close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

DreiKlang März 2015

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 4
März 2015
Gold
Gold fasziniert.
Gold ist wertvoll.
Ein großer Klumpen Gold.
Die Mitte des Hungertuches in den Kirchen.
Gold und Fastenzeit: Was für ein Kontrast!
Fastenzeit – goldene Zeiten?
Fastenrausch – Goldrausch?
Ja.
Gold ist ein Schatz.
Gott ist ein Schatz.
Gott wertvoll wie Gold.
Und noch mehr.
Wer Gold sucht, in der Fastenzeit,
findet Gott, in seiner Lebenszeit.
Nein.
Nicht an der Börse.
In seinem Gewissen.
In seinem Glauben.
In seinem Leben mit den Menschen.
Goldene Zeiten!
Für die Gemeindeleitung
Josef Voß
Gold
Termine, Weggemeinschaft
Besondere Termine
04.03. 20.00 Uhr
Arbeitskreis Flüchtlingsfrage,
Pfarrheim St. Martinus
05.03. 15.00 Uhr
Wanderexerzitien, St. Heinrich
06.03. 17.00 Uhr
Weltgebetstag, St. Laurentius
06.03. 12.00 Uhr bis
07.03. 12.00 Uhr
Papiersammlung der Pfadfinder,
Pfarrheim St. Heinrich
07.03. 10.00 - 12.30 Uhr
Kindersachen-Flohmarkt,
Laurentiushaus
12.03. 15.00 Uhr
Wanderexerzitien, St. Peter,
Orsbach
13.03. 21.00 Uhr
Meditation zum Hungertuch,
St. Laurentius
19.03. 15.00 Uhr
Wanderexerzitien, St. Laurentius
26.03. 15.00 Uhr
Wanderexerzitien,
St. Sebastian, Hörn
27.03. 21.00 Uhr
Meditation zum Hungertuch,
St. Heinrich
29.03. 18.00 Uhr
Passionskonzert, St. Katharina,
Aachen-Forst
Misereor-Sonntag
Der Gottesdienst um 11.30 Uhr in
St. Martinus wird vom Sachausschuss Mission, Entwicklung, Frieden und dem Eine-Welt-Kreis
St. Martinus besonders gestaltet.
Dank der Generaloberin unserer
indischen Schwestern
In Auszügen veröffentlichen wir den Dank der Generaloberin aus Indien anlässlich der Spende an den Orden nach der Beerdigung von Pfarrer Wilhelm
Jansen:
„Lieber Pastor Voß und Pfarrangehörige,
wir wünschen Ihnen Glück und Frieden an allen Tagen des neuen Jahres
2015!
Wir danken Ihnen für Ihre wunderbare Geste, uns statt der Blumengaben zur
Beerdigung von Pfarrer Jansen die Summe von 4050,00 Euro für die Missionsarbeit unserer Kongregation zukommen zu lassen. … Wir fühlen uns sehr
geehrt. Sie haben den Wunsch unseres lieben Pastors Jansen ausgeführt,
der die Bethany-Sisters nach Aachen geholt hat, damit sie im Seniorenhaus
Dienst tun.
Da er unseren Schwestern beistand als treuer Pastor, Freund und Begleiter
seit 35 Jahren, ist sein Gedenken verankert in der Guldedgudd-Mission, für
die das Geld eingesetzt wird.
In Bethany werden wir Sie alle in unser beständiges Gebet einschließen. …
Wir danken Ihnen allen, dass Sie uns mit Ihrer Gabe bedacht haben.
Die Spur, die Pfarrer Jansen bei seinem Weggang verlässt, wird nun durch
Pfarrer Voß beschritten, und wir wissen, dass unsere Schwestern ihre Arbeit
in Aachen zu Ihrer Unterstützung fortsetzen. Der Pastor und die Pfarrangehörigen sind unserer Mission gegenüber immer großzügig gewesen. Wir
drücken Ihnen unsere tiefe Dankbarkeit aus. Gott segne Sie!
Sr M Wilberta BS, Generaloberin der „Sisters of the Little Flower of Bethany”
Frühschicht in der Karwoche
Zu Beginn der hl. Woche laden wir ein zur Frühschicht um 06.15 Uhr. Das
Thema heißt: Kraft schöpfen. Wir suchen nach den Kraftquellen in der Gemeinschaft, in der Stille und im Leid. Das sind unsere Treffpunkte:
30.03., St. Laurentius
31.03., Paul-Gerhardt-Kirche
01.04., St. Heinrich
Nach dem Start in der jeweiligen Kirche wird ein leckeres Frühstück
angeboten.
BÜCHERINSEL
LAURENSBERG
Katholische Öffentliche Bücherei,
Laurentiusstraße 75
MISEREOR-Kollekte 21./22. März
buecherinsel@st-laurentius-ac.de
www.buecherinsel.st-laurentius-ac.de
Recherche und Vormerkungen:
www.eopac.de
BÜCHER SIND DIE HÜLLEN
DER WEISHEIT, BESTICKT MIT
DEN PERLEN DER WORTE
(Mosche Ibn Esra, 1055-1135)
Die im Jahr 2014 neu erworbenen
190 Bücher und 43 Medien warten
auf Leser, Hörer, Gucker aus
Horbach, Laurensberg, Richterich.
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 2
Weggemeinschaft
Die Feier der Heiligen Woche
Die Heilige Woche ist die wichtigste Woche für uns Christen. Darum laden wir
alle besonders herzlich zum Mitfeiern ein.
Palmsonntag, 29. März
XII. Station des Kreuzwegs in Moresnet
Sa, 16.30 Uhr Eucharistiefeier, Seniorenhaus St. Laurentius
Sa, 18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier mit Passion, St. Martinus
Palmweihe, Prozession und Eucharistiefeier, besonders
für Familien mit Kindern:
• Sa, 18.00 Uhr, St. Laurentius, Beginn am Friedhof an
der Kirche
• So, 10.00 Uhr, St. Heinrich, Beginn auf dem Schulhof
• So, 11.30 Uhr, St. Martinus, Beginn an der Hubertuskapelle
So, 10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Passion, St. Laurentius
Frühschichten
• Montag, 30.03., St. Laurentius
• Dienstag, 31.03., Paul-Gerhardt-Kirche
• Mittwoch, 01.04., St. Heinrich
jeweils 06.15 Uhr, anschließend gemeinsames Frühstück
Morgenlob
Montag bis Samstag, jeweils um 07.30 Uhr,
in der Kapelle des Seniorenhauses St. Laurentius
Feier der Versöhnung
• Dienstag, 31.03., 19.00 Uhr, St. Laurentius
• Mittwoch, 01.04., 19.00 Uhr, St. Martinus
Beichtgelegenheit in der Karwoche
Jeweils nach der Feier der Versöhnung bieten wir besondere Beichtzeiten zum Empfang des Bußsakramentes an:
• Dienstag, 31.03., St. Laurentius
• Mittwoch, 01.04., St. Martinus
Gründonnerstag, 02. April
Jesus Christus schenkt sich uns beim Abendmahl.
• 18.30 Uhr Abendmahlfeier mit Kinderkatechese in
St. Heinrich, danach Ölbergwache bis 21.00 Uhr
• 20.30 Uhr Abendmahlfeier in St. Laurentius, danach
Ölbergwache bis 23.00 Uhr
Karfreitag, 03. April
Wir ehren das Leiden und Sterben unseres Herrn.
Karfreitagsgottesdienst für Kinder:
• 11.00 Uhr, St. Laurentius
• 11.00 Uhr, St. Martinus
Liturgie der Jugendlichen und Erwachsenen:
• 15.00 Uhr, St. Laurentius,
danach Wache am Kreuz bis 18.00 Uhr
• 15.00 Uhr, St. Martinus
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 3
Foto: Dr. E.D. Krückels
Wir begleiten Jesus bei seinem Einzug in Jerusalem.
Osternacht – Feier der Auferstehung
Sa, 04.04., 21.00 Uhr, St. Laurentius, anschl. Agape
Sa, 04.04., 21.00 Uhr, St. Martinus, anschl. Agape
So, 05.04., 06.00 Uhr, St. Heinrich, anschl. Osterfrühstück
Zur Feier der Osternacht halten wir in unseren Kirchen
wieder Kerzen für 1 Euro bereit.
Ostersonntag, 05. April
• 09.30 Uhr Eucharistiefeier, Seniorenhaus St. Laurentius
• 10.00 Uhr festliche Eucharistiefeier, St. Laurentius
• 11.30 Uhr festliche Eucharistiefeier, St. Martinus
Oster-Abendlob
• Sonntag, 05.04., 18.00 Uhr, St. Laurentius
Ostermontag, 06. April
• 09.30 Uhr Eucharistiefeier, Seniorenhaus St. Laurentius
• 10.00 Uhr Eucharistiefeier und Taufe, St. Heinrich
• 10.00 Uhr Familiengottesdienst und Taufe,
St. Laurentius
• 11.30 Uhr Eucharistiefeier, St. Martinus
Osterfrühstück
Nach der Feier der Osternacht in St. Heinrich am Ostersonntag, 05. April, laden wir herzlich zu einem Osterfrühstück in den Pfarrsaal ein. Wir bitten um Abgabe der
Anmeldung bis Montag, 30. März, in den Briefkasten des
Pfarrbüros St. Heinrich, in den Kollektenkorb oder per
E-Mail pfarrbuero@st-heinrich-ac.de.
Ich melde mich zum Osterfrühstück an:
Name________________________________________
_____________Erwachsene und ____________Kinder
Weggemeinschaft
Wir teilen unseren Überfluss
Begreift Ihr meine Liebe?
Unter diesem Leitwort aus dem Johannesevangelium
laden wir Frauen und Männer aller Konfessionen ein zum
diesjährigen Weltgebetstag am Freitag, 06. März, um
17.00 Uhr im Laurentiushaus, Laurentiusstraße 77. Die
Frauen aus den Bahamas haben in den Texten für den
Gottesdienst ihr Leben in diesem Inselstaat reflektiert
und bitten uns, mit ihnen im Gebet die Licht- und Schattenseiten vor Gott zu tragen. Was wissen wir über diesen
Inselstaat? BAHAMAS – eine Perle der Karibik! Kreuzfahrten, Traumstände, Korallenriffe, Taucherparadies und
Steueroase. Dies alles ist richtig. Aber was stimmt nicht
in diesem Paradies?
Kommen Sie in unseren Gottesdienst. Hören Sie, was
uns die Frauen aus den Bahamas zu sagen haben. Wie
sie versuchen, durch ihren tiefen Glauben, den nicht auf
der „Sonnenseite“ lebenden Menschen Hilfe zu geben.
Bleiben Sie nach der Liturgie noch eine Weile bei uns
im Laurentiushaus und genießen Sie die vorbereiteten
landestypischen Speisen.
Das Vorbereitungsteam der Christusgemeinde, der
Pfarreien St. Heinrich, St. Laurentius, St. Martinus und der
Paul-Gerhardt-Gemeinde.
Aus dem Pfarreirat St. Martinus
Frau Roswitha Frenzel (Leiterin des Kindergartens St.
Martinus) und (schon länger) Frau Anna-Maria Bröcheler
(Mitglied des Kirchenvorstands) wurden zu ständigen
Mitgliedern in den Pfarreirat berufen. Wir wünschen
Freude an der neuen Aufgabe und gutes Gelingen.
Mit der Aktion „Mein Martinsteil“ sammelten wir in
St. Martinus im vergangenen Jahr rund um Sankt Martin
für die Kindertagesstätte Rokoko in Aachen Lebensmittel, Kleidung und Spielsachen.
Die KiTa Rokoko (Robert Koch Straße), liegt direkt am
Bahnhof Rothe Erde. Dort können bis zu 75 Kinder im
Alter von 3 bis 14 Jahren betreut werden. Die Kinder
kommen häufig aus Familien, die geprägt sind von
Arbeitslosigkeit, Drogenmissbrauch, Alkohol, Gewalt
u.v.m. Durch die unzureichende elterliche Fürsorge
und Förderung bedürfen diese Kinder einer intensiven
Betreuung. Derzeit erhalten die Kinder drei Mahlzeiten
in der Kindertagesstätte, oft die einzige regelmäßige
Ernährung. Wir wollen diese Arbeit und die bedürftigen
Familien des Stadtteils Aachen Ost, Rothe Erde, dauerhaft unterstützen und rufen daher zu einer weiteren
Spendenaktion auf.
Benötigt werden Kleidungsstücke aller Art und Größe,
Bettwäsche, Handtücher, Geschirr und Spielzeug. Sie
können auch haltbare Lebensmittel spenden, wie z.B.
H-Milch, Margarine, Nudeln, Kakao, Marmelade, Schokocreme, Mehl, Reis, Salz, Zucker, Obst- und Gemüsekonserven und Süßes (kein Fleisch!). Die Sachspenden
werden von der Kindertagesstätte an die Kinder und
Familien kostenlos weitergegeben. Dies möchten wir unterstützen und geben dafür gerne Ihre Spenden weiter.
Wenn Sie Ihre Spenden in Tragetaschen oder Kartons bei
uns abgeben, erleichtern Sie uns den Weitertransport.
Sie können Ihre Sachspenden am Misereorwochenende,
21./22.03., rund um die Gottesdienste im Laurentiushaus
und in der Kirche in St. Laurentius abgeben.
Wir danken für Ihre Unterstützung!
Wolfgang Oellers
Miteinander unterwegs nach Moresnet
Miteinander unterwegs
nach Moresnet sind wir
am 4. Fastensonntag, 15.
März. Um 14.00 Uhr treffen wir uns am Dreiländerpunkt und gehen von
dort aus direkt auf den
Prozessionsweg zu und
dann nach Moresnet.
In Moresnet angekommen halten wir in der Kapelle eine
kurze stille Andacht. Danach kehren wir zum Kaffeetrinken in das Restaurant „Bellevue“ ein. Gestärkt gehen wir
dann den Kreuzweg betend und singend von Station zu
Station. Anschließend treten wir den Heimweg an. Für
Überanstrengte besteht eine Rückfahrmöglichkeit.
Bitte werfen Sie den Anmeldeabschnitt bis zum 08. März
in die Briefkästen der Pfarrbüros St. Heinrich, St. Laurentius oder St. Martinus ein oder nutzen Sie die Anmeldemöglichkeit über die Internetseiten der Pfarreien!
Anmeldung „Unterwegs nach Moresnet“:
Name _______________________________________
Anschrift ____________________________________
Telefon _______________ Anzahl Personen _________
Ich nehme mit ______ Personen am Kaffeetrinken teil.
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 4
Weggemeinschaft
Einen Bibeltext der
Karwoche erleben
Bibliodrama am Karfreitag
In den Tagen von Palmsonntag bis Ostern bedenken wir in unseren Gottesdiensten in einmalig intensiver Weise das zentrale Geheimnis
unseres Glaubens: Gott selbst geht bis in den
Tod, um ihn ein für alle Mal zu überwinden.
Die Evangelien berichten in dichten Texten
davon, was Jesus, aber auch den Menschen um ihn herum, zugemutet wird
auf dem Weg in den Tod und durch ihn hindurch.
Der Förderverein
St. Heinrich lädt in die
AGORA ein
Eine Vernissage mit Bildern von
Cornelia Schwarzenberg eröffnet am
Sonntag, 08.03. um 11.00 Uhr in der
AGORA.
Unter dem Titel „Köpfe“ zeigen die
Acrylbilder der Malerin die Vielfalt zu
diesem Thema.
Ich lade Sie ein, am Karfreitagabend, dem dunkelsten Abend der Woche,
sich in einen Bibeltext der Karwoche zu vertiefen und ihn „unter die Haut“
gehen zu lassen. Die Methode des Bibliodrama ermöglicht, einen Bibeltextet nicht nur zu hören, zu besprechen und zu verstehen, sondern auch zu
erleben. Dafür suchen sich die Teilnehmer/innen eine Rolle aus dem Text aus
und spielen die Handlung der Bibelstelle nach. Das ermöglicht einen ganz
eigenen Zugang zum Geschehen aus einer bestimmten Perspektive heraus.
Vielleicht klingt das befremdlich für Sie, wenn Sie noch an keinem Bibiodrama teilgenommen haben. Ich möchte Ihnen Mut machen, sich darauf
einzulassen. Meine Erfahrung ist, dass die Gruppe, die sich so mit einem Bibeltext auseinandersetzt, einen tieferen und persönlichen Zugang zum Text
entwickelt und eine intensive spirituelle Erfahrung machen kann – gerade
in der Karwoche vielleicht eine zusätzliche Möglichkeit, dem unfassbaren
Geheimnis unseres Glaubens auf die innere Spur zu kommen.
Sie brauchen keine Vorerfahrung und keine besonderen Talente. Sie müssen sich nur auf dieses spirituelle Tun einlassen und ca. 2 ½ Stunden Zeit
mitbringen. Der Bibliodrama-Abend beginnt am Karfreitag (03.04.) um 19.00
Uhr im Pfarrsaal in St. Martinus. Wenn Sie mitmachen möchten, bitte ich um
Anmeldung bis zum 27.03. bei mir. Auch für weitere Informationen stehe ich
gerne zur Verfügung.
Ich freue mich auf diesen besonderen Karfreitag-Abend!
Renate Heyman
(Gemeindereferentin, Tel: 02407/951983 oder renate.heyman@st-heinrich-ac.de )
Feier der Krankensalbung
in St. Heinrich und St. Martinus
Das Sakrament der Krankensalbung will uns Menschen in den Zeiten der
Schwäche, der Gebrechen, des Alters und der Krankheit die Stärkung durch
Gott vermitteln. Wir laden deshalb herzlich dazu ein, dieses Sakrament in
einer gemeinsamen Feier zu empfangen. Dies soll es auch dem Einzelnen
erleichtern, sich das Sakrament spenden zu lassen, weil jeder erfahren
kann, dass viele auf die Hilfe Gottes angewiesen sind. Und wir möchten
als Gemeinde zeigen, dass wir die alten und kranken Menschen im Blick
haben, uns um sie sorgen und mit ihnen vor Gott treten. Diese besonderen
Gottesdienste, in denen Sie gemeinsam das Sakrament der Krankensalbung
empfangen können, feiern wir in St. Heinrich am Mittwoch, 11. März, und
in St. Martinus am Freitag, 27. März, jeweils um 16.00 Uhr. Eine besondere
Anmeldung ist nicht erforderlich.
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 5
Gleichzeitig bietet der Förderverein von 11.00 bis 17.00 Uhr einen
Bücherbasar an. Stöbern sie nach
Herzenslust in unserem vielfältigen
Angebot. Genießen Sie Kaffee und
selbstgebackenen Kuchen.
Bücherangebot
des Fördervereins St. Heinrich
Ab dem 15.03. können jeden Sonntag nach dem Gottesdienst und zu
den Öffnungszeiten des Pfarrbüros
Bücher aus dem Bücherregal in der
AGORA gekauft werden.
Arbeitskreis
Flüchtlinge
Das nächste Treffen des Arbeitskreises ist am 04.03. im Pfarrheim St.
Martinus. Alle Interessierten sind
herzlich eingeladen.
Weggemeinschaft
Regelmäßige Termine
Doppelkopfabend
jeden 2. Dienstag im Monat ab
19.00 Uhr,
Pfarrheim St. Martinus
Fair-Kauf
St. Heinrich
Montag, 16.00 bis 18.00 Uhr,
AGORA
Sonntag, 08.03., nach dem
Gottesdienst in der Kirche
St. Laurentius
Stand in der Kirche, Selbstbedienung nach jedem Gottesdienst
Flötenkreis für Erwachsene
Montag, 16.03., 19.30 - 21.00 Uhr,
CUBE
Handarbeitskreis
Mittwoch, 15.00 Uhr, Schloss
Schönau
Mahl-Zeit für Jedermann
Dienstag, 12.30 Uhr, Pfarrsaal
St. Martinus
Nähkurs „Trends für Pänz“
Helene Weber Haus
Montag, 20.00 Uhr, Pfarrsaal
St. Martinus
(Informationen und Anmeldungen, Tel. 02402-95560)
Spielabend der KAB
20.03., 20.00 Uhr, Pfarrheim in
Horbach
Wort des Lebens
Ökumenischer Gesprächskreis
Wer mein Jünger sein will, der
verleugne sich selbst, nehme sein
Kreuz auf sich und folge mir nach.
(Markus 8,34)
Wir laden ein, uns über dieses Wort
auszutauschen, am Montag, 02.03.,
20.00 Uhr im Pfarrheim St. Martinus,
Raum 13. Das Wort des Lebens liegt
in unseren Kirchen aus.
R. Gerards und R. Sokolov
Reise zum Bodensee!
Die KAB Aachen-Horbach bietet vom 24. Juni bis zum 01. Juli eine 8-TageReise zum Bodensee an. Mit einem Fernreisebus geht die Fahrt von Horbach
nach Friedrichshafen ins 4 Sterne Hotel Föhr. Von dort aus werden Ausflugsfahrten unternommen, die fast alle im Preis inbegiffen sind. Der Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer inkl. aller Leistungen liegt bei 708,00 €,
der Einzelzimmerzuschlag liegt bei 170,00 €. Auch die Reiserücktrittversicherung ist im Preis enthalten. Nähere Informationen finden sie im Aushang der
KAB an der Kirche oder unter Telefon 02407-6897.
Frühlingsmarkt in Vetschau
Samstag, 28. März, ab 15.00 Uhr – findet schon der 7. Frühlingsmarkt in
Vetschau statt. Nach dem sehr beliebten Weihnachtsmarkt (der schon seit
den 80ern besteht) wurde 2009 mit einigen Anstrengungen, aber auch großer Akzeptanz, der Frühlingsmarkt aus der Taufe gehoben. Seitdem ein fester
Termin – sowohl bei den Ausrichtern (den Vetschauer Schützenfrauen), als
auch bei den Besuchern (überwiegend aus Vetschau, aber auch zunehmend
aus anderen Stadtteilen oder sogar über die Grenzen hinaus von unseren
niederländischen Freunden stark frequentiert), die stets die Auswahl, den
Einfallsreichtum und die Qualität schätzen.
Egal bei welchem Wetter, um eine leckere Tasse Kaffee und ein köstliches
Stück Kuchen/Torte, eigens aus der jeweiligen Zuckerbäckerei der Schützenfrauen liebevoll selbst hergestellt, kommt kaum einer umhin. Ein Glas Bowle
(mittlerweile Tradition) ist auch immer zu empfehlen und wer mehr auf
Deftiges steht, macht mit dem beliebten Gerstensaft und herzhaften Speisen sicher nichts verkehrt. Auch alles, was im Verkaufsraum angeboten wird,
haben die Schützenfrauen mehrheitlich in Eigenregie gefertigt. Ebenso werden die Kinder nicht vergessen – eine Überraschung wird für unsere jungen
Erdenbürger immer bereitgehalten!!
Jede Menge gute Gründe für einen Besuch – kommen Sie gerne vorbei und
verbringen einen schönen Nachmittag bei und mit uns. Es freuen sich die
Schützenfrauen der St. Laurentius Bogenschützen-Bruderschaft 1885 Vetschau e.V.
Amiene Reimbold, Vorsitzende der Schützenfrauen und Schriftführerin des
Vereins www.schuetzen-vetschau.de
Familienwochenende – jetzt anmelden!
21. - 23. August, Haus St. Georg, Wegberg
Wie schon im Februar-DreiKlang angekündigt laden wir alle Familien mit
Kindern im Schulalter zu einem gemeinsamen Wochenende ein. Dabei sollen
neben dem Austausch über den Glauben auch Spiel und Spaß nicht zu kurz
kommen. Das Haus St. Georg bietet mit seinem großen Außengelände, Kapelle und Seminarräumen einen sehr guten Rahmen dafür (www.haussanktgeorg.de).
Pfarrer Schornstein wird uns zu einem großen Teil begleiten. Kosten für zwei
Übernachtungen im Familienzimmer und Verpflegung: 64 € für Erwachsene,
49 € für Jugendliche ab 11 Jahre, 43 € für
Kinder. Verbindliche Anmeldung bitte bis
zum 10.05. über die Pfarr-Webseiten.
Anne Dahmen (9329433) und
Sonja Schmitt (02407-80562)
Familienwochenende
Gott mit uns – wir mit Gott
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 6
Kinder und Jugend
Palmstockbasteln
Offene Tür
Alle Kinder, die am Palmsonntag bei der Palmprozession und Palmweihe
mitgehen wollen, sind herzlich eingeladen, unter Anleitung aus Buchsbaum
und bunten Bändern Palmstöcke zu basteln.
Für St. Heinrich:
Freitag, 27. März, 17.00 Uhr (bis ca. 18.00
Uhr) in der AGORA, Horbacher Str. 334a
Alles Material muss mitgebracht werden,
Gartenscheren nicht vergessen!
Für St. Martinus:
Samstag, 28. März, 11.00 Uhr (bis ca. 12.00
Uhr) im Pfarrsaal St. Martinus
Bitte nur einige Buchsbaumzweige und
einen kleinen Holzstock oder Bambusstab mitbringen. Das übrige Material ist
vorhanden!
Kindergartenkinder kommen bitte in
Begleitung.
Samstag, 07. März, 10.00 bis 12.30 Uhr im Laurentiushaus
Der Kindergarten St. Laurentius lädt wieder zum Stöbern und Kaufen beim
Flohmarkt ein. Auf beiden Etagen des Laurentiushauses werden gut erhaltene Kinderkleidung und Spielwaren verkauft. Natürlich können Sie sich auch
wieder an unserer beliebten Cafeteria stärken.
Samstag, 21. März, 10.00 bis 12.30 Uhr im Kindergarten St. Martinus
Der Förderverein des Kindergartens St. Martinus lädt zum Kindersachenflohmarkt (Kleidung, Spielsachen etc.) ein. Ob sie nur mal stöbern möchten oder
auch gezielt nach Geschenken suchen. Schauen sie doch mal vorbei. Sie
haben auch die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen zu stärken. Möchten
sie einen Stand haben, melden sie sich bitte unter: martinus-flohmarkt@web.de.
Die Standgebühr beträgt 5,00 €. Die Anzahl der Verkaufsstände ist begrenzt
und wird nach dem Verfahren “wer zuerst kommt...“ vergeben.
Grünenthalerstr. 25c, Richterich
(Träger: Jugend in Aachen Nord West)
KIDS-Club 6 - 13 Jahre
Dienstag und Freitag,
14.30 - 18.00 Uhr
und am 2. Samstag im Monat
14.30 - 18.00 Uhr
14plus ab 14 Jahre
Dienstag - Freitag,
18.30 - 21.30 Uhr
und am 2. Samstag im Monat
18.30 - 22.00 Uhr
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
Stamm Westwind
Pfarrheim
Jungpfadfinder 11 - 13 Jahre
Do, 17.50 - 19.10 Uhr
info@stamm-westwind.de
www.stamm-westwind.de
Telefon 0163-6082191
Stamm Funkenflug
Truppstunden
1x wöchentlich
stamm@dpsgfunkenflug.de
www.dpsgfunkenflug.de
Stamm Westwind
Pfarrheim
Wölflinge 7 - 10 Jahre
Do, 17.30 - 19.00 Uhr
Pfadfinder 13 - 15 Jahre
Mi, 18.00 - 19.30 Uhr
Rover 16 - 18 Jahre
Mi, 19.45 - 21.15 Uhr
Klöppelkurs
Fr, 15.00 Uhr, Pfarrheim
Messdiener
Gruppen
Horbacher Str. 323, Horbach
Monday after school
14 - 16 Jahre
Montag, 20.00 - 22.30 Uhr
Mittwochstreff
Mittwoch, 20.00 - 22.30 Uhr
Start up 16 - 18 Jahre
Freitag, 20.00 - 23.30 Uhr
Open Saturday ab 16 Jahre
Samstag, 20.00 - 23.30 Uhr
Kinder- und Jugendzentrum CUBE
Kindersachenflohmarkt
DPSG
Pfadfinder
TOT Unicorn
1. Samstag im Monat
10.30 – 12.00 Uhr,
Laurentiushaus
Spielgruppe Regenbogen
Di, 09.00 - 11.45 Uhr
Mi, 09.00 - 11.45 Uhr
Pfarrsaal
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 7
Helene Weber Haus:
Eltern-Baby-Gruppe
Eltern-Kind-Gruppe
Laurentiushaus
Helene Weber Haus:
Eltern-Kind-Gruppe
Mo, 10.00 Uhr, Pfarrheim
Kirchenmusik
Konzert
“Die Passion”
Palmsonntag, 29. März,
18.00 Uhr wird in AachenForst „Die Passion“ opus16
von Heinrich Fidelis
Müller (1837-1905) in
einer Fassung für Chor,
Solisten (aus eigenen
Reihen), Streicher und
Orgel (Angelo Scholly) zu
hören sein.
Ausführende sind der
Kirchenchor St. Katharina,
Forst, und der Kirchenchor St. Martinus, Richterich, die Leitung hat
Frank Sibum.
Das Werk deutet in Chorälen, Arien, Rezitativen,
Orgelversetten und Chorsätzen in eindrücklicher
romantischer Tonsprache
das Passionsgeschehen
musikalisch aus.
Im letzten Jahr hat der Kirchenchor St. Martinus das
Werk in einem Konzert in
St. Martinus gesungen, in
diesem Jahr wird es in
St. Katharina in AachenForst mit dem dortigen
Chor aufgeführt.
Pfarrbus
St. Laurentius
Ab sofort wird der Pfarrbus auch
Ecke Tittardsfeld 90 /
Rosenhügel 28 anhalten
und zwar samstags um
17.29 Uhr und sonntags
um 09.29 Uhr.
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
28. So, 10.00 Uhr
01. Orgelmusik zur
Kommunionausteilung: Improvisation –
Angelo Scholly
So, 10.00 Uhr
Vokalmusik im Gottesdienst:
Musik für Sologesang und
Orgel – div.
Sopran: Diane Eisenhawer
Orgel: Gregor Jeub
Sa, 18.00 Uhr & So, 11.30 Uhr
Orgelmusik zur
Kommunionausteilung:
Improvisation – Angelo
Scholly
07. So, 10.00 Uhr
08. Musik für Männerchor
– Heinrichs, Kempkens,
Poulenc
Musik für Sopran-Solo
und Orgel
Sopran: Sabine Schneider
Orgel: Angelo Scholly
St. Marien-Gesangsverein
Sa, 18.00 Uhr & So, 10.00 Uhr
Orgelmusik im Gottesdienst:
Teile aus Suite du premier
ton – Guilain Jean Adam
Sa, 18.00 Uhr & So, 11.30 Uhr
Orgelmusik zur
Kommunionausteilung:
Praeludium und Fuge
c-Moll – Jan Zach
14. So, 10.00 Uhr
15. Orgelmusik zur
Kommunionausteilung:
Arioso – Joh. Seb. Bach
Sa, 18.00 Uhr
Choralamt: Proprium:
Laetáre Jerúsalem – greg.
Ordinarium: Adventus et
Quadragesima – greg.
Schola St. Laurentius
Sa, 18.00 Uhr
div. Motetten – Lotti,
Snyder u.a.
Kirchenchor St. Martinus
Sa, 18.00 Uhr & So, 10.00 Uhr
Orgelmusik im Gottesdienst:
aus Präludien und Intermezzi, op. 9 – H. Schroeder
Sa, 18.00 Uhr
Orgelmusik zur
Kommunionausteilung:
Partita
O Haupt voll Blut und
Wunden – Johann
Pachelbel
Sa, 18.00 Uhr & So, 11.30 Uhr
Orgelmusik zur
So, 10.00 Uhr
Kommunionausteilung:
Orgelmusik im Gottesdienst: Arioso – Joh. Seb. Bach
Musik englischer Meister
des 20. Jhd. –div.
21. So, 10.00 Uhr
22. Orgelmusik zur
Kommunionausteilung: Partita
O Haupt voll Blut und
Wunden – Johann
Pachelbel
So, 11.30 Uhr
Teile aus „Stabat mater“
– Karl Jenkins
SanktMartinusSingkreis
28. Palmsonntag, 10.00 Uhr
29. Orgelmusik zur
Kommunionausteilung: Improvsation –
Angelo Scholly
Neues Gotteslob
Lied des Monats
Palmsamstag, 18.00 Uhr
Gesänge zum festlichen Einzug Jesu in Jerusalem und
zur Passion – div. Instrumentalsätze – G. F. Händel und
andere
Kinderchor St. Laurentius
Kinderinstrumentalkreis St. Laurentius
Sa, 18.00 Uhr & So, 11.30 Uhr
Orgelmusik zur
Kommunionausteilung:
Improvisation – Angelo
Scholly
Palmsamstag, 18.00 Uhr
Teile aus „Passion“ –
Heinrich Fidelis Müller
Kirchenchor St. Martinus
Palmsonntag, 10.00 Uhr
Orgelmusik im Gottesdienst:
Palmsonntag, 11.30 Uhr
Orgelimprovisationen –
rel. Kinderlieder – div.
Gregor Jeub
Kinderchor St. Martinus
ist GL 283- Aus der Tiefe rufe
ich zu dir
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 8
Kirchenmusik
St. Heinrich
Apr Gründonnerstag, 18.30 Uhr
02. Teile aus der Messe breve – Charles Gounod
Motetten – Bruckner
und Monk
Kirchenchor St. Cäcilia
Apr
03.
Apr
04.
St. Laurentius
St. Laurentius
Karfreitag, 11.00 Uhr
Gesänge für Kinderchor zur
Passion – div.
Kinderchor St. Laurentius
Kinderchor
St. Laurentius
Karfreitag, 15.00 Uhr
Gregorianik in der Karfreitagsliturgie: Teile aus dem
Proprium zur Karfreitagsliturgie – gregorianisch,
deutsche Liturgiegesänge –
traditionell
Schola St. Laurentius
A-Chor, 2. - 4. Schujahr: Freitag,
15.00 - 15.45 Uhr
B-Chor, ab 5. Schuljahr:
Freitag,
16.15 - 17.00 Uhr
St. Martinus
Freitag, 15.00 Uhr
canto@campum
St. Laurentius
Donnerstag,
20.00 - 22.00 Uhr
Kammerorchester
Freitag,
20.00 - 22.00 Uhr
Sa, Osternacht, 21.00 Uhr
Orgelnachspiel: Toccata
G-Dur – Theodore Dubois
Teile aus Missa brevis B
– Christopher Tambling
Motetten u. Liedsätze –
Rheinberger, Rüding, Ley
Ostersonntag, 10.00 Uhr
Musik in der festlichen
Eucharistiefeier:
Missa in Angustiis „NelsonMesse“ – J. Haydn,
„Halleluja“ – G. F. Händel
Sopran: Maria Regina Heyne, Alt: Silke
Schimkat, Tenor: Andrés F. Orozco
Martinez, Bass: Marek Reichert, Orgel:
Kianhwa Djie, Chor von St. Laurentius,
Kammerorchester St. Laurentius
Ostermontag, 10.00 Uhr
Orgelnachspiel:
Improvisation Toccata
„Das ist der Tag“ –
Angelo Scholly
Ostermontag, 10.00 Uhr
Musik im Kinder- & Familiengottesdienst: österliche Gesänge für Kinderchor – div.
Instrumentalmusiken –
G. F. Händel u. a.
Kinderchor St. Laurentius
Kinderinstrumentalkreis St. Laurentius
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 9
Kinderinstrumentalkreis
St. Laurentius
Freitag,
15.45 - 16.15 Uhr
Kirchenchor
St. Heinrich
Donnerstag, 20.15 Uhr
St. Laurentius
Mittwoch,
20.00 - 22.00 Uhr
St. Martinus
Mittwoch, 20.00 Uhr
Schola
In allen Gemeinden
nach Absprache
SanktMartinusSingkreis
Ostersonntag, 18.00 Uhr
Gesungenes deutsches
österliches Abendlob
Resurrexi – gregorianisch
Deutsche Liturgiegesänge –
traditionell
Orgel: Kianhwa Djie,
Schola St. Laurentius
Apr
06
Probentermine
Gründonnerstag, 20.30 Uhr
Chormusik im Gottesdienst:
Teile aus Missa in G – J. B.
Casali, Taizégesänge –
J. Berthier, Gesänge im
Wechsel mit der Gemeinde
Solist: Florian Erger,
Chor von St. Laurentius
Sa, Osternacht, 21.00 Uhr
Neuere Chormusik –
div. Taizégesänge
Solisten: Verena Bauwens, Stephan
Quadflieg,
Orgel/E-Piano: Kianhwa Djie,
canto@campum
Apr Osternacht 06.00 Uhr
05. Orgelnachspiel:
Toccata G-Dur – Theodore Dubois
Überchöre und
Liedsätze – Rüding,
Mawby, Taizé
Kirchenchor St. Cäcilia
St. Martinus
Freitag, 13. + 27.,
20.00 Uhr, Pfarrsaal
Probenorte
Ostermontag, 11.30 Uhr
Orgelnachspiel:
Improvisation Toccata
„Das ist der Tag“ –
Angelo Scholly
St. Heinrich: Pfarrheim
St. Laurentius:
Laurentiushaus
St. Martinus: Pfarrsaal
Gottesdienstordnung
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
2. Fastensonntag: 1. Lesung: Gen 22,1-2.9a.10-13.15-18 – 2. Lesung: Röm 8,31b-34 – Evangelium: Mk 9,2-10
So
01. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
• GM seitens des Kirchenchores für
Katharina Friedemann
Mi
04. 19.00 Uhr Eucharistiefeier*
Do
05.
Fr
06. 08.00 Uhr Schulgottesdienst
3. Schuljahr
10.00 Uhr Eucharistiefeier
18.00 Uhr
Abendlob
11.30 Uhr Eucharistiefeier
08.00 Uhr Schulgottesdienst
3. Schuljahr
19.00 Uhr Eucharistiefeier*
08.00 Uhr Schulgottesdienst
1. Schuljahr
17.00 Uhr
Gottesdienst zum
Weltgebetstag
17.30 Uhr
Eucharistiefeier
• JGD f. d. Verst. d. Fam. Schüller u. Hoffmann
• GM Viktor u. Erika Deden, Alfons u. Astrid
Meinhardt u. f. d. Leb. u. Verst. der Fam.
Meinhard u. Deden
• GM für die Verstorbenen der Familien
Wischert, Zaunbrecher und Patschke
3. Fastensonntag: 1. Lesung: Ex 20,1-17 – 2. Lesung: 1Kor 1,22-25 – Evangelium: Joh 2,13-25
Sa
07.
16.30 Uhr
Eucharistiefeier
18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier
• JGD Joseph Gatzweiler
So
10.00 Uhr Eucharistiefeier
08. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
• GM Gerta Handels
• SWG Christine Bücken-Plum
• GM für die verstorbenen Mitglieder des
18.00 Uhr
Abendlob
St. Marien-Gesangsvereins und den Ehrendirigenten Karl-Heinz Schneider
• JGD Elisabeth Scheepers geb. Hugo
• JGD Käthe und Heinrich Pontzen
• JGD Eheleute Josef und Josefine Crumbach
• JGD Alois Giesen
• GM Karl-Heinz Tümmers
Mi
11. 16.00 Uhr Eucharistiefeier mit
Krankensalbung
19.00 Uhr kein Gottesdienst
08.00 Uhr Schulgottesdienst
3. Schuljahr
Do
12.
18.00 Uhr
Fr
13. 08.00 Uhr Schulgottesdienst
4. Schuljahr
17.30 Uhr
Eucharistiefeier
• JGD Katharina Behren und Anverwandte
18.15 Uhr Feier der Versöhnung Erstkommunionkinder
21.00 Uhr Meditation zum
Hungertuch „Gott und Gold“
18.00 Uhr Eucharistiefeier
11.30 Uhr Familienmesse
• 2. JGD Heinz Gehlen
• JGD Hans Kremer und Geschwister
• für die Lebenden und Verstorbenen der
Familien Tholen und Beckers
Wort-Gottes-Feier 08.00 Uhr Schulgottesdienst
4. Schuljahr
19.00 Uhr Eucharistiefeier*
4. Fastensonntag: 1. Lesung: 2Chr 36,14-16 – 2. Lesung: Eph 2,4-10 – Evangelium: Joh 3,14-21
Sa
14.
16.30 Uhr
Eucharistiefeier
18.00 Uhr Eucharistiefeier
• 1. JGD Christian Merx
• JGD Eheleute Elisabeth und Martin Merx
• GM f. d. Lebenden u. Verstorbenen der Familien Pauels, Westermeier u. Janorschke
• GM Christoph Cordier und Eltern
18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 10
Gottesdienstordnung
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
10.00 Uhr Eucharistiefeier
10.00 Uhr
KleinkinderGottesdienst
18.00 Uhr
Abendlob
11.30 Uhr Eucharistiefeier
• JGD Peter Brenner
So
15. 10.00 Uhr Familienmesse
• GM Karin und Hubert Nießen
• JGD Josefine und Kaspar Lanckohr
Mi
18. 19.00 Uhr Abendlob*
Do
19.
18.00 Uhr
Fr
20. 08.00 Uhr Schulgottesdienst
1. Schuljahr
08.00 Uhr Schulgottesdienst
2. Schuljahr
17.30 Uhr
Eucharistiefeier
• GM Ehel. Josef und Ida Derichs, Ehel. Josef
und Elisabeth Derichs geb. Schmitz
Wort-Gottes-Feier 08.00 Uhr Schulgottesdienst
1. Schuljahr
19.00 Uhr Eucharistiefeier*
18.15 Uhr Versöhnungsgottesdienst der Kommunionkinder
Misereorsonntag: 1. Lesung: Jer 31,31-34 – 2. Lesung: Hebr 5,7-9 – Evangelium: Joh 12,20-33
Sa
21.
Eucharistiefeier
16.30 Uhr
• 1. JGD Klaus Jochum
18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier
18.00 Uhr Eucharistiefeier
So
22. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
• GM Familie Leo und Anna Zimmermann
und verstorbene Angehörige
• JGD Pastor Ludwig Kaiser
10.00 Uhr Eucharistiefeier
18.00 Uhr
Abendlob
11.30 Uhr Eucharistiefeier
mitgestaltet vom EWK St.
Martinus und MEF St. Laurentius
• JGD Katharina Kinkartz
• 4. JGD Fred Lennertz
• GM Agnes Hambach
Mi
25. 19.00 Uhr Eucharistiefeier*
08.00 Uhr Schulgottesdienst
4. Schuljahr
Do
26.
17.00 Uhr
18.00 Uhr
Eucharistiefeier
Eucharistiefeier
08.00 Uhr Schulgottesdienst
2. Schuljahr
15.00 Uhr Seniorenkreuzweg
19.00 Uhr Eucharistiefeier*
Fr
27. 08.00 Uhr Schulgottesdienst
2. Schuljahr
21.00 Uhr Meditation zum
Hungertuch „Gott und Gold“
17.30 Uhr
Eucharistiefeier
16.00 Uhr Eucharistiefeier mit
Krankensalbung
Palmsonntag: 1. Lesung: Jes 50,4-7 – 2. Lesung: Phil 2,6-11 – Passion: Mk 14,1-15,47
Sa
28.
16.30 Uhr
Eucharistiefeier
18.00 Uhr Kinder- und Familiengottesdienst mit Palmweihe
auf dem Friedhof an der Kirche
• GM Prof. Heinrich Trümper und Familie
• GM Leonhard Handels
18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier
mit Passion
So
29. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
mit Palmweihe auf dem Schulhof
• JGD Fam. Robert und Elisabeth Hogen
10.00 Uhr Eucharistiefeier
• JGD Pfarrer Johannes Vohn
• GM für die Lebenden u. Verstorbenen der
Fam. Pauels, Westermeier u. Janorschke
• SWG Klaus Bonzel
18.00 Uhr
Abendlob
06.15 Uhr Frühschicht
anschließendFrühstück
07.30 Uhr
Morgenlob
11.30 Uhr Eucharistiefeier
mit Palmweihe an der
Hubertuskapelle
• JGD Anna Elisabeth Sparla
• JGD Maria Bock
Mo 30.
Di
31.
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 11
07.30 Uhr
Morgenlob
19.00 Uhr Feier der Versöhnung,
anschließend Beichtgelegenheit
(Pfarrbus fährt)
Gottesdienstordnung
St. Heinrich
Mi
01. 06.15 Uhr Frühschicht
anschließend Frühstück
19.00 Uhr kein Gottesdienst
St. Laurentius
St. Martinus
07.30 Uhr
19.00 Uhr Feier der Versöhnung
anschließend Beichtgelegenheit
Morgenlob
Gründonnerstag: 1. Lesung: Ex 12,1-8.11-14 – 2. Lesung: 1 Kor 11,23-26 – Evangelium: Joh 13,1-15
Do
02. 18.30 Uhr Abendmahlfeier
anschließend Ölbergwache
bis 21.00
07.30 Uhr
Morgenlob
20.30 Uhr Abendmahlfeier
anschließend Ölbergwache
bis 23.00 (Pfarrbus fährt)
19.00 Uhr kein Gottesdienst
Karfreitag: 1. Lesung: Apg 10,34a.37-43 – 2. Lesung: Hebr 4,14-16;5,7-9 – Passion: Joh 18,1-19,42
Fr
03.
07.30 Uhr
Morgenlob
11.00 Uhr Karfreitagsgottesdienst für Kinder
15.00 Uhr Karfreitagsliturgie
danach Wache am Kreuz bis
18.00 Uhr (Pfarrbus fährt)
11.00 Uhr Karfreitagsgottesdienst für Kinder
15.00 Uhr Feier vom Leiden
und Sterben Jesu
Ostern: 1. Lesung: Apg 10,34.a37-43 – 2. Lesung: Kol 3.1-4 – Evangelium: Joh 20,1-9
Sa
04.
07.30 Uhr
Morgenlob
21.00 Uhr Feier der Osternacht
anschl. Agape (Pfarrbus fährt)
21.00 Uhr Feier der Osternacht
anschließend Agape
So
05. 06.00 Uhr Feier der Osternacht
anschließend Frühstück
10.00 Uhr kein Gottesdienst
festliche
09.30 Uhr
Eucharistiefeier
10.00 Uhr festliche
Eucharistiefeier
18.00 Uhr gesungenes
Abendlob
11.30 Uhr festliche
Eucharistiefeier
Ostermontag: 1. Lesung: Apg 2,14.22-33 – 2. Lesung: Kor 15,1-8.11 – Evangelium: Lk 24,13-35
Mo 06. 10.00 Uhr Eucharistiefeier
• GM Pastor Josef Klynen
• JGD für die Verstorbenen der Familie
Moermanns
mit Taufe
• Nora Celine Dautzenberg
09.30 Uhr
Eucharistiefeier
10.00 Uhr Kinder- und Familiengottesdienst
• GM Eheleute Konen
mit Taufe
• Leon Adam Rak
Induktive Höranlage.
Seniorenhaus St. Laurentius,
Laurentiusstr. 38 - 40
Kapelle Rosenpark,
Adele-Weidtman-Str. 87
Laurentiushaus, Laurentiusstr. 77
Pflegewohnstift, Schurzelter Str. 28
Hierüber sind die in die Mikrofone gesprochenen Worte mit
Hörgeräten in T-Stellung klar zu
verstehen. Mehr Informationen:
www.st-heinrich-ac.de/gottesdienst
11.30 Uhr Eucharistiefeier
SWGSechswochengedenken
JGDJahrgedenken
GMGedenkmesse
*Ist am gleichen Tag Auferstehungsgottesdienst, entfällt der Gottesdienst
am Abend.
Rosenkranzgebet
Kirchenöffnungszeiten
Mittwoch, 18.30 Uhr in St. Heinrich
Montag bis Donnerstag, 17.15 Uhr im Seniorenhaus
St. Laurentius
Die Kirche St. Laurentius ist außerhalb der Gottesdienstzeiten an allen Tagen (außer an Feiertagen) bis
zur Glastüre offen.
Die Kapellen in St. Heinrich und in St. Martinus sind
tagsüber geöffnet.
Kinderpredigt
In der Regel außerhalb der Ferien am Sonntag
10.00 Uhr in St. Heinrich, AGORA
10.00 Uhr in St. Laurentius, Turmkapelle
11.30 Uhr in St. Martinus, Pfarrheim
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 12
Senioren, Sakramente
Die Gemeinde gratuliert zum Geburtstag
Falls Sie die Veröffentlichung Ihres Geburtstages
nicht wünschen, melden
Sie sich bitte spätestens
zwei Monate vor Ihrem
Geburtstag in Ihrem Pfarrbüro.
Seniorentreffen
St. Heinrich
Dienstag, 10. + 24.03.,
15.00 Uhr, Pfarrheim
Café Malta
jeden 3. Montag im
Monat,
14.30 - 17.00 Uhr,
Pfarrheim St. Martinus,
St. Martinus
Die in der gedruckten
Ausgabe an dieser Stelle
genannten Namen
werden im Internet nicht
veröffentlicht.
donnerstags, 15.00 Uhr,
Pfarrsaal
05.03. Tonbildschau
von Dieter Hoffmann
MAROKKO“
12.03. Bingo
19.03. Spielenachmittag
26.03. Kreuzwegmeditation
Pfarrbus nach St. Laurentius
Vorabendmesse (18.00 Uhr)
Sakramente
Beichtgelegenheit
nach Absprache mit Pfarrer Josef Voß
in der Karwoche
Zum Empfang des Bußsakramentes bieten wir
besondere Beichtzeiten an:
Di., 31.03., in St. Laurentius,
Mi., 01.04., in St. Martinus,
jeweils nach der Feier der Versöhnung.
Das Sakrament der Taufe empfing
Wir beten für unsere Verstorbenen
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 13
17.15 Uhr Rathausstr. 39
17.16 Uhr Schurzelter Mühle
17.18 Uhr Schurzelter Str. 26/28 (CMS Pflege-Wohnstift)
17.23 Uhr Süsterau (ASEAG-Haltest.)
17.26 Uhr Haltestelle „Wildbach“
17.28 Uhr Haltestelle „Laurensberg“
17.29 Uhr Tittardsfeld / Ecke Am Rosenhügel- NEU
17.30 Uhr Adele-Weidtman-Str. 87 (Rosenpark)
17.32 Uhr Haltestelle „Rahe“
17.33 Uhr Ecke Schlossweiherstr. / Am Beulardstein
17.35 Uhr Ecke Tittardsfeld / Beulardsteiner Feld
17.38 Uhr Laurentiusstr. 38/40 (Seniorenhaus)
17.45 Uhr Laurensberger Str. 109
Sonn- oder Feiertag (10.00 Uhr)
09.15 Uhr Rathausstr. 39
09.16 Uhr Schurzelter Mühle
09.18 Uhr Schurzelter Str. 26/28 (CMS Pflege-Wohnstift)
09.23 Uhr Süsterau (ASEAG-Haltest.)
09.26 Uhr Haltestelle „Wildbach“
09.28 Uhr Haltestelle „Laurensberg“
09.29 Uhr Tittardsfeld / Ecke Am Rosenhügel - NEU
09.30 Uhr Adele-Weidtman-Str. 87 (Rosenpark)
09.32 Uhr Haltestelle „Rahe“
09.33 Uhr Ecke Schlossweiherstr. / Am Beulardstein
09.35 Uhr Ecke Tittardsfeld / Beulardsteiner Feld
09.41 Uhr Laurensberger Str. 109
Was ich noch sagen wollte
Impressum
Herausgeber
Pfarreiräte St. Heinrich,
St. Laurentius und St. Martinus,
Anschrift: Laurentiusstr. 79, 52072 Aachen
Redaktion
Krankenbesuche
Seit vielen Jahren besuchen Damen und Herren aus St. Martinus ehrenamtlich Pfarrangehörige in Aachener Krankenhäusern. Wegen kürzerer Verweilzeiten kann es vorkommen, dass der Wunsch nach einem Besuch nicht
erfüllt werden kann.
Daher besteht nun das Angebot, im Pfarrbüro ( Telefon 93100-20 ) oder bei
Frau Bröcheler (Telefon 12399) einen Besuchswunsch bei einem Angehörigen oder Bekannten anzumelden.
Bischofssynode zum Thema Familie
Das Bistum trat mit der Bitte an uns heran, als inhaltliche Vorarbeit zur Bischofssynode im Herbst zum Thema „Die Berufung und Sendung der Familie
in Kirche und Welt von heute“ an einer Umfrage teilzunehmen. Das Anliegen
wollen wir gerne unterstützen. Daher geht die Einladung an alle Interessierten, sich individuell mit dem Online-Fragebogen zu beschäftigen (www.
fragebogen-familiensynode.de). Die Antworten müssen bis zum 13. März
eingegangen sein und werden auf Bistumsebene zentral bearbeitet, fließen
dann in das Dokument der Deutschen Bischofskonferenz mit ein und werden bis Mitte April nach Rom gesendet.
DREIKLANG . Jahrgang 4 . März 2015 . Seite 19
D. Marklowski, G. Pinke für St. Heinrich;
R. Frings, E. Jörissen, P. Coester für St. Laurentius; C. Klein, S. Schmitt für St. Martinus
Layout: A. Hammers, S. Schmitt
Anzeigenseiten: R. Bohren, 0241-175798
Druckerei: Druckerei Bohren, Aachen
Kontakt
dreiklang@gdg-aachen-nordwest.de
Redaktionsschluss für April:
10.03.
Mit Namen gezeichnete Artikel müssen
nicht unbedingt auch mit der Meinung der
Redaktion übereinstimmen.
Einsenden von Beiträgen
Alle eingesandten Artikel erscheinen in der
Regel im DreiKlang und auf den Internetseiten der Pfarren. Wünschen Sie KEINE
Veröffentlichung Ihres Artikels im Internet
oder möchten Sie die Veröffentlichung in
irgendeiner anderen Weise einschränken,
bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Senden Sie ausschließlich Bildmaterial
ein, das urheberrechtlich frei ist. Sind Personen abgebildet, erklären Sie bitte, dass Sie
deren Zustimmung eingeholt haben (Ausn.:
Aufnahmen von öffentl. Veranstaltungen).
Gemeindeleitung
Ansprechpartner
St. Heinrich
St. Laurentius
St. Martinus
www.st-heinrich-ac.de
www.st-laurentius-ac.de
www.st-martinus-ac.de
Pfarrer
Pfarrer Josef Voß, Horbacher Str. 52, 0241-9310022, voss@st-martinus-ac.de
Gemeindereferent/-in
-assistentin
Renate Heyman, Horbacher Str. 334a, 02407-951983, renate.heyman@st-heinrich-ac.de
Wolfgang Oellers, Laurentiusstr. 79, 0241-95599781, wolfgang.oellers@st-laurentius-ac.de
Ruth Quix, Laurentiusstr. 79 (z.Hd. Ruth Quix), ruth.quix@gdg-aachen-nordwest.de
Kirchenmusiker
Angelo Scholly, Horbacher Str. 52,
0241-9319228,
scholly@st-heinrich-ac.de
Kantor Gregor Jeub, Laurentiusstr. 75,
0241-172718,
gregor.jeub@st-laurentius-ac.de
Angelo Scholly, Horbacher Str. 52,
0241-9319228,
scholly@st-martinus-ac.de
Ehrenamtliche
Mitglieder
Peter Bücker,
Christiane Jürgens
Nikolaus Gabele,
Dr. Herbert Pichler
Dr. Norbert Becker,
Mechthild Bergedieck
Kontakt
leitungsteam@st-heinrich-ac.de
leitungsteam@st-laurentius-ac.de
leitungsteam@st-martinus-ac.de
Pfarrvikar
Hans-Georg Schornstein, Pfalzgrafenstr. 78, 0241-51568935, hans-georg.schornstein@gdg-aachen-nordwest.de
Subsidiar
Kaplan Werner Kallen, Ursulinerstr. 1, 0241-47032725
Sakristan/-in
Dagmar Marklowski, 0241-8941843
sakristan@st-heinrich-ac.de
Magdalena Foerster, 0241-70168980
Hildegard Renardy, 0241-13180
Angelo Scholly, 0241-9319228,
sakristan@st-martinus-ac.de
Pfarrbüro/
Pfarramtssekretärin
Christiane Jürgens, Horbacher Str. 334a,
02407-3379, Fax 02407-951984
pfarrbuero@st-heinrich-ac.de
Mo 16-18 h
Margret Gatzweiler, Laurentiusstr. 79
0241-171-770, Fax -973
pfarrbuero@st-laurentius-ac.de
Mo-Fr. 10-12 h, Do 15-17 h
Helga Schornstein, Horbacher Str. 52
0241-93100-20, Fax -28
pfarrbuero@st-martinus-ac.de
Mo, Di, Do, Fr 10-12 h, Di, Do 17-18 h
Präventionsfachkraft Heidi Baumsteiger, praevention@gdg-aachen-nordwest.de
Kirchenvorstand
Dr. Manfred Arnold
Hildegard Erger
Prof. Dr. Heinrich Köhne
Pfarreirat
Dr. Bernd Jürgens
pfarreirat@st-heinrich-ac.de
Cornelia Krückels
pfarreirat@st-laurentius-ac.de
Ingrid Budde-Dreßen
pfarreirat@st-martinus-ac.de
Kindergarten
Nathalie Séronveau
Wiesenweg 26, 02407-4166
kindergarten@st-heinrich-ac.de
Veronika Löb-Braun
Laurentiusstr. 38-40, 0241-12491
kindergarten@st-laurentius-ac.de
Roswitha Frenzel
Fassinstraße 4, 0241-14377
kindergarten@st-martinus-ac.de
Seniorenhaus
St. Laurentius
Oberin Sr. Carmella, Laurentiusstr. 38-40,
0241-9512200, Fax 0241-175402
seniorenhaus@st-laurentius-ac.de
www.seniorenhaus-st-laurentius.de
AGORA, Bücherinsel
AGORA
Claudia Bosten, Horbacher Str. 334a
Bücherinsel Laurensberg
Henriette Havenith, Laurentiusstr. 75
buecherinsel@st-laurentius-ac.de
Do 15-18.30 h, Sa 17-19.30 h, So 10.3012.30 h
Förderverein/
Stiftung
Förderverein der Pfarre St. Heinrich in
Aachen-Horbach
Peter Bücker, Horbacher Str. 334a
Sparkasse Aachen, BIC: AACSDE33XXX
IBAN: DE84 3905 0000 0000 2780 44
Förderverein St. Laurentius
Henrike Rick, Laurentiusstraße 49
0241-174929
Sparkasse Aachen, BIC: AACSDE33XXX
IBAN: DE03 3905 0000 0000 0553 35
Stiftung Lebendige Gemeinde St. Martinus
Holger Brantin, Horbacher Str. 52
Pax Bank Aachen, BIC: GENODED1PAX
IBAN: DE30 3706 0193 1121 1211 20
Aachener Bank, BIC: GENODED1AAC
IBAN: DE58 3906 0180 1331 3300 23
Pfarramtskonto
Sparkasse Aachen, BIC: AACSDE33XXX
IBAN: DE86 3905 0000 0009 3809 73
Aachener Bank, BIC: GENODED1AAC
IBAN: DE71 3906 0180 1221 4150 15
Aachener Bank, BIC: GENODED1AAC
IBAN: DE52 3906 0180 1322 3190 25
Caritaskonto
siehe Pfarramtskonto
Stichwort: „Caritas“
Sparkasse Aachen, BIC: AACSDE33XXX
IBAN: DE33 3905 0000 0009 4929 92
Sparkasse Aachen, BIC: AACSDE33XXX
IBAN: DE79 3905 0000 0004 3821 07
Krankenhaus­
besuchsdienst
Doris Bensch 02407-3703
Marlies Frohn 02407-3767
Christina Varnhagen 0241-14265
Dr. Anna-Maria Bröcheler, 0241-12399
Priesternotruf
0241-60060, Marienhospital Aachen
Evang. Gemeinde
Paul-Gerhardt-Kirche, Schönauer Allee 11
Pfarrerin Witthöft 0241-180 59 964, Pfarrer Witthöft 0241-180 59 963
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
5
Dateigröße
2 002 KB
Tags
1/--Seiten
melden