close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kamagra ^ Cheap Kamagra Oral Jelly, Cheapest

EinbettenHerunterladen
Nutzen Sie die
„Bildungsprämie“ für Ihre
persönliche
Weiterbildung.
Nähere Informationen
Alle Informationsabende finden im vhsZentrum, Schlörstr. 1,
in Mühldorf statt und
sind kostenlos
(dennoch Anmeldung
erforderlich)!
Anmeldung / Information:
Volkshochschule (vhs) Mühldorf
am Inn e.V.
Schlörstraße 1
84453 Mühldorf
Tel.: 08631 99 03- 0
Fax: 08631 99 03- 28
info@vhs-muehldorf.de
www.vhs-muehldorf.de
Shiatsu-Praktikter/in
Yogalehrer/in
Schwesternhelferin / Pflegediensthelfer
Entspannungspädagoge
Pilatestrainer/in
Betreuungsassistent/in
Shiatsu
ShiatsuPraktiker/in
iatsu-Praktiker/in
Betreuungsassistent/in
Leitung:
Dr. Helmut Kreil ist Gründer (2003) und Betreiber der
Shiatsu-Schule-München.
Neben
seiner
Praxistätigkeit ist er seit 1990 als Shiatsu-Lehrer an
verschiedenen Institutionen in Deutschland,
Österreich, Italien und der Schweiz tätig.
Leitung:
Dozenten vom
Malteser Hilfsdienst e. V.
Lehrganginhalt:
Die Weiterbildung kann neben einer beruflichen Tätigkeit durchgeführt
werden, dauert etwa 1 Jahr und schließt mit einem Zertifikat ab. Sie
befähigt Sie, eine abwechslungsreiche, einstündige Behandlung zu geben,
die individuell auf die momentanen Bedürfnisse Ihrer KlientInnen eingeht.
Bevorzugt wird sie im Wellnessbereich zur Entspannung und
Stressreduzierung
angewendet.
Der
Unterrichtsstil
ist
sehr
anwendungsorientiert, d. h., das Gelernte kann und soll gleich in die eigene
Behandlungspraxis umgesetzt werden.
Zielgruppe:
Menschen im therapeutischen- und Wellnessbereich sowie interessierte
Laien.
Beginn/Dauer:
03. Oktober 2014 bis 25. Oktober 2015
177 Zeitstunden (174 Theorie und Praxis; 3 Tutorium) an Wochenenden
(Freitag 17:30 bis 21:30 Uhr; Samstag/Sonntag, 10 bis 18 Uhr);
Gebühren:
€ 2.195,- bei Komplettzahlung zum Lehrgangsbeginn
€ 2.300,- bei Ratenzahlung (Anzahlung € 300,-; 8 Raten a € 250,-)
€ 70,- Tutorium (Direktzahlung an den Dozenten)
Lehrgangsziel:
In der 60-stündigen Ausbildung (nach §87 b III SGB XI) werden die
grundlegenden Kenntnisse für den Umgang mit demenzerkrankten
Menschen vermittelt.
Themenfelder:
* Validationstechniken, Beschäftigung * gerontopsychiatrische und
neurologische Erkrankungen * Haftungsrecht in Betreuung und Pflege
* Ernährung im Alter * Basale Stimulation * Kommunikations- und
Umgangsformen im Alter
Lehrgangsbeginn:
ab Juli 2015
In Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst!
Lehrgangsort:
Mühldorf, Malteser-Hilfsdienst, Am Industriepark 25
Informationsabend
Dienstag, 09.06.2015, 19.30 - 21 Uhr
Praxis (Auszug):
* Erlernen der neun Grundregeln und des Übungsrepertoirs (54 Übungen
für Einsteiger, Mittelstufe und Fortgeschrittene; 186 leichtere und
schwerere Varianten; Pilates mit Kleingeräten) * Üben der exakten
Durchführung und des korrekten Atemmusters * Pilates Masterclasses in
jedem Modul * Intensives und regelmäßiges Üben des Unterrichts * Üben
des taktilen Anleitens * Erlernen der Durchführung von professionellen
Haltungsanalysen
Voraussetzungen:
* Vertiefte Kenntnisse der Pilates-Methode durch vorherige Teilnahme an
Pilates-Kursen von mindestens einem halben Jahr * Keine gravierenden
gesundheitlichen Einschränkungen * Wenn keine anatomischen
Vorkenntnisse vorhanden sind, empfehlen wir die Teilnahme an einem
Anatomie-Workshop der "pa" (nicht verpflichtend)
Beginn/Dauer:
Sonntag, 15. März 2015; 5 Einheiten (sonntags 9 - 17 Uhr) + Prüfungstag
Preis:
€ 950,- (inkl. bebilderte Lernunterlagen, Prüfung und Zertifikat) bei
Komplettzahlung zum Lehrgangsbeginn
€ 1.000,- bei Ratenzahlung (Anzahlung € 120,-; 2 Raten a € 440,-)
Prüfung (mit persönlichem Feed-Back-Gespräch)…
… zum "pilates academy Instructor Matwork". Voraussetzung für die
Teilnahme an der Prüfung ist die vollständige Anwesenheit bei allen
Modulen, der Nachweis von 15 Hospitationsstunden bei qualifizierten
Pilates-Unterrichtseinheiten sowie der Nachweis von 30 gehaltenen
Pilates-Unterrichtsstunden. Das Zertifikat ist zwei Jahre gültig. Für die
Verlängerung muss der Inhaber in dieser Zeit an mindestens 10
Fortbildungsstunden der "pa" teilnehmen. Damit wird sichergestellt, dass
der Ausbildungsstand stets dem aktuellen Stand der wissenschaftlichen
Erkenntnisse und der Pilates-Methode entspricht.
Lehrgangsort:
Mühldorf, vhs-Zentrum, Schlörstr. 1
Voraussetzungen für die Teilnahme:
Körperliche Beweglichkeit und gesunde Kniegelenke, da hauptsächlich am
Boden gearbeitet wird.
Lehrgangsort:
Mühldorf, vhs-Zentrum, Schlörstr. 1
Informationsabend
Dienstag, 16.09.2014, 19.30 - 21 Uhr
YogaYoga-Lehrer/in
Pilatestrainer/in
Leitung:
Dozenten des Deutschen Yoga-Instituts
Leitung:
Silke Kargl von der pilates academy,
Pullach b. München (Gesamtleitung:
Sandra
Dobuschinsky,
DiplomSportökonomin);
die "pa" bildet seit über acht Jahren
hochqualifizierte Pilates-Trainer aus
Deutschland, Österreich und Italien aus.
Inhalte:
* Geschichte des Yoga und Quellentexte * Anatomie und Physiologie des
Menschen * gesundheitliche und psychische Aspekte des Yoga * HathaYoga-Übungen und ihr struktureller Aufbau * Pranayama * Meditation
* geistig-soziale Aspekte von Hatha-Yoga, Pranayama und Meditation
* Ernährung * Yogalehrer-Praxis * Abgrenzung zu anderen Methoden der
Selbstheilung und Selbsterziehung * Buchbesprechung
Voraussetzung für die Teilnahme:
Mehrjährige Yoga-Praxis und eine kontinuierliche aktive Mitarbeit
Beginn/Dauer:
25. Oktober 2014 bis Juli 2016 (Termine ab 2016 werden noch festgelegt!)
240 Unterrichtseinheiten (samstags 10 bis 19 Uhr; sonntags 9 bis 17 Uhr)
Preis:
€ 1.950,- bei Komplettzahlung zum Lehrgangsbeginn
€ 2.100,- bei Ratenzahlung (Anzahlung € 300,-; 12 Raten a € 150,-)
Abschluss:
Zertifikat "Kursleiter am Deutschen Yoga-Institut";
eine weitere Ausbildung (240 Unterrichtseinheiten) zum "Yoga-Lehrer am
Deutschen Yoga-Institut" ist ab Oktober 2016 möglich
In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Waldkraiburg!
Lehrgangsort:
vhs-Gesundheitsfabrik, Graslitzer Str. 17, 84478 Waldkraiburg
Inhalt:
Pilateskurse stellen eine große Herausforderung an den Instructor dar, da
sie meist gut besucht sind, die Teilnehmer jedoch unterschiedlichste
Leistungsniveaus zeigen und teilweise gravierende gesundheitliche
Einschränkungen haben. Dies bedeutet für den Trainer, dass er seinen Kurs
entsprechend gestalten muss, um allen Ansprüchen gerecht zu werden
und rasche Trainingserfolge garantieren zu können. Die Ausbildung der
pilates academy umfasst theoretische und praktische Inhalte
(Unterrichten, Hospitieren, Hausaufgaben), aufgeteilt in fünf Module. Die
Absolventen sind anschließend in der Lage, effektive und
gesundheitsorientierte Pilates-Stunden zu unterrichten, die durch den
dauernden Erhalt des Bewegungsflusses kurzweilig und interessant sind.
Theorie (Auszug):
* Anatomie des passiven und aktiven Bewegungsapparates * Bewegte
Anatomie * Sportmedizinisches Wissen * Trainingslehre * Didaktik und
Methodik im Pilatesunterricht * Stundenaufbau und fließende Übergänge
* Allgemeinwissen über Pilates (Historie von Joseph Hubertus Pilates)
*
Praktische
Tipps
(Haftung
Versicherung,
Erste
Hilfe,
Krankenkassenanerkennung)
Anerkennung als Kursleiter für Präventionskurse:
Die Fortbildung ist nach § 20 SGB V anerkannt, so dass für Ihre
Kursteilnehmer eine Kostenerstattung durch die Krankenkassen möglich
ist. Sie müssen dann aber neben dieser Ausbildung über eine der
geforderten Berufsausbildungen verfügen.
Zielgruppe:
Personen, die schon oder bald im psychosozialen Bereich arbeiten: Sozial-,
Gesundheits- und Heilpädagogen, Lehrer, Mediziner, Psychologen, Physiound Ergotherapeuten, Sportlehrer, Krankengymnasten, Erzieher,
Krankenschwestern und Pfleger, Seelsorger. Für Neueinsteiger aus
anderen Berufsfeldern ist die Ausbildung ebenfalls geeignet, wenn sie über
18 Jahren alt sind und gerne mit Menschen arbeiten.
Beginn/Dauer:
21. Februar 2015 bis 17. Mai 2015;
4 Wochenenden (Samstag/Sonntag von 10 bis 17 Uhr)
Preis:
€ 1.196,- bei Komplettzahlung zum Lehrgangsbeginn
€ 1.296,- bei Ratenzahlung (4 Raten a € 324,-)
Nachlässe:
€ 50,-/TN "Familienbonus" (bei 2 oder mehr Personen aus einer
Familie/Firma)
€ 50,- für Studenten und Arbeitslose
€ 20,- für Wiblishauser-Kunden
5% auf Nettogebühr für Kundenwerbung
Lehrgangsort:
Mühldorf, vhs-Zentrum, Schlörstr. 1
Schwesterhelfer/in Pflegediensthelfer/in
Leitung:
Dozenten vom
Malteser Hilfsdienst e. V.
Lehrgangsziel:
Sie werden in die elementaren Begriffe der Alten- und Krankenpflege
eingeführt und befähigt, examiniertes Pflegepersonal im Krankenhaus,
Altenheim und in der häuslichen Pflege fachkompetent zu unterstützen.
Voraussetzungen für die Teilnahme:
* Mindestalter 16 Jahre * körperlich und geistig für Tätigkeit in der Pflege
geeignet * gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Diese Aufgaben erwarten Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeit:
* Aktivierung und Mobilisation der Pflegebedürftigen * Begleitung und
Kommunikation * Hilfe bei der Körperpflege * Unterstützung bei der
hauswirtschaftlichen Versorgung * Hilfe bei der Ernährung * Beobachtung
von Veränderungen im Pflegealltag * Maßnahmen zur Vermeidung von
Zweitkrankheiten * Dokumentation der Pflege und Betreuung * Erste-HilfeMaßnahmen
Alle Tätigkeiten
Pflegekraft.
unterliegen
der
Aufsicht
einer
verantwortlichen
Ausbildungsinhalte:
* Pflege hilfsbedürftiger Menschen * Gesundheitslehre * Anatomie
* Physiologie * Erkrankungen * Prävention * psychologische und
soziologische Aspekte
Beginn/Dauer:
Samstag, 28. März 2015
120 Unterrichtsstunden (dienstags/donnerstags von 18:30 bis 21:30;
samstags von 9 bis 16 Uhr)
Prüfung:
Schriftliche und mündlich-praktische Prüfung
Abschluss:
Der erfolgreich abgeschlossene Kurs erfüllt die Anforderungen des
medizinischen Dienstes der Pflegekassen an die Qualifizierung von
Hilfskräften in der Pflege.
Praktikum:
Im Anschluss an die erfolgreich absolvierte Prüfung bietet Ihnen ein
mindestens 80-stündiges Praktikum die Gelegenheit, das Gelernte
umzusetzen. Das Praktikum kann in einem Seniorenheim, einem
Krankenhaus oder einer ambulanten Pflegestation abgeleistet werden.
In Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst!
Lehrgangsort:
Mühldorf, Malteser-Hilfsdienst, Am Industriepark 25
Informationsabend:
Dienstag, 10.02.2015, 19.30 - 21 Uhr
Entspannungspädagoge/in
Leitung:
Dozenten von Wiblishauser-Seminare, Haar bei
München (Ausbildungskoordinator: Dipl.-Psych.
Peter M. Wiblishauser)
Ein Rundumpaket:
Mit dieser Ausbildung bekommen Sie die Qualifikation, um selbständig
Entspannungskurse anbieten zu können. Sie lernen, wie man mit
Einzelpersonen und mit Gruppen arbeitet und was bei der Erstellung eines
Seminarkonzepts zu beachten ist. Entspannungsverfahren wie das
Autogene Training oder die Progressive Muskelentspannung sind sehr
wirksam bei der Vorbeugung und Behandlung der Folgen von chronischem
Stress. Sie erhalten deshalb auch eine Einführung in die allgemeine
Stresstheorie. Damit wird die Bedeutung dieser Verfahren verständlicher
und man lernt, wo Entspannungsverfahren durch zusätzliche Maßnahmen
(z. B. körperliche Bewegung) begleitet werden sollten.
Konzentration auf das Wesentliche:
Sie erlernen die beiden Entspannungsverfahren, die am besten untersucht
und international anerkannt sind. Dadurch können Sie flexibler auf die
Bedürfnisse Ihrer Kursteilnehmer/Klienten/Patienten eingehen. Es wird
empfohlen, sich auf zwei Verfahren (Autogenes Training und Progressive
Muskelentspannung) zu konzentrieren.
Praxisorientierung:
Sie lernen die Verfahren über einen längeren Zeitraum und machen so die
Erfahrungen, die sich im jeweiligen Lernprozess einstellen. In Kleingruppen
üben Sie, anderen diese Verfahren zu vermitteln. Sie erhalten so
ausreichend Gelegenheit, das Arbeiten mit Einzelpersonen und Gruppen zu
üben, so dass Sie fit sind, das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Sie
bekommen auch Unterstützung bei der Erstellung Ihres persönlichen
Seminarkonzepts, das dadurch schon am Ende der Ausbildung fertig und
auf Ihre Vorstellungen zugeschnitten ist.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
11
Dateigröße
1 587 KB
Tags
1/--Seiten
melden