close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Junioren U21 Schweizermeisterschaft Slalom Oerlikon FIS

EinbettenHerunterladen
Junioren U21 Schweizermeisterschaft Slalom
Dienstag 17.Februar ab 16:30 Uhr
Oerlikon FIS Slalom Rennen
Mittwoch 18.Februar ab 16:30 Uhr
Skigebiet Ebenalp-Horn
Co-Sponsoren:
Partner:
Förderer:
Veranstaltungssponsor:
Sponsoren:
Appenzeller Bahnen
Hotel Hof Weissbad
Appenzeller Bärli Biber
Kühnis Brillen + Hörwelt
Appenzeller Bier
ORBECO Treuhand + Unternehmensberatung
Appenzeller Käse
Scheidweg Garage
Cafe Gschwend
Skigebiet Ebenalp-Horn
Druckerei Appenzeller Volksfreund
OSSV Co-Sponsoren:
OSSV Partner:
OSSV Förderer:
Die Internationalen FIS Rennen
am Horn sind einfach Genial
Liebe Skisportfreunde
Zum ersten Mal seit 23 Jahren fanden letztes Jahr wieder die internationalen FIS
Rennen am Skilift Horn statt. Nicht weniger als zwei Weltcup-Sieger (Marc Gini
und Marc Berthod), 15 Weltcup- und 35 Europacupfahrer aus insgesamt 9 Nationen boten den Zuschauern eine grossartige Show. Viel näher am Geschehen als
im Weltcup, ist man als Zuschauer völlig begeistert von der Technik und der Dynamik der Athleten. Der Hornhang ist schlicht genial für Slalomrennen.
Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Helfern, Sponsoren, Gönnern, dem Skigebiet Ebenalp-Horn und den Behörden, die eine Veranstaltung in
dieser Form erst ermöglichen.
Ich begrüsse alle Athleten, Betreuer, Sponsoren, Fans und Gäste ganz herzlich
zu diesem Anlass und hoffe, dass auch dieses Jahr, nicht zuletzt durch die
Abenddämmerung und das Scheinwerferlicht, wieder diese einzigartige Atmosphäre aufkommt.
Geniessen Sie spannende Wettkämpfe.
Walter Sonderegger
OSSV Vizepräsident
Co-Sponsoren:
Partner:
Förderer:
Rückblick Internationale FIS Rennen 2014
Der Gossauer Abfahrtsspezialist Ralph Weber macht auch
im Slalom eine gute Figur.
Das finnische Team.
Voller Einsatz von den jüngsten Fans.
Beste Pistenverhältnisse am Skilift Horn trotz
frühlingshaften Temperaturen.
Der Rheintaler Nicola Niemeyer fuhr mit einem fulminanten Ritt Laufbestzeit im 2. Lauf. Niemeyer verbesserte sich
somit vom 30. Rang auf den 14. Schlussrang. Er ist ein regelmässiger Trainingsgast am Skilift Horn.
Der einheimische (Steinegg) Philipp Gassner.
Weltcupsieger Marc Berthod hatte kein Glück im
Appenzellerland. Er schied in beiden Rennen aus.
Ein Nachwuchsfahrer unter Beobachtung der OK-Mitglieder Köbi Kölbener,Wisi Signer und Clemens Caderas.
Noel von Grünigen auf Vaters Spuren.
Viel näher am Geschehen als im Weltcup waren die Zuschauer
begeistern von der Dynamik der Slalomkünstler.
Champions der Int. FIS-Rennen am Horn
FIS-Rennen Jahr
Sieger
1.
1979
Peter Aellig (CH)
2.
1991
Marcel Sulliger (CH)
3.
1991
BennoWicki (CH)
4.
2014
Thomas Krautschneider (AT)
5.
2014
Marc Gini (CH)
Das Siegerpodest am zweiten Renntag. Bernhard Niederberger, Marc Gini, Martin Stricker, Vincent Gaspot und
Anthony Bonvin v.l.n.r.
Symbolbild für den doch sehr speziellen Winter.
Gemütliche Stimmung herrscht im Zielgelände.
Weltcupfahrer Ralph Weber im Smalltalk
mit ex Swiss-Ski Direktor Hansruedi Laich.
Gespräche unter Experten OK-Präsident Walter Sonderegger, Trainerlegende Karl Frehsner und Chef Nachwuchs von Swiss-Ski Franz Hofer.
Die beiden Weltcupfahrer Bernhard Niederberger und Markus Vogel im Einsatz am FIS-Slalom in Appenzell.
Matthias Brügger
Eine tolle Atmosphäre für Fahrer und Zuschauer
Anthony Bonvin
2007 gewann er den Weltcup-Slalom auf der Reiteralm – Marc Gini
Ein zufriedener Torwart-Chef – Dölf Alpiger.
OSSV-Athlet Cedric Noger mit vollem Einsatz, währendem sich der Appenzeller Michael Hänggi (grüne Jacke), Skiclub Brülisau-Weissbad, auf seinen Einsatz vorbereitet.
OK-TEAM
OK-Präsident
Walter Sonderegger
vizepraesident1@ossv.ch
+41 78 653 54 27
Vize-Präsident
Alex Moser
+41 79 355 59 29
Wettkampfleiter
Clemens Caderas
+41 79 414 42 37
Pistenchef
Köbi Kölbener
+41 79 412 33 65
Zeitmessung
Clemens Eugster
+41 79 639 86 04
Torwartchef
Alpiger Dölf
+41 79 252 26 12
Schiedsrichter
wird an der 1. Mannschaftsführersitzung bestimmt
Gastronomie
Wisi Signer
+41 79 342 07 10
Finanzen
Roman Hänggi
+41 79 312 12 03
Personal
Urs Bischofberger
+41 79 639 90 10
Sponsoring
Matthias Berger
+41 79 799 20 20
Medien / Programm
Patrik Ulmann
+41 78 843 17 79
ALLGEMEINE INFORMATIONEN FIS Rennen
Durchführung
Die Rennen werden nach der IWO der FIS durchgeführt und
dem Oerlikon Swiss-Cup Reglement
Anmeldung
Mit dem offiziellen FIS Formular durch einen Landesverband
bis spätestens am Sonntag 15. Februar 2015 an Walter Sonderegger; vizepraesident1@ossv.ch; Tel: +41 78 653 54 27
Wettkampfbüro/ Infostelle
Pension Edelweiss, Schwende
Hotel
Reservationen nur unter Appenzellerland Tourismus
Tel: +41 71 788 96 41; info@appenzell.ch
Zimmer & Frühstück in allen Hotels Fr.75.-, Verpflegungsmöglichkeiten im Zielgelände, Preise nur Gewährleistet bei Buchung
über Tourismusbüro.
Versicherung
Die Organisatoren lehnen jede Haftpflicht bezüglich Material,
Teilnehmern und Drittpersonen ab. Anwendbares Recht ausschliesslich Schweizer Recht.
Preise
Gemäss IWO 1.-5. Rang. Preise werden nur an anwesende
Berechtigte abgegeben.
Ärztliche Versorgung
Pistenrettung Skilift Horn, Markus Werren +41 79 275 48 09
Programm FIS Rennen
Montag 16.Februar
Anreisetag
16.30 Uhr - 19.00 Uhr
öffentliches Training (nicht auf Rennpiste)
20.00 Uhr
Mannschaftsführersitzung Pension Edelweiss, Schwende
Auslosung, Startnummernausgabe, Abgabe der Liftkarten gem.
Startliste
Dienstag 17.Februar
Junioren Schweizermeisterschaft U21 der Herren, FIS-Slalom
15.30 Uhr - 16.00 Uhr
16.30 Uhr
18.15 Uhr -18.45Uhr
19.15 Uhr
21.30 Uhr
Streckenbesichtigung 1. Lauf
Start 1. Lauf
Streckenbesichtigung 2. Lauf
Start 2. Lauf
Rangverlesen im Zielgelände
Mittwoch 18.Februar
FIS-Slalom Herren
13.00 Uhr
15.30 Uhr - 16.00 Uhr
16.30 Uhr
18.15 Uhr -18.45Uhr
19.15 Uhr
21.30 Uhr
Mannschaftsführersitzung Pension Edelweiss, Schwende
Streckenbesichtigung 1. Lauf
Start 1. Lauf
Streckenbesichtigung 2. Lauf
Start 2. Lauf
Rangverlesen im Zielgelände
Eine Mütze für Sie, fünf Franken für den Nachwuchs.
Erfolgreiche Nachwuchsaktion
Raiffeisen führt das erfolgreiche Projekt für den Schweizer Nachwuchs weiter. In den vergangenen vier
Jahren kamen mit dem Verkauf der Fanartikel CHF 915'000.– an Spendengeldern zusammen, mit denen professionelle Trainingsbedingungen für Kinder und Jugendliche mitfinanziert werden. Über 80
Nachwuchsprojekte im Schneesport konnten somit unterstützt werden.
Neue schwarze Mütze
Auch in dieser Saison gehen pro Artikel fünf Franken an die Nachwuchsförderung. Die weissen oder
schwarzen Mützen sind ab Dezember in jeder an der Aktion teilnehmenden Raiffeisenbank, bei zahlreichen Ski-Weltcupevents in der Schweiz oder online unter www.raiffeisen.ch/ski für zehn Franken erhältlich.
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.
Co-Sponsoren:
Partner:
Förderer:
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
6
Dateigröße
5 477 KB
Tags
1/--Seiten
melden