Arbeitsloseninitiativen der Erzdiözese Bamberg.
Für den Solidaritätsfonds für Arbeitslose werden Spenden gesammelt.
Unter dem Motto "einfach geben - doppelt
helfen",
wird
seither
jeder
einzelne
Spendeneuro
aus
Kirchensteuermitteln
verdoppelt. Bisher wurden seit 1996 ungefähr
1,1 Mio € gespendet und damit ca. 300
Menschen wieder eine Lebensperspektive
eröffnet!
"einfach geben - doppelt
helfen"
Spendenkonto:
Solidaritätsfonds für Arbeitslose,
LIGA-Bank Bamberg,
Kto. 90 37 888,
BLZ 750 903 00
22
Selbstmassageübungen
aus dem Qi Gong
Ein Nachmittag für innere Harmonie
Mittwoch, 15.07.2015
15.45 – 16.45 Uhr
Selbstmassageübungen aus dem Qi Gong?
Was kann man sich darunter vorstellen?
Sanfte Berührungen, leichter Druck an verschiedenen Körperstellen sorgen für
einen besseren Energiefluss, stärken unsere Organe und bringen den ganzen
Körper wieder in Einklang.
Wichtig!
Bequeme Kleidung und dicke Socken mitbringen.
Leitung:
Anja Rupp
Termin:
Mittwoch, 15.07.2015
Zeit
14.45 – 16.45 Uhr
Ort:
ÖAZ, Jakobstr. 52, 90402 Nürnberg, Tel: 209835
Kosten:
1,00 Euro
Anmeldung:
Im ÖAZ bis zum 08.07.2015
23
WO SIE UNS FINDEN
UNSERE ADRESSE

Jakobstraße 52, 90402 Nürnberg

0911/209835 oder 20713
FAX
0911/208728
@
info@oeaz-nuernberg.de
TERMINVEREINBARUNGEN
Montag, Mittwoch + Donnerstag:
Dienstag:
09.00 – 12.00
10.00 – 12.00
UNSER TEAM
Martina Beckhäuser
Tim Brügmann
Bernd Eckhardt
Dagmar van der Heusen
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Dipl. Psychologe
Dipl. Pädagoge
Dipl. Sozialpädagogin (FH)
Elke Drotleff
Sekretariat, Terminvergabe
24
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 807 KB
Tags
1/--Seiten
melden