close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Grünes Blatt - St.Ambrosius Ostbevern

EinbettenHerunterladen
Katholische Kirchengemeinde St. Ambrosius Ostbevern
Seelsorgeteam
Pfarrer Michael Mombauer, Hauptstraße 13
956619-10
Dirk Albert Mispelkamp, Vicarius Cooperator, Beusenstr.12
963265
Diakon Wolfgang Rensinghoff, Hauptstraße 45
1255 oder 87526
Pastoralreferent Christoph Speicher, Bahnhofstr. 1
956619-20
Pater Jestin Jacob Perikilakkattu, Bahnhofstr. 4
9596417
Pfr. em. Egbert Bessen, Hofkamp 3
9593444
Pfr. em. Karl Gerd Haggeney, Mühlenweg 13 b
964620
Pastoralassistentin Christina Eikens, Bahnhofstr. 1
956619-19
Kirchenmusiker u. Sakristan Burkhard Orthaus, Fr.-Schwarz Weg 1
963548 oder 956619-30
Pfarramt St. Ambrosius
Hauptstraße 13
02532/956619-10 - Fax: -/956619-45
„Offenes Ohr“ der Caritas
www.ambrosiusostbevern.de
stambrosius-ostbevern@bistum-muenster.de
herzjesu-brock@bistum-muenster.de
Bürozeiten Ostbevern
Mo – Fr 9.00 – 12.00
Do
14.30 – 17.30
Do 16.00 – 18.00 Uhr
Pfarrsekretärin:
Maria Peperhove
Bürozeiten Brock
Di 14.00 – 16.00 Uhr
Ladbergener Straße 10
02532/358 Fax: -/258
Handy 01625693928
Pfarrsekretärin:
Gisela Ahlbrand
Die Kirche St. Ambrosius verfügt über eine Hörgeräteschleife in den ersten Bankreihen des rechten Kirchenschiffes.
Bitte die dafür geeigneten Hörgeräte auf (T) stellen.
1. Fastensonntag – Woche vom 21.02. – 28.02.2015
Kirchengemeinde St. Ambrosius
Wandern im Heiligen Land – Wandern auf den Spuren
Jesu
Zu einer Wanderreise in das Heilige Land in der Zeit vom
3. bis zum 12. Oktober 2015 lädt die Pfarrgemeinde St.
Ambrosius herzlich ein. Die geistliche Leitung liegt in den
Händen von Pfarrer Michael Mombauer. Diese Reise
beinhaltet tägliche Wanderungen von zwei bis vier
Stunden. Für den geübten Wanderer sind die Etappen gut
zu schaffen. Festes Schuhwerk oder Wanderschuhe sind
erforderlich. Diese Wanderungen führen am See
Genezareth entlang durch biblische Stätten, durch die
Wüste und durch Wadis. Wer das Heilige Land zu Fuß
erkundet, erlebt die Geschichte, die Bibel und das Land mit
seinen Menschen viel direkter und unmittelbarer. An den
biblischen
Stätten
wird
die
Pilgergruppe
die
entsprechenden Bibelstellen lesen und Gottesdienste
feiern.
Die ersten vier Tage erschließen das Gebiet um den See
Genezareth. Vom See Genezareth aus führt die Route für
zwei Tage in die Negev. Von der Wüste aus geht es dann
für 3 Tage nach Jerusalem und damit an den Ort, an dem
das Christentum aus seinen Anfang genommen hat. Bei
einer Wanderung durch das Wadi Kelt wird die Gruppe das
orthodoxe St.-Georgs-Kloster besuchen. Eine bewegende
Begegnung mit der deutschen und jüdischen Geschichte
wird der Besuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem
sein. Weitere Wanderungen und Fahrten erschließen die
Umgebung Jerusalems. Nähere Informationen zu dieser
Fahrt sind über Pfarrer Michael Mombauer (95 66 19 10
oder pfarrer.ambrosius-ostbevern@gmx.de) zu erhalten.
Anmeldungen sind ab sofort im Pfarrbüro möglich. Im
Pfarrbüro, in der Kirche und im Edith-Stein-Haus liegen
Prospekte zu dieser Fahrt aus.
Ökumenische Andachten in der Fastenzeit
An den Montagen der österlichen Bußzeit finden die
regelmäßigen ökumenischen Andachten um 19.00 Uhr im
Glaskubus von La Folie (an der Hauptstraße, gegenüber
von Architekturbüro Wörmann) statt. Ab Montag, den 23.2.
geht es um die sieben Ich-Bin-Worte Jesu, die einen
geistlichen Impuls für die jeweils kommende Woche der
Fastenzeit geben wollen.
Firmung in Ostbevern
An diesem Sonntag wird erstmalig Diözesanbischof Dr.
Felix Genn aus Münster den Firmbewerbern das
Sakrament der Firmung spenden. 72 Jugendliche haben
sich dafür angemeldet. Seit September haben sie sich
auf verschiedenen Wegen darauf vorbereitet und sich
mit dem christlichen Glauben auseinander gesetzt. Der
Gottesdienst findet anders, als an den übrigen
Sonntagen schon um 10 Uhr in der St. Ambrosius-Kirche
statt. Der Bischof wird bereits eine Viertelstunde vor
Gottesdienstbeginn in der Kirche sein, um zu beten und
um die Jugendlichen kurz persönlich zu sprechen. Paten
und Firmlinge sind deshalb gebeten worden, spätestens
um 9.45 Uhr auf ihren reservierten Plätzen zu sitzen.
Auch die Jugendlichen werden Bischof Genn an dieser
Stelle bereits begrüßen.
Was mein Leben reicher macht … - Fastenpredigten
in St. Ambrosius
„Was mein Leben reicher macht …“ – Unter diesem
Leitwort stehen in diesem Jahr die Fastenpredigten in
St. Ambrosius. Dieses Leitwort ist entlehnt aus der
gleichnamigen Kolumne der Wochenzeitung „Die Zeit“,
in der wöchentlich Leser eingeladen sind, das
mitzuteilen, was ihr Leben persönlich bereichert. – Die
österliche Bußzeit ist eine Zeit, in der wir neu
nachdenken, was unser eigenes Leben bereichert.
Am 2. Fastensonntag, 1. März, wird Bürgermeister
Wolfgang Annen um 17.00 Uhr die Fastenpredigt halten
und mit eigenen Worten sagen, was sein Leben reicher
macht. Am 3. Fastensonntag, 3. März, wird der Propst
von Telgte, Dr. Michael Langenfeld, dieser Frage in der
Fastenpredigt mit seinen Worten nachgehen. Aus
unserer Kirchengemeinde werden am 4. Fastensonntag,
15. März, verschiedene Frauen und Männer im Rahmen
der Fastenpredigt ein Zeugnis davon geben, was ihr
Leben bereichert.
St. Ambrosius aktuell
Im Glauben an die Auferstehung verstarben in unserer Gemeinde Urgroßmutter Maria Meckmann, geb. Brüser,
Überwasser 44 und Peter Wörmann, Telgter Str. 4. Wir empfehlen die Verstorbenen dem Gebet der Gemeinde.
Samstag
Sonntag
8.00 Uhr
18.00 Uhr
8.00 Uhr
10.00 Uhr
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag
19.00 Uhr
19.00 Uhr
8.00 Uhr
16.00 Uhr
19.00 Uhr
8.00 Uhr
20.00 Uhr
8.00 Uhr
18.00 Uhr
Laudes;
Sonntagvorabendmesse;
Hochamt;
Firmgottesdienst mit Diözesanbischof Dr. Felix Genn aus Münster;
keine Hl. Messe;
ökumenische Andacht in La Folie: Ich bin das Brot des Lebens
Hl. Messe;
Hl. Messe
Rosenkranzgebet;
Hl. Messe;
Hl. Messe;
Exerzitien im Alltag im Edith-Stein-Haus
Laudes;
Sonntagvorabendmesse; als 1 Jahresgedächtnis für Anna Helisch, als
1. Jahresgedächtnis für Anton Westermann;
Beichtgelegenheit: Samstag um 17.00 Uhr
Kollekten
Am 21./22.02.2015 sind die Kollekten für die Aufgaben unserer Kirchengemeinde, ebenso am 28.02./01.03.2015. In der
Firmmesse um 10.00 Uhr am 22.02.2015 ist die Kollekte für die Diaspora-Kinderhilfe
Kfd
Die kfd lädt ein am Mittwoch, dem 25. Febr. 2015 um 20.00 Uhr zu einem Abend im Edith-Stein-Haus. Frau Claudia
Winkelnkemper referiert zum Thema „Mode mit gutem Gewissen - Kleidung nachhaltig betrachtet“.
Was tun wir uns an mit dem, was wir uns auf die Haut tun? Was tun wir der Umwelt an und den Frauen weltweit, die
unsere Kleidung produzieren? Haben wir Alternativen? Frauen können Politik mit dem Einkaufskorb machen, auch im
Textilbereich. Vielleicht kann nach Absprache oder genügend Interesse später ein Workshop-Nähkurs daraus entstehen.
kfd-Besinnungstag
Am 15.03.2015 lädt die kfd zum Besinnungstag ein. Alle Frauen, die gerne an diesem Besinnungstag teilnehmen
möchten, sind herzlich eingeladen. Frau Ulrike Rosenbaum wird diesen Tag für uns vorbereiten. Wir treffen uns um 9.30
Uhr im Edith-Stein-Haus und werden den Tag gemeinsam gestalten und gegen 16.30 Uhr mit einem Wortgottesdienst
ausklingen lassen. Weitere Informationen und Anmeldungen bitte bis zum 10.03.2015 bei Maria Zimmermann, Tel. 5961
oder Cornelia Preckel, Tel. 9640
Herz Jesu aktuell
Sonntag – 9.30 Uhr – hl. Messe
Die Kollekte am 01.03. ist für unsere Kirchengemeinde bestimmt
Kfd
Am Mittwoch, 04.03.2015 findet die Helferinnenrunde nach der Abendmesse statt. Die Heilige Messe beginnt um 19.00
Uhr in der Herz-Jesu-Kirche wozu die ganze Gemeinde herzlich eingeladen ist.
Senioren
Am Mittwoch, 11. März findet der Seniorennachmittag statt, der von der Kfd vorbereitet wird. Es beginnt um 14.30 Uhr mit
der heiligen Messe in der Herz-Jesu Kirche. Anschließend findet ein buntes Programm im Pfarrheim statt. Anmeldungen
ab sofort bei Anni Wellenkötter Tel. 7146 oder bei Josefa Bücker Tel. 5947.
„Aber bitte Italienisch“
Die kfd Brock lädt zum nächsten Probierabend ein. Dieses Mal geht es um das Thema Italien. Es werden wieder
verschiedene Gerichte probiert. Ein Rezeptheft wird wie immer mitgeliefert. Der Abend findet am Donnerstag, 19. März ab
19.00 Uhr im Pfarrheim Herz-Jesu Brock statt. Anmeldungen bis zum 01. März nimmt Maria Brüske Tel. 958711
entgegen.
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
91 KB
Tags
1/--Seiten
melden