close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

#1 Erectile Dysfunction (Sildenafil), Kamagra 24seven

EinbettenHerunterladen
13.30–15.00 Uhr
Informationen
Tagungsort:
Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin
Telefon: 030 2065-0
So kommen Sie zum MDK-Kongress:
Vom Hauptbahnhof: (Ausgang Washingtonplatz)
mit Bus M85 Richtung „S Lichterfelde Süd“ bis Haltestelle „Kulturforum“
S-Bahn: S-Bahn bis Potsdamer- Platz (S1, S2, S25),
weiter mit Bus M85, siehe „Vom Hauptbahnhof“
Vom Flughafen: Tegel Bus TXL bis Hauptbahnhof,
weiter mit Bus M85, siehe „Vom Hauptbahnhof“
Das Hotel befindet sich gegenüber dem Verteidigungsministerium und der Gedenkstätte
Deutscher Widerstand.
Parken: Eine Tiefgarage befindet sich am Hotel
Anmeldung:
Bitte melden Sie sich online unter
www.mdk-kongress.de an. Eine Anmeldung ist erwünscht.
Der Kongress ist kostenfrei.
Veranstaltung 4 – Raum Riga 1. OG
Wenn der MDK kommt …
Erfahrungen der Versicherten
MDK zwischen allen Stühlen?
Zur Rolle des MDK in der Gesundheitsversorgung
Prof. Dr. Ulrich Wenner, Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht
Erfahrungen von Patientinnen und Patienten
mit dem MDK
Dirk Meyer, Beauftragter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen für Patientinnen und Patienten
Round Table
Dr. Ina Bossow, Geschäftsführerin des MDK Mecklenburg-Vorpommern
Dirk Meyer
Fritz Schösser, Verwaltungsratsvorsitzender der AOK Bayern
Prof. Dr. Ulrich Wenner
Moderation: Jürgen Zurheide, WDR
15.00–15.30 Uhr Kaffeepause
15.30–17.00 Uhr
Plenum – Saal Berlin A
Pflege der Zukunft –
Anforderungen und Perspektiven
Übersicht der Veranstaltungsräume
Gesundheit
und Pflege
der Zukunft
Impuls
Prof. Dr. Andreas Kruse, Direktor des Instituts für Gerontologie der Universität Heidelberg
Podiumsdiskussion
Karl-Josef Laumann, Staatssekretär im BMG, CDU, Beauftragter der Bundesregierung
für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege
Alexander Schweitzer, MdL, SPD, Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie
des Landes Rheinland-Pfalz
Elisabeth Scharfenberg, MdB, Pflegepolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis90/Die Grünen
im Bundestag
MDK-Kongress
2014
Pia Zimmermann, MdB, Pflegepolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag
Gernot Kiefer, Vorstand des GKV-Spitzenverbandes
Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS
Take Home Message
Dr. Stefan Gronemeyer, Leitender Arzt und Stv. Geschäftsführer des MDS
Moderation: Jürgen Zurheide, WDR
Veranstalter
MDK-Gemeinschaft
c/o Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund
der Krankenkassen e. V. (MDS)
45133 Essen
Telefon 0201 8327-0
kontakt@mdk-kongress.de
Termin:
6. November 2014
Veranstaltungsort:
Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin
Gesundheit und Pflege
der Zukunft
Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, die Qualität
in Pflegeheimen, die Versorgungsqualität im
Krankenhaus und eine stärkere Patientenorientierung – das sind Themen, die ganz oben auf
der gesundheitspolitischen Agenda stehen.
Die Medizinischen Dienste geben wichtige Impulse
und leisten einen wesentlichen Beitrag dazu.
In diesem Jahr feiern die Medizinischen Dienste
ihr 25-jähriges Bestehen. Im Rahmen des MDKKongresses wollen wir mit Ihnen über die aktuellen
und zukünftigen Entwicklungen und die Rolle des
MDK in Gesundheit und Pflege ins Gespräch
kommen.
Der Bundesgesundheitsminister und Experten aus
Politik und Gesundheitswesen werden dabei sein
und über aktuelle Fragen im Gesundheitswesen
diskutieren: Wie sehen zukünftige Modelle der
Qualitätssicherung in der Pflege aus? Was beinhaltet das neue Begutachtungsassessment und
wie wird es umgesetzt? Wie passen Patienteninteressen und Nutzenbewertung zusammen? Was
ist bei der Entwicklung der Versorgungsqualität im
Krankenhaus zu erwarten? Welche Erfahrungen
sammeln Versicherte mit dem MDK?
Wir laden Sie herzlich ein, diese und weitere Fragen
mit uns zu diskutieren und freuen uns auf Ihr
Kommen!
10.00–11.00 Uhr
11.30–12.45 Uhr
11.30–12.45 Uhr
11.30–14.30 Uhr
13.30–15.00 Uhr
Plenum – Saal Berlin A
Veranstaltung 1 – Saal Berlin A
Veranstaltung 2 – Raum Riga 1. OG
11.30–14.30 Uhr Dialog-Forum – Saal Berlin D
Veranstaltung 3 – Saal Berlin A
Begrüßung
Dr. Volker Hansen,
Verwaltungsratsvorsitzender des Medizinischen Dienstes
des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e. V. (MDS)
Welchen Beitrag leisten die Medizinischen
Dienste in Gesundheit und Pflege?
Hermann Gröhe, MdB,
CDU, Bundesgesundheitsminister
Dr. Doris Pfeiffer,
Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes
Dr. Dr. Wolfgang Gnatzy,
Geschäftsführer des MDK Hessen
Moderation: Jürgen Zurheide, WDR
11.00–11.30 Uhr Kaffeepause
Wie sieht die Qualitätssicherung
in der Pflege zukünftig aus?
Die Zukunft der Qualitätssicherung aus
wissenschaftlicher Perspektive
Prof. Dr. Ulrike Höhmann,
Lehrstuhl für multiprofessionelle Versorgung chronisch
kranker Menschen der Universität Witten-Herdecke
Ergebnisindikatoren zur Qualitätssicherung –
erste Erfahrungen
Dr. Heidemarie Kelleter,
Referentin für Qualitätsberatung beim Diözesan-Caritasverband
für das Erzbistum Köln
Die Zukunft der Qualitätssicherung aus Sicht
der Medizinischen Dienste
Jürgen Brüggemann,
Team Pflege, MDS
Diskussion
Round Table „Wie geht es weiter in der
Qualitätssicherung?“
Dr. Monika Kücking,
Leiterin der Abteilung Gesundheit beim GKV-Spitzenverband
Dr. Gerhard Timm,
Geschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege e. V.
Im Fokus – die Versorgungsqualität
im Krankenhaus
Verbesserung der Qualität im Krankenhaus –
Was erwarten die Krankenkassen?
Dr. Christoph Straub,
Vorstandsvorsitzender der Barmer GEK
Weiterentwicklung der Qualität im Krankenhaus –
Was planen die Krankenhäuser?
Prof. Dr. Axel Ekkernkamp,
Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer,
Unfallkrankenhaus Berlin
Qualität im Krankenhaus –
Was wünschen die Patienten?
Dr. Stefan Etgeton,
Senior Expert im Programm „Versorgung verbessern – Patienten
informieren“ der Bertelsmann Stiftung
Versorgungsqualität im Krankenhaus –
Was ist der Beitrag des MDK?
PD Dr. Matthias Mohrmann,
Leitender Arzt des MDK Baden-Württemberg
Podiumsdiskussion
Moderation: Dr. Axel Meeßen,
Geschäftsführer des MDK Berlin-Brandenburg
Impuls
Patientensicherheit – ein Nationales
Gesundheitsziel! Aber wie?
Andreas Meyer,
Leiter Risikomanagement/Versicherungen,
Helios Kliniken GmbH Berlin
Nachfragen im Plenum
Diskussion in Tischgruppen und im Plenum
ca. 12.30 Imbiss im Veranstaltungsraum
Impuls
Nutzenbewertung und Patienteninteressen –
Wie passt das zusammen?
Josef Hecken,
Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses
Nachfragen im Plenum
Diskussion in Tischgruppen und im Plenum
Fazit
Moderation: Detlef Friedrich, contec GmbH
12.45–13.30 Imbiss
Zwischen Nutzen und Schaden –
Wie sicher soll die Medizin der Zukunft sein?
12.45–13.30 Imbiss
Moderation: Prof. Dr. Egon Endres,
Katholische Stiftungsfachhochschule München
Ende der Veranstaltung ca. 14.30 Uhr
Die neue Begutachtungssystematik
in der Pflege
Das Neue Begutachtungsassessment (NBA)
macht vieles einfacher, gerechter und besser
Dr. Barbara Gansweid,
Leiterin der Sozialmedizinischen Expertengruppe „Pflege“
der MDK-Gemeinschaft, MDK Westfalen-Lippe
Die Schritte der Pflegereform
Martin Schölkopf,
Unterabteilungsleiter Pflegeversicherung im BMG
Diskussion
Impulse
Wie wird die neue Begutachtung der MDK
umgesetzt? Die Praktikabilitätsstudie
Dr. Andrea Kimmel,
Projektleiterin der Praktikabilitätsstudie, Team Pflege, MDS
Wie spiegeln sich tatsächliche Pflegeaufwände
in den neuen Pflegestufen?
Prof. Dr. Heinz Rothgang,
Zentrum für Sozialpolitik (ZeS), Universität Bremen
NBA – auch eine Reform für die Pflegebedürftigen?
Jens Kaffenberger,
Bundesgeschäftsführer des Sozialverbands VdK Deutschland e. V.
Round Table
Jens Kaffenberger
Dr. Andrea Kimmel
Prof. Dr. Heinz Rothgang
Moderation: Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS
Dr. Peter Pick
Geschäftsführer des MDS
Dr. Ulf Sengebusch
Geschäftsführer des MDK
im Freistaat Sachsen
15.00–15.30 Uhr Kaffeepause
Gesundheit und Pflege
der Zukunft
10.00–11.00 Uhr
11.30–12.45 Uhr
11.30–12.45 Uhr
11.30–14.30 Uhr
13.30–15.00 Uhr
Plenum – Saal Berlin A
Veranstaltung 1 – Saal Berlin A
Veranstaltung 2 – Raum Riga 1. OG
Dialog-Forum – Saal Berlin D
Veranstaltung 3 – Saal Berlin A
Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, die Qualität
in Pflegeheimen, die Versorgungsqualität im
Krankenhaus und eine stärkere Patientenorientierung – das sind Themen, die ganz oben auf
der gesundheitspolitischen Agenda stehen.
Begrüßung
Die Medizinischen Dienste geben wichtige Impulse
und leisten einen wesentlichen Beitrag dazu.
In diesem Jahr feiern die Medizinischen Dienste
ihr 25-jähriges Bestehen. Im Rahmen des MDKKongresses wollen wir mit Ihnen über die aktuellen
und zukünftigen Entwicklungen und die Rolle des
MDK in Gesundheit und Pflege ins Gespräch
kommen.
Der Bundesgesundheitsminister und Experten aus
Politik und Gesundheitswesen werden dabei sein
und über aktuelle Fragen im Gesundheitswesen
diskutieren: Wie sehen zukünftige Modelle der
Qualitätssicherung in der Pflege aus? Was beinhaltet das neue Begutachtungsassessment und
wie wird es umgesetzt? Wie passen Patienteninteressen und Nutzenbewertung zusammen? Was
ist bei der Entwicklung der Versorgungsqualität im
Krankenhaus zu erwarten? Welche Erfahrungen
sammeln Versicherte mit dem MDK?
Wir laden Sie herzlich ein, diese und weitere Fragen
mit uns zu diskutieren und freuen uns auf Ihr
Kommen!
Dr. Volker Hansen,
Verwaltungsratsvorsitzender des Medizinischen Dienstes
des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen e. V. (MDS)
Welchen Beitrag leisten die Medizinischen
Dienste in Gesundheit und Pflege?
Hermann Gröhe, MdB,
CDU, Bundesgesundheitsminister
Dr. Doris Pfeiffer,
Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes
Dr. Dr. Wolfgang Gnatzy,
Geschäftsführer des MDK Hessen
Moderation: Jürgen Zurheide, WDR
11.00–11.30 Uhr Kaffeepause
Wie sieht die Qualitätssicherung
in der Pflege zukünftig aus?
Die Zukunft der Qualitätssicherung aus
wissenschaftlicher Perspektive
Prof. Dr. Ulrike Höhmann,
Lehrstuhl für multiprofessionelle Versorgung chronisch
kranker Menschen der Universität Witten-Herdecke
Ergebnisindikatoren zur Qualitätssicherung –
erste Erfahrungen
Dr. Heidemarie Kelleter,
Referentin für Qualitätsberatung beim Diözesan-Caritasverband
für das Erzbistum Köln
Die Zukunft der Qualitätssicherung aus Sicht
der Medizinischen Dienste
Jürgen Brüggemann,
Team Pflege, MDS
Diskussion
Round Table „Wie geht es weiter in der
Qualitätssicherung?“
Dr. Monika Kücking,
Leiterin der Abteilung Gesundheit beim GKV-Spitzenverband
Dr. Gerhard Timm,
Geschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft
freie Wohlfahrtspflege e. V.
Im Fokus – die Versorgungsqualität
im Krankenhaus
Verbesserung der Qualität im Krankenhaus –
Was erwarten die Krankenkassen?
Dr. Christoph Straub,
Vorstandsvorsitzender der Barmer GEK
Weiterentwicklung der Qualität im Krankenhaus –
Was planen die Krankenhäuser?
Prof. Dr. Axel Ekkernkamp,
Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer,
Unfallkrankenhaus Berlin
Qualität im Krankenhaus –
Was wünschen die Patienten?
Dr. Stefan Etgeton,
Senior Expert im Programm „Versorgung verbessern – Patienten
informieren“ der Bertelsmann Stiftung
Versorgungsqualität im Krankenhaus –
Was ist der Beitrag des MDK?
PD Dr. Matthias Mohrmann,
Leitender Arzt des MDK Baden-Württemberg
Podiumsdiskussion
Moderation: Dr. Axel Meeßen,
Geschäftsführer des MDK Berlin-Brandenburg
Impuls
Patientensicherheit – ein Nationales
Gesundheitsziel! Aber wie?
Andreas Meyer,
Leiter Risikomanagement/Versicherungen,
Helios Kliniken GmbH Berlin
Nachfragen im Plenum
Diskussion in Tischgruppen und im Plenum
ca. 12.30 Imbiss im Veranstaltungsraum
Impuls
Nutzenbewertung und Patienteninteressen –
Wie passt das zusammen?
Josef Hecken,
Vorsitzender des Gemeinsamen Bundesausschusses
Nachfragen im Plenum
Diskussion in Tischgruppen und im Plenum
Fazit
Moderation: Detlef Friedrich, contec GmbH
12.45–13.30 Imbiss
Zwischen Nutzen und Schaden –
Wie sicher soll die Medizin der Zukunft sein?
12.45–13.30 Imbiss
Moderation: Prof. Dr. Egon Endres,
Katholische Stiftungsfachhochschule München
Ende der Veranstaltung ca. 14.30 Uhr
Die neue Begutachtungssystematik
in der Pflege
Das Neue Begutachtungsassessment (NBA)
macht vieles einfacher, gerechter und besser
Dr. Barbara Gansweid,
Leiterin der Sozialmedizinischen Expertengruppe „Pflege“
der MDK-Gemeinschaft, MDK Westfalen-Lippe
Die Schritte der Pflegereform
Martin Schölkopf,
Unterabteilungsleiter Pflegeversicherung im BMG
Diskussion
Impulse
Wie wird die neue Begutachtung der MDK
umgesetzt? Die Praktikabilitätsstudie
Dr. Andrea Kimmel,
Projektleiterin der Praktikabilitätsstudie, Team Pflege, MDS
Wie spiegeln sich tatsächliche Pflegeaufwände
in den neuen Pflegestufen?
Prof. Dr. Heinz Rothgang,
Zentrum für Sozialpolitik (ZeS), Universität Bremen
NBA – auch eine Reform für die Pflegebedürftigen?
Jens Kaffenberger,
Bundesgeschäftsführer des Sozialverbands VdK Deutschland e. V.
Round Table
Jens Kaffenberger
Dr. Andrea Kimmel
Prof. Dr. Heinz Rothgang
Moderation: Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des MDS
Dr. Peter Pick
Geschäftsführer des MDS
Dr. Ulf Sengebusch
Geschäftsführer des MDK
im Freistaat Sachsen
15.00–15.30 Uhr Kaffeepause
Informationen
Tagungsort:
Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin
Telefon: 030 2065-0
So kommen Sie zum MDK-Kongress:
Vom Hauptbahnhof: (Ausgang Washingtonplatz)
mit Bus M85 Richtung „S Lichterfelde Süd“ bis
Haltestelle „Kulturforum“
S-Bahn: S-Bahn bis Potsdamer- Platz (S1, S2, S25),
weiter mit Bus M85, siehe „Vom Hauptbahnhof“
Vom Flughafen: Tegel Bus TXL bis Hauptbahnhof,
weiter mit Bus M85, siehe „Vom Hauptbahnhof“
Das Hotel befindet sich gegenüber dem
Verteidigungsministerium und der Gedenkstätte
Deutscher Widerstand.
Parken: Eine Tiefgarage befindet sich am Hotel
Anmeldung:
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung
auf www.mdk-kongress.de.
Der Kongress ist kostenfrei.
13.30–15.00 Uhr
15.30–17.00 Uhr
Veranstaltung 4 – Raum Riga 1. OG
Plenum – Saal Berlin A
Wenn der MDK kommt …
Erfahrungen der Versicherten
MDK zwischen allen Stühlen?
Zur Rolle des MDK in der Gesundheitsversorgung
Prof. Dr. Ulrich Wenner,
Vorsitzender Richter am Bundessozialgericht
Erfahrungen von Patientinnen und Patienten
mit dem MDK
Dirk Meyer,
Beauftragter der Landesregierung Nordrhein-Westfalen
für Patientinnen und Patienten
Round Table
Dr. Ina Bossow,
Geschäftsführerin des MDK Mecklenburg-Vorpommern
Dirk Meyer
Fritz Schösser,
Verwaltungsratsvorsitzender der AOK Bayern
Prof. Dr. Ulrich Wenner
Moderation: Jürgen Zurheide, WDR
15.00–15.30 Uhr Kaffeepause
Pflege der Zukunft –
Anforderungen und Perspektiven
Impuls
Prof. Dr. Andreas Kruse,
Direktor des Instituts für Gerontologie der Universität Heidelberg
Podiumsdiskussion
Karl-Josef Laumann,
Staatssekretär im BMG, CDU, Beauftragter der Bundesregierung
für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie Bevollmächtigter für Pflege
Alexander Schweitzer, MdL,
SPD, Minister für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie
des Landes Rheinland-Pfalz
Elisabeth Scharfenberg, MdB,
Pflegepolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis90/Die Grünen
im Bundestag
Pia Zimmermann, MdB,
Pflegepolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag
Gernot Kiefer,
Vorstand des GKV-Spitzenverbandes
Dr. Peter Pick,
Geschäftsführer des MDS
Take Home Message
Dr. Stefan Gronemeyer,
Leitender Arzt und Stv. Geschäftsführer des MDS
Moderation: Jürgen Zurheide, WDR
Veranstalter
MDK-Gemeinschaft
c/o Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund
der Krankenkassen e. V. (MDS)
45133 Essen
Telefon 0201 8327-0
kontakt@mdk-kongress.de
25 Jahre Partner für gute Qualität und Versorgung
Abendveranstaltung
Abendveranstaltung 5. November 2014
19.00–21.30 Uhr – Saal Berlin D/E
25 Jahre Partner für gute Qualität und Versorgung
Begrüßung
Dr. Ulf Sengebusch, Geschäftsführer des MDK im Freistaat Sachsen
MDK-Kongress
2014
Podiumsgespräch mit
Dr. Norbert Blüm, Bundesminister a. D.,
1982-1998 Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung
Stefan Grüttner, MdL,
Minister für Soziales und Integration des Landes Hessen (angefragt)
Prof. Dr. h.c. Herbert Rebscher, Vorstandsvorsitzender der DAK, 1989 bis 1992 Stellvertretender Geschäftsführer des MDS
Moderation: Katrin Brand, ARD Hauptstadtstudio
Anmeldung:
Wir freuen uns über Ihre Anmeldung auf www.mdk-kongress.de.
Tagungsort:
Termin:
5. November 2014, 19.00–21.30 Uhr
Veranstaltungsort:
Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin
Maritim Hotel Berlin
Stauffenbergstraße 26, 10785 Berlin
Telefon: 030 2065-0
Veranstalter
MDK-Gemeinschaft
c/o Medizinischer Dienst des Spitzenverbandes Bund
der Krankenkassen e. V. (MDS)
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
33
Dateigröße
205 KB
Tags
1/--Seiten
melden